Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Hornbostel-Sachs-Systematik

Index Hornbostel-Sachs-Systematik

Die Hornbostel-Sachs-Systematik ist ein Klassifikationssystem für Musikinstrumente.

63 Beziehungen: Angklung, Aulos, Balalaika, Becken (Musikinstrument), Blockflöte, Crwth, Curt Sachs, Durchschlagende Zunge, Elektrophon, Erich Moritz von Hornbostel, Flöte, Gitarre, Glocke, Gong, Hackbrett, Hammond-Orgel, Handzuginstrument, Harfe, Harmonium, Harpolyre, Horn (Instrument), Kastagnetten, Kithara, Klarinette, Klassifizierungen von Musikinstrumenten, Klavier, Kora (Musikinstrument), Krummhorn, Lamellophon, Lars-Christian Koch, Mandoline, Maultrommel, Membranopipe, Metallophon, Mridangam, Mundharmonika, Musical Instrument Museums Online, Musikinstrumentenkunde, Nagelgeige, Naturtrompete, Neo-Bechstein, Oboe, Pakhawaj, Panflöte, Pauke, Posaune, Rassel, Saxophon, Schalmei, Schrapinstrument, ..., Sheng (Instrument), Tamburin, Theorbe, Trommel, Trompete, Tuila, Vina, Viola da gamba, Violine, Xylophon, Zeitschrift für Ethnologie, Zither, Zummara. Erweitern Sie Index (13 mehr) »

Angklung

Moderne Angklungs. Die großen Angklungs entsprechen den Noten C bis C', die kleinen C' bis C", jeweils von links nach rechts. (Zum Größenvergleich mit einem Din-A4-Blatt.) Das Angklung ist ein in Südostasien verbreitetes, aus Bambus bestehendes Idiophon.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Angklung · Mehr sehen »

Aulos

Aulos-Spieler, ca. 480 v. Chr. (aus der Nekropole Gaggera bei Selinunt/Sizilien) Aulos-Spieler, ca. 490 v. Chr., etruskische Abbildung auf einer Trinkschale aus der Nekropole von Vulci Der Aulos (aus, „Röhre“, Plural auloi) ist ein zu den Blasinstrumenten zählendes Rohrblattinstrument der Antike.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Aulos · Mehr sehen »

Balalaika

Die Balalaika (Pl. Balalaiken od. Balalaikas) ist eine Schalenhalslaute, die in der russischen Musik gespielt wird.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Balalaika · Mehr sehen »

Becken (Musikinstrument)

Schlagzeuger der Metropolitan Opera mit einem Paar Becken (1917). Becken (oder piatto) sind leicht konvexe, meist aus Bronzelegierungen bestehende Klangteller, die entweder paarweise gegeneinander geschlagen (Paarbecken oder Tschinellen) oder, auf einem Ständer montiert, mit Holz- oder Garnschlägeln angeschlagen werden.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Becken (Musikinstrument) · Mehr sehen »

Blockflöte

Die Blockflöte ist ein Holzblasinstrument, das zur Gruppe der Längsflöten gehört.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Blockflöte · Mehr sehen »

Crwth

Crwth, Wales, erstes Viertel des 19. Jahrhunderts (Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim) Die Crwth, lat.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Crwth · Mehr sehen »

Curt Sachs

Curt Sachs 1935 Gedenktafel am Haus, Ben-Gurion-Straße 1, in Berlin-Tiergarten Curt Sachs (* 29. Juni 1881 in Berlin; † 5. Februar 1959 in New York) war Musikethnologe und Begründer der wissenschaftlichen Musikinstrumentenkunde.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Curt Sachs · Mehr sehen »

Durchschlagende Zunge

Stimmplatte mit durchschlagender Zunge Die durchschlagende Zunge (auch Durchschlagzunge) ist in der Musik ein Streifen Material, meist Metall, der an einem seiner Enden auf einem eng passenden Rahmen befestigt (meist genietet) wird.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Durchschlagende Zunge · Mehr sehen »

Elektrophon

Als Elektrophon bezeichnet man in Anlehnung an die Hornbostel-Sachs-Systematik vordergründig die Gruppe der Musikinstrumente, die zur Wiedergabe des Schallereignisses einen Kopfhörer oder den jeweiligen Raumverhältnissen angepassten entsprechenden Audio-Verstärker mit nachfolgendem Lautsprecher verwenden müssen.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Elektrophon · Mehr sehen »

Erich Moritz von Hornbostel

Erich Moritz von Hornbostel (* 25. Februar 1877 in Wien; † 28. November 1935 in Cambridge, England) war ein österreichischer Musikethnologe, auf den u.a. die sog.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Erich Moritz von Hornbostel · Mehr sehen »

Flöte

Eine Flöte, mittelhochdeutsch Floite, Vloite, Flaute (aus dem altfranzösischen flaüte bzw. dem lateinischen flatuare und flatare: „wiederholt blasen“, „kontinuierlich blasen“, Frequentativa von flare: „blasen“) ist ein Ablenkungs-Aerophon, bei dem ein Luftstrom über eine Kante (Schneide) geführt wird, an der er in Schwingung gerät (vergleiche die Artikel Holzblasinstrument und Pfeife).

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Flöte · Mehr sehen »

Gitarre

Die Gitarre, auch Guitarre (vermutlich über französisch guitare von, Kithara, eine antike Leier) ist ein Musikinstrument aus der Familie der Kastenhalslauten, bei der Tonerzeugung ein Saiteninstrument, spieltechnisch ein Zupfinstrument.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Gitarre · Mehr sehen »

Glocke

Buddhistische Bronzeglocke im Tempel von Neunggasa, Südkorea. 1698 gegossen. Eine Glocke ist ein kelchförmiges, halbkugelförmiges oder zylindrisches Gefäß aus gegossenem Metall, geschmiedetem Metallblech, Holz oder einem anderen Material, das zu den Aufschlagidiophonen mit bestimmter Tonhöhe gehört.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Glocke · Mehr sehen »

Gong

balinesischen ''Gamelan semar pegulingan'', Vorläufer des heutigen ''Gamelan Gong Kebyar''-Ensembles. Vor 1939 Ein Gong ist ein Aufschlag-Idiophon, also ein unmittelbar geschlagener, selbsttönender Klangkörper, der als Musik- oder Signalinstrument dient.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Gong · Mehr sehen »

Hackbrett

Engelsdarstellung mit Hackbrett im Kloster Himmelkron Hackbrett nach Virdung 1511 Ein diatonisches Hackbrett englischer Bauart (''hammered dulcimer'') Ein E-Hackbrett Das Hackbrett ist ein Typ einer Kastenzither, deren Saiten mit Klöppeln angeschlagen werden.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Hackbrett · Mehr sehen »

Hammond-Orgel

Die Hammond-Orgel (auch kurz Hammond) ist eine nach ihrem Erfinder Laurens Hammond benannte elektromechanische Orgel.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Hammond-Orgel · Mehr sehen »

Handzuginstrument

Deutsche Knopfziehharmonika aus dem frühen 20. Jahrhundert. Ein Handzuginstrument (Ziehharmonika) ist ein Musikinstrument mit einem Balg, der durch das Zudrücken und Aufziehen einen Luftstrom erzeugt, um durchschlagende Zungen in Schwingung zu bringen und somit Töne zu erzeugen.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Handzuginstrument · Mehr sehen »

Harfe

Schematischer Aufbau einer Konzertharfe ''Glissando Imprecision'' für zwei Harfen von Tudor Tulok Die Harfe ist ein Saiteninstrument und gemäß der Tonproduktion ein Zupfinstrument.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Harfe · Mehr sehen »

Harmonium

Das Harmonium (Plural: Harmonien oder Harmoniums) ist ein Tasteninstrument, bei dem der Ton durch verschieden lange Durchschlagzungen erzeugt wird, die von Luft umströmt in Schwingung versetzt werden.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Harmonium · Mehr sehen »

Harpolyre

Harpolyre von André Augustin Chevrier (links, um 1830), heute im Metropolitan Museum of Art. Rechts unten eine ''Lyragitarre'' Die Harpolyre ist eine Kastenhalslaute mit drei Hälsen und insgesamt 21 Saiten, die mit Bünden abgegriffen werden.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Harpolyre · Mehr sehen »

Horn (Instrument)

Das Waldhorn, oder Horn und in der Orchesterliteratur auch corno genannt, ist ein Blechblasinstrument aus Messing oder Goldmessing.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Horn (Instrument) · Mehr sehen »

Kastagnetten

Kastagnetten Kastagnetten (sprich „Kastanjetten“, nach dem französischen castagnettes; spanisch: castañuelas) sind paarweise zu spielende Klappern, die zur rhythmischen Begleitung geeignet sind.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Kastagnetten · Mehr sehen »

Kithara

Apollo Kitharoidos, römische Statue aus dem 2. Jahrhundert, ergänzt von Bartolomeo Cavaceppi, heute in der Antikensammlung Berlin Palatin in Rom Muse mit „Wiegenkithara“, attische Lekythos, 440–430 v. Chr., Staatliche Antikensammlungen in München Die Kithara ist ein Saiteninstrument aus der griechischen Antike.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Kithara · Mehr sehen »

Klarinette

Klarinettenkonzert in A-Dur KV 622, 2. Satz (Adagio) Die Klarinette ist ein Holzblasinstrument mit vorwiegend zylindrischer Bohrung.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Klarinette · Mehr sehen »

Klassifizierungen von Musikinstrumenten

Klassifizierungen von Musikinstrumenten stellen aufgrund bestimmter Merkmale Beziehungen zwischen den einzelnen Musikinstrumenten her und erlauben innerhalb einer festgelegten Struktur deren Einordnung in Gruppen.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Klassifizierungen von Musikinstrumenten · Mehr sehen »

Klavier

Klavier (von lt. clavis „Schlüssel“, im übertragenen Sinne auch „Taste“) bezeichnet heute das moderne, weiterentwickelte Hammerklavier, also ein Musikinstrument, bei dem auf Tastendruck über eine spezielle Mechanik Hämmerchen gegen Saiten geschlagen werden.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Klavier · Mehr sehen »

Kora (Musikinstrument)

Kora Kora ist eine mit beiden Händen gezupfte westafrikanische Stegharfe, die auch als Harfenlaute klassifiziert wird.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Kora (Musikinstrument) · Mehr sehen »

Krummhorn

Krummhörner, Darstellung im ''Syntagma musicum'', Band 2 (1619) moderne Krummhörner mit Klappen: Altkrummhorn in F, Basskrummhorn in F Doppelrohrblatt eines Altkrummhorns in F Das Krummhorn (in alten Quellen auch Krumhorn oder Krumphorn geschrieben; engl.: Crumhorn; ital.: Cromorna, Storto; frz.: Cromorne, Tournebout) ist ein Holzblasinstrument mit Doppelrohrblatt, zylindrisch gebohrter Röhre und Windkapsel.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Krummhorn · Mehr sehen »

Lamellophon

Mbira dza vadzimu Kisanji Lamellophone sind in der traditionellen afrikanischen Musik des subsaharanischen Afrika verbreitete verschiedenartige Formen von Musikinstrumenten, die zu den Zupfidiophonen gezählt werden.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Lamellophon · Mehr sehen »

Lars-Christian Koch

Lars-Christian Koch (* 1959 in Peine) ist ein deutscher Musikethnologe und Musikwissenschaftler.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Lars-Christian Koch · Mehr sehen »

Mandoline

Eine traditionell gefertigte Mandoline mit Fenster-Kopfplatte, flacher Decke und gewölbtem Boden Die Mandoline ist ein seit dem 17.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Mandoline · Mehr sehen »

Maultrommel

Die Maultrommel ist ein kleines Musikinstrument mit durchschlagender Zunge, dessen Tonerzeugungsprinzip bereits sehr lange auf der Welt weit verbreitet ist.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Maultrommel · Mehr sehen »

Membranopipe

Membranopipe (englisch, „Membran-Blasinstrument“), auch membrane aerophone, membrano-reed, membraerophone, membranohorn, membrane reed, ist ein Aerophon, dessen Ton mit einer schwingenden Membran erzeugt wird.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Membranopipe · Mehr sehen »

Metallophon

Modernes Glockenspiel mit Resonanzkörper Kulintang a Tiniok: ein philippinisches Metallophon Vibraphon Als Metallophone bezeichnet man eine Gruppe von Stabspielen, die aus einer Reihe von gestimmten Metallplatten bestehen und mit Klöppeln geschlagen werden.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Metallophon · Mehr sehen »

Mridangam

Mridangam Mridangam-Spieler Mridangam ist eine zweifellige Doppelkonustrommel, die in der südindischen Musik gespielt wird.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Mridangam · Mehr sehen »

Mundharmonika

diatonische Mundharmonikas, hier: Oktav- und Richtermundharmonika Die Mundharmonika ist ein Musikinstrument mit Durchschlagzungen aus Metall in parallel angeordneten Luftkanälen.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Mundharmonika · Mehr sehen »

Musical Instrument Museums Online

200px Musical Instrument Museums Online (MIMO) ist ein Gruppenprojekt der europeana.eu mit dem Ziel, einen zentralen Zugang zu digitalen Informationen über Musikinstrumente in Europäischen Museen zu ermöglichen.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Musical Instrument Museums Online · Mehr sehen »

Musikinstrumentenkunde

Aerophone (Piccolotrompete, "Standard" B-Trompete u. Basstrompete) Instrumentenkunde, auch Organologie, ist ein Fachbereich der Musikwissenschaft, welches mittels natur- und geisteswissenschaftlicher Methoden der Erforschung, der Dokumentation und der Lehre über Musikinstrumente dient.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Musikinstrumentenkunde · Mehr sehen »

Nagelgeige

Eine Nagelgeige ist ein idiophones Musikinstrument, das einen Resonanzkörper aus Holz besitzt, sowie viele in Kreisbogenform angeordnete Eisen- oder Stahlstifte.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Nagelgeige · Mehr sehen »

Naturtrompete

Clairon (Signaltrompete) Naturtrompete ist eine Trompete, die nicht mit Ventilen, Klappen (siehe Klappentrompete) oder Intonationsausgleichslöchern zur Tonhöhenveränderung ausgestattet ist und daher nur die Töne der Naturtonreihe hervorbringen kann.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Naturtrompete · Mehr sehen »

Neo-Bechstein

Neo-Bechstein-Flügel im Technischen Museum Wien Der Neo-Bechstein oder Bechstein-Siemens-Nernst-Flügel ist ein Klavier bw.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Neo-Bechstein · Mehr sehen »

Oboe

Klangbeispiel: Etüde von Franz Wilhelm Ferling (''48 Übungen für Oboe, op. 31, No 28,'' ca. 1840) Die Oboe // (veraltet auch Hoboe; beides Eindeutschungen von frz. hautbois) ist ein Holzblasinstrument mit Doppelrohrblatt.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Oboe · Mehr sehen »

Pakhawaj

Pakhawaj Akhilesh Gundecha spielt ''pakhawaj'', Umakant Gundecha und Ramakant Gundecha singen im Dhrupad-Stil Pakhawaj, auch pakhavaj, mrdang, ist eine Doppelfelltrommel der nordindischen Musik, die mit den Händen geschlagen wird.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Pakhawaj · Mehr sehen »

Panflöte

Zwei rumänische Panflöten Die Panflöte besteht aus einer Reihe von Röhrchen, mit denen verschieden hohe Töne erzeugt werden können.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Panflöte · Mehr sehen »

Pauke

Üblicher Orchesteraufbau mit vier Pedalpauken (plus einer Piccolopauke), hier mit Naturfellen (Kalb) Die Pauke (italienisch timpano, französisch timbale, englisch timpani oder kettledrum) ist ein Schlaginstrument aus der Gruppe der Membranophone.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Pauke · Mehr sehen »

Posaune

Die Posaune ist ein tiefes Blechblasinstrument, das wegen seiner weitgehend zylindrischen Bohrung (enge Mensur) zu den Trompeteninstrumenten zählt.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Posaune · Mehr sehen »

Rassel

Spätmittelalterliche Engelsdarstellung mit Gefäßrasseln im Kloster Himmelkron Reihenrassel aus Samen und Blättern in der Musik Neuguineas. Von Tänzern an den Fußgelenken getragen Gefäßrassel Maracas Rasseln sind mittelbar geschlagene Schüttelidiophone, also selbstklingende Musikinstrumente, bei denen durch Schüttelbewegungen des Spielers kleine Rasselkörper angeregt werden, die einen meist geräuschhaften, gelegentlich auch einen in der Höhe bestimmten Ton hervorbringen.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Rassel · Mehr sehen »

Saxophon

Das Saxophon (nach reformierter Schreibung auch Saxofon) ist ein Musikinstrument aus Messing.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Saxophon · Mehr sehen »

Schalmei

Schalmeien (aus dem ''Syntagma musicum'' von Michael Praetorius) Zwei rekonstruierte Renaissance-Schalmeien: Sopranino und Sopran Die Schalmei, auch Schalmay, Schalmey, Ciaramella, Kalamaia, ist ein Holzblasinstrument mit Doppelrohrblatt und konisch gebohrter Röhre.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Schalmei · Mehr sehen »

Schrapinstrument

Klangfrosch philippinische, durch Schrapen gespielte Schlitztrommel der Maguindanao auf Mindanao Schrapinstrumente sind Idiophone (Selbstklinger), deren Ton durch Schrapen auf einer gezahnten oder stark gewellten Oberfläche erzeugt wird.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Schrapinstrument · Mehr sehen »

Sheng (Instrument)

Sheng-Musiker in London, 2004 Sheng mit 17 Pfeifen Sheng ist ein Musikinstrument der traditionellen chinesischen Musik.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Sheng (Instrument) · Mehr sehen »

Tamburin

Frau mit Tamburin auf einer französischen Postkarte, um 1910 Tamburin (Eindeutschung des französischen Diminutivs von tambour, „Trommel“, von arabisch ṭambūr) ist die deutsche Bezeichnung für eine einfellige Rahmentrommel mit oder (seltener) ohne Schellen.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Tamburin · Mehr sehen »

Theorbe

Theorbe Die Theorbe (ital. tiorba, franz. théorbe, engl. theorbo) ist ein Musikinstrument und gehört zur Familie der Lauteninstrumente.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Theorbe · Mehr sehen »

Trommel

Schlägel. Niederländisch-Indien vor 1890 Als Trommel (von mhd.: trume [lautm.) bezeichnet man in der Musikwissenschaft ein Musikinstrument, bei dem der Klang mit einer aufgespannten Schwingungsmembran, dem sogenannten Fell, erzeugt wird.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Trommel · Mehr sehen »

Trompete

Die Trompete ist ein hohes Blechblasinstrument, das als Aerophon mit einem Kesselmundstück nach dem Prinzip der Polsterpfeife angeblasen wird.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Trompete · Mehr sehen »

Tuila

mohori''. Beide werden beim Tanzdrama ''Chhau'' in Odisha zur Begleitung gespielt. Tuila, auch ṭuila, ṭuhila, ṭohilā und toila, ist die einfachste Form einer einsaitigen gezupften Stabzither ohne Bünde.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Tuila · Mehr sehen »

Vina

Göttin Sarasvati mit einer ''vina''. Gemälde von Raja Ravi Varma 1896 Vina (Hindi: वीणा,, englische Schreibweise veena) bezeichnet eine Gruppe aus altindischer Zeit stammender gezupfter Saiteninstrumente, von denen heute vor allem zwei Arten in der indischen Musik gespielt werden: die Stabzither Rudra vina im Norden und die Langhalslaute Sarasvati vina im Süden.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Vina · Mehr sehen »

Viola da gamba

Die Gamben-Familie: 1. 2. 3. Viola da Gamba 4. Violone, Groß Viol-de Gamba Baß (aus dem Syntagma musicum) Viola da gamba (zu ital. viola „Geige“ und gamba „Bein“, im Deutschen auch Gambe, Kniegeige oder Schoßgeige genannt) ist eine Sammelbezeichnung für eine Familie historischer Streichinstrumente.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Viola da gamba · Mehr sehen »

Violine

Die Violine oder Geige ist ein zu den Kastenhalslauten gehörendes Streichinstrument.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Violine · Mehr sehen »

Xylophon

''Kulintang a kayo'', ein Xylophon von den Philippinen Tragbügelxylophone ''mendzan'' in Kamerun, ca. 1914 Hans Holbein dem Jüngeren, 1538. „Das alte Weib“: Frühe Abbildung eines Xylophons. Das Xylophon, auch Xylofon (und phōnē ‚Stimme, Ton‚ Klang‘), ist ein Aufschlagidiophon, dessen Aufschlagstäbe aus Holz oder Bambus bestehen und mit Schlägeln angeschlagen werden.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Xylophon · Mehr sehen »

Zeitschrift für Ethnologie

Die Zeitschrift für Ethnologie ist die Zeitschrift zweier wissenschaftlicher Gesellschaften, der Deutschen Gesellschaft für Völkerkunde (DGV) und der Berliner Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Zeitschrift für Ethnologie · Mehr sehen »

Zither

Zitherspieler mit Zitherring am rechten Daumen Spielweise einer Alpenländischen Zither Zithermusik aus Johann Strauss II., G'schichten aus dem Wienerwald Op. 325. Zither ist ein instrumentenkundlicher Begriff für Saiteninstrumente, die aus einer oder mehreren Saiten bestehen, die zwischen festen Punkten über einem Saitenträger gespannt sind, der zugleich als Resonanzverstärker dient oder an dem ein ablösbarer Resonanzkörper befestigt ist.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Zither · Mehr sehen »

Zummara

Zummara aus Tunesien Zummara ist die vor allem in Ägypten, Nordafrika und Irak verwendete Bezeichnung für ein gedoppelte Rohrpfeife, die zu den Einfachrohrblattinstrumenten gehört und als Doppelklarinette bezeichnet wird.

Neu!!: Hornbostel-Sachs-Systematik und Zummara · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Hornbostel-Sachs System, Hornbostel-Sachs-System, Sachs-Hornbostel System, Sachs-Hornbostel-System, Sachs-Hornbostel-Systematik.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »