Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Inkubator (Medizin)

Index Inkubator (Medizin)

Historische Inkubatoren, Kinderkrankenhaus Jakarta 1939 Ein Inkubator, umgangssprachlich Brutkasten, im medizinischen Sprachgebrauch auch Couveuse (französisch für Brutkasten), ist ein Medizinprodukt, mit dessen Hilfe kontrollierte Außenbedingungen für diverse Brut- und Wachstumsprozesse geschaffen und erhalten werden können.

19 Beziehungen: Absaugpumpe, Beatmungsbeutel, Beatmungsgerät, Brut, Brutkastenlüge, Carl Siegmund Franz Credé, Frühgeburt, Hermann Hilber, Hygiene, Inkubatortransport, Intensivmedizin, Klima, Luftfeuchtigkeit, Medizinprodukt, Neugeborenes, Sauerstoff, Spritzenpumpe, Temperatur, Wachstum (Biologie).

Absaugpumpe

Elektrische Absaugpumpe Manuelle Absaugpumpe (Fußbetrieb) Handabsaugpumpe Eine Absaugpumpe oder Absauggerät ist eine medizinische Pumpe, die einen Unterdruck erzeugt, um Luft oder zusammen mit einem sterilen Absaugkatheter Körperflüssigkeiten abzusaugen.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Absaugpumpe · Mehr sehen »

Beatmungsbeutel

(1) Maske, (2) optionaler Filter, (3) komprimierbarer Beutel Der Beatmungsbeutel ist ein Hilfsmittel zur manuellen Beatmung von Patienten mit Atemstillstand oder insuffizienter (nicht ausreichender) Atmung.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Beatmungsbeutel · Mehr sehen »

Beatmungsgerät

Mehrzweckfahrzeug des Rettungsdienstes Beatmungssystem mit Endotrachealtubus, Detektor zur Kapnometrie, Beatmungsfilter, Expirations- und PEEP-Ventil Ein Beatmungsgerät oder Respirator ist eine elektrisch, heute von Mikroprozessoren gesteuerte oder pneumatisch angetriebene Maschine zur Beatmung von Personen mit unzureichender oder ausgesetzter Eigenatmung.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Beatmungsgerät · Mehr sehen »

Brut

Das Wort Brut hat in der Vogelkunde (ganz ähnlich wie bei Fischen und Insekten) drei Bedeutungen.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Brut · Mehr sehen »

Brutkastenlüge

Als Brutkastenlüge wird die über längere Zeit als Tatsache verbreitete Lüge bezeichnet, dass irakische Soldaten bei der Invasion Kuwaits im August 1990, dem Beginn des Zweiten Golfkriegs, kuwaitische Frühgeborene getötet hätten, indem sie diese aus ihren Brutkästen gerissen und auf dem Boden hätten sterben lassen.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Brutkastenlüge · Mehr sehen »

Carl Siegmund Franz Credé

Carl Siegmund Franz Credé Carl Siegmund Franz Credé (* 23. Dezember 1819 in Berlin; † 14. März 1892 in Leipzig) war ein deutscher Gynäkologe und Geburtshelfer.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Carl Siegmund Franz Credé · Mehr sehen »

Frühgeburt

Von einer Frühgeburt spricht man bei der Geburt eines Säuglings vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche (SSW).

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Frühgeburt · Mehr sehen »

Hermann Hilber

Hermann Hilber (* 30. Mai 1910 in München; † 24. Januar 1979 ebenda) war ein deutscher Arzt und Medizinprofessor.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Hermann Hilber · Mehr sehen »

Hygiene

Waschen der Hände ist eine von zahlreichen hygienischen Maßnahmen im Alltag Hygiene oder Gesundheitspflege ist „die bewusste Vermeidung aller der Gesundheit drohenden Gefahren und die Betätigung gesundheitsmehrender Handlungen“ (Max Rubner, 1911).

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Hygiene · Mehr sehen »

Inkubatortransport

Der Inkubatortransport ist eine Einsatzart des Rettungsdienstes, um Früh-, Neugeborene oder Säuglinge in eine für diese Patienten besser ausgestattete Zielklinik zu bringen.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Inkubatortransport · Mehr sehen »

Intensivmedizin

Die Intensivmedizin ist ein medizinisches Fachgebiet, das sich mit Diagnostik und Therapie lebensbedrohlicher Zustände und Krankheiten befasst.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Intensivmedizin · Mehr sehen »

Klima

Eisklima Das Klima ist der statistische Durchschnitt aller meteorologisch regelmäßig wiederkehrender Zustände und Vorgänge der Erdatmosphäre an einem Ort und umfasst Zeiträume von mindestens 30 Jahren.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Klima · Mehr sehen »

Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit – oder kurz Luftfeuchte – bezeichnet den Anteil des Wasserdampfs am Gasgemisch der Luft.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Luftfeuchtigkeit · Mehr sehen »

Medizinprodukt

Medizinprodukt bezeichnet einen Gegenstand oder einen Stoff, der zu medizinisch therapeutischen oder diagnostischen Zwecken für Menschen verwendet wird, wobei die bestimmungsgemäße Hauptwirkung im Unterschied zu Arzneimitteln primär nicht pharmakologisch, metabolisch oder immunologisch, sondern meist physikalisch oder physikochemisch erfolgt.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Medizinprodukt · Mehr sehen »

Neugeborenes

Neugeborenes in Henkelstellung Untersuchung eines Neugeborenen Quantile des Geburtsgewichts von Lebendgeborenen in Deutschland 1990–2008. Karl Heyden (1845–1933) Als Neugeborenes bezeichnet man ein Kind nach der Geburt bis zum Alter von vier Wochen.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Neugeborenes · Mehr sehen »

Sauerstoff

Sauerstoff (auch Oxygenium genannt; von ‚oxys‘ „scharf, spitz, sauer“ und γεννάω ‚gen-‘ „erzeugen, gebären“, zusammen „Säure-Erzeuger“) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol O.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Sauerstoff · Mehr sehen »

Spritzenpumpe

Spritzenpumpe mit Möglichkeit zur Programmierung von Medikamentendosierungen (2013) Unter einer Spritzenpumpe versteht man eine Dosierpumpe zur intravenösen Verabreichung von Medikamenten.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Spritzenpumpe · Mehr sehen »

Temperatur

Die Temperatur ist eine physikalische Größe, die vor allem in der Thermodynamik eine wichtige Rolle spielt.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Temperatur · Mehr sehen »

Wachstum (Biologie)

In der Biologie wird mit Wachstum bezeichnet.

Neu!!: Inkubator (Medizin) und Wachstum (Biologie) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Brutkasten, Edith Eleanor McLean, Transportinkubator.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »