Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Heringsartige

Index Heringsartige

Die Heringsartigen (Clupeiformes) sind eine Ordnung der Knochenfische (Osteichthyes).

31 Beziehungen: Alosinae, Atlantischer Hering, Beilbauchheringe, Clupeinae, Clupeoidei, Coiliinae, Dorosomatinae, Edwin Stephen Goodrich, Ehiravinae, Elasmoidschuppe, Engraulinae, Fischerei, Flosse, Flossenstrahl, Heringe, Joseph S. Nelson, Kiemenreuse, Knochenfische, Meer, Nordsee, Ordnung (Biologie), Ostsee, Parasphenoid, PLOS ONE, Rundheringe, Sardellen, Scheitelbein, Seitenlinienorgan, Spratelloidinae, Stachelhering, Wolfsheringe.

Alosinae

Die Alosinae sind eine Unterfamilie der Heringe (Clupeidae).

Neu!!: Heringsartige und Alosinae · Mehr sehen »

Atlantischer Hering

Heringsschwarm Olaus Magnus: Fischfang (1555) In Salzlake eingelegter Hering wird in großen Fässern ins Inland verkauft Der Atlantische Hering (Clupea harengus) ist einer der häufigsten Fische der Welt, einer der bedeutendsten Speisefische und gehört zur Gattung der Echten Heringe.

Neu!!: Heringsartige und Atlantischer Hering · Mehr sehen »

Beilbauchheringe

Die Beilbauchheringe (Pristigasteridae) leben in tropischen Küstenregionen des Atlantik, des Pazifik, und des Indischen Ozeans, vier Arten auch in Süßgewässern Südamerikas und Südostasiens.

Neu!!: Heringsartige und Beilbauchheringe · Mehr sehen »

Clupeinae

Die Clupeinae sind eine vor allem in gemäßigt temperierten Regionen der Weltmeere vorkommende Unterfamilie der Heringe (Clupeidae).

Neu!!: Heringsartige und Clupeinae · Mehr sehen »

Clupeoidei

Die Clupeoidei sind eine Unterordnung der Heringsartigen (Clupeiformes) die, mit Ausnahme des im Süßwasser lebenden westafrikanischen Stachelherings (Denticeps clupeoides) (Familie Denticipitidae, Unterordnung Denticipitoidei), alle Arten der Heringsartigen umfasst.

Neu!!: Heringsartige und Clupeoidei · Mehr sehen »

Coiliinae

Die Coiliinae sind eine Unterfamilie der Sardellen (Engraulidae).

Neu!!: Heringsartige und Coiliinae · Mehr sehen »

Dorosomatinae

Die Dorosomatinae sind eine Unterfamilie der Heringe (Clupeidae) die vor allem in tropischen und subtropischen Regionen der Weltmeere und in Süßgewässern (z. B. im ostafrikanischen Tanganjikasee) vorkommt.

Neu!!: Heringsartige und Dorosomatinae · Mehr sehen »

Edwin Stephen Goodrich

Edwin Stephen Goodrich (* 21. Juni 1868 in Weston-super-Mare; † 6. Januar 1946 in Oxford) war ein britischer Zoologe und Paläontologe.

Neu!!: Heringsartige und Edwin Stephen Goodrich · Mehr sehen »

Ehiravinae

Die Ehiravinae sind eine Unterfamilie der Heringe (Clupeidae), die vor allem in Süßgewässern und Brackwasserbiotopen an der Küste des westlichen Indopazifik vorkommt.

Neu!!: Heringsartige und Ehiravinae · Mehr sehen »

Elasmoidschuppe

Pigmentierung ist Teil der Lederhaut (Dermis). Elasmoidschuppen (griech. elasmos „Platte“) sind die Schuppen der Echten Knochenfische (Teleostei).

Neu!!: Heringsartige und Elasmoidschuppe · Mehr sehen »

Engraulinae

Die Engraulinae sind eine Unterfamilie der Sardellen (Engraulidae).

Neu!!: Heringsartige und Engraulinae · Mehr sehen »

Fischerei

Trawler in Schottland Fischer in Bangladesch Als Fischerei oder Fischwirtschaft bezeichnet man die Wirtschaftszweige, die sich mit dem Fangen oder Züchten von Fischen und anderen Wassertieren zur Nahrungsgewinnung und Weiterverarbeitung beschäftigen.

Neu!!: Heringsartige und Fischerei · Mehr sehen »

Flosse

Flossen (Pl. pinnae) sind breitflächige oder saumartige Antriebs-, Steuer- und Stabilisierungsorgane von Tieren oder Entwicklungsstadien von Tieren, die dauerhaft im Wasser leben.

Neu!!: Heringsartige und Flosse · Mehr sehen »

Flossenstrahl

Als Flossenstrahlen (Dermotrichia) werden die tragenden Elemente der Fischflossen bezeichnet.

Neu!!: Heringsartige und Flossenstrahl · Mehr sehen »

Heringe

Die Heringe (Clupeidae) sind eine Familie der Echten Knochenfische (Teleostei), die fast weltweit in allen Ozeanen zwischen 70° Nördlicher Breite und 60° Südlicher Breite, vor allem aber in den Tropen vorkommt.

Neu!!: Heringsartige und Heringe · Mehr sehen »

Joseph S. Nelson

Joseph Schieser Nelson (* 12. April 1937 in San Francisco, Kalifornien; † 9. August 2011 in Alberta, Kanada) war ein kanadischer Zoologe, der sich besonders mit Fischen beschäftigte.

Neu!!: Heringsartige und Joseph S. Nelson · Mehr sehen »

Kiemenreuse

Orangegefleckten Zackenbarsches (''Epinephelus coioides'') Branchiospinen einer Indischen Makrele (''Rastrelliger kanagurta'') Die Kiemenreuse der Fische ist ein Organsystem aus bezahnten Fortsätzen auf der Schlundseite der Kiemenbögen, das dazu dient, Nahrung und Atemwasser voneinander zu trennen.

Neu!!: Heringsartige und Kiemenreuse · Mehr sehen »

Knochenfische

Knochenfische (Osteichthyes) oder Knochenfische im weiteren Sinne sind nach traditionellem Verständnis diejenigen Fische, deren Skelett im Gegensatz zu dem der Knorpelfische (Chondrichthyes) vollständig oder teilweise verknöchert ist.

Neu!!: Heringsartige und Knochenfische · Mehr sehen »

Meer

Unter Meer (Niederdeutsch: die See) versteht man die miteinander verbundenen Gewässer der Erde, welche die Kontinente umgeben, auch „die Ozeane“.

Neu!!: Heringsartige und Meer · Mehr sehen »

Nordsee

Die Nordsee (veraltet Westsee, Deutsches Meer) ist ein Teil des Atlantischen Ozeans.

Neu!!: Heringsartige und Nordsee · Mehr sehen »

Ordnung (Biologie)

Die Ordnung ist eine Rangstufe der biologischen Systematik.

Neu!!: Heringsartige und Ordnung (Biologie) · Mehr sehen »

Ostsee

Die Ostsee (auch Baltisches Meer, von lat. Mare Balticum, oder auch Baltische See genannt) ist ein 412.500 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde, auch wenn in der westlichen Ostsee aufgrund des Wasseraustausches mit der Nordsee zumeist ein höherer Salz- und Sauerstoffgehalt beobachtet werden kann.

Neu!!: Heringsartige und Ostsee · Mehr sehen »

Parasphenoid

Das Parasphenoid (Os parasphenoidale, Gr.:para-.

Neu!!: Heringsartige und Parasphenoid · Mehr sehen »

PLOS ONE

PLOS ONE (bis Mitte 2012 PLoS ONE) ist eine internationale Online-Fachzeitschrift der Public Library of Science (PLOS).

Neu!!: Heringsartige und PLOS ONE · Mehr sehen »

Rundheringe

Die Rundheringe (Dussumieriidae) sind eine Familie der Heringsartigen (Clupeiformes) die als Schwarmfische pelagisch an den Küsten subtropischer und tropischer Meere leben und sich von Zooplankton ernähren.

Neu!!: Heringsartige und Rundheringe · Mehr sehen »

Sardellen

Die Sardellen (Engraulidae) (von; zu ‚Hering‘) sind eine Familie der Heringsartigen.

Neu!!: Heringsartige und Sardellen · Mehr sehen »

Scheitelbein

Schädel in Seitenansicht: 1. Stirnbein (Os frontale) 2. Scheitelbein (Os parietale) (blau) 3. Nasenbein (Os nasale) 4. Siebbein (Os ethmoidale) 5. Tränenbein (Os lacrimale) 6. Keilbein (Os sphenoidale) 7. Hinterhauptsbein (Os occipitale) 8. Schläfenbein (Os temporale) 9. Jochbein (Os zygomaticum) 10. Oberkiefer (Maxilla) 11. Unterkiefer (Mandibula) Schädel eines Schafes''Os parietale'' farbig markiert Das paarige Scheitelbein (lat. Os parietale Federative Committee on Anatomical Terminology (FCAT) (1998). Terminologia Anatomica. Stuttgart: Thieme) ist ein Teil des Hirnschädels.

Neu!!: Heringsartige und Scheitelbein · Mehr sehen »

Seitenlinienorgan

Schema zur Lage des Seitenlinienorgans (rote Linien) bei einem Hai Glatter Krallenfrosch (''Xenopus laevis'') mit Seitenlinienorgan, sichtbar an den länglichen, weißen Hautpapillen Seitenlinienorgane sind Hautsinnesorgane bei „niederen Wirbeltieren“ (Anamnia) und dienen der Exterozeption (Außenwahrnehmung) im Wasser.

Neu!!: Heringsartige und Seitenlinienorgan · Mehr sehen »

Spratelloidinae

Die Spratelloidinae sind eine im tropischen Westatlantik (Gattung Jenkinsia) und im tropischen Indopazifik (Gattung Spratelloides) vorkommende Unterfamilie der Heringsartigen (Clupeiformes).

Neu!!: Heringsartige und Spratelloidinae · Mehr sehen »

Stachelhering

Der Stachelhering (Denticeps clupeoides) ist ein 15 Zentimeter lang werdender Süßwasserfisch, der in Westafrika endemisch im Ouémé, im Nigerdelta und im Mungo River in Kamerun lebt.

Neu!!: Heringsartige und Stachelhering · Mehr sehen »

Wolfsheringe

Die Wolfsheringe (Chirocentrus) sind eine Gattung heringsartiger Raubfische.

Neu!!: Heringsartige und Wolfsheringe · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Clupeiformes.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »