Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Horst Frank (Schauspieler)

Index Horst Frank (Schauspieler)

rahmenlos Horst Bernhard Wilhelm Frank (* 28. Mai 1929 in Lübeck; † 25. Mai 1999 in Heidelberg) war ein deutscher Schauspieler sowie Hörspiel- und Synchronsprecher.

163 Beziehungen: Abschied von den Wolken, Adelheid und ihre Mörder, Adriana Altaras, Auch Mimosen wollen blühen, Baden-Baden, Basel, Blitzmädels an die Front, Bonn, Botschafter der Angst, Brigitte Kollecker, Bumerang (1960), Carlos (Film), Chariklia Baxevanos, Das Amulett des Todes, Das Erbe der Guldenburgs, Das Geheimnis der chinesischen Nelke, Das Geheimnis der drei Dschunken, Das Geheimnis des gelben Grabes, Das Gesetz des Clans, Das Glöcklein unterm Himmelbett, Das Mädchen Rosemarie (1958), Das Mädchen vom Moorhof (1958), Das Traumhaus, Das Traumschiff, Dem Täter auf der Spur, Der Alte, Der Fahnder, Der fliegende Holländer (1964), Der Fluch des schwarzen Rubin, Der Greifer (1958), Der Kommissar, Der Landarzt, Der letzte Coup der Dalton Gang, Der Mann von Suez, Der scharfe Heinrich, Der schwarze Panther von Ratana, Der Spion, der in die Hölle ging, Der Stern von Afrika, Der Winter, der ein Sommer war, Derrick, Deutsche, Die Diamantenhölle am Mekong, Die drei ???, Die drei ??? (Hörspiel), Die Elixiere des Teufels (1976), Die Engel von St. Pauli, Die Flußpiraten vom Mississippi, Die Goldsucher von Arkansas, Die Gruselserie, Die letzten Drei der Albatros, ..., Die letzten Zwei vom Rio Bravo, Die Liebe ist ein seltsames Spiel (Film), Die Nackte und der Satan, Die neunschwänzige Katze (Film), Die Rache des Dr. Fu Man Chu, Die schwarzen Adler von Santa Fe, Die Tote von Beverly Hills, Die weiße Spinne, Die zornigen jungen Männer, Django – Die Totengräber warten schon, Django – Ein Sarg voll Blut, Django und die Bande der Gehenkten, Doppelter Einsatz, Drei Vaterunser für vier Halunken, Eduard Hermann (Regisseur), Edward Albee, Ein Heim für Tiere, Eine Handvoll Helden, Elbflorenz, Elbflorenz (Fernsehserie), Europa (Label), Fabrik der Offiziere, Fünf gegen Casablanca, Fünf vor 12 in Caracas, Filmportal.de, Fluchtweg St. Pauli – Großalarm für die Davidswache, Frankreich, Friedhof Ohlsdorf, Frisch, fromm, fröhlich, frei (Film), Geheimnisse in goldenen Nylons, Glückliche Reise, Großstadtrevier, H. G. Francis, Haß ohne Gnade, Haie und kleine Fische, Hamburg-St. Pauli, Hans Albers, Hans Lietzau, Harald Wehmeier, Hasse deinen Nächsten, Hörspiel, Heißer Hafen Hongkong, Heidelberg, Heinz von Cramer, Hirnblutung, Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Hunde, wollt ihr ewig leben, Im Namen des Gesetzes, Internet Movie Database, Italien, Jack Palance, James Krüss, Jerry Cotton, Johannes Mario Simmel, Jules Verne, Katharina die Große (1995), Kein Engel ist so rein (1960), Kiez, Klaus Kinski, Kriegsfilm, Kurt Lieck, Laurence Harvey, Lübeck, Mandara (Fernsehserie), Marquis de Sade: Justine, Mein Onkel, der Gangster, Meine 99 Bräute, Memoiren, Norddeutscher Rundfunk, Operation Ganymed, Parkhotel Stern, Pastewka (Fernsehserie), Peter Strohm, Polizeiruf 110: Rasputin, Realschule, Rivalen der Rennbahn, Rosemaries Tochter, Schauspieler, Schwarze Nylons – Heiße Nächte, Schweizer Radio DRS, Selma Lagerlöf, SOKO München, Sonderdezernat K1, Synchronsprecher, Tanganjika, Tatort (Fernsehreihe), Tatort: Ausgespielt, Tatort: Pleitegeier, Tatort: Stoevers Fall, Tatort: Tod eines Polizisten, Tatort: Undercover-Camping, Theater Lübeck, Timm Thaler (1979), Treibjagd auf ein Leben, Um null Uhr schnappt die Falle zu, Und Jimmy ging zum Regenbogen, Und Jimmy ging zum Regenbogen (1971), Unser Charly, Unser Haus in Kamerun, Vier Fäuste schlagen wieder zu, Weiße Fracht für Hongkong, Westdeutscher Rundfunk Köln, Wirtschaftswunder, Wolgograd, Wuppertaler Bühnen, ZDF, Zweiter Weltkrieg, Zwischen Schanghai und St. Pauli, 1929, 1999, 20.000 Meilen unter dem Meer, 25. Mai, 28. Mai. Erweitern Sie Index (113 mehr) »

Abschied von den Wolken

Abschied von den Wolken (Alternativtitel: Abschied der Götter) ist ein deutscher Abenteuerfilm in Schwarzweiß des Regisseurs Gottfried Reinhardt aus dem Jahr 1959.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Abschied von den Wolken · Mehr sehen »

Adelheid und ihre Mörder

Adelheid und ihre Mörder ist eine deutsche satirische Krimiserie mit Evelyn Hamann in der Hauptrolle.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Adelheid und ihre Mörder · Mehr sehen »

Adriana Altaras

Adriana Altaras (* 6. April 1960 in Zagreb, SFR Jugoslawien) ist eine deutsche Schauspielerin und Theaterregisseurin.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Adriana Altaras · Mehr sehen »

Auch Mimosen wollen blühen

Auch Mimosen wollen blühen ist eine deutsche Agentenfilmkomödie aus dem Jahre 1975 mit Curd Jürgens und Eric Pohlmann in den Hauptrollen zweier alternder Spione.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Auch Mimosen wollen blühen · Mehr sehen »

Baden-Baden

Baden-Baden ist der kleinste Stadtkreis Baden-Württembergs und liegt im Westen des Landes.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Baden-Baden · Mehr sehen »

Basel

Elisabethenkirche aus gesehen. Im Zentrum befindet sich das Basler Münster Basel ist eine Schweizer Grossstadt sowie Hauptort des Kantons Basel-Stadt, den sie mit den Gemeinden Riehen und Bettingen bildet.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Basel · Mehr sehen »

Blitzmädels an die Front

Blitzmädels an die Front ist ein deutscher Kriegsfilm des Regisseurs Werner Klingler aus dem Jahr 1958 mit Eva Ingeborg Scholz, Antje Geerk, Horst Frank und Klausjürgen Wussow in den Hauptrollen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Blitzmädels an die Front · Mehr sehen »

Bonn

Offizielles Logo der Bundesstadt Bonn Das ''Palais Schaumburg'' war der Amtssitz des Bundeskanzlers (Foto von 1950). Die Bundesstadt Bonn ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Köln im Süden des Landes Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Bonn · Mehr sehen »

Botschafter der Angst

Botschafter der Angst ist ein US-amerikanischer, in Schwarzweiß gedrehter satirischer Politthriller aus dem Jahr 1962.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Botschafter der Angst · Mehr sehen »

Brigitte Kollecker

Brigitte Kollecker (* 1948) ist eine deutsche Hörspielsprecherin und Schauspielerin.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Brigitte Kollecker · Mehr sehen »

Bumerang (1960)

Bumerang ist ein deutscher Kriminalfilm aus dem Jahr 1959 von Alfred Weidenmann mit Martin Held und Hardy Krüger in den Hauptrollen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Bumerang (1960) · Mehr sehen »

Carlos (Film)

Carlos ist ein von Hans W. Geißendörfer in Israel produzierter Western, eine Adaption von Schillers Don Karlos.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Carlos (Film) · Mehr sehen »

Chariklia Baxevanos

Chariklia Baxevanos (* 15. März 1936 in Zürich) ist sowohl Bühnen- und Filmschauspielerin als auch Synchronsprecherin.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Chariklia Baxevanos · Mehr sehen »

Das Amulett des Todes

Das Amulett des Todes ist ein deutscher Kriminalfilm mit Rutger Hauer, Vera Tschechowa und Horst Frank in den Hauptrollen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Das Amulett des Todes · Mehr sehen »

Das Erbe der Guldenburgs

Drehort vieler Außenaufnahmen, Gut Wotersen Unter dem Titel Das Erbe der Guldenburgs strahlte das ZDF 1987 und 1989/1990 eine der erfolgreichsten deutschen Fernsehserien aus.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Das Erbe der Guldenburgs · Mehr sehen »

Das Geheimnis der chinesischen Nelke

Das Geheimnis der chinesischen Nelke ist ein Kriminalfilm, der 1964 unter der Regie von Rudolf Zehetgruber in Prag gedreht wurde.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Das Geheimnis der chinesischen Nelke · Mehr sehen »

Das Geheimnis der drei Dschunken

Das Geheimnis der drei Dschunken ist ein deutsch-italienischer Abenteuer- und Kriminalfilm aus dem Jahre 1965 von Ernst Hofbauer mit Stewart Granger in der Hauptrolle.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Das Geheimnis der drei Dschunken · Mehr sehen »

Das Geheimnis des gelben Grabes

Das Geheimnis des gelben Grabes (Original: L' etrusco uccide ancora) ist ein dem Genre Thriller zugehöriger Kriminalfilm aus dem Jahr 1972, der in deutsch-italienisch-jugoslawischer Koproduktion entstanden ist.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Das Geheimnis des gelben Grabes · Mehr sehen »

Das Gesetz des Clans

Das Gesetz des Clans ist ein zum Jahresende 1976 auf Ibiza entstandener deutscher Gangsterfilm von Eugen York, dessen letzte Kinoinszenierung dies war.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Das Gesetz des Clans · Mehr sehen »

Das Glöcklein unterm Himmelbett

Das Glöcklein unterm Himmelbett ist ein deutsches Filmlustspiel im Gewand eines erotischen Liebesreigen aus dem Jahre 1970 von Hans Heinrich mit Hansi Kraus in einer der Hauptrollen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Das Glöcklein unterm Himmelbett · Mehr sehen »

Das Mädchen Rosemarie (1958)

Das Mädchen Rosemarie ist ein sozialkritischer deutscher Spielfilm aus dem Jahr 1958.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Das Mädchen Rosemarie (1958) · Mehr sehen »

Das Mädchen vom Moorhof (1958)

Das Mädchen vom Moorhof ist ein deutscher Heimatfilm von Gustav Ucicky aus dem Jahr 1958.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Das Mädchen vom Moorhof (1958) · Mehr sehen »

Das Traumhaus

Das Traumhaus ist ein deutscher Kinofilm des Regisseurs Ulrich Schamoni aus dem Jahr 1979.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Das Traumhaus · Mehr sehen »

Das Traumschiff

Das Traumschiff ist eine Fernsehreihe des ZDF, die seit 1981 nach der Idee von Wolfgang Rademann produziert wird.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Das Traumschiff · Mehr sehen »

Dem Täter auf der Spur

Dem Täter auf der Spur war eine deutsche Krimiserie von Studio Hamburg im Auftrag des NDR.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Dem Täter auf der Spur · Mehr sehen »

Der Alte

Der Alte ist eine deutschsprachige Fernseh-Krimiserie, produziert vom ZDF, dem SRF und dem ORF.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Der Alte · Mehr sehen »

Der Fahnder

Der Fahnder war eine Vorabend-Krimiserie der ARD.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Der Fahnder · Mehr sehen »

Der fliegende Holländer (1964)

Der Fliegende Holländer ist eine Opernverfilmung der DEFA von Joachim Herz aus dem Jahr 1964.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Der fliegende Holländer (1964) · Mehr sehen »

Der Fluch des schwarzen Rubin

Der Fluch des schwarzen Rubin ist ein deutsch-französisch-italienischer Actionfilm aus dem Jahre 1965 von Manfred R. Köhler mit Peter Carsten und Thomas Alder in den Hauptrollen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Der Fluch des schwarzen Rubin · Mehr sehen »

Der Greifer (1958)

Der Greifer ist ein deutscher Kriminalfilm aus dem Jahr 1958, der unter der Regie von Eugen York entstand.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Der Greifer (1958) · Mehr sehen »

Der Kommissar

Der Kommissar ist der Titel einer deutschen Fernsehkrimiserie mit Erik Ode in der Titelrolle.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Der Kommissar · Mehr sehen »

Der Landarzt

Der Landarzt ist eine deutsche Fernsehserie des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF), die von 1986 bis 2012 produziert wurde.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Der Landarzt · Mehr sehen »

Der letzte Coup der Dalton Gang

Der letzte Coup der Dalton Gang (Originaltitel: The Last Ride of the Dalton Gang) ist ein US-amerikanischer Fernsehfilm aus dem Jahr 1979, der das Leben einiger Dalton-Brüder zum Inhalt hat.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Der letzte Coup der Dalton Gang · Mehr sehen »

Der Mann von Suez

Der Mann von Suez, französischer Titel: L’homme de Suez, ist ein ZDF-Vierteiler aus dem Jahre 1983 mit Guy Marchand in der Hauptrolle.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Der Mann von Suez · Mehr sehen »

Der scharfe Heinrich

Der scharfe Heinrich ist eine 1970 entstandene deutsche Erotikkomödie von Rolf Thiele mit Horst Frank in der Titelrolle.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Der scharfe Heinrich · Mehr sehen »

Der schwarze Panther von Ratana

Der schwarze Panther von Ratana ist ein deutsch-italienischer Abenteuerfilm aus dem Jahre 1962 von Jürgen Roland mit Heinz Drache und Marianne Koch in den Hauptrollen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Der schwarze Panther von Ratana · Mehr sehen »

Der Spion, der in die Hölle ging

Der Spion, der in die Hölle ging ist ein deutsch-französisch-spanischer Action- und Agentenfilm aus dem Jahre 1965 mit Ray Danton in der Titelrolle.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Der Spion, der in die Hölle ging · Mehr sehen »

Der Stern von Afrika

Der Stern von Afrika (Alternativtitel: Hauptmann Marseille) ist ein deutscher Kriegsfilm, der von Alfred Weidenmann als Schwarz-Weiß-Film inszeniert wurde und biografische Lebensabschnitte des deutschen Jagdfliegers Hans-Joachim „Jochen“ Marseille und dessen Einsätze im Zweiten Weltkrieg zum Thema hat.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Der Stern von Afrika · Mehr sehen »

Der Winter, der ein Sommer war

Der Winter, der ein Sommer war ist ein 3-teiliges hr/ARD-Fernsehspiel von Fritz Umgelter aus dem Jahre 1976 nach Sandra Parettis Roman mit Günter Strack, Christian Quadflieg und Sigmar Solbach in den Hauptrollen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Der Winter, der ein Sommer war · Mehr sehen »

Derrick

Derrick ist der Titel einer deutschen Fernsehkrimiserie mit Horst Tappert in der Titelrolle des Münchner Oberinspektors Stephan Derrick und Fritz Wepper in der Rolle seines Partners, Inspektor Harry Klein.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Derrick · Mehr sehen »

Deutsche

Das Ethnonym Deutsche wird in vielfältiger Weise verwendet.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Deutsche · Mehr sehen »

Die Diamantenhölle am Mekong

Die Diamantenhölle am Mekong ist ein Abenteuerfilm von Gianfranco Parolini aus dem Jahr 1964, der in deutsch-italienisch-französischer Koproduktion entstand.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die Diamantenhölle am Mekong · Mehr sehen »

Die drei ???

Die drei ??? (gesprochen: Die drei Fragezeichen) (Originaltitel: The Three Investigators; Nebenform: Die drei Detektive) ist eine Jugendbuch-Serie, die ursprünglich aus den Vereinigten Staaten stammt und in viele Sprachen übersetzt wurde.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die drei ??? · Mehr sehen »

Die drei ??? (Hörspiel)

Die drei ??? (gesprochen: Die drei Fragezeichen; Originaltitel: The Three Investigators; Nebenform: Die drei Detektive) ist eine Hörspielserie, die auf der gleichnamigen Jugendbuchserie beruht.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die drei ??? (Hörspiel) · Mehr sehen »

Die Elixiere des Teufels (1976)

Die Elixiere des Teufels ist ein deutscher Spielfilm von Manfred Purzer aus dem Jahr 1976 mit Dieter Laser, Sylvia Manas und Horst Frank.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die Elixiere des Teufels (1976) · Mehr sehen »

Die Engel von St. Pauli

Die Engel von St.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die Engel von St. Pauli · Mehr sehen »

Die Flußpiraten vom Mississippi

Die Flußpiraten vom Mississippi ist ein deutsch-italienisch-französisch coproduzierter Western aus dem Jahr 1963, der am Gewinn der damals sehr erfolgreichen Karl-May-Filme Anteil haben wollte.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die Flußpiraten vom Mississippi · Mehr sehen »

Die Goldsucher von Arkansas

Die Goldsucher von Arkansas ist ein in deutsch-italienisch-französischer Koproduktion hergestellter Western aus dem Jahr 1964.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die Goldsucher von Arkansas · Mehr sehen »

Die Gruselserie

Die Gruselserie ist der Titel einer Grusel- und Horror-Hörspielserie von Europa, die in den Jahren 1981–1982 erschienen ist.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die Gruselserie · Mehr sehen »

Die letzten Drei der Albatros

Die letzten Drei der Albatros ist ein gegen Ende des Zweiten Weltkriegs spielender, deutsch-italienisch-französischer Abenteuerfilm aus dem Jahre 1965 von Wolfgang Becker.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die letzten Drei der Albatros · Mehr sehen »

Die letzten Zwei vom Rio Bravo

Die letzten Zwei vom Rio Bravo (Originaltitel: Le pistole non discutono) ist ein früher Italowestern, den Mario Caiano 1964 inszenierte.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die letzten Zwei vom Rio Bravo · Mehr sehen »

Die Liebe ist ein seltsames Spiel (Film)

Die Liebe ist ein seltsames Spiel ist eine spanisch-deutsche Filmromanze aus dem Jahre 1961.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die Liebe ist ein seltsames Spiel (Film) · Mehr sehen »

Die Nackte und der Satan

Die Nackte und der Satan ist ein deutscher Horrorfilm der Rapid-Film GmbH, München, aus dem Jahre 1959 von Victor Trivas.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die Nackte und der Satan · Mehr sehen »

Die neunschwänzige Katze (Film)

Die neunschwänzige Katze (Originaltitel: Il gatto a nove code) ist ein dem Thriller zugehöriger Kriminalfilm aus dem Jahr 1971, der in deutsch-italienisch-französischer Ko-Produktion entstand.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die neunschwänzige Katze (Film) · Mehr sehen »

Die Rache des Dr. Fu Man Chu

Die Rache des Dr.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die Rache des Dr. Fu Man Chu · Mehr sehen »

Die schwarzen Adler von Santa Fe

Die schwarzen Adler von Santa Fe ist ein deutsch koproduzierter europäischer Western, dessen Uraufführung am 12.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die schwarzen Adler von Santa Fe · Mehr sehen »

Die Tote von Beverly Hills

Die Tote von Beverly Hills ist ein deutscher Kriminalfilm mit satirischen Untertönen aus dem Jahre 1963.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die Tote von Beverly Hills · Mehr sehen »

Die weiße Spinne

Die weiße Spinne ist ein deutscher Kriminalfilm aus dem Jahr 1963 mit Joachim Fuchsberger und Karin Dor in den Hauptrollen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die weiße Spinne · Mehr sehen »

Die zornigen jungen Männer

Die zornigen jungen Männer ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahre 1960.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Die zornigen jungen Männer · Mehr sehen »

Django – Die Totengräber warten schon

Django – Die Totengräber warten schon ist ein von Enzo G. Castellari 1967 gedrehter Italo-Western.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Django – Die Totengräber warten schon · Mehr sehen »

Django – Ein Sarg voll Blut

Django – Ein Sarg voll Blut (Originaltitel: Il momento di uccidere) ist ein in italienisch-deutscher Koproduktion entstandener Western aus dem Jahr 1968.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Django – Ein Sarg voll Blut · Mehr sehen »

Django und die Bande der Gehenkten

Django und die Bande der Gehenkten (Originaltitel: Preparati la bara!) ist ein Italowestern von Ferdinando Baldi aus dem Jahre 1968 mit Terence Hill in der Hauptrolle.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Django und die Bande der Gehenkten · Mehr sehen »

Doppelter Einsatz

Doppelter Einsatz war eine deutsche Krimiserie um ein Kommissarinnen-Team.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Doppelter Einsatz · Mehr sehen »

Drei Vaterunser für vier Halunken

Drei Vaterunser für vier Halunken (Originaltitel: Il grande duello) ist ein Italowestern aus dem Jahr 1972.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Drei Vaterunser für vier Halunken · Mehr sehen »

Eduard Hermann (Regisseur)

Eduard Hermann (* 16. August 1903 in Steinau an der Oder, Provinz Schlesien; † 25. März 1964) war ein deutscher Schauspieler, Hörspielregisseur und Hörspielsprecher.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Eduard Hermann (Regisseur) · Mehr sehen »

Edward Albee

Edward Franklin Albee, 1961Fotografie von Carl van Vechten, aus der ''Van Vechten Collection'' der Library of Congress Edward Franklin Albee (* 12. März 1928 in Washington, D.C.; † 16. September 2016 in Montauk, New York) war ein US-amerikanischer Schriftsteller.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Edward Albee · Mehr sehen »

Ein Heim für Tiere

Ein Heim für Tiere ist eine 80-teilige Fernsehserie, die von 1985 bis 1992 im Vorabendprogramm des ZDF ausgestrahlt wurde.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Ein Heim für Tiere · Mehr sehen »

Eine Handvoll Helden

Eine Handvoll Helden ist die am 17.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Eine Handvoll Helden · Mehr sehen »

Elbflorenz

Brühlsche Terrasse Arno;UNESCO-Welterbe ''Centro storico di Firenze'' seit 1982 Elbflorenz (auch Florenz des Nordens bzw. Florenz an der Elbe) bürgerte sich ab Anfang des 19. Jahrhunderts als Bei-/Spitzname für die Stadt Dresden ein.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Elbflorenz · Mehr sehen »

Elbflorenz (Fernsehserie)

Elbflorenz ist eine Familienserie, die 1994 im ZDF lief und auch im ORB gesendet wurde.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Elbflorenz (Fernsehserie) · Mehr sehen »

Europa (Label)

Europa (eigene Schreibweise: EUROPA, LC 00967) ist ein Label, unter dem das Quickborner Unternehmen Miller International Schallplatten GmbH seit 1965 sehr erfolgreich Lesungen von Märchen und Hörspiele für Kinder und Jugendliche produziert und auch veröffentlicht.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Europa (Label) · Mehr sehen »

Fabrik der Offiziere

Fabrik der Offiziere ist ein deutscher Spielfilm von Frank Wisbar aus dem Jahr 1960, der auf dem im selben Jahr erschienenen gleichnamigen Roman von Hans Hellmut Kirst beruht.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Fabrik der Offiziere · Mehr sehen »

Fünf gegen Casablanca

Fünf gegen Casablanca (Originaltitel: Attentato ai tre grandi, auch: I cinque Temerari contro Casablanca) ist ein Kriegsabenteuerfilm von Regisseur und Drehbuchautor Umberto Lenzi aus dem Jahr 1967.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Fünf gegen Casablanca · Mehr sehen »

Fünf vor 12 in Caracas

Fünf vor 12 in Caracas ist ein deutsch-italienisch-französischer Actionfilm aus dem Jahre 1966 mit Giorgio Ardisson, Harald Leipnitz und Horst Frank in den Hauptrollen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Fünf vor 12 in Caracas · Mehr sehen »

Filmportal.de

filmportal.de ist eine Internet-Filmdatenbank zum deutschen Film mit umfangreichen Angaben zu Filmen und Filmschaffenden sowie thematischen Artikeln.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Filmportal.de · Mehr sehen »

Fluchtweg St. Pauli – Großalarm für die Davidswache

Fluchtweg St.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Fluchtweg St. Pauli – Großalarm für die Davidswache · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Frankreich · Mehr sehen »

Friedhof Ohlsdorf

Die Friedhofsverwaltung Der Friedhof Ohlsdorf (bis 1991 Hauptfriedhof Ohlsdorf) im Hamburger Stadtteil Ohlsdorf wurde am 1.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Friedhof Ohlsdorf · Mehr sehen »

Frisch, fromm, fröhlich, frei (Film)

Frisch, fromm, fröhlich, frei ist ein deutscher Spielfilm des Regisseurs Rolf Thiele aus dem Jahr 1970 mit zahlreichen erotischen Szenen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Frisch, fromm, fröhlich, frei (Film) · Mehr sehen »

Geheimnisse in goldenen Nylons

Geheimnisse in goldenen Nylons ist ein deutsch-französisch-italienischer Agentenfilm aus dem Jahre 1967 von Christian-Jaque mit Peter Lawford und Ira von Fürstenberg in den Hauptrollen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Geheimnisse in goldenen Nylons · Mehr sehen »

Glückliche Reise

Glückliche Reise ist eine Operette in drei Akten (sieben Bildern) von Eduard Künneke.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Glückliche Reise · Mehr sehen »

Großstadtrevier

Das Großstadtrevier ist eine deutsche Fernsehserie, die im Ersten ausgestrahlt wird.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Großstadtrevier · Mehr sehen »

H. G. Francis

H.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und H. G. Francis · Mehr sehen »

Haß ohne Gnade

Haß ohne Gnade ist ein 1961 gedrehtes, deutsches Spielfilmdrama mit Horst Frank als Dirigent und Maria Perschy in einer Doppelrolle.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Haß ohne Gnade · Mehr sehen »

Haie und kleine Fische

Haie und kleine Fische entstand 1957 unter der Regie von Frank Wisbar.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Haie und kleine Fische · Mehr sehen »

Hamburg-St. Pauli

St. Pauli ist ein Stadtteil im Bezirk Hamburg-Mitte der Freien und Hansestadt Hamburg.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Hamburg-St. Pauli · Mehr sehen »

Hans Albers

Hans Albers (1922) Geburtshaus von Hans Albers in Hamburg-St. Georg, Lange Reihe 71 Alexander Binder, 1924) Gedenktafel am Haus Schöneberger Ufer 61 in Berlin-Tiergarten (mit fehlerhaftem Geburtsjahr) Hebbeltheater, 1946 Statue auf dem Hans-Albers-Platz in Hamburg Ohlsdorfer Friedhof Hans Philipp August Albers (* 22. September 1891 in Hamburg; † 24. Juli 1960 in Kempfenhausen, Bayern) war ein deutscher Schauspieler und Sänger, der als „blonder Hans“ zum Volksidol wurde.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Hans Albers · Mehr sehen »

Hans Lietzau

Hans Lietzau (* 2. September 1913 in Berlin; † 30. November 1991 ebenda) war ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Intendant.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Hans Lietzau · Mehr sehen »

Harald Wehmeier

Harald Wehmeier (Pseudonym Doktor Holthusen; * 19. Juni 1953 in Osnabrück-Schinkel) ist ein deutscher Journalist und Autor.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Harald Wehmeier · Mehr sehen »

Hasse deinen Nächsten

Hasse deinen Nächsten (Originaltitel: Odia il prossimo tuo) ist ein Italowestern aus dem Jahr 1968, den Ferdinando Baldi inszenierte.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Hasse deinen Nächsten · Mehr sehen »

Hörspiel

Kontrollraum während einer Hörspielproduktion (1946) Hörspiele sind akustische dramatisierte Inszenierungen von Geschichten mit verteilten Sprecherrollen, Geräuschen und Musik.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Hörspiel · Mehr sehen »

Heißer Hafen Hongkong

Heißer Hafen Hongkong ist ein deutsch-italienischer Kriminal- und Abenteuerfilm, der 1962 unter der Regie von Jürgen Roland entstand.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Heißer Hafen Hongkong · Mehr sehen »

Heidelberg

Alter Brücke über den Neckar Heidelberg (von einem Dialektwort für "Ziege") ist eine Großstadt in Baden-Württemberg im Südwesten Deutschlands, am Neckar gelegen, wo dieser den Odenwald verlässt und in die Oberrheinebene eintritt.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Heidelberg · Mehr sehen »

Heinz von Cramer

Heinz von Cramer (* 12. Juli 1924 in Stettin; † 24. März 2009 bei Viterbo, Italien) war ein deutscher Autor und Hörspielregisseur.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Heinz von Cramer · Mehr sehen »

Hirnblutung

Umgangssprachlich ist Hirnblutung als Überbegriff für Blutungen im Inneren des Hirnschädels (intrakraniell), im Bereich des Gehirns (intrazerebral) oder der Hirnhäute (extrazerebral) zu verstehen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Hirnblutung · Mehr sehen »

Hochschule für Musik und Theater Hamburg

Die Hochschule für Musik und Theater Hamburg (HfMT) ist eine Kunsthochschule in Hamburg.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Hochschule für Musik und Theater Hamburg · Mehr sehen »

Hunde, wollt ihr ewig leben

Hunde, wollt ihr ewig leben ist ein deutscher Film aus dem Jahr 1959 unter der Regie von Frank Wisbar nach dem gleichnamigen Roman von Fritz Wöss.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Hunde, wollt ihr ewig leben · Mehr sehen »

Im Namen des Gesetzes

Im Namen des Gesetzes ist eine deutsche Fernsehserie, die vom Oktober 1994 bis 2007 von RTL produziert wurde.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Im Namen des Gesetzes · Mehr sehen »

Internet Movie Database

Die Internet Movie Database (IMDb, englisch „Internet-Filmdatenbank“) ist eine Datenbank zu Filmen, Fernsehserien, Videoproduktionen und Computerspielen sowie über Personen, die daran mitgewirkt haben.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Internet Movie Database · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Italien · Mehr sehen »

Jack Palance

Jack Palance (1974) Jack Palance (2005) Jack Palance (bürgerlich Wolodymyr Iwanowitsch Palagnjuk, ukrainisch; * 18. Februar 1919 in Lattimer Mines, Pennsylvania; † 10. November 2006 in Montecito, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Filmschauspieler ukrainischer Abstammung.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Jack Palance · Mehr sehen »

James Krüss

James Jacob Hinrich Krüss (* 31. Mai 1926 auf Helgoland; † 2. August 1997 auf Gran Canaria) war ein deutscher Dichter und Schriftsteller.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und James Krüss · Mehr sehen »

Jerry Cotton

Das Logo der Kriminalromane Jerry Cotton ist die im deutschsprachigen Raum kommerziell erfolgreichste Serie von Kriminalromanen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Jerry Cotton · Mehr sehen »

Johannes Mario Simmel

Johannes Mario Simmel (* 7. April 1924 in Wien; † 1. Jänner 2009 in Luzern) war ein österreichischer Schriftsteller.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Johannes Mario Simmel · Mehr sehen »

Jules Verne

Jules Verne um 1890, Fotografie von Nadar Unterschrift Jules-Gabriel Verne, in Deutschland anfänglich Julius Verne (* 8. Februar 1828 in Nantes; † 24. März 1905 in Amiens) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Jules Verne · Mehr sehen »

Katharina die Große (1995)

Katharina die Große (Original: Catherine the Great) ist ein zweiteiliger deutsch-US-amerikanisch-österreichischer Fernsehfilm aus dem Jahr 1995.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Katharina die Große (1995) · Mehr sehen »

Kein Engel ist so rein (1960)

Kein Engel ist so rein ist eine deutsche Kriminalkomödie von Wolfgang Becker aus dem Jahr 1960.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Kein Engel ist so rein (1960) · Mehr sehen »

Kiez

Stephanstraße im Stephankiez in Berlin-Moabit Kiez bezeichnet vor allem in Berlin einen überschaubaren Wohnbereich (beispielsweise einen Stadtteil), oft mit weitgehend vom Krieg verschonten Gründerzeit-Gebäuden in „inselartiger“ Lage und einem identitätsstiftenden Zugehörigkeitsgefühl in der Bevölkerung.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Kiez · Mehr sehen »

Klaus Kinski

41. Filmfestspielen von Cannes (1988) Klaus Kinski (* 18. Oktober 1926 in Zoppot, Freie Stadt Danzig, als Klaus Günter Karl Nakszynski; † 23. November 1991 in Lagunitas, Kalifornien) war ein deutscher Schauspieler.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Klaus Kinski · Mehr sehen »

Kriegsfilm

Der Kriegsfilm als Filmgenre umfasst diejenigen Spielfilme, also Kino- oder Fernsehfilme, in denen die kriegerischen Auseinandersetzungen den Hintergrund für die handelnden Personen abgeben und deren Handlungsstränge ganz oder zum großen Teil in einem Kriegsszenario verlaufen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Kriegsfilm · Mehr sehen »

Kurt Lieck

Kurt Edgar Franz Lieck (* 16. Februar 1899 in Charlottenburg, heute Ortsteil von Berlin; † 19. Dezember 1976 in Remagen) war ein deutscher Schauspieler, Theaterregisseur, Schriftsteller und Hörspielsprecher.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Kurt Lieck · Mehr sehen »

Laurence Harvey

Laurence Harvey Laurence Harvey (* 1. Oktober 1928 in Joniškis, Litauen als Laruschka Mischa Skikne; † 25. November 1973 in London) war ein litauisch-britischer Schauspieler.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Laurence Harvey · Mehr sehen »

Lübeck

Petrikirche, davor die historischen Salzspeicher Bilderläuterungen. Die Hansestadt Lübeck (niederdeutsch: Lübęk, Lübeek; Adjektiv: lübsch, lübisch, spätestens seit dem 19. Jahrhundert auch lübeckisch), lateinisch Lubeca, ist eine kreisfreie Großstadt im Norden Deutschlands und im Südosten Schleswig-Holsteins an der Ostsee (Lübecker Bucht).

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Lübeck · Mehr sehen »

Mandara (Fernsehserie)

Mandara ist der Titel einer deutschen Jugendserie, bestehend aus 12 Teilen à 25 Minuten, die erstmals in der Vorweihnachtszeit 1983 im ZDF ausgestrahlt wurde.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Mandara (Fernsehserie) · Mehr sehen »

Marquis de Sade: Justine

Marquis de Sade: Justine ist ein italienisch-deutscher Spielfilm von Jess Franco aus dem Jahr 1968 mit Klaus Kinski und Romina Power in den Hauptrollen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Marquis de Sade: Justine · Mehr sehen »

Mein Onkel, der Gangster

Mein Onkel, der Gangster (Originaltitel: Les Tontons flingueurs) ist eine französisch-deutsch-italienische Gaunerkomödie aus dem Jahre 1963 mit Lino Ventura und Sabine Sinjen in den Hauptrollen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Mein Onkel, der Gangster · Mehr sehen »

Meine 99 Bräute

Meine 99 Bräute ist ein deutscher Spielfilm des Regisseurs Alfred Vohrer.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Meine 99 Bräute · Mehr sehen »

Memoiren

Der Ausdruck Memoiren (Pluraletantum; von französisch memoire „schriftliche Darlegung, Denkschrift“ aus lateinisch memoria „Gedächtnis“) bezeichnet Denkwürdigkeiten oder Aufzeichnungen von selbsterlebten Begebenheiten.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Memoiren · Mehr sehen »

Norddeutscher Rundfunk

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) ist eine gemeinsame Landesrundfunkanstalt für die Freie und Hansestadt Hamburg und für die Länder Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Norddeutscher Rundfunk · Mehr sehen »

Operation Ganymed

Operation Ganymed ist ein deutscher dystopischer Science-Fiction-Film von Rainer Erler aus dem Jahr 1977.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Operation Ganymed · Mehr sehen »

Parkhotel Stern

Parkhotel war eine wöchentlich auf Sat.1 ausgestrahlte Serie.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Parkhotel Stern · Mehr sehen »

Pastewka (Fernsehserie)

Pastewka ist eine deutsche Fernsehserie mit Bastian Pastewka, in der er sich selbst spielt.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Pastewka (Fernsehserie) · Mehr sehen »

Peter Strohm

Peter Strohm war eine deutsche Krimiserie mit Klaus Löwitsch als Detektiv Peter Strohm.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Peter Strohm · Mehr sehen »

Polizeiruf 110: Rasputin

Rasputin ist ein deutscher Kriminalfilm von Hans-Erich Viet aus dem Jahr 1999.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Polizeiruf 110: Rasputin · Mehr sehen »

Realschule

Realschule ist der Name für unterschiedliche Schultypen in Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein, in Österreich historisch beziehungsweise als modernerer Schulversuch.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Realschule · Mehr sehen »

Rivalen der Rennbahn

Rivalen der Rennbahn ist eine deutsche Fernsehserie aus dem Jahr 1989 mit insgesamt elf Folgen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Rivalen der Rennbahn · Mehr sehen »

Rosemaries Tochter

Rosemaries Tochter ist ein deutscher Erotikfilm mit zeitsatirischem Hintergrund von 1976.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Rosemaries Tochter · Mehr sehen »

Schauspieler

Als Schauspieler werden Akteure bestimmter künstlerischer und kultureller Praktiken bezeichnet, die mit Sprache, Mimik und Gestik eine Rolle verkörpern und/oder als (Kunst-)Figur mit dem Publikum interagieren.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Schauspieler · Mehr sehen »

Schwarze Nylons – Heiße Nächte

Schwarze Nylons – heiße Nächte ist ein deutscher Spielfilm der Regisseure Alfred Braun und Erwin Marno aus dem Jahr 1958.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Schwarze Nylons – Heiße Nächte · Mehr sehen »

Schweizer Radio DRS

Das Schweizer Radio DRS (SR DRS) war zusammen mit dem Schweizer Fernsehen (SF) eines der beiden ehemaligen Schweizer Medienunternehmen, die seit dem 1.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Schweizer Radio DRS · Mehr sehen »

Selma Lagerlöf

Selma Lagerlöf; Gemälde von Carl Larsson, 1908 Skulptur in Sunne (* 20. November 1858 auf Gut Mårbacka in der heutigen Gemeinde Sunne, Värmland, Schweden; † 16. März 1940 ebenda) war eine schwedische Schriftstellerin.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Selma Lagerlöf · Mehr sehen »

SOKO München

SOKO München (bis 2015: SOKO 5113) ist eine deutsche Kriminalserie.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und SOKO München · Mehr sehen »

Sonderdezernat K1

Sonderdezernat K1 war eine deutsche Krimiserie nach Ideen von Answald Krüger, Maria Matray (1. und 2. Staffel) und Harald Vock (3. und 4. Staffel).

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Sonderdezernat K1 · Mehr sehen »

Synchronsprecher

LipSyncRecording Synchronsprecher, seltener „Synchronschauspieler“, sind zumeist Schauspieler, die als Sprecher ihre Stimme einsetzen, um fremdsprachige Filme in die Zielsprache zu übertragen oder Filme, die naturgemäß keine Stimmen enthalten, zum Beispiel Zeichentrickfilme oder Computerspiele, mit Sprache zu versehen.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Synchronsprecher · Mehr sehen »

Tanganjika

Flagge Britisch-Tanganjikas (1919–1961) Flagge der Republik Tanganjika (1961–1964) Das ehemalige Deutsch-Ostafrika (nun ''Tanganjika-Land'') in einem deutschen Schulatlas (um 1930) Tanganjika (auch Tanganyika) ist die Bezeichnung für das Festland von Tansania ohne Sansibar und Pemba, aber mit der Insel Mafia; oder für das ehemalige Gebiet von Deutsch-Ostafrika ohne Ruanda, Burundi und das 1919 an Mosambik angegliederte südlich des Rovuma liegende Kionga-Dreieck.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Tanganjika · Mehr sehen »

Tatort (Fernsehreihe)

Tatort ist eine Fernseh-Kriminalreihe von ARD, ORF und SRF.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Tatort (Fernsehreihe) · Mehr sehen »

Tatort: Ausgespielt

Ausgespielt ist ein Fernsehfilm aus der Kriminalreihe Tatort der ARD und des ORF.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Tatort: Ausgespielt · Mehr sehen »

Tatort: Pleitegeier

Pleitegeier ist ein Fernsehfilm aus der Kriminalreihe Tatort von ARD und ORF.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Tatort: Pleitegeier · Mehr sehen »

Tatort: Stoevers Fall

Stoevers Fall ist ein Fernsehfilm aus der Kriminalreihe Tatort der ARD und des ORF.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Tatort: Stoevers Fall · Mehr sehen »

Tatort: Tod eines Polizisten

Tod eines Polizisten ist ein Fernsehfilm aus der Kriminalreihe Tatort der ARD und des ORF.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Tatort: Tod eines Polizisten · Mehr sehen »

Tatort: Undercover-Camping

Undercover-Camping ist ein Fernsehfilm aus der Kriminalreihe Tatort der ARD und des ORF.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Tatort: Undercover-Camping · Mehr sehen »

Theater Lübeck

Das Theater Lübeck (früher: Bühnen der Hansestadt Lübeck oder im Volksmund kurz Stadttheater) wird heute von der Lübecker Theater gGmbH, einer Gesellschaft der Hansestadt Lübeck, betrieben und ist eines der großen Theater in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Theater Lübeck · Mehr sehen »

Timm Thaler (1979)

Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen ist eine deutsche Fernsehserie, die 1979 als erste Weihnachtsserie im ZDF unter der Regie von Sigi Rothemund entstand.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Timm Thaler (1979) · Mehr sehen »

Treibjagd auf ein Leben

Treibjagd auf ein Leben ist ein deutscher Kriminalfilm von 1961 unter der Regie von Ralph Lothar.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Treibjagd auf ein Leben · Mehr sehen »

Um null Uhr schnappt die Falle zu

Um null Uhr schnappt die Falle zu ist der dritte Film der Jerry-Cotton-Serie aus den 1960er-Jahren.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Um null Uhr schnappt die Falle zu · Mehr sehen »

Und Jimmy ging zum Regenbogen

Und Jimmy ging zum Regenbogen ist ein Roman von Johannes Mario Simmel, erschienen 1970.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Und Jimmy ging zum Regenbogen · Mehr sehen »

Und Jimmy ging zum Regenbogen (1971)

Und Jimmy ging zum Regenbogen ist ein Kinofilm von 1971 nach dem gleichnamigen Roman von Johannes Mario Simmel.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Und Jimmy ging zum Regenbogen (1971) · Mehr sehen »

Unser Charly

Unser Charly ist eine Familienserie von Phoenix Film, die für das ZDF produziert und erstmals im Dezember 1995 ausgestrahlt wurde.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Unser Charly · Mehr sehen »

Unser Haus in Kamerun

Unser Haus in Kamerun ist ein deutscher Spielfilm von Alfred Vohrer aus dem Jahre 1961.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Unser Haus in Kamerun · Mehr sehen »

Vier Fäuste schlagen wieder zu

Vier Fäuste schlagen wieder zu (Originaltitel: Carambola) ist eine Italowestern-Komödie aus dem Jahr 1974.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Vier Fäuste schlagen wieder zu · Mehr sehen »

Weiße Fracht für Hongkong

Weiße Fracht für Hongkong ist ein deutsch-italienisch-französisch koproduzierter Kriminal- und Abenteuerfilm des Regisseurs Helmuth Ashley.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Weiße Fracht für Hongkong · Mehr sehen »

Westdeutscher Rundfunk Köln

Der Westdeutsche Rundfunk Köln (WDR) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts (Landesrundfunkanstalt) des Landes Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Köln, die Hörfunk und Fernsehen und damit verbundene Aktivitäten betreibt.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Westdeutscher Rundfunk Köln · Mehr sehen »

Wirtschaftswunder

Wirtschaftswunder ist ein Schlagwort zur Beschreibung des unerwartet schnellen und nachhaltigen Wirtschaftswachstums in der Bundesrepublik Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Wirtschaftswunder · Mehr sehen »

Wolgograd

Wolgograd, bis 1925 Zarizyn (russ. Царицын), von 1925 bis 1961 Stalingrad (russ. Сталинград), ist eine russische Großstadt mit Einwohnern (Stand). Sie ist das administrative und wirtschaftliche Zentrum an der unteren Wolga.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Wolgograd · Mehr sehen »

Wuppertaler Bühnen

Schauspielhaus Wuppertal Die Wuppertaler Bühnen sind der kommunale Stadttheaterbetrieb der Stadt Wuppertal.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Wuppertaler Bühnen · Mehr sehen »

ZDF

Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) ist eine der größten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten Europas mit Sitz in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und ZDF · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zwischen Schanghai und St. Pauli

Zwischen Schanghai und St.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und Zwischen Schanghai und St. Pauli · Mehr sehen »

1929

Europa im Jahr 1929.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und 1929 · Mehr sehen »

1999

Keine Beschreibung.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und 1999 · Mehr sehen »

20.000 Meilen unter dem Meer

A. Hartleben, 1874 20.000 Meilen unter dem Meer, französischer Originaltitel Vingt mille lieues sous les mers, ist ein 1869–1870 erschienener Roman des französischen Schriftstellers Jules Verne mit dem Kapitän Nemo als Hauptfigur.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und 20.000 Meilen unter dem Meer · Mehr sehen »

25. Mai

Der 25.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und 25. Mai · Mehr sehen »

28. Mai

Der 28.

Neu!!: Horst Frank (Schauspieler) und 28. Mai · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Horst Bernhard Wilhelm Frank.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »