Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Heinrich Bone

Index Heinrich Bone

Heinrich Bone Heinrich Bone (* 25. September 1813 in Drolshagen; † 10. Juni 1893 in Hattenheim, heute ein Stadtteil von Eltville am Rhein) war ein deutscher Philologe und Pädagoge.

82 Beziehungen: Advent, Alle Tage sing und sage, Andreas Heinz (Theologe), Apostelfest, Arnsberg, Attendorn, Bedburg, Carl Schurz, Christoph Bernhard Verspoell, Christoph Moufang, Düsseldorf, Diözese, Dietmar Rost, Dreikönigsgymnasium, Drolshagen, Eltville am Rhein, Eucharistie, Evangelisches Gesangbuch, Fastenzeit, Felix Mendelssohn Bartholdy, Friedrich Overbeck, Friedrich Spee, Fronleichnam, Görres-Gymnasium (Düsseldorf), Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte, Gotteslob, Großherzoglich Hessischer Verdienstorden, Gymnasium Laurentianum Arnsberg, Gymnasium Petrinum Recklinghausen, Halleluja lasst uns singen, Hattenheim, Hauptfriedhof Mainz, Hessen, Ignaz Franz, Johann Anton Friedrich Baudri, Johannes von Geissel, Johannistag, Joseph Hermann Mohr, Joseph Kehrein, Katholische Theologie, Kommunion, Konrad Martin, Kulturkampf, Lauda Sion, Mariä Aufnahme in den Himmel, Mariä Geburt, Max Bruch, Melchior von Diepenbrock, Neujahr, O-Antiphonen, ..., Ostern, Passion, Paul Leopold Haffner, Pädagoge, Philipp Krementz, Philipp Veit, Philologie, Philosophie, Preußen, Preußisches Ministerium der geistlichen, Unterrichts- und Medizinalangelegenheiten, Professor, Rabanus-Maurus-Gymnasium, Reichsdeputationshauptschluss, Requiem, Restauration (Geschichte), Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Rheinische Ritterakademie, Sauerland, Stabat mater, Te Deum, Trinitatis, Ultramontanismus, Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf, Vaterunser, Veni creator spiritus, Veni, veni, Emmanuel, Weihesakrament, Wilhelm Emmanuel von Ketteler, 10. Juni, 1813, 1893, 25. September. Erweitern Sie Index (32 mehr) »

Advent

Ankunft des Herrn. Ölgemälde von Robert Campin, 1420–1440, Brüssel Advent („Ankunft“), eigentlich adventus Domini (lat. für Ankunft des Herrn), bezeichnet die Jahreszeit, in der die Christenheit sich auf das Fest der Geburt Jesu Christi, Weihnachten, vorbereitet.

Neu!!: Heinrich Bone und Advent · Mehr sehen »

Alle Tage sing und sage

''Alle Tage sing und sage'', Fassung Würzburg 1630 mit der bis heute gesungenen Melodie Alle Tage sing und sage ist ein katholisches geistliches Lied zur Marienverehrung.

Neu!!: Heinrich Bone und Alle Tage sing und sage · Mehr sehen »

Andreas Heinz (Theologe)

Andreas Heinz (* 3. Oktober 1941 in Auw an der Kyll) ist ein deutscher Theologe.

Neu!!: Heinrich Bone und Andreas Heinz (Theologe) · Mehr sehen »

Apostelfest

Als Apostelfeste oder Aposteltage bezeichnet man kirchliche Feste, die zum Andenken an sämtliche oder an einzelne Apostel gefeiert werden.

Neu!!: Heinrich Bone und Apostelfest · Mehr sehen »

Arnsberg

Blick aus der Altstadt auf die Neustadt Arnsberg ist eine große kreisangehörige Stadt im Sauerland im Land Nordrhein-Westfalen und Sitz des Regierungsbezirks Arnsberg.

Neu!!: Heinrich Bone und Arnsberg · Mehr sehen »

Attendorn

Blick über die Stadt von der Atta-Höhle Innenstadt aus Südosten Die Hansestadt Attendorn (mundartlich meist) ist eine mittlere kreisangehörige Stadt in Nordrhein-Westfalen, Deutschland mit etwa 25.000 Einwohnern.

Neu!!: Heinrich Bone und Attendorn · Mehr sehen »

Bedburg

Kirche St. Lambertus in Bedburg Bedburg ist eine Stadt im Rheinland in Nordrhein-Westfalen mit rund 25.000 Einwohnern.

Neu!!: Heinrich Bone und Bedburg · Mehr sehen »

Carl Schurz

Signatur Carl Schurz, auch Karl Schurz, (* 2. März 1829 in Liblar, Preußische Rheinprovinz; † 14. Mai 1906 in New York) war Ende der 1840er Jahre ein radikaldemokratischer deutscher Revolutionär und nach seiner Auswanderung in die Vereinigten Staaten dort während der zweiten Hälfte des 19.

Neu!!: Heinrich Bone und Carl Schurz · Mehr sehen »

Christoph Bernhard Verspoell

Titelblatt des Verspoellschen Gesangbuchs, Auflage von 1829 Christoph Bernhard Verspoell (* 15. Mai 1743 in Münster; † 5. Januar 1818 ebenda) war ein römisch-katholischer Priester, Publizist und Kirchenlieddichter.

Neu!!: Heinrich Bone und Christoph Bernhard Verspoell · Mehr sehen »

Christoph Moufang

Franz Christoph Ignaz Moufang (* 17. Februar 1817 in Mainz, Großherzogtum Hessen-Darmstadt; † 27. Februar 1890 in Mainz, Großherzogtum Hessen-Darmstadt) war ein römisch-katholischer Theologe, Politiker, Verfasser theologischer Schriften, Regens des Mainzer Priesterseminars und Diözesanadministrator des Mainzer Bistums.

Neu!!: Heinrich Bone und Christoph Moufang · Mehr sehen »

Düsseldorf

Offizielles Logo der Landeshauptstadt Düsseldorf Düsseldorf, Stadtpanorama Düsseldorf, Blick nach Westen Düsseldorf am Rhein mit Altstadt und Hafen Rheinturm Düsseldorf: Beleuchtung zur 70-Jahr-Feier des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen (Rheinkomet) ist die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens und der Behördensitz des Regierungsbezirks Düsseldorf.

Neu!!: Heinrich Bone und Düsseldorf · Mehr sehen »

Diözese

Eine Diözese, auch Bistum genannt, ist ein territorial abgegrenzter kirchlicher Verwaltungsbezirk.

Neu!!: Heinrich Bone und Diözese · Mehr sehen »

Dietmar Rost

Dietmar Rost (* 18. März 1939 in Arnsberg; † 13. Januar 1996 in Bad Rothenfelde) war ein deutscher Lehrer, Buchautor und Herausgeber.

Neu!!: Heinrich Bone und Dietmar Rost · Mehr sehen »

Dreikönigsgymnasium

rechts Das Dreikönigsgymnasium (DKG) ist mit seiner etwa 565-jährigen Geschichte eine der ältesten Schulen im Rheinland und die älteste Schule Kölns.

Neu!!: Heinrich Bone und Dreikönigsgymnasium · Mehr sehen »

Drolshagen

Drolshagen ist eine kreisangehörige Stadt des Kreises Olpe im Regierungsbezirk Arnsberg in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Heinrich Bone und Drolshagen · Mehr sehen »

Eltville am Rhein

Eltville am Rhein (von Alta Villa, lat.

Neu!!: Heinrich Bone und Eltville am Rhein · Mehr sehen »

Eucharistie

Jesus Christus und die eucharistischen Gestalten, Joan de Joanes, 16. Jahrhundert Die Eucharistie („Danksagung“; griech. εὐχαριστέω eucharistéo ‚ich sage Dank‘), auch Abendmahl oder Herrenmahl, heilige Kommunion, Altarsakrament, allerheiligstes Sakrament, in einigen Freikirchen Brotbrechen, in den Ostkirchen heilige oder göttliche Liturgie genannt, wird je nach Konfession als Sakrament oder als Zeichen verstanden.

Neu!!: Heinrich Bone und Eucharistie · Mehr sehen »

Evangelisches Gesangbuch

Evangelische Gesangbücher Das Evangelische Gesangbuch (EG) ist das aktuelle Gesangbuch der deutschsprachigen Evangelischen Gemeinden in Deutschland, Elsass-Lothringen, Österreich und Luxemburg, welches je nach Landeskirche zwischen 1993 und 1996 eingeführt worden ist.

Neu!!: Heinrich Bone und Evangelisches Gesangbuch · Mehr sehen »

Fastenzeit

Pieter Brueghel dem Älteren Als Fastenzeit wird in der Westkirche der vierzigtägige Zeitraum des Fastens und Betens zur Vorbereitung auf das Hochfest Ostern bezeichnet.

Neu!!: Heinrich Bone und Fastenzeit · Mehr sehen »

Felix Mendelssohn Bartholdy

Felix Mendelssohn Bartholdy, Gemälde von Eduard Magnus, 1846 Jakob Ludwig Felix Mendelssohn Bartholdy (* 3. Februar 1809 in Hamburg; † 4. November 1847 in Leipzig) war ein deutscher Komponist, Pianist und Organist.

Neu!!: Heinrich Bone und Felix Mendelssohn Bartholdy · Mehr sehen »

Friedrich Overbeck

Selbstporträt um 1830 Selbstporträt mit Familie, um 1820, Behnhaus In der Lübecker Königstraße verbrachte Overbeck seine Jugendjahre. Friedrich Overbeck, Bleistiftzeichnung von Karl Philipp Fohr Johann Friedrich Overbeck, Fotografie von Franz Hanfstaengl (1855) Overbecks Grabmal, ausgeführt von K. Hoffmann Johann Friedrich Overbeck (* 3. Juli 1789 in Lübeck; † 12. November 1869 in Rom) war ein deutscher Maler, Zeichner und Illustrator.

Neu!!: Heinrich Bone und Friedrich Overbeck · Mehr sehen »

Friedrich Spee

Friedrich Spee – zeitgenössisches Porträt Stich nach dem vorstehenden Gemälde Friedrich Spee (* 25. Februar 1591 in Kaiserswerth bei Düsseldorf; † 7. August 1635 in Trier) war ein deutscher Jesuit.

Neu!!: Heinrich Bone und Friedrich Spee · Mehr sehen »

Fronleichnam

Fronleichnamsprozession in Meckenbeuren im Jahr 2007 Das Fronleichnamsfest („Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi“) ist ein Hochfest im Kirchenjahr der katholischen Kirche, mit dem die bleibende Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie, in den Zeichen von Brot und Wein, gefeiert wird.

Neu!!: Heinrich Bone und Fronleichnam · Mehr sehen »

Görres-Gymnasium (Düsseldorf)

Das Görres-Gymnasium ist ein städtisches Gymnasium in der Düsseldorfer Stadtmitte.

Neu!!: Heinrich Bone und Görres-Gymnasium (Düsseldorf) · Mehr sehen »

Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte

Die Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte ist ein Verein zur Pflege der Kirchengeschichte im Bereich der katholischen mittelrheinischen Bistümer.

Neu!!: Heinrich Bone und Gesellschaft für mittelrheinische Kirchengeschichte · Mehr sehen »

Gotteslob

Gotteslob 2013 Gotteslob ist das gemeinsame Gebet- und Gesangbuch der katholischen Bistümer in Deutschland, Österreich und Südtirol.

Neu!!: Heinrich Bone und Gotteslob · Mehr sehen »

Großherzoglich Hessischer Verdienstorden

Großkreuz mit Schwertern (2. Modell) Stern der Komture (seit 1911) Ordensband Der Orden Philipps des Großmütigen wurde am 1.

Neu!!: Heinrich Bone und Großherzoglich Hessischer Verdienstorden · Mehr sehen »

Gymnasium Laurentianum Arnsberg

Das Städtische Gymnasium Laurentianum (Laurentiano Norbertinum; zwischenzeitlich auch Staatliches Gymnasium Laurentianum) ist ein städtisches Gymnasium in Arnsberg.

Neu!!: Heinrich Bone und Gymnasium Laurentianum Arnsberg · Mehr sehen »

Gymnasium Petrinum Recklinghausen

Das Gymnasium Petrinum Recklinghausen ist ein humanistisches Gymnasium im Zentrum Recklinghausens.

Neu!!: Heinrich Bone und Gymnasium Petrinum Recklinghausen · Mehr sehen »

Halleluja lasst uns singen

Halleluja lasst uns singen ist ein katholisches Geistliches Lied für die Osterzeit.

Neu!!: Heinrich Bone und Halleluja lasst uns singen · Mehr sehen »

Hattenheim

Hattenheim hat rund 2200 Einwohner, liegt im hessischen Rheingau-Taunus-Kreis und ist seit 1972 ein Stadtteil und Ortsbezirk der Rosenstadt Eltville am Rhein.

Neu!!: Heinrich Bone und Hattenheim · Mehr sehen »

Hauptfriedhof Mainz

Altes Krematorium Hauptfriedhof Mainz Der Hauptfriedhof Mainz ist die 1803 unter französischer Administration angelegte größte Begräbnisstätte in Mainz.

Neu!!: Heinrich Bone und Hauptfriedhof Mainz · Mehr sehen »

Hessen

Hessen (Abkürzung HE) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Land) der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Heinrich Bone und Hessen · Mehr sehen »

Ignaz Franz

Ignaz Franz (* 12. Oktober 1719 in Protzan bei Frankenstein, Herzogtum Münsterberg; † 19. August 1790 in Breslau) war ein deutscher katholischer Priester, Theologe und Kirchenliederdichter.

Neu!!: Heinrich Bone und Ignaz Franz · Mehr sehen »

Johann Anton Friedrich Baudri

Weihbischof Johann Anton Friedrich Baudri, Ganzphoto Weihbischof Johann Anton Friedrich Baudri Johann Anton Friedrich Baudri (* 20. Februar 1804 in Elberfeld (heute zu Wuppertal); † 29. Juni 1893 in Köln) war Generalvikar des Erzbischofs von Köln und später Weihbischof in der Domstadt.

Neu!!: Heinrich Bone und Johann Anton Friedrich Baudri · Mehr sehen »

Johannes von Geissel

Johannes von Geissel als Erzbischof Johannes Baptist Jacob Kardinal von Geissel (* 5. Februar 1796 in Gimmeldingen, heute Neustadt an der Weinstraße; † 8. September 1864 in Köln), geadelt 1839, war ein deutscher Kardinal.

Neu!!: Heinrich Bone und Johannes von Geissel · Mehr sehen »

Johannistag

''Die Geburt Johannes’ des Täufers'', Lorenzo Veneziano (um 1356) Der Johannistag (auch Johanni, Johannisfest und Johannestag) ist das Hochfest der Geburt Johannes’ des Täufers am 24. Juni.

Neu!!: Heinrich Bone und Johannistag · Mehr sehen »

Joseph Hermann Mohr

Joseph Hermann Mohr als junger Priester Joseph Hermann Mohr (* 10. Januar 1834 in Siegburg; † 7. Februar 1892 in München) war ein deutscher katholischer Priester, Hymnologe, Kirchenliedkomponist und Texter.

Neu!!: Heinrich Bone und Joseph Hermann Mohr · Mehr sehen »

Joseph Kehrein

Joseph Kehrein, ca. 1865 Joseph Kehrein (* 20. Oktober 1808 in Heidesheim am Rhein; † 25. März 1876 in Montabaur) war ein deutscher Lehrer, Philologe, Historiker und Direktor des Montabaurer Lehrerseminars.

Neu!!: Heinrich Bone und Joseph Kehrein · Mehr sehen »

Katholische Theologie

Der Begriff katholische Theologie wird sowohl zur Bezeichnung der Theologie als wissenschaftlicher Disziplin innerhalb des konfessionellen Horizonts der römisch-katholischen Kirche (Materialobjekt) als auch zur Bezeichnung der spezifischen Methodik ebendieser Disziplin (Formalobjekt) verwendet.

Neu!!: Heinrich Bone und Katholische Theologie · Mehr sehen »

Kommunion

Kommunion (griech. κοινωνία koinonia; lat. communio „Gemeinschaft“) oder heilige Kommunion nennt man Spendung und Empfang der in einer Eucharistiefeier geheiligten Gaben von Brot und Wein, die den Leib und das Blut Christi repräsentieren, sowie die geistliche Wirkung des Genusses dieser heiligen Speisen.

Neu!!: Heinrich Bone und Kommunion · Mehr sehen »

Konrad Martin

Bischof Konrad Martin (Foto als Konzilsvater 1870) Bischof Konrad Martin Büste von Konrad Martin, in Paderborn vor dem Konrad-Martin-Haus Konrad Martin (* 18. Mai 1812 in Geismar; † 16. Juli 1879 in St. Guibert) war ab 1844 Theologieprofessor in Bonn, 1869 Konzilstheologe beim ersten Vaticanum und von 1856 bis 1875 katholischer Bischof von Paderborn.

Neu!!: Heinrich Bone und Konrad Martin · Mehr sehen »

Kulturkampf

Wilhelm Scholz: Der Papst und der Reichskanzler fordern sich gegenseitig als Zeichen der Unterwerfung zum Fußkuss auf. Bildunterschrift: ''Pontifex: „Nun bitte, genieren Sie sich nicht!“ Kanzler Bismarck: „Bitte gleichfalls!“''. Aus dem ''Kladderadatsch'', Nr. 14/15 (18. März 1878). In Deutschland wird als Kulturkampf im wissenschaftlichen Kontext ursprünglich der Konflikt zwischen dem Königreich Preußen bzw.

Neu!!: Heinrich Bone und Kulturkampf · Mehr sehen »

Lauda Sion

Eröffnung der Sequenz ''Lauda Sion Salvatorem'' Lauda Sion, genauer Lauda Sion Salvatorem (lat. für „Lobe, Zion, den Erlöser“) ist die Sequenz des Fronleichnamfestes.

Neu!!: Heinrich Bone und Lauda Sion · Mehr sehen »

Mariä Aufnahme in den Himmel

''Mariä Himmelfahrt'', Tizian, um 1516 Mariä Aufnahme in den Himmel (‚Aufnahme der seligen Jungfrau Maria‘), auch Mariä Himmelfahrt oder (‚Entschlafung‘), ist das Fest der leiblichen Aufnahme Mariens in den Himmel am 15. August, das in manchen Staaten auch ein gesetzlicher Feiertag ist.

Neu!!: Heinrich Bone und Mariä Aufnahme in den Himmel · Mehr sehen »

Mariä Geburt

Mariä Geburt, Fresko von Domenico Ghirlandaio Skulptur der Geburt Mariens (Detail), Augsburg um 1520 Das Fest Mariä Geburt wird im Kirchenjahr der römisch-katholischen Kirche, der orthodoxen Kirchen und der anglikanischen Kirche am 8. September gefeiert.

Neu!!: Heinrich Bone und Mariä Geburt · Mehr sehen »

Max Bruch

Max Bruch Unterschrift von Max Bruch Max Bruch (* 6. Januar 1838 in Köln; † 2. Oktober 1920 in Berlin) war ein deutscher Komponist und Dirigent.

Neu!!: Heinrich Bone und Max Bruch · Mehr sehen »

Melchior von Diepenbrock

Melchior Kardinal v. Diepenbrock (Gemälde von J. Pater ca. 1850) Melchior Ferdinand Joseph Freiherr von Diepenbrock (* 6. Januar 1798 in Bocholt; † 20. Januar 1853 auf Schloss Johannesberg im damaligen Österreichisch-Schlesien) war Bischof und Fürstbischof von Breslau und Kardinal.

Neu!!: Heinrich Bone und Melchior von Diepenbrock · Mehr sehen »

Neujahr

Neujahr (auch Neujahrstag) ist der erste Tag des Kalenderjahres.

Neu!!: Heinrich Bone und Neujahr · Mehr sehen »

O-Antiphonen

Die Verkündigung des Herrn, Meister der Braunschweig-Magdeburger Schule um 1275 O-Antiphonen sind in der katholischen Liturgie mindestens seit dem 7. Jahrhundert die Antiphonen zum Magnificat in der Vesper an den letzten sieben Adventstagen vor dem Heiligen Abend, also vom 17.

Neu!!: Heinrich Bone und O-Antiphonen · Mehr sehen »

Ostern

Auferstehung (Dieric Bouts, um 1455) Verkauf von Osterzweigen am Münchner Viktualienmarkt Ostern (von pessach) ist das Fest der Auferstehung Jesu Christi.

Neu!!: Heinrich Bone und Ostern · Mehr sehen »

Passion

Christus trägt sein Kreuz - ein Sinnbild für ''Passion'', gemalt von Lorenzo Lotto im 16. Jahrhundert Martin Schongauer, "Ecce Homo" - "Sehet den Menschen!" Golgatha. Albrecht Altdorfer schuf das Bild 1515/1516. Mit der ''Grablegung'' kommen die biblischen Berichte über die Passion Jesu zum Abschluss. Das Gemälde aus dem 19. Jahrhundert stammt von Peter von Cornelius. Albin Egger-Lienz setzte sich 1926, im Jahr seines eigenen Todes, mit der Passion Jesu auseinander, es entstand sein Gemälde ''Der tote Christus''. Unter Passion (von griechisch πάσχειν (paschein) ‚leiden, durchstehen, erleben‘, sowie von ‚erdulden, erleiden‘; passio ‚das Leiden‘) versteht man im Christentum in erster Linie den Leidensweg Jesu Christi, das heißt sein Leiden und Sterben samt der Kreuzigung durch die Römer in Jerusalem.

Neu!!: Heinrich Bone und Passion · Mehr sehen »

Paul Leopold Haffner

Paul Leopold Haffner, 1892 Grabdenkmal von Bischof Haffner im Mainzer Dom Paul Leopold Haffner (* 21. Januar 1829 in Horb am Neckar; † 2. November 1899 in Mainz) war Bischof von Mainz.

Neu!!: Heinrich Bone und Paul Leopold Haffner · Mehr sehen »

Pädagoge

Ein Pädagoge (von paidagogós) ist eine Person, die sich mit dem erzieherischen Handeln, also der Praxis von Erziehung und Bildung und den Theorien der Pädagogik in der Regel professionell auseinandersetzt.

Neu!!: Heinrich Bone und Pädagoge · Mehr sehen »

Philipp Krementz

Philipp Kardinal Krementz, Foto mit Unterschrift Philippus Kardinal Krementz, Gemälde von Heinrich Mosler-Pallenberg Philippus Kardinal Krementz, Erzbischof, Erzbischöfliches Palais Köln Wappen des Erzbischofs Krementz Philipp Krementz (* 1. Dezember 1819 in Koblenz; † 6. Mai 1899 in Köln) war Kardinal, Bischof von Ermland (1867–1886) und Erzbischof von Köln (1885–1899).

Neu!!: Heinrich Bone und Philipp Krementz · Mehr sehen »

Philipp Veit

Philipp Veit: Selbstbildnis Philipp Veit (* 13. Februar 1793 in Berlin; † 18. Dezember 1877 in Mainz) war ein deutscher Maler, der Richtung der Nazarener angehörend.

Neu!!: Heinrich Bone und Philipp Veit · Mehr sehen »

Philologie

Philologie (philología,, aus φίλος und λόγος, wörtlich „Liebe zur Sprache“)Vgl.

Neu!!: Heinrich Bone und Philologie · Mehr sehen »

Philosophie

Raffaels Schule von Athen mit den idealisierten Darstellungen der Gründerväter der abendländischen Philosophie. Obwohl seit Platon vor allem eine Sache der schriftlichen Abhandlung, ist das angeregte Gespräch bis heute ein wichtiger Bestandteil des philosophischen Lebens. In der Philosophie (philosophía, latinisiert philosophia, wörtlich „Liebe zur Weisheit“) wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen.

Neu!!: Heinrich Bone und Philosophie · Mehr sehen »

Preußen

Preußische Landesflagge (1892–1918) Preußische Landesfarben bis 1947 Die größte Ausdehnung des preußischen Staates (1866–1918) Preußen war ein seit dem Spätmittelalter bestehendes Land an der Ostsee, zwischen Pommern, Polen und Litauen, dessen Name nach 1701 auf ein weit größeres, aus Brandenburg-Preußen hervorgegangenes Staatswesen angewandt wurde, das schließlich fast ganz Deutschland nördlich der Mainlinie einschloss und bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges bestand.

Neu!!: Heinrich Bone und Preußen · Mehr sehen »

Preußisches Ministerium der geistlichen, Unterrichts- und Medizinalangelegenheiten

Ministeriums für Volksbildung der DDR Das Ministerium der geistlichen, Unterrichts- und Medizinalangelegenheiten entstand aus der vom Dezember 1808 bis November 1817 bestehenden, zum Innenministerium gehörenden Sektion bzw.

Neu!!: Heinrich Bone und Preußisches Ministerium der geistlichen, Unterrichts- und Medizinalangelegenheiten · Mehr sehen »

Professor

Professor oder Professorin ist in der Regel die Amts- und Berufsbezeichnung oder der akademische Titel des Inhabers einer Professur.

Neu!!: Heinrich Bone und Professor · Mehr sehen »

Rabanus-Maurus-Gymnasium

Rabanus-Maurus-Gymnasium am 117er Ehrenhof Das Rabanus-Maurus-Gymnasium (Kurz: RaMa oder RMG) ist ein staatliches, altsprachliches Gymnasium in Mainz.

Neu!!: Heinrich Bone und Rabanus-Maurus-Gymnasium · Mehr sehen »

Reichsdeputationshauptschluss

Titelseite des Reichsdeputations­hauptschlusses vom 25. Februar 1803 Der Reichsdeputationshauptschluss (eigentlich Hauptschluss der außerordentlichen Reichsdeputation), gefasst im März 1803 im Alten Rathaus von Regensburg, war die Grundlage für das letzte bedeutende Gesetz des Heiligen Römischen Reiches.

Neu!!: Heinrich Bone und Reichsdeputationshauptschluss · Mehr sehen »

Requiem

Das Requiem (Mehrzahl die Requiems, regional auch die Requien), liturgisch Missa pro defunctis („Messe für die Verstorbenen“), auch Sterbeamt, ist die heilige Messe für Verstorbene.

Neu!!: Heinrich Bone und Requiem · Mehr sehen »

Restauration (Geschichte)

Mit dem historischen Fachbegriff Restauration (‚wiederherstellen‘) bezeichnet man allgemein die Wiederherstellung eines politischen Zustandes, in der Regel die Wiedereinsetzung einer alten Dynastie, die im Zuge einer Revolution beseitigt worden ist.

Neu!!: Heinrich Bone und Restauration (Geschichte) · Mehr sehen »

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Luftaufnahme (2017) Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine der großen Universitäten in Deutschland.

Neu!!: Heinrich Bone und Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn · Mehr sehen »

Rheinische Ritterakademie

Außenansicht Rheinische Ritterakademie Die Rheinische RitterakademieEin früher „Vorläufer“ war das Augustiner-Gymnasium, das von den Augustinern von 1623 bis zur Auflösung des Ordens 1805 betrieben wurde.

Neu!!: Heinrich Bone und Rheinische Ritterakademie · Mehr sehen »

Sauerland

Das Sauerland ist eine Mittelgebirgsregion in Westfalen und, je nach Definition, zum Teil auch in Hessen.

Neu!!: Heinrich Bone und Sauerland · Mehr sehen »

Stabat mater

Darstellung der Schmerzensmutter auf einem Bild des Malers Tizian, 1554. Das Stabat mater (nach dem Gedichtanfang Stabat mater dolorosa, lat. für ‚Es stand die Mutter schmerzerfüllt‘) ist ein mittelalterliches Gedicht, das die Mutter Jesu in ihrem Schmerz um den gekreuzigten Jesus als zentralen Inhalt hat.

Neu!!: Heinrich Bone und Stabat mater · Mehr sehen »

Te Deum

Taufe des Augustinus durch Bischof Ambrosius Te Deum (von lateinisch Te Deum laudamus, deutsch Dich, Gott, loben wir) ist der Anfang eines feierlichen, lateinischen Lob-, Dank- und Bittgesangs der christlichen Kirche.

Neu!!: Heinrich Bone und Te Deum · Mehr sehen »

Trinitatis

Hugo van der Goes: Diptychon der Anbetung der Dreifaltigkeit, etwa 1480 Trinitatis (Genitiv von trinitas ‚Dreifaltigkeit‘) ist ein Fest im Kirchenjahr, das in der Westkirche am ersten Sonntag nach Pfingsten begangen wird.

Neu!!: Heinrich Bone und Trinitatis · Mehr sehen »

Ultramontanismus

Antikatholische Karikatur in der Münchner Satirezeitschrift ''Leuchtkugeln'', 1848. Der katholische Geistliche als Fuchs, der als blinder Passagier auf dem Wagen des Fortschritts mitreist, um später den Lauf der Geschichte umzudrehen. Ultramontanismus bezeichnet den romtreuen politischen Katholizismus des 19.

Neu!!: Heinrich Bone und Ultramontanismus · Mehr sehen »

Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf

Die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf (ULB Düsseldorf) ist eine zentrale Serviceeinrichtung der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf.

Neu!!: Heinrich Bone und Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf · Mehr sehen »

Vaterunser

Das Vaterunser ist das am weitesten verbreitete Gebet des Christentums und das einzige, das nach dem Neuen Testament Jesus Christus selbst seine Jünger gelehrt hat.

Neu!!: Heinrich Bone und Vaterunser · Mehr sehen »

Veni creator spiritus

Die Choralmelodie im Graduale Romanum Veni creator spiritus (zu deutsch: „Komm, Schöpfer Geist“) ist ein lateinischer Hymnus aus dem 9. Jahrhundert, der mehrheitlich Rabanus Maurus zugeschrieben wird.

Neu!!: Heinrich Bone und Veni creator spiritus · Mehr sehen »

Veni, veni, Emmanuel

Veni, veni, Emmanuel ist ein Adventslied, das auf eine Paraphrase von fünf der sieben O-Antiphonen zurückgeht.

Neu!!: Heinrich Bone und Veni, veni, Emmanuel · Mehr sehen »

Weihesakrament

Priesterweihe durch Bischof Norbert Trelle, Hildesheimer Dom 2006 Salbung der Hände eines neugeweihten Priesters Das Sakrament der Weihe oder Sakrament der Ordination („Aufnahme in den jeweiligen ordo“), auch Sakrament der Handauflegung, ist in vielen christlichen Konfessionen ein Sakrament, durch das der Geweihte eine Sendung und Vollmacht erhält, im Namen Christi für die Kirche zu handeln.

Neu!!: Heinrich Bone und Weihesakrament · Mehr sehen »

Wilhelm Emmanuel von Ketteler

Wilhelm Emmanuel von Ketteler, 1870 In diesem Haus, dem heutigen ''Kettelerhaus'', wohnte Wilhelm Emmanuel von Ketteler während seiner Zeit als Pfarrer von Hopsten Klein-Zimmern Wilhelm Emmanuel von Ketteler, Lithografie (1865) Windthorst Rheinland-pfälzische Briefmarke (1948) Briefmarke von 1977 zum 100. Todestag Das Ketteler-Denkmal in Hopsten Freiherr Wilhelm Emmanuel von Ketteler (* 25. Dezember 1811 in Münster; † 13. Juli 1877 im Kloster Burghausen, Landkreis Altötting) war römisch-katholischer Bischof von Mainz und deutscher Politiker (Deutsche Zentrumspartei).

Neu!!: Heinrich Bone und Wilhelm Emmanuel von Ketteler · Mehr sehen »

10. Juni

Der 10.

Neu!!: Heinrich Bone und 10. Juni · Mehr sehen »

1813

Keine Beschreibung.

Neu!!: Heinrich Bone und 1813 · Mehr sehen »

1893

Keine Beschreibung.

Neu!!: Heinrich Bone und 1893 · Mehr sehen »

25. September

Der 25.

Neu!!: Heinrich Bone und 25. September · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »