Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Grafische Benutzeroberfläche

Index Grafische Benutzeroberfläche

Grafische Benutzeroberfläche oder auch grafische Benutzerschnittstelle (Abk. GUI von) bezeichnet eine Form von Benutzerschnittstelle eines Computers.

94 Beziehungen: Adobe Acrobat Reader DC, Aktives Fenster, Amiga, AmigaOS, Anwendungssoftware, Apple, Apple Lisa, Atari ST, Aufgabenangemessenheit, Benutzerfreundlichkeit, Benutzerschnittstelle, Betriebsmittel (Informatik), Common Desktop Environment, Computer, Computerprogramm, Cursor, Desktop-Umgebung, Dialog (Benutzeroberfläche), EN ISO 9241, Enlightenment, Erwartungskonformität, Fehlertoleranz, Fenster (Computer), Fenstersystem, GEOS (8-Bit-Betriebssystem), Gestenerkennung, Gnome, Grafikmodus, Graph (Graphentheorie), Gui, GUI-Toolkit, Haiku (Betriebssystem), IBM Personal Computer, Icon (Computer), Industriestandard, Internet Explorer, K Desktop Environment, KDE, KDE Plasma Workspaces, KDE Software Compilation 4, Kiosksystem, Kommandozeile, Komponente (Software), Lernen, Lernförderlichkeit, Linux, Liste von GUI-Bibliotheken, Listenfeld, Look and Feel, LXDE, ..., Macintosh, MacOS, Maus (Computer), Menü (Computer), Metapher, Microsoft Office, Microsoft Windows, Microsoft Windows 8, Microsoft Windows 95, Multi-Touch-Screen, OPENSTEP, OS/2, Papierkorb, Personal Computer, Prozess (Informatik), Ribbon, ROX Desktop, Schaltfläche, Selbstbeschreibungsfähigkeit, Skalierbare Benutzeroberfläche, Smalltalk (Programmiersprache), Smartphone, Software, Software-Ergonomie, Steuerbarkeit (Dialog), Steuerelement, Steve Jobs, Symbol, Symbolleiste, Tabletcomputer, Textmodus, TOS (Betriebssystem), Touchscreen, Universität Hamburg, Unix, Widget, WIMP (Benutzerschnittstelle), X Window System, X.Org-Server, Xerox Alto, Xerox PARC, Xerox Star, Xfce, Zeichenorientierte Benutzerschnittstelle. Erweitern Sie Index (44 mehr) »

Adobe Acrobat Reader DC

Adobe Acrobat Reader DC („DC“ für „Document Cloud“) (bis 2015 und Version 11 Adobe Reader) ist ein Computerprogramm des Unternehmens Adobe zum Anzeigen von PDF-Dokumenten, also ein Dateibetrachter.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Adobe Acrobat Reader DC · Mehr sehen »

Aktives Fenster

Das aktive Fenster hat einen blauen Rahmen (im Vordergrund unten rechts), die anderen haben einen grauen Die Fenster überdecken sich teilweise in einer bestimmtem Abfolge, das aktive Fenster ist vorne, d. h. komplett unverdeckt Fensterüberdeckung mit teilweise transparenten Fenstern Das aktive oder fokussierte Fenster ist bei grafischen Benutzerschnittstellen, wo oft mehrere Fenster gleichzeitig auf dem Bildschirm dargestellt werden, dasjenige, welches Tastatureingaben des Benutzers empfängt, der Rest ist inaktiv.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Aktives Fenster · Mehr sehen »

Amiga

Letztes offizielles Logo Der Commodore Amiga (spanisch amiga: ‚Freundin‘) war ein von Mitte der 1980er bis Anfang/Mitte der 1990er weit verbreiteter Computer, der besonders in seinen Einsteigermodellen (A500 und A1200) als Heimcomputer beliebt war.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Amiga · Mehr sehen »

AmigaOS

AmigaOS ist das native Betriebssystem für den Commodore Amiga, das aus den Bestandteilen Workbench, dem AmigaDOS mit dem Kommandozeileninterpreter CLI (später in Shell umbenannt) und dem bei den meisten Amiga-Modellen im ROM befindlichen Betriebssystemkern Kickstart besteht.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und AmigaOS · Mehr sehen »

Anwendungssoftware

Ein Textverarbeitungsprogramm als Beispiel für Anwendungssoftware Als Anwendungssoftware (auch Anwendungsprogramm, kurz Anwendung oder Applikation;, kurz App) werden Computerprogramme bezeichnet, die genutzt werden, um eine nützliche oder gewünschte nicht systemtechnische Funktionalität zu bearbeiten oder zu unterstützen.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Anwendungssoftware · Mehr sehen »

Apple

Apple Inc. ist ein US-amerikanisches Technologieunternehmen mit Sitz in Cupertino (Kalifornien), das Computer, Smartphones und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware entwickelt und vertreibt.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Apple · Mehr sehen »

Apple Lisa

Apple Lisa (oben: Festplatte) Lisa 2 (1984) mit einem geöffneten Arbeitsfenster und Maus, am unteren Bildschirmrand halbverdeckt einige der Desktop-Symbole wie „Disk“ und „Papierkorb“ Der Apple Lisa (auch nur „Lisa“ oder „The Lisa“ genannt) von 1983 war einer der ersten Personal Computer, der über eine Maus und ein Betriebssystem mit grafischer Benutzeroberfläche verfügte.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Apple Lisa · Mehr sehen »

Atari ST

Atari 520ST Atari ST ist eine Serie von Heim- bzw.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Atari ST · Mehr sehen »

Aufgabenangemessenheit

Aufgabenangemessenheit ist in der Gebrauchstauglichkeits-Forschung ein Kriterium, das beschreibt, ob die Funktionen eines Systems (z. B. Maschine, Software oder Website) dazu dienen, die Ziele zu erreichen, die ein Nutzer damit verfolgt.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Aufgabenangemessenheit · Mehr sehen »

Benutzerfreundlichkeit

Benutzerfreundlichkeit bezeichnet die vom Nutzer erlebte Nutzungsqualität bei der Interaktion mit einem System.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Benutzerfreundlichkeit · Mehr sehen »

Benutzerschnittstelle

Die Benutzerschnittstelle (nach Gesellschaft für Informatik, Fachbereich Mensch-Computer-Interaktion auch Benutzungsschnittstelle; User Interface) oder auch Nutzerschnittstelle ist die Stelle oder Handlung, mit der ein Mensch mit einer Maschine in Kontakt tritt.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Benutzerschnittstelle · Mehr sehen »

Betriebsmittel (Informatik)

Betriebsmittel oder Systemressourcen (oder einfach Ressourcen) sind Systemelemente eines Computers, die von Prozessen zur korrekten Ausführung benötigt werden, wie z. B.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Betriebsmittel (Informatik) · Mehr sehen »

Common Desktop Environment

Das Common Desktop Environment, kurz CDE, ist eine unter LGPL veröffentlichte Desktop-Umgebung für Unix-Systeme und verwendet Motif als zugrundeliegendes Toolkit zum Erstellen der graphischen Elemente.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Common Desktop Environment · Mehr sehen »

Computer

Ein Computer oder Rechner (veraltet elektronische Datenverarbeitungsanlage) ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Computer · Mehr sehen »

Computerprogramm

Ein Computerprogramm oder kurz Programm ist eine den Regeln einer bestimmten Programmiersprache genügende Folge von Anweisungen (bestehend aus Deklarationen und Instruktionen), um bestimmte Funktionen bzw.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Computerprogramm · Mehr sehen »

Cursor

Blinkender Cursor in einem Eingabefeld C64 mit blinkendem Cursor Ein Cursor (von lateinisch cursor, „Läufer“) (auch Einfügemarke, Eingabemarkierung, Eingabezeiger oder Schreibmarke) markiert in einem Computerprogramm die aktuelle Bearbeitungsposition auf dem Bildschirm.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Cursor · Mehr sehen »

Desktop-Umgebung

Übersicht über die populären Desktop-Umgebungen für Unix-artige Betriebssysteme Eine Desktop-Umgebung (desktop bedeutet wörtlich Schreibtischoberfläche) ist eine grafische Arbeits- bzw.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Desktop-Umgebung · Mehr sehen »

Dialog (Benutzeroberfläche)

Eine Meldung, eine einfache Form eines Dialogs Ein Dialog, Dialogfeld, Dialogfenster oder Dialogbox ist ein Element der grafischen Benutzeroberfläche.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Dialog (Benutzeroberfläche) · Mehr sehen »

EN ISO 9241

Die Norm EN ISO 9241 ist ein internationaler Standard, der Richtlinien der Mensch-Computer-Interaktion beschreibt.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und EN ISO 9241 · Mehr sehen »

Enlightenment

Enlightenment (meist kurz mit E bezeichnet), zu deutsch „Erleuchtung“, ist eine freie Desktop-Umgebung für X sowie Wayland, die 1997 von Carsten Haitzler ins Leben gerufen wurde.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Enlightenment · Mehr sehen »

Erwartungskonformität

Erwartungskonformität (von lateinisch conformitas “Gleichartigkeit”) bezeichnet eine angepasste Informationsdarstellung eines Systems für einen Benutzer, die einheitlich ist und den Erwartungen des Benutzers bzw.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Erwartungskonformität · Mehr sehen »

Fehlertoleranz

In der Technik, besonders in der Datenverarbeitung, bedeutet Fehlertoleranz (von ‚erleiden‘, ‚erdulden‘), die Eigenschaft eines technischen Systems, seine Funktionsweise auch aufrechtzuerhalten, wenn unvorhergesehene Eingaben oder Fehler in der Hard- oder Software auftreten.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Fehlertoleranz · Mehr sehen »

Fenster (Computer)

Desktop (hier: Gnome aus der Unix/Linux-Welt) Ein Fenster ist in der Informatik ein (meist rechteckiger) Bestandteil eines Fenstersystems.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Fenster (Computer) · Mehr sehen »

Fenstersystem

Der Displayserver (''in der Grafik als Wayland Compositor bezeichnet'') ist eine zentrale Komponenten eines Fenstersystems Fensters; Die Fensterdekoration kann entweder von dem Fenstermanager gezeichnet werden (z. B. X11) oder von einem Klienten (z. B. KWin). Der Fensterinhalt ist stets die Domäne des Klienten. Mutter und X.Org-Server Ein Fenstersystem ist der Unterbau einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI), deren Hauptaufgabe die Verwaltung von Programmfenstern ist.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Fenstersystem · Mehr sehen »

GEOS (8-Bit-Betriebssystem)

GEOS (Graphic Environment Operating System) ist ein Betriebssystem mit grafischer Benutzeroberfläche für Homecomputer, das zusätzlich Büroanwendungen besitzt.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und GEOS (8-Bit-Betriebssystem) · Mehr sehen »

Gestenerkennung

Gestenerkennung ist die automatische Erkennung von durch Menschen ausgeführten Gesten mittels eines Computers.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Gestenerkennung · Mehr sehen »

Gnome

Gnome (Eigenschreibweise GNOME) ist eine Desktop-Umgebung für Unix- und Unix-ähnliche Systeme mit einer grafischen Benutzeroberfläche und einer Sammlung von Programmen für den täglichen Gebrauch.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Gnome · Mehr sehen »

Grafikmodus

Als Grafikmodus (alle Punkte adressierbar, APA) bezeichnet man eine Betriebsart von Grafikkarten, bei der das auf dem Monitor angezeigte Bild aus einem Rechteck einzelner Pixel aufgebaut ist.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Grafikmodus · Mehr sehen »

Graph (Graphentheorie)

Ein Graph (selten auch Graf) ist in der Graphentheorie eine abstrakte Struktur, die eine Menge von Objekten zusammen mit den zwischen diesen Objekten bestehenden Verbindungen repräsentiert.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Graph (Graphentheorie) · Mehr sehen »

Gui

Gui steht für.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Gui · Mehr sehen »

GUI-Toolkit

Demonstration der Gtk-Widgets Ein GUI-Toolkit (‚Werkzeugsatz‘, auch widget toolkit, widget library oder UX library genannt) ist eine Programmbibliothek, die zur Programmierung grafischer Benutzeroberflächen in Desktop-Anwendungen dient.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und GUI-Toolkit · Mehr sehen »

Haiku (Betriebssystem)

Haiku, ehemals OpenBeOS, ist ein Betriebssystem-Projekt, das in Anlehnung an BeOS ein dazu binär­kompatibles Open-Source-System nach­program­miert und weiter­entwickelt.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Haiku (Betriebssystem) · Mehr sehen »

IBM Personal Computer

Der IBM Personal Computer, Modell 5150, war 1981 das Urmodell der heutigen IBM-kompatiblen PCs. IBM Personal Computer (dt. „persönlicher Rechner“, kurz IBM PC) war die Modellbezeichnung des ersten Personal Computers (PC) des US-amerikanischen Unternehmens IBM aus dem Jahr 1981.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und IBM Personal Computer · Mehr sehen »

Icon (Computer)

Der lateinisch-englische Ausdruck Icon (aus griechisch εἰκών zu Ikone oder auch Ikon für „Bildchen“) benennt in der Informatik ein kleines Bild oder Piktogramm, das als Bestandteil einer grafischen Oberfläche oft eine Datei oder ein Verzeichnis und in ähnlicher Weise auf Schaltflächen je einen Befehl an die Anwendungen kennzeichnet.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Icon (Computer) · Mehr sehen »

Industriestandard

Ein Industriestandard oder – vor allem im englischen Sprachraum – De-facto-Standard, seltener auch Quasistandard, ist ein technischer Standard, der nicht durch ein Normengremium verabschiedet, sondern von Industrieunternehmen definiert wurde.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Industriestandard · Mehr sehen »

Internet Explorer

Der Internet Explorer (offiziell Windows Internet Explorer, früher Microsoft Internet Explorer; Abkürzung: IE oder MSIE) ist ein Webbrowser des Softwareherstellers Microsoft für dessen Betriebssystem Windows.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Internet Explorer · Mehr sehen »

K Desktop Environment

K Desktop Environment ist der Name früherer Versionen einer Desktop-Umgebung des KDE-Projektes für unixartige Betriebssysteme bis zur Version 3.5.10.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und K Desktop Environment · Mehr sehen »

KDE

KDE ist eine Community, die sich der Entwicklung freier Software verschrieben hat.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und KDE · Mehr sehen »

KDE Plasma Workspaces

Die KDE Plasma Workspaces sind ein Satz von Desktop-Umgebungen von KDE.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und KDE Plasma Workspaces · Mehr sehen »

KDE Software Compilation 4

KDE Software Compilation 4 (kurz KDE SC 4) ist die vierte Generation der frei verfügbaren Softwaresammlung von KDE, welche vor allem aus den KDE Plasma Workspaces für Netbooks und PCs sowie einigen Einzelanwendungen besteht und neben Deutsch in vielen anderen Sprachen verfügbar ist.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und KDE Software Compilation 4 · Mehr sehen »

Kiosksystem

Outdoor-Terminal Indoor-Terminal mit 19"-Touchscreen Kiosk-Terminal mit integriertem Drucker zur Selbstinformation im Schweizer Einzelhandel Kiosksysteme sind interaktive Computeranlagen, die im öffentlichen Raum oder an halböffentlichen Standorten, etwa in Ladenzonen, genutzt werden.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Kiosksystem · Mehr sehen »

Kommandozeile

Die Kommandozeile, Befehlszeile oder aus dem Englischen command-line interface, kurz CLI, oft auch als Konsole oder Terminal bezeichnet, ist ein Eingabebereich (interface) für die Steuerung einer Software, der typischerweise (aber nicht zwingend) im Textmodus abläuft.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Kommandozeile · Mehr sehen »

Komponente (Software)

Eine Komponente ist im Kontext der Softwarearchitektur ein Teil einer Software, der mit anderen Softwareteilen gemäß den Regeln eines Komponentenmodells zusammenwirken kann.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Komponente (Software) · Mehr sehen »

Lernen

Kinder lernen den Umgang mit Computern Unter Lernen versteht man den absichtlichen (intentionales Lernen) und den beiläufigen (inzidentelles und implizites Lernen) Erwerb von neuen Fertigkeiten.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Lernen · Mehr sehen »

Lernförderlichkeit

Der Begriff Lernförderlichkeit stammt aus der Benutzerfreundlichkeit und Ergonomie.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Lernförderlichkeit · Mehr sehen »

Linux

Als Linux (deutsch) oder GNU/Linux (siehe GNU/Linux-Namensstreit) bezeichnet man in der Regel freie, unix-ähnliche Mehrbenutzer-Betriebssysteme, die auf dem Linux-Kernel und wesentlich auf GNU-Software basieren.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Linux · Mehr sehen »

Liste von GUI-Bibliotheken

Liste von GUI-Toolkits und Grafikbibliotheken.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Liste von GUI-Bibliotheken · Mehr sehen »

Listenfeld

Auswahlliste Ein Listenfeld (auch Auswahlliste) ist ein Steuerelement (control, component) einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI).

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Listenfeld · Mehr sehen »

Look and Feel

Fenster durch ein oben rechts enthaltenes "X" schließbar sind. Der Begriff Look and Feel (LAF; dt. Aussehen und Handhabung, „Anfühlen“, Anmutung) bezeichnet standardisierte Design-Aspekte in Software mit grafischer Benutzeroberfläche oder auf Webseiten (Webdesign).

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Look and Feel · Mehr sehen »

LXDE

LXDE ist eine freie Desktop-Umgebung für Unix und andere POSIX-konforme Plattformen, wie Linux oder BSD.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und LXDE · Mehr sehen »

Macintosh

Der Macintosh des kalifornischen Unternehmens Apple war der erste Mikrocomputer mit grafischer Benutzeroberfläche, der in größeren Stückzahlen produziert wurde.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Macintosh · Mehr sehen »

MacOS

Das Betriebssystem macOS des kalifornischen Hard- und Software-Unternehmens Apple ist das kommerziell erfolgreichste Unix für Personal Computer.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und MacOS · Mehr sehen »

Maus (Computer)

Drei-Tasten-Maus. (Das Mausrad ist üblicherweise auch eine Taste.) Die Maus ist ein Eingabegerät (Befehlsgeber) bei Computern.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Maus (Computer) · Mehr sehen »

Menü (Computer)

Ein Menü ist eine Form der interaktiven Benutzerführung bei Computerprogrammen mit grafischer, zeichenorientierter oder seltener sprachorientierter Benutzeroberfläche (GUI, TUI bzw. VUI).

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Menü (Computer) · Mehr sehen »

Metapher

Mimose wird metaphorisch für einen sehr empfindlichen und übersensiblen (oder sich von einer Krankheit erholenden) Menschen verwendet. Illustration ''Sensitive'' (Mimose) aus ''Fleurs Animées'' (Beseelte Blumen) des französischen Künstlers Grandville Eine Metapher (metaphorá für „Übertragung“) ist ein „(besonders als Stilmittel gebrauchter) sprachlicher Ausdruck, bei dem ein Wort (eine Wortgruppe) aus seinem eigentlichen Bedeutungszusammenhang in einen anderen übertragen wird, ohne dass ein direkter Vergleich die Beziehung zwischen Bezeichnendem und Bezeichnetem verdeutlicht“.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Metapher · Mehr sehen »

Microsoft Office

Microsoft Office bezeichnet ein Office-Paket von Microsoft für Windows, macOS, iOS, Android sowie Windows Phone.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Microsoft Office · Mehr sehen »

Microsoft Windows

Microsoft Windows (englische Aussprache), bzw.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Microsoft Windows · Mehr sehen »

Microsoft Windows 8

Microsoft Windows 8 ist ein Desktop-Betriebssystem des US-amerikanischen Unternehmens Microsoft.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Microsoft Windows 8 · Mehr sehen »

Microsoft Windows 95

Microsoft Windows 95 ist ein Betriebssystem mit grafischer Benutzeroberfläche für Personal Computer (PC).

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Microsoft Windows 95 · Mehr sehen »

Multi-Touch-Screen

Ein Multi-Touch-Screen (.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Multi-Touch-Screen · Mehr sehen »

OPENSTEP

OPENSTEP war ein Betriebssystem des Unternehmens NeXT, das Steve Jobs nach seinem Weggang von Apple 1985 gegründet hatte.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und OPENSTEP · Mehr sehen »

OS/2

Alternatives Logo OS/2 (Operating System/2 – anfangs bei IBM Deutschland auch BS/2 für Betriebssystem/2) ist ein multitaskingfähiges Betriebssystem für den PC.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und OS/2 · Mehr sehen »

Papierkorb

Papierkorb gefüllter Papierkorb Ein Papierkorb ist ein Abfalleimer, der typischerweise in einem beruflichen, privaten Arbeitsbereich oder öffentlichen Verkehrsraum aufgestellt ist und ausschließlich oder überwiegend für Papiermüll bestimmt ist.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Papierkorb · Mehr sehen »

Personal Computer

Apple II, Baujahr 1977 Commodore PET 2001, Baujahr 1977 IBM Personal Computer, Baujahr 1981 Tablet-PC, seit 2002 mit integrierter und seit 2010 meist ganz ohne oder mit dockbarer Tastatur. Erste und letzte Option vermittelt den Eindruck eines Laptops Ein Personal Computer (engl. zu dt. „persönlicher“ bzw. „privater Rechner“, kurz PC) ist ein Mehrzweckcomputer, dessen Größe und Fähigkeiten ihn für den individuellen persönlichen Gebrauch im Alltag nutzbar machen; im Unterschied zu vorherigen Computermodellen beschränkt sich die Nutzung nicht mehr auf Computerexperten, Techniker oder Wissenschaftler.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Personal Computer · Mehr sehen »

Prozess (Informatik)

Ein Prozess (in manchen Betriebssystemen auch Task genannt) ist ein Computerprogramm zur Laufzeit.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Prozess (Informatik) · Mehr sehen »

Ribbon

Windows 8 (hellblauer Hintergrund) Ein Ribbon (englisch für das „Band“), Menüband oder eine Multifunktionsleiste ist ein grafisches Bedienkonzept für Anwendungsprogramme, das die Elemente Menüsteuerung, Symbolleisten und Dialoge miteinander verbindet.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Ribbon · Mehr sehen »

ROX Desktop

Der ROX Desktop ist eine Desktop-Umgebung für das X Window System rund um den Dateimanager ROX-Filer.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und ROX Desktop · Mehr sehen »

Schaltfläche

Beispiel für eine Schaltfläche Eine Schaltfläche beziehungsweise Taste, auch (englisch) Button ist ein häufig verwendetes Steuerelement grafischer Benutzeroberflächen, das dem Benutzer ermöglicht, eine zugeordnete Funktion auszulösen.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Schaltfläche · Mehr sehen »

Selbstbeschreibungsfähigkeit

Selbstbeschreibungsfähigkeit ist ein Gestaltungskriterium für die ergonomische Gestaltung der Benutzeroberfläche von Softwareprodukten.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Selbstbeschreibungsfähigkeit · Mehr sehen »

Skalierbare Benutzeroberfläche

Eine Skalierbare Benutzeroberfläche (oder kurz ZUI für „Zoomable User Interface“) kommt aus dem IT-Bereich und beschreibt eine Grafische Benutzeroberfläche (GUI) mit der zusätzlichen Möglichkeit, einzelne Elemente oder die gesamte Oberfläche zu zoomen.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Skalierbare Benutzeroberfläche · Mehr sehen »

Smalltalk (Programmiersprache)

Smalltalk ist ein Sammelbegriff einerseits für eine dynamische, im Original untypisierte objektorientierte Programmiersprache und andererseits für eine vollständige Entwicklungsumgebung, die in den 1970er Jahren am Xerox PARC Forschungszentrum durch Alan Kay, Dan Ingalls, Adele Goldberg und andere entwickelt wurde.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Smalltalk (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Smartphone

mobilen Version Ein Smartphone (AE, BE) (engl., etwa "schlaues Telefon") ist ein Mobiltelefon (umgangssprachlich Handy), das erheblich umfangreichere Computer-Funktionalitäten und -konnektivität als ein herkömmliches „reines“ Mobiltelefon zur Verfügung stellt.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Smartphone · Mehr sehen »

Software

Software (dt.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Software · Mehr sehen »

Software-Ergonomie

Software-Ergonomie (zur Wortherkunft siehe Software und Ergonomie) ist die Arbeit hin zu leicht verständlicher und schnell benutzbarer Software unter den gebotenen technischen Möglichkeiten und unter der Einhaltung definierter bzw.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Software-Ergonomie · Mehr sehen »

Steuerbarkeit (Dialog)

Ein Dialog wird als steuerbar (aus dem niederdeutschen stur "Steuerruder") bezeichnet, wenn der Benutzer in der Lage ist, den Dialogablauf zu starten sowie seine Richtung und Geschwindigkeit zu beeinflussen.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Steuerbarkeit (Dialog) · Mehr sehen »

Steuerelement

gtk3-demo, ein Programm um die in GTK+ version 3 vorhandenen '''Steuerelemente''' zu veranschaulichen. Ein Steuerelement oder Bedienelement (oder auch widget) ist ein Interaktionselement in einer grafischen Benutzeroberfläche (GUI), beispielsweise eine Schaltfläche oder eine Bildlaufleiste.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Steuerelement · Mehr sehen »

Steve Jobs

Steve Jobs bei der WWDC (2010) Steven „Steve“ Paul Jobs (* 24. Februar 1955 in San Francisco, KalifornienIsaacson: Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers. 2011, S. 19.; † 5. Oktober 2011 in Palo Alto, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Unternehmer.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Steve Jobs · Mehr sehen »

Symbol

Sternbildes Löwe Der Terminus Symbol (altgriechisch σύμβολον sýmbolon ‚Erkennungszeichen‘) oder auch Sinnbild wird im Allgemeinen für Bedeutungsträger (Zeichen, Wörter, Gegenstände, Vorgänge etc.) verwendet, die eine Vorstellung bezeichnen (von etwas, das nicht gegenwärtig sein muss).

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Symbol · Mehr sehen »

Symbolleiste

Firefox-Browser unter der Menüleiste Bei einer Symbolleiste, auch Werkzeugleiste oder (englisch) Toolbar und Toolbox genannt, handelt es sich um eine waagerechte oder senkrechte Leiste mit kleinen, häufig bebilderten Schaltflächen, die als erweiternde Elemente der Menüführung von Programmen mit grafischer Benutzeroberfläche dienen.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Symbolleiste · Mehr sehen »

Tabletcomputer

Apple iPad mit Bildschirmtastatur Android-Tablet Samsung Galaxy Tab Filmaufnahme mit Tablet Ein Tablet (US-engl. tablet „Notizblock“) oder Tabletcomputer, Tablet-PC, selten auch Flachrechner, ist ein tragbarer, flacher Computer in besonders leichter Ausführung mit einem Touchscreen, aber, anders als bei Notebooks, ohne ausklappbare mechanische Tastatur.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Tabletcomputer · Mehr sehen »

Textmodus

Als Textmodus bezeichnet man die bis zum Erscheinen der ersten Videospiele und GUI-Betriebssysteme (Mac OS, TOS, AmigaOS) übliche Betriebsart von Grafik-Hardware.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Textmodus · Mehr sehen »

TOS (Betriebssystem)

TOS (Akronym für The Operating System, seltener Tramiel Operating System, nach dem damaligen Atari-Chef Jack Tramiel) ist ein Computerbetriebssystem.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und TOS (Betriebssystem) · Mehr sehen »

Touchscreen

Ein Touchscreen (früher: „berührungsempfindlicher Bildschirm“, seltener: „Berührungsbildschirm“, „Tastschirm“, „Sensorbildschirm“) ist ein kombiniertes Ein- und Ausgabegerät, bei dem durch Berührung von Teilen eines Bildes der Programmablauf eines technischen Gerätes, meist eines Computers, direkt gesteuert werden kann.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Touchscreen · Mehr sehen »

Universität Hamburg

Luftbild des Hauptgebäudes Die Universität Hamburg ist mit über 40.000 Studierenden die größte Universität in der Freien und Hansestadt Hamburg, die größte Forschungs- und Ausbildungseinrichtung in Norddeutschland und eine der größten Hochschulen in Deutschland.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Universität Hamburg · Mehr sehen »

Unix

Unix-Befehls ls -l Unix ist ein Mehrbenutzer-Betriebssystem für Computer.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Unix · Mehr sehen »

Widget

Einige Widgets auf einem KDE4-Desktop Ein Widget ist eine Komponente eines grafischen Fenstersystems.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Widget · Mehr sehen »

WIMP (Benutzerschnittstelle)

Das englischsprachige Akronym WIMP steht meist für „Windows“, „Icons“, „Menus“ und „Pointer“ (bzw. „pointing device“).

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und WIMP (Benutzerschnittstelle) · Mehr sehen »

X Window System

Gnome 2.18.1 KDE 4.10 Xfce 4.6.1 Zusammenwirken von X Server und X Client. Im oberen Teil der Grafik ist ein Benutzerrechner schematisch dargestellt, auf dem ein X Server die Tastatur, die Maus und den Bildschirm verwaltet. Der X Server interagiert in dem Beispiel mit drei X Clients: einem lokalen Browser, einem lokalen xterm (zur Interaktion mit Unix-Shell) und einem entfernten xterm Das X Window System (auch X Version 11, X11, X) ist ein Netzwerkprotokoll und eine Software, die Fenster auf Bitmap-Displays auf den meisten unixoiden Betriebssystemen und OpenVMS ermöglicht.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und X Window System · Mehr sehen »

X.Org-Server

Der X.Org-Server ist ein Anzeige-Server und der Hauptbestandteil der offiziellen Referenzimplementierung X.Org des X-Window-Systems.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und X.Org-Server · Mehr sehen »

Xerox Alto

Xerox Alto Der Xerox Alto wurde 1973 am Forschungszentrum Xerox PARC entwickelt und war die erste Workstation mit einer grafischen Benutzeroberfläche (engl. graphical user interface, kurz GUI) die über eine Computermaus angesteuert wurde.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Xerox Alto · Mehr sehen »

Xerox PARC

Xerox Palo Alto Research Center (Eingangsbereich) Maus Das Forschungszentrum Xerox Palo Alto Research Center (Xerox PARC) wurde 1970 auf Anregung des Xerox-Chefwissenschaftlers Jack Goldman im kalifornischen Palo Alto gegründet.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Xerox PARC · Mehr sehen »

Xerox Star

Xerox Star 8010Der Xerox Star, offizielle Bezeichnung: Xerox 8010 Information System war eine von der Xerox Systems Development Division (SDD) in El Segundo, Kalifornien, entwickelte Workstation mit grafischer Benutzeroberfläche (engl. graphical user interface, kurz GUI).

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Xerox Star · Mehr sehen »

Xfce

Xfce ist eine modular aufgebaute, freie Desktop-Umgebung für Unix und unixartige Betriebssysteme.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Xfce · Mehr sehen »

Zeichenorientierte Benutzerschnittstelle

Beispiel für eine MS-DOS-Anwendung mit zeichenorientierter Benutzerschnittstelle IDE mit zeichenorientierter Benutzerschnittstelle Als Zeichenorientierte Benutzerschnittstelle werden Schnittstellen bezeichnet, die im Textmodus ausgeführt werden, aber den Bildschirm dennoch flächig (also nicht zeilenorientiert) verwenden.

Neu!!: Grafische Benutzeroberfläche und Zeichenorientierte Benutzerschnittstelle · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bedienoberfläche, GUI, Grafische Bedienoberfläche, Grafische Benutzerschnittstelle, Grafische Benutzungsoberfläche, Grafische Nutzeroberfläche, Grafische Oberfläche, Graphical User Interface, Graphical user interface, Graphische Benutzeroberfläche, Graphische Benutzerschnittstelle, Graphische Nutzeroberfläche, Graphische Oberfläche.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »