Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Internationale Seeschifffahrts-Organisation

Index Internationale Seeschifffahrts-Organisation

Die Internationale Seeschifffahrts-Organisation (engl. International Maritime Organization, IMO; franz. Organisation maritime internationale) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen (UN) mit Sitz in London.

47 Beziehungen: Übereinkommen zur Bekämpfung widerrechtlicher Handlungen gegen die Sicherheit der Seeschifffahrt, Bahamas, Chandrika Prasad Srivastava, Dänemark, Efthimios Mitropoulos, Englische Sprache, Färöer, Frankreich, Französische Sprache, Gewässerverschmutzung, Griechenland, Havarie, Hongkong, Hongkong-Konvention, Indien, International Aeronautical and Maritime Search and Rescue Manual, International Convention for the Safety of Life at Sea, International Ship and Port Facility Security Code, Internationales Übereinkommen über Normen für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und den Wachdienst von Seeleuten, Internationales Übereinkommen zur Verhütung der Meeresverschmutzung durch Schiffe, Japan, Kanada, Kōji Sekimizu, Kitack Lim, Liberia, London, Macau, Malmö, Nichtregierungsorganisation, Panama, Piraterie, Südkorea, Schiffsmaße, Schweden, Seearbeitsübereinkommen, Seenot, Sonderorganisationen der Vereinten Nationen, Sonderverwaltungszone, Terrorismus, Umweltschutz, Vereinigtes Königreich, Vereinte Nationen, Vertragsstaatenkonferenz, Volksrepublik China, William O’Neil, World Maritime University, Zwischenstaatliche Organisation.

Übereinkommen zur Bekämpfung widerrechtlicher Handlungen gegen die Sicherheit der Seeschifffahrt

Das Übereinkommen zur Bekämpfung widerrechtlicher Handlungen gegen die Sicherheit der Seeschifffahrt (engl. Convention for the Suppression of Unlawful Acts against the Safety of Maritime Navigation, kurz SUA) ist eine Konvention im Zuständigkeitsbereich der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation, mit der sich die unterzeichnenden Staaten verpflichteten, jedes Verhalten, das die Sicherheit der Seeschifffahrt bedrohen kann, zu verbieten und zu bestrafen.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Übereinkommen zur Bekämpfung widerrechtlicher Handlungen gegen die Sicherheit der Seeschifffahrt · Mehr sehen »

Bahamas

Die Bahamas sind ein Inselstaat im Atlantik und Teil der Westindischen Inseln.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Bahamas · Mehr sehen »

Chandrika Prasad Srivastava

Chandrika Prasad Srivastava KCMG (* 8. Juli 1920 in Lakhnau, Indien; † 22. Juli 2013 in Genua, Italien) war ein indischer Jurist.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Chandrika Prasad Srivastava · Mehr sehen »

Dänemark

Dänemark ist ein Land und souveräner Staat im nördlichen Europa und eine parlamentarische Monarchie.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Dänemark · Mehr sehen »

Efthimios Mitropoulos

Efthimios Mitropoulos Efthimios (Thimio) E. Mitropoulos; (Efthymios Mitropoulos; * 30. Mai 1939 in Piräus) ist ein griechischer UN-Funktionär und war von 2004 bis 2011 Generalsekretär der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Efthimios Mitropoulos · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Englische Sprache · Mehr sehen »

Färöer

''FÆROARUM – Prima & accurata delineatio.'' Die älteste bekannte Färöerkarte hat Lucas Debes 1673 gezeichnet. Die Färöer, auch Färöer-Inseln („die Schafsinseln“), sind eine autonome, zur dänischen Krone gehörende Inselgruppe im Nordatlantik zwischen den Britischen Inseln, Norwegen und Island.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Färöer · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Frankreich · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Französische Sprache · Mehr sehen »

Gewässerverschmutzung

Giftige Ableitungen einer Industrieanlage Illegale Altölentsorgung Verschmutze Binnenalster Gewässerverschmutzung oder auch Wasserverunreinigung ist die Verschmutzung von Oberflächengewässern (Flüssen, Seen, Meeren) und Grundwasser mit teilweise giftigen Substanzen.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Gewässerverschmutzung · Mehr sehen »

Griechenland

Griechenland (Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Griechenland · Mehr sehen »

Havarie

Havarie der ''Irving Johnson'' im März 2005 Havarie der ''Costa Concordia'' am 13. Januar 2012 Eine Havarie (von) ist eine Betriebsstörung, klassischerweise in Verbindung mit einem Wasserfahrzeug.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Havarie · Mehr sehen »

Hongkong

Blick von Tsim Sha Tsui, Kowloon nach Hongkong Island Eine Reihe von Taxis am International Commerce Centre, Kowloon, Hong Kong Union Square in Kowloon Hongkong, Abk.: HK (Abk.: 港), ist eine Metropole und Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China im Mündungsgebiet des Perlflusses.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Hongkong · Mehr sehen »

Hongkong-Konvention

Die Hongkong-Konvention („Hong Kong International Convention for the Safe and Environmentally Sound Recycling of Ships, 2009“, abgekürzt HKC) ist eine Vereinbarung für weltweite Verbesserungen für umweltfreundliches Recycling von Schiffen und für die Arbeitsbedingungen in den Abbruchwerften bzw.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Hongkong-Konvention · Mehr sehen »

Indien

Indien ist ein Staat in Südasien, der den größten Teil des indischen Subkontinents umfasst.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Indien · Mehr sehen »

International Aeronautical and Maritime Search and Rescue Manual

Das International Aeronautical and Maritime Search and Rescue (IAMSAR) Manual ist eine Anleitung für das Vorgehen bei der Suche und Rettung.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und International Aeronautical and Maritime Search and Rescue Manual · Mehr sehen »

International Convention for the Safety of Life at Sea

Die International Convention for the Safety of Life at Sea, 1974 (SOLAS) ist eine UN-Konvention zur Schiffssicherheit.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und International Convention for the Safety of Life at Sea · Mehr sehen »

International Ship and Port Facility Security Code

Absperrung eines Hafenbereichs gemäß ISPS-Code Der International Ship and Port Facility Security Code (ISPS-Code) besteht aus einem umfangreichen Paket von Maßnahmen zur Gefahrenabwehr bei Schiffen und Häfen.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und International Ship and Port Facility Security Code · Mehr sehen »

Internationales Übereinkommen über Normen für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und den Wachdienst von Seeleuten

Das Internationale Übereinkommen über Normen für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und den Wachdienst von Seeleuten (STCW-Übereinkommen von engl. International Convention on Standards of Training, Certification and Watchkeeping for Seafarers) ist eine UN-Konvention, die 1978 durch die International Maritime Organization entstand.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Internationales Übereinkommen über Normen für die Ausbildung, die Erteilung von Befähigungszeugnissen und den Wachdienst von Seeleuten · Mehr sehen »

Internationales Übereinkommen zur Verhütung der Meeresverschmutzung durch Schiffe

Aushang an Bord Das Internationale Übereinkommen von 1973 zur Verhütung der Meeresverschmutzung durch Schiffe (en. International Convention for the Prevention of Marine Pollution from Ships, 1973, auch MARPOL 73/78 (von marine pollution)) ist in seiner 1978 geänderten Fassung weltweit gültig.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Internationales Übereinkommen zur Verhütung der Meeresverschmutzung durch Schiffe · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Japan · Mehr sehen »

Kanada

Kanada (englisch und französisch Canada) ist ein Staat in Nordamerika, der zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen liegt und nordwärts bis zum Arktischen Ozean reicht.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Kanada · Mehr sehen »

Kōji Sekimizu

Kōji Sekimizu, 2013 Kōji Sekimizu (jap. 関水 康司, Sekimizu Kōji; * 3. Dezember 1952 in Yokohama) ist ein japanischer UN-Funktionär.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Kōji Sekimizu · Mehr sehen »

Kitack Lim

Kitack Lim, 2016 Kitack Lim (* vor 1977 in Masan, Provinz Gyeongsangnam-do) ist ein südkoreanischer UN-Funktionär und seit dem 1.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Kitack Lim · Mehr sehen »

Liberia

Die Republik Liberia (veraltet Liberien) ist ein Staat an der westafrikanischen Atlantikküste und grenzt an Sierra Leone, Guinea und die Elfenbeinküste.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Liberia · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und London · Mehr sehen »

Macau

Macau ist eine etwa 50 Kilometer westlich von Hongkong gelegene Sonderverwaltungszone der Volksrepublik China.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Macau · Mehr sehen »

Malmö

rechts Malmö ist eine Großstadt in der historischen schwedischen Provinz Schonen (Skåne) und Hauptstadt der heutigen Provinz Skåne sowie Hauptort der Gemeinde Malmö.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Malmö · Mehr sehen »

Nichtregierungsorganisation

Eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen Non-governmental organization, NGO) oder auch nichtstaatliche Organisation ist ein zivilgesellschaftlich zustande gekommener Interessenverband, der nicht durch ein öffentliches Mandat legitimiert ist.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Nichtregierungsorganisation · Mehr sehen »

Panama

Panama ist ein Staat in Mittelamerika, der an Costa Rica im Westen und Kolumbien im Osten grenzt.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Panama · Mehr sehen »

Piraterie

Populäres Piratensymbol: Der Jolly Roger Bei Piraterie oder Seeräuberei handelt es sich um Gewalttaten, Eigentumsdelikte oder Freiheitsberaubungen, die zu eigennützigen Zwecken unter Gebrauch eines See- oder Luftfahrzeugs auf hoher See oder in anderen Gebieten verübt werden, die keiner staatlichen Gewalt unterliegen.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Piraterie · Mehr sehen »

Südkorea

Satellitenbild von Südkorea Die Republik Korea (kor. 대한민국, 大韓民國,, Daehan Minguk), meist Südkorea genannt, liegt in Ostasien und nimmt den südlichen Teil der Koreanischen Halbinsel ein.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Südkorea · Mehr sehen »

Schiffsmaße

Unter Schiffsmaßen versteht man unterschiedliche technische Daten wie Masse- und Raumangaben, Verdrängung, Tragfähigkeit, Tiefgang, Länge und Geschwindigkeit eines Schiffes.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Schiffsmaße · Mehr sehen »

Schweden

Das Königreich Schweden (oder einfach Sverige) ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Schweden · Mehr sehen »

Seearbeitsübereinkommen

Das Seearbeitsübereinkommen (2006) der Internationalen Arbeitsorganisation (englisch: 2006 Consolidated Maritime Labour Convention of the International Labour Organization) beinhaltet grundlegende (Beschäftigungs- und Sozial-) Rechte der Seeleute.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Seearbeitsübereinkommen · Mehr sehen »

Seenot

Schiffbrüchige auf einem improvisierten Floß Seenot ist eine Situation, in der unmittelbare und ohne fremde Hilfe unabwendbare Gefahr für die Gesundheit oder das Leben von Besatzung oder Passagieren eines Wasserfahrzeugs, z. B.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Seenot · Mehr sehen »

Sonderorganisationen der Vereinten Nationen

Die Sonderorganisationen der Vereinten Nationen sind rechtlich, organisatorisch und finanziell selbständige Internationale Organisationen, die durch den Artikel 63 der Charta der Vereinten Nationen mit den Vereinten Nationen verbunden sind.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Sonderorganisationen der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Sonderverwaltungszone

Die Sonderverwaltungszone (engl.: Special Administrative Region; port.) ist eine Einheit der administrativen Gliederung der Volksrepublik China.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Sonderverwaltungszone · Mehr sehen »

Terrorismus

Anschlag auf das World Trade Center in New York 2001 Unter Terrorismus (‚Furcht‘, ‚Schrecken‘) versteht man kriminelle Gewaltaktionen gegen Menschen oder Sachen (wie Entführungen, Attentate, Sprengstoffanschläge etc.) zur Erreichung eines politischen, religiösen oder ideologischen Ziels.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Terrorismus · Mehr sehen »

Umweltschutz

von 1981 aus der Serie ''Für den Umweltschutz'' (Umweltmarke) Mülltrennung Gepresste Dosen für das Aluminiumrecycling Umweltschutz (umgangssprachlich auch Ökologie) bezeichnet die Gesamtheit aller Maßnahmen zum Schutze der Umwelt, um die Gesundheit des Menschen zu erhalten.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Umweltschutz · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Vereinte Nationen

New York Palais des Nations in Genf UNO-City in Wien Die Vereinten Nationen (VN),, häufig auch UNO für United Nations Organization, sind ein zwischenstaatlicher Zusammenschluss von 193 Staaten und als globale internationale Organisation ein uneingeschränkt anerkanntes Völkerrechtssubjekt.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Vereinte Nationen · Mehr sehen »

Vertragsstaatenkonferenz

Eine Vertragsstaatenkonferenz (COP;, CP) ist im Völkerrecht das höchste Gremium einer internationalen Konventionen bzw.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Vertragsstaatenkonferenz · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Volksrepublik China · Mehr sehen »

William O’Neil

William Andrew O’Neil Esq., CMG, CM (* 1927 in Ottawa) ist ein kanadischer UN-Funktionär und war von 1990 bis 2004 Generalsekretär der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und William O’Neil · Mehr sehen »

World Maritime University

World Maritime University, Malmö Die World Maritime University (WMU; dt. Weltschifffahrts-Universität) wurde 1983 von der Internationalen Seeschifffahrts-Organisation gegründet.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und World Maritime University · Mehr sehen »

Zwischenstaatliche Organisation

Eine zwischenstaatliche Organisation (IGO) bezeichnet eine staatliche internationale Organisation.

Neu!!: Internationale Seeschifffahrts-Organisation und Zwischenstaatliche Organisation · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Inter-Governmental Maritime Consultative Organisation, International Maritime Organization, Internationale Seeschiffahrts-Organisation, Internationale Seeschiffahrtsorganisation, Internationale Seeschifffahrtsorganisation, Maritime Environment Protection Committee, Maritime Safety Committee.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »