Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Hiob Kara

Index Hiob Kara

Hiob Kara (Ayyūb Qara) Hiob Kara (* 12. März 1955 in Dalijat al-Karmel, Israel) ist ein drusischer israelischer Politiker.

81 Beziehungen: Achämenidenreich, Adolf Eichmann, Antisemitismus (nach 1945), Appeasement-Politik, Arieh Eldad, Ariel Scharon, Barack Obama, Beduinen, Beit Jann, Benjamin Netanjahu, Berliner Mauer, Blaue Linie (Libanon), Deutsche Volksunion, Dreistaatenlösung, Drusen, Erinnyen, Freiheitliche Partei Österreichs, Gescher (Partei), Ghadschar, Gilad Schalit, Glenn Beck, Golanhöhen, Großisrael, Gusch Katif, Hardliner, Harun Yahya, Heinz-Christian Strache, Hisbollah, Ijob, Ir haKarmel, Iran, Israel, Israelische Siedlung, Israels einseitiger Abkoppelungsplan, Istanbul, Jitro (Person), Jordanien, Juba, Kabinett Benjamin Netanjahu IV, Kadima, Karnei Schomron, Knesset, Libanon, Libanonkrieg 1982, Likud, Liste der türkischen Botschafter in Israel, London, Machpela, Mahmud Ahmadineschād, Michael Ratzon, ..., Mosche Feiglin, Mufti, Nationale Union (Israel), Nigeria, Oslo-Friedensprozess, Palästinensische Autonomiebehörde, Palästinensische Befreiungsorganisation, Patrik Brinkmann, Prozessabwesenheit, Rechtsextremismus, Richtfest, Roadmap (Nahostkonflikt), Samaria, Südsudan, Scha’ul Mofas, Sechstagekrieg, Ship-to-Gaza-Zwischenfall, Staat Palästina, Türkei, Tea-Party-Bewegung, The Jerusalem Post, Tunesien, Tzipi Livni, Tzomet, Waldbrand in Israel 2010, Westjordanland, ZAKA, Zionismus, Zweite Intifada, 12. März, 1955. Erweitern Sie Index (31 mehr) »

Achämenidenreich

Das Perserreich um 500 v. Chr. Das Achämenidenreich (auch als Altpersisches Reich bezeichnet) war das erste persische Großreich.

Neu!!: Hiob Kara und Achämenidenreich · Mehr sehen »

Adolf Eichmann

Adolf Eichmann während seines Prozesses in Jerusalem (1961) Unterschrift von Adolf Eichmann Otto Adolf Eichmann (* 19. März 1906 in Solingen, Rheinprovinz, Preußen; † 1. Juni 1962 in Ramla bei Tel Aviv, Israel) war ein österreichischer SS-Obersturmbannführer und während der Zeit des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkrieges in Deutschland als Leiter des für die Organisation der Vertreibung und Deportation der Juden zuständigen Eichmannreferats des Reichssicherheitshauptamtes (RSHA) in Berlin zentral mitverantwortlich für die Ermordung von schätzungsweise sechs Millionen Menschen im weitgehend vom Deutschen Reich besetzten Europa.

Neu!!: Hiob Kara und Adolf Eichmann · Mehr sehen »

Antisemitismus (nach 1945)

Der Antisemitismus nach 1945, demnach derjenige nach Ende des Nationalsozialismus des Deutschen Reichs, bezeichnet das Fortbestehen der judenfeindlichen und rassistischen Vorurteile gegen Juden.

Neu!!: Hiob Kara und Antisemitismus (nach 1945) · Mehr sehen »

Appeasement-Politik

Der Begriff Appeasement-Politik (Beschwichtigungspolitik, von,, ‚besänftigen‘, ‚beschwichtigen‘, ‚beruhigen‘) bezeichnet eine Politik der Zugeständnisse, der Zurückhaltung, der Beschwichtigung und des Entgegenkommens gegenüber Aggressionen zur Vermeidung von Konflikten.

Neu!!: Hiob Kara und Appeasement-Politik · Mehr sehen »

Arieh Eldad

Arieh Eldad Arieh Eldad (* 1. Mai 1950 in Tel Aviv) ist ein israelischer Arzt und Politiker, der von 2003 bis 2013 Mitglied der Knesset für die säkular-rechtsgerichtete Partei Hatikva, welche der Nationalen Union angehört, war.

Neu!!: Hiob Kara und Arieh Eldad · Mehr sehen »

Ariel Scharon

Signatur (genannt אריק Arik; geboren am 26. Februar 1928 als Ariel Scheinermann in Kfar Malal, Britisches Mandatsgebiet Palästina; gestorben am 11. Januar 2014 in Ramat Gan) war ein israelischer Politiker und General.

Neu!!: Hiob Kara und Ariel Scharon · Mehr sehen »

Barack Obama

Unterschrift von Barack Obama Barack Hussein Obama II (* 4. August 1961 in Honolulu, Hawaii) ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei.

Neu!!: Hiob Kara und Barack Obama · Mehr sehen »

Beduinen

Beduine mit Familie; Ende des 19. Jhd. Beduine (von badawī „nicht sesshaft“, „nomadisch“) bezeichnet einen nomadischen Wüstenbewohner (arabisch: al-bādiya, „Steppe, Wüste“) der Arabischen Halbinsel, der Syrischen Wüste, des Sinai, in Teilen der Sahara und im israelischen Negev.

Neu!!: Hiob Kara und Beduinen · Mehr sehen »

Beit Jann

Beit Jann (hebräisch, arabisch) ist ein drusisches Dorf mit 11.568 Einwohnern (Stand 2016) im Nordbezirk Israels.

Neu!!: Hiob Kara und Beit Jann · Mehr sehen »

Benjamin Netanjahu

Unterschrift von Benjamin Netanjahu Benjamin Netanjahu (englisch auch Benjamin Netanyahu, Binyamin Netanyahu, in Israel landläufig Bibi genannt; * 21. Oktober 1949 in Tel Aviv) ist ein israelischer Politiker (Likud) und Israels amtierender Ministerpräsident.

Neu!!: Hiob Kara und Benjamin Netanjahu · Mehr sehen »

Berliner Mauer

Luisenstädtischen Kanals, 1986 Die Berliner Mauer aus „Augenhöhe“ am Potsdamer Platz, 1985 Todesstreifen und Wachturm des Typs „Führungsstelle“ an der Mühlenstraße, 1990 – dort entsprach die Hinterlandmauer der sonst nach Westen zugewandten Bauart „Stützwandelement UL 12.41“ Graffiti im ehemaligen Todesstreifen Mühlenstraße, 2. Okt. 1990 Reste der Berliner Mauer an der Niederkirchnerstraße, 2004 Die Berliner Mauer war während der Teilung Deutschlands ein hermetisch abriegelndes Grenzbefestigungssystem der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), das mehr als 28 Jahre, vom 13. August 1961 bis zum 9. November 1989, bestand.

Neu!!: Hiob Kara und Berliner Mauer · Mehr sehen »

Blaue Linie (Libanon)

Karte mit der blauen Linie, die den Grenzverlauf von 1949 ("Grüne Linie") zwischen Israel und dem Libanon zeigt. Die Blaue Linie ist eine Demarkationslinie zwischen Libanon und Israel, die von der UN gezogen wurde, um zu bestimmen, ob Israel die UN-Resolution 425 erfüllt hatte.

Neu!!: Hiob Kara und Blaue Linie (Libanon) · Mehr sehen »

Deutsche Volksunion

Die Deutsche Volksunion (Kurzbezeichnung: DVU, auch Liste D) war eine rechtsextreme Partei in der Bundesrepublik Deutschland (vgl. Abschnitt Politische Einordnung).

Neu!!: Hiob Kara und Deutsche Volksunion · Mehr sehen »

Dreistaatenlösung

Die Dreistaatenlösung ist ein Vorschlag für eine Lösung des Nahostkonfliktes zwischen Israel und den Palästinensern.

Neu!!: Hiob Kara und Dreistaatenlösung · Mehr sehen »

Drusen

Die Drusen (sowie) sind eine Religionsgemeinschaft im Nahen Osten, die im frühen 11. Jahrhundert in Ägypten als Abspaltung der ismailitischen Schia entstand.

Neu!!: Hiob Kara und Drusen · Mehr sehen »

Erinnyen

Zwei Rachegöttinnen(Zeichnung aus dem 19. Jahrhundert nach einer antiken Vase) Die Erinnyen oder Erinyen (in der Einzahl Erinýs, lateinisch Erinys, Erinnys) – bei den Griechen auch als Maniai, „die Rasenden“, später als Eumeniden (Εὐμενίδες), bei den Römern als Furien (furiae) bezeichnet – sind in der griechischen Mythologie drei Rachegöttinnen.

Neu!!: Hiob Kara und Erinnyen · Mehr sehen »

Freiheitliche Partei Österreichs

Die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) ist eine rechtspopulistische Partei in Österreich, die im Nationalrat, in allen neun Landtagen und vielen Gemeinderäten vertreten ist.

Neu!!: Hiob Kara und Freiheitliche Partei Österreichs · Mehr sehen »

Gescher (Partei)

Gescher (lit. Brücke), offiziell Gescher – Nationale Soziale Bewegung (Gesher – Tenu’a Chevratit Le’umit) war eine israelische Partei und bestand von 1996 bis 2003.

Neu!!: Hiob Kara und Gescher (Partei) · Mehr sehen »

Ghadschar

Lage der Ortschaft Ghadschar Ghadschar (auch Ghajar oder al-Ghajar) ist eine Ortschaft mit etwa 2500 Einwohnern, deren nördliche Hälfte im Libanon liegt, während die südliche Hälfte zu den Golanhöhen gehört.

Neu!!: Hiob Kara und Ghadschar · Mehr sehen »

Gilad Schalit

Gilad Schalit (* 28. August 1986 in Naharija, Israel) ist ein ehemaliger israelischer Soldat im Range eines Oberfeldwebels (Rav-Samal) aus Mitzpe Hila in West-Galiläa.

Neu!!: Hiob Kara und Gilad Schalit · Mehr sehen »

Glenn Beck

Beck im Jahr 2010. Glenn Beck (* 10. Februar 1964 in Mount Vernon, Washington) ist ein amerikanischer Talkradio- und Fernsehmoderator.

Neu!!: Hiob Kara und Glenn Beck · Mehr sehen »

Golanhöhen

Topografische Karte Wirtschaft und Landnutzung (Stand 1993) Die Golanhöhen (Ramat haGolan, deutsch ausgesprochen; gräzisiert Γαυλανίτις, Gaulanitis) sind im geographischen Sinne ein dünn besiedelter, hügeliger Landstrich im Nahen Osten.

Neu!!: Hiob Kara und Golanhöhen · Mehr sehen »

Großisrael

LUT Großisrael (hebräisch: ארץ ישראל השלמה, Eretz Israel HaSchlema „Vollständiges Land Israel“, oft nur „Eretz Israel“) ist eine politische Forderung jüdischer, vereinzelt auch christlicher Gruppierungen in und außerhalb Israels.

Neu!!: Hiob Kara und Großisrael · Mehr sehen »

Gusch Katif

Gusch Katif (Block der Ernte) war ein Block von sechzehn israelischen Siedlungen im Süden des Gazastreifens.

Neu!!: Hiob Kara und Gusch Katif · Mehr sehen »

Hardliner

Der Begriff Hardliner bezeichnet (z. B. in der Politik) Personen, die gegen alle Widerstände („um jeden Preis“) ihre – vielfach auf ein einzelnes Ziel ausgerichtete – Politik durchzusetzen versuchen und jeglichen Kompromiss ablehnen.

Neu!!: Hiob Kara und Hardliner · Mehr sehen »

Harun Yahya

Unter dem Pseudonym ''Harun Yahya'' veröffentlichte Oktar über 300 Bücher, meist mit kreationistischem Inhalt Harun Yahya (* 2. Februar 1956 in Ankara), mit bürgerlichem Namen Adnan Oktar, ist ein türkischer Schriftsteller, Publizist und einer der bekanntesten Kreationisten der islamischen Welt.

Neu!!: Hiob Kara und Harun Yahya · Mehr sehen »

Heinz-Christian Strache

Unterschrift von Heinz-Christian Strache Heinz-Christian Strache (* 12. Juni 1969 in Wien) ist ein rechtspopulistischer österreichischer Politiker der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ).

Neu!!: Hiob Kara und Heinz-Christian Strache · Mehr sehen »

Hisbollah

Gewehr ist ein Zitat aus Sure 5:56: „Die Partei Gottes sind die Obsiegenden.“ Die untere Zeile bedeutet: „Der islamische Widerstand im Libanon“. Die Hisbollah (auch Hezbollah, Hizbollah oder Hizb-Allah geschrieben) ist eine schiitische Partei und Miliz im Libanon.

Neu!!: Hiob Kara und Hisbollah · Mehr sehen »

Ijob

Schriftrolle des Ijob Ijob (Job, Hiob) (Ijōḅ/Ijov; arab. أيوب Ayyūb) bezeichnet eine biblische Person, einen Gerechten aus dem Land Uz, und das nach ihm benannte Buch des Tanach.

Neu!!: Hiob Kara und Ijob · Mehr sehen »

Ir haKarmel

Isfija Ir haKarmel („Karmelstadt“;, Ir haKarmel; Madīnat al-Karmel) war eine hauptsächlich von Drusen bewohnte Stadt auf dem Karmelgebirge im Norden Israels.

Neu!!: Hiob Kara und Ir haKarmel · Mehr sehen »

Iran

Der Iran (auch Iran ohne Artikel;,, Vollform: Islamische Republik Iran), vor 1935 auf internationaler Ebene Persien, ist ein Staat in Vorderasien.

Neu!!: Hiob Kara und Iran · Mehr sehen »

Israel

Israel (Medinat Jisra'el) ist ein Staat in Vorderasien an der südöstlichen Mittelmeerküste, der an Libanon, Syrien, Jordanien, das Westjordanland, Ägypten und den Gazastreifen grenzt und aus sechs israelischen Bezirken gebildet wird.

Neu!!: Hiob Kara und Israel · Mehr sehen »

Israelische Siedlung

Oslo-Abkommen), ''Elfenbein:'' Palästinensisches Selbstverwaltungsgebiet unter Kontrolle des israelischen Militärs (Gebiet B) ''Weiß:'' Vom israelischen Militär gesperrt (Gebiet C) ''Magenta:'' israelische Siedlung ''Hellrosa: ''kommunales Gebiet der Siedlung '''Straßen''' ''Grau:'' Zugang verboten oder eingeschränkt für palästinensische Fahrzeuge Siedlungen zwischen Za'atara und der Negev-Wüste von Israel beanspruchter Stadtteil von Hebron israelischer Militärposten am Herodium IDF für israelische Bürger zu einem Ort in Samarien (2016)Als israelische Siedlungen werden jene von Juden, meist israelischen Staatsbürgern mit Unterstützung der israelischen Regierung, errichteten und bewohnten Siedlungen in jenen Gebieten bezeichnet, die von Israel im Sechstagekrieg von 1967 erobert wurden.

Neu!!: Hiob Kara und Israelische Siedlung · Mehr sehen »

Israels einseitiger Abkoppelungsplan

Karte Israels Israels einseitiger Abkoppelungsplan, der auch als „Scharon-Plan“ oder einfach Abkoppelungsplan bekannt ist (תוכנית ההתנתקות), ist ein Vorschlag des israelischen Ministerpräsidenten Ariel Scharon aus dem Jahr 2004, der den Abzug aus einigen der seit dem Sechstagekrieg israelisch besetzten Gebiete und den Abbau einiger israelischer Siedlungen betrifft, während andere dauerhaft beibehalten werden sollen.

Neu!!: Hiob Kara und Israels einseitiger Abkoppelungsplan · Mehr sehen »

Istanbul

Istanbul wird durch den Bosporus in einen europäischen und einen asiatischen Teil getrennt; Aufnahme vom Galataturm aus Die historische Halbinsel und UNESCO-Weltkulturerbe (Luftbild) Die Hagia Sophia (rechts), erbaut als Kirche, dann umgewandelt in eine Moschee und jetzt Museum. Links daneben die Sultan-Ahmed-Moschee Luftaufnahme des Goldenen Horns – Halic Istanbulhttp://www.istanbulpark.de/ Istanbul Istanbul aus der Luft Blick auf Istanbul bei Nacht. Istanbul (Verballhornung von griechisch εἰς τὴν πόλιν, eis tḕn pólin, „in die Stadt“: siehe unten), früher Konstantinopel, ist die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und deren Zentrum für Kultur, Handel, Finanzen und Medien.

Neu!!: Hiob Kara und Istanbul · Mehr sehen »

Jitro (Person)

Jitro (auch: Jethro oder Jetro) ist in der Tora, den biblischen Fünf Büchern Moses, der Name des Schwiegervaters von Mose.

Neu!!: Hiob Kara und Jitro (Person) · Mehr sehen »

Jordanien

Das Haschemitische Königreich Jordanien ist ein arabischer Staat in Vorderasien.

Neu!!: Hiob Kara und Jordanien · Mehr sehen »

Juba

Juba oder Dschuba ist die Hauptstadt des Südsudan und des Bundesstaates Jubek.

Neu!!: Hiob Kara und Juba · Mehr sehen »

Kabinett Benjamin Netanjahu IV

Die 34. Regierung Israels mit Reuven Rivlin (vorne sitzend rechts) Das Kabinett Netanjahu IV ist das vierte Kabinett unter Ministerpräsident Benjamin Netanyahu.

Neu!!: Hiob Kara und Kabinett Benjamin Netanjahu IV · Mehr sehen »

Kadima

Kadima (dt. ‚Vorwärts‘) war eine Partei in Israel.

Neu!!: Hiob Kara und Kadima · Mehr sehen »

Karnei Schomron

Karnei Schomron (wörtlich: „Hörner von Samaria“) ist eine israelische Siedlung und Stadt, die 1977 im Nordwesten von Samaria, östlich von Kfar Saba gegründet wurde.

Neu!!: Hiob Kara und Karnei Schomron · Mehr sehen »

Knesset

Das Gebäude der Knesset, Südseite Die Knesset (‚Versammlung‘) ist das Einkammerparlament des Staates Israel.

Neu!!: Hiob Kara und Knesset · Mehr sehen »

Libanon

Beirut, Sāhat an-Nadschma (ساحة النجمة), frz. ''Place de l'Étoile'' Der Libanon (amtlich: Libanesische Republik) ist ein Staat in Vorderasien am Mittelmeer.

Neu!!: Hiob Kara und Libanon · Mehr sehen »

Libanonkrieg 1982

Der Libanonkrieg oder Libanon-Feldzug war eine militärische Auseinandersetzung im Jahr 1982 im Libanon zwischen der israelischen Armee und verbündeten Milizen auf der einen sowie Kämpfern der PLO und syrischen Truppen auf der anderen Seite.

Neu!!: Hiob Kara und Libanonkrieg 1982 · Mehr sehen »

Likud

Der Likud (‚Zusammenschluss‘), offizieller Name: Likud - Nationalliberale Bewegung, ist die größte konservative Partei in Israel.

Neu!!: Hiob Kara und Likud · Mehr sehen »

Liste der türkischen Botschafter in Israel

Türkische Botschaft in Tel Aviv (2010) Dies ist eine Liste der türkischen Botschafter in Israel.

Neu!!: Hiob Kara und Liste der türkischen Botschafter in Israel · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Hiob Kara und London · Mehr sehen »

Machpela

Außenansicht mit israelischem Wachposten Innenraum der Abrahammoschee Eingangsbereich; links der Gebetsraum der Frauen Armeepatrouille am Zugang zum Gebäude Eingangstreppe Die Höhle Machpela (Me'arat HaMachpela, übersetzt „Höhle der Doppelgräber“), auch Höhle der Patriarchen oder Grab der Patriarchen, in Hebron ist eine wichtige Stätte des Judentums.

Neu!!: Hiob Kara und Machpela · Mehr sehen »

Mahmud Ahmadineschād

Mahmud Ahmadineschad, 2009 Unterschrift von Ahmadinedschad Mahmud Ahmadineschād, häufig Mahmud Ahmadinedschad geschrieben,; (weitere Schreibweisen: Ahmadinezhad und Ahmadinejad; * 28. Oktober 1956 in Aradan nahe Garmsar) ist ein radikaler fundamentalistischer iranischer Politiker.

Neu!!: Hiob Kara und Mahmud Ahmadineschād · Mehr sehen »

Michael Ratzon

Michael Ratzon, 2014 Michael Ratzon (‎, * 21. September 1952 in Petah Tikva, Israel) ist ein israelischer Politiker.

Neu!!: Hiob Kara und Michael Ratzon · Mehr sehen »

Mosche Feiglin

Feiglin, 2003 Mosche Zalman Feiglin (‎, * 31. Juli 1962 in Haifa) ist ein israelischer Politiker und als Abgeordneter des regierenden Likud stellvertretender Sprecher der 19.

Neu!!: Hiob Kara und Mosche Feiglin · Mehr sehen »

Mufti

Bibliotheca Apostolica Vaticana'' Ein Mufti (indet.) ist ein offizieller Erteiler von islamischen Rechtsgutachten.

Neu!!: Hiob Kara und Mufti · Mehr sehen »

Nationale Union (Israel)

Die Nationale Union (ha-Ichud ha-Leumi) ist eine Listenverbindung nationalistischer Parteien in Israel.

Neu!!: Hiob Kara und Nationale Union (Israel) · Mehr sehen »

Nigeria

Nigeria (amtlich – Bundesrepublik Nigeria) ist ein Bundesstaat in Westafrika, der an den Atlantik und die Länder Benin, Niger, Tschad und Kamerun grenzt.

Neu!!: Hiob Kara und Nigeria · Mehr sehen »

Oslo-Friedensprozess

Bericht über den Oslo-Friedensprozess von der Israeli News Company Der Begriff Oslo-Friedensprozess bezeichnet eine 1993 begonnene Reihe von Abkommen zwischen PalästinensernArtikel 5 der Palästinensischen Nationalcharta vom 17.

Neu!!: Hiob Kara und Oslo-Friedensprozess · Mehr sehen »

Palästinensische Autonomiebehörde

Die von der PA kontrollierten Gebiete in rot Die Palästinensische Autonomiebehörde (abgekürzt PNA oder PA) war eine quasistaatliche Einrichtung, die seit 1994 nominell Regierungsfunktionen in den Palästinensischen Autonomiegebieten im Westjordanland und dem Gaza-Streifen ausübte.

Neu!!: Hiob Kara und Palästinensische Autonomiebehörde · Mehr sehen »

Palästinensische Befreiungsorganisation

Logo der PLO Die Palästinensische Befreiungsorganisation, kurz PLO (von engl. Palestine Liberation Organization), ist eine Dachorganisation verschiedener nationalistischer Fraktionen, die die Vertretung aller Palästinenser, auch der im arabischen und im nichtmuslimischen Exil, anstrebt.

Neu!!: Hiob Kara und Palästinensische Befreiungsorganisation · Mehr sehen »

Patrik Brinkmann

Patrik Brinkmann in Berlin Patrik Brinkmann (* Dezember 1966 in Motala) ist ein schwedisch-deutscher Unternehmer und Politiker.

Neu!!: Hiob Kara und Patrik Brinkmann · Mehr sehen »

Prozessabwesenheit

Prozessabwesenheit bezeichnet das Ausbleiben einer Prozesspartei in einem Termin eines gerichtlichen Verfahrens.

Neu!!: Hiob Kara und Prozessabwesenheit · Mehr sehen »

Rechtsextremismus

Rechtsextremismus dient als Sammelbezeichnung, um neofaschistische, neonazistische oder ultra-nationalistische politische Ideologien und Aktivitäten zu beschreiben.

Neu!!: Hiob Kara und Rechtsextremismus · Mehr sehen »

Richtfest

Richtfest Das Richtfest (auch Bauheben, Weihefest, Hebefest, Hebfeier, Hebauf, Hebweih, Hebmahl, Firstbier, Aufschlagfest oder Hiebschmaus; in Österreich Gleichenfeier, Firstfeier/-fest oder Dachgleiche; in der Schweiz Aufrichte, niederdeutsch Fensterbeer) wird gefeiert, wenn der Rohbau eines Gebäudes fertiggestellt und der Dachstuhl errichtet bzw.

Neu!!: Hiob Kara und Richtfest · Mehr sehen »

Roadmap (Nahostkonflikt)

Der Begriff Roadmap (englisch road map für „Straßenkarte“, „Routenplan“, „Fahrplan“) wird bildlich dafür benutzt, einen politischen Handlungsplan zu bezeichnen.

Neu!!: Hiob Kara und Roadmap (Nahostkonflikt) · Mehr sehen »

Samaria

Samaria steht für.

Neu!!: Hiob Kara und Samaria · Mehr sehen »

Südsudan

Ilemi. Der Südsudan (in amtlicher Langform Republic of South Sudan (RoSS)) ist ein Staat in Afrika.

Neu!!: Hiob Kara und Südsudan · Mehr sehen »

Scha’ul Mofas

Schaul Mofas (2003) oder Mofaz (* 1948 in Teheran, Iran) ist ein israelischer Offizier und Politiker, ehemaliger Vorsitzender der Kadima-Partei und 2012 zwischenzeitlich Vize-Premier in der Regierung von Benjamin Netanjahu.

Neu!!: Hiob Kara und Scha’ul Mofas · Mehr sehen »

Sechstagekrieg

Der Sechstagekrieg oder Junikrieg (hebräisch מלחמת ששת הימים milchémet schéschet haJamim) zwischen Israel und den arabischen Staaten Ägypten, Jordanien und Syrien dauerte vom 5.

Neu!!: Hiob Kara und Sechstagekrieg · Mehr sehen »

Ship-to-Gaza-Zwischenfall

Die ''Mavi Marmara'' verlässt Istanbul am 22. Mai 2010 Beim Ship-to-Gaza-Zwischenfall am 31.

Neu!!: Hiob Kara und Ship-to-Gaza-Zwischenfall · Mehr sehen »

Staat Palästina

Der Staat Palästina wird international mehrheitlich als staatliche Einheit anerkannt, jedoch ist seine Staatlichkeit völkerrechtlich umstritten.

Neu!!: Hiob Kara und Staat Palästina · Mehr sehen »

Türkei

Die Türkei (amtlich Türkiye Cumhuriyeti, kurz TC) ist ein Einheitsstaat im vorderasiatischen Anatolien und südosteuropäischen Ostthrakien.

Neu!!: Hiob Kara und Türkei · Mehr sehen »

Tea-Party-Bewegung

''Taxpayer March on Washington'' auf der Pennsylvania Avenue in Washington, D.C., 12. September 2009. Demonstration in Wisconsin Die Tea-Party-Bewegung ist eine US-amerikanische, anfangs libertäre, später zunehmend konservative und rechtspopulistische Protestbewegung, die 2009 entstand.

Neu!!: Hiob Kara und Tea-Party-Bewegung · Mehr sehen »

The Jerusalem Post

The Jerusalem Post (JPost) ist eine israelische Tageszeitung, die auf Englisch und Französisch erscheint.

Neu!!: Hiob Kara und The Jerusalem Post · Mehr sehen »

Tunesien

Tunesien (amtlich Tunesische Republik) ist ein Staat in Nordafrika, der im Norden und Osten an das Mittelmeer, im Westen an Algerien und im Süd-Osten an Libyen grenzt.

Neu!!: Hiob Kara und Tunesien · Mehr sehen »

Tzipi Livni

Tzipi Livni, 2009 Zipora „Tzipi“ Malka Livni (* 8. Juli 1958 in Tel Aviv; der Vorname wird gelegentlich auch Zipi, der Nachname manchmal Liwni geschrieben) ist eine israelische Politikerin.

Neu!!: Hiob Kara und Tzipi Livni · Mehr sehen »

Tzomet

Tzomet (‎, zu Deutsch: Straßenkreuzung) ist eine kleine säkulare, rechtsgerichtete politische Partei in Israel.

Neu!!: Hiob Kara und Tzomet · Mehr sehen »

Waldbrand in Israel 2010

Der Waldbrand auf dem Har Camel, kurz nach seinem Ausbruch am 2. Dezember 2010, aufgenommen vom ''Kibbutz Harduf'' Rauch über der Bucht von Haifa miniatur Feuer an der Stadtgrenze von Haifa (Aufnahme vom Bahnhof ''Haifa Merkaz Hashmona'') Die Rauchentwicklung auf einem Satellitenbild vom 3. Dezember 2010 Der Waldbrand in Israel 2010 war der größte in der Geschichte des Landes.

Neu!!: Hiob Kara und Waldbrand in Israel 2010 · Mehr sehen »

Westjordanland

Westjordanland Das Westjordanland oder Westbank, auch Cisjordanien, in Israel offiziell Judäa und Samaria, ist ein Gebiet im Nahen Osten westlich von Jordanien und östlich von Israel mit einer Fläche von etwa 5800 Quadratkilometern, davon sind rund 220 Quadratkilometer Wasser.

Neu!!: Hiob Kara und Westjordanland · Mehr sehen »

ZAKA

gepanzerter Rettungswagen von ZAKA ZAKA,, (Zihuy Korbanot Ason'un), abgekürzt זק״א, deutsch: „Identifizierung von Unfallopfern“, ist eine vor allem in Israel tätige und offiziell vom Staat anerkannte Organisation, die nach Unfällen oder Selbstmordattentaten Hilfe leistet und Leichenteile einsammelt.

Neu!!: Hiob Kara und ZAKA · Mehr sehen »

Zionismus

Zionismus (von Zion, dem Namen des Tempelberges in Jerusalem) bezeichnet eine Nationalbewegung und nationalistische Ideologie von Juden, die auf einen jüdischen Nationalstaat in Palästina zielt, diesen bewahren und rechtfertigen will.

Neu!!: Hiob Kara und Zionismus · Mehr sehen »

Zweite Intifada

Die Zweite Intifada, auch bekannt als „Al-Aqsa-Intifada“, war ein gewaltsamer Konflikt zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften, welcher sich von Jerusalem und Israel auf den Gazastreifen und das Westjordanland ausweitete.

Neu!!: Hiob Kara und Zweite Intifada · Mehr sehen »

12. März

Der 12.

Neu!!: Hiob Kara und 12. März · Mehr sehen »

1955

Im Jahr 1955 endet die Besatzungszeit in Österreich, der DDR und der Bundesrepublik, gleichzeitig werden die beiden deutschen Staaten mit der Gründung des Warschauer Pakts bzw.

Neu!!: Hiob Kara und 1955 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ayoob Kara.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »