Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Grenztruppen der DDR

+ Speichern Sie das Konzept

Emblem für Fahrzeuge der Grenztruppen Grenztruppen auf Patrouille (1979) Ehemalige Grenztruppenunterkunft in Oebisfelde-Buchhorst im Drömling Die Grenztruppen der DDR waren eine dem Ministerium für Nationale Verteidigung (MfNV) unterstehende militärische Formation zur Sicherung und Überwachung der Staatsgrenze der DDR.

116 Beziehungen: Bad Salzungen, Bataillon, Berlin-Karlshorst, Berliner Mauer, Bewaffnete Organe der DDR, Bezirk Treptow, Brigade, Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen, Bundesgrenzschutz, Bundespolizei (Deutschland), Deutsche Demokratische Republik, Deutsche Grenzpolizei, Diensthund, Dietmar Schultke, Drömling, Egon Schultz, Eisenach, Erfurt, Erich Peter, Erich Wöllner, Fahnenflucht, Feiertage in der DDR, Flucht aus der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR, Frankfurt (Oder), Gadebusch, Gehlsdorf (Rostock), Generalmajor, Generaloberst, Gera, Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990), Grenzübergang, Grenzkommando Nord, Grenzschutz der DDR, Grenztruppen der UdSSR, Grevesmühlen, Groß Glienicke, Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Hagenow, Halberstadt, Haldensleben, Heilbad Heiligenstadt, Heinrich Stock (Offizier), Hermann Gartmann, Hildburghausen, Hubschrauberstaffel 16, Innerdeutsche Grenze, Inoffizieller Mitarbeiter, Kalbe (Milde), Klaus-Dieter Baumgarten, Klötze, ..., Kompanie (Militär), Legende (Geheimdienst), Ludwigslust, Magdeburg, Mauermuseum, Mauerschützenprozesse, Mühlhausen/Thüringen, Medaille für vorbildlichen Grenzdienst, Meiningen, Militär, Militärisches Bestenabzeichen der Deutschen Demokratischen Republik, Ministerium des Innern (DDR), Ministerium für Nationale Verteidigung, Ministerium für Staatssicherheit, Nationale Volksarmee, NATO, Neuhaus am Rennweg, Nordhausen, Oberst, Oder-Neiße-Grenze, Offizier im besonderen Einsatz, Offiziershochschule der Grenztruppen der DDR „Rosa Luxemburg“, Oschersleben (Bode), Ostblock, Osterburg (Altmark), Ostsee, Paramilitär, Passkontrolleinheit, Paul Ludwig (Widerstandskämpfer), Pätz, Perleberg, Peter Joachim Lapp, Pirna, Plauen, Pohraniční stráž, Potsdam, Potsdamer Abkommen, Rainer Blasius, Regiment, Richard Smolorz, Rostock, Rudolstadt, Salzwedel, Schießbefehl, Schwerin, Sonneberg, Sowjetische Besatzungszone, Sozialistische Bruderländer, Stendal, Suhl, Teilstreitkraft, Territoriale Integrität, Tschechoslowakei, Ungesetzlicher Grenzübertritt im DDR-Recht, Verdeckte Operation, Volker Koop, Volksmarine, Volksrepublik Polen, Wehrpflicht, Wende und friedliche Revolution in der DDR, Wernigerode, West-Berlin, Wilhelmshorst, Worbis, Zollverwaltung der DDR, 6. Grenzbrigade Küste. Erweitern Sie Index (66 mehr) »

Bad Salzungen

Bad Salzungen (bis 1923: Salzungen) ist eine Kurstadt in Thüringen (Deutschland).

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Bad Salzungen · Mehr sehen »

Bataillon

Bataillon ist die Bezeichnung für einen militärischen Verband.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Bataillon · Mehr sehen »

Berlin-Karlshorst

Karlshorst ist ein Ortsteil im Berliner Verwaltungsbezirk Lichtenberg.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Berlin-Karlshorst · Mehr sehen »

Berliner Mauer

Luisenstädtischen Kanals, 1986 Die Berliner Mauer aus „Augenhöhe“ am Potsdamer Platz, 1985 Todesstreifen und Wachturm des Typs „Führungsstelle“ an der Mühlenstraße, 1990 – dort entsprach die Hinterlandmauer der sonst nach Westen zugewandten Bauart „Stützwandelement UL 12.41“ Graffiti im ehemaligen Todesstreifen Mühlenstraße, 2. Okt. 1990 Reste der Berliner Mauer an der Niederkirchnerstraße, 2004 Die Berliner Mauer war während der Teilung Deutschlands ein hermetisch abriegelndes Grenzbefestigungssystem der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), das mehr als 28 Jahre, vom 13. August 1961 bis zum 9. November 1989, bestand.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Berliner Mauer · Mehr sehen »

Bewaffnete Organe der DDR

Als Bewaffnete Organe der DDR bezeichnete man die Gesamtheit der Streit- und Sicherheitskräfte der Deutschen Demokratischen Republik.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Bewaffnete Organe der DDR · Mehr sehen »

Bezirk Treptow

Der Bezirk Treptow ist ein ehemaliger Verwaltungsbezirk von Berlin.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Bezirk Treptow · Mehr sehen »

Brigade

Taktisches Zeichen einer Infanterie-Brigade der NATO Eine Brigade ist der kleinste Großverband des Heeres, der aufgrund seiner Organisation, Personalstärke und Ausrüstung in der Lage ist, operative Aufgaben (ohne substantielle Verstärkungen) selbständig zu lösen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Brigade · Mehr sehen »

Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen

Die Behörde des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU), verkürzend nach den amtierenden Bundesbeauftragten auch Gauck-, Birthler- bzw.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen · Mehr sehen »

Bundesgrenzschutz

Ärmelabzeichen des Bundesgrenzschutzes von 1976 bis 2001 Ärmelabzeichen des Bundesgrenzschutzes von 2001 bis 2005 Der Bundesgrenzschutz (BGS) war in der Bundesrepublik Deutschland eine Sonderpolizei des Bundes.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Bundesgrenzschutz · Mehr sehen »

Bundespolizei (Deutschland)

Polizeistern Die Bundespolizei (BPOL) ist eine Polizei des Bundes in der Bundesrepublik Deutschland und gehört zum Geschäftsbereich des Bundesministerium des Innern, das über seine Abteilung B auch die Rechtsaufsicht und Fachaufsicht über die Behörden der Bundespolizei ausübt.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Bundespolizei (Deutschland) · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutsche Grenzpolizei

Grenzpolizisten an der Elbe 1956Die Deutsche Grenzpolizei (DGP) war eine paramilitärische Formation des DDR-Innenministeriums zum Schutz der DDR-Staatsgrenze, vorrangig der innerdeutschen Grenze zur Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Deutsche Grenzpolizei · Mehr sehen »

Diensthund

Diensthundführerin mit Diensthund bei der Polizei Ein Diensthund ist ein speziell für den hoheitlichen Aufgabenbereich ausgebildeter Gebrauchshund.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Diensthund · Mehr sehen »

Dietmar Schultke

Dietmar Schultke Dietmar Schultke (* 24. März 1967 in Beeskow) ist ein deutscher Autor und Politikwissenschaftler.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Dietmar Schultke · Mehr sehen »

Drömling

Landschaftsbild im Drömling Lage des Naturparkes in Deutschland Der Drömling ist ein etwa 340 km² großes und wenig besiedeltes Niederungsgebiet an der Grenze zwischen Niedersachsen und Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Drömling · Mehr sehen »

Egon Schultz

Egon Schultz Egon Schultz (* 4. Januar 1943 in Groß Jestin, Landkreis Kolberg-Körlin; † 5. Oktober 1964 in Ost-Berlin) war ein Unteroffizier der Grenztruppen der DDR.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Egon Schultz · Mehr sehen »

Eisenach

Luftbild der Altstadt von Eisenach Eisenach ist eine Stadt im Westen Thüringens und eine der sogenannten Lutherstädte.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Eisenach · Mehr sehen »

Erfurt

Domplatz, Wahrzeichen von Erfurt Erfurt ˈʔɛɐ̯.fʊɐ̯tʰ ist die Landeshauptstadt des Freistaates Thüringen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Erfurt · Mehr sehen »

Erich Peter

Erich Peter, zweiter von links, 1972 bei der Beisetzung Lutz Meiers in Ahlsdorf Erich Peter (* 17. Juli 1919 in Salza bei Nordhausen; † 11. Oktober 1987 in Bad Saarow) war Generaloberst in der Nationalen Volksarmee und langjähriger Chef der Grenztruppen der DDR.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Erich Peter · Mehr sehen »

Erich Wöllner

Erhard Krack und Erich Wöllner (1980) Erich Wöllner (* 16. März 1931 in Kirchhasel, Schwarza-Kreis) ist ein ehemaliger Generalmajor der Grenztruppen der DDR.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Erich Wöllner · Mehr sehen »

Fahnenflucht

Zwei russische Deserteure werden von einem Soldaten wieder zurück in die Schützengräben getrieben (Erster Weltkrieg, 1917) Fahnenflucht oder Desertion bezeichnet das Fernbleiben eines Soldaten von militärischen Verpflichtungen in Kriegs- oder Friedenszeiten.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Fahnenflucht · Mehr sehen »

Feiertage in der DDR

Die Feiertage in der Deutschen Demokratischen Republik wurden seit 1967 im gesamten Staatsgebiet einheitlich begangen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Feiertage in der DDR · Mehr sehen »

Flucht aus der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR

Fluchttunnel zwischen Berlin-Ost und -West, 1962 eingestürzt und von DDR-Behörden entdeckt Flucht aus der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR – im Sprachgebrauch der DDR „Republikflucht“ – war das Verlassen der DDR oder ihres Vorläufers, der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ), oder Ost-Berlins ohne Genehmigung der Behörden.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Flucht aus der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR · Mehr sehen »

Frankfurt (Oder)

Luftaufnahme von Frankfurt (Oder) und Słubice von Süden Frankfurt (Oder) ist eine am Westufer der Oder gelegene kreisfreie Stadt im östlichen Brandenburg.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Frankfurt (Oder) · Mehr sehen »

Gadebusch

Gadebusch ist eine Stadt im Landkreis Nordwestmecklenburg, Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland).

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Gadebusch · Mehr sehen »

Gehlsdorf (Rostock)

Am Fährberg, nahe der Gehlsdorfer Uferpromenade Gehlsdorf ist ein Ortsteil von Rostock am östlichen Ufer der Warnow.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Gehlsdorf (Rostock) · Mehr sehen »

Generalmajor

Der Generalmajor ist ein militärischer Dienstgrad in Deutschland und Österreich.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Generalmajor · Mehr sehen »

Generaloberst

Der Generaloberst war im Deutschen Kaiserreich, in der Reichswehr, in der Wehrmacht und in der k. u. k. Armee der zweithöchste Generalsrang mit vier Sternen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Generaloberst · Mehr sehen »

Gera

Gera ist eine kreisfreie Stadt im Osten Thüringens.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Gera · Mehr sehen »

Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990)

3. Oktober 1990 Die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland beginnt nach der Annahme des deutschen Grundgesetzes, das mit dem Ablauf des Tages der Verkündung in Kraft trat (Abs. 2 GG).

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Geschichte der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990) · Mehr sehen »

Grenzübergang

Ein Grenzübergang zwischen Indonesien und Osttimor Übergang an der französischen Demarkationslinie 1941 Innerdeutsche Grenze in Berlin, 1989 An einem Grenzübergang, auch Grenzübertrittstelle oder Grenzübergangsstelle (GÜST bzw. GÜSt; DDR-Bezeichnung), kann die Grenze zwischen zwei Staaten legal überquert werden.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Grenzübergang · Mehr sehen »

Grenzkommando Nord

Das Grenzkommando Nord gehörte zu den Grenztruppen der DDR.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Grenzkommando Nord · Mehr sehen »

Grenzschutz der DDR

Der Grenzschutz der DDR war eine unter der Regierung de Maizière im Jahr 1990 aufgebaute polizeiliche Grenzschutzorganisation beim Innenministerium der DDR, die mit der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten in den Bundesgrenzschutz (BGS) übernommen wurde.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Grenzschutz der DDR · Mehr sehen »

Grenztruppen der UdSSR

Die Grenztruppen der UdSSR waren die für den Grenzschutz der Sowjetunion verantwortlichen bewaffneten Kräfte.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Grenztruppen der UdSSR · Mehr sehen »

Grevesmühlen

Grevesmühlen (umgangssprachlich auch: Kreihnsdörp oder Grevsmöhlen) ist eine Stadt im Landkreis Nordwestmecklenburg im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Grevesmühlen · Mehr sehen »

Groß Glienicke

Lage von Groß Glienicke (roter Punkt) bei Berlin und Potsdam Karte des geteilten Berlin. Gebietsaustausch am westlichen Stadtrand (gepunktete Linie) erkennbar Der Ort Groß Glienicke ist seit 1945 administrativ getrennt.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Groß Glienicke · Mehr sehen »

Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland

Die Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (kurz GSSD, Gruppa sowjetskich wojsk w Germanii) waren Gliederungen der Land- und Luftstreitkräfte der Sowjetarmee, die von 1954 bis 1991 in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ), in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) und in der Bundesrepublik Deutschland stationiert waren.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland · Mehr sehen »

Hagenow

Hagenower Stadtkirche Blick in die Lange Straße in Hagenow Hagenow, Luftaufnahme (2014) Hagenow ist eine Stadt im Westen Mecklenburg-Vorpommerns, rund 30 Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt Schwerin gelegen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Hagenow · Mehr sehen »

Halberstadt

Halberstadt (plattdeutsch Halwerstidde) ist Kreisstadt des Landkreises Harz in Sachsen-Anhalt (Deutschland).

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Halberstadt · Mehr sehen »

Haldensleben

Haldensleber Roland Althaldensleben um 1860 Haldensleben (plattdeutsch Halslä) ist Kreisstadt des Landkreises Börde in Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Haldensleben · Mehr sehen »

Heilbad Heiligenstadt

Heilbad Heiligenstadt ist die Kreisstadt des Landkreises Eichsfeld in Thüringen (Deutschland) und ein anerkanntes Sole-Heilbad.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Heilbad Heiligenstadt · Mehr sehen »

Heiliger Abend

Ein Weihnachtsbaum Der Heilige Abend am 24. Dezember, auch Heiligabend oder Weihnachtsabend genannt, ist der Vorabend des Weihnachtsfestes; vielerorts wird auch der ganze Vortag so bezeichnet.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Heiliger Abend · Mehr sehen »

Heinrich Stock (Offizier)

Heinrich Stock (* 14. Februar 1917 in Dortmund; † 26. März 1977) war ein deutscher Grenzpolizeioffizier in der Sowjetischen Besatzungszone und in der DDR.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Heinrich Stock (Offizier) · Mehr sehen »

Hermann Gartmann

Hermann Gartmann (* 24. Dezember 1906 in Waldheim; † 18. März 1972 in Berlin) war ein deutscher Kommunist, Interbrigadist, Offizier der Deutschen Volkspolizei, Stellvertreter des Ministers für Staatssicherheit und Generalmajor der Nationalen Volksarmee der DDR.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Hermann Gartmann · Mehr sehen »

Hildburghausen

Historisches Rathaus Wappentafel am Rathaus Hildburghausen ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Hildburghausen · Mehr sehen »

Hubschrauberstaffel 16

Die Hubschrauberstaffel 16 (HS-16) war ein fliegender Verband der Grenztruppen der DDR.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Hubschrauberstaffel 16 · Mehr sehen »

Innerdeutsche Grenze

DDR-Grenzsäule in Mödlareuth Innerdeutsche Grenze Ende der 1970er Jahre im Bereich nördlicher Harz. Innerdeutsche Grenze am Priwall Die knapp 1400 Kilometer lange innerdeutsche Grenze hinderte bis 1989 durch massive Befestigungen die Einwohner der Deutschen Demokratischen Republik an Besuchen der Bundesrepublik Deutschland oder dem dauerhaften Verlassen der DDR in Richtung der zum Westen gehörigen Bundesrepublik.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Innerdeutsche Grenze · Mehr sehen »

Inoffizieller Mitarbeiter

Ein Inoffizieller Mitarbeiter (IM), bis 1968 Geheimer Informator (GI), war in der DDR eine Person, die dem Ministerium für Staatssicherheit (MfS oder „Stasi“) gezwungenermaßen oder freiwillig verdeckt Informationen lieferte oder auf Ereignisse oder Personen steuernd Einfluss nahm, ohne formal für diese Behörde zu arbeiten.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Inoffizieller Mitarbeiter · Mehr sehen »

Kalbe (Milde)

Kalbe (Milde) (bis 1952 Calbe an der Milde) ist eine Stadt und ein staatlich anerkannter Erholungsort im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Kalbe (Milde) · Mehr sehen »

Klaus-Dieter Baumgarten

Klaus-Dieter Baumgarten (* 1. März 1931 in Werna; † 17. Februar 2008 in Zeuthen) war ein deutscher Politiker der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR).

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Klaus-Dieter Baumgarten · Mehr sehen »

Klötze

Klötze ist eine Stadt im Altmarkkreis Salzwedel in Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Klötze · Mehr sehen »

Kompanie (Militär)

Kompanie bezeichnet eine militärische Einheit, die einem Verband (manchmal auch direkt einem Großverband) unterstellt ist und aus Teileinheiten besteht.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Kompanie (Militär) · Mehr sehen »

Legende (Geheimdienst)

Die Legende bezeichnet im Sprachgebrauch von polizeilichen Behörden, Nachrichtendiensten und privaten Ermittlern eine zur Verschleierung von Identitäten oder Absichten ganz oder in Teilen erfundene oder geänderte Biografie oder eine vorgetäuschte Begründung von Handlungen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Legende (Geheimdienst) · Mehr sehen »

Ludwigslust

Ludwigslust ist eine Stadt im Landkreis Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Ludwigslust · Mehr sehen »

Magdeburg

Das Wahrzeichen der Stadt, der Magdeburger Dom, mit Blick über die Elbe Internationalen Raumstation Magdeburg (niederdeutsch Meideborg) ist die Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Magdeburg · Mehr sehen »

Mauermuseum

Haus am Checkpoint Charlie Museumsausgang Das Freiheitsmahnmal Das Mauermuseum – Museum Haus am Checkpoint Charlie ist ein privates Museum zur Berliner Mauer.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Mauermuseum · Mehr sehen »

Mauerschützenprozesse

Als Mauerschützenprozesse werden Gerichtsverfahren wegen der tödlichen Schüsse an der Berliner Mauer und des Schießbefehls während der deutschen Teilung (1961 bis 1989) bezeichnet.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Mauerschützenprozesse · Mehr sehen »

Mühlhausen/Thüringen

Mühlhausen/Thüringen ist die Kreisstadt des Unstrut-Hainich-Kreises und neuntgrößte Stadt von Thüringen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Mühlhausen/Thüringen · Mehr sehen »

Medaille für vorbildlichen Grenzdienst

Die Medaille für vorbildlichen Grenzdienst war eine staatliche Auszeichnung der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), die vor dem Mai 1953 durch den Ministerrat der DDR gestiftet wurde.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Medaille für vorbildlichen Grenzdienst · Mehr sehen »

Meiningen

Hauptpostamt (2011) Topographie von Meiningen – Quelle: OpenTopoMap (2015) Meiningen ist eine Kreisstadt und bekannte Kulturstadt im fränkisch geprägten Süden Thüringens.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Meiningen · Mehr sehen »

Militär

Streitkräfte nach Staaten, 2009 25 Militärführer aus 21 Nationen im Oktober 2014 Als Militär (von lateinisch militaris ‚den Kriegsdienst betreffend‘ bzw. miles ‚Soldat‘), Streitmacht oder Streitkräfte, werden die mit Kriegswaffen ausgestatteten Träger der Staatsgewalt bezeichnet, die hoheitlich mit der Gewährleistung der äußeren Sicherheit betraut sind und zusätzlich in den meisten Staaten auch als Verstärkung der Polizei zum Schutz der inneren Sicherheit bei besonderem Bedarf eingesetzt werden können.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Militär · Mehr sehen »

Militärisches Bestenabzeichen der Deutschen Demokratischen Republik

Die militärischen Bestenabzeichen der Deutschen Demokratischen Republik waren die ab dem Jahr 1964 für besondere Leistungen verliehenen Auszeichnungen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Militärisches Bestenabzeichen der Deutschen Demokratischen Republik · Mehr sehen »

Ministerium des Innern (DDR)

Das Ministerium des Innern (MdI) der Deutschen Demokratischen Republik war ein Ministerium im Ministerrat der DDR.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Ministerium des Innern (DDR) · Mehr sehen »

Ministerium für Nationale Verteidigung

Das Ministerium für Nationale Verteidigung (MfNV) war ein Ministerium im Ministerrat der DDR.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Ministerium für Nationale Verteidigung · Mehr sehen »

Ministerium für Staatssicherheit

Wappen des MfS Haus 1 der ehemaligen MfS-Zentrale in Berlin-Lichtenberg Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS), auch Staatssicherheitsdienst, bekannter unter dem Kurzwort Stasi, war in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) zugleich Nachrichtendienst und Geheimpolizei und fungierte als Machtinstrument der „Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands“ (SED).

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Ministerium für Staatssicherheit · Mehr sehen »

Nationale Volksarmee

Die Nationale Volksarmee (NVA) war von 1956 bis 1990 die Streitkraft der Deutschen Demokratischen Republik (DDR).

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Nationale Volksarmee · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und NATO · Mehr sehen »

Neuhaus am Rennweg

Stadtkirche Neuhaus am Rennweg Neuhaus am Rennweg ist eine Kleinstadt in Thüringen im Landkreis Sonneberg.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Neuhaus am Rennweg · Mehr sehen »

Neujahr

Neujahr (auch Neujahrstag) ist der erste Tag des Kalenderjahres.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Neujahr · Mehr sehen »

Nordhausen

Petri-Turm auf das Stadtzentrum von Nordhausen Nordhausen (Northusia, Nordhusa, Nordhuse; Mundart NordhusenHans-Joachim Graul: Nordhuse – Nordhausen. Nordhausen-Salza 2005, S. 46.; auch Nordhausen am Harz) ist die Kreisstadt des nach ihr benannten Landkreises im Norden Thüringens.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Nordhausen · Mehr sehen »

Oberst

Der Oberst ist ein Dienstgrad der Bundeswehr, des Bundesheeres, der Schweizer Armee und weiterer moderner und früherer Streitkräfte.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Oberst · Mehr sehen »

Oder-Neiße-Grenze

Grenzverlauf zwischen Deutschland und Polen Nördliches Ende der deutsch-polnischen Grenze an der Ostsee Frankfurter Oderbrücke Tschechien – Deutschland am Südende der Oder-Neiße-Grenze Die Oder-Neiße-Grenze, heute die deutsch-polnische Grenze, verläuft die Oder entlang bis zur Einmündung der Lausitzer Neiße, dann dieser folgend bis zur tschechischen Grenze.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Oder-Neiße-Grenze · Mehr sehen »

Offizier im besonderen Einsatz

Offiziere im besonderen Einsatz, auch OibE abgekürzt, waren seit den 1960er Jahren hauptamtliche Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR (MfS) in den Bereichen Abwehr und Aufklärung, die meist in für die Auslandsaufklärung nutzbaren oder für sicherheitsrelevant erachteten Positionen im Staatsapparat (z. B. Außen- und Außenhandelsministerium, Apparat des Ministerrats, Ministerium des Innern), in Institutionen, Betrieben (z. B. Außenhandelsbetrieben) und Organisationen eingesetzt wurden.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Offizier im besonderen Einsatz · Mehr sehen »

Offiziershochschule der Grenztruppen der DDR „Rosa Luxemburg“

Die Offiziershochschule der Grenztruppen (OHS der GT) in Suhl trug den Ehrennamen Rosa Luxemburg und war eine militärische Hochschule der DDR.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Offiziershochschule der Grenztruppen der DDR „Rosa Luxemburg“ · Mehr sehen »

Oschersleben (Bode)

Oschersleben (Bode) ist mit 19.883 Einwohnern (Stand Ende 2015) die einwohnerstärkste Stadt im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Oschersleben (Bode) · Mehr sehen »

Ostblock

Die europäischen Ostblockstaaten. Albanien (Alban.-Bruch 1960) ist heller dargestellt, da es nur zeitweise zum Ostblock zählte. Kalten Krieges von 1945 bis 1990. Jugoslawien ab 1948 und Albanien ab 1961 waren zwar sozialistische Länder, aber keine Ostblockstaaten. Die Blöcke in Europa: Blau der Westen. Rot der Ostblock. Jugoslawien dazwischen neutral weiß gekennzeichnet Mitgliedsstaaten des Warschauer Paktes;grün: weitere zeitweise sozialistische Staaten unter sowjetischem Einfluss;hellblau: sozialistische Staaten, die nicht unter dem Einfluss der Sowjetunion standen Ostblock ist ein politisches Schlagwort aus der Zeit des Ost-West-Konflikts für die Sowjetunion (UdSSR) und ihre Satellitenstaaten, die nach dem Zweiten Weltkrieg unter sowjetischem Machteinfluss standen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Ostblock · Mehr sehen »

Osterburg (Altmark)

Die Hansestadt Osterburg (Altmark) ist eine kreisangehörige Stadt und eine Einheitsgemeinde im Landkreis Stendal in der Altmark in Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Osterburg (Altmark) · Mehr sehen »

Ostsee

Die Ostsee (auch Baltisches Meer, von lat. Mare Balticum, oder auch Baltische See genannt) ist ein 412.500 km² großes und bis zu 459 m tiefes Binnenmeer in Europa und gilt als das größte Brackwassermeer der Erde, auch wenn in der westlichen Ostsee aufgrund des Wasseraustausches mit der Nordsee zumeist ein höherer Salz- und Sauerstoffgehalt beobachtet werden kann.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Ostsee · Mehr sehen »

Paramilitär

Roten Platz in Moskau Paramilitär („neben“ und „Kämpfer“ oder „Soldat“), oder auch Miliz, bezeichnet verschiedenartige, teils selbstständig agierende und mit militärischer Gewalt ausgestattete Gruppen oder Einheiten, die aber zumeist nicht in die Organisation des regulären Militärs eingebunden sind.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Paramilitär · Mehr sehen »

Passkontrolleinheit

Die Passkontrolleinheiten (PKE) waren Teil des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der DDR und unterstanden der Hauptabteilung VI.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Passkontrolleinheit · Mehr sehen »

Paul Ludwig (Widerstandskämpfer)

Paul Ludwig (* 5. Oktober 1910 in Breslau; † 2. Oktober 1992 in Rostock) war ein deutscher Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus und leitender Polizeioffizier in der DDR.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Paul Ludwig (Widerstandskämpfer) · Mehr sehen »

Pätz

Dorfanger von Pätz Pätz ist ein Ortsteil der amtsfreien Gemeinde Bestensee im Landkreis Dahme-Spreewald in Brandenburg.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Pätz · Mehr sehen »

Perleberg

Die Stadt Perleberg ist die Kreisstadt des Landkreises Prignitz im Land Brandenburg.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Perleberg · Mehr sehen »

Peter Joachim Lapp

Peter Joachim Lapp (* 22. Oktober 1941 in Elbing) ist ein deutscher Politologe und Publizist.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Peter Joachim Lapp · Mehr sehen »

Pirna

Marienkirche Pirna ist eine Große Kreisstadt und der Verwaltungssitz des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und der Verwaltungsgemeinschaft Pirna im Freistaat Sachsen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Pirna · Mehr sehen »

Plauen

Silhouette von Plauen Die Große Kreisstadt Plauen ist ein Oberzentrum im Südwesten des Freistaates Sachsen und die Kreisstadt des Vogtlandkreises.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Plauen · Mehr sehen »

Pohraniční stráž

Die Grenzwache der Tschechoslowakei Pohraniční stráž (PS) wurde 1951 nach dem Vorbild der sowjetischen Grenztruppen gegründet.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Pohraniční stráž · Mehr sehen »

Potsdam

Die Stadtlandschaft von Potsdam Potsdam ist eine kreisfreie Stadt und mit gut 175.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt und Hauptstadt des Landes Brandenburg.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Potsdam · Mehr sehen »

Potsdamer Abkommen

Churchill kurz vor der Eröffnung der Potsdamer Konferenz Als Potsdamer Abkommen werden die auf der Potsdamer Konferenz auf Schloss Cecilienhof in Potsdam nach Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa getroffenen Vereinbarungen und Beschlüsse bezeichnet, die in einem Kommuniqué vom 2.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Potsdamer Abkommen · Mehr sehen »

Rainer Blasius

Rainer Achim Blasius (* 16. Mai 1952 in Langenfeld (Rheinland)) ist ein deutscher Diplomat, Historiker und Journalist.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Rainer Blasius · Mehr sehen »

Regiment

Wachregiment Friedrich Engels, Ost-Berlin (1985) 150px Das Regiment (.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Regiment · Mehr sehen »

Richard Smolorz

Richard Smolorz (* 7. September 1913; † nach 1958) war ein deutscher Polizeioffizier in der Sowjetischen Besatzungszone und in der DDR.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Richard Smolorz · Mehr sehen »

Rostock

Altstadt von Rostock Teepott, Ostseebad im Stadtgebiet von Rostock Rostock ist eine norddeutsche kreisfreie Groß-, Universitäts- und Hansestadt an der Ostsee.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Rostock · Mehr sehen »

Rudolstadt

Blick von der Heidecksburg auf Rudolstadt Rudolstadt (thüringisch Rudelstadt, Mundart: Rolschte) ist eine Stadt im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt im Freistaat Thüringen, Deutschland.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Rudolstadt · Mehr sehen »

Salzwedel

Die Hansestadt Salzwedel ist Kreisstadt des Altmarkkreises Salzwedel in Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Salzwedel · Mehr sehen »

Schießbefehl

Unter dem Begriff Schießbefehl werden die Anweisungen an Grenzsoldaten der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) zusammengefasst, an der innerdeutschen Grenze auf Flüchtlinge scharf zu schießen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Schießbefehl · Mehr sehen »

Schwerin

Landtags, wurde auf einer eigenen Insel im Schweriner See errichtet Altstadt Schwerin (oder, meckl.-schwerinerisch Swerin) ist die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Schwerin · Mehr sehen »

Silvester

Silvesterklausen in Schwellbrunn, Schweiz Als Silvester (regional auch Altjahrstag oder Altjahrestag) wird in einigen europäischen Sprachen der 31. Dezember, der letzte Tag des Jahres im gregorianischen Kalender, bezeichnet.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Silvester · Mehr sehen »

Sonneberg

Sonneberg ist eine Stadt im fränkisch geprägten Süden Thüringens und Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises Sonneberg.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Sonneberg · Mehr sehen »

Sowjetische Besatzungszone

Sowjetische Besatzungszone und Sowjetischer Sektor von Berlin ab 8. Juni 1947 Die Sowjetische Besatzungszone (SBZ), Sowjetzone oder Ostzone (umgangssprachlich auch Zone genannt) war eine der vier Besatzungszonen, in die Deutschland 1945 entsprechend der Konferenz von Jalta von den alliierten Siegermächten des Zweiten Weltkrieges aufgeteilt wurde.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Sowjetische Besatzungszone · Mehr sehen »

Sozialistische Bruderländer

Als sozialistische Bruderländer oder -staaten bezeichneten sich untereinander die Mitglieder des Warschauer Paktes oder auch die Mitglieder des Rates für gegenseitige Wirtschaftshilfe.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Sozialistische Bruderländer · Mehr sehen »

Stendal

Die Hansestadt Stendal ist Kreisstadt des Landkreises Stendal und mit ca.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Stendal · Mehr sehen »

Suhl

Topographie von Suhl – Quelle: OpenTopoMap (2016) Suhl ist eine kreisfreie Mittelstadt im fränkisch geprägten Süden des Freistaats Thüringen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Suhl · Mehr sehen »

Teilstreitkraft

Heer Luftwaffe Marine Eine Teilstreitkraft (TSK) (NATO-Bezeichnung: military branch oder armed service) ist definiert als Bestandteil des Militärs mit artspezifischem Wehrmaterial.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Teilstreitkraft · Mehr sehen »

Territoriale Integrität

Territoriale Integrität oder territoriale Unversehrtheit ist ein Begriff aus dem Völkerrecht und bezeichnet die Unverletzlichkeit des Hoheitsgebietes (Territorium) und der Grenzen souveräner Staaten.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Territoriale Integrität · Mehr sehen »

Tschechoslowakei

Die Tschechoslowakei (am längsten bestehende amtliche Bezeichnung Tschechoslowakische Republik, ČSR), war ein von 1918 bis 1992 bestehender Binnenstaat in Mitteleuropa auf dem Gebiet der heutigen Staaten Tschechien, Slowakei und einem Teil der Ukraine.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Tschechoslowakei · Mehr sehen »

Ungesetzlicher Grenzübertritt im DDR-Recht

Der ungesetzliche Grenzübertritt war in der DDR mit Inkrafttreten des Strafgesetzbuches der DDR am 1.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Ungesetzlicher Grenzübertritt im DDR-Recht · Mehr sehen »

Verdeckte Operation

Verdeckte Operationen (nachrichtendienstlicher, politischer und militärischer Begriff, vom engl. covert operation) sind politische oder militärische Aktivitäten, die sowohl heimlich (zur Verschleierung der Identität des Urhebers) als auch verdeckt ablaufen, das heißt, ihre Existenz wird vom Urheber bei Bedarf aktiv dementiert (.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Verdeckte Operation · Mehr sehen »

Volker Koop

Volker Koop (* 1945 in Pfaffenhofen an der Ilm, Oberbayern) ist ein deutscher Publizist, Sachbuchautor und Journalist.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Volker Koop · Mehr sehen »

Volksmarine

Volksmarine war von 1960 bis 1990 die Bezeichnung für die Seestreitkräfte der DDR.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Volksmarine · Mehr sehen »

Volksrepublik Polen

Die Volksrepublik Polen (PRL, wörtlich Polnische Volksrepublik) war ein realsozialistischer Staat auf dem Gebiet des nach dem Zweiten Weltkrieg durch völkerrechtliche Verträge anerkannten Polen in Ostmitteleuropa.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Volksrepublik Polen · Mehr sehen »

Wehrpflicht

keine Angaben Als Wehrpflicht bezeichnet man die Pflicht eines Staatsbürgers, für einen gewissen Zeitraum in den Streitkräften oder einer anderen Wehrformation (zum Beispiel im Bereich der Polizei oder des Katastrophenschutzes) seines Landes zu dienen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Wehrpflicht · Mehr sehen »

Weihnachten

Fra Bartolommeo: ''Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben'' (um 1490; Alte Pinakothek, München) Weihnachts- oder Christbaum Christ-Erlöser-Kathedrale am 7. Januar 2016 Michael Rieser: ''Am Abend vor Christi Geburt'' (1869) Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Weihnachten · Mehr sehen »

Weihnachten weltweit

Am Weihnachtsabend (Carl Larsson 1904) Der Artikel Weihnachten weltweit beschreibt Weihnachtsfeierlichkeiten und -bräuche in verschiedenen Ländern der Welt.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Weihnachten weltweit · Mehr sehen »

Wende und friedliche Revolution in der DDR

Montagsdemonstration in Leipzig (18. Dezember 1989) Als Wende wird der Prozess gesellschaftspolitischen Wandels bezeichnet, der in der Deutschen Demokratischen Republik zum Ende der SED-Herrschaft führte, den Übergang zu einer parlamentarischen Demokratie begleitete und die deutsche Wiedervereinigung möglich gemacht hat.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Wende und friedliche Revolution in der DDR · Mehr sehen »

Wernigerode

Wernigerode ist eine Stadt und ein staatlich anerkannter Erholungsort im Landkreis Harz (Sachsen-Anhalt).

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Wernigerode · Mehr sehen »

West-Berlin

West-Berlin, Westberlin und Berlin (West) waren Bezeichnungen für den Teil von Groß-Berlin, der ab Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 bis 1990 von den drei westlichen Besatzungsmächten Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich und Frankreich verwaltet und ab 1950 mit deren Genehmigung vom Senat von Berlin regiert wurde.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und West-Berlin · Mehr sehen »

Wilhelmshorst

Wilhelmshorst ist ein Ortsteil der amtsfreien Gemeinde Michendorf im Landkreis Potsdam-Mittelmark.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Wilhelmshorst · Mehr sehen »

Worbis

Worbis ist der nördliche Hauptort von Leinefelde-Worbis im Landkreis Eichsfeld in Thüringen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Worbis · Mehr sehen »

Zollverwaltung der DDR

Zöllner und Rauschgiftspürhund der Zollverwaltung der DDR im Einsatz, Ende November 1989 Die Zollverwaltung der DDR war ein staatliches Organ der DDR, welches für die staatliche Kontrolle sämtlicher Waren-, Devisen- und Geldverkehre nach dem Zollgesetz, dem Devisengesetz und der Geldverkehrsordnung zuständig war.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und Zollverwaltung der DDR · Mehr sehen »

2018

Das Jahr 2018 ist das momentan laufende Jahr.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und 2018 · Mehr sehen »

2019

Das Jahr 2019 ist ein Jahr mit 365 Tagen.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und 2019 · Mehr sehen »

6. Grenzbrigade Küste

Die 6.

Neu!!: Grenztruppen der DDR und 6. Grenzbrigade Küste · Mehr sehen »

Leitet hier um:

DDR-Grenzsoldat, DDR-Grenztruppen, Grenzaufklärer.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »