Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Immunfluoreszenz

Index Immunfluoreszenz

Die Immunfluoreszenz (auch Immunofluoreszenz; Abkürzung IF) ist eine biochemische und medizinische Analysemethode.

12 Beziehungen: Analyse, Annals of the New York Academy of Sciences, Antigen, Antikörper, Autoantikörper, Biochemie, Bullöses Pemphigoid, Fluoreszenz, Hautkrankheit, Immunhistochemie, Kutane leukozytoklastische Angiitis, Medizin.

Analyse

Eine Analyse (von griech. ἀνάλυσις análysis „Auflösung“) ist eine systematische Untersuchung, bei der das untersuchte Objekt in seine Bestandteile (Elemente) zerlegt wird.

Neu!!: Immunfluoreszenz und Analyse · Mehr sehen »

Annals of the New York Academy of Sciences

Annals of the New York Academy of Sciences ist eine seit 1823 erscheinende, begutachtete wissenschaftliche Fachzeitschrift, die von Wiley für die New York Academy of Sciences herausgegeben wird.

Neu!!: Immunfluoreszenz und Annals of the New York Academy of Sciences · Mehr sehen »

Antigen

Antigene (über engl. antigens letztlich von gr. ἀντί anti ‘gegen’ plus gr. γεννάω gennaō ‘erzeuge/gebäre’) sind Stoffe, an die sich Antikörper und bestimmte Lymphozyten-Rezeptoren spezifisch binden können (wobei Letzteres ebenfalls bewirken kann, dass Antikörper gegen das Antigen produziert werden).

Neu!!: Immunfluoreszenz und Antigen · Mehr sehen »

Antikörper

deadurl.

Neu!!: Immunfluoreszenz und Antikörper · Mehr sehen »

Autoantikörper

Autoantikörper (Abkürzung: AAk) sind Antikörper, die ein körpereigenes Antigen binden.

Neu!!: Immunfluoreszenz und Autoantikörper · Mehr sehen »

Biochemie

Friedrich Wöhler gilt als Pionier der organischen Chemie. Als Erstem gelang es ihm, Oxalsäure und Harnstoff, die bisher nur von lebenden Organismen bekannt waren, aus anorganischen Ausgangsverbindungen zu synthetisieren. Die Biochemie (von bio-chēmeia, „die Chemie des Lebens“) oder Biologische Chemie, früher auch Physiologische Chemie genannt, ist die Lehre von chemischen Vorgängen in Lebewesen, dem Stoffwechsel.

Neu!!: Immunfluoreszenz und Biochemie · Mehr sehen »

Bullöses Pemphigoid

Beim bullösen Pemphigoid (von bullös, blasig) handelt es sich um eine blasenbildende Hauterkrankung.

Neu!!: Immunfluoreszenz und Bullöses Pemphigoid · Mehr sehen »

Fluoreszenz

UV-Licht (unten) Fluoreszierende Organismen, aufgenommen vor Little Cayman Fluoreszenz ist die spontane Emission von Licht kurz nach der Anregung eines Materials durch elektronische Übergänge.

Neu!!: Immunfluoreszenz und Fluoreszenz · Mehr sehen »

Hautkrankheit

Eine Hautkrankheit (medizinische Bezeichnung: Dermatose) ist eine Erkrankung der Haut.

Neu!!: Immunfluoreszenz und Hautkrankheit · Mehr sehen »

Immunhistochemie

Antikörperfärbung an einem Embryo von Drosophila melanogaster (Schwarzbäuchige Taufliege). Der Antikörper erkennt ein unbekanntes Antigen im Lumen des Tracheensystems. Immunhistochemie (IHC, auch Immunhistologie oder Immun- bzw. Antikörperfärbung genannt) ist eine in der Biologie und Medizin verwendete Methode, mit der Proteine oder andere Strukturen mit Hilfe von markierten Antikörpern sichtbar gemacht werden können.

Neu!!: Immunfluoreszenz und Immunhistochemie · Mehr sehen »

Kutane leukozytoklastische Angiitis

Die kutane leukozytoklastische Angiitis (KLA) (von sowie, de, de und de) oder leukozytoklastische Vaskulitis (LcV) (von de) ist eine Autoimmunerkrankung, die hauptsächlich Symptome an der Haut verursacht.

Neu!!: Immunfluoreszenz und Kutane leukozytoklastische Angiitis · Mehr sehen »

Medizin

Medizin ist die Wissenschaft und Lehre von der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen bei Menschen und Tieren.

Neu!!: Immunfluoreszenz und Medizin · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Direkte Immunfluoreszenz.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »