Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

ICE T

Index ICE T

ICE T, betrieblich auch ICE-T geschrieben, ist die Sammelbezeichnung für die von der Deutschen Bahn als Baureihen 411 und 415 eingesetzten Hochgeschwindigkeitszüge.

305 Beziehungen: Adtranz, Alexander Neumeister, Alleinstellungsmerkmal, Alstom, Alstom ETR 470, Altenbeken, Amtsblatt der Europäischen Union, Andernach, Arnstadt, Arsenal (Wien), Ausschreibung, ÖBB 4010, Österreichische Bundesbahnen, Österreichischer Rundfunk, Überstromschutzeinrichtung, ČKD, Bad Oeynhausen, Bahnbetriebswerk München Hbf, Bahnhof Flughafen Leipzig/Halle, Bahnhof Frankfurt-Griesheim, Bahnhof Hamm (Westfalen), Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe, Bahnhof Landeck-Zams, Bahnhof Weimar, Bahnstrecke Berlin–Hamburg, Bahnstrecke Kufstein–Innsbruck, Bahnstrecke Stuttgart–Hattingen, Bamberg, Barrierefreiheit, Benutzerschnittstelle, Berlin, Berliner Zeitung, Bingen am Rhein, Binz, Bombardier Transportation, Brühl (Rheinland), Bregenz, Bremse (Eisenbahn), Buchen, Bus (Datenverarbeitung), Byte, C-Netz, Chrom, Chur, Cisalpino, Coburg, Darmstadt, Düsseldorf Hauptbahnhof, DB Fahrzeuginstandhaltung, DB Fernverkehr, ..., DB Welt, DB-Baureihe 605, DB-Baureihe 610, Der Eisenbahningenieur, Der Spiegel, Designworks, Dessau, Deutsche Bahn, Deutsche Mark, DFB-Pokal 2008/09, Die Welt, Dieselelektrischer Antrieb, Donautalbahn (Bayern), Dortmund Hauptbahnhof, Drehgestell, Drehstrom-Asynchronmaschine, Dreilicht-Spitzensignal, Dresden, Dresden Hauptbahnhof, Druckertüchtigte Schienenfahrzeuge, Duisburg Hauptbahnhof, Eisenach, Eisenbahn-Bundesamt, Eisenbahn-Kurier, Eisenbahn-Revue International, Eisenbahntechnische Rundschau, Elektrische Bahnen (Zeitschrift), Elektromotorische Bremse, Ellwangen (Jagst), Elsterwerda, Erfurt, Erfurt Hauptbahnhof, Erlangen, Erwin Teufel, Eurailspeed, Euro, Eurobalise, European Train Control System, European Union Public Licence, Expo 2000, Fahrgastinformationssystem, Fahrmotor, Fahrrad, Fahrradmitnahme, Falkenberg/Elster, Faltrad, Führerstand, Federspeicherbremse, Federung (Fahrzeug), Feststellbremse, Fiat (Marke), Financial Times Deutschland, Frankfurt am Main, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Fußball-Weltmeisterschaft 2006, Gattung (Schienenfahrzeug), Görlitz, Güstrow, Geschwindigkeitsüberwachung für NeiTech-Züge, Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer, Global Positioning System, Global System for Mobile Communications, Gotha, Grad (Winkel), Greifswald, Großraumwagen (Eisenbahn), Gusseisen mit Kugelgraphit, Halle (Saale), Hamburg, Handelsblatt, Hannover, Hartmut Mehdorn, Heidelberg, Hochgeschwindigkeitszug, Hochparterre (Zeitschrift und Verlag), Hochrheinbahn, Hochtastfahrt, Holzkirchen (Oberbayern), Homburg, Horb am Neckar, Hydraulikzylinder, ICE 1, ICE 2, ICE 3, ICE 4, ICE-M, Ice-T, Ilmenau, Innsbruck, Innsbruck Hauptbahnhof, Integra-Signum, Intercity (Deutschland), Intercity-Express, Internationale Tourismus-Börse Berlin, Interoperabilität im Schienenverkehr, Interregio (Deutschland), Intrain-Repeater, Italien, Jena, Johannes Ludewig, Joint Venture, Journalist, Kaiserslautern, Kardanwelle, Karlsruhe, Kassel, Katzenbergtunnel, Kältemittel, Köln Hauptbahnhof, Kegelradgetriebe, Kiel, Klappsitz, Klimaanlage, Kreisel, Kurzschlussläufer, Lübeck-Travemünde, Leder, Leipzig, Leipzig Hauptbahnhof, Leitsystem, Leuchtdiode, Lichtraumprofil, Linie (Verkehr), Linienzugbeeinflussung, Linz, Liste der Intercity-Express-Linien, Los Angeles, Lounge (ICE), Lucchini RS, Luiz Inácio Lula da Silva, Magnetschienenbremse, Mainz, Marburg, Materialermüdung, Mühlhausen/Thüringen, München, München Hauptbahnhof, Mehrfachtraktion, Meißen, Mittelwagen, Mittenwaldbahn, Mobil (Zeitschrift), Mobility Net, Motorbremse, Motorschutz (Elektrotechnik), Murgang, Naumburg (Saale), Nürnberg, Nürnberger Nachrichten, Neigetechnik, Neubaustrecke Erfurt–Leipzig/Halle, Neubrandenburg, Neustadt an der Weinstraße, Neustrelitz, Oberleitung, Oberstrombegrenzung, Oberursel (Taunus), Open Source, OpenETCS, Orkan Emma, Oschatz, Paderborn, Paderborn Hauptbahnhof, Passau, Pininfarina, Pirna, Plauen, Poing, Prüfcenter Wegberg-Wildenrath, Prellbock, Prenzlau, Punktförmige Zugbeeinflussung, Radstand, Railjet, Rathenow, Rödental, Rückschlagarmatur, Rüdiger Grube, Redundanz (Technik), Reisegeschwindigkeit, Reutlingen, Rostock, Roth, Saarbrücken, Salzburg, Sandstrahlgebläse, Savigliano, Süddeutsche Zeitung, SBB RABDe 500, Scharfenbergkupplung, Scheibenbremse, Schleifleiste, Schnellfahrstrecke Hannover–Würzburg, Schnellfahrstrecke Nürnberg–Erfurt, Schweizerische Bundesbahnen, Sicherheitsfahrschaltung, Siemens Mobility, Siemens Nixdorf, Sitzplatz, Ski, Sonderzug, Sonneberg, Speisewagen, Staatsbesuch, Steckdose, Stein, Stralsund, Stromabnehmer, Stromrichter, Stuttgart, Stuttgart Hauptbahnhof, TEE Rail Alliance, Terminal (Computer), Tiroler Tageszeitung, Torgau, Torsion (Mechanik), Train Communication Network, Transformator, Traunstein, Treibradsatz, Triebfahrzeugführer, Triebkopf, Triebwagen, Trier, Turin, Tutzing, Ultrakurzwelle, Umrichter, Vaihingen an der Enz, Verspätung, Villingen-Schwenningen, Vorführmodell, Wagenübergang, Wagenkasten, Waggon- und Maschinenbau Görlitz, Waggonfabrik Uerdingen, Warburg, Waren (Müritz), Warnemünde, Weimar, Welle (Mechanik), Werder Bremen, Westbahn (Österreich), Wien, Wien Westbahnhof, Wiesbaden, Winterthur, Wismar, Wittenberge, Zürich, ZUB 121, Zugnummer, Zugsammelschiene, 1,1,1,2-Tetrafluorethan. Erweitern Sie Index (255 mehr) »

Adtranz

ABB Daimler Benz Transportation und ihr Nachfolger DaimlerChrysler Rail Systems waren Bahntechnik-Firmen, welche unter dem Markennamen Adtranz bekannt waren.

Neu!!: ICE T und Adtranz · Mehr sehen »

Alexander Neumeister

Alexander Neumeister, 2012 Alexander Neumeister (* 17. Dezember 1941 in Berlin) ist ein auf Technikdesign spezialisierter deutscher Designer.

Neu!!: ICE T und Alexander Neumeister · Mehr sehen »

Alleinstellungsmerkmal

Als Alleinstellungsmerkmal (oder unique selling point, USP) wird im Marketing und in der Verkaufspsychologie das herausragende Leistungsmerkmal bezeichnet, durch das sich ein Angebot deutlich vom Wettbewerb abhebt.

Neu!!: ICE T und Alleinstellungsmerkmal · Mehr sehen »

Alstom

Alstom S.A. (bis 1998 GEC Alsthom) ist ein börsennotierter Konzern im Transportbereich mit Sitz in Levallois-Perret (bei Paris).

Neu!!: ICE T und Alstom · Mehr sehen »

Alstom ETR 470

Innenansicht eines Cisalpino Der ETR 470 (von italienisch ElettroTreno Rapido) oder umgangssprachlich Pendolino ist ein von Trenitalia betriebener Zweistrom-Neigezug von Fiat Ferroviaria mit Zulassungen in Italien, der Schweiz, Deutschland und Österreich.

Neu!!: ICE T und Alstom ETR 470 · Mehr sehen »

Altenbeken

Altenbeken ist eine kreisangehörige Gemeinde des Kreises Paderborn in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: ICE T und Altenbeken · Mehr sehen »

Amtsblatt der Europäischen Union

Das Amtsblatt der Europäischen Union (ABl) ist das offizielle Veröffentlichungsblatt der Europäischen Union.

Neu!!: ICE T und Amtsblatt der Europäischen Union · Mehr sehen »

Andernach

Andernach im Jahre 1646, Stich von Matthäus Merian Andernach um 1900 Andernach, Luftaufnahme (2016) Andernach (mundartlich: Annenach) ist eine Große kreisangehörige Stadt im Landkreis Mayen-Koblenz im nördlichen Rheinland-Pfalz und liegt am Rhein.

Neu!!: ICE T und Andernach · Mehr sehen »

Arnstadt

Arnstadt, auch als Bachstadt Arnstadt bezeichnet, ist eine Kreisstadt in der Mitte von Thüringen und liegt an der Gera, rund 20 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Erfurt.

Neu!!: ICE T und Arnstadt · Mehr sehen »

Arsenal (Wien)

Wiener Arsenal: Objekt 1, das ehemalige Kommandanturgebäude an der Ghegastraße, heute Wohnhaus mit Büros, Durchgangsmöglichkeit zum Heeresgeschichtlichen Museum Das Arsenal in Wien ist ein ehemals militärischer Gebäudekomplex im Südosten der Stadt, im 3. Wiener Gemeindebezirk gelegen.

Neu!!: ICE T und Arsenal (Wien) · Mehr sehen »

Ausschreibung

Eine Ausschreibung ist die öffentliche, schriftliche Aufforderung, Angebote für die in der Ausschreibung genannten Lieferungen oder Leistungen abzugeben.

Neu!!: ICE T und Ausschreibung · Mehr sehen »

ÖBB 4010

Die ÖBB 4010 waren elektrische Triebzüge der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB), die über mehr als drei Jahrzehnte den hochwertigen Schnellzugverkehr in Österreich prägten.

Neu!!: ICE T und ÖBB 4010 · Mehr sehen »

Österreichische Bundesbahnen

Der Sitz der ÖBB Holding AG - Am Hauptbahnhof 2, 1100 Wien Die Österreichischen Bundesbahnen (kurz ÖBB bzw. ÖBB-Konzern; vor 1938 Bundesbahnen Österreich, BBÖ) sind die größte staatliche Eisenbahngesellschaft Österreichs.

Neu!!: ICE T und Österreichische Bundesbahnen · Mehr sehen »

Österreichischer Rundfunk

Der Österreichische Rundfunk (ORF) ist der größte Medienanbieter Österreichs und hat seinen Hauptsitz in Wien.

Neu!!: ICE T und Österreichischer Rundfunk · Mehr sehen »

Überstromschutzeinrichtung

Die Überstromschutzeinrichtung, auch als elektrische Sicherung oder OCP (.

Neu!!: ICE T und Überstromschutzeinrichtung · Mehr sehen »

ČKD

Logo Aktie über 400 Kronen der Českomoravská-Kolben-Daněk vom 1. November 1927 ČKD ist ein tschechischer Maschinenhersteller und Ausrüster für elektrische Anlagen bzw.

Neu!!: ICE T und ČKD · Mehr sehen »

Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen (niederdeutsch: Bad Öinusen) ist ein Kurort im nordrhein-westfälischen Kreis Minden-Lübbecke in Deutschland.

Neu!!: ICE T und Bad Oeynhausen · Mehr sehen »

Bahnbetriebswerk München Hbf

Das Bahnbetriebswerk München Hbf (abgekürzt Bw München Hbf, ab 1982 Bw München 1) ist ein Bahnbetriebswerk in der bayerischen Landeshauptstadt München.

Neu!!: ICE T und Bahnbetriebswerk München Hbf · Mehr sehen »

Bahnhof Flughafen Leipzig/Halle

Der Bahnhof Flughafen Leipzig/Halle ist eine Eisenbahn-Betriebsstelle an der Neubaustrecke Erfurt–Leipzig Hbf.

Neu!!: ICE T und Bahnhof Flughafen Leipzig/Halle · Mehr sehen »

Bahnhof Frankfurt-Griesheim

Der Bahnhof Frankfurt-Griesheim ist ein wichtiger Betriebsbahnhof für den Eisenbahnverkehr in Frankfurt am Main und ein Personenbahnhof.

Neu!!: ICE T und Bahnhof Frankfurt-Griesheim · Mehr sehen »

Bahnhof Hamm (Westfalen)

Der Bahnhof Hamm (Westfalen) (Tarifbezeichnung Hamm (Westf), lokal auch Hamm Hauptbahnhof genannt) ist der wichtigste Bahnhof der nordrhein-westfälischen Stadt Hamm.

Neu!!: ICE T und Bahnhof Hamm (Westfalen) · Mehr sehen »

Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe

Innenansicht Fernbahnsteige Der Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe ist der bedeutendste Bahnhof der nordhessischen Großstadt Kassel.

Neu!!: ICE T und Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe · Mehr sehen »

Bahnhof Landeck-Zams

Der Bahnhof Landeck-Zams (bis 2006: Landeck) ist ein Durchgangsbahnhof an der Arlbergbahn in Landeck, Tirol.

Neu!!: ICE T und Bahnhof Landeck-Zams · Mehr sehen »

Bahnhof Weimar

Der Bahnhof Weimar ist der wichtigste Bahnhof im Stadtgebiet von Weimar in Thüringen und liegt etwa einen Kilometer nördlich der Weimarer Innenstadt am Ende der Carl-August-Allee an der Thüringer Bahn.

Neu!!: ICE T und Bahnhof Weimar · Mehr sehen »

Bahnstrecke Berlin–Hamburg

| Die Bahnstrecke Berlin–Hamburg ist eine zweigleisige, elektrifizierte Hauptbahn in den deutschen Bundesländern Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg.

Neu!!: ICE T und Bahnstrecke Berlin–Hamburg · Mehr sehen »

Bahnstrecke Kufstein–Innsbruck

| Die Bahnstrecke Kufstein–Innsbruck (auch Unterinntalbahn) ist eine zweigleisige, elektrifizierte Hauptbahn in Österreich, welche ursprünglich als k.k. Nordtiroler Staatsbahn erbaut wurde.

Neu!!: ICE T und Bahnstrecke Kufstein–Innsbruck · Mehr sehen »

Bahnstrecke Stuttgart–Hattingen

| Die Bahnstrecke Stuttgart–Hattingen (Gäubahn) ist die im südlichen Baden-Württemberg verlaufende 148,5 Kilometer lange Eisenbahnstrecke von Stuttgart in Richtung Bodensee.

Neu!!: ICE T und Bahnstrecke Stuttgart–Hattingen · Mehr sehen »

Bamberg

Bamberg (mittelalterlich: Babenberg, bambergisch: „Bambärch“) ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken und Standort des Landratsamtes Bamberg.

Neu!!: ICE T und Bamberg · Mehr sehen »

Barrierefreiheit

Rollstuhlrampe in der Stanford University, San Francisco Badruine in Badenweiler kann und darf nicht befahren werden Treppenstraße in Kassel, die Rampe ist zu steil für echte Barrierefreiheit Barrierefreiheit eines Museums: Theseustempel in Wien Barrierefreiheit bezeichnet im deutschen Sprachgebrauch eine Gestaltung der baulichen Umwelt sowie von Informationsangeboten, Kommunikation usw.

Neu!!: ICE T und Barrierefreiheit · Mehr sehen »

Benutzerschnittstelle

Die Benutzerschnittstelle (nach Gesellschaft für Informatik, Fachbereich Mensch-Computer-Interaktion auch Benutzungsschnittstelle; User Interface) oder auch Nutzerschnittstelle ist die Stelle oder Handlung, mit der ein Mensch mit einer Maschine in Kontakt tritt.

Neu!!: ICE T und Benutzerschnittstelle · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: ICE T und Berlin · Mehr sehen »

Berliner Zeitung

Die Berliner Zeitung (BLZ) ist eine 1945 gegründete Tageszeitung aus Berlin.

Neu!!: ICE T und Berliner Zeitung · Mehr sehen »

Bingen am Rhein

Logo der Stadt Bingen am Rhein Bingen und Bingerbrück von der Elisenhöhe Stadtteil Büdesheim Blick vom Niederwalddenkmal auf Bingen Bingen am Rhein ist eine große kreisangehörige Stadt im Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: ICE T und Bingen am Rhein · Mehr sehen »

Binz

Binz ist das größte Seebad auf der Insel Rügen.

Neu!!: ICE T und Binz · Mehr sehen »

Bombardier Transportation

Bombardier Transportation ist ein zum kanadischen Bombardier-Konzern gehörender Hersteller von Schienenfahrzeugen, an dem die Caisse de dépôt et placement du Québec zu 30 % beteiligt ist.

Neu!!: ICE T und Bombardier Transportation · Mehr sehen »

Brühl (Rheinland)

300px Brühl ist eine mittelgroße Stadt im Rhein-Erft-Kreis in Nordrhein-Westfalen und Teil der Metropolregion Rhein-Ruhr, eines Ballungsraumes mit fast zehn Millionen Einwohnern.

Neu!!: ICE T und Brühl (Rheinland) · Mehr sehen »

Bregenz

Bregenz (standarddeutsche Aussprache:, Vorarlbergerisch) ist die Landeshauptstadt des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg und Bezirkshauptstadt des Bezirks Bregenz.

Neu!!: ICE T und Bregenz · Mehr sehen »

Bremse (Eisenbahn)

Eine Bremse (Abkürzung: Br) bei der Eisenbahn und bei Bahnen hat ähnliche Wirkprinzipien wie die gemeinhin bekannten Bremsenarten, ist aber systematisch anders aufgebaut.

Neu!!: ICE T und Bremse (Eisenbahn) · Mehr sehen »

Buchen

Die Buchen (Fagus) sind die einzige Pflanzengattung der Unterfamilie der Fagoideae innerhalb der Familie der Buchengewächse (Fagaceae).

Neu!!: ICE T und Buchen · Mehr sehen »

Bus (Datenverarbeitung)

ISA-Steckkarten Ein Bus ist ein System zur Datenübertragung zwischen mehreren Teilnehmern über einen gemeinsamen Übertragungsweg.

Neu!!: ICE T und Bus (Datenverarbeitung) · Mehr sehen »

Byte

Das Byte (wohl gebildet zu „Bit“) – Duden, Bibliographisches Institut, 2016 ist eine Maßeinheit der Digitaltechnik und der Informatik, welches meist für eine (binäre) Folge aus 8 Bit steht.

Neu!!: ICE T und Byte · Mehr sehen »

C-Netz

Logo Logo im Design der Telekom Das C-Netz (Funktelefonnetz-C) war ein analoges, zellulares Mobilfunknetz der deutschen DeTeMobil (früher Deutsche Bundespost TELEKOM).

Neu!!: ICE T und C-Netz · Mehr sehen »

Chrom

Chrom (chrṓma,Farbe‘) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Cr und der Ordnungszahl 24.

Neu!!: ICE T und Chrom · Mehr sehen »

Chur

Chur ist der Hauptort des Schweizer Kantons Graubünden sowie der Region Plessur.

Neu!!: ICE T und Chur · Mehr sehen »

Cisalpino

Die Cisalpino AG (lat. diesseits der Alpen, Alpensüdseite) war von 1993 bis 2009 eine Bahngesellschaft mit Sitz in Muri bei Bern und ein Gemeinschaftsunternehmen der SBB und Trenitalia.

Neu!!: ICE T und Cisalpino · Mehr sehen »

Coburg

Coburg ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Oberfranken und Sitz des Landratsamtes Coburg.

Neu!!: ICE T und Coburg · Mehr sehen »

Darmstadt

Luisenplatz ISS aus gesehen Darmstadt ist eine kreisfreie Großstadt im Süden Hessens, Verwaltungssitz des Regierungsbezirks Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg.

Neu!!: ICE T und Darmstadt · Mehr sehen »

Düsseldorf Hauptbahnhof

Düsseldorf Hauptbahnhof ist der wichtigste Bahnhof in Düsseldorf und steht mit täglich etwa 250.000 Reisenden nach Hamburg, München, Frankfurt (Main), Berlin und Köln zusammen mit Hannover auf Platz sechs der meistfrequentierten Fernbahnhöfe der Deutschen Bahn.

Neu!!: ICE T und Düsseldorf Hauptbahnhof · Mehr sehen »

DB Fahrzeuginstandhaltung

Die DB Fahrzeuginstandhaltung ist ein Tochterunternehmen der Deutschen Bahn AG und ein Full-Service-Dienstleister für die Instandhaltung von Schienenfahrzeugen und dazugehöriger Komponenten.

Neu!!: ICE T und DB Fahrzeuginstandhaltung · Mehr sehen »

DB Fernverkehr

Firmensitz von DB Fernverkehr in Frankfurt am Main Die DB Fernverkehr AG ist ein Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) der Deutschen Bahn für den Schienenpersonenfernverkehr.

Neu!!: ICE T und DB Fernverkehr · Mehr sehen »

DB Welt

DB Welt (engl. DB World) ist die Mitarbeiterzeitung der Deutschen Bahn AG.

Neu!!: ICE T und DB Welt · Mehr sehen »

DB-Baureihe 605

Die Schienenfahrzeuge der Baureihe 605 (auch: ICE TD, VT 605,Fernverkehrs-Neigezug ICE-T der DB AG vorgestellt. In: Eisenbahn-Revue International, Heft 6, Jahrgang 1999,, S. 246–250 anfangs auch ICT-VTMeldung ICT-VT in Wildenrath. In: Eisenbahn-Revue International, Heft 5, Jahrgang 1999,, S. 171) sind vierteilige dieselelektrische Neigetechniktriebzüge der Deutschen Bahn AG für den Personenverkehr auf Fernstrecken.

Neu!!: ICE T und DB-Baureihe 605 · Mehr sehen »

DB-Baureihe 610

Die Baureihe 610 bezeichnet zweiteilige Dieseltriebwagen mit Neigetechnik der Deutschen Bahn, die von der Deutschen Bundesbahn beschafft wurden und in Deutschland als Pendolino bekannt sind.

Neu!!: ICE T und DB-Baureihe 610 · Mehr sehen »

Der Eisenbahningenieur

Der Eisenbahningenieur ist eine deutschsprachige Fachzeitschrift zu technischen Themen des Eisenbahnwesens.

Neu!!: ICE T und Der Eisenbahningenieur · Mehr sehen »

Der Spiegel

Das Spiegel-Gebäude in Hamburg Der Spiegel (Eigenschreibweise: DER SPIEGEL) ist ein deutsches Nachrichtenmagazin, das im Spiegel-Verlag in Hamburg erscheint und weltweit vertrieben wird.

Neu!!: ICE T und Der Spiegel · Mehr sehen »

Designworks

Designworks, a BMW Group Company ist ein globales Design-Beratungsunternehmen mit Sitz in Newbury Park, sowie weiteren Standorten in Europa (München) und Asien (Shanghai).

Neu!!: ICE T und Designworks · Mehr sehen »

Dessau

Bauhaus'' ist ein Wahrzeichen Dessaus. Dessau ist ein Stadtteil der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau in Sachsen-Anhalt.

Neu!!: ICE T und Dessau · Mehr sehen »

Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn AG (kurz DB AG, umgangssprachlich auch nur DB) ist ein deutsches Verkehrsunternehmen mit Sitz in Berlin.

Neu!!: ICE T und Deutsche Bahn · Mehr sehen »

Deutsche Mark

1-DM-Schein der Erstausgabe 1948Vorder- und Rückseite Die Deutsche Mark (abgekürzt DM und im internationalen Bankenverkehr DEM, umgangssprachlich auch D-Mark oder kurz Mark, im englischsprachigen Raum meist Deutschmark) war von 1948 bis 1998 als Buchgeld, bis 2001 nur noch als Bargeld die offizielle Währung in der Bundesrepublik Deutschland und vor deren Gründung in den drei westlichen Besatzungszonen Deutschlands und den westlichen Sektoren Berlins.

Neu!!: ICE T und Deutsche Mark · Mehr sehen »

DFB-Pokal 2008/09

Der DFB-Pokal 2008/09 begann am 7.

Neu!!: ICE T und DFB-Pokal 2008/09 · Mehr sehen »

Die Welt

Die Welt (Eigenschreibweise seit 2015: DIE WeLT) ist eine deutsche überregionale Tageszeitung des Verlagshauses Axel Springer SE.

Neu!!: ICE T und Die Welt · Mehr sehen »

Dieselelektrischer Antrieb

Rangierlok mit dieselelektrischem Antrieb in der Schalker Eisenhütte Der dieselelektrische Antrieb ist ein Übertragungssystem, mit dem die von großen Dieselmotoren erzeugte mechanische Energie mit Hilfe eines Generators in elektrische Energie umgewandelt und auf das Antriebssystem einer Maschinerie übertragen wird.

Neu!!: ICE T und Dieselelektrischer Antrieb · Mehr sehen »

Donautalbahn (Bayern)

| Die Donautalbahn ist eine bayerische Eisenbahnstrecke von Regensburg über Ingolstadt, Donauwörth und Neuoffingen nach Neu-Ulm.

Neu!!: ICE T und Donautalbahn (Bayern) · Mehr sehen »

Dortmund Hauptbahnhof

Dortmund Hauptbahnhof ist der bedeutendste Bahnhof der Stadt Dortmund und steht mit täglich rund 190.000 Reisenden auf Platz elf der meistfrequentierten Fernbahnhöfe der Deutschen Bahn.

Neu!!: ICE T und Dortmund Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Drehgestell

Hauptbaugruppen eines Drehgestells DB-Baureihe 401 Ein Drehgestell ist ein Laufwerk eines Schienenfahrzeuges, bei dem Radsätze in einem gegenüber dem Wagenkasten drehbaren Rahmen gelagert werden.

Neu!!: ICE T und Drehgestell · Mehr sehen »

Drehstrom-Asynchronmaschine

Eine Drehstrom-Asynchronmaschine (Drehstrom-Induktionsmaschine) ist eine Drehstrommaschine, bei der der Rotor (auch Läufer) dem Drehfeld des Stators als Generator vor- und als Elektromotor nachläuft.

Neu!!: ICE T und Drehstrom-Asynchronmaschine · Mehr sehen »

Dreilicht-Spitzensignal

Dreilicht-Spitzensignal Frühe Verwendung auf der Berliner Stadtbahn um 1900, hier an einer Lokomotive der Gattung Preußische T 2 Auch das Schienenreinigungsfahrzeug führt das Dreilicht-Spitzensignal. Mit der Umrüstung auf digitale Zielanzeigen werden Spitzensignale meist nachgerüstet (rechts). Das Dreilicht-Spitzensignal ist ein Eisenbahnsignal für ein führendes Schienenfahrzeug in Europa.

Neu!!: ICE T und Dreilicht-Spitzensignal · Mehr sehen »

Dresden

Dresden (abgeleitet aus dem altsorbischen Drežďany für Sumpf- oder Auwaldbewohner) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen.

Neu!!: ICE T und Dresden · Mehr sehen »

Dresden Hauptbahnhof

Gleisplan des Bahnhofs Dresden Hauptbahnhof (kurz Dresden Hbf) ist der größte Personenbahnhof der sächsischen Landeshauptstadt Dresden.

Neu!!: ICE T und Dresden Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Druckertüchtigte Schienenfahrzeuge

Unter druckertüchtigten Schienenfahrzeugen versteht man Triebfahrzeuge und Reisezugwagen, die gegen plötzliche Druckschwankungen geschützt sind.

Neu!!: ICE T und Druckertüchtigte Schienenfahrzeuge · Mehr sehen »

Duisburg Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof Duisburg ist der größte und wichtigste Personenbahnhof der Stadt Duisburg und Kreuzungsbahnhof mehrerer bedeutender Eisenbahnstrecken.

Neu!!: ICE T und Duisburg Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Eisenach

Luftbild der Altstadt von Eisenach Eisenach ist eine Stadt im Westen Thüringens und eine der sogenannten Lutherstädte.

Neu!!: ICE T und Eisenach · Mehr sehen »

Eisenbahn-Bundesamt

Zentrale des EBA in Bonn Außenstelle Erfurt Außenstelle Halle (Saale) Außenstelle Hamburg Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist eine seit dem 1.

Neu!!: ICE T und Eisenbahn-Bundesamt · Mehr sehen »

Eisenbahn-Kurier

Der Eisenbahn-Kurier (EK) ist eine monatlich in Freiburg erscheinende Zeitschrift, die sowohl Eisenbahn- als auch Modelleisenbahn-Themen behandelt.

Neu!!: ICE T und Eisenbahn-Kurier · Mehr sehen »

Eisenbahn-Revue International

Die Eisenbahn-Revue International (kurz ERI) ist eine seit 1994 in der Schweiz erscheinende Eisenbahnfachzeitschrift.

Neu!!: ICE T und Eisenbahn-Revue International · Mehr sehen »

Eisenbahntechnische Rundschau

Die Eisenbahntechnische Rundschau (kurz ETR) ist eine seit 1952 erscheinende deutsche Eisenbahn-Fachzeitschrift.

Neu!!: ICE T und Eisenbahntechnische Rundschau · Mehr sehen »

Elektrische Bahnen (Zeitschrift)

Die eb Elektrische Bahnen - Elektrotechnik im Verkehrswesen ist eine seit 1903 erscheinende technisch-wissenschaftliche Eisenbahn-Fachzeitschrift zu den Themen elektrischer Zugverkehr und Bahnstromversorgung, Energieerzeugung- und übertragung sowie zum Gesamtsystem Elektrische Bahn.

Neu!!: ICE T und Elektrische Bahnen (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Elektromotorische Bremse

Bei einer elektromotorischen Bremse oder auch elektrischen Generatorbremse wird die Bewegungsenergie bzw.

Neu!!: ICE T und Elektromotorische Bremse · Mehr sehen »

Ellwangen (Jagst)

Stadtansicht von Ellwangen Ellwangen (Jagst) ist eine Stadt im Osten Baden-Württembergs nahe der Grenze zu Bayern etwa 17 Kilometer nördlich von Aalen.

Neu!!: ICE T und Ellwangen (Jagst) · Mehr sehen »

Elsterwerda

kursächsischer Postmeilensäule Elsterwerda ist eine Kleinstadt im brandenburgischen Landkreis Elbe-Elster.

Neu!!: ICE T und Elsterwerda · Mehr sehen »

Erfurt

Domplatz, Wahrzeichen von Erfurt Erfurt ˈʔɛɐ̯.fʊɐ̯tʰ ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen.

Neu!!: ICE T und Erfurt · Mehr sehen »

Erfurt Hauptbahnhof

Der Erfurter Hauptbahnhof gehört zu den wichtigen Knotenpunkten des deutschen Eisenbahnverkehrs.

Neu!!: ICE T und Erfurt Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Erlangen

Blick vom Burgberg auf die Erlanger Innenstadt, 1732, … … 1860, … … und im Juni 2009. Stadtansicht 2012 Die Universitätsstadt Erlangen ist eine Großstadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaates Bayern.

Neu!!: ICE T und Erlangen · Mehr sehen »

Erwin Teufel

Erwin Teufel (2011) Erwin Teufel (* 4. September 1939 in Rottweil) ist ein deutscher Politiker der Christlich Demokratischen Union Deutschlands.

Neu!!: ICE T und Erwin Teufel · Mehr sehen »

Eurailspeed

Eurailspeed 1996 im Bahnhof Rotterdam CentraalAls Eurailspeed wurde eine Serie von Kongressen zum Eisenbahn-Hochgeschwindigkeitsverkehr bezeichnet, die zwischen 1992 und 2005 an verschiedenen Orten in Europa stattfanden.

Neu!!: ICE T und Eurailspeed · Mehr sehen »

Euro

Eurobanknoten (5–50 € zweite Serie; 100, 200 € erste Serie) Euromünze der Prägejahre ab 2007 Der Euro (kyrillisch евро; ISO-Code: EUR, Symbol: €) ist laut Abs. 4 EUV die Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, eines in AEUV geregelten Politikbereichs der Europäischen Union (EU).

Neu!!: ICE T und Euro · Mehr sehen »

Eurobalise

Wittenberg Die Eurobalise stellt eine spezielle Ausprägung der Balise dar.

Neu!!: ICE T und Eurobalise · Mehr sehen »

European Train Control System

Eine ETCS-Eurobalise zwischen den beiden Schienen eines Gleises Das European Train Control System (ETCS) ist ein Zugbeeinflussungssystem und grundlegender Bestandteil des zukünftigen einheitlichen europäischen Eisenbahnverkehrsleitsystems ERTMS.

Neu!!: ICE T und European Train Control System · Mehr sehen »

European Union Public Licence

Die Open-Source-Lizenz für die Europäische Union (englisch European Union Public Licence, EUPL) ist eine von der Europäischen Union herausgegebene Copyleft-Lizenz für die Lizenzierung freier Software.

Neu!!: ICE T und European Union Public Licence · Mehr sehen »

Expo 2000

Die Expo 2000 war die erste bei Bureau International des Expositions registrierte Weltausstellung in Deutschland.

Neu!!: ICE T und Expo 2000 · Mehr sehen »

Fahrgastinformationssystem

Anzeige eines Fahrgastinformationssystems an einer Bushaltestelle in Oldenburg Fahrgastfernsehen als Fahrgastinformationssystem in einem ÖBB railjet. Mittlerweile wurde die Software geändert. Fahrgastinformation im Bahnhof Frankfurt (Main) Höchst Ein Fahrgastinformationssystem ist ein elektronisches Informationssystem für Fahrgäste des Öffentlichen Personennah- (ÖPNV) und Fernverkehrs (SPFV).

Neu!!: ICE T und Fahrgastinformationssystem · Mehr sehen »

Fahrmotor

Als Fahrmotoren, auch Traktionsmotoren, werden die Motoren bezeichnet, mit denen ein Radsatz eines Triebfahrzeugs angetrieben wird.

Neu!!: ICE T und Fahrmotor · Mehr sehen »

Fahrrad

28-Zoll-Herren-Tourenrad,hier: gemuffter Diamantrahmenmit doppeltem Oberrohr ''Ramon Casas i Pere Romeu en un tàndem'', Gemälde von Ramon Casas i Carbó von 1897 Ein Rennrad von Ducati Ein Liegerad (hier ein Kurzlieger) Ein Fahrrad, kurz Rad, in der Schweiz Velo (von, Kurzform für vélocipède ‚Schnellfuß‘; ‚schnell‘ und pes ‚Fuß‘), ist ein mindestens zweirädriges (einspuriges) Landfahrzeug, das ausschließlich durch die Muskelkraft auf ihm befindlicher Personen durch das Treten von Pedalen oder Handkurbeln angetrieben wird.

Neu!!: ICE T und Fahrrad · Mehr sehen »

Fahrradmitnahme

Von Fahrradmitnahme (Schweiz: Veloselbstverlad) spricht man, wenn es um die Beförderung eines unverpackten Fahrrades als selbst verladenes Gepäckstück in öffentlichen Verkehrsmitteln geht.

Neu!!: ICE T und Fahrradmitnahme · Mehr sehen »

Falkenberg/Elster

Falkenberg/Elster ist eine Stadt im Landkreis Elbe-Elster in Brandenburg, etwa 90 km südlich von Berlin, 65 km nordöstlich von Leipzig und 80 km westlich von Cottbus.

Neu!!: ICE T und Falkenberg/Elster · Mehr sehen »

Faltrad

1970er Jahre Tern und Birdy gefaltet Scharnier mit senkrechter Achse Klapprad Panther Brompton fahrbereit Brompton gefaltet Dahon Jetstream P8 (2009) Riese und Müller Birdy BERNDS Faltrad Giant Halfway Faltrad (gefaltet, fahrbereit) Historisches Klapprad von Wagtendonk, um 1910 Strida zusammengefaltet Ein Faltrad, auch bekannt als Klapprad, ist ein Fahrrad, das über konstruktive Vorrichtungen wie Scharniere, Kupplungen und/oder Schnellspanner verfügt, die es erlauben, das Rad schnell und einfach auf ein so geringes Packmaß zusammenzufalten oder zu zerlegen, dass es als Gepäckstück in einem anderen Verkehrsmittel mitgenommen werden kann.

Neu!!: ICE T und Faltrad · Mehr sehen »

Führerstand

Lokführers. neuen ICE 3 (Baureihe 407) Hamburger S-Bahn O-Wagens 111 der Straßenbahn Frankfurt am Main (DUEWAG 1969), typisch für Straßenbahnen ist das mitgeführte Weichenstelleisen Führerstand der Ge 2/4 N° 222 (Bj. 1912/13) der Rhätischen Bahn (Schweiz) RA 362 der Veltlinbahn, 1904 Der Führerstand (Führerraum) eines Schienenfahrzeugs bezeichnet den Platz oder Raum für den Fahrzeugführer.

Neu!!: ICE T und Führerstand · Mehr sehen »

Federspeicherbremse

Eine Federspeicherbremse ist eine bei LKW, Omnibussen und Schienenfahrzeugen verwendete Bremseinheit.

Neu!!: ICE T und Federspeicherbremse · Mehr sehen »

Federung (Fahrzeug)

Schraubenfederung plus Stoßdämpfer Blattfederung, Stoßdämpfung erfolgt unter anderem durch Reibung zwischen den einzelnen Blättern der Federn Die Federung eines Fahrzeugs.

Neu!!: ICE T und Federung (Fahrzeug) · Mehr sehen »

Feststellbremse

Roter Handhebel der Feststellbremse an einer Anhängerdeichsel Warnleuchte bei angezogener Feststellbremse PKWs Eine Feststellbremse ist eine Bremse, die die Räder eines Fahr- oder eines Flugzeuges dauerhaft blockiert.

Neu!!: ICE T und Feststellbremse · Mehr sehen »

Fiat (Marke)

Fiat ist eine der zwei Stammmarken des niederländischen FCA-Konzerns, des Nachfolgers der Fiat S.p.A. Fiat steht für Fabbrica Italiana Automobili Torino („Italienische Automobilfabrik Turin“), unter diesem Namen werden Personenkraftwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Fiat Professional) gefertigt und vertrieben, während beispielsweise Fiat Industrial andere Marken nutzt.

Neu!!: ICE T und Fiat (Marke) · Mehr sehen »

Financial Times Deutschland

Die Financial Times Deutschland (FTD) war eine börsentäglich erscheinende Wirtschaftszeitung und Schwesterblatt der Financial Times (FT) mit Hauptsitz in Hamburg, die sich im Besitz des Verlagshauses Gruner + Jahr (G+J) und somit indirekt im Mehrheitseigentum des Medienkonzerns Bertelsmann befand.

Neu!!: ICE T und Financial Times Deutschland · Mehr sehen »

Frankfurt am Main

Offizielles Logo der Stadt Frankfurt am Main Römer ist Frankfurts Rathaus und ein Wahrzeichen der Stadt. Frankfurter Skyline von der Deutschherrnbrücke aus gesehen (2015) Frankfurt am Main ist mit etwa 736.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Deutschlands.

Neu!!: ICE T und Frankfurt am Main · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (Eigenschreibweise F.A.S.) ist die Sonntagszeitung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ).

Neu!!: ICE T und Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: ICE T und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Fußball-Weltmeisterschaft 2006

Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 (englisch FIFA World Cup) war die 18. Austragung des bedeutendsten Turniers für Fußball-Nationalmannschaften und fand vom 9.

Neu!!: ICE T und Fußball-Weltmeisterschaft 2006 · Mehr sehen »

Gattung (Schienenfahrzeug)

Der Begriff Gattung wird im Bereich der Eisenbahnen als Bezeichnung für eine Gruppe von Fahrzeugen gebraucht, die gemeinsame Eigenschaften aufweisen.

Neu!!: ICE T und Gattung (Schienenfahrzeug) · Mehr sehen »

Görlitz

Waidhaus Görlitz ist die östlichste Stadt Deutschlands, Kreisstadt des Landkreises Görlitz und größte Stadt der Oberlausitz.

Neu!!: ICE T und Görlitz · Mehr sehen »

Güstrow

Güstrow ist mit rund 29.000 Einwohnern die siebtgrößte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und Kreisstadt des Landkreises Rostock.

Neu!!: ICE T und Güstrow · Mehr sehen »

Geschwindigkeitsüberwachung für NeiTech-Züge

Der Leuchtmelder ''Ü GNT'' signalisiert die aktive ''Geschwindigkeitsüberwachung Neigetechnik''. Als Geschwindigkeitsüberwachung für NeiTech-Züge (Abkürzung GNT) wird ein Zugbeeinflussungssystem bezeichnet, das für Neigetechnik-Züge in Deutschland verwendet wird.

Neu!!: ICE T und Geschwindigkeitsüberwachung für NeiTech-Züge · Mehr sehen »

Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ist eine deutsche Gewerkschaft für das Fahrpersonal der Eisenbahnunternehmen.

Neu!!: ICE T und Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer · Mehr sehen »

Global Positioning System

Bewegung der GPS-Satelliten um die Erde. Schwarze Punkte haben Kontakt zum blauen Bezugspunkt auf der Erdoberfläche. Das Global Positioning System (GPS; deutsch Globales Positionsbestimmungssystem), offiziell NAVSTAR GPS, ist ein globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung.

Neu!!: ICE T und Global Positioning System · Mehr sehen »

Global System for Mobile Communications

'''GSM'''-Logo (seit 2000) '''GSM'''-Logo (bis 2000) Das Global System for Mobile Communications (früher Groupe Spécial Mobile, GSM) ist ein Mobilfunkstandard für volldigitale Mobilfunknetze, der hauptsächlich für Telefonie, aber auch für leitungsvermittelte und paketvermittelte Datenübertragung sowie Kurzmitteilungen (Short Messages) genutzt wird.

Neu!!: ICE T und Global System for Mobile Communications · Mehr sehen »

Gotha

Margarethenkirche in Richtung Weststadt Gotha ist die fünftgrößte Stadt des Freistaats Thüringen und Kreisstadt des Landkreises Gotha.

Neu!!: ICE T und Gotha · Mehr sehen »

Grad (Winkel)

Der Grad (lat. gradus ‚Schritt‘, auch Bogengrad) ist ein Winkelmaß.

Neu!!: ICE T und Grad (Winkel) · Mehr sehen »

Greifswald

Dom St. Nikolai, eines der Wahrzeichen von Greifswald Museumshafen am Ryck Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald (niederdeutsch Griepswold) ist die Kreisstadt des Landkreises Vorpommern-Greifswald im Nordosten von Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: ICE T und Greifswald · Mehr sehen »

Großraumwagen (Eisenbahn)

Großraumwagen mit vis-à-vis-Bestuhlung (2. Klasse) Großraumwagen mit Reihenbestuhlung und Sitzplätzen am Tisch (1. Klasse) Als Großraumwagen, Durchgangswagen, Mittelgangwagen oder veraltet auch Interkommunikationswagen werden Personenwagen der Eisenbahn bezeichnet, in denen die Sitzplätze in einem oder mehreren Großräumen mit durchgehendem Mittelgang angeordnet sind.

Neu!!: ICE T und Großraumwagen (Eisenbahn) · Mehr sehen »

Gusseisen mit Kugelgraphit

Gusseisen mit Kugelgraphit Gusseisen mit Kugelgraphit, auch Sphäroguss (standardisierte Bezeichnung GJS, früher GGG, „globularer Grauguss“) oder duktiles („schmiedbares“) Gusseisen (engl. ductile cast iron), ist eine Gusseisensorte, bei der der enthaltene Kohlenstoff in kugeliger Form vorliegt und stahlähnliche mechanische Eigenschaften besitzt.

Neu!!: ICE T und Gusseisen mit Kugelgraphit · Mehr sehen »

Halle (Saale)

Logo der Stadt Halle (Saale) Rotem Turm. Die Marktkirche und der Rote Turm bilden zusammen das Wahrzeichen der „Fünf Türme“. G. F. Hertzberg (1889) Rathauswiederaufbau an. Halle (Saale) (etwa vom Ende des 15. bis zum Ende des 17. Jahrhunderts Hall in Sachsen; bis Anfang des 20. Jahrhunderts auch Halle an der Saale; von 1965 bis 1995 Halle/Saale) ist eine kreisfreie Großstadt im Süden von Sachsen-Anhalt in Deutschland und liegt an der Saale.

Neu!!: ICE T und Halle (Saale) · Mehr sehen »

Hamburg

Die Freie und Hansestadt Hamburg (regional auch,, Ländercode: HH, Abkürzung: FHH oder FuHH) ist ein Stadtstaat und ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: ICE T und Hamburg · Mehr sehen »

Handelsblatt

Das Handelsblatt ist eine deutsche Tageszeitung.

Neu!!: ICE T und Handelsblatt · Mehr sehen »

Hannover

name.

Neu!!: ICE T und Hannover · Mehr sehen »

Hartmut Mehdorn

Hartmut Mehdorn (März 2008) Hartmut Mehdorn (* 31. Juli 1942 in Warschau) ist ein deutscher Industriemanager und Maschinenbauingenieur.

Neu!!: ICE T und Hartmut Mehdorn · Mehr sehen »

Heidelberg

Alter Brücke über den Neckar Heidelberg (von einem Dialektwort für "Ziege") ist eine Großstadt in Baden-Württemberg im Südwesten Deutschlands, am Neckar gelegen, wo dieser den Odenwald verlässt und in die Oberrheinebene eintritt.

Neu!!: ICE T und Heidelberg · Mehr sehen »

Hochgeschwindigkeitszug

Ein ICE 3 auf der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main Japanische Shinkansen Französischer TGV in der Nähe von Frankfurt am Main ETR 500 Deutscher Schienenzeppelin von 1931 Ein Hochgeschwindigkeitszug ist ein Zug des Eisenbahnverkehrs, der eine Höchstgeschwindigkeit von mindestens 190 km/h erreicht.

Neu!!: ICE T und Hochgeschwindigkeitszug · Mehr sehen »

Hochparterre (Zeitschrift und Verlag)

Hochparterre ist ein Verlagshaus für Architektur, Planung und Design in der Schweiz.

Neu!!: ICE T und Hochparterre (Zeitschrift und Verlag) · Mehr sehen »

Hochrheinbahn

| Die Hochrheinbahn ist eine Eisenbahnstrecke von Basel über Waldshut, Schaffhausen und Singen (Hohentwiel) nach Konstanz.

Neu!!: ICE T und Hochrheinbahn · Mehr sehen »

Hochtastfahrt

Hochtastfahrten sind Versuchsprogramme, die vor der Inbetriebnahme neuer Bahnstrecken oder -fahrzeuge durchgeführt werden, um deren Betriebssicherheit bei der künftig zugelassenen Streckenhöchstgeschwindigkeit nachzuweisen.

Neu!!: ICE T und Hochtastfahrt · Mehr sehen »

Holzkirchen (Oberbayern)

Tölzer Straße in Holzkirchen Holzkirchen ist ein Markt im oberbayerischen Landkreis Miesbach.

Neu!!: ICE T und Holzkirchen (Oberbayern) · Mehr sehen »

Homburg

Der Marktplatz in der Homburger Altstadt Blick in einen Teilabschnitt der Saarbrücker Straße in der Altstadt Blick vom Rathaus auf den Schlossberg Blick vom Rathaus in die Talstraße Homburg (im örtlichen Dialekt Humborch) ist die Kreisstadt des Saarpfalz-Kreises im Saarland.

Neu!!: ICE T und Homburg · Mehr sehen »

Horb am Neckar

Horb am Neckar ist eine Stadt im Südwesten von Baden-Württemberg und befindet sich etwa 50 Kilometer entfernt von Stuttgart.

Neu!!: ICE T und Horb am Neckar · Mehr sehen »

Hydraulikzylinder

Ein '''Hydraulikzylinder''' an einer Baumaschine Der Hydraulikzylinder ist ein mittels Flüssigkeit betriebener Arbeitszylinder.

Neu!!: ICE T und Hydraulikzylinder · Mehr sehen »

ICE 1

Der ICE 1 ist der erste in Serie gefertigte Hochgeschwindigkeitszug in Deutschland und der erste von inzwischen sechs Typen von Intercity-Express-Triebzügen.

Neu!!: ICE T und ICE 1 · Mehr sehen »

ICE 2

Als ICE 2 wird die zweite Serie von Intercity-Express-Triebzügen der Deutschen Bahn bezeichnet.

Neu!!: ICE T und ICE 2 · Mehr sehen »

ICE 3

Als ICE 3 werden verschiedene Baureihen von ICE-Hochgeschwindigkeitszügen bezeichnet.

Neu!!: ICE T und ICE 3 · Mehr sehen »

ICE 4

Als ICE 4 bezeichnet die Deutsche Bahn die neueste Generation der Hochgeschwindigkeitszüge Intercity-Express (ICE) für den Personenfernverkehr.

Neu!!: ICE T und ICE 4 · Mehr sehen »

ICE-M

Der Begriff ICE-M (Abk. für InterCityExpress Mehrsystem) bezeichnet ein Forschungsvorhaben in den 1980er- und 1990er-Jahren, zur Entwicklung eines mehrsystemfähigen Intercity-Express-Zuges für den grenzüberschreitenden Verkehr.

Neu!!: ICE T und ICE-M · Mehr sehen »

Ice-T

Ice-T Ice-T bei einem Konzert in Prag im August 2006 Ice-T (* 16. Februar 1958 in Newark, New Jersey; eigentlich Tracy Lauren Marrow) ist ein US-amerikanischer Musiker und Schauspieler.

Neu!!: ICE T und Ice-T · Mehr sehen »

Ilmenau

Die Goethe- und Universitätsstadt Ilmenau liegt in Thüringen, etwa 33 Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt Erfurt im Tal der Ilm am Nordrand des Thüringer Waldes.

Neu!!: ICE T und Ilmenau · Mehr sehen »

Innsbruck

Innsbruck ist die Hauptstadt des Bundeslandes Tirol im Westen Österreichs.

Neu!!: ICE T und Innsbruck · Mehr sehen »

Innsbruck Hauptbahnhof

Der Innsbrucker Hauptbahnhof ist ein Durchgangsbahnhof und liegt östlich des Innsbrucker Stadtzentrums.

Neu!!: ICE T und Innsbruck Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Integra-Signum

Vorsignal mit Integra-Signum-Gleismagneten für beide Fahrt­richtungen Das Zugsicherungssystem Integra-Signum – auch als Signum oder Integra bezeichnet – wurde vom Jahr 1933 bis 2018 bei den Schweizerischen Normalspurbahnen eingesetzt.

Neu!!: ICE T und Integra-Signum · Mehr sehen »

Intercity (Deutschland)

Ehemaliges Logo der InterCitys in Deutschland (1971–1991) IC- und ICE-Streckennetz Deutschlands Ein Intercity der Deutschen Bahn Steuerwagen eines Intercity der Deutschen Bahn Der Intercity (kurz IC, frühere Schreibweise InterCity) ist eine auch international verwendete Zuggattung des Fernverkehrs, die in Deutschland unterhalb des Intercity-Express positioniert ist.

Neu!!: ICE T und Intercity (Deutschland) · Mehr sehen »

Intercity-Express

ICE-Logo Takte und zulässige Höchst­ge­schwin­dig­keiten im deutschen ICE-Netz (Stand Dezember 2017) Der Intercity-Express (ICE) ist die schnellste Zuggattung der Deutschen Bahn AG.

Neu!!: ICE T und Intercity-Express · Mehr sehen »

Internationale Tourismus-Börse Berlin

130px Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) Berlin ist seit 1966 die Leitmesse der weltweiten Tourismusbranche.

Neu!!: ICE T und Internationale Tourismus-Börse Berlin · Mehr sehen »

Interoperabilität im Schienenverkehr

Unter Interoperabilität versteht man im Schienenverkehr, dass Schienenfahrzeuge möglichst durchgängig und mit einer gewissen Sicherheit zwischen verschiedenen Schienennetzen verkehren können, insbesondere zwischen den Eisenbahnnetzen verschiedener Staaten.

Neu!!: ICE T und Interoperabilität im Schienenverkehr · Mehr sehen »

Interregio (Deutschland)

Rosensteinbrücke in Stuttgart (August 1993) Der Interregio (Kurzform: IR) ist eine ehemalige Zuggattung, die 1988 von der Deutschen Bundesbahn als ein Zugsystem des Fernverkehrs eingeführt wurde und auf Dauer den damaligen D-Zug ablösen sollte, der in individuellen Fahrplanlagen fuhr.

Neu!!: ICE T und Interregio (Deutschland) · Mehr sehen »

Intrain-Repeater

Ein Intrain-Repeater („Im-Zug-Verstärker“) hat die Aufgabe, die Kommunikation im Zug zwischen Handy und Mobilfunkstation zu verbessern, um eine störungsfreie Funkverbindung zu gewährleisten.

Neu!!: ICE T und Intrain-Repeater · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: ICE T und Italien · Mehr sehen »

Jena

Jenaer Innenstadt mit dem Jentower und den Hochhäusern Bau 59, Bau 15 und Bau 36 Jenaer Weihnachtsmarkt Der Jenaer Stadtteil Lobeda-West Blick auf Jena-City vom Landgrafen Lange Nacht der Wissenschaften – Lasershow über Jena Jena ist eine deutsche Universitätsstadt und kreisfreie Großstadt in Thüringen in der Metropolregion Mitteldeutschland.

Neu!!: ICE T und Jena · Mehr sehen »

Johannes Ludewig

Johannes Ludewig (2008) Johannes Ludewig (* 6. Juli 1945 in Hamburg) ist ein ehemaliger deutscher Staatssekretär und Manager.

Neu!!: ICE T und Johannes Ludewig · Mehr sehen »

Joint Venture

Joint Venture (wörtlich „gemeinsames Wagnis“) ist ein Anglizismus, unter dem allgemein im Handelsrecht verschiedene Formen der Unternehmenskooperation zwischen zwei oder mehr Partnerunternehmen verstanden werden.

Neu!!: ICE T und Joint Venture · Mehr sehen »

Journalist

Phoenix) im Gespräch mit Peter Fahrenholz (Süddeutsche Zeitung, im Bild rechts) für die Live-Sendung „Wahl ’05“ Ein Journalist beteiligt sich „hauptberuflich an der Verbreitung und Veröffentlichung von Informationen, Meinungen und Unterhaltung durch Massenmedien“ (Definition des Deutschen Journalisten-Verbandes).

Neu!!: ICE T und Journalist · Mehr sehen »

Kaiserslautern

Kaiserslautern (pfälzisch: Lautre) ist eine Industrie- und Universitätsstadt am nordwestlichen Rand des Pfälzerwalds im Süden von Rheinland-Pfalz.

Neu!!: ICE T und Kaiserslautern · Mehr sehen »

Kardanwelle

Kardangelenk Kardangelenk in Rotation Die Kardanwelle (benannt nach Gerolamo Cardano) ist eine klassische Ausführung einer Gelenkwellenkombination mit einem oder zwei Kreuzgelenken (auch Kardangelenke genannt).

Neu!!: ICE T und Kardanwelle · Mehr sehen »

Karlsruhe

Karlsruher Schloss Das Schloss liegt im Zentrum des strahlenförmigen Innenstadtgrundrisses Rheinhafen Karlsruhe (Aussprache) ist mit rund 310.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes Baden-Württemberg.

Neu!!: ICE T und Karlsruhe · Mehr sehen »

Kassel

Herkules im Bergpark Wilhelmshöhe Orangerie im barocken Park Karlsaue Laserscape Kassel, weltweit erste Laser-Lichtskulptur, zur documenta 6 im Jahr 1977 eingerichtet Kassel (bis 1926 amtlich Cassel) ist eine kreisfreie Stadt, Verwaltungssitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes und des Landkreises Kassel.

Neu!!: ICE T und Kassel · Mehr sehen »

Katzenbergtunnel

Katzenbergtunnel mit anschließenden Streckenabschnitten (rot) und Anbindungen an die Bestandsstrecke (grau) Blick auf das Nordportal (August 2012) Blick vom Südportal Richtung Basel (Juli 2012). Der Gleismittenabstand wird von rund 25 m im Tunnel auf das auf offener Strecke übliche Maß von 4,50 m zusammengezogen. Das Lüftungsbauwerk der Oströhre an der Oberfläche Der Katzenbergtunnel ist ein Eisenbahntunnel der Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe–Basel, der zur Erhöhung der Kapazität und Geschwindigkeit der Bahnstrecke Mannheim–Basel (Rheintalbahn) sowie zur Entlastung der Gemeinden an der alten Strecke vom Güterverkehr errichtet wurde.

Neu!!: ICE T und Katzenbergtunnel · Mehr sehen »

Kältemittel

Kältemittel transportieren Enthalpie (das heißt Wärmeenergie) von dem Kühlgut zur Umgebung.

Neu!!: ICE T und Kältemittel · Mehr sehen »

Köln Hauptbahnhof

Der Kölner Hauptbahnhof ist der wichtigste Eisenbahnknoten von Köln und liegt im Stadtzentrum neben dem Kölner Dom.

Neu!!: ICE T und Köln Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Kegelradgetriebe

Kegelradgetriebe mit Ritzel (links) und Tellerrad (rechts) Kegelradgetriebe, auch Winkelgetriebe, sind eine Getriebe-Bauform.

Neu!!: ICE T und Kegelradgetriebe · Mehr sehen »

Kiel

Schleswig-Holstein mit der Kieler Förde an der Ostseeküste. ---- Durch Anklicken des Bildes erscheinen Bilderläuterungen. Luftbild über Kiel und die Kieler Förde. Links das Westufer, rechts das Ostufer, im Hintergrund die Ostsee. Blick in Richtung Norden. Aufnahme 2009 Kleinen Kiel, 2008. Blick über die Kieler Innenstadt Marketing-Logo der Landeshauptstadt Kiel Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein.

Neu!!: ICE T und Kiel · Mehr sehen »

Klappsitz

Ein Klappsitz ist ein Sitz für Personen, der bei Nichtgebrauch weggeklappt wird, um so mehr Raum für andere Erfordernisse zu schaffen, z. B.

Neu!!: ICE T und Klappsitz · Mehr sehen »

Klimaanlage

Eine Klimaanlage ist eine Anlage der Luft- und Klimatechnik zur Erzeugung und Aufrechterhaltung einer angenehmen oder benötigten Raumluft-Qualität (Temperatur, Feuchtigkeit, Reinheit sowie CO2-Anteil) unabhängig von Wetter, Abwärme und menschlichen und technischen Emissionen.

Neu!!: ICE T und Klimaanlage · Mehr sehen »

Kreisel

Kreisel Ein Kreisel ist ein (starrer) Körper, der um eine Achse rotiert.

Neu!!: ICE T und Kreisel · Mehr sehen »

Kurzschlussläufer

Prinzipzeichnung eines Käfigläufers (beispielhaft mit nur drei Eisenblechlamellen) Einzelne Lamelle eines Eisenblechpakets eines Läufers (innen) und Ständers (außen) Ausgebauter Käfigläufer Kurzschlussläufer oder Käfigläufer werden die Rotoren von Asynchronmotoren genannt, die statt einer aus Draht gewickelten, über Schleifringe versorgten Spule einen im Blechpaket dauernd kurzgeschlossenen Käfig (massive Windungen) besitzen.

Neu!!: ICE T und Kurzschlussläufer · Mehr sehen »

Lübeck-Travemünde

Lübeck-Travemünde ist ein Stadtteil der Hansestadt Lübeck in Schleswig-Holstein, der direkt an der Mündung der Trave in die Lübecker Bucht als Teil der Ostsee liegt.

Neu!!: ICE T und Lübeck-Travemünde · Mehr sehen »

Leder

Leder, Werkzeuge und Erzeugnisse der Lederverarbeitung Leder ist eine durch Gerbung chemisch haltbar gemachte Tierhaut, deren natürliche Faserstruktur weitgehend erhalten ist.

Neu!!: ICE T und Leder · Mehr sehen »

Leipzig

Leipziger Hauptbahnhof (2013) Neues Rathaus, seit 1905 Sitz der Stadtverwaltung (2013) Altem Rathaus (2015) Bundesverwaltungsgericht und Leipziger Auwald (2015) Blick vom Fockeberg über das Leipziger Stadtzentrum (2010) Leipzig (Mundart Leibzsch)Ursula Hirschfeld: Phonetische Merkmale des Sächsischen und das Fach Deutsch als Fremdsprache. In: Bernd Skibitzki, Barbara Wotjak (Hrsg.): Linguistik und Deutsch als Fremdsprache: Festschrift für Gerhard Helbig zum 70.

Neu!!: ICE T und Leipzig · Mehr sehen »

Leipzig Hauptbahnhof

Leipzig Hauptbahnhof ist der zentrale Personenbahnhof in Leipzig und steht mit täglich rund 120.000 Reisenden und Besuchern zusammen mit dem Bremer Hauptbahnhof auf Platz 12 der meistfrequentierten Fernbahnhöfe der Deutschen Bahn.

Neu!!: ICE T und Leipzig Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Leitsystem

Ein Leitsystem dient zum Leiten von Fertigung oder Produktion und kann sich auch auf bestimmte Teilbereiche hiervon erstrecken.

Neu!!: ICE T und Leitsystem · Mehr sehen »

Leuchtdiode

Eine Leuchtdiode (kurz LED von ‚lichtemittierende Diode‘, auch Lumineszenz-Diode) ist ein lichtemittierendes Halbleiter-Bauelement, dessen elektrische Eigenschaften einer Diode entsprechen.

Neu!!: ICE T und Leuchtdiode · Mehr sehen »

Lichtraumprofil

Vom Bewuchs freigehaltenes Lichtraumprofil im Zuge der Bahnstrecke Klewan–Orschiw in der Ukraine Als Lichtraumprofil wird eine definierte Umgrenzungslinie bezeichnet, die meist für die senkrechte Querebene eines Fahrweges (beispielsweise von Straßen oder Bahn-Gleisen) bestimmt wird.

Neu!!: ICE T und Lichtraumprofil · Mehr sehen »

Linie (Verkehr)

Eine Linie im Verkehrswesen ist eine Verkehrsstrecke, die regelmäßig durch öffentliche Verkehrsmittel, wie Eisenbahn, Straßenbahn, Oberleitungsbus, Omnibus, Schiff oder Flugzeug, bedient wird.

Neu!!: ICE T und Linie (Verkehr) · Mehr sehen »

Linienzugbeeinflussung

Mit Linienzugbeeinflussung (rot) und ETCS (blau) ausgerüstete Strecken in Deutschland (Stand: Dezember 2017) Die Linienzugbeeinflussung (LZB), auch Linienförmige Zugbeeinflussung, ist ein System der Eisenbahn, das verschiedene Funktionen im Bereich der Sicherung von Zugfahrten und der Zugbeeinflussung übernimmt.

Neu!!: ICE T und Linienzugbeeinflussung · Mehr sehen »

Linz

Linz ist die Landeshauptstadt von Oberösterreich und mit Einwohnern (Stand) nach Wien und Graz die drittgrößte Stadt Österreichs und das Zentrum des mit 789.811 Stand 2017, abgerufen am 15.

Neu!!: ICE T und Linz · Mehr sehen »

Liste der Intercity-Express-Linien

ICE-Logo Die Liste der Intercity-Express-Linien enthält alle von der DB Fernverkehr genannten, momentan betriebenen Intercity-Express-Linien.

Neu!!: ICE T und Liste der Intercity-Express-Linien · Mehr sehen »

Los Angeles

Los Angeles (aus dem spanischen Los Ángeles ‚Die Engel‘) oder auch kurz L.A., ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien.

Neu!!: ICE T und Los Angeles · Mehr sehen »

Lounge (ICE)

ICE 3 mit Blick auf den Führerstand Die Lounge ist ein abteilartiger Sitzplatzbereich in den ICE-3-, -T- und -TD-Triebzügen der Deutschen Bahn sowie in den nach Spanien, China und Russland gelieferten Velaro-Triebzügen.

Neu!!: ICE T und Lounge (ICE) · Mehr sehen »

Lucchini RS

Lucchini RS ist ein italienisches Unternehmen und der weltgrößte Hersteller von Radsätzen mit Sitz in Lovere in der Lombardei.

Neu!!: ICE T und Lucchini RS · Mehr sehen »

Luiz Inácio Lula da Silva

Luiz Inácio Lula da Silva, 2007 Luiz Inácio Lula da Silva (* 27. Oktober 1945 in Caetés, Pernambuco, Brasilien) ist ein brasilianischer Politiker.

Neu!!: ICE T und Luiz Inácio Lula da Silva · Mehr sehen »

Magnetschienenbremse

Itino D2 von Bombardier Transportation ICE 1 Desiros Eine Magnetschienenbremse (abgekürzt Mg) ist eine Bremse für Schienenfahrzeuge.

Neu!!: ICE T und Magnetschienenbremse · Mehr sehen »

Mainz

Offizielles Logo der Landeshauptstadt Mainz Flagge der Landeshauptstadt Mainz Mainz ist die Landeshauptstadt des Landes Rheinland-Pfalz und mit Einwohnern zugleich dessen größte Stadt.

Neu!!: ICE T und Mainz · Mehr sehen »

Marburg

Panorama der Kernstadt (Frühjahr 2014) Südviertel und Stadtteil Cappel im Süden (Juli 2008) Oberstadt von Osten(Oktober 2008) Marburg ist die Kreisstadt des mittelhessischen Landkreises Marburg-Biedenkopf und liegt an der Lahn.

Neu!!: ICE T und Marburg · Mehr sehen »

Materialermüdung

Durch Materialermüdung gebrochene Hartschale eines Skischuhs Die Materialermüdung beschreibt einen langsam voranschreitenden Schädigungsprozess in einem Werkstoff unter Umgebungseinflüssen wie wechselnder mechanischer Belastung, wechselnder Temperatur, UV-Strahlung, ionisierender Strahlung, eventuell unter zusätzlicher Einwirkung eines korrosiven Mediums.

Neu!!: ICE T und Materialermüdung · Mehr sehen »

Mühlhausen/Thüringen

Mühlhausen/Thüringen ist die Kreisstadt des Unstrut-Hainich-Kreises und neuntgrößte Stadt von Thüringen.

Neu!!: ICE T und Mühlhausen/Thüringen · Mehr sehen »

München

Offizielles Logo der bayerischen Landeshauptstadt München Frauenkirche und Viktualienmarkt Alpenkulisse hinter München Altstadt-Panorama (Sicht von St. Peter) Luftbild des Münchener Zentrums München (hochdeutsch oder) ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern.

Neu!!: ICE T und München · Mehr sehen »

München Hauptbahnhof

München Hauptbahnhof ist der zentrale Bahnhof in der bayerischen Landeshauptstadt München.

Neu!!: ICE T und München Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Mehrfachtraktion

Regio-Shuttle in Vierfachtraktion Doppeltraktion bei zwei B80D Wagen der BOGESTRA Doppeltraktion auf der Inntalstrecke in Oberaudorf Leipzig Befördern mehrere Triebfahrzeuge, beispielsweise Lokomotiven, gemeinsam einen Zug, wird dies als Mehrfachtraktion bezeichnet.

Neu!!: ICE T und Mehrfachtraktion · Mehr sehen »

Meißen

Blick auf Meißen mit Burgberg, Dom und Albrechtsburg vom rechten Elbufer aus Blick über die Dächer von Meißen zur Kirche St. Afra Meißen, Luftaufnahme (2017) Meißen (lateinisch Misnia, Misena) ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Freistaat Sachsen, hat knapp 28.000 Einwohner und trägt den Status Große Kreisstadt.

Neu!!: ICE T und Meißen · Mehr sehen »

Mittelwagen

Mittelwagen nennt man Schienenfahrzeuge, die dafür ausgelegt sind, in der Mitte einer Zugkomposition zu laufen.

Neu!!: ICE T und Mittelwagen · Mehr sehen »

Mittenwaldbahn

| Die Mittenwaldbahn, auch Karwendelbahn genannt,, orf.at vom 17.

Neu!!: ICE T und Mittenwaldbahn · Mehr sehen »

Mobil (Zeitschrift)

mobil ist seit Januar 1999 die Bezeichnung der Kundenzeitschrift der Deutschen Bahn.

Neu!!: ICE T und Mobil (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Mobility Net

Als Mobility Net bezeichnet die Deutsche Bahn ihre Bemühungen, Reisenden per WLAN Internetzugang entlang der Reisekette zu ermöglichen.

Neu!!: ICE T und Mobility Net · Mehr sehen »

Motorbremse

Als Motorbremse wird der mechanische Widerstand bezeichnet, den ein Motor einem von außen aufgezwungenen Drehmoment entgegensetzt.

Neu!!: ICE T und Motorbremse · Mehr sehen »

Motorschutz (Elektrotechnik)

Schaltzeichen eines Motorschutzschalters. Das Symbol „I>“ symbolisiert eine magnetische Auslösung, die rechteckige Schleife steht für einen Bimetall-Auslöser Der Motorschutz (zum Beispiel ein Motorschutzschalter) schützt Elektromotoren (meist Asynchronmotoren) vor thermischer Überlastung aufgrund mechanischer Überlastung oder bei Ausfall eines einzelnen oder zweier Außenleiter.

Neu!!: ICE T und Motorschutz (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Murgang

Randwälle eines Murgangs Ein Murgang (auch Mure oder Rüfe genannt) ist ein schnell talwärts fließender Strom aus Schlamm und gröberem Gesteinsmaterial im Gebirge, physikalisch vergleichbar mit einer sehr groben Suspension.

Neu!!: ICE T und Murgang · Mehr sehen »

Naumburg (Saale)

Teilpanorama der Altstadt von Naumburg Naumburg (Saale) ist eine Stadt im Süden von Sachsen-Anhalt.

Neu!!: ICE T und Naumburg (Saale) · Mehr sehen »

Nürnberg

Wahrzeichen Nürnbergs, die Kaiserburg Opernhauses Blick über die Altstadt vom Spittlertorturm aus Stadtmauer umschließt die Altstadt noch heute fast vollständig Nürnberg (nürnbergisch häufig Närmberch, fränkisch auch Närrnberch oder Nämberch) ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaats Bayern.

Neu!!: ICE T und Nürnberg · Mehr sehen »

Nürnberger Nachrichten

Die Nürnberger Nachrichten (NN) ist mit ihren nordbayerischen regionalen Teilausgaben eine Tageszeitung für ganz Mittelfranken sowie Teile Oberfrankens und der Oberpfalz.

Neu!!: ICE T und Nürnberger Nachrichten · Mehr sehen »

Neigetechnik

Baureihe 612 neigt sich in einem Bogen Im Inneren eines geneigten Triebwagens der Baureihe 612 Unter Neigetechnik, auch Gleisbogenabhängige Wagenkastensteuerung (Abkürzung Neitech, GST), versteht man eine Technik, bei der die Wagenkästen eines Eisenbahnzuges zur Kurveninnenseite geneigt werden können und damit die empfundene Seitenbeschleunigung reduzieren.

Neu!!: ICE T und Neigetechnik · Mehr sehen »

Neubaustrecke Erfurt–Leipzig/Halle

| Die Neubaustrecke Erfurt–Leipzig/Halle ist eine Eisenbahn-Schnellfahrstrecke zwischen Erfurt und Leipzig beziehungsweise Halle (Saale).

Neu!!: ICE T und Neubaustrecke Erfurt–Leipzig/Halle · Mehr sehen »

Neubrandenburg

Neubrandenburg am Tollensesee. Blick nach Nordosten Neubrandenburg ist die Kreisstadt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: ICE T und Neubrandenburg · Mehr sehen »

Neustadt an der Weinstraße

Neustadt an der Weinstraße, bis 1936 und von 1945 bis 1950 Neustadt an der Haardt, Der Artikel lässt erkennen, dass der neue Namenszusatz schon 1935 propagiert wurde; zur rechtlichen Widmung vgl.

Neu!!: ICE T und Neustadt an der Weinstraße · Mehr sehen »

Neustrelitz

fächerförmig abgehenden Straßen – den markanten Grundriss zeigt auch das offizielle ''Stadtlogo''http://www.neustrelitz.de/home Startseite der Onlinepräsenz von Neustrelitz Der Marktplatz von unten, mit der den Platz prägenden Stadtkirche Neustrelitz ist eine Mittelstadt im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte im Land Mecklenburg-Vorpommern im Nordosten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: ICE T und Neustrelitz · Mehr sehen »

Oberleitung

Schweizerischen Bundesbahnen mit Nachspannung über einen Flaschenzug und Stahlgewichte Fahrlei­tungs­stütz­punkt italie­ni­scher Bau­art Bahn­hof Dres­den Mit­te Eine Oberleitung gehört neben den Stromschienen zu den Fahrleitungen.

Neu!!: ICE T und Oberleitung · Mehr sehen »

Oberstrombegrenzung

Oberstrombegrenzung ist eine Limitierung des maximalen Stroms, den elektrische Triebfahrzeuge im Speisebereich eines Unterwerkes aufnehmen dürfen.

Neu!!: ICE T und Oberstrombegrenzung · Mehr sehen »

Oberursel (Taunus)

Blick auf den ''Malerwinkel'' Historisches Rathaus Oberursel (Taunus) ist mit rund 46.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Hochtaunuskreis sowie die dreizehntgrößte in Hessen und grenzt direkt an Frankfurt am Main.

Neu!!: ICE T und Oberursel (Taunus) · Mehr sehen »

Open Source

Logo der Open Source Initiative Als Open Source (aus englisch open source, wörtlich offene Quelle) wird Software bezeichnet, deren Quelltext öffentlich und von Dritten eingesehen, geändert und genutzt werden kann.

Neu!!: ICE T und Open Source · Mehr sehen »

OpenETCS

Unter openETCS versteht man ein Konzept für ETCS-Fahrzeugausrüstungen, als wesentliche Träger der Interoperabilität gemäß TSI, bei der die Software der ETCS-Kernfunktionalität gemäß UNISIG-Subset 026, ab SRS 3.0.0 als Open-Source-Software, lizenziert unter EUPL (Version 1.1) zur Verfügung steht.

Neu!!: ICE T und OpenETCS · Mehr sehen »

Orkan Emma

Emma war ein Orkan, der vom 29. Februar bis zum 2. März 2008 über Mitteleuropa hinwegzog.

Neu!!: ICE T und Orkan Emma · Mehr sehen »

Oschatz

Oschatz, Luftaufnahme (2017) Oschatz ist eine sächsische Große Kreisstadt, nennt sich „die Stadt im Herzen von Sachsen“ und liegt etwa 55 km östlich von Leipzig an der Bahnstrecke Leipzig–Dresden.

Neu!!: ICE T und Oschatz · Mehr sehen »

Paderborn

Die Südseite des Paderborner Doms Paderborner Rathaus Paderborn Markt mit Gaukirche Schloss Neuhaus Die Stadt Paderborn ist mit etwa 150.000 Einwohnern eine Großstadt im östlichen Teil des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: ICE T und Paderborn · Mehr sehen »

Paderborn Hauptbahnhof

Der Paderborner Hauptbahnhof ist der wichtigste Bahnhof der Stadt Paderborn.

Neu!!: ICE T und Paderborn Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Passau

Georgsberg im Hintergrund Ilz (in der Abb. von links nach rechts) Passau ist eine bayerische kreisfreie Universitätsstadt im Regierungsbezirk Niederbayern in Ostbayern.

Neu!!: ICE T und Passau · Mehr sehen »

Pininfarina

Die Pininfarina S.p.A. ist ein italienisches Designstudio und Karosseriebauunternehmen.

Neu!!: ICE T und Pininfarina · Mehr sehen »

Pirna

Marienkirche Pirna ist eine Große Kreisstadt und der Verwaltungssitz des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und der Verwaltungsgemeinschaft Pirna im Freistaat Sachsen.

Neu!!: ICE T und Pirna · Mehr sehen »

Plauen

Silhouette von Plauen Die Große Kreisstadt Plauen ist ein Oberzentrum im Südwesten des Freistaates Sachsen und die Kreisstadt des Vogtlandkreises.

Neu!!: ICE T und Plauen · Mehr sehen »

Poing

Poing (Aussprache) ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Ebersberg.

Neu!!: ICE T und Poing · Mehr sehen »

Prüfcenter Wegberg-Wildenrath

Eingangsbereich des Prüfcenters Wegberg-Wildenrath (rechts: Desiro Britische Klasse 450) Das Prüfcenter Wegberg-Wildenrath (offizielle Bezeichnung: Prüf- und Validationscenter Wegberg-Wildenrath, intern kurz PCW) der Siemens AG ist eine Einrichtung zur Erstinbetriebnahme, Typprüfung, Abnahme und Reparatur von Schienenfahrzeugen und Eisenbahnsystemen.

Neu!!: ICE T und Prüfcenter Wegberg-Wildenrath · Mehr sehen »

Prellbock

Leichter Bremsprellbock Fridingen (2018) Ein Prellbock, auch Pufferwehr oder Puffer, ist eine Form des Gleisabschlusses.

Neu!!: ICE T und Prellbock · Mehr sehen »

Prenzlau

Prenzlau (niederdeutsch Prentzlow) ist die Kreisstadt und der Verwaltungssitz des nordbrandenburgischen Landkreises Uckermark, eines der Mittelzentren in Brandenburg und liegt in der Agglomeration von Stettin.

Neu!!: ICE T und Prenzlau · Mehr sehen »

Punktförmige Zugbeeinflussung

Gleismagnet für die Punktförmige Zugbeeinflussung Gleismagnet (unten) und Fahrzeugmagnet (oben) Punktförmige Zugbeeinflussung (PZB) bezeichnet verschiedene Systeme von Zugbeeinflussung, die an ausgewählten Punkten einer Schienenstrecke eine Überwachung und Beeinflussung schienengebundener Fahrzeuge ermöglichen.

Neu!!: ICE T und Punktförmige Zugbeeinflussung · Mehr sehen »

Radstand

Illustration des Radstands Der Radstand bezeichnet den Abstand zwischen zwei Achsen eines Fahrzeuges.

Neu!!: ICE T und Radstand · Mehr sehen »

Railjet

Railjet-Schriftzug Der Railjet (Eigenschreibweise railjet, abgekürzt RJ) ist eine Fernverkehrs-Reisezug-Gattung der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und der Tschechischen Staatsbahn (ČD).

Neu!!: ICE T und Railjet · Mehr sehen »

Rathenow

Blick auf die Hafenpromenade Rathenow ist eine amtsfreie Stadt an der Havel, etwa 70 Kilometer westlich von Berlin und der Verwaltungssitz des Landkreises Havelland in Brandenburg.

Neu!!: ICE T und Rathenow · Mehr sehen »

Rödental

Schloss Rosenau Domäne Oeslau St.-Johannis-Kirche Oeslau St. Marien Einberg Rödental ist eine Stadt im oberfränkischen Landkreis Coburg mit rund 13.000 Einwohnern und liegt zirka sieben Kilometer nordöstlich von Coburg.

Neu!!: ICE T und Rödental · Mehr sehen »

Rückschlagarmatur

Rückschlagklappen aus Hastelloy Eine Rückschlagarmatur ist ein Bauteil, welches die Strömung eines Fluids (Flüssigkeit, Gas) in nur einer Richtung zulässt.

Neu!!: ICE T und Rückschlagarmatur · Mehr sehen »

Rüdiger Grube

Elektromobilitätsgipfel in Berlin Im März 2010 am Finnetunnel Rüdiger Grube (* 2. August 1951 in Hamburg) ist ein deutscher Manager.

Neu!!: ICE T und Rüdiger Grube · Mehr sehen »

Redundanz (Technik)

Redundanz (von, überlaufen, sich reichlich ergießen) ist das zusätzliche Vorhandensein funktional gleicher oder vergleichbarer Ressourcen eines technischen Systems, wenn diese bei einem störungsfreien Betrieb im Normalfall nicht benötigt werden.

Neu!!: ICE T und Redundanz (Technik) · Mehr sehen »

Reisegeschwindigkeit

Unter Reisegeschwindigkeit versteht man die durchschnittliche Geschwindigkeit auf einer Reise.

Neu!!: ICE T und Reisegeschwindigkeit · Mehr sehen »

Reutlingen

Reutlingen ist eine Großstadt im Zentrum Baden-Württembergs.

Neu!!: ICE T und Reutlingen · Mehr sehen »

Rostock

Altstadt von Rostock Teepott, Ostseebad im Stadtgebiet von Rostock Rostock ist eine norddeutsche kreisfreie Groß-, Universitäts- und Hansestadt an der Ostsee.

Neu!!: ICE T und Rostock · Mehr sehen »

Roth

Marktplatz von Roth Schloss Ratibor Roth (früher Roth am Sand und Roth bei Nürnberg) ist die Kreisstadt des mittelfränkischen Landkreises Roth.

Neu!!: ICE T und Roth · Mehr sehen »

Saarbrücken

Phönixbrunnen Ludwigskirche in Alt-Saarbrücken Schlosskirche Winterberg Saarbrücken (im örtlichen rheinfränkischen Dialekt Saabrigge; im angrenzenden moselfränkischen Dialektbereich Saabrekgen) ist die Landeshauptstadt des Saarlandes.

Neu!!: ICE T und Saarbrücken · Mehr sehen »

Salzburg

Blick von der Festung Richtung Norden Festung und Kapuzinerberg, vom Mönchsberg aus gesehen Festung Hohensalzburg Gaisbergs Salzburg ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Salzburg.

Neu!!: ICE T und Salzburg · Mehr sehen »

Sandstrahlgebläse

Sandstrahlen einer Wand Strahlkessel - Druckbehälter zur Beschickung mit Strahlmittel Ein Sandstrahlgebläse ist ein technisches Gerät, mit dem durch Druckluft oder ein Schleuderrad ein Strahlmittel (manchmal Sand, aber heute meistens andere Materialien wie Hochofenschlacke, Glasgranulat, Korund, Stahl, Kunststoffgranulat, Nussschalen, Soda, Eiskristalle, CO2-Schnee-Pellets) auf Gegenstände geblasen wird, um sie von Rost, Farbe, Grat oder Ähnlichem zu befreien oder sie aufzurauen.

Neu!!: ICE T und Sandstrahlgebläse · Mehr sehen »

Savigliano

Savigliano (piemontesisch Savijan) ist eine Kleinstadt mit Einwohnern (Stand) in der italienischen Provinz Cuneo (CN), Region Piemont.

Neu!!: ICE T und Savigliano · Mehr sehen »

Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung (Abkürzung SZ) ist eine deutsche, überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: ICE T und Süddeutsche Zeitung · Mehr sehen »

SBB RABDe 500

Der RABDe 500 (auch ICN für InterCity-Neigezug) ist ein elektrischer Triebzug mit aktiver gleisbogengesteuerter Neigetechnik der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB).

Neu!!: ICE T und SBB RABDe 500 · Mehr sehen »

Scharfenbergkupplung

Schemazeichnung einer Scharfenbergkupplung ICE-T. Bild 1: Züge sind kuppelbereit; Bild 2: Züge sind mechanisch gekuppelt; Bild 3: Züge sind mechanisch und elektrisch gekuppelt. Kupplung zweier ICE T im Hauptbahnhof Leipzig Zwei gekuppelte ICE 3 LINT Preßnitztalbahn in Jöhstadt Die Scharfenbergkupplung (Abk. Schaku) gehört zu den Mittelpufferkupplungen.

Neu!!: ICE T und Scharfenbergkupplung · Mehr sehen »

Scheibenbremse

Innenbelüftete Scheibenbremse eines Automobils Die Scheibenbremse ist eine Bauform der Reibungsbremse.

Neu!!: ICE T und Scheibenbremse · Mehr sehen »

Schleifleiste

Der Stromabnehmer eines ICE3. Die vorderen und hinteren, am Draht anliegenden Bauteile sind die Schleifleisten. Eine Schleifleiste ist ein Teil des Stromabnehmers (Pantograph) auf Schienenfahrzeugen.

Neu!!: ICE T und Schleifleiste · Mehr sehen »

Schnellfahrstrecke Hannover–Würzburg

| Die Schnellfahrstrecke Hannover–Würzburg (zumindest bis Mitte der 1970er Jahre auch Ergänzungsstrecke Hannover–GemündenProjektgruppe Korridoruntersuchungen im BMV (Hrsg.): Untersuchung über Verkehrswegeinvestitionen in ausgewählten Korridoren der Bundesrepublik Deutschland: Bericht der Projektgruppe „Korridoruntersuchungen“ im Bundesverkehrsministerium. Verlag Neue Presse, Coburg 1974, (Schriftenreihe des Bundesministers für Verkehr, Heft 47), S. 11, 30 f. genannt) ist eine 327 Kilometer lange Eisenbahn-Schnellfahrstrecke zwischen Hannover und Würzburg.

Neu!!: ICE T und Schnellfahrstrecke Hannover–Würzburg · Mehr sehen »

Schnellfahrstrecke Nürnberg–Erfurt

| Die Schnellfahrstrecke Nürnberg–Erfurt ist eine 190 Kilometer lange Eisenbahn-Schnellfahrstrecke des „Verkehrsprojekts Deutsche Einheit Nr.nnbsp8“.

Neu!!: ICE T und Schnellfahrstrecke Nürnberg–Erfurt · Mehr sehen »

Schweizerische Bundesbahnen

SBB-Netz (Stand 2016) Die Schweizerischen Bundesbahnen, kurz SBB (Markenauftritt SBB CFF FFS) sind die staatliche Eisenbahngesellschaft der Schweiz mit Sitz in der Bundesstadt Bern.

Neu!!: ICE T und Schweizerische Bundesbahnen · Mehr sehen »

Sicherheitsfahrschaltung

Ein Sifa-Pedal im IC-Steuerwagen. Rechts daneben der Fußtaster für das Makrofon. Die Sicherheitsfahrschaltung, kurz Sifa, (nicht zu verwechseln mit der Totmanneinrichtung) ist eine auf Triebfahrzeugen eingebaute Einrichtung, die einen Zug per Zwangsbremsung zum Stehen bringt, wenn der Triebfahrzeugführer während der Fahrt handlungsunfähigDer Lokomotivführer kann beispielsweise ohnmächtig werden, einen Schlaganfall erleiden oder durch Übermüdung oder Ablenkung einen Bedienungsfehler begehen.

Neu!!: ICE T und Sicherheitsfahrschaltung · Mehr sehen »

Siemens Mobility

''Siemens Mobility'' Verwaltungsgebäude am Standort in Krefeld-Uerdingen Mobility ist seit dem 1. Oktober 2014 eine Sparte des Siemens-Konzerns.

Neu!!: ICE T und Siemens Mobility · Mehr sehen »

Siemens Nixdorf

Die Siemens Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) war ein deutscher Universalanbieter auf dem Gebiet der Daten- und Informationstechnik und stellte sowohl PCs als auch Supercomputer sowie TK-Anlagen her.

Neu!!: ICE T und Siemens Nixdorf · Mehr sehen »

Sitzplatz

Der Begriff Sitzplatz bezeichnet eine Fläche, die ein Lebewesen am Gesäß sitzend oder ein Vogel „aufsitzend“ in Beschlag nehmen kann.

Neu!!: ICE T und Sitzplatz · Mehr sehen »

Ski

Carving-Ski Ein Ski oder auch Schi ist ein langes, schmales und flaches Sportgerät, das vorwiegend paarweise zur gleitenden Fortbewegung auf Schnee dient.

Neu!!: ICE T und Ski · Mehr sehen »

Sonderzug

Sonderzug der ''Bahn Touristik Express'' Sonderwagen der Straßenbahn in Bielefeld Ein Sonderzug (SDZ) ist ein zusätzlich zu den im öffentlichen Fahrplan enthaltenen Regelzügen nach einem gesonderten, meist speziell für die einzelne Fahrte aufgestellten Fahrplan verkehrender Zug.

Neu!!: ICE T und Sonderzug · Mehr sehen »

Sonneberg

Sonneberg ist eine Stadt im fränkisch geprägten Süden Thüringens und Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises Sonneberg.

Neu!!: ICE T und Sonneberg · Mehr sehen »

Speisewagen

Aufwändig gedeckter Tisch in einem britischen Pullman-Speisewagen Speisewagen der CIWL Grundriss eines russischen Speisewagens Speisewagen der Mongolischen Eisenbahn erste Waffenstillstand von Compiègne unterzeichnet. Ein Speisewagen ist ein besonders für den Erwerb und Verzehr von Speisen und Getränken durch die Reisenden während der Fahrt eingerichteter Eisenbahnwagen.

Neu!!: ICE T und Speisewagen · Mehr sehen »

Staatsbesuch

Erich Honecker in Paris, 1988 Republikanischen Garde ab. Ein Staatsbesuch ist der Besuch eines Staatsoberhauptes in einem anderen Staat in seiner Funktion als Staatsoberhaupt.

Neu!!: ICE T und Staatsbesuch · Mehr sehen »

Steckdose

Schuko-Steckdose (Unterputz) TAE Regionale Verbreitung von Steckdosentypen Lampensteckdose Eine Steckdose dient als elektrischer Steckverbinder zwischen Leitungen.

Neu!!: ICE T und Steckdose · Mehr sehen »

Stein

Ein Stein ist ein kompaktes Objekt aus Mineral oder Gestein.

Neu!!: ICE T und Stein · Mehr sehen »

Stralsund

Alten Markt Altstadtinsel am Strelasund. Im Norden der Stadtstrand am Sund und die Fachhochschule Stralsund. Stralsund von Altefähr aus gesehen Die Rügenbrücke verbindet Stralsund mit der Insel Rügen (Blick vom Dänholm) Stralsund ist eine Stadt im Nordosten Deutschlands im südlichen Ostseeraum.

Neu!!: ICE T und Stralsund · Mehr sehen »

Stromabnehmer

Einholmstromabnehmer mit Einzelkomponenten Ein Stromabnehmer ist eine Vorrichtung an Fahrzeugen zum Übertragen elektrischer Energie von einem entlang der Fahrbahn montierten stromführenden Leiter zu den elektrisch betriebenen Anlagen des Fahrzeugs.

Neu!!: ICE T und Stromabnehmer · Mehr sehen »

Stromrichter

Stromrichter (engl. power converter) sind ruhende elektrische Geräte bzw.

Neu!!: ICE T und Stromrichter · Mehr sehen »

Stuttgart

Das für Öffentlichkeitsarbeit verwendete Logo der Stadt Stuttgart Schlossplatz am Morgen Alten Schloss Karlshöhe ist die Hauptstadt des deutschen Landes Baden-Württemberg und mit rund 630.000 Einwohnern dessen größte Stadt.

Neu!!: ICE T und Stuttgart · Mehr sehen »

Stuttgart Hauptbahnhof

Der Stuttgarter Hauptbahnhof ist der bedeutendste Bahnhof der Landeshauptstadt Stuttgart und steht mit täglich 1280 Zughalten und rund 248.000 Reisenden und Besuchern (Stand: 2015) auf Platz acht der meistfrequentierten Fernbahnhöfe der Deutschen Bahn.

Neu!!: ICE T und Stuttgart Hauptbahnhof · Mehr sehen »

TEE Rail Alliance

Die TEE Rail Alliance (TEE) ist eine Kooperation der Bahngesellschaften Deutsche Bahn AG, Österreichische Bundesbahnen und Schweizerische Bundesbahnen.

Neu!!: ICE T und TEE Rail Alliance · Mehr sehen »

Terminal (Computer)

Serielles Text-Terminal TeleVideo 925 Sperry-UNIVAC UNISCOPE 200 für koaxialen Anschluss Ein Terminal, auch als Konsole eines Computers oder traditionell im deutschen Sprachgebrauch als Datensichtgerät bezeichnet, ist ein Benutzerendgerät zur Eingabe und Anzeige von Daten.

Neu!!: ICE T und Terminal (Computer) · Mehr sehen »

Tiroler Tageszeitung

Die Tiroler Tageszeitung (TT) ist die reichweitenstärkste Tageszeitung im österreichischen Bundesland Tirol.

Neu!!: ICE T und Tiroler Tageszeitung · Mehr sehen »

Torgau

Torgau ist eine Große Kreisstadt mit etwa 20.000 Einwohnern und Verwaltungssitz des Landkreises Nordsachsen in Sachsen.

Neu!!: ICE T und Torgau · Mehr sehen »

Torsion (Mechanik)

Veranschaulichung der Torsion Torsion eines Stabes mit quadratischem Querschnitt Torsion eines Winkeleisens (L-Profil) Versuchsaufbau zur Bestimmung der Torsionsgesetze (Holzstich 1897) Die Torsion beschreibt die Verdrehung eines Körpers, die durch die Wirkung eines Torsionsmoments entsteht.

Neu!!: ICE T und Torsion (Mechanik) · Mehr sehen »

Train Communication Network

Beim Train Communication Network (TCN), handelt es sich um ein System zweier Feldbusse, das hierarchisch aufgebaut ist.

Neu!!: ICE T und Train Communication Network · Mehr sehen »

Transformator

Ein Transformator (von ‚umformen, umwandeln‘; auch Umspanner, kurz Trafo) ist ein Bauelement der Elektrotechnik.

Neu!!: ICE T und Transformator · Mehr sehen »

Traunstein

Traunstein von Nordosten Traunstein ist eine Große Kreisstadt in Oberbayern.

Neu!!: ICE T und Traunstein · Mehr sehen »

Treibradsatz

Baureihe 44 Ein Treibradsatz (in der Schweiz auch Triebradsatz) ist der Radsatz eines schienengebundenen Triebfahrzeuges, auf den die Antriebskraft des Motors übertragen wird.

Neu!!: ICE T und Treibradsatz · Mehr sehen »

Triebfahrzeugführer

Triebfahrzeugführer am Fahrpult eines ICE 1 Triebfahrzeugführer (abgekürzt Tf), auch Lokführer, sind Mitarbeiter eines Eisenbahnverkehrsunternehmens, die das Triebfahrzeug eines Zuges oder einer Rangierfahrt bedienen bzw.

Neu!!: ICE T und Triebfahrzeugführer · Mehr sehen »

Triebkopf

TEE-Zug mit Diesel-Triebkopf der DB-Baureihe VT 11.5 Elektrischer Triebkopf eines ICE 1 in Berlin Ostbahnhof Bahnhof von Marseille Unter einem Triebkopf versteht man eine betriebsmäßig immer mit dem Zug gekoppelte unsymmetrische Lokomotive mit nur einem Führerstand.

Neu!!: ICE T und Triebkopf · Mehr sehen »

Triebwagen

Ausbaustrecke München–Ingolstadt Baureihe 420 der S-Bahn Köln als S12 im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016) Arbeitstriebwagen British Rail MPV Polnischer Newag 19WE Triebwagen sind angetriebene Schienenfahrzeuge (Triebfahrzeuge), die auch Platz für Fahrgäste oder Fracht bieten.

Neu!!: ICE T und Triebwagen · Mehr sehen »

Trier

Trier ist eine kreisfreie Stadt im Westen des Landes Rheinland-Pfalz.

Neu!!: ICE T und Trier · Mehr sehen »

Turin

Turin (italienisch Torino, lateinisch Augusta Taurinorum, piemontesisch Türin) ist eine Großstadt im Nordwesten Italiens, Verwaltungssitz der Metropolitanstadt Turin und der Region Piemont.

Neu!!: ICE T und Turin · Mehr sehen »

Tutzing

Tutzing vom See aus gesehen Blick von Schloss Tutzing über den See zum Karwendel-Gebirge Tutzing ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Starnberg.

Neu!!: ICE T und Tutzing · Mehr sehen »

Ultrakurzwelle

Funktechniker testen den UKW-Sendeempfänger in einer Hawker Hurricane Mark I der 601. Squadron RAF, in Exeter, Devon (1940) Als Ultrakurzwellen (UKW) bezeichnet man elektromagnetische Wellen in einem Frequenzbereich von 30 MHz bis 300 MHz, entsprechend Wellenlängen zwischen zehn Meter und einem Meter.

Neu!!: ICE T und Ultrakurzwelle · Mehr sehen »

Umrichter

Ein Umrichter, auch als Wechselstrom-Umrichter und in Anlehnung an den englischen Begriff auch als AC/AC-Konverter bezeichnet, ist ein Stromrichter, der aus einer Wechselspannung eine in der Frequenz und Amplitude unterschiedliche Wechselspannung generiert.

Neu!!: ICE T und Umrichter · Mehr sehen »

Vaihingen an der Enz

Vaihingen an der Enz ist eine Stadt in Baden-Württemberg, etwa 24 Kilometer nordwestlich von Stuttgart und 20 Kilometer östlich von Pforzheim, an der Enz gelegen.

Neu!!: ICE T und Vaihingen an der Enz · Mehr sehen »

Verspätung

Man spricht von einer Verspätung, wenn Personen, Ereignisse oder Verkehrsmittel nicht zum erwarteten bzw.

Neu!!: ICE T und Verspätung · Mehr sehen »

Villingen-Schwenningen

Villingen-Schwenningen liegt im Südwesten Baden-Württembergs.

Neu!!: ICE T und Villingen-Schwenningen · Mehr sehen »

Vorführmodell

Vorführmodell einer Ariane 5 in Originalgröße in der Cité de l’espace in Toulouse Vorführmodell des Innenraumes eines Airbus A 380 Der Begriff Vorführmodell (seltener Anschauungsmodell oder englisch Mock-up oder Mockup (auch Maquette)) bezeichnet im Deutschen ein komplettes Produkt oder eine Attrappe, die genutzt wird, um die Funktionen dieses Produktes zu präsentieren.

Neu!!: ICE T und Vorführmodell · Mehr sehen »

Wagenübergang

Der Wagenübergang bezeichnet bei Reisezugwagen die Übergangsmöglichkeit zwischen zwei Wagen.

Neu!!: ICE T und Wagenübergang · Mehr sehen »

Wagenkasten

Wagenkasten eines SNCF Z 8100-Triebzugs in Differenzialbauweise Als Wagenkasten oder Lokomotivkasten wird der Aufbau eines Eisenbahnwagens, eines Triebwagens oder einer Lokomotive bezeichnet.

Neu!!: ICE T und Wagenkasten · Mehr sehen »

Waggon- und Maschinenbau Görlitz

Die Waggon- und Maschinenbau AG Görlitz (WUMAG) war ein Hersteller von Schwermaschinen und Eisenbahnfahrzeugen.

Neu!!: ICE T und Waggon- und Maschinenbau Görlitz · Mehr sehen »

Waggonfabrik Uerdingen

Logo der Waggon-Fabrik AG Uerdingen Logo der Düsseldorfer Waggonfabrik Die Waggonfabrik Uerdingen war mit der Düsseldorfer Waggonfabrik, zusammen zwischen 1981 und 1999 unter Duewag firmierend, einer der führenden Hersteller von Schienenfahrzeugen in Deutschland.

Neu!!: ICE T und Waggonfabrik Uerdingen · Mehr sehen »

Warburg

Blick vom Desenberg auf Warburg Warburger Stadtpanorama mit Sehenswürdigkeiten Stadtlogo Warburg (niederdeutsch: Warb(e)rich, lateinisch: Warburgum oder Varburgum) ist eine Stadt im Kreis Höxter im Osten des deutschen Landes Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: ICE T und Warburg · Mehr sehen »

Waren (Müritz)

Waren (Müritz) ist mit über 21.380 Einwohnern eine Mittelstadt und ein Kurort im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: ICE T und Waren (Müritz) · Mehr sehen »

Warnemünde

Das Ostseebad Warnemünde, offiziell Seebad Warnemünde, ist ein Stadtteil im Norden der Hansestadt Rostock in Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: ICE T und Warnemünde · Mehr sehen »

Weimar

Rathaus der Stadt Der Stadtkern mit Herderkirche und Stadtschloss Weimar ist eine kreisfreie Stadt in Thüringen in Deutschland, die vor allem für ihr kulturelles Erbe bekannt ist.

Neu!!: ICE T und Weimar · Mehr sehen »

Welle (Mechanik)

Fertigung einer Turbinenwelle (Welle und zu tragende rotierende Teile bilden ein gemeinsames Stück) auf einer Drehmaschine (auf dieser an denselben zwei Stellen wie im Turbinengehäuse gelagert) Eine Welle ist in ihrer einfachsten Form ein relativ langes, zylinderförmiges Maschinenelement, das zum Weiterleiten von Drehbewegungen und Drehmomenten sowie zum Tragen und Lagern von mit ihr fest verbundenen rotierenden Teilen Verwendung findet.

Neu!!: ICE T und Welle (Mechanik) · Mehr sehen »

Werder Bremen

Der Sport-Verein „Werder“ v. 1899 e. V., bekannt als SV Werder Bremen oder einfach nur Werder Bremen oder SV Werder, ist mit 36.500 Mitgliedern einer der größten Sportvereine Deutschlands, dessen Profiteam im Fußball in den letzten Jahrzehnten national wie international zu den erfolgreichsten Mannschaften der Bundesliga gehörte.

Neu!!: ICE T und Werder Bremen · Mehr sehen »

Westbahn (Österreich)

| Die Westbahn ist eine elektrifizierte Hauptbahn in Österreich von Wien über St. Pölten und Linz nach Salzburg.

Neu!!: ICE T und Westbahn (Österreich) · Mehr sehen »

Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Neu!!: ICE T und Wien · Mehr sehen »

Wien Westbahnhof

Der Westbahnhof in Wien bildet als Kopfbahnhof den Ausgangspunkt der Westbahn.

Neu!!: ICE T und Wien Westbahnhof · Mehr sehen »

Wiesbaden

Offizielles Logo der Landeshauptstadt Wiesbaden Flagge der Landeshauptstadt Wiesbaden Wiesbaden ist die Landeshauptstadt des deutschen Landes Hessen und mit seinen 15 Thermal- und Mineralquellen eines der ältesten Kurbäder Europas.

Neu!!: ICE T und Wiesbaden · Mehr sehen »

Winterthur

Blick auf Winterthur Strassenkarte von Winterthur Winterthur (im Volksmund Winti genannt) ist mit rund 112'000 Einwohnern die sechstgrösste Stadt der Schweiz und die zweitgrösste des Kantons Zürich.

Neu!!: ICE T und Winterthur · Mehr sehen »

Wismar

Welterbe der UNESCO gehört Wismar, Luftaufnahme (2014) Die Hansestadt Wismar liegt an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns am südlichen Ende der durch die Insel Poel geschützten Wismarer Bucht.

Neu!!: ICE T und Wismar · Mehr sehen »

Wittenberge

Wittenberge ist eine amtsfreie Stadt im Landkreis Prignitz im Nordwesten Brandenburgs und der bevölkerungsreichste Ort in der Prignitz.

Neu!!: ICE T und Wittenberge · Mehr sehen »

Zürich

Altstadt an einem Wintertag St. Peter Zürich (zürichdeutsch Züri) ist eine Stadt, politische Gemeinde sowie Hauptort des gleichnamigen Kantons Zürich.

Neu!!: ICE T und Zürich · Mehr sehen »

ZUB 121

Rotkreuz. Mit ZUB 121 konnten einzelne Abschnitte linienförmig überwacht werden. ZUB-Schleife für kon­ti­nu­ierliche Signal­über­tragung in Rotkreuz. Die Zugbeeinflussung 121, kurz ZUB 121 oder nur ZUB, war ein auf dem normalspurigen schweizerischen Eisenbahnnetz eingesetztes punktförmiges Zugbeeinflussungssystem, wobei einzelne Abschnitte auch linienförmig überwacht werden konnten.

Neu!!: ICE T und ZUB 121 · Mehr sehen »

Zugnummer

Zugnummern werden von allen Eisenbahnen verwendet, um verschiedene Zugfahrten (an einem gegebenen Tag) zu unterscheiden.

Neu!!: ICE T und Zugnummer · Mehr sehen »

Zugsammelschiene

Steckverbindungen für die Zugsammelschiene Die Zugsammelschiene (ZS) ist ein Kabel, das alle Wagen eines Zuges untereinander und mit der Lokomotive verbindet, um alle Einheiten von zentraler Stelle mit elektrischer Energie zu versorgen.

Neu!!: ICE T und Zugsammelschiene · Mehr sehen »

1,1,1,2-Tetrafluorethan

1,1,1,2-Tetrafluorethan (häufig kurz, aber unpräzise Tetrafluorethan genannt, Handelsname R-134a) ist ein Fluorkohlenwasserstoff (ein Hydrofluoralkan), der als Treib- und Kältemittel sowie als Alternative zu Fluor-Chlor-Kohlenwasserstoffen Verwendung findet.

Neu!!: ICE T und 1,1,1,2-Tetrafluorethan · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Baureihe 411, Baureihe 415, DB-Baureihe 411, DB-Baureihe 415, DBAG-Baureihe 411, DBAG-Baureihe 415, IC NT, IC T, ICE T2, ICE-T, ICET, ÖBB 4011.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »