Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

H-Bahn

Index H-Bahn

H-Bahn (Dortmund) und SkyTrain (Düsseldorf) sind automatisch gesteuerte Großkabinen-Hängebahnen nach dem System SAFEGE.

57 Beziehungen: Aktionsprogramm Ruhr, Bahnhof Düsseldorf Flughafen, Bahnhof Düsseldorf Flughafen Terminal, Bahnhof Dortmund-Barop, Bahnhof Dortmund-Dorstfeld, Bahnsteigtür, Bahnstrecke Düsseldorf-Unterrath–Düsseldorf Flughafen Terminal, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Düsseldorf, Düsseldorf Airport, Deutsche Bahn, Deutsche Mark, Dortmunder Energie- und Wasserversorgung, Dortmunder Stadtwerke, Dreiphasenwechselstrom, Eichlinghofen, Eisenbahn-Revue International, Eisenbahnstrecke, Elektrizitätsversorgung, Erlangen, ESPRIT arena, Fahrgestell, Fahrzeug, Flughafen Dortmund, Gewährleistung, Haltepunkt Dortmund Universität, Hans Matthöfer, Hängebahn, Heinz Riesenhuber, Kilometer pro Stunde, Linienzugbeeinflussung, Liste automatischer spurgeführter Systeme, Matra, Mensa, Messe Düsseldorf, Moskau, Passagier, Peoplemover, Reisegeschwindigkeit, S-Bahn Rhein-Ruhr, Schienenersatzverkehr, Siemens, Siemens Mobility, Stadtbahn Dortmund, Standardisierte Bewertung, Straßenbahn-Bau- und Betriebsordnung, Tarifsystem (Öffentlicher Personenverkehr), Technische Universität Dortmund, Technologiepark, Technologiepark Dortmund, ..., Transformatorenstation, Umformer, Véhicule automatique léger, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, Waggonfabrik Uerdingen, Westfalenhallen, Westfalenpark. Erweitern Sie Index (7 mehr) »

Aktionsprogramm Ruhr

Das Aktionsprogramm Ruhr war ein strukturpolitisches Maßnahmenprogramm der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen (Kabinett Rau I) für das Ruhrgebiet.

Neu!!: H-Bahn und Aktionsprogramm Ruhr · Mehr sehen »

Bahnhof Düsseldorf Flughafen

Der im Jahr 2000 eröffnete Bahnhof Düsseldorf Flughafen ist einer der beiden Fernbahnhöfe der Stadt Düsseldorf, der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: H-Bahn und Bahnhof Düsseldorf Flughafen · Mehr sehen »

Bahnhof Düsseldorf Flughafen Terminal

Der Bahnhof Düsseldorf Flughafen Terminal ist ein im Jahr 1975 eröffneter Tunnel- und Kopfbahnhof in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf.

Neu!!: H-Bahn und Bahnhof Düsseldorf Flughafen Terminal · Mehr sehen »

Bahnhof Dortmund-Barop

Der ehemalige Bahnhof Dortmund-Barop liegt am Baroper Marktplatz im Stadtbezirk Hombruch.

Neu!!: H-Bahn und Bahnhof Dortmund-Barop · Mehr sehen »

Bahnhof Dortmund-Dorstfeld

Die oberirdischen Bahnsteige Die unterirdischen Bahnsteige Der Bahnhof Dortmund-Dorstfeld ist neben dem Dortmunder Hauptbahnhof der zweite S-Bahnknoten in Dortmund.

Neu!!: H-Bahn und Bahnhof Dortmund-Dorstfeld · Mehr sehen »

Bahnsteigtür

Bahnsteigtüren in der Londoner U-Bahn-Station Bahnhof Canada Water Invalides, Testinstallation Juni 2006http://www.kaba.com/platform-screen-doors/de/8292_8292/index.html Platform Screen Doors half-height, KABA Westminster Eine Bahnsteigtür ist eine in Trennwänden eingelassene Tür zwischen Fahrtrasse und Bahnsteig in Bahnhöfen.

Neu!!: H-Bahn und Bahnsteigtür · Mehr sehen »

Bahnstrecke Düsseldorf-Unterrath–Düsseldorf Flughafen Terminal

| Die Bahnstrecke Düsseldorf-Unterrath–Düsseldorf Flughafen Terminal ist eine Stichstrecke vom Bahnhof Düsseldorf-Unterrath an der Bahnstrecke Köln–Duisburg zum Bahnhof Düsseldorf Flughafen Terminal im Norden der Nordrhein-Westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf.

Neu!!: H-Bahn und Bahnstrecke Düsseldorf-Unterrath–Düsseldorf Flughafen Terminal · Mehr sehen »

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Anja Karliczek (2014), Bundesministerin für Bildung und Forschung Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (kurz: BMBF) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: H-Bahn und Bundesministerium für Bildung und Forschung · Mehr sehen »

Düsseldorf

Offizielles Logo der Landeshauptstadt Düsseldorf Düsseldorf, Stadtpanorama Düsseldorf, Blick nach Westen Düsseldorf am Rhein mit Altstadt und Hafen Rheinturm Düsseldorf: Beleuchtung zur 70-Jahr-Feier des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen (Rheinkomet) ist die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens und der Behördensitz des Regierungsbezirks Düsseldorf.

Neu!!: H-Bahn und Düsseldorf · Mehr sehen »

Düsseldorf Airport

Blick von Nordosten auf das Flughafengebäude und seine Umgebung ''(Airport City)'' Blick vom DFS-Kontrollturm auf das Flughafengebäude Der Flughafen Düsseldorf (IATA-Code: DUS; ICAO-Code: EDDL; Eigenbezeichnung Düsseldorf Airport) ist der drittgrößte Flughafen Deutschlands und das wichtigste internationale Drehkreuz des Landes Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: H-Bahn und Düsseldorf Airport · Mehr sehen »

Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn AG (kurz DB AG, umgangssprachlich auch nur DB) ist ein deutsches Verkehrsunternehmen mit Sitz in Berlin.

Neu!!: H-Bahn und Deutsche Bahn · Mehr sehen »

Deutsche Mark

1-DM-Schein der Erstausgabe 1948Vorder- und Rückseite Die Deutsche Mark (abgekürzt DM und im internationalen Bankenverkehr DEM, umgangssprachlich auch D-Mark oder kurz Mark, im englischsprachigen Raum meist Deutschmark) war von 1948 bis 1998 als Buchgeld, bis 2001 nur noch als Bargeld die offizielle Währung in der Bundesrepublik Deutschland und vor deren Gründung in den drei westlichen Besatzungszonen Deutschlands und den westlichen Sektoren Berlins.

Neu!!: H-Bahn und Deutsche Mark · Mehr sehen »

Dortmunder Energie- und Wasserversorgung

Logo auf dem DEW-Gasometer Dortmund H-Bahn im DEW21-Wolkendesign Die Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (Eigenbezeichnung: DEW21, wobei die 21 sich auf das 21. Jahrhundert bezieht) ist ein deutsches Energie- und Wasserversorgungsunternehmen.

Neu!!: H-Bahn und Dortmunder Energie- und Wasserversorgung · Mehr sehen »

Dortmunder Stadtwerke

historisches Logo der Dortmunder Stadtwerke (von 1995 bis 2005) Die Dortmunder Stadtwerke AG (DSW21) sind ein kommunales Unternehmen in Dortmund, das zu 100 % im Besitz der Stadt Dortmund ist.

Neu!!: H-Bahn und Dortmunder Stadtwerke · Mehr sehen »

Dreiphasenwechselstrom

Als Dreiphasenwechselstrom – nach Bezug auch als Dreiphasenwechselspannung oder kurz als Drehstrom bezeichnet – wird in der Elektrotechnik eine Form von Mehrphasenwechselstrom benannt, die aus drei einzelnen Wechselströmen oder Wechselspannungen gleicher Frequenz besteht, die zueinander in ihren Phasenwinkeln fest um 120° verschoben sind.

Neu!!: H-Bahn und Dreiphasenwechselstrom · Mehr sehen »

Eichlinghofen

St.-Margareta-Kirche Evangelische Kirche Eichlinghofen, Südostansicht (2006) H-Bahn-Haltepunkt Eichlinghofen (Juni 2006) Eichlinghofen ist ein ursprünglich ländlich geprägter südwestlicher Dortmunder Stadtteil im Stadtbezirk Hombruch.

Neu!!: H-Bahn und Eichlinghofen · Mehr sehen »

Eisenbahn-Revue International

Die Eisenbahn-Revue International (kurz ERI) ist eine seit 1994 in der Schweiz erscheinende Eisenbahnfachzeitschrift.

Neu!!: H-Bahn und Eisenbahn-Revue International · Mehr sehen »

Eisenbahnstrecke

Zwei zweigleisige, nebeneinanderliegende, elektrifizierte Eisenbahnstrecken (Main-Neckar-Eisenbahn) in Frankfurt am Main Eisenbahnstrecke wird die Verbindung von Orten mit einem Schienenweg genannt.

Neu!!: H-Bahn und Eisenbahnstrecke · Mehr sehen »

Elektrizitätsversorgung

Stromversorgung in Ho Chi Minh City (Saigon) Die Elektrizitätsversorgung (auch Stromversorgung genannt) ist Teil der Elektrizitätswirtschaft und umfasst alle Einrichtungen und Tätigkeiten, die für die Belieferung der Verbraucher mit elektrischer Energie (umgangssprachlich Strom oder Elektrizität) erforderlich sind.

Neu!!: H-Bahn und Elektrizitätsversorgung · Mehr sehen »

Erlangen

Blick vom Burgberg auf die Erlanger Innenstadt, 1732, … … 1860, … … und im Juni 2009. Stadtansicht 2012 Die Universitätsstadt Erlangen ist eine Großstadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaates Bayern.

Neu!!: H-Bahn und Erlangen · Mehr sehen »

ESPRIT arena

Die ESPRIT arena ist eine Multifunktionsarena im Stadtteil Stockum der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf.

Neu!!: H-Bahn und ESPRIT arena · Mehr sehen »

Fahrgestell

Caterham Bodengruppe eines Renault 4 Als Fahrgestell, Rahmen, Chassis oder Untergestell werden die tragenden Teile von Fahrzeugen bezeichnet.

Neu!!: H-Bahn und Fahrgestell · Mehr sehen »

Fahrzeug

Fahrzeug ist ein Oberbegriff für mobile Verkehrsmittel, die dem Transport von Personen (Personenverkehr), Gütern (Güterverkehr) oder Werkzeugen (Maschinen oder Hilfsmittel) dienen.

Neu!!: H-Bahn und Fahrzeug · Mehr sehen »

Flughafen Dortmund

Der Flughafen Dortmund, eigener Name: Dortmund Airport 21, ist ein regionaler Verkehrsflughafen; er liegt im Osten Dortmunds an der Stadtgrenze zu Holzwickede und Unna.

Neu!!: H-Bahn und Flughafen Dortmund · Mehr sehen »

Gewährleistung

Gewährleistung, auch Mängelhaftung oder Mängelbürgschaft, bedeutet im deutschen Schuldrecht das Einstehenmüssen für eine mangelhafte Leistung, insbesondere die Haftung für Sach- und Rechtsmängel (BGB).

Neu!!: H-Bahn und Gewährleistung · Mehr sehen »

Haltepunkt Dortmund Universität

Der Bahnhof Dortmund Universität ist ein unterirdischer Haltepunkt an der S-Bahn-Strecke zwischen Dortmund und Bochum.

Neu!!: H-Bahn und Haltepunkt Dortmund Universität · Mehr sehen »

Hans Matthöfer

Bundesminister Hans Matthöfer 1976 auf dem SPD-Parteitag in Dortmund Hans Matthöfer, Bundesratssitzung im Juni 1981 Hans Matthöfer 1975 im Rechenzentrum der Zentralstelle für maschinelle Dokumentation Hans Hermann Matthöfer (* 25. September 1925 in Bochum; † 14. November 2009 in Berlin) war ein deutscher Politiker (SPD).

Neu!!: H-Bahn und Hans Matthöfer · Mehr sehen »

Hängebahn

Typ 1: Antriebssatz der Wuppertaler Schwebebahn: die Räder reiten auf der Schiene Typ 2: Hohlträger mit Innenlaufrollen wie bei der H-Bahn. Hier dasselbe Prinzip als Vorhangschiene Teststrecke in Köln von Eugen Langen in den 1890er Jahren, gemäß Typ 2 realisiert Typ 3: Einschienenhängebahn an Doppel-T-Träger aus dem Bergbau Eine Hängebahn ist ein spurgeführtes Verkehrsmittel, bei dem das Fahrzeug unterhalb des tragenden, starren Fahrwegs an mindestens zwei Punkten hintereinander hängend angebracht ist und aufgrund dieser hängenden Konstruktion um eine Längsachse oberhalb des Fahrzeugs pendeln kann.

Neu!!: H-Bahn und Hängebahn · Mehr sehen »

Heinz Riesenhuber

Heinz Riesenhuber (2014) Video-Vorstellung (2014) Heinz Friedrich Ruppert Riesenhuber (* 1. Dezember 1935 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Politiker (CDU).

Neu!!: H-Bahn und Heinz Riesenhuber · Mehr sehen »

Kilometer pro Stunde

Ein von 1971 bis 1988 in Westdeutschland hergestelltes Verkehrsschild mit Kilometerangabe Kilometer pro Stunde, umgangssprachlich Stundenkilometer, seltener Kilometer durch Stunde, Kilometer je Stunde oder Kilometer in der Stunde (Einheitenzeichen: km/h), ist eine Maßeinheit der Geschwindigkeit.

Neu!!: H-Bahn und Kilometer pro Stunde · Mehr sehen »

Linienzugbeeinflussung

Mit Linienzugbeeinflussung (rot) und ETCS (blau) ausgerüstete Strecken in Deutschland (Stand: Dezember 2017) Die Linienzugbeeinflussung (LZB), auch Linienförmige Zugbeeinflussung, ist ein System der Eisenbahn, das verschiedene Funktionen im Bereich der Sicherung von Zugfahrten und der Zugbeeinflussung übernimmt.

Neu!!: H-Bahn und Linienzugbeeinflussung · Mehr sehen »

Liste automatischer spurgeführter Systeme

Liste automatischer spurgeführter Systeme.

Neu!!: H-Bahn und Liste automatischer spurgeführter Systeme · Mehr sehen »

Matra

Mécanique Avion TRAction, kurz Matra, war ein im Jahr 1941, während der deutschen Besatzungszeit, gegründetes französisches Unternehmen mit einem weitreichenden Tätigkeitsbereich, zunächst in den Bereichen Flugzeug- und Rüstungsbau sowie der Kunststoffverarbeitung.

Neu!!: H-Bahn und Matra · Mehr sehen »

Mensa

Mensa mit Cafeteria Als Mensa (verkürzt aus mensa academica „Universitätsmittagstisch“ von „Tisch, Tafel“; Plural Mensen oder Mensas) wird die Kantine einer Hochschule bezeichnet.

Neu!!: H-Bahn und Mensa · Mehr sehen »

Messe Düsseldorf

Die heutige Messegesellschaft Messe Düsseldorf GmbH wurde am 7.

Neu!!: H-Bahn und Messe Düsseldorf · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: H-Bahn und Moskau · Mehr sehen »

Passagier

Ein Passagier (vom Französischen: passager, passajour.

Neu!!: H-Bahn und Passagier · Mehr sehen »

Peoplemover

Bukit Panjang LRT in Singapur Der aus dem Englischen übernommene Sammelbegriff Peoplemover (wörtlich: „Leutebeweger“) bezeichnet meist schienengebundene und in der Regel automatisch verkehrende Verkehrsmittel für kurze Strecken, wie man sie hauptsächlich auf Flughäfen und Messen findet.

Neu!!: H-Bahn und Peoplemover · Mehr sehen »

Reisegeschwindigkeit

Unter Reisegeschwindigkeit versteht man die durchschnittliche Geschwindigkeit auf einer Reise.

Neu!!: H-Bahn und Reisegeschwindigkeit · Mehr sehen »

S-Bahn Rhein-Ruhr

Die S-Bahn Rhein-Ruhr ist ein multizentrisches S-Bahn-Netz der Verkehrsverbünde Rhein-Ruhr und Rhein-Sieg im westlichen Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: H-Bahn und S-Bahn Rhein-Ruhr · Mehr sehen »

Schienenersatzverkehr

Deutschen Bahn Schienenersatzverkehr (abgekürzt SEV), Bus-Ersatzverkehr, Bahnersatz(verkehr), Bahnersatz(betrieb), Zugersatzverkehr oder allgemein Ersatzverkehr (EV) bezeichnet den Einsatz von Omnibussen oder Taxis anstelle von Schienenfahrzeugen bei Eisenbahnen, S- oder U-Bahnen, Stadt- oder Straßenbahnen.

Neu!!: H-Bahn und Schienenersatzverkehr · Mehr sehen »

Siemens

Velaro (Spanien) von Siemens Mobility Magnetresonanztomograph von Siemens Die Siemens Aktiengesellschaft ist ein integrierter, börsennotierter Technologiekonzern.

Neu!!: H-Bahn und Siemens · Mehr sehen »

Siemens Mobility

''Siemens Mobility'' Verwaltungsgebäude am Standort in Krefeld-Uerdingen Mobility ist seit dem 1. Oktober 2014 eine Sparte des Siemens-Konzerns.

Neu!!: H-Bahn und Siemens Mobility · Mehr sehen »

Stadtbahn Dortmund

Die Stadtbahn Dortmund ist ein zur Stadtbahn Rhein-Ruhr gehörendes Stadtbahnsystem der nordrhein-westfälischen Großstadt Dortmund und wird von den Dortmunder Stadtwerken betrieben.

Neu!!: H-Bahn und Stadtbahn Dortmund · Mehr sehen »

Standardisierte Bewertung

Die Standardisierte Bewertung (vollständiger Name: Standardisierte Bewertung von Verkehrswegeinvestitionen des öffentlichen Personennahverkehrs. Dokument 2014/S 122-217679 vom 28. Juni 2014 im Supplement zum Elektronischen Amtsblatt der Europäischen Union.) ist ein Verfahren zur gesamtwirtschaftlichen Kosten-Nutzen-Untersuchung von ÖPNV-Projekten in Deutschland.

Neu!!: H-Bahn und Standardisierte Bewertung · Mehr sehen »

Straßenbahn-Bau- und Betriebsordnung

Die Verordnung über den Bau und Betrieb der Straßenbahnen – Kurztitel Straßenbahn-Bau- und Betriebsordnung (BOStrab) – regelt in der Bundesrepublik Deutschland den Bau und Betrieb von Straßenbahnen sowie weiteren ober- und unterirdischen Bahnen.

Neu!!: H-Bahn und Straßenbahn-Bau- und Betriebsordnung · Mehr sehen »

Tarifsystem (Öffentlicher Personenverkehr)

Durch ein Tarifsystem wird im öffentlichen Personenverkehr festgelegt, nach welchen Regeln der Preis für eine Fahrt zwischen Start- und Zielhaltestelle bestimmt wird.

Neu!!: H-Bahn und Tarifsystem (Öffentlicher Personenverkehr) · Mehr sehen »

Technische Universität Dortmund

Der Mathetower auf dem Campus Nord der TU Dortmund Die Technische Universität Dortmund (kurz TU Dortmund; bis zum 1. November 2007 Universität Dortmund) ist eine Universität in Dortmund, welche neben der RWTH Aachen die zweite Technische Universität in Nordrhein-Westfalen ist.

Neu!!: H-Bahn und Technische Universität Dortmund · Mehr sehen »

Technologiepark

Technologieparks Dortmund Ein Technologiepark oder Technopark ist ein Ort, an dem ausgewählten Jungunternehmen aus dem Technologiesektor eine gemeinsame Infrastruktur zur Verfügung gestellt wird.

Neu!!: H-Bahn und Technologiepark · Mehr sehen »

Technologiepark Dortmund

Blick in eine Seitenstraße des Parks Luftbildfotografie des Technologiepark Dortmund Der Technologiepark Dortmund existiert seit 1985 und bietet ca.

Neu!!: H-Bahn und Technologiepark Dortmund · Mehr sehen »

Transformatorenstation

Kompakte Transformatorenstation im ländlichen Raum In einer Transformatorenstation, auch Umspannstation, Netzstation, Ortsnetzstation oder kurz Trafostation genannt, in der Schweiz ist auch der Begriff Unterwerk dafür üblich, wird die elektrische Energie aus dem Mittelspannungsnetz mit einer elektrischen Spannung von 10 kV bis 36 kV auf die in Niederspannungsnetzen (Ortsnetzen) verwendeten 400/230 V zur allgemeinen Versorgung transformiert (umgewandelt).

Neu!!: H-Bahn und Transformatorenstation · Mehr sehen »

Umformer

Ein Umformer ist in der elektrischen Energietechnik eine mechanische Kombination von rotierenden elektrischen Maschinen, die eine Stromart in eine andere, beispielsweise Gleichstrom in Wechselstrom, überführt.

Neu!!: H-Bahn und Umformer · Mehr sehen »

Véhicule automatique léger

VAL 208 (links) und VAL 206 der Métro Lille Véhicule automatique léger (VAL, deutsch: „leichtes automatisches Fahrzeug“) ist ein besonders leicht gebautes, fahrerloses, spurgeführtes Personennahverkehrsmittel, das sowohl als Peoplemover z. B.

Neu!!: H-Bahn und Véhicule automatique léger · Mehr sehen »

Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

S-Bahn-Zug der Baureihe 422 im neuen unternehmensneutralen VRR-Design in Dortmund Hbf Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) ist ein Verkehrsverbund und SPNV-Aufgabenträger in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: H-Bahn und Verkehrsverbund Rhein-Ruhr · Mehr sehen »

Waggonfabrik Uerdingen

Logo der Waggon-Fabrik AG Uerdingen Logo der Düsseldorfer Waggonfabrik Die Waggonfabrik Uerdingen war mit der Düsseldorfer Waggonfabrik, zusammen zwischen 1981 und 1999 unter Duewag firmierend, einer der führenden Hersteller von Schienenfahrzeugen in Deutschland.

Neu!!: H-Bahn und Waggonfabrik Uerdingen · Mehr sehen »

Westfalenhallen

Die Westfalenhallen Dortmund sind ein Messe-, Kongress- und Veranstaltungszentrum am Rheinlanddamm in Dortmund.

Neu!!: H-Bahn und Westfalenhallen · Mehr sehen »

Westfalenpark

Florianturm im Westfalenpark Der Kaiser-Wilhelm-Hain als Vorläufer des heutigen Westfalenparks Der Kaiserhain 2010 vom Florianturm aus gesehen Klettertürme auf dem Robinson-Spielplatz Der Westfalenpark Dortmund wurde zur ersten der drei dortigen Bundesgartenschauen (1959,, Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH, abgerufen 30. Dezember 2011 1969,, Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH, abgerufen 30. Dezember 2011 1991, Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft mbH, abgerufen 30. Dezember 2011) eröffnet.

Neu!!: H-Bahn und Westfalenpark · Mehr sehen »

Leitet hier um:

SIPEM, Siemens People Mover.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »