Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Gryfice

Index Gryfice

Gryfice (deutsch Greifenberg in Pommern) ist eine Stadt in der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

86 Beziehungen: Albert Wangerin (Mathematiker), August von Hanow, Świerzno (Powiat Kamieński), Backsteingotik, Bahnstrecke Koszalin–Goleniów, Barnim I. (Pommern), Baszewice, Brojce, Cezary Tomczyk, Christian Friedrich Wutstrack, Christian Gottlieb Georg von Zschock, Conrad Pochhammer, Curzon-Linie, Danzig, David Christiani, Dąbie (Stettin), Demmin, Droga krajowa 6, Droga wojewódzka 105, Droga wojewódzka 109, Droga wojewódzka 110, Ehrengard Schramm, Emil Jahn, Ernst-Peter Rabenhorst, Europastraße 28, Evangelisch-lutherische (altlutherische) Kirche, Flucht und Vertreibung Deutscher aus Mittel- und Osteuropa 1945–1950, Flughafen Stettin-Goleniów, Friedrich George Born, Friedrich von Dreger, Fritz Wilke, Güstrow, Gmina, Golczewo, Greifenberger Kleinbahn, Greifswald, Gryfów Śląski, Grzegorz Krychowiak, Gustav Kratz, Gustav von Struensee, Hanse, Haube (Architektur), Heinrich Berghaus, Heinrich Schmückert, Hinterpommern, Hufe, Johann Boldewan, Johann Ernst Fabri, Johann Möller (Bürgermeister), Karl Wilhelm Gottlob Kastner, ..., Karnice (Powiat Gryficki), Kołobrzeg, Landkreis Greifenberg i. Pom., Lübisches Recht, Lubin (Gryfice), Margarete Lucia von der Osten, Mark Brandenburg, Martin Wehrmann, Matthias Möller, Meldorf, Moriz Seeler, Mrzeżyno, Neugotik, Ostsee, Otto Kuphal, Płoty, Polskie Koleje Państwowe, Powiat Gryficki, Powiat Kamieński, Rega (Fluss), Reichsstraße 2, Rote Armee, Rybokarty, Schmalspurbahnmuseum Gryfice, Stettin, Trzebiatów, Trzygłów, Unser Pommerland, Walter Goehtz, Walter Ohm, Wartislaw III., Westfälischer Friede, Wilhelm Francke, Witno, Woiwodschaft Westpommern, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (36 mehr) »

Albert Wangerin (Mathematiker)

Friedrich Heinrich Albert Wangerin (* 18. November 1844 in Greifenberg in Pommern; † 25. Oktober 1933 in Halle) war ein deutscher Mathematiker.

Neu!!: Gryfice und Albert Wangerin (Mathematiker) · Mehr sehen »

August von Hanow

August von Hanow (* 10. August 1591 in Greifenberg in Pommern; † 24. August 1661 in Gamig) war ein deutscher Offizier.

Neu!!: Gryfice und August von Hanow · Mehr sehen »

Świerzno (Powiat Kamieński)

Świerzno (deutsch: Schwirsen) ist ein Dorf und Sitz einer Landgemeinde im Powiat Kamieński (Cammin in Pommern) in der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Gryfice und Świerzno (Powiat Kamieński) · Mehr sehen »

Backsteingotik

Nikolaikirche Lübeck – „Königin der Hanse“ und „Mutter der Backsteingotik“ Marienkirche Lübeck Die Begriffe Backsteingotik (englisch Brick Gothic, polnisch Gotyk ceglany) und Norddeutsche Backsteingotik werden irrtümlicherweise von vielen Menschen als Synonyme betrachtet.

Neu!!: Gryfice und Backsteingotik · Mehr sehen »

Bahnstrecke Koszalin–Goleniów

| Die Bahnstrecke Koszalin–Goleniów ist eine Nebenstrecke der Polnischen Staatsbahn (PKP) im Norden der Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Gryfice und Bahnstrecke Koszalin–Goleniów · Mehr sehen »

Barnim I. (Pommern)

Theodor Pyls Pommerschen Geschichtsdenkmälern, 1894 Siegel an der Stadtrechtsurkunde für Prenzlau von 1234: Unten das Reitersiegel Barnims I., Siegel oben nicht sicher zuordenbar, wohl ein früheres Siegel Barnims I. Barnim I. (* um 1210/1218; † 13. November 1278 in Altdamm), genannt der Städtegründer, war ein Herzog von Pommern aus dem Herrscherhaus der Greifen.

Neu!!: Gryfice und Barnim I. (Pommern) · Mehr sehen »

Baszewice

Historische Dorfkirche Baszewice (deutsch Batzwitz) ist ein Dorf im Powiat Gryficki der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Gryfice und Baszewice · Mehr sehen »

Brojce

Brojce (Broitz) ist ein Dorf mit Sitz einer Landgemeinde in der polnischen Woiwodschaft Westpommern und gehört zum Powiat Gryficki (Kreis Greifenberg i. Pom.).

Neu!!: Gryfice und Brojce · Mehr sehen »

Cezary Tomczyk

Cezary Tomczyk (2015) Cezary Tomczyk (* 25. August 1984 in Gryfice) ist ein polnischer Politiker der Platforma Obywatelska (Bürgerplattform).

Neu!!: Gryfice und Cezary Tomczyk · Mehr sehen »

Christian Friedrich Wutstrack

Christian Friedrich Wutstrack (* etwa 1764 in Neu Klücken bei Arnswalde in der Neumark; † etwa 1809/13) war ein deutscher Pädagoge, Topograph und Schriftsteller.

Neu!!: Gryfice und Christian Friedrich Wutstrack · Mehr sehen »

Christian Gottlieb Georg von Zschock

Christian Gottlieb Georg von Zschock (* 21. März 1737 in Greifenberg in Pommern; † 29. April 1809 in Hamm) war ein preußischer Generalmajor und zuletzt Kommandeur des Infanterieregiments „von Manstein“.

Neu!!: Gryfice und Christian Gottlieb Georg von Zschock · Mehr sehen »

Conrad Pochhammer

Conrad Pochhammer (* 22. September 1873 in Greifenberg in Pommern; † 25. März 1932 in Potsdam) war ein deutscher Mediziner und Hochschullehrer.

Neu!!: Gryfice und Conrad Pochhammer · Mehr sehen »

Curzon-Linie

Die Curzon-Linie (benannt nach dem damaligen britischen Außenminister George Curzon) war nach dem Ersten Weltkrieg am 8.

Neu!!: Gryfice und Curzon-Linie · Mehr sehen »

Danzig

Artushof mit Neptunbrunnen, (6) Papst-Johannes-Paul-II.-Brücke Danzig (Gdańsk) ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Pommern im Norden von Polen.

Neu!!: Gryfice und Danzig · Mehr sehen »

David Christiani

David Christiani in der Gießener Professorengalerie David Christiani (* 25. Dezember 1610 in Greifenberg in Pommern; † 13. Februar 1688 in Gießen) war ein deutscher lutherischer Theologe und Mathematiker.

Neu!!: Gryfice und David Christiani · Mehr sehen »

Dąbie (Stettin)

Dąbie (deutsch Altdamm, auch Alt-Damm) ist ein Stadtteil von Stettin (Szczecin).

Neu!!: Gryfice und Dąbie (Stettin) · Mehr sehen »

Demmin

Die Hansestadt Demmin ist eine Kleinstadt im östlichen Zentrum des Landes Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: Gryfice und Demmin · Mehr sehen »

Droga krajowa 6

Die Droga krajowa 6 (kurz DK6, pol. für,Nationalstraße 6‘ bzw.,Landesstraße 6‘) ist eine Landesstraße in Polen.

Neu!!: Gryfice und Droga krajowa 6 · Mehr sehen »

Droga wojewódzka 105

Die Droga wojewódzka 105 (DW 105) ist eine Woiwodschaftsstraße in Polen.

Neu!!: Gryfice und Droga wojewódzka 105 · Mehr sehen »

Droga wojewódzka 109

Die Droga wojewódzka 109 (DW 109) ist eine Woiwodschaftsstraße.

Neu!!: Gryfice und Droga wojewódzka 109 · Mehr sehen »

Droga wojewódzka 110

Die Droga wojewódzka 110 (DW 110) ist eine polnische Woiwodschaftsstraße, die die Woiwodschaftsstraßen DW 102 bei Lędzin (Lensin), DW 103 bei Cerkwica (Zirkwitz) und die DW 105 sowie die DW 109 bei Gryfice (Greifenberg) miteinander verbindet.

Neu!!: Gryfice und Droga wojewódzka 110 · Mehr sehen »

Ehrengard Schramm

Ehrengard Schramm (geborene von Thadden; * 5. Oktober 1900 in Greifenberg in Pommern; † 30. Juni 1985 in Göttingen) war eine deutsche Politikerin (SPD) und Mitglied des Niedersächsischen Landtages.

Neu!!: Gryfice und Ehrengard Schramm · Mehr sehen »

Emil Jahn

Emil Jahn (* 21. Juli 1886 in Greifenberg in Pommern; † unbekannt) war ein deutscher Politiker der SPD.

Neu!!: Gryfice und Emil Jahn · Mehr sehen »

Ernst-Peter Rabenhorst

Ernst-Peter Rabenhorst (* 14. Dezember 1940 in Greifenberg) ist ein ehemaliger deutscher Diplomat.

Neu!!: Gryfice und Ernst-Peter Rabenhorst · Mehr sehen »

Europastraße 28

Die Europastraße 28 (E 28) ist eine in West-Ost-Richtung verlaufende Europastraße durch Mittel- und Osteuropa.

Neu!!: Gryfice und Europastraße 28 · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische (altlutherische) Kirche

Evangelisch-Lutherische Kirche Berlin Die Evangelisch-lutherische (altlutherische) Kirche war eine lutherische Kirche altkonfessioneller Prägung.

Neu!!: Gryfice und Evangelisch-lutherische (altlutherische) Kirche · Mehr sehen »

Flucht und Vertreibung Deutscher aus Mittel- und Osteuropa 1945–1950

Handwagen deutscher Vertriebener. Deutsches Historisches Museum, Berlin Die Flucht und Vertreibung Deutscher aus den deutschen Ostgebieten und aus Ostmittel-, Ost- und Südosteuropa während und nach Ende des Zweiten Weltkrieges von 1945 bis 1950 umfasst Flucht, Vertreibung und die erzwungene Auswanderung großer Teile der dort ansässigen deutschsprachigen Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Gryfice und Flucht und Vertreibung Deutscher aus Mittel- und Osteuropa 1945–1950 · Mehr sehen »

Flughafen Stettin-Goleniów

Der Flughafen Stettin-Goleniów (IATA-Code SZZ, polnisch Port Lotniczy Szczecin-Goleniów im.NSZZ SOLIDARNOŚĆ) ist ein internationaler Flughafen in Polen.

Neu!!: Gryfice und Flughafen Stettin-Goleniów · Mehr sehen »

Friedrich George Born

Friedrich George Born (* 1757 in Belgard; † 17. September 1807 in Greifenberg) war ein deutscher Jurist, zuletzt Erster Bürgermeister von Greifenberg und städtischer Landrat.

Neu!!: Gryfice und Friedrich George Born · Mehr sehen »

Friedrich von Dreger

Friedrich von Dreger (* 3. Oktober 1699 in Greifenberg; † 26. August 1750 in Berlin) war ein Beamter in der preußischen Provinz Pommern.

Neu!!: Gryfice und Friedrich von Dreger · Mehr sehen »

Fritz Wilke

Grabmal auf dem Neustifter Friedhof Fritz Wilke (* 7. Februar 1879 in Greifenberg in Pommern; † 2. Dezember 1957 in Wien) war ein deutscher Theologe und Hochschullehrer.

Neu!!: Gryfice und Fritz Wilke · Mehr sehen »

Güstrow

Güstrow ist mit rund 29.000 Einwohnern die siebtgrößte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und Kreisstadt des Landkreises Rostock.

Neu!!: Gryfice und Güstrow · Mehr sehen »

Gmina

Karte der polnischen Gminas Eine Gmina ist eine Verwaltungseinheit in Polen.

Neu!!: Gryfice und Gmina · Mehr sehen »

Golczewo

Blick in das Stadtzentrum mit der Hauptgeschäftsstraße. Golczewo (deutsch Gülzow) ist eine Stadt mit Sitz einer Stadt- und Landgemeinde in der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Gryfice und Golczewo · Mehr sehen »

Greifenberger Kleinbahn

| | | | | | | Die Greifenberger Kleinbahnen AG galt als das größte pommersche Kleinbahnunternehmen.

Neu!!: Gryfice und Greifenberger Kleinbahn · Mehr sehen »

Greifswald

Dom St. Nikolai, eines der Wahrzeichen von Greifswald Museumshafen am Ryck Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald (niederdeutsch Griepswold) ist die Kreisstadt des Landkreises Vorpommern-Greifswald im Nordosten von Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: Gryfice und Greifswald · Mehr sehen »

Gryfów Śląski

Gryfów Śląski (deutsch Greiffenberg) ist eine Stadt im Powiat Lwówecki in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien.

Neu!!: Gryfice und Gryfów Śląski · Mehr sehen »

Grzegorz Krychowiak

Grzegorz Krychowiak (* 29. Januar 1990 in Gryfice) ist ein polnischer Fußballspieler, der im defensiven Mittelfeld spielt und seit 2017 auf Leihbasis bei West Bromwich Albion in der Premier League spielt.

Neu!!: Gryfice und Grzegorz Krychowiak · Mehr sehen »

Gustav Kratz

Gustav Adolf Kratz (* 19. November 1829 in Wintershagen; † 7. November 1864 in Stettin) war ein deutscher Historiker, der sich vorrangig mit der Geschichte Pommerns befasste.

Neu!!: Gryfice und Gustav Kratz · Mehr sehen »

Gustav von Struensee

Gustav von Struensee (* 13. Dezember 1803 in Greifenberg in Pommern; † 29. September 1875 in Breslau) war ein preußischer Beamter (zuletzt Oberregierungsrat) und Schriftsteller, der unter dem Pseudonym Gustav vom See schrieb.

Neu!!: Gryfice und Gustav von Struensee · Mehr sehen »

Hanse

Nordeuropa und die Hansestädte um 1400 Die Hansestädte und der Deutsche Orden im 14. Jh. und Anfang des 15. Jhs. Abbildung aus dem Hamburger Stadtrecht von 1497 Hanse – auch Deutsche Hanse oder Düdesche Hanse, – ist die Bezeichnung für die zwischen Mitte des 12.

Neu!!: Gryfice und Hanse · Mehr sehen »

Haube (Architektur)

Johanniskirche in Frankfurt-Bornheim Der Begriff Haube bezeichnet in der Architektur eine glockenförmig geschweifte Dachform eines Turmes, die sich deutlich von den üblichen mittelalterlichen Spitzhelmen oder den auch später noch gebräuchlichen Pyramidendächern abhebt.

Neu!!: Gryfice und Haube (Architektur) · Mehr sehen »

Heinrich Berghaus

Heinrich Berghaus Heinrich Karl Wilhelm Berghaus (* 3. Mai 1797 in Kleve; † 17. Februar 1884 in Stettin) war ein deutscher Geodät und Kartograph.

Neu!!: Gryfice und Heinrich Berghaus · Mehr sehen »

Heinrich Schmückert

''Heinrich Schmückert'', Gemälde von Albert Korneck, 1852 Heinrich Schmückert (* 12. November 1790 in Greifenberg; † 4. Februar 1862 in Berlin; vollständiger Name Gottlob Heinrich Schmückert) war Generalpostdirektor des Königreichs Preußen.

Neu!!: Gryfice und Heinrich Schmückert · Mehr sehen »

Hinterpommern

Hinterpommern (Gebietsstand nach 1679) in gelb Hinterpommern ist der zwischen der Oder und Pommerellen in Westpreußen gelegene östliche Teil Pommerns. Seit den Grenzverschiebungen nach Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 liegt dieser Teil ausschließlich auf polnischem Gebiet.

Neu!!: Gryfice und Hinterpommern · Mehr sehen »

Hufe

Die Hufe, in Süddeutschland Hube genannt, bezeichnet sowohl die Hofstelle, das Eigentumsrecht und die Nutzungsrechte an der Allmende, die einem Mitglied der bäuerlichen Gemeinde zustanden, als auch die von ihm bewirtschaftete Fläche (siehe auch Hubengut).

Neu!!: Gryfice und Hufe · Mehr sehen »

Johann Boldewan

Johann(es) Boldewan (* um 1485 in Greifenberg in Pommern; † 1533 in Belzig) war ein deutscher evangelischer Theologe der Reformationszeit.

Neu!!: Gryfice und Johann Boldewan · Mehr sehen »

Johann Ernst Fabri

Johann Ernst Fabri (* 16. Juli 1755 in Oels; † 30. Mai 1825 in Erlangen) war ein Schriftsteller, Geograph, Statistiker und Hochschullehrer.

Neu!!: Gryfice und Johann Ernst Fabri · Mehr sehen »

Johann Möller (Bürgermeister)

Johann Möller (* 1. Januar 1623 in Greifenberg, Hinterpommern; † 6. Mai 1680 ebenda) war ein deutscher Dichter, Jurist und Bürgermeister von Greifenberg in Pommern.

Neu!!: Gryfice und Johann Möller (Bürgermeister) · Mehr sehen »

Karl Wilhelm Gottlob Kastner

Karl Wilhelm Gottlob Kastner (* 31. Oktober 1783 in Greifenberg in Pommern; † 13. Juli 1857 in Erlangen) war ein deutscher Chemiker und Professor für Physik und Chemie an mehreren Universitäten in Deutschland.

Neu!!: Gryfice und Karl Wilhelm Gottlob Kastner · Mehr sehen »

Karnice (Powiat Gryficki)

Kirche in Karnice Kirche und Kapelle Karnice (deutsch Karnitz) ist der Name eines Dorfes und Sitz einer Landgemeinde in der polnischen Woiwodschaft Westpommern (województwo zachodniopomorskie) im Landkreis (powiat) Gryficki, Gemeinde Karnice.

Neu!!: Gryfice und Karnice (Powiat Gryficki) · Mehr sehen »

Kołobrzeg

Kołobrzeg, deutsch Kolberg, früher Colberg, ist eine Hafenstadt in der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Gryfice und Kołobrzeg · Mehr sehen »

Landkreis Greifenberg i. Pom.

Lage in der Provinz Pommern in den Grenzen von 1945 Der Landkreis Greifenberg i. Pom., bis 1939 Kreis Greifenberg, war ein preußischer Landkreis in Hinterpommern.

Neu!!: Gryfice und Landkreis Greifenberg i. Pom. · Mehr sehen »

Lübisches Recht

Das Lübische Recht (auch Lübsches Recht) war das von der Reichsstadt Lübeck übernommene Recht, das in über 100 Städten im Ostseeraum Geltung erlangte.

Neu!!: Gryfice und Lübisches Recht · Mehr sehen »

Lubin (Gryfice)

Lubin (deutsch Lebbin) ist eine Siedlung im Powiat Gryficki der polnischen Woiwodschaft Westpommern und bildet eine Ortschaft innerhalb der Gmina Gryfice (deutsch Greifenberg in Pommern).

Neu!!: Gryfice und Lubin (Gryfice) · Mehr sehen »

Margarete Lucia von der Osten

Margarete Lucia (Małgorzata-Łucja) von der Osten (* 1651; † 1726) war Landrätin und Stifterin des Osten-Manteuffelschen Stipendiums zu Greifenberg.

Neu!!: Gryfice und Margarete Lucia von der Osten · Mehr sehen »

Mark Brandenburg

Die Mark Brandenburg war ein Territorium im Heiligen Römischen Reich.

Neu!!: Gryfice und Mark Brandenburg · Mehr sehen »

Martin Wehrmann

Martin Wehrmann Martin Wehrmann (* 16. Juni 1861 in Stettin; † 29. September 1937 in Stargard in Pommern) war ein deutscher Historiker und Gymnasiallehrer.

Neu!!: Gryfice und Martin Wehrmann · Mehr sehen »

Matthias Möller

Matthias Möller (* 13. Juli 1658 in Greifenberg; † Januar 1705) war Bürgermeister von Greifenberg in Pommern.

Neu!!: Gryfice und Matthias Möller · Mehr sehen »

Meldorf

Luftbild (Mai 2012) Meldorf (niederdeutsch: Möldörp bzw. Meldörp) ist eine Stadt im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Gryfice und Meldorf · Mehr sehen »

Moriz Seeler

Moriz Seeler (um 1930) Gedenktafel in der Brandenburgischen Straße 36, Berlin-Wilmersdorf Moriz Seeler (geboren als Moritz Seeler; * 1. März 1896 in Greifenberg in Pommern; am 15. August 1942 in das Ghetto Riga deportiert) war ein deutscher Theaterregisseur, Schriftsteller, Filmproduzent und Opfer des Holocaust.

Neu!!: Gryfice und Moriz Seeler · Mehr sehen »

Mrzeżyno

Mrzeżyno (deutsch Deep, auch Treptower Deep, heutzutage auch oft fälschlich Regamünde) ist ein Fischerdorf und Badeort an der Ostseeküste in der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Gryfice und Mrzeżyno · Mehr sehen »

Neugotik

Votivkirche Wien von Heinrich Ferstel, 1856–1879 Der Haupteingang von Strawberry Hill (Kupferstich, 1784) Palace of Westminster, London, von Charles Barry, ab 1840 Neugotischer Altar in der Kirche St. Peter and Paul in Newport, entworfen von A. W. Pugin Naturschutzgebiet Sundern bei Hannover, heute eine Ruine Friedrichswerdersche Kirche in Berlin, entworfen von Carl Friedrich Schinkel Neues Rathaus in München von Georg von Hauberrisser, 1867–1909 Mariahilfkirche in München von Joseph Daniel Ohlmüller Wiener Rathaus von Friedrich von Schmidt, 1872–1883 St.-Matthias-Kirche in Sondershausen, 1905 Schloss Braunfels, Entwurf von Edwin Oppler Schloss Hluboká nad Vltavou, 1840–1871 Britische Neogotik: In den Kolonien wurde der neogotische Stil auch mit einheimischer Architektur verquickt, wie hier beim Chhatrapati Shivaji Terminus in Mumbai (früher Bombay). Einer der größten Bahnhöfe der Welt, seit 2004 UNESCO-Weltkulturerbe. Neogotik in Neuseeland: Larnach Castle des Architekten Robert Lawson Schloss Stolzenfels bei Koblenz, Inbegriff der Rheinromantik Burg Hohenzollern, Baden-Württemberg, Deutschland „Gotisches Haus“ im Wörlitzer Park bei Dessau Rathaus St. Johann, Saarbrücken, Architekt Georg von Hauberrisser Bahnhof Bad Wimpfen Veitsdom, Prag, neugotische Westfassade Die Neugotik, auch Neogotik oder englisch Gothic Revival genannt, ist ein auf die Gotik zurückgreifender historistischer Kunst- und Architekturstil des 19.

Neu!!: Gryfice und Neugotik · Mehr sehen »

Ostsee

Die Ostsee (auch Baltisches Meer, von lat. Mare Balticum, oder auch Baltische See genannt) ist ein 412.500 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde, auch wenn in der westlichen Ostsee aufgrund des Wasseraustausches mit der Nordsee zumeist ein höherer Salz- und Sauerstoffgehalt beobachtet werden kann.

Neu!!: Gryfice und Ostsee · Mehr sehen »

Otto Kuphal

Otto Kuphal (* 16. Dezember 1890 in Greifenberg in Pommern; † 20. Januar 1946 in Rostock), war ein deutscher Politiker (SPD).

Neu!!: Gryfice und Otto Kuphal · Mehr sehen »

Płoty

Płoty (deutsch Plathe) ist eine Kleinstadt mit Sitz einer Stadt- und Landgemeinde in der polnischen Woiwodschaft Westpommern, Powiat Gryficki (Greifenberg).

Neu!!: Gryfice und Płoty · Mehr sehen »

Polskie Koleje Państwowe

Firmensitz in Warschau Intercity- und Eurocity-Netz von PKP InterCity, 2006/07 Die Polskie Koleje Państwowe (vollständig: Polskie Koleje Państwowe Spółka Akcyjna; Abkürzung: PKP S.A.; „Polnische Staatsbahnen AG“) sind die größte Eisenbahngesellschaft in Polen.

Neu!!: Gryfice und Polskie Koleje Państwowe · Mehr sehen »

Powiat Gryficki

Das Gebäude des Stadtamts und der Landräte Der Powiat Gryficki (Landkreis Greifenberg) ist ein Powiat an der Ostsee im Nordwesten der polnischen Woiwodschaft Westpommern mit der Kreisstadt Gryfice (Greifenberg).

Neu!!: Gryfice und Powiat Gryficki · Mehr sehen »

Powiat Kamieński

Der Powiat Kamieński ist ein Powiat (Landkreis) im Nordwesten der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Gryfice und Powiat Kamieński · Mehr sehen »

Rega (Fluss)

Die Rega ist ein 168 Kilometer langer Fluss in der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Gryfice und Rega (Fluss) · Mehr sehen »

Reichsstraße 2

Die auf sehr alten Verkehrswegen und Poststraßen verlaufende Reichsstraße 2 (Abkürzung: R 2) existierte bis zum Jahre 1945 als Staatsstraße des Deutschen Reiches.

Neu!!: Gryfice und Reichsstraße 2 · Mehr sehen »

Rote Armee

Die Rote Arbeiter- und Bauernarmee (/ Rabotsche-krestjanskaja Krasnaja armija (RKKA), kurz: Rote Armee (RA)) war die Bezeichnung für das Heer und die Luftstreitkräfte Sowjetrusslands bzw.

Neu!!: Gryfice und Rote Armee · Mehr sehen »

Rybokarty

Rybokarty (deutsch Ribbekardt) ist ein Dorf in der Woiwodschaft Westpommern in Polen.

Neu!!: Gryfice und Rybokarty · Mehr sehen »

Schmalspurbahnmuseum Gryfice

Loks auf dem Freigelände des Museums Das Schmalspurmuseum Gryfice („Stała Wystawa Pomorskich Kolei Wąskotorowych“, deutsch: „Ständige Ausstellung der pommerschen Schmalspurbahnen“) ist die ehemalige Außenstelle des Eisenbahnmuseums Warschau der Polnischen Staatsbahnen (PKP) für Schmalspurfahrzeuge der Spurweite 1000 mm.

Neu!!: Gryfice und Schmalspurbahnmuseum Gryfice · Mehr sehen »

Stettin

Stettin (Szczecin) ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Gryfice und Stettin · Mehr sehen »

Trzebiatów

Trzebiatów (deutsch Treptow an der Rega) ist eine Stadt mit Sitz einer Stadt- und Landgemeinde in der polnischen Woiwodschaft Westpommern im Powiat Gryficki (Kreis Greifenberg i. Pom.).

Neu!!: Gryfice und Trzebiatów · Mehr sehen »

Trzygłów

Trzygłów (deutsch Trieglaff) ist ein Dorf in der polnischen Woiwodschaft Westpommern und gehört zur Stadt- und Landgemeinde Gryfice (Greifenberg in Pommern) im Powiat Gryficki (Kreis Greifenberg).

Neu!!: Gryfice und Trzygłów · Mehr sehen »

Unser Pommerland

Die Zeitschrift Unser Pommerland wurde von der gleichnamigen Heimatvereinigung als Monatsschrift für das Kulturleben der Heimat herausgegeben.

Neu!!: Gryfice und Unser Pommerland · Mehr sehen »

Walter Goehtz

Walter Goehtz (* 1. Februar 1878 in Labes, Provinz Pommern; † 30. März 1946 in Eckartsberga) war Bürgermeister der Städte Plathe und Greifenberg in Pommern.

Neu!!: Gryfice und Walter Goehtz · Mehr sehen »

Walter Ohm

Walter Albert Ohm (* 12. Februar 1915 in Greifenberg, Hinterpommern; † 10. September 1997 in Husum) war ein deutscher Hörspiel- und Theaterregisseur, der bis Kriegsende auch als Schauspieler tätig war.

Neu!!: Gryfice und Walter Ohm · Mehr sehen »

Wartislaw III.

Theodor Pyls Pommerschen Geschichtsdenkmälern, 1894 Wartislaw III. (* um 1210; † 17. Mai 1264) war ein Herzog von Pommern aus dem Greifenhaus.

Neu!!: Gryfice und Wartislaw III. · Mehr sehen »

Westfälischer Friede

''Triumph des Osnabrücker und Nürnberger Friedens'', allegorische Darstellung des Religionsfriedens, 1649 Als Westfälischer Friede wird die Gesamtheit der zwischen dem 15.

Neu!!: Gryfice und Westfälischer Friede · Mehr sehen »

Wilhelm Francke

Wilhelm Francke (* 13. September 1812 in Greifenberg in Pommern; † 1878) war ein Rittergutsbesitzer und Reichstagsabgeordneter.

Neu!!: Gryfice und Wilhelm Francke · Mehr sehen »

Witno

Witno (deutsch Wittenfelde, Kreis Greifenberg) ist ein Dorf in der polnischen Woiwodschaft Westpommern und gehört zur Gmina Gryfice (Greifenberg) im Powiat Gryficki (Kreis Greifenberg).

Neu!!: Gryfice und Witno · Mehr sehen »

Woiwodschaft Westpommern

Landkreisen der Woiwodschaft Gebäude des Woiwodschaftsamts Westpommern in Stettin Die Woiwodschaft Westpommern (polnisch województwo zachodniopomorskie; kaschubisch zôpadnopòmòrsczé wòjewództwò) ist eine der 16 Woiwodschaften der Republik Polen.

Neu!!: Gryfice und Woiwodschaft Westpommern · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Gryfice und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Gmina Gryfice, Greifenberg i. Pom., Greifenberg in Pommern, Greifenberg in Vorpommern.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »