Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Hexogen

Index Hexogen

Hexogen, auch Cyclotrimethylentrinitramin, Cyclonit, T4 und RDX (Research Department Explosive / Royal Demolition Explosive) genannt, ist ein hochbrisanter, giftiger Sprengstoff aus der Gruppe der Nitramine, der während des Zweiten Weltkriegs in großen Mengen hergestellt wurde und immer noch eingesetzt wird.

52 Beziehungen: Aluminium, Ammoniak, Ammonium, Ammoniumnitrat, Ångström (Einheit), Bleiblockausbauchung, Bortrifluorid, Brisanz (Chemie), C4 (Sprengstoff), Cellulosenitrat, Detonationsgeschwindigkeit, E-Staub, Enthalpie, Essigsäureanhydrid, Explosionswärme, Formaldehyd, Georg Friedrich Henning, Grad Celsius, Heterocyclen, Initialzündung, Journal of Physical and Chemical Reference Data, Knetmasse, Militärversuchsamt, Mol, Molekül, Nitramine, Nitrogruppe, Nitropenta, Nomenklatur (Chemie), Oktogen, Paraformaldehyd, Plastiksprengstoff, Polyethylen, RDX (Speichermedium), Reibempfindlichkeit, Rodentizid, Salpetersäure, Schlagempfindlichkeit, Schmelzenthalpie, Semtex, Sprengkapsel, Sprengstoff, Stahlhülsentest, Stickoxide, Stickstoff, Trinitrotoluol, Urotropin, Vaseline, Vereinigte Staaten, Verpuffungspunkt, ..., Wachs, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (2 mehr) »

Aluminium

Aluminium ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Al und der Ordnungszahl 13.

Neu!!: Hexogen und Aluminium · Mehr sehen »

Ammoniak

Ammoniak, auch:, österr.: ist eine chemische Verbindung von Stickstoff und Wasserstoff mit der Summenformel NH3.

Neu!!: Hexogen und Ammoniak · Mehr sehen »

Ammonium

Bildung eines Ammonium-Ions durch Protonierung von Ammoniak. Salmiaknebel beim Zusammentreffen von Ammoniak- und Salzsäuredämpfen Das Ammonium-Ion NH4+ (nach IUPAC auch Azanium-Ion) ist ein Kation, das mit Anionen ähnlich wie Alkalimetall-Ionen Salze bildet.

Neu!!: Hexogen und Ammonium · Mehr sehen »

Ammoniumnitrat

Ammoniumnitrat ist das Salz, das sich aus Ammoniak und Salpetersäure bildet. Es wird insbesondere zur Herstellung von Düngemitteln und Sprengstoffen verwendet.

Neu!!: Hexogen und Ammoniumnitrat · Mehr sehen »

Ångström (Einheit)

Das Ångström (nach dem schwedischen Physiker Anders Jonas Ångström) ist eine Maßeinheit der Länge.

Neu!!: Hexogen und Ångström (Einheit) · Mehr sehen »

Bleiblockausbauchung

Der Bleiblocktest ist ein empirischer Vergleichstest zur Beurteilung der Explosivkraft explosionsfähiger Stoffe.

Neu!!: Hexogen und Bleiblockausbauchung · Mehr sehen »

Bortrifluorid

Bortrifluorid ist eine chemische Verbindung, bestehend aus den Elementen Bor und Fluor.

Neu!!: Hexogen und Bortrifluorid · Mehr sehen »

Brisanz (Chemie)

Als Brisanz bezeichnet man in der Sprengtechnik bzw.

Neu!!: Hexogen und Brisanz (Chemie) · Mehr sehen »

C4 (Sprengstoff)

Vorbereitung für die Sprengung einer Ankerkette mit C4 während eines Trainings bei der US Navy C4-Sprengstoff in Stangenform zur Vorbereitung der Sprengung von zu vernichtender Munition C4 (englisch: Composite Compound 4) ist ein sehr effektiver und häufig militärisch verwendeter Plastiksprengstoff.

Neu!!: Hexogen und C4 (Sprengstoff) · Mehr sehen »

Cellulosenitrat

Cellulosenitrat (auch Zellulosenitrat) ist eine weiße, faserige, geruch- und geschmackslose Masse.

Neu!!: Hexogen und Cellulosenitrat · Mehr sehen »

Detonationsgeschwindigkeit

Als Detonationsgeschwindigkeit eines Sprengstoffes bezeichnet man die Geschwindigkeit der Reaktionsfront, mit der sich die chemische Reaktion innerhalb des Sprengstoffes fortbewegt, wie schnell und schlagartig er sich also zersetzt oder reagiert.

Neu!!: Hexogen und Detonationsgeschwindigkeit · Mehr sehen »

E-Staub

Als E-Staub wird in den Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) der Masseanteil des Staubs bezeichnet, dessen Partikel so klein sind, dass sie beim Einatmen über die Atemwege aufgenommen werden können.

Neu!!: Hexogen und E-Staub · Mehr sehen »

Enthalpie

Die Reaktionsenthalpie der Verbrennung von Alkohol an der Luft ist negativ. Es handelt sich also um eine exotherme Reaktion, bei der Wärme an die Umgebung abgegeben wird. Die Schmelzenthalpie ist die notwendige Energiemenge, die zum Schmelzen des Eises bei konstantem Druck aufgebracht werden muss. Sie wird der Umgebung entzogen und kühlt dabei das Getränk. Die Enthalpie H (altgr. ἐν en ‚in‘ und θάλπειν thálpein ‚erwärmen‘) früher auch Wärmeinhalt, eines thermodynamischen Systems ist die Summe aus der inneren Energie U des Systems und dem Produkt aus Druck p und Volumen V des Systems: Sie hat die Dimension der Energie und wird in der Einheit Joule gemessen.

Neu!!: Hexogen und Enthalpie · Mehr sehen »

Essigsäureanhydrid

Essigsäureanhydrid (Acetanhydrid), auch (Ac)2O abgekürzt, ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Säureanhydride mit der Summenformel C4H6O3.

Neu!!: Hexogen und Essigsäureanhydrid · Mehr sehen »

Explosionswärme

Die Explosionswärme ist eine sicherheitstechnische Kenngröße von Explosivstoffen sowie von Sprengstoffen, sprengkräftigen Zubereitungen und Treibmitteln.

Neu!!: Hexogen und Explosionswärme · Mehr sehen »

Formaldehyd

Formaldehyd ist der Trivialname für die chemische Verbindung Methanal, das einfachste Aldehyd.

Neu!!: Hexogen und Formaldehyd · Mehr sehen »

Georg Friedrich Henning

Georg Friedrich Henning (* 15. Oktober 1863 in Wietstock, Kreis Cammin, Pommern; † 21. Februar 1945 in Berlin) war ein deutscher Chemiker, Pharmazeut und Unternehmer.

Neu!!: Hexogen und Georg Friedrich Henning · Mehr sehen »

Grad Celsius

Das Grad Celsius ist eine Maßeinheit der Temperatur, welche nach Anders Celsius benannt wurde.

Neu!!: Hexogen und Grad Celsius · Mehr sehen »

Heterocyclen

Struktur von Thiophen, eine typische heterocyclische Verbindung mit dem Heteroatom Schwefel. Heterocyclen (aus heteros ‚anders‘, ‚fremd‘ und ‚Kreis‘; aber auch: Heterozyklen) sind cyclische chemische Verbindungen mit ringbildenden Atomen aus mindestens zwei verschiedenen chemischen Elementen.

Neu!!: Hexogen und Heterocyclen · Mehr sehen »

Initialzündung

Durch Initialzündung wird ein Explosivstoff mit Hilfe eines Initialsprengstoffes zur Detonation gebracht, zum Beispiel bei einer Atombombe.

Neu!!: Hexogen und Initialzündung · Mehr sehen »

Journal of Physical and Chemical Reference Data

Das Journal of Physical and Chemical Reference Data, abgekürzt J. Phys.

Neu!!: Hexogen und Journal of Physical and Chemical Reference Data · Mehr sehen »

Knetmasse

Plastilina-Knetmasse Als Knetmasse (umgangssprachlich: Knete, Knetgummi), Modelliermasse oder Plastilin wird eine leicht verformbare, ton- oder wachsähnliche Masse bezeichnet, die zum einfachen Modellieren und Spielen verwendet wird.

Neu!!: Hexogen und Knetmasse · Mehr sehen »

Militärversuchsamt

Das Militärversuchsamt war eine dem preußischen Kriegsministerium unterstehende Behörde mit Sitz in Berlin, die der preußischen Armee in „allen chemischen und physikalischen Fragen auf dem Gebiete der Schieß- und Sprengtechnik beratend und fördernd zur Seite stehen“ sollte.

Neu!!: Hexogen und Militärversuchsamt · Mehr sehen »

Mol

Das Mol (Einheitenzeichen: mol) ist die SI-Basiseinheit der Stoffmenge.

Neu!!: Hexogen und Mol · Mehr sehen »

Molekül

Moleküle (älter auch: Molekel; von lat. molecula, „kleine Masse“) sind im weiten Sinn zwei- oder mehratomige Teilchen, die durch chemische Bindungen zusammengehalten werden und wenigstens so lange stabil sind, dass sie z. B.

Neu!!: Hexogen und Molekül · Mehr sehen »

Nitramine

Die Nitramine (auch Nitramide) sind eine Substanzklasse chemischer Verbindungen, die die funktionelle Gruppe R1R2N-NO2 enthalten.

Neu!!: Hexogen und Nitramine · Mehr sehen »

Nitrogruppe

Nitroverbindung mit vereinfachter Formel (links) und der Strukturformel (rechts). Der Rest R ist ein Organyl-Rest (Aryl-Rest, Alkyl-Rest, Arylalkyl-Rest etc.). Die Nitrogruppe ist '''blau''' markiert. Eine Nitrogruppe ist in der organischen Chemie die funktionelle Gruppe –NO2.

Neu!!: Hexogen und Nitrogruppe · Mehr sehen »

Nitropenta

Nitropenta (PETN, Pentrit, Pentaerythrityltetranitrat) ist ein Sprengstoff und Arzneistoff.

Neu!!: Hexogen und Nitropenta · Mehr sehen »

Nomenklatur (Chemie)

Unter Nomenklatur versteht man in der Chemie die möglichst systematische und international möglichst einheitliche Namensgebung für chemische Stoffe.

Neu!!: Hexogen und Nomenklatur (Chemie) · Mehr sehen »

Oktogen

Oktogen ist der Trivialname für den Sprengstoff Cyclotetramethylentetranitramin, der zur Gruppe der Nitramine zählt.

Neu!!: Hexogen und Oktogen · Mehr sehen »

Paraformaldehyd

Paraformaldehyd ist das kurzkettige Polymer des Formaldehyds, der Polymerisationsgrad beträgt 8–100.

Neu!!: Hexogen und Paraformaldehyd · Mehr sehen »

Plastiksprengstoff

Semtex-H als Beispiel eines Plastiksprengstoffs Als Plastiksprengstoffe oder plastische Sprengstoffe werden Sprengstoffe bezeichnet, die sich durch ihre Plastizität auszeichnen, also weich und formbar sind.

Neu!!: Hexogen und Plastiksprengstoff · Mehr sehen »

Polyethylen

Polyethylen-Granulat. Kalottenmodell einer Polyethylenkette Polyethylen (Kurzzeichen PE) ist ein durch Kettenpolymerisation von Ethen (CH2.

Neu!!: Hexogen und Polyethylen · Mehr sehen »

RDX (Speichermedium)

RDX ist ein auf Wechseldatenträgern in Festplatten-Technik basierendes Datensicherungsformat, das 2004 von ProStor Systems Incorporated entwickelt wurde, um die Magnetband-Technik abzulösen, und im Mai 2011 von Tandberg Data übernommen wurde.

Neu!!: Hexogen und RDX (Speichermedium) · Mehr sehen »

Reibempfindlichkeit

Als Reibempfindlichkeit bezeichnet man das Verhalten eines Stoffes (meist eines Explosivstoffes) gegenüber mechanischer Belastung.

Neu!!: Hexogen und Reibempfindlichkeit · Mehr sehen »

Rodentizid

Aufkleber auf einem Zaun Rodentizide (lat. rodentia Nagetiere und caedere töten) sind chemische Mittel zur Bekämpfung von Nagetieren.

Neu!!: Hexogen und Rodentizid · Mehr sehen »

Salpetersäure

Salpetersäure (HNO3) ist die bekannteste und stabilste Sauerstoffsäure des Stickstoffs.

Neu!!: Hexogen und Salpetersäure · Mehr sehen »

Schlagempfindlichkeit

Die Schlagempfindlichkeit bezeichnet das Verhalten eines Stoffes (meist eines Sprengstoffes) gegenüber mechanischer Belastung.

Neu!!: Hexogen und Schlagempfindlichkeit · Mehr sehen »

Schmelzenthalpie

Die Schmelzenthalpie \textstyle H_\text (engl. enthalpy of fusion, veraltet auch Schmelzwärme oder Schmelzenergie, wobei letzter Begriff genaugenommen etwas anderes bedeutet, s. u.) bezeichnet die Energiemenge, die benötigt wird, um eine Stoffprobe an ihrem Schmelzpunkt bei konstantem Druck (isobar) zu schmelzen, also vom festen in den flüssigen Aggregatzustand zu überführen.

Neu!!: Hexogen und Schmelzenthalpie · Mehr sehen »

Semtex

Semtex H (gelb) Semtex A (scharlachrot) Semtex ist der Handelsname eines PlastiksprengstoffsJ.

Neu!!: Hexogen und Semtex · Mehr sehen »

Sprengkapsel

Sprengkapseln sind Metallkapseln, die eine kleine Menge Initialsprengstoff enthalten.

Neu!!: Hexogen und Sprengkapsel · Mehr sehen »

Sprengstoff

GHS-Piktogramm für instabile explosive Stoffe, Gemische und Erzeugnisse mit Explosiv­stoff(en) ADR Gefahrgutklasse 1 – Explosivstoffe und Gegenstände, die Explosivstoffe enthalten Ein Sprengstoff oder auch Explosivmittel ist eine chemische Verbindung oder eine Mischung chemischer Verbindungen, die unter bestimmten Bedingungen sehr schnell reagieren und dabei eine relativ große Energiemenge in Form einer Druckwelle (oft mit Hitzeentwicklung) freisetzen (Detonation) kann.

Neu!!: Hexogen und Sprengstoff · Mehr sehen »

Stahlhülsentest

Der Stahlhülsentest (auch Koenen-Test genannt) charakterisiert das Verhalten eines Stoffes (meist eines Sprengstoffes) gegenüber thermischer Belastung.

Neu!!: Hexogen und Stahlhülsentest · Mehr sehen »

Stickoxide

Stickoxide (auch Stickstoffoxide) ist ein Sammelbegriff für zahlreiche gasförmige Oxide des Stickstoffs.

Neu!!: Hexogen und Stickoxide · Mehr sehen »

Stickstoff

Stickstoff ist ein chemisches Element mit der Ordnungszahl 7 und dem Elementsymbol N. Es leitet sich von der lateinischen Bezeichnung nitrogenium ab (von altgriech. νίτρον nitron „Laugensalz“ und γένος genos „Herkunft“).

Neu!!: Hexogen und Stickstoff · Mehr sehen »

Trinitrotoluol

Trinitrotoluol (TNT), nach IUPAC-Nomenklatur 2-Methyl-1,3,5-trinitrobenzen ist ein Sprengstoff.

Neu!!: Hexogen und Trinitrotoluol · Mehr sehen »

Urotropin

Urotropin (auch Hexamethylentetramin oder Methenamin, EG-Index-Nummer: 612-101-00-2, EG-Nummer: 202-905-8) ist ein farbloses kristallines Pulver.

Neu!!: Hexogen und Urotropin · Mehr sehen »

Vaseline

Weißes Vaselin (Vaselinum album) Vaseline (Petrolatum, pharmazeutisch Vaselin (Vaselinum album.

Neu!!: Hexogen und Vaseline · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Hexogen und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Verpuffungspunkt

Der Verpuffungspunkt ist eine empirische, sicherheitstechnische Kenngröße zur Charakterisierung von Explosivstoffen.

Neu!!: Hexogen und Verpuffungspunkt · Mehr sehen »

Wachs

Brennende Kerze aus synthetischem Wachs Wachs ist eine organische Verbindung, die bei über etwa 40 °C schmilzt und dann eine Flüssigkeit niedriger Viskosität bildet.

Neu!!: Hexogen und Wachs · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Hexogen und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Cyclonit, Cyclotrimethylentrinitramin, R.D.X., RDX, Torpex.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »