Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme

Index Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme

Der Internationale Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme (Kürzel IERS; englisch International Earth Rotation and Reference Systems Service; ehemals auch nur Internationaler Erdrotationsdienst, engl. International Earth Rotation Service) ist eine internationale Organisation zur Messung und Berechnung der Erdrotations-Parameter und eines Bezugssystems für astronomische und geografische Positionsdaten.

40 Beziehungen: Astronomie, Ōshū, Berlin, Bezugssystem, Carl Theodor Albrecht, Doppler Orbitography and Radiopositioning Integrated by Satellite, Entfernungsmessung, Erde, Erdmodell, Erdrotation, Frankfurt am Main, Friedrich Robert Helmert, Fundamentalstation, Fundamentalsystem (Astronomie), Galileo (Satellitennavigation), Geodäsie, Geographische Breite, Global Positioning System, GLONASS, Horrebow-Talcott-Methode, IERS Terrestrial Reference System, International, International Polar Motion Service, International Terrestrial Reference Frame, Internationales Büro für Maß und Gewicht, Koordinierte Weltzeit, Laser, Polbewegung, PRARE, Quasar, Radar, Radioteleskop, Satellit (Raumfahrt), Satellite Laser Ranging, Satellitengeodäsie, Satellitenstation, Schaltsekunde, Sonnenzeit, Very Long Baseline Interferometry, Wilhelm Foerster.

Astronomie

Observatorium am Roque de los Muchachos Die Astronomie (griechisch ἀστρονομία für „Sternenkunde“, von ἄστρον ástron „Stern“ und νόμος nómos „Gesetz“) ist die Wissenschaft von den Gestirnen.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Astronomie · Mehr sehen »

Ōshū

Ōshū (jap. 奥州市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Iwate auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Ōshū · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Berlin · Mehr sehen »

Bezugssystem

Ein Bezugssystem ist in der Physik ein gedachtes raum-zeitliches Gebilde, das erforderlich ist, um das Verhalten ortsabhängiger Größen eindeutig und vollständig zu beschreiben.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Bezugssystem · Mehr sehen »

Carl Theodor Albrecht

Carl Theodor Albrecht Carl Theodor Albrecht (* 30. August 1843 in Dresden; † 31. August 1915 in Potsdam) war ein deutscher Geodät, Astronom und langjähriger Chef der preußischen Erdmessung.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Carl Theodor Albrecht · Mehr sehen »

Doppler Orbitography and Radiopositioning Integrated by Satellite

Doppler Orbitography and Radiopositioning Integrated by Satellite (DORIS) ist ein System der Satellitengeodäsie, das etwa 50 spezielle Bodenstationen umfasst.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Doppler Orbitography and Radiopositioning Integrated by Satellite · Mehr sehen »

Entfernungsmessung

Unter Entfernungsmessung, Abstandsmessung oder Längenmessung versteht man die Messung des Abstandes zweier Punkte im Raum durch direkten oder indirekten Vergleich mit einer Längenmaßeinheit wie beispielsweise dem Meter.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Entfernungsmessung · Mehr sehen »

Erde

Die Erde ist der dichteste, fünftgrößte und der Sonne drittnächste Planet des Sonnensystems.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Erde · Mehr sehen »

Erdmodell

Als Erdmodell wird in den Geowissenschaften eine mathematische Darstellung der Erdfigur oder ein mathematisch-physikalisches Modell des Erdinneren bezeichnet.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Erdmodell · Mehr sehen »

Erdrotation

Veranschaulichung der Erdrotation Die Bewegung der Erdoberfläche in Relation zum Sternenhimmel aufgrund der Erdrotation Die Erdrotation ist die Drehbewegung der Erde um ihre eigene Achse.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Erdrotation · Mehr sehen »

Frankfurt am Main

Offizielles Logo der Stadt Frankfurt am Main Römer ist Frankfurts Rathaus und ein Wahrzeichen der Stadt. Frankfurter Skyline von der Deutschherrnbrücke aus gesehen (2015) Frankfurt am Main ist mit etwa 736.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Deutschlands.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Frankfurt am Main · Mehr sehen »

Friedrich Robert Helmert

Friedrich Robert Helmert Friedrich Robert Helmert (* 31. Juli 1843 in Freiberg, Sachsen; † 15. Juni 1917 in Potsdam) war ein deutscher Geodät und Mathematiker.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Friedrich Robert Helmert · Mehr sehen »

Fundamentalstation

Fundamentalstation Wettzell mit dem 20-m-Radioteleskop. Links Kuppel für Satellitenkamera, hinten für Laserteleskop. Eine Fundamentalstation dient der Verankerung eines hochpräzisen geodätischen Koordinatenrahmens auf der Erdoberfläche und ist meist eine besonders gut ausgestattete Satellitenstation.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Fundamentalstation · Mehr sehen »

Fundamentalsystem (Astronomie)

Das Fundamentalsystem der Astronomie ist ein genauer Koordinatenrahmen für die Positionen von Sternen und außergalaktischen Objekten.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Fundamentalsystem (Astronomie) · Mehr sehen »

Galileo (Satellitennavigation)

Galileo-Logo Sitz der Galileo-Agentur in Prag Galileo ist ein im Aufbau befindliches, teilweise bereits operationelles, europäisches globales Satellitennavigations- und Zeitgebungssystem unter ziviler Kontrolle (europäisches GNSS).

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Galileo (Satellitennavigation) · Mehr sehen »

Geodäsie

Die Geodäsie (altgriechisch γῆ gé ‚Erde‘ und δαΐζειν daïzein ‚teilen‘) ist nach der Definition von Friedrich Robert Helmert (1843–1917, Begründer der theoretischen Geodäsie) und nach DIN 18709-1 die „Wissenschaft von der Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche“.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Geodäsie · Mehr sehen »

Geographische Breite

Breitenkreise Definition der geographischen Breite \phi 50. Breitengrad in der Mainzer Innenstadt Der 49. Breitengrad ist in Prešov (Eperies) mit einem Denkmal markiert. Die geographische Breite (auch geodätische Breite oder Breitengrad), φ oder B (international abgekürzt mit Lat. oder LAT) ist die im Winkelmaß in der Maßeinheit Grad angegebene nördliche oder südliche Entfernung eines Punktes der Erdoberfläche vom Äquator.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Geographische Breite · Mehr sehen »

Global Positioning System

Bewegung der GPS-Satelliten um die Erde. Schwarze Punkte haben Kontakt zum blauen Bezugspunkt auf der Erdoberfläche. Das Global Positioning System (GPS; deutsch Globales Positionsbestimmungssystem), offiziell NAVSTAR GPS, ist ein globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Global Positioning System · Mehr sehen »

GLONASS

GLONASS-Satellit 1. Generation … 2. Generation GLONASS (als Akronym für Глоба́льная навигацио́нная спу́тниковая систе́ма (Globalnaja nawigazionnaja sputnikowaja sistema) oder) ist ein globales Navigationssatellitensystem, das vom Verteidigungsministerium der Russischen Föderation betrieben und finanziert wird.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und GLONASS · Mehr sehen »

Horrebow-Talcott-Methode

Die Horrebow-Talcott-Methode ist eine Präzisionsmethode der Astronomie und Geodäsie zur Bestimmung der Polhöhe (astronomische bzw. geografische Breite).

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Horrebow-Talcott-Methode · Mehr sehen »

IERS Terrestrial Reference System

Das IERS Terrestrial Reference System bzw.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und IERS Terrestrial Reference System · Mehr sehen »

International

International (von ‚zwischen‘ und natio ‚Volk‘ oder ‚Volksstamm‘) bedeutet zwischenstaatlich.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und International · Mehr sehen »

International Polar Motion Service

Der International Polar Motion Service (IPMS) ist der Nachfolger des Internationalen Breitendienstes.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und International Polar Motion Service · Mehr sehen »

International Terrestrial Reference Frame

Der International Terrestrial Reference Frame (ITRF) ist die jeweils gültige, zentimetergenaue Realisierung des terrestrischen Bezugssystems ITRS.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und International Terrestrial Reference Frame · Mehr sehen »

Internationales Büro für Maß und Gewicht

Gebäude des BIPM Original-Logo des BIPM Internationales Büro für Maß und Gewicht (IBMG) ist der deutsche Name des Bureau International des Poids et Mesures (BIPM).

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Internationales Büro für Maß und Gewicht · Mehr sehen »

Koordinierte Weltzeit

Die koordinierte Weltzeit, kurz UTC, ist die heute gültige Weltzeit.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Koordinierte Weltzeit · Mehr sehen »

Laser

Laser //, //, // (Akronym für engl. light amplification by stimulated emission of radiation „Licht-Verstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung“) ist ein Begriff aus der Physik.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Laser · Mehr sehen »

Polbewegung

Polbewegung von 1909 bis 2001; die x-Achse verläuft im Greenwich-Meridian. Als Polbewegung oder Polschwankung (engl. Polar Motion) bezeichnen Astronomen und Geowissenschaftler eine langsame, schwingende Verlagerung der Erdachse innerhalb des Erdkörpers.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Polbewegung · Mehr sehen »

PRARE

PRARE (Precise Range And Range-Rate Equipment) ist ein System zur radarbasierten Distanzmessung zu Satelliten.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und PRARE · Mehr sehen »

Quasar

Ein Quasar ist der aktive Kern einer Galaxie, der im sichtbaren Bereich des Lichtes nahezu punktförmig (wie ein Stern) erscheint und sehr große Energiemengen in anderen Wellenlängenbereichen ausstrahlt.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Quasar · Mehr sehen »

Radar

Radar ist die Abkürzung für radio detection and ranging (frei übersetzt „funkgestützte Ortung und Abstandsmessung“) oder radio direction and ranging (frei übersetzt „funkgestützte Richtungs- und Abstandsmessung“), zwischenzeitlich radio aircraft detection and ranging (frei übersetzt „funkbasierte Flugzeugortung und -abstandsmessung“) und ist die Bezeichnung für verschiedene Erkennungs- und Ortungsverfahren und -geräte auf der Basis elektromagnetischer Wellen im Radiofrequenzbereich (Funkwellen).

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Radar · Mehr sehen »

Radioteleskop

Radioteleskope sind Instrumente zum Empfangen und Messen der aus dem Weltall bzw.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Radioteleskop · Mehr sehen »

Satellit (Raumfahrt)

245x245pxEin Satellit (von „Begleiter, Leibwächter“), altertümlich Kunstmond, ist in der Raumfahrt ein künstlicher Raumflugkörper, der einen Himmelskörper auf einer elliptischen oder kreisförmigen Umlaufbahn zur Erfüllung wissenschaftlicher, kommerzieller oder militärischer Zwecke umkreist.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Satellit (Raumfahrt) · Mehr sehen »

Satellite Laser Ranging

Laser Ranging System des geodätischen Observatoriums Wettzell in Bayern. Satellite Laser Ranging der Satellitenstation Graz-Lustbühel in Betrieb Satellite Laser Ranging (SLR; deutsch etwa: Satelliten-Laserentfernungsmessung) ist eine hochpräzise Methode der Satellitengeodäsie, bei der mit Hilfe der Laufzeit eines Laserimpulses die Entfernung zwischen einer Bodenstation und einem Satelliten gemessen wird.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Satellite Laser Ranging · Mehr sehen »

Satellitengeodäsie

Unter Satellitengeodäsie versteht man die Erdvermessung mittels künstlicher Erdsatelliten.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Satellitengeodäsie · Mehr sehen »

Satellitenstation

Satellitenstation Wettzell Als Satellitenstation wird ein Observatorium zur geodätischen Beobachtung von künstlichen Erdsatelliten und ihrer Bahnen bezeichnet, wobei zwei oder mehr Messmethoden zur Richtungs- und Entfernungsbestimmung zum Einsatz kommen.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Satellitenstation · Mehr sehen »

Schaltsekunde

Schaltsekunde, wie sie auf einer Digital-Uhr angezeigt werden würde. Die Erde dreht sich minimal langsamer um sich selbst, als bei der Definition der Sekunde zugrunde gelegt wurde; ein tatsächlicher mittlerer Sonnentag dauert daher um Sekundenbruchteile länger als 86400 Sekunden.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Schaltsekunde · Mehr sehen »

Sonnenzeit

Anzeige der ''wahren Ortszeit'' auf einer Sonnenuhr an einem Kirchturm Wandsonnenuhr mit sowohl Stunden-Linien für WOZ als auch Stunden-Schleifen für MEZ (Standort der Uhr etwa 8° Ost) Die Sonnenzeit ist am Tageslauf der Sonne orientiert und vergeht im Gegensatz zur wissenschaftlich und technisch (physikalische Zeit) und im bürgerlichen Leben (bürgerliche Zeit) gebrauchten mechanischen Zeit ungleichmäßig.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Sonnenzeit · Mehr sehen »

Very Long Baseline Interferometry

VLBI-Beobachtung zwischen den Stationen Kashima (Japan) und TIGO (Chile) Very Long Baseline Interferometry (VLBI) bzw.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Very Long Baseline Interferometry · Mehr sehen »

Wilhelm Foerster

Wilhelm Julius Foerster (* 16. Dezember 1832 in Grünberg in Schlesien; † 18. Januar 1921 in Bornim) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Internationaler Dienst für Erdrotation und Referenzsysteme und Wilhelm Foerster · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Breitendienst, IERS, International Earth Rotation Service, International Earth Rotation System, International Earth Rotation and Reference Systems Service, Internationale Erdmessung, Internationaler Erdrotationsdienst.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »