Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Hochzeitsfeier

Index Hochzeitsfeier

Hochzeitspaar im Standesamt, Märchenvilla Eberswalde ''Vornehme Hochzeitsgesellschaft'', Wolfgang Heimbach, Kunsthalle Bremen Hochzeitsfeier (auch Heirat, Trauung oder einfach nur Hochzeit genannt) beschreibt heute die Ausdrucksformen des Feierns anlässlich der Schließung einer Ehe.

162 Beziehungen: Althochdeutsch, Altkatholische Kirche, Altnordische Sprache, Altsächsische Sprache, Anfechtung, Angelika B. Hirsch, Anglikanische Kirche von Kanada, Assimilation (Soziologie), Aufenthaltsbescheinigung, Ökumenische Trauung nach Formular C, Übergangsritus, Barbara Höll, Bündnis 90/Die Grünen, Bürgerliches Gesetzbuch, Beilager, Brautbuch, Brautdienst, Brautpaar, Brüder Grimm, Brutlacht, Bundesgerichtshof, Christian Church (Disciples of Christ), Clausdieter Schott, Dänemark, Dänische Volkskirche, Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof, Deutsche Demokratische Republik, Deutsche Kolonien, Deutscher Bundestag, Deutsches Eherecht im Zweiten Weltkrieg, Deutschlandfunk, Die Linke, Dimissoriale, Dispens, Ehe, Ehe im Hinduismus, Ehehindernis, Ehenichtigkeit (Kirchenrecht), Eheverbot, Eingetragene Partnerschaft, Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika, Evangelisch-Lutherische Kirche in Amerika, Evangelisch-Lutherische Kirche in Kanada, Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland, Evangelisch-lutherische Kirchen, Evangelisch-reformierte Kirche (Landeskirche), Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Evangelische Kirche im Rheinland, Evangelische Kirche in Deutschland, Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, ..., Evangelische Landeskirche in Baden, Exogamie, Familie, Familienrecht, Familienstand, Fest, Flitterwochen, Formmangel (Kirchenrecht), Frankfurter Allgemeine Zeitung, Funke Mediengruppe, Geburtenbuch, Geheirate, Gericht (Speise), Geschlechtsverkehr, Gesellschaft für deutsche Sprache, Glamour (Zeitschrift), Gleichgeschlechtliche Ehe, Griechenland, Heiraten in Japan, Heiratskreis, Heiratsmarkt, Heiratsregeln, Heiratsvermittlung, Hochzeit (Begriffsklärung), Hochzeit (römische Antike), Hochzeitsbrauch, Hochzeitsfeier, Hochzeitstag, Hochzeitstisch, Indogermanische Ursprache, Interkonfessionelle Ehe, Interkulturelle Ehe, Interreligiöse Ehe, Irland, Isländische Staatskirche, Italien, Jungfrau, Kasualien, Kirche (Bauwerk), Kirchenbuch, Kirchengemeindeleitung, Kirchenjahr, Kirchenrecht, Kirchliche Trauung, Komposition (Grammatik), Konfession, Konzil von Trient, Kultur, Kunsthalle Bremen, Lebenspartnerschaftsgesetz, Legitimität, Lesben- und Schwulenverband in Deutschland, Manfred Bruns, Marryoke, Metropolitan Community Church, Mischehe (Nationalsozialismus), Mitgift, Mittelhochdeutsch, Morgengabe, Mutʿa-Ehe, Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht, Norwegische Kirche, Palandt, Personalausweis, Personenstandsgesetz (Deutschland), Pfarrer, Polen, Polterabend, Polygamie, Presbyterian Church (U.S.A.), Privatrecht, Protestantische Kirche in den Niederlanden, Raptio, Römisch-katholische Kirche, Rechtsgeschäft, Reichskonkordat, Religion, Sakrament, Scheidung, Schwägerschaft, Schwedische Kirche, Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund, Scottish Episcopal Church, Singlebörse, Sozialer Aufstieg, Sozialistische Eheschließung, Spanien, Standesamt, Standesbeamter, Stellvertretung, Toter Punkt (Genealogie), Trauung per Stellvertreter, United Church of Canada, United Church of Christ, Urgermanische Sprache, Verbot der religiösen Voraustrauung, Vereinigte Protestantische Kirche Frankreichs, Vereinigte Protestantische Kirche von Belgien, Vereinigtes Königreich, Verlag C.H.Beck, Verlöbnis, Verpartnerung, Vertrauen, Verwandtschaftsbeziehung, Volker Beck, Willenserklärung, Witwer, Wuestenstrom, Zivilehe, Ziviles Aufgebot, Zwangsheirat, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (112 mehr) »

Althochdeutsch

Als Althochdeutsch (abgekürzt Ahd.) bezeichnet man die älteste schriftlich bezeugte Form der hochdeutschen Sprache in der Zeit etwa von 750 bis 1050 n. Chr.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Althochdeutsch · Mehr sehen »

Altkatholische Kirche

Altkatholische Kirche, in der Schweiz Christkatholische Kirche, in den Niederlanden Oud-Katholieke Kerk, bezeichnet die Gemeinschaft selbständiger katholischer Kirchen, die teilweise in der Utrechter Union zusammengeschlossen sind.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Altkatholische Kirche · Mehr sehen »

Altnordische Sprache

Krimgotisch Altnordisch ist eine Sammelbezeichnung für die nordgermanischen Dialekte, die von etwa 800 (Beginn der Wikingerzeit) bis mindestens ca.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Altnordische Sprache · Mehr sehen »

Altsächsische Sprache

Die altsächsische Sprache oder altniederdeutsche Sprache umfasst die Sprache des alten Siedlungsgebietes der Sachsen und Angeln im altniederdeutschen Sprachraum von den Anfängen der schriftlichen Überlieferung bis ins frühe Mittelalter.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Altsächsische Sprache · Mehr sehen »

Anfechtung

Unter der Bezeichnung Anfechtung werden unterschiedliche Rechtsinstitute zusammengefasst, mit denen man einseitig einen Rechtszustand beseitigen kann.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Anfechtung · Mehr sehen »

Angelika B. Hirsch

Angelika B. Hirsch (* 1955 in Anklam) ist eine deutsche Religionswissenschaftlerin und Buchautorin.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Angelika B. Hirsch · Mehr sehen »

Anglikanische Kirche von Kanada

Wappen der Anglican Church of Canada miniatur miniatur Die Anglikanische Kirche von Kanada ist eine Mitgliedskirche der Anglikanischen Gemeinschaft in Kanada mit etwa 640.000 Mitgliedern.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Anglikanische Kirche von Kanada · Mehr sehen »

Assimilation (Soziologie)

Assimilation bezeichnet in der Soziologie das Angleichen einer gesellschaftlichen Gruppe an eine andere unter Aufgabe eigener Kulturgüter und ist demnach eine Form der Akkulturation und ein Prozess des Kulturwandels.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Assimilation (Soziologie) · Mehr sehen »

Aufenthaltsbescheinigung

Aufenthaltsbescheinigung und Meldebescheinigung (in der Schweiz und in Österreich auch Niederlassungsbescheinigung, Wohnsitzbescheinigung oder Wohnsitzbestätigung) sind verschiedene besondere Formen der Auskunft aus dem Melderegister.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Aufenthaltsbescheinigung · Mehr sehen »

Ökumenische Trauung nach Formular C

Die ökumenische Trauung nach Formular C ist eine Form der kirchlichen Eheschließung zwischen einem römisch-katholischen und einem evangelischen Ehepartner.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Ökumenische Trauung nach Formular C · Mehr sehen »

Übergangsritus

Übergangsriten oder Passagenriten bezeichnet ein einflussreiches ethnologisches Konzept, das 1909 vom französischen Ethnologen Arnold van Gennep eingeführt wurde.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Übergangsritus · Mehr sehen »

Barbara Höll

Barbara Höll Barbara Höll geb.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Barbara Höll · Mehr sehen »

Bündnis 90/Die Grünen

Bündnis 90/Die Grünen (Eigenschreibweise: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN; Kurzbezeichnung: GRÜNE, auch als Grüne, Bündnisgrüne, B’90/Grüne, B'90/Die Grünen oder Die Grünen bezeichnet) ist eine politische Partei in Deutschland.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Bündnis 90/Die Grünen · Mehr sehen »

Bürgerliches Gesetzbuch

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ist die zentrale Kodifikation des deutschen allgemeinen Privatrechts, wobei Bürger im Sinne von Staatsbürger (civis) verstanden wird.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Bürgerliches Gesetzbuch · Mehr sehen »

Beilager

Der Begriff Beilager (in älteren Schriften Beylager) wurde regional unterschiedlich gebraucht, auch Bettleite und Bettsetzung sind überliefert.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Beilager · Mehr sehen »

Brautbuch

Ein Brautbuch bezeichnet historisch ein kostbar gebundenes und verziertes deutsches Gebetbuch des 17. Jahrhunderts, meist mit verziertem Goldschnitt.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Brautbuch · Mehr sehen »

Brautdienst

Brautdienst, Dienstheirat oder Halbheirat bezeichnet eine Form der Eheschließung, bei welcher der (künftige) Ehemann eine festgelegte Zeit bei der Familie seiner Ehefrau lebt und für sie arbeiten muss.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Brautdienst · Mehr sehen »

Brautpaar

Rudolf Epp: Die Brautschmückung, 1888 Braut und Bräutigam bei der Trauung Eine Braut ist eine Frau am Tage ihrer (geplanten) Hochzeit.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Brautpaar · Mehr sehen »

Brüder Grimm

Doppelporträt der Brüder Wilhelm Grimm (links) und Jacob Grimm von Elisabeth Jerichau-Baumann, 1855 Grimm-Denkmal in Hanau Brüder Grimm nannten sich die Sprachwissenschaftler und Volkskundler Jacob Grimm (1785–1863) und Wilhelm Grimm (1786–1859) bei gemeinsamen Veröffentlichungen, wie zum Beispiel der ihrer weltberühmten Kinder- und Hausmärchen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Brüder Grimm · Mehr sehen »

Brutlacht

Brutlacht ist eine alte norddeutsche Bezeichnung für einen Teil der Hochzeitsfeier.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Brutlacht · Mehr sehen »

Bundesgerichtshof

Ehemaliges Erbgroßherzogliches Palais, heute Hauptgebäude des BGH, Karlsruhe Briefmarke „50 Jahre Bundesgerichtshof“ Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe ist das oberste Gericht der Bundesrepublik Deutschland auf dem Gebiet der ordentlichen Gerichtsbarkeit und damit letzte Instanz in Zivil- und Strafverfahren.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Bundesgerichtshof · Mehr sehen »

Christian Church (Disciples of Christ)

Christian Church (Disciples of Christ) (abgekürzt: Disciples of Christ oder Christian Church) ist eine evangelische Kirche in der Tradition des Restoration Movement.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Christian Church (Disciples of Christ) · Mehr sehen »

Clausdieter Schott

Clausdieter Schott (* 1. November 1936 in Freiburg im Breisgau) ist Jurist, Rechtshistoriker und Professor in Zürich.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Clausdieter Schott · Mehr sehen »

Dänemark

Dänemark ist ein Land und souveräner Staat im nördlichen Europa und eine parlamentarische Monarchie.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Dänemark · Mehr sehen »

Dänische Volkskirche

Kirche in Holte/Dänemark Die Dänische Volkskirche (dänisch: Folkekirken) ist eine evangelisch-lutherische Kirche in Dänemark.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Dänische Volkskirche · Mehr sehen »

Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof

Sitz des Generalbundesanwalts beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof (Abkürzung GBA) ist in der Bundesrepublik Deutschland die Staatsanwaltschaft des Bundes und nimmt Aufgaben neben den Staatsanwaltschaften der Länder wahr.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutsche Kolonien

Deutsche Kolonien Die deutschen Kolonien wurden vom Deutschen Kaiserreich gegen Ende des 19.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Deutsche Kolonien · Mehr sehen »

Deutscher Bundestag

3. Oktober 1990 gehisst Bundesregierung, 2014 Der Deutsche Bundestag (Abkürzung BT) ist das Parlament und somit gesetzgebendes Organ der Bundesrepublik Deutschland mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Deutscher Bundestag · Mehr sehen »

Deutsches Eherecht im Zweiten Weltkrieg

Luftwaffe, Tisch mit Kerzen und Bildern von Adolf Hitler und Hermann Göring, Aufnahme einer Propagandakompanie vom 21. Juni 1944 Während des Zweiten Weltkriegs wurden im Deutschen Reich Sonderregelungen im Eherecht geschaffen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Deutsches Eherecht im Zweiten Weltkrieg · Mehr sehen »

Deutschlandfunk

Funkhaus Köln (Deutschlandfunk) Radio-Interview bei der Wikimania 2005 in Frankfurt am Main Logo des Deutschlandfunks bis 30. April 2017 Deutschlandfunk (DLF) ist neben Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova eines der nationalen Hörfunkprogramme des Deutschlandradios.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Deutschlandfunk · Mehr sehen »

Die Linke

Die Linke (Eigenschreibweise: DIE LINKE. – auch Linkspartei genannt) ist eine linke politische Partei in Deutschland, die am 16. Juni 2007 durch Verschmelzung der SPD-Abspaltung ''WASG'' und der Linkspartei.PDS entstanden ist.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Die Linke · Mehr sehen »

Dimissoriale

Das Dimissoriale (lat. „Entlassschein“) ist eine Bestätigung, die es erlaubt, eine kirchliche Amtshandlung aus bestimmtem Anlass (Kasualie) bei einer anderen als der eigenen Ortsgemeinde (Kirchengemeinde) durchführen zu lassen, die diese eigentlich durchführen müsste.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Dimissoriale · Mehr sehen »

Dispens

Eine oder ein Dispens (weiblich im Kirchenrecht und im österreichischen Deutsch; männlich in Deutschland; von lateinisch dispendere „ausspannen, ausbreiten, ausdehnen“) ist die amtliche Befreiung von einem Verbot oder Gebot.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Dispens · Mehr sehen »

Ehe

Die Ehe (von ēwa „Ewigkeit, Recht, Gesetz“; historisch rechtssprachlich: Konnubium) oder Heirat ist eine durch Naturrecht, Gesellschaftsrecht und Religionslehren begründete und anerkannte, zumeist gesetzlich oder rituell geregelte, gefestigte Form einer Verbindung zweier Menschen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Ehe · Mehr sehen »

Ehe im Hinduismus

In Indien unterliegt das Familien- und Eherecht der Religionszugehörigkeit.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Ehe im Hinduismus · Mehr sehen »

Ehehindernis

Das Ehehindernis ist ein Umstand, durch den die Verlobten daran gehindert sind, eine fehlerfreie Ehe zu schließen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Ehehindernis · Mehr sehen »

Ehenichtigkeit (Kirchenrecht)

Das Ehenichtigkeitsverfahren nach dem kanonischen Recht (umgangssprachlich auch Eheannullierung genannt) ist ein Verfahren, in dem vom zuständigen Gericht der katholischen Kirche die kirchenrechtliche Nichtigkeit der Ehe ausgesprochen wird.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Ehenichtigkeit (Kirchenrecht) · Mehr sehen »

Eheverbot

Eheverbot (umgangssprachlich auch Heiratsverbot) nennt man im deutschen und österreichischen Recht Vorschriften, die aufgrund bestimmter Tatsachen oder Rechtsverhältnisse Personen von der Eheschließung ausschließen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Eheverbot · Mehr sehen »

Eingetragene Partnerschaft

Eine Eingetragene Partnerschaft (engl. civil union) ist ein Rechtsinstitut für Paare.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Eingetragene Partnerschaft · Mehr sehen »

Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika

National Cathedral der Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika ist eine Mitgliedskirche der Anglikanischen Gemeinschaft vornehmlich in den Vereinigten Staaten, aber auch in Haiti, Taiwan, Kolumbien, der Dominikanischen Republik, Ecuador, Honduras, Venezuela und Kontinentaleuropa.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika · Mehr sehen »

Evangelisch-Lutherische Kirche in Amerika

Die Lutherische Augustana-Kirche in Washington, D.C. begrüßt alle Menschen egal welcher Hautfarbe und sexueller Orientierung Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Amerika (ELCA) ist eine evangelische Kirche in den Vereinigten Staaten.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Evangelisch-Lutherische Kirche in Amerika · Mehr sehen »

Evangelisch-Lutherische Kirche in Kanada

Evangelisch-Lutherische Kirche in Kanada (ELCIC) ist die größte lutherische Kirche in Kanada.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Evangelisch-Lutherische Kirche in Kanada · Mehr sehen »

Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland ist eine Landeskirche der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische Kirchen

Die Lutherrose: ein Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen Evangelisch-lutherische Kirchen gründen sich auf die Bibel, in Teilen auf die Dogmenbildung der alten Kirche und auf die Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche, die im Zuge der Wittenberger Reformation von Martin Luther und anderen lutherischen Theologen, wie beispielsweise Philipp Melanchthon, verfasst wurden.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Evangelisch-lutherische Kirchen · Mehr sehen »

Evangelisch-reformierte Kirche (Landeskirche)

Die ''Große Kirche'' in Leer Die Evangelisch-reformierte Kirche ist eine von 20 Gliedkirchen (Landeskirchen) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Neu!!: Hochzeitsfeier und Evangelisch-reformierte Kirche (Landeskirche) · Mehr sehen »

Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) ist eine von 20 Gliedkirchen (Landeskirchen) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Neu!!: Hochzeitsfeier und Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz · Mehr sehen »

Evangelische Kirche im Rheinland

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKIR) mit Sitz in Düsseldorf ist eine von 20 Gliedkirchen (Landeskirchen) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und Mitglied der Konferenz der Kirchen am Rhein, die seit 31.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Evangelische Kirche im Rheinland · Mehr sehen »

Evangelische Kirche in Deutschland

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts (siehe auch Parafiskus), gebildet durch die Gemeinschaft von 20 lutherischen, unierten und reformierten Kirchen in Deutschland.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Evangelische Kirche in Deutschland · Mehr sehen »

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Sitz der Kirchenverwaltung der EKHN in Darmstadt Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) mit Sitz in Darmstadt ist eine von 20 Gliedkirchen (Landeskirchen) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und Mitglied der Konferenz der Kirchen am Rhein.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Evangelische Kirche in Hessen und Nassau · Mehr sehen »

Evangelische Landeskirche in Baden

Sitz in Karlsruhe Die Evangelische Landeskirche in Baden ist eine von 20 Gliedkirchen (Landeskirchen) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und Mitglied der Konferenz der Kirchen am Rhein.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Evangelische Landeskirche in Baden · Mehr sehen »

Exogamie

Exogamie (altgriechisch ἔξω éxō „außen, heraus“, γάμος gámos „Hochzeit“: Außenheirat) bezeichnet in der Ethnosoziologie eine Heiratsregel, die Eheschließungen außerhalb der eigenen sozialen Gruppe bevorzugt oder vorschreibt, der Partner soll beispielsweise aus einer anderen Großfamilie, Abstammungsgruppe, Stammesgruppe oder sozialen Schicht kommen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Exogamie · Mehr sehen »

Familie

Eine Familie aus Eltern und drei Kindern Eine Großfamilie Rembrandt van Rijn: Jakob segnet seine Enkel Familie (Kollektivbildung von lat. famulus „Diener“, familia „Gesamtheit der Dienerschaft“) bezeichnet soziologisch eine durch Partnerschaft, Heirat, Lebenspartnerschaft, Adoption oder Abstammung begründete Lebensgemeinschaft, meist aus Eltern oder Erziehungsberechtigten sowie Kindern bestehend, gelegentlich durch weitere, mitunter auch im selben Haushalt lebende Verwandte oder Lebensgefährten erweitert.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Familie · Mehr sehen »

Familienrecht

Das Familienrecht ist das Teilgebiet des Zivilrechts, das die Rechtsverhältnisse der durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft miteinander verbundenen Personen regelt.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Familienrecht · Mehr sehen »

Familienstand

Der Familienstand gehört neben dem Namen, dem Geburtsort und -datum oder der Anzahl der Kinder zu den Personenstandsdaten einer Person und gibt an, ob diese ledig, verheiratet, geschieden oder verwitwet ist oder eine entsprechende Rechtsstellung bezüglich einer Lebenspartnerschaft besteht.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Familienstand · Mehr sehen »

Fest

Ein Fest ist ein besonderer Tag, ein gesellschaftliches oder religiöses Ritual oder ein Ereignis, zu dem sich Menschen an einem Ort zu einem besonderen Zeitpunkt treffen und gesellig sind.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Fest · Mehr sehen »

Flitterwochen

Als Flitterwochen wird eine Zeit unmittelbar nach der Hochzeit bezeichnet, die das Paar gemeinsam verbringt.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Flitterwochen · Mehr sehen »

Formmangel (Kirchenrecht)

Als Formmangel wird im katholischen Kirchenrecht insbesondere das Fehlen der für eine kirchenrechtlich gültige Eheschließung unter Katholiken erforderlichen kanonischen Eheschließungsform bezeichnet.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Formmangel (Kirchenrecht) · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Funke Mediengruppe

Logo der ehemaligen WAZ-Mediengruppe Die Funke Mediengruppe mit Sitz in Essen ist ein Medienkonzern mit Beteiligungen an gedruckten und elektronischen Medien in Deutschland, Österreich und Kroatien.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Funke Mediengruppe · Mehr sehen »

Geburtenbuch

Das Geburtenbuch ist das bis zum 31.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Geburtenbuch · Mehr sehen »

Geheirate

Geheirate(-te) oder Verheirate(-te) ist ein traditionelles saarländisches Gericht aus Kartoffeln, Mehlklößchen und Speck.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Geheirate · Mehr sehen »

Gericht (Speise)

Ein Gericht (im 13. Jahrhundert von richten im Sinne von „anrichten“, „herrichten“ gebildet) ist eine angerichtete bzw.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Gericht (Speise) · Mehr sehen »

Geschlechtsverkehr

Heterosexueller Geschlechtsverkehr in einer Variante der Reitstellung Homosexueller Geschlechtsverkehr zwischen zwei Männern in der Missionarsstellung Geschlechtsverkehr (auch Geschlechtsakt (von ‚ ‚Antrieb, Bewegung’), Koitus (von ‚ ‚Zusammengehen, Begattung’), Kopulation (von, ‚Verknüpfung, Verbindung’), Kohabitation (von, ‚Beisammenwohnen’) oder Beischlaf) bezeichnet im traditionellen Verständnis die heterosexuelle Vereinigung zweier Sexualpartner, bei der der Mann den erigierten Penis in die Vagina der Frau einführt – den Vaginalverkehr.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Geschlechtsverkehr · Mehr sehen »

Gesellschaft für deutsche Sprache

Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) ist ein hauptsächlich von der deutschen Kultusministerkonferenz und dem Kulturstaatsminister finanzierter Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die deutsche Sprache zu pflegen und zu erforschen sowie die Funktion der deutschen Sprache im globalen Zusammenhang erkennbar zu machen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Gesellschaft für deutsche Sprache · Mehr sehen »

Glamour (Zeitschrift)

Glamour ist eine international verbreitete Mode- und Frauenzeitschrift, die im Condé Nast Verlag entwickelt wurde.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Glamour (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Gleichgeschlechtliche Ehe

Die gleichgeschlechtliche Ehe ist eine Zivilehe, in der beide Partner das gleiche Geschlecht haben.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Gleichgeschlechtliche Ehe · Mehr sehen »

Griechenland

Griechenland (Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Griechenland · Mehr sehen »

Heiraten in Japan

前結婚, ''Shinzenkekkon''), Meiji-Schrein, Tokyo 2002 Heiraten in Japan, die Eingehung der Ehe, (japanisch 結婚, kekkon, oder 婚姻, kon’in) war in der japanischen Geschichte immer ein Bund, der das Fortbestehen der Familie (Linie), d. h.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Heiraten in Japan · Mehr sehen »

Heiratskreis

Als Heiratskreis wird ein räumlich und sozial begrenztes Umfeld bezeichnet, aus dem in der Regel der Partner für eine Eheschließung gewählt wird.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Heiratskreis · Mehr sehen »

Heiratsmarkt

Ein Heiratsmarkt ist im ursprünglichen Sinne ein ländliches Volksfest.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Heiratsmarkt · Mehr sehen »

Heiratsregeln

Heiratsregeln oder Heiratsordnungen sind soziale Normen, mit denen (ethnische) Gemeinschaften oder Gesellschaften festlegen, zwischen welchen Personengruppen eine Eheschließung erwünscht ist.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Heiratsregeln · Mehr sehen »

Heiratsvermittlung

''Der Heirathsvermittler''. Holzstich nach einem Gemälde von Edmund Herger (1860–1906) zu einem oberbayerischen Brauch. Erschienen in der Zeitschrift ''Die Gartenlaube'', 1890. Mit einer Heiratsvermittlung helfen Dritte heiratswilligen Männern und Frauen, einen geeigneten Partner (Partnervermittlung) für die beabsichtigte Eheschließung zu finden.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Heiratsvermittlung · Mehr sehen »

Hochzeit (Begriffsklärung)

Hochzeit ist.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Hochzeit (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Hochzeit (römische Antike)

Ein traditioneller römischer Hochzeitsritus erstreckte sich über drei Tage: den Vorabend, den eigentlichen Tag der Hochzeit und die Nachfeier.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Hochzeit (römische Antike) · Mehr sehen »

Hochzeitsbrauch

Hochzeitsbräuche sind Traditionen, die rund um das Thema Eheschließung und Heirat entstanden sind.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Hochzeitsbrauch · Mehr sehen »

Hochzeitsfeier

Hochzeitspaar im Standesamt, Märchenvilla Eberswalde ''Vornehme Hochzeitsgesellschaft'', Wolfgang Heimbach, Kunsthalle Bremen Hochzeitsfeier (auch Heirat, Trauung oder einfach nur Hochzeit genannt) beschreibt heute die Ausdrucksformen des Feierns anlässlich der Schließung einer Ehe.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Hochzeitsfeier · Mehr sehen »

Hochzeitstag

Hochzeitstage sind die Jahrestage der Hochzeit, es sind die Hochzeitsjubiläen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Hochzeitstag · Mehr sehen »

Hochzeitstisch

Ein Hochzeitstisch (auch bekannt als „Hochzeitsliste“) ist ein Angebot von Kaufhäusern, Einzelhandelsgeschäften oder Internetseiten für Hochzeitspaare und deren Hochzeitsgäste.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Hochzeitstisch · Mehr sehen »

Indogermanische Ursprache

Die indogermanische Ursprache (oder: indogermanische Grundsprache bzw. Urindogermanisch) ist die nicht belegte, aber durch sprachwissenschaftliche Methoden erschlossene gemeinsame Vorläuferin der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Indogermanische Ursprache · Mehr sehen »

Interkonfessionelle Ehe

Eine interkonfessionelle Ehe ist eine zwischen den Angehörigen zweier Konfessionen oder Denominationen innerhalb derselben Religion.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Interkonfessionelle Ehe · Mehr sehen »

Interkulturelle Ehe

Die interkulturelle Ehe, auch bikulturelle Ehe, bezeichnet die Ehe zwischen Angehörigen unterschiedlicher Nationalitäten, Ethnien oder Kulturen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Interkulturelle Ehe · Mehr sehen »

Interreligiöse Ehe

Als interreligiöse Ehe bezeichnet man die Ehe zwischen Angehörigen verschiedener Religionen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Interreligiöse Ehe · Mehr sehen »

Irland

Irland (amtlicher deutscher Name) ist ein Inselstaat in Westeuropa, der etwa fünf Sechstel der gleichnamigen Insel umfasst.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Irland · Mehr sehen »

Isländische Staatskirche

Die Isländische Staatskirche, („Isländische Volkskirche“), ist eine evangelisch-lutherische Kirche.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Isländische Staatskirche · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Italien · Mehr sehen »

Jungfrau

Als Jungfrau wird eine (insbesondere weibliche) Person bezeichnet, die noch keinen Geschlechtsverkehr hatte.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Jungfrau · Mehr sehen »

Kasualien

Kasualien oder Kasualhandlungen (von lat. casus, der Fall) sind kirchliche Amtshandlungen aus besonderem Anlass, in der Regel zu einem Ereignis von besonderer persönlicher Bedeutung im Lebenslauf eines Menschen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Kasualien · Mehr sehen »

Kirche (Bauwerk)

Speyerer Dom, die größte noch erhaltene romanische Kirche der Welt Kirche in Suceava, Rumänien Pfarrkirche Wörth an der Donau, dreischiffige Basilika Eine Kirche oder ein Kirchengebäude ist ein von einer christlichen Glaubensgemeinschaft zum Gebet und zum Gottesdienst genutztes Bauwerk.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Kirche (Bauwerk) · Mehr sehen »

Kirchenbuch

Kirchenbuch, hier ein Taufregister, aus dem 18. Jahrhundert Kirchenbücher (auch Kirchenmatrikel, in Österreich Kirchen- oder Pfarr-Matriken, in der Schweiz der Rodel, die Rödel) sind Verzeichnisse über Taufen, Trauungen, Todesfälle, die von Pfarrern meist in chronologischer Reihenfolge angelegt werden.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Kirchenbuch · Mehr sehen »

Kirchengemeindeleitung

Die Kirchengemeindeleitung, zumeist ein Gremium, führt die Geschäfte einer Kirchengemeinde.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Kirchengemeindeleitung · Mehr sehen »

Kirchenjahr

Als Kirchenjahr (oder annus liturgicus; auch liturgisches Jahr oder Herrenjahr) bezeichnet man im Christentum eine jährlich wiederkehrende festgelegte Abfolge von christlichen Festen und Festzeiten, nach der sich vor allem die Gottesdienstpraxis und Liturgie richten.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Kirchenjahr · Mehr sehen »

Kirchenrecht

Kirchenrecht ist das selbst gesetzte Recht der Religionsgemeinschaften.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Kirchenrecht · Mehr sehen »

Kirchliche Trauung

Hochzeitsbank vor der kirchlichen Trauung Als kirchliche Trauung wird die Schließung einer Ehe nach dem vorgeschriebenen Ritus einer Kirche bezeichnet (Eheschließungsform).

Neu!!: Hochzeitsfeier und Kirchliche Trauung · Mehr sehen »

Komposition (Grammatik)

Die Komposition oder Wortzusammensetzung ist in der Grammatik die Bildung eines neuen Wortes durch die Verbindung mindestens zweier bereits vorhandener Wörter (oder Wortstämme).

Neu!!: Hochzeitsfeier und Komposition (Grammatik) · Mehr sehen »

Konfession

Konfession (‚Geständnis‘, ‚Bekenntnis‘, ‚Beichte‘) bezeichnet im heutigen Sprachgebrauch eine Untergruppe innerhalb einer Religion (ursprünglich nur der christlichen), die sich in Lehre, Organisation oder Praxis von anderen Untergruppen unterscheidet.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Konfession · Mehr sehen »

Konzil von Trient

Das Konzil von Trient (Tridentinum), das von der römisch-katholischen Kirche als 19. ökumenisches Konzil gerechnet wird, fand zwischen 1545 und 1563 in drei Tagungsperioden (25 Sitzungen) statt.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Konzil von Trient · Mehr sehen »

Kultur

Anspielung auf die ursprüngliche Wortbedeutung: Sonderausstellung „Der Apfel – Kultur mit Stiel“ im Freilichtmuseum Hessenpark 2015 Der antike Tempel des Parthenon in Athen ist ein klassisches Symbol für europäische „Kultur“ Kultur (von „Bearbeitung, Pflege, Ackerbau“) bezeichnet im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt, im Unterschied zu der von ihm nicht geschaffenen und nicht veränderten Natur.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Kultur · Mehr sehen »

Kunsthalle Bremen

Am Wall 207, im August 2011 Risalit der Kunsthalle Bremen, im April 2016 ''Die Jugend des Zeus'' (1905)Lovis Corinth Die Kunsthalle Bremen ist ein bedeutendes deutsches Kunstmuseum, das sich durch wechselnde Ausstellungen ein hohes Ansehen erworben hat.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Kunsthalle Bremen · Mehr sehen »

Lebenspartnerschaftsgesetz

Das Gesetz über die Eingetragene Lebenspartnerschaft, kurz Lebenspartnerschaftsgesetz (LPartG), ermöglichte von August 2001 bis einschließlich September 2017 zwei Menschen gleichen Geschlechts in der Bundesrepublik Deutschland die Begründung einer Lebenspartnerschaft (Verpartnerung).

Neu!!: Hochzeitsfeier und Lebenspartnerschaftsgesetz · Mehr sehen »

Legitimität

Legitimität (lat. legitimus, gesetzmäßig) bezeichnet in Soziologie, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft die Anerkennungswürdigkeit beziehungsweise Rechtmäßigkeit von Personen, Institutionen, Vorschriften etc.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Legitimität · Mehr sehen »

Lesben- und Schwulenverband in Deutschland

Der Lesben- und Schwulenverband in Deutschland e. V. (LSVD) mit Sitz und Pressestelle in Berlin und Geschäftsstelle in Köln ist mit über 4400 Einzelmitgliedern und 100 Mitgliedsorganisationen die größte Bürgerrechts- und Selbsthilfeorganisation von Lesben und Schwulen in Deutschland.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Lesben- und Schwulenverband in Deutschland · Mehr sehen »

Manfred Bruns

Manfred Bruns (1986) Manfred Bruns (* 1934 in Linz am Rhein) ist ein ehemaliger deutscher Staatsanwalt.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Manfred Bruns · Mehr sehen »

Marryoke

Marryoke ist eine Marke für eine spezielle Form der Videofilmproduktion, die beim Deutschen Patent- und Markenamt registriert wurde.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Marryoke · Mehr sehen »

Metropolitan Community Church

Abendmahl Taufe Die Metropolitan Community Church, kurz MCC (vollständig: The Universal Fellowship of Metropolitan Community Churches oder UFMCC), ist eine weltweit agierende Dachorganisation für ein Netzwerk von protestantischen Freikirchen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Metropolitan Community Church · Mehr sehen »

Mischehe (Nationalsozialismus)

Während der Zeit des Nationalsozialismus wurden Juden, die mit einem „deutschblütigen“ Partner in Mischehe lebten, als Person herabgewürdigt, in ihrer Erwerbstätigkeit eingeschränkt und durch Vorschriften in ihrer Lebensführung fremdbestimmt.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Mischehe (Nationalsozialismus) · Mehr sehen »

Mitgift

Mädchen an ihrer Aussteuertruhe (um 1930) Aussteuerschrank, mit Stickereien verziert (Deutsches Schuhmuseum Hauenstein) Plakataufruf „Sag Nein zur Mitgift!“ in der indischen Stadt Bangalore (2006) Mitgift (mittelhochdeutsch mitegift „das Mitgegebene“) oder Aussteuer (auch Heiratsgut, früher Heimsteuer) bezeichnet Vermögen in Form von Gütern und Hausrat, die eine Braut mit in die Ehe bringt.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Mitgift · Mehr sehen »

Mittelhochdeutsch

Mittelhochdeutsch (Mhd.) bezeichnet im weiteren Sinn eine Sprachstufe der deutschen Sprache, nämlich sämtliche hochdeutsche Varietäten etwa zwischen 1050 und 1350 (das entspricht ungefähr dem Hochmittelalter).

Neu!!: Hochzeitsfeier und Mittelhochdeutsch · Mehr sehen »

Morgengabe

Morgengabe ist eine in Bezug auf die Ehe vorgenommene Zuwendung von Geld oder Gütern des Bräutigams an die Braut, manchmal aber auch eine Zuwendung der (verwitweten) Frau an den zweiten Ehemann oder eine gegenseitige Gabe der beiden Eheleute.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Morgengabe · Mehr sehen »

Mutʿa-Ehe

Die Mutʿa-Ehe (wörtlich „Ehe des Genusses“) oder Sighe-Ehe (ṣīġeh) ist eine zeitlich begrenzte Ehe, die von zwölfer-schiitischen Muslimen als zulässig angesehen wird und für einen Zeitraum von einer halben Stunde bis 99 Jahren geschlossen wird.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Mutʿa-Ehe · Mehr sehen »

Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht

Die Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (abgekürzt: NVwZ) ist eine juristische Fachzeitschrift, in der Entscheidungen von EGMR, EuGH, Bundesverfassungsgericht (sowohl Senatsentscheidungen als auch Kammerbeschlüsse), Bundesverwaltungsgericht, Oberverwaltungsgerichten und Verwaltungsgerichten sowie Aufsätze und andere Beiträge veröffentlicht werden.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht · Mehr sehen »

Norwegische Kirche

Wappen der Norwegischen Kirche Die Norwegische Kirche (Bokmål Den norske kirke, Nynorsk Den norske kyrkja) ist die evangelisch-lutherische Volkskirche in Norwegen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Norwegische Kirche · Mehr sehen »

Palandt

Der Palandt ist ein nach Otto Palandt benannter Kurzkommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) und einigen Nebengesetzen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Palandt · Mehr sehen »

Personalausweis

Der Personalausweis ist ein von staatlichen Stellen ausgegebener Identitätsnachweis als Personaldokument in Form eines amtlichen Lichtbildausweises.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Personalausweis · Mehr sehen »

Personenstandsgesetz (Deutschland)

Das Personenstandsgesetz (PStG) regelt die Anzeige familienrechtlicher Umstände (Geburten, Eheschließungen, Begründungen von Lebenspartnerschaften, Sterbefälle; aber auch Namensführungen) gegenüber der zuständigen staatlichen Behörde, dem Standesamt.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Personenstandsgesetz (Deutschland) · Mehr sehen »

Pfarrer

Katholische Priester bei der Spendung der heiligen Kommunion Pfarrer ist ein in christlichen Gemeinden verwendeter Begriff für eine Person, die mit der Leitung von Gottesdiensten, der seelsorglichen Betreuung und in der Regel auch mit der Leitung einer Kirchengemeinde betraut ist.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Pfarrer · Mehr sehen »

Polen

Polen (amtlich Rzeczpospolita Polska) ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Polen · Mehr sehen »

Polterabend

Glück bringende Scherben Unter einem Polterabend versteht man einen vor allem in Deutschland verbreiteten Hochzeitsbrauch, einem Brautpaar vor dessen Heirat durch das Zerbrechen von Steingut und Porzellan ein Gelingen der Ehe zu wünschen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Polterabend · Mehr sehen »

Polygamie

Länder mit legaler Polygamie (grün) Die Polygamie (gr. πολύς polys „viel“ und γάμος gamos „Ehe“) oder Vielehigkeit bezeichnet in Bezug auf den Menschen eine Form der Vielehe und der Duldung von gleichzeitigen eheähnlichen Beziehungen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Polygamie · Mehr sehen »

Presbyterian Church (U.S.A.)

Die Presbyterian Church (U.S.A.) oder Presbyterianische Kirche (USA) (kurz PC) ist eine protestantische Mainline-Kirche in den Vereinigten Staaten.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Presbyterian Church (U.S.A.) · Mehr sehen »

Privatrecht

Privatrecht ist dasjenige Rechtsgebiet, das die Rechtsbeziehungen zwischen rechtlich – nicht zwingend auch wirtschaftlich – gleichgestellten Rechtssubjekten (→ natürliche Person, → juristische Person) regelt.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Privatrecht · Mehr sehen »

Protestantische Kirche in den Niederlanden

Die Protestantische Kirche in den Niederlanden (ndl.: Protestantse Kerk in Nederland, PKN) ist eine am 1. Mai 2004 gegründete Union dreier Kirchen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Protestantische Kirche in den Niederlanden · Mehr sehen »

Raptio

Raptio, auch eindeutscht Raptus (von ‚Entführung‘), traditionell als „Frauenraub“ bezeichnet, ist eine Bezeichnung für ein Ehehindernis, das gemäß Codex Iuris Canonici aus der gewaltsamen Entführung einer Frau entsteht, die zur Ehe gezwungen werden soll.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Raptio · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Rechtsgeschäft

Das Rechtsgeschäft besteht im Recht aus einer oder mehreren Willenserklärungen, die entweder allein oder in Verbindung mit anderen Tatbestandsmerkmalen eine Rechtsfolge herbeiführen, weil sie gewollt ist.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Rechtsgeschäft · Mehr sehen »

Reichskonkordat

RGBl. 1933 II, S. 679). Als Reichskonkordat wird der am 20.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Reichskonkordat · Mehr sehen »

Religion

Symbole einiger Religionen: Christentum, Judentum, Hinduismus, Islam, Buddhismus, Shintō, Sikhismus, Bahaitum, Jainismus Religion (von ‚gewissenhafte Berücksichtigung‘, ‚Sorgfalt‘, zu ‚bedenken‘, ‚achtgeben‘, ursprünglich gemeint ist „die gewissenhafte Sorgfalt in der Beachtung von Vorzeichen und Vorschriften.“) ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Weltanschauungen, deren Grundlage der jeweilige Glaube an bestimmte transzendente (überirdische, übernatürliche, übersinnliche) Kräfte ist, sowie häufig auch an heilige Objekte.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Religion · Mehr sehen »

Sakrament

Altar der sieben Sakramente von Rogier van der Weyden, um 1448. Linke Tafel: Taufe, Firmung, Bußsakrament; rechte Tafel Weihesakrament, Ehe, Krankensalbung; in der Mitte das Sakrament der Eucharistie als Frucht des Kreuzesopfers Ausspendung der Gnaden, Johannes Hopffe, Wrisberg-Epitaph, 1585 Als Sakrament bezeichnet man im Christentum einen Ritus, der als sichtbares Zeichen beziehungsweise als sichtbare Handlung eine unsichtbare Wirklichkeit Gottes vergegenwärtigt und an ihr teilhaben lässt.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Sakrament · Mehr sehen »

Scheidung

Scheidung oder Ehescheidung ist die Auflösung einer Ehe.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Scheidung · Mehr sehen »

Schwägerschaft

Schwägerschaft oder Affinität (lateinisch affinitas „Schwägerschaft“) bezeichnet eine durch Heirat oder Verpartnerung vermittelte indirekte Verwandtschaftsbeziehung zwischen nicht biologisch oder rechtlich miteinander verwandten Personen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Schwägerschaft · Mehr sehen »

Schwedische Kirche

Wappen der Schwedischen Kirche Die Schwedische Kirche (schwedisch Svenska kyrkan) ist die evangelisch-lutherische Kirche und ehemalige Staatskirche Schwedens.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Schwedische Kirche · Mehr sehen »

Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund

Die reformierten Landeskirchen der Schweiz Der Schweizerische Evangelische Kirchenbund SEK (franz.: Fédération des Églises protestantes de Suisse FEPS) mit Sitz in Bern ist der Zusammenschluss der reformierten Landeskirchen (Kantonalkirchen) und der Evangelisch-methodistischen Kirche in der Schweiz.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Schweizerischer Evangelischer Kirchenbund · Mehr sehen »

Scottish Episcopal Church

Die Scottish Episcopal Church (schott.-gäl.: Eaglais Easbaigeach na h-Alba, dt. Schottische Episkopalkirche) ist eine Mitgliedskirche der Anglikanischen Gemeinschaft.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Scottish Episcopal Church · Mehr sehen »

Singlebörse

Eine Singlebörse ist ein Internetportal, auf dem überwiegend Singles Lebens- oder auch Sexualpartner suchen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Singlebörse · Mehr sehen »

Sozialer Aufstieg

Von Sozialem Aufstieg spricht man, wenn sich die Zugehörigkeit zu einer sozialen Schicht beziehungsweise zu einer Einkommensgruppe oder Qualifikationsstufe nach oben verändert.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Sozialer Aufstieg · Mehr sehen »

Sozialistische Eheschließung

Die Sozialistische Eheschließung wurde seit den 1950er Jahren in der DDR als Alternative zur kirchlichen Trauung propagiert.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Sozialistische Eheschließung · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Spanien · Mehr sehen »

Standesamt

Amtsschild in Nordrhein-Westfalen Das Standesamt ist in Deutschland (seit 1. Februar 1870 im Großherzogtum Baden, ab 1. Oktober 1874 im Königreich Preußen sowie ab 1. Januar 1876 im restlichen Gebiet des Deutschen Reiches) ein Amt zur Erledigung der im Personenstandsgesetz vorgesehenen Aufgaben, insbesondere zur Führung der Personenstandsregister, zur Erstellung von Personenstandsurkunden und anderem.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Standesamt · Mehr sehen »

Standesbeamter

Standesbeamte sind Sachbearbeiter im Standesamt mit notarähnlichen Aufgaben (und einer herausgehobenen Stellung).

Neu!!: Hochzeitsfeier und Standesbeamter · Mehr sehen »

Stellvertretung

Stellvertretung ist in der Rechtswissenschaft das Handeln einer Person (Vertreter) für ein anderes Rechtssubjekt (Vertretener).

Neu!!: Hochzeitsfeier und Stellvertretung · Mehr sehen »

Toter Punkt (Genealogie)

Als Toter Punkt wird in der Genealogie der Endpunkt einer Ahnenlinie bezeichnet, ab dem weitere Ahnen mit naheliegenden Methoden nicht ohne weiteres zu finden sind, aber begründete Hoffnung besteht, weitere Zusammenhänge aufzuklären.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Toter Punkt (Genealogie) · Mehr sehen »

Trauung per Stellvertreter

Eine Trauung per Stellvertreter ist eine Eheschließung, die formgültig vollzogen wird, obwohl einer der Brautleute bei der Trauung nicht persönlich zugegen ist.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Trauung per Stellvertreter · Mehr sehen »

United Church of Canada

Die United Church of Canada (frz.: l’Église Unie du Canada) ist die zweitgrößte Kirche in Kanada nach der römisch-katholischen Kirche und die größte protestantische Konfession.

Neu!!: Hochzeitsfeier und United Church of Canada · Mehr sehen »

United Church of Christ

Die United Church of Christ (Vereinigte Kirche Christi, UCC) ist eine Kirche in den USA, die 1957 durch die Verschmelzung der Evangelical and Reformed Church (Evangelisch-reformierte Kirche) und der Congregational Christian Churches (Kongregationalistische christliche Kirchen) entstand.

Neu!!: Hochzeitsfeier und United Church of Christ · Mehr sehen »

Urgermanische Sprache

frühe nordische Eisenzeit, rosa eingefärbt die Jastorf-Kultur. Urgermanisch (auch Protogermanisch) nennt man die hypothetische Vorläufersprache aller germanischen Sprachen, gewissermaßen die Ursprache der germanischen Sprachfamilie, zu der unter anderem die heutigen Sprachen Deutsch, Englisch, Niederländisch oder Schwedisch zählen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Urgermanische Sprache · Mehr sehen »

Verbot der religiösen Voraustrauung

Das Verbot der religiösen Voraustrauung untersagt eine kirchliche Trauung und die religiösen Feierlichkeiten einer Eheschließung vorzunehmen, ohne dass zuvor die Verlobten vor dem Standesamt erklärt haben, die Ehe miteinander eingehen zu wollen.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Verbot der religiösen Voraustrauung · Mehr sehen »

Vereinigte Protestantische Kirche Frankreichs

Die Vereinigte Protestantische Kirche Frankreichs (frz. Église protestante unie de France) ist ein Zusammenschluss der beiden klassischen evangelischen Kirchen im Land.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Vereinigte Protestantische Kirche Frankreichs · Mehr sehen »

Vereinigte Protestantische Kirche von Belgien

Die Vereinigte Protestantische Kirche von Belgien (niederländisch: Verenigde Protestantse Kerk in België (VPKB); französisch: Église Protestante Unie de Belgique (EPUB)) ist eine unierte Kirche in Belgien.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Vereinigte Protestantische Kirche von Belgien · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland, kurz: Vereinigtes Königreich (englisch Audio, internationale Abkürzung: UK, Kfz-Kennzeichen: GB), ist ein auf den Britischen Inseln vor der Nordwestküste Kontinentaleuropas gelegener europäischer Staat.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Vereinigtes Königreich · Mehr sehen »

Verlag C.H.Beck

Messestand auf dem EDV-Gerichtstag 2007 Der Verlag C. H. Beck (Eigenschreibweise: C.H.BECK) ist ein deutscher Verlag in der Rechtsform einer offenen Handelsgesellschaft mit Geschäftssitz in München.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Verlag C.H.Beck · Mehr sehen »

Verlöbnis

William Adolphe Bouguereau: ''Der Antrag'' Das Verlöbnis oder die Verlobung ist das Versprechen, eine Person (den Verlobten beziehungsweise die Verlobte) zu heiraten, das heißt, eine Übereinkunft zwischen zwei Personen, dass sie in der Zukunft eine Ehe eingehen (dies galt von 2005 bis 2017 entsprechend für das Versprechen eine Lebenspartnerschaft einzugehen).

Neu!!: Hochzeitsfeier und Verlöbnis · Mehr sehen »

Verpartnerung

Verpartnerung war der Begriff für den Vorgang der Eingehung einer eingetragenen Partnerschaft nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz, der in Deutschland im amtlichen Gebrauch von staatlichen Stellen, aber auch in der allgemeinen Sprache von nichtstaatlichen Verbänden und Interessengruppen verwendet wurde.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Verpartnerung · Mehr sehen »

Vertrauen

Vertrauen in den Partner und in die (gemeinsame) Zukunft. Hochzeitspaar während der kirchlichen Trauung Vertrauen bezeichnet die subjektive Überzeugung (oder auch das Gefühl für oder Glaube an die) von der Richtigkeit, Wahrheit von Handlungen, Einsichten und Aussagen bzw.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Vertrauen · Mehr sehen »

Verwandtschaftsbeziehung

Verwandtschaftsbeziehung bezeichnet ein Verhältnis zwischen Personen, dem eine ''biologische'' Abstammung voneinander oder von derselben dritten Person zugrunde liegt; neben dieser Blutsverwandtschaft gibt es die ''rechtliche'' Verwandtschaft durch Feststellung der Elternschaft für ein nicht leibliches Kind (Adoption, Vaterschafts­anerkennung, Geburt nach Eizellspende).

Neu!!: Hochzeitsfeier und Verwandtschaftsbeziehung · Mehr sehen »

Volker Beck

Volker Beck (2010) Volker Beck (* 12. Dezember 1960 in Stuttgart) ist ein deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen).

Neu!!: Hochzeitsfeier und Volker Beck · Mehr sehen »

Willenserklärung

Im deutschen Zivilrecht ist die Willenserklärung die Äußerung eines Rechtsfolgewillens, also die Kundgabe (Erklärung) des Willens einer Person, die einen Rechtserfolg beabsichtigt.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Willenserklärung · Mehr sehen »

Witwer

''Anna Maria Luisa de’ Medici als trauernde Witwe'', Jan Frans van Douven, 1717 ''Porträt einer Frau mit Gebetbuch'', Marie Wiegmann, 1864 Ein Witwer (Wwr.) bzw.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Witwer · Mehr sehen »

Wuestenstrom

Logo von ''Wuestenstrom'' Wuestenstrom (eigene Schreibung wuestenstrom, auch Wüstenstrom) ist eine evangelikale christliche Organisation mit Sitz in Tamm, Baden-Württemberg.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Wuestenstrom · Mehr sehen »

Zivilehe

Die Zivilehe ist die in den meisten Ländern als Rechtsinstitut des Zivilrechts ausgestaltete Form der Ehe.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Zivilehe · Mehr sehen »

Ziviles Aufgebot

Das zivile Aufgebot ist in Deutschland allgemein eine öffentliche Aufforderung an unbekannte Interessenten zur Anmeldung von Ansprüchen oder Rechten.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Ziviles Aufgebot · Mehr sehen »

Zwangsheirat

Zwangsheirat oder Zwangsehe bezeichnet eine Eheschließung, die gegen den Willen eines oder beider Heiratenden stattfindet – im Unterschied zur bloß arrangierten Heirat, die zwar von Verwandten veranlasst oder von Ehevermittlern arrangiert wird, aber im Einverständnis mit dem Brautpaar stattfindet.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Zwangsheirat · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Hochzeitsfeier und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Freie Trauung, Heiratsfeier, Hochzeit, Hochzeitsanzeige, Hochzeitsfest, Trauung, Trauzeremonie, Verheiraten, Verheiratung, Vermählung.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »