Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Ilja Michailowitsch Frank

Index Ilja Michailowitsch Frank

Ilja Frank Ilja Michailowitsch Frank (* in Sankt Petersburg; † 22. Juni 1990 in Moskau) war ein sowjetischer Physiker und Nobelpreisträger.

23 Beziehungen: Akademie der Wissenschaften der DDR, Alexander Nikolajewitsch Terenin, Gammastrahlung, Igor Jewgenjewitsch Tamm, Kernphysik, Lebedew-Institut, Lomonossow-Universität Moskau, Lumineszenz, Moskau, Nobelpreis, Nobelpreis für Physik, Paarbildung (Physik), Pawel Alexejewitsch Tscherenkow, Photochemie, Physiker, Russische Akademie der Wissenschaften, S.-I.-Wawilow-Goldmedaille, Sankt Petersburg, Sergei Iwanowitsch Wawilow, Sowjetunion, Tscherenkow-Strahlung, Vereinigtes Institut für Kernforschung, 1990.

Akademie der Wissenschaften der DDR

Die Akademie der Wissenschaften der DDR (AdW), bis 1972 als Deutsche Akademie der Wissenschaften zu Berlin (DAW) bezeichnet, war die bedeutendste Forschungsinstitution der Deutschen Demokratischen Republik (DDR).

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Akademie der Wissenschaften der DDR · Mehr sehen »

Alexander Nikolajewitsch Terenin

Alexander Nikolajewitsch Terenin (* in Kaluga; † 18. Januar 1967 in Moskau) war ein sowjetischer Physikochemiker, der auf den Gebieten der Photochemie und der Photophysik tätig war.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Alexander Nikolajewitsch Terenin · Mehr sehen »

Gammastrahlung

Gammastrahlung (anschauliche Darstellung) Gammastrahlung – auch ​ɣ-Strahlung geschrieben – im engeren Sinne ist eine besonders durchdringende elektromagnetische Strahlung, die bei spontanen Umwandlungen („Zerfall“) der Atomkerne vieler natürlich vorkommender oder künstlich erzeugter radioaktiver Nuklide entsteht.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Gammastrahlung · Mehr sehen »

Igor Jewgenjewitsch Tamm

Igor Tamm, 1958 Igor Jewgenjewitsch Tamm (wiss. Transliteration Igor' Evgen'evič Tamm; * in Wladiwostok; † 12. April 1971 in Moskau) war ein sowjetischer Physiker.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Igor Jewgenjewitsch Tamm · Mehr sehen »

Kernphysik

Die Kernphysik (früher auch Atomwissenschaft) ist der Teilbereich der Physik, der sich mit dem Aufbau und dem Verhalten von Atomkernen beschäftigt.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Kernphysik · Mehr sehen »

Lebedew-Institut

Das Lebedew-Institut in Moskau ist eines der Institute der Russischen Akademie der Wissenschaften.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Lebedew-Institut · Mehr sehen »

Lomonossow-Universität Moskau

Hauptgebäude der Lomonossow-Universität auf den Sperlingsbergen. Die Lomonossow-Universität Moskau oder auch Staatliche Universität Moskau ist die größte Universität Russlands.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Lomonossow-Universität Moskau · Mehr sehen »

Lumineszenz

Bei der Lumineszenz führt ein physikalisches System eine von außen zugeführte Energie ganz oder teilweise nicht seiner thermischen Energie zu, sondern wird von der absorbierten Energie in einen angeregten Zustand versetzt und emittiert Licht (inklusive Strahlung außerhalb des sichtbaren Bereichs).

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Lumineszenz · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Moskau · Mehr sehen »

Nobelpreis

Alfred Nobel (1833–1896), Stifter des Nobelpreises Stockholmer Konzerthaus am Heumarkt (Hötorget), in dem die feierliche Überreichung aller Preise mit Ausnahme des Friedenspreises stattfindet. Das Rathaus von Oslo, in dem der Friedensnobelpreis überreicht wird. Der Nobelpreis ist eine seit 1901 jährlich vergebene Auszeichnung, die der schwedische Erfinder und Industrielle Alfred Nobel (1833–1896) gestiftet hat.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Nobelpreis · Mehr sehen »

Nobelpreis für Physik

Der Nobelpreis für Physik gilt als die höchste Auszeichnung von Leistungen auf dem Gebiet der Physik.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Nobelpreis für Physik · Mehr sehen »

Paarbildung (Physik)

Unter Paarbildung, auch Paarerzeugung, versteht man in der Teilchenphysik die Bildung eines realen, beobachtbaren Teilchen-Antiteilchen-Paares.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Paarbildung (Physik) · Mehr sehen »

Pawel Alexejewitsch Tscherenkow

Pawel Tscherenkow, 1958 Pawel Alexejewitsch Tscherenkow (wissenschaftliche Transliteration Pavel Alexeevič Čerenkov; * in Nowaja Tschigla (bei Woronesch); † 6. Januar 1990 in Moskau) war ein sowjetischer Physiker.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Pawel Alexejewitsch Tscherenkow · Mehr sehen »

Photochemie

Licht als Teil des elektromagnetischen Spektrums Unter dem Begriff Photochemie versteht man chemische Reaktionen, die durch Einwirkung von Licht initiiert werden.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Photochemie · Mehr sehen »

Physiker

Archimedes gilt als einer der bedeutendsten Physiker der Antike Galileo Galilei gilt als der erste, der vorurteilsfreie Experimente durchführte Isaac Newton schuf auf der Basis der Mathematik die Grundlagen der Entwicklung der modernen Physik als exakte Wissenschaft Albert Einstein war einer der einflussreichsten Physiker der modernen Zeit Ein Physiker ist ein Naturwissenschaftler, der sich mit Themen aus der Physik befasst.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Physiker · Mehr sehen »

Russische Akademie der Wissenschaften

Die als „Goldenes Hirn“ bezeichnete, 1989 errichtete Zentrale der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau Die Russische Akademie der Wissenschaften (RAW; – Rossijskaja Akademija Nauk, kurz RAN) ist die nationale Akademie der Wissenschaften in Russland.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Russische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

S.-I.-Wawilow-Goldmedaille

Die S.-I.-Wawilow-Goldmedaille wurde nach dem russischen Physiker Sergei Iwanowitsch Wawilow benannt.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und S.-I.-Wawilow-Goldmedaille · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Sergei Iwanowitsch Wawilow

Sergei Iwanowitsch Wawilow auf einer sowjetischen Briefmarke Sergei Iwanowitsch Wawilow (wiss. Transliteration Sergej Ivanovič Vavilov; * in Moskau; † 25. Januar 1951 ebenda) war ein sowjetischer Physiker, Professor, Akademiker und von 1945 bis 1951 Präsident der Sowjetischen Akademie der Wissenschaften.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Sergei Iwanowitsch Wawilow · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Sowjetunion · Mehr sehen »

Tscherenkow-Strahlung

Tscherenkow-Strahlung im Kern des RA-6 Reaktors im Centro Atómico Bariloche Tscherenkow-Strahlung (manchmal auch Čerenkov- oder, nach der englischen Transliteration, Cherenkov- geschrieben) ist im engeren Sinn eine bläuliche Leuchterscheinung, die beim Durchgang schneller, geladener Teilchen (z. B. Elektronen) durch ein lichtdurchlässiges Dielektrikum hervorgerufen wird.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Tscherenkow-Strahlung · Mehr sehen »

Vereinigtes Institut für Kernforschung

Institutssitz (2015) Das Vereinigte Institut für Kernforschung (englisch Joint Institute for Nuclear Research (JINR)) ist das größte Forschungszentrum für Kern- und Teilchenphysik in Russland.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und Vereinigtes Institut für Kernforschung · Mehr sehen »

1990

Das Jahr 1990 ist geprägt von zahlreichen politischen Neuerungen und markiert den Beginn der 1990er Jahre.

Neu!!: Ilja Michailowitsch Frank und 1990 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ilja Frank.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »