Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Irving Berlin

Index Irving Berlin

Irving Berlin (1948) Irving Berlin, eigentlich Israel Isidore Beilin oder Baline (* im Russischen Kaiserreich; † 22. September 1989 in New York City) war ein US-amerikanischer Komponist, der als Sohn eines Kantors geboren wurde.

62 Beziehungen: Alexander’s Ragtime Band, Annie Get Your Gun (Musical), Annie Oakley, Ansiedlungsrayon, Antisemitismus (bis 1945), Arrangeur, Bing Crosby, Blau ist der Himmel, Blue Skies (Lied), Call Me Madam (Musical), Change Partners, Chasan (Kantor), Cheek to Cheek, Freimaurerei, God Bless America, Goldene Ehrenmedaille des Kongresses, Gouvernement Mogiljow, Grad (Freimaurerei), Hymne, Ich tanz’ mich in dein Herz hinein, Instrumentation, Jazzstandard, Juden, Kate Smith, Klavier, Komponist, Let Yourself Go, Liste der Städte in Weißrussland, Madame macht Geschichte(n), Marine gegen Liebeskummer, Medal for Merit, Music Box Revue, Musical, Musik, Musik, Myokardinfarkt, New Jersey, New York City, Oscar/Bester Song, Osterspaziergang (Film), Pogrom, Portfolio, Puttin’ on the Ritz, Quintenzirkel, Revue, Rhythmus im Blut, Russisches Kaiserreich, Sibirien, Songwriting, Sorgenfrei durch Dr. Flagg – Carefree, There’s No Business Like Show Business, ..., They Say It’s Wonderful, This Is the Army, Tjumen, Tonart, Tony Award, Transposition (Musik), Vereinigte Staaten, Weiße Weihnachten (Film), White Christmas, Ziegfeld Follies, Zweiter Weltkrieg, 1989. Erweitern Sie Index (12 mehr) »

Alexander’s Ragtime Band

Titelseite der Notenausgabe 1911 „Alexander’s Ragtime Band“ ist eine Komposition von Irving Berlin.

Neu!!: Irving Berlin und Alexander’s Ragtime Band · Mehr sehen »

Annie Get Your Gun (Musical)

Annie Get Your Gun ist ein amerikanisches Musical, dessen Story durch die Romanze zwischen den Wildwest-Show-Kunstschützen Annie Oakley und Frank Butler inspiriert wurde.

Neu!!: Irving Berlin und Annie Get Your Gun (Musical) · Mehr sehen »

Annie Oakley

Annie Oakley, um 1899 Annie Oakley (* 13. August 1860 in der Nähe von Willowdell, nach anderen Angaben bei North Star, Darke County, Ohio; † 3. November 1926 in Greenville, Ohio; eigentlich Phoebe Ann Mosey, nach anderen Quellen Phoebe Ann Moses Butler) war eine US-amerikanische Kunstschützin.

Neu!!: Irving Berlin und Annie Oakley · Mehr sehen »

Ansiedlungsrayon

Der Ansiedlungsrayon mit den Prozentsätzen an jüdischer Bevölkerung in den jeweiligen Gouvernements (1905) Als Ansiedlungsrayon (russ. Tscherta osedlosti / Черта оседлости; engl. Pale of Settlement) wird das Gebiet im europäischen Westen des Russischen Kaiserreiches bezeichnet, auf das zwischen Ende des 18.

Neu!!: Irving Berlin und Ansiedlungsrayon · Mehr sehen »

Antisemitismus (bis 1945)

Karikatur auf der Titelseite von Édouard Drumonts antisemitischer Zeitschrift ''La Libre Parole'' (1893). Dargestellt ist ein Jude, Hände und Füße voller Geld, der sich an den Erdball klammert. Die Bildunterschrift lautet „Leur patrie“ – ''ihr Vaterland''. Der Antisemitismus (abgeleitet vom Wort „Semiten“) ist eine mit Nationalismus, Sozialdarwinismus, Verschwörungstheorie und Rassismus begründete Judenfeindlichkeit, die seit etwa 1800 in Europa auftritt.

Neu!!: Irving Berlin und Antisemitismus (bis 1945) · Mehr sehen »

Arrangeur

Ein musikalischer Arrangeur ist der Einrichter der Instrumentierung einer Komposition für die Aufführung oder Tonaufnahme.

Neu!!: Irving Berlin und Arrangeur · Mehr sehen »

Bing Crosby

Bing Crosby (1942) Harry Lillis „Bing“ Crosby (* 3. Mai 1903 in Tacoma, Washington; † 14. Oktober 1977 in Madrid) war ein US-amerikanischer Sänger und Schauspieler.

Neu!!: Irving Berlin und Bing Crosby · Mehr sehen »

Blau ist der Himmel

Blau ist der Himmel ist ein US-amerikanischer Musikfilm von Stuart Heisler aus dem Jahr 1946.

Neu!!: Irving Berlin und Blau ist der Himmel · Mehr sehen »

Blue Skies (Lied)

Blue Skies ist ein Jazzstandard, der im Jahr 1926 von Irving Berlin komponiert und 1927 von Ben Selvins Knickerbockers zum Tophit gemacht wurde.

Neu!!: Irving Berlin und Blue Skies (Lied) · Mehr sehen »

Call Me Madam (Musical)

Call Me Madam ist ein Musical von Irving Berlin.

Neu!!: Irving Berlin und Call Me Madam (Musical) · Mehr sehen »

Change Partners

Change Partners ist ein Lied aus dem Soundtrack des Filmmusicals Sorgenfrei durch Dr. Flagg – Carefree.

Neu!!: Irving Berlin und Change Partners · Mehr sehen »

Chasan (Kantor)

Kantorenkonzert im Wiener Stadttempel Chasan (translit.: ẖazzan; Pl.: Chasanim, fem. Pl.: Chasanot, jiddisch Chasn) oder Kantor wird der Vorbeter in einer Synagoge oder jüdischen Gemeinde genannt.

Neu!!: Irving Berlin und Chasan (Kantor) · Mehr sehen »

Cheek to Cheek

Cheek to Cheek ist ein Lied von Irving Berlin, das er für den Fred Astaire/Ginger Rogers-Film Ich tanz’ mich in dein Herz hinein (1935) geschrieben hatte.

Neu!!: Irving Berlin und Cheek to Cheek · Mehr sehen »

Freimaurerei

Symbol der Freimaurerei Die Freimaurerei, auch Königliche Kunst genannt, versteht sich als ein ethischer Bund freier Menschen mit der Überzeugung, dass die ständige Arbeit an sich selbst zu einem menschlicheren Verhalten führt.

Neu!!: Irving Berlin und Freimaurerei · Mehr sehen »

God Bless America

God Bless America ist ein patriotisches US-amerikanisches Lied, das 1918 von Irving Berlin geschrieben wurde.

Neu!!: Irving Berlin und God Bless America · Mehr sehen »

Goldene Ehrenmedaille des Kongresses

Die Goldene Ehrenmedaille des Kongresses (engl. Congressional Gold Medal) ist neben der gleichrangigen Presidential Medal of Freedom eine der beiden höchsten zivilen Auszeichnungen der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Irving Berlin und Goldene Ehrenmedaille des Kongresses · Mehr sehen »

Gouvernement Mogiljow

Wappen des Gouvernements Karte von 1821 (Russisch-Polnisch) Das Gouvernement Mogiljow (auch: Mohilew, /Mogiljowskaja gubernija) war eine Verwaltungseinheit des Russischen Kaiserreichs.

Neu!!: Irving Berlin und Gouvernement Mogiljow · Mehr sehen »

Grad (Freimaurerei)

Insignien der Freimaurer: Schurz und Bijou. Die gesamte Lehre der Freimaurerei gliedert sich großlogenübergreifend in drei Grade (blaue Johannisfreimaurerei).

Neu!!: Irving Berlin und Grad (Freimaurerei) · Mehr sehen »

Hymne

Eine Hymne (lateinisch Hymnus, nachchristlich in der Bedeutung „Lob Gottes mit Gesang“ bzw. „Gesang mit Lob Gottes“ entlehnt von) ist ursprünglich ein feierlicher Preis- und Lobgesang.

Neu!!: Irving Berlin und Hymne · Mehr sehen »

Ich tanz’ mich in dein Herz hinein

Ich tanz’ mich in dein Herz hinein (Original: Top Hat) ist ein US-amerikanisches Filmmusical mit Fred Astaire und Ginger Rogers aus dem Jahr 1935.

Neu!!: Irving Berlin und Ich tanz’ mich in dein Herz hinein · Mehr sehen »

Instrumentation

Als Instrumentation (auch Instrumentierung) bezeichnet man die Verteilung der Stimmen einer musikalischen Komposition auf die einzelnen Instrumente.

Neu!!: Irving Berlin und Instrumentation · Mehr sehen »

Jazzstandard

Der Terminus Jazzstandard umfasst Jazz-Kompositionen vergangener Jahre und Jahrzehnte, die von Jazzmusikern besonders oft und kontinuierlich gespielt wurden und werden und die Stilentwicklung überdauert haben.

Neu!!: Irving Berlin und Jazzstandard · Mehr sehen »

Juden

Als Juden (Sg. Jude) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.

Neu!!: Irving Berlin und Juden · Mehr sehen »

Kate Smith

Kate Smith Kathryn Elizabeth Smith (* 1. Mai 1907 in Washington, D.C.; † 7. Juni 1986 in Raleigh, North Carolina) war eine US-amerikanische Sängerin mit einer fünf Jahrzehnte überdauernden Radio-, Fernseh- und Schallplattenkarriere.

Neu!!: Irving Berlin und Kate Smith · Mehr sehen »

Klavier

Klavier (von lt. clavis „Schlüssel“, im übertragenen Sinne auch „Taste“) bezeichnet heute das moderne, weiterentwickelte Hammerklavier, also ein Musikinstrument, bei dem auf Tastendruck über eine spezielle Mechanik Hämmerchen gegen Saiten geschlagen werden.

Neu!!: Irving Berlin und Klavier · Mehr sehen »

Komponist

Komponist (‚zusammensetzen‘; auch Tonsetzer, Tondichter, Tonschöpfer) ist, wer musikalische Werke (Kompositionen) erschafft und an diesen Werken ausschließliches oder anteiliges geistiges Eigentum besitzt.

Neu!!: Irving Berlin und Komponist · Mehr sehen »

Let Yourself Go

Let Yourself Go ist ein Popsong, den Irving Berlin verfasste und 1936 veröffentlichte.

Neu!!: Irving Berlin und Let Yourself Go · Mehr sehen »

Liste der Städte in Weißrussland

Die Liste der Städte in Weißrussland (Belarus) bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl der größeren Städte des osteuropäischen Staates Weißrussland.

Neu!!: Irving Berlin und Liste der Städte in Weißrussland · Mehr sehen »

Madame macht Geschichte(n)

Madame macht Geschichte(n) (Originaltitel Call Me Madam) ist eine US-amerikanische Filmkomödie der 20th Century Fox aus dem Jahr 1953 unter der Regie von Walter Lang.

Neu!!: Irving Berlin und Madame macht Geschichte(n) · Mehr sehen »

Marine gegen Liebeskummer

Marine gegen Liebeskummer (im Original Follow the Fleet) ist eine US-amerikanische musikalische Filmkomödie des Regisseurs Mark Sandrich aus dem Jahr 1936.

Neu!!: Irving Berlin und Marine gegen Liebeskummer · Mehr sehen »

Medal for Merit

Die Medal for Merit (englisch; „Verdienstmedaille“) war in der Zeit während und nach dem Zweiten Weltkrieg die höchste zivile Auszeichnung der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Irving Berlin und Medal for Merit · Mehr sehen »

Music Box Revue

Das Music Box Theatre Music Box Revue war der Titel einer Reihe von Revue-Produktionen am Broadway, für die Irving Berlin die Musik komponierte.

Neu!!: Irving Berlin und Music Box Revue · Mehr sehen »

Musical

Der New Yorker Times Square mit großflächiger Werbung für verschiedene Broadway-Musicals West End Das Musical ist eine in der Regel zweiaktige Form populären Musiktheaters, die Gesang, Tanz, Schauspiel und Musik in einem durchgängigen Handlungsrahmen verbindet.

Neu!!: Irving Berlin und Musical · Mehr sehen »

Musik, Musik

Musik, Musik (Originaltitel: Holiday Inn) ist ein Tanz-Film aus dem Jahr 1942.

Neu!!: Irving Berlin und Musik, Musik · Mehr sehen »

Myokardinfarkt

LAD) der linken Kranzarterie (LCA), schematische Darstellung Der Myokardinfarkt, auch Herzinfarkt, ist ein akutes und lebensbedrohliches Ereignis infolge einer Erkrankung des Herzens.

Neu!!: Irving Berlin und Myokardinfarkt · Mehr sehen »

New Jersey

New Jersey (BE / AE, deutsch älter auch Neujersey) ist (nach Rhode Island, Delaware und Connecticut) der viertkleinste Bundesstaat der Vereinigten Staaten und zugleich derjenige mit der größten Bevölkerungsdichte.

Neu!!: Irving Berlin und New Jersey · Mehr sehen »

New York City

New York City (BE:; AE:, kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork, Abk.: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Irving Berlin und New York City · Mehr sehen »

Oscar/Bester Song

Mit dem Oscar für den besten Song werden die Songwriter eines Films geehrt.

Neu!!: Irving Berlin und Oscar/Bester Song · Mehr sehen »

Osterspaziergang (Film)

Osterspaziergang ist ein US-amerikanisches Filmmusical mit Judy Garland und Fred Astaire aus dem Jahr 1948.

Neu!!: Irving Berlin und Osterspaziergang (Film) · Mehr sehen »

Pogrom

Lemberg, heutige Ukraine, 1941 Der Begriff (der oder das) Pogrom steht für die gewaltsame Ausschreitung gegen Menschen, die entweder einer abgrenzbaren gesellschaftlichen Gruppe angehören oder aber von den Tätern einer realen bzw.

Neu!!: Irving Berlin und Pogrom · Mehr sehen »

Portfolio

Ein Portfolio (aus, „tragen“ und ‚ „Blatt“; selten Portefeuille) ist eine Sammelmappe mit Bewerbungsunterlagen, insbesondere Kunstwerken.

Neu!!: Irving Berlin und Portfolio · Mehr sehen »

Puttin’ on the Ritz

Puttin’ on the Ritz ist der Titel eines US-amerikanischen Jazzstandards, der 1929 von Irving Berlin veröffentlicht wurde.

Neu!!: Irving Berlin und Puttin’ on the Ritz · Mehr sehen »

Quintenzirkel

temperierter Stimmung): im Uhrzeigersinn.

Neu!!: Irving Berlin und Quintenzirkel · Mehr sehen »

Revue

Die Revue (französisch für ‚Zeitschrift‘, ‚Übersicht‘), auch als Cabaret bezeichnet, ist eine Unterform des Musiktheaters und gehört damit zur Darstellenden Kunst.

Neu!!: Irving Berlin und Revue · Mehr sehen »

Rhythmus im Blut

Rhythmus im Blut ist ein US-amerikanisches Musical aus dem Jahr 1954.

Neu!!: Irving Berlin und Rhythmus im Blut · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: Irving Berlin und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Sibirien

Als Sibirien (/Sibir) bezeichnet man im weitesten Sinne den ganzen nordasiatischen Teil der Russischen Föderation.

Neu!!: Irving Berlin und Sibirien · Mehr sehen »

Songwriting

Songwriting (engl. „Liedschreiben“) bezeichnet das Verfassen wie auch die Urheberschaft an Vokalmusik in der Pop- oder Rockmusik.

Neu!!: Irving Berlin und Songwriting · Mehr sehen »

Sorgenfrei durch Dr. Flagg – Carefree

Sorgenfrei durch Dr.

Neu!!: Irving Berlin und Sorgenfrei durch Dr. Flagg – Carefree · Mehr sehen »

There’s No Business Like Show Business

There’s No Business Like Show Business ist ein Lied von Irving Berlin, das er für das Musical Annie Get Your Gun komponierte und textete.

Neu!!: Irving Berlin und There’s No Business Like Show Business · Mehr sehen »

They Say It’s Wonderful

They Say It’s Wonderful (dt. Titel: Man sagt, verliebt sein, das wäre wundervoll) ist ein Lied, das 1946 von Irving Berlin für das Musical Annie Get Your Gun geschrieben wurde.

Neu!!: Irving Berlin und They Say It’s Wonderful · Mehr sehen »

This Is the Army

This Is the Army ist eine Musicalkomödie aus dem Jahr 1943, die von Hal B. Wallis und Jack L. Warner produziert wurde; die Regie führte Michael Curtiz.

Neu!!: Irving Berlin und This Is the Army · Mehr sehen »

Tjumen

Tjumen ist die Hauptstadt der gleichnamigen russischen Oblast in Westsibirien.

Neu!!: Irving Berlin und Tjumen · Mehr sehen »

Tonart

Eine Tonart wird im Rahmen der seit etwa 1600 etablierten Dur-Moll-Tonalität durch die Feststellung des Tongeschlechts (Dur oder Moll) und des Grundtons der verwendeten Tonleiter bestimmt.

Neu!!: Irving Berlin und Tonart · Mehr sehen »

Tony Award

Der Tony Award (eigentlich Antoinette Perry Award) ist ein seit 1947 jährlich vergebener US-amerikanischer Theater- und Musicalpreis, der als wichtigster US-amerikanischer Preis dieser Art gilt, vergleichbar mit dem Oscar (für Filme), dem Grammy (für Musik) und dem Emmy (für Fernsehen).

Neu!!: Irving Berlin und Tony Award · Mehr sehen »

Transposition (Musik)

Unter Transposition versteht man in der Musik das Verändern der Höhe von Tönen um ein bestimmtes Intervall oder das intervallgetreue Versetzen eines ganzen Musikstücks in eine andere Tonart.

Neu!!: Irving Berlin und Transposition (Musik) · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Irving Berlin und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Weiße Weihnachten (Film)

Weiße Weihnachten (Originaltitel: White Christmas) ist ein US-amerikanischer Spielfilm aus dem Jahr 1954 in Technicolor.

Neu!!: Irving Berlin und Weiße Weihnachten (Film) · Mehr sehen »

White Christmas

White Christmas ("Weiße Weihnachten") ist der Titel eines von Irving Berlin komponierten Weihnachtslieds.

Neu!!: Irving Berlin und White Christmas · Mehr sehen »

Ziegfeld Follies

Ziegfeld Follies ist der Titel einer Jahresrevue am New Yorker Broadway, die von 1907 bis 1957 (jährlich bis 1931) stattfand und zwischen 1910 und 1930 prägenden Einfluss auf die dortige Showszene hatte.

Neu!!: Irving Berlin und Ziegfeld Follies · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Irving Berlin und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

1989

Das Jahr 1989 stand maßgeblich unter dem Einfluss der politischen Umwälzungen in den europäischen Ostblockstaaten, welche durch wachsenden Protest der Bevölkerung hervorgerufen wurden.

Neu!!: Irving Berlin und 1989 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Israel Isidore Beilin.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »