Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

H-unendlich-Regelung

Index H-unendlich-Regelung

Die H∞-Regelung ist ein Verfahren zur Systemanalyse und Reglersynthese aus dem Bereich der robusten Regelungstechnik.

12 Beziehungen: Übertragungssystem, Hardy-Raum, Holomorphe Funktion, Infimum und Supremum, Lp-Raum, Matrix-Riccati-Gleichung, Möbiustransformation, MIMO (Nachrichtentechnik), Norm (Mathematik), Robuste Regelung, Singulärwertzerlegung, Systemidentifikation.

Übertragungssystem

Ein Übertragungssystem (oft auch nur kurz System) ist in der Systemtheorie ein mathematisches Modell eines Vorgangs, der ein Signal umwandelt bzw.

Neu!!: H-unendlich-Regelung und Übertragungssystem · Mehr sehen »

Hardy-Raum

In der Funktionentheorie ist ein Hardy-Raum H^p ein Funktionenraum holomorpher Funktionen auf bestimmten Teilmengen von \mathbbC.

Neu!!: H-unendlich-Regelung und Hardy-Raum · Mehr sehen »

Holomorphe Funktion

Ein rechteckiges Gitter wird mit der holomorphen Funktion f in sein Abbild überführt. Holomorphie (von gr. ὅλος holos, „ganz“ und μορφή morphe, „Form“) ist eine Eigenschaft von bestimmten komplexwertigen Funktionen, die in der Funktionentheorie (einem Teilgebiet der Mathematik) behandelt werden.

Neu!!: H-unendlich-Regelung und Holomorphe Funktion · Mehr sehen »

Infimum und Supremum

Die Bildmenge der abgebildeten Funktion ist beschränkt, damit ist auch die Funktion beschränkt. In der Mathematik treten die Begriffe Supremum und Infimum sowie kleinste obere Schranke bzw.

Neu!!: H-unendlich-Regelung und Infimum und Supremum · Mehr sehen »

Lp-Raum

Die L^p-Räume, auch Lebesgue-Räume, sind in der Mathematik spezielle Räume, die aus allen p-fach integrierbaren Funktionen bestehen.

Neu!!: H-unendlich-Regelung und Lp-Raum · Mehr sehen »

Matrix-Riccati-Gleichung

Als Matrix-Riccati-Gleichungen oder algebraische Riccati-Gleichungen wird ein Typ von nichtlinearen Gleichungen für Matrizen bezeichnet, die sich, grob gesagt, bei Dimension 1 auf eine algebraische, quadratische Gleichung zurückführen lassen.

Neu!!: H-unendlich-Regelung und Matrix-Riccati-Gleichung · Mehr sehen »

Möbiustransformation

Eine Möbiustransformation, manchmal auch Möbiusabbildung oder (gebrochen) lineare Funktion genannt, bezeichnet in der Mathematik eine konforme Abbildung der riemannschen Zahlenkugel auf sich selbst.

Neu!!: H-unendlich-Regelung und Möbiustransformation · Mehr sehen »

MIMO (Nachrichtentechnik)

Die Bezeichnungen "SISO", "SIMO", "MISO" und "MIMO" beziehen sich auf den Übertragungskanal. Dessen "Eingang" sind die sendenden Geräte. Entsprechend werden die Empfänger als "Output" des Kanals bezeichnet. MIMO (Multiple Input Multiple Output) bezeichnet in mehreren Bereichen drahtloser Übertragung in der Nachrichtentechnik ein Verfahren bzw.

Neu!!: H-unendlich-Regelung und MIMO (Nachrichtentechnik) · Mehr sehen »

Norm (Mathematik)

Mengen konstanter Norm (Normsphären) der Maximumsnorm (Würfeloberfläche) und der Summennorm (Oktaederoberfläche) von Vektoren in drei Dimensionen Eine Norm (von lateinisch norma „Richtschnur“) ist in der Mathematik eine Abbildung, die einem mathematischen Objekt, beispielsweise einem Vektor, einer Matrix, einer Folge oder einer Funktion, eine Zahl zuordnet, die auf gewisse Weise die Größe des Objekts beschreiben soll.

Neu!!: H-unendlich-Regelung und Norm (Mathematik) · Mehr sehen »

Robuste Regelung

Eine robuste Regelung bezeichnet einen festen Regler, bei dem in Entwurf und Parameter-Auslegung besonderer Wert darauf gelegt wird, dass er trotz Abweichung des Streckenverhaltens von einem Nominalverhalten, gewünschte Eigenschaften annimmt.

Neu!!: H-unendlich-Regelung und Robuste Regelung · Mehr sehen »

Singulärwertzerlegung

Bildbeschreibung. Eine Singulärwertzerlegung (Abk.: SWZ oder SVD für Singular Value Decomposition) einer Matrix bezeichnet deren Darstellung als Produkt dreier spezieller Matrizen.

Neu!!: H-unendlich-Regelung und Singulärwertzerlegung · Mehr sehen »

Systemidentifikation

Systemidentifikation (auch Systemidentifizierung) ist die theoretische oder/und experimentelle Ermittlung der quantitativen Abhängigkeit der Ausgangs- von den Eingangsgrößen eines Systems.

Neu!!: H-unendlich-Regelung und Systemidentifikation · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »