Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Initialsprengstoffe

Index Initialsprengstoffe

Initialsprengstoffe (von lat.: initium.

28 Beziehungen: Acetonperoxid, Alfred Nobel, Anzündhütchen, Bleiazid, Bleipikrat, Bleitrinitroresorcinat, Diazodinitrophenol, Explosion, Explosivstoff, Hexamethylentriperoxiddiamin, Initialzündung, Knallerbse, Knallgold, Knallquecksilber, Kupfer(I)-acetylid, Nickelhydrazinnitrat, Schießpulver, Schwarzpulver, Silberacetylid, Silberazid, Silberfulminat, Sprengkapsel, Sprengstoff, Tetrazen, Treibladung, Verstärkerladung, Zündmittel, Zündschnur.

Acetonperoxid

Acetonperoxid oder APEX ist ein hochexplosiver Stoff mit der Schlagempfindlichkeit eines Initialsprengstoffs.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Acetonperoxid · Mehr sehen »

Alfred Nobel

Alfred Nobel Alfred Bernhard Nobel (* 21. Oktober 1833 in Stockholm; † 10. Dezember 1896 in Sanremo, Italien) war ein schwedischer Chemiker und Erfinder.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Alfred Nobel · Mehr sehen »

Anzündhütchen

Zwei AnzündhütchenLinks: für Faustfeuerwaffen, abgefeuert und eingepresst in eine.357 Magnum. Rechts: für Flintenmunition. Anzündhütchen für Faustfeuerwaffen.Obere Reihe: große, untere Reihe: kleine. Links und rechts: abgefeuert, Mitte: neu (rechts die Innenseite). Zündhütchen für Perkussionswaffen, Durchmesser 6 mm und 4,5 mm Ein abgefeuertes (links) und intaktes (rechts) Anzündhütchen im Patronenboden einer Patronenhülse Kaliber 5,56 × 45 mm NATO achtschüssiger Plastik-Ring für Spielzeugrevolver Anzündhütchen (oft auch einfach Zündhütchen, Zündkapsel oder Zündelement (engl. Percussion cap oder Primer) genannt) dienen dem Zünden des Schießpulvers, also der Treibladung von Patronenmunition und Kartuschenmunition, oder von sonstigen Pulverladungen.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Anzündhütchen · Mehr sehen »

Bleiazid

Keine Beschreibung.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Bleiazid · Mehr sehen »

Bleipikrat

Bleipikrat ist der Trivialname von Blei(II)-2,4,6-trinitrophenolat.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Bleipikrat · Mehr sehen »

Bleitrinitroresorcinat

Bleitrinitroresorcinat (auch Bleistyphnat, Bleitrizinat, Trizinat) ist das Bleisalz der Styphninsäure, eines explosiven Nitroaromaten.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Bleitrinitroresorcinat · Mehr sehen »

Diazodinitrophenol

Diazodinitrophenol ist eine chemische Verbindung, die als Initialsprengstoff verwendet wird.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Diazodinitrophenol · Mehr sehen »

Explosion

L'Orient im Seegefecht 1798, gemalt um 1825 Atompilz über Nagasaki nach der Atombombenexplosion Eine Explosion ist der physikalische Vorgang des plötzlichen Freisetzens von großen Energiemengen, im Allgemeinen in Form von Temperatur-, Druck- und Bewegungsenergie.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Explosion · Mehr sehen »

Explosivstoff

GHS-Symbol Gefahrgutklasse 1 – Explosivstoffe und Gegenstände, die Explosivstoffe enthalten ExplosionsgefährlichGefahrensymbol E (veraltete EU-Kennzeichnung) Explosivstoffe sind feste und flüssige Stoffe sowie Stoffgemische, die bei ausreichender energetischer Aktivierung eine bestimmte starke chemische Reaktion durchlaufen, bei der sich Wärmeenergie und Gase entwickeln.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Explosivstoff · Mehr sehen »

Hexamethylentriperoxiddiamin

Hexamethylentriperoxiddiamin, häufig als HMTD abgekürzt, ist eine organische Verbindung, ein Amin mit drei Peroxidgruppen.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Hexamethylentriperoxiddiamin · Mehr sehen »

Initialzündung

Durch Initialzündung wird ein Explosivstoff mit Hilfe eines Initialsprengstoffes zur Detonation gebracht, zum Beispiel bei einer Atombombe.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Initialzündung · Mehr sehen »

Knallerbse

bunte Knallerbsen Inhalt in explodiertem und neuem Zustand Die Knallerbse (auch Knallteufel) ist ein kleiner, ungefähr erbsengroßer pyrotechnischer Artikel, der zu Boden geworfen einen Knall auslöst.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Knallerbse · Mehr sehen »

Knallgold

Knallgold oder auch Chloridknallgold (Aurum Fulminans) ist ein gelbes bis gelb-oranges amorphes heterogenes Gemisch aus verschiedenen polymeren Verbindungen von vorwiegend Gold(III)-oxid, Gold(III)-hydroxid oder Gold(III)-chlorid mit wässriger Ammoniaklösung oder Ammoniumsalzen.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Knallgold · Mehr sehen »

Knallquecksilber

Knallquecksilber (chemisch: Quecksilber(II)-fulminat) ist das Quecksilbersalz der Knallsäure.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Knallquecksilber · Mehr sehen »

Kupfer(I)-acetylid

Kupfer(I)-acetylid ist eine salzartige, metallorganische Verbindung, die nur aus den Elementen Kupfer und Kohlenstoff besteht.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Kupfer(I)-acetylid · Mehr sehen »

Nickelhydrazinnitrat

Nickelhydrazinnitrat bzw.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Nickelhydrazinnitrat · Mehr sehen »

Schießpulver

Schießpulver ist ein Sammelbegriff für Treibmittel von Feuerwaffen, die abgewandelt auch als Treibsätze für Raketen eingesetzt werden können.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Schießpulver · Mehr sehen »

Schwarzpulver

Schwarzpulver war (als Büchsenpulver) der erste Explosivstoff, der als Schießpulver für Treibladungen von Schusswaffen verwendet wurde.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Schwarzpulver · Mehr sehen »

Silberacetylid

Silberacetylid ist ein Initialsprengstoff mit der Summenformel Ag2C2 und einer Detonationsgeschwindigkeit von etwa 4000 m·s−1.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Silberacetylid · Mehr sehen »

Silberazid

Silberazid ist das Silbersalz der Stickstoffwasserstoffsäure.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Silberazid · Mehr sehen »

Silberfulminat

Silberfulminat ist das Silbersalz der Knallsäure, auch Fulminsäure genannt.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Silberfulminat · Mehr sehen »

Sprengkapsel

Sprengkapseln sind Metallkapseln, die eine kleine Menge Initialsprengstoff enthalten.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Sprengkapsel · Mehr sehen »

Sprengstoff

GHS-Piktogramm für instabile explosive Stoffe, Gemische und Erzeugnisse mit Explosiv­stoff(en) ADR Gefahrgutklasse 1 – Explosivstoffe und Gegenstände, die Explosivstoffe enthalten Ein Sprengstoff oder auch Explosivmittel ist eine chemische Verbindung oder eine Mischung chemischer Verbindungen, die unter bestimmten Bedingungen sehr schnell reagieren und dabei eine relativ große Energiemenge in Form einer Druckwelle (oft mit Hitzeentwicklung) freisetzen (Detonation) kann.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Sprengstoff · Mehr sehen »

Tetrazen

Tetrazen ist eine energetische, feste Stickstoffverbindung, die beim Entzünden unter Entwicklung von schwarzem Rauch verpufft.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Tetrazen · Mehr sehen »

Treibladung

Treibladungen bestehen aus dem Treibsatz, einem pyrotechnischen Satz von chemischen Substanzen, in diesem Zusammenhang auch Treibmittel genannt, in fester, flüssiger oder gasförmiger Form, die als Energieträger bei ihrer Aktivierung ein großes Volumen anstreben und so in der Lage sind, ein Objekt zu bewegen oder zu verformen.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Treibladung · Mehr sehen »

Verstärkerladung

Die Verstärkerladung (auch Übertragungsladung, Zündverstärker, Booster oder Sekundärladung) dient zum Zünden unempfindlicher Sprengstoffe.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Verstärkerladung · Mehr sehen »

Zündmittel

ADR typischerweise 1.4 ''Stoffe und Gegenstände, mit geringer Explosionsgefahr – Auswirkungen bleiben auf das Versandstück beschränkt'' Zündmittel der Sprengtechnik und Anzündmittel der Pyrotechnik sind Hilfsmittel, die zum Auslösen einer Explosion dienen.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Zündmittel · Mehr sehen »

Zündschnur

Brennende Zündschnur Eine Zündschnur ist eine abbrennende Schnur, die dazu dient, einen pyrotechnischen Satz oder eine Sprengladung nach Ablauf einer definierten Zeitspanne auszulösen.

Neu!!: Initialsprengstoffe und Zündschnur · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Initialladung, Initialsprengstoff, Initialzünder, Knallpräparat, Sprengkräftiger Zünder.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »