Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Gongkar-Tradition

Index Gongkar-Tradition

Sakya-Gründungsväter Die Gongkar-Tradition (tib.: gong dkar pa) oder Dzongpa (rdzong pa)- bzw.

16 Beziehungen: Autonomes Gebiet Tibet, Buddhismus in Tibet, Gelug, Gonggar, Gongkar Chöde, Gongkar Künga Namgyel, Kagyü, Künga Trashi, Ngor-Tradition, Nyingma, Sakya, Sönam Gyeltshen (Sakyapa), Tibet, Tshar-Tradition, Umschrift nach Wylie, Vajrayana.

Autonomes Gebiet Tibet

Das Autonome Gebiet Tibet ist eine autonome Verwaltungseinheit der Volksrepublik China auf dem Gebiet des historischen Tibet, wo neben den Tibetern auch Angehörige anderer Ethnien bzw.

Neu!!: Gongkar-Tradition und Autonomes Gebiet Tibet · Mehr sehen »

Buddhismus in Tibet

Buddhistische Mönche im Kloster Rumtek Palpung Thubten Chökhor Ling Junge tibetische Mönche im Kloster Drepung Die Entwicklung des Buddhismus in Tibet bzw.

Neu!!: Gongkar-Tradition und Buddhismus in Tibet · Mehr sehen »

Gelug

Die Gelug-Schule (auch: Ganden-Tradition) ist die jüngste der vier Hauptschulen (Nyingma, Sakya, Kagyü und Gelug) des tibetischen Buddhismus (Vajrayana).

Neu!!: Gongkar-Tradition und Gelug · Mehr sehen »

Gonggar

Lage des Kreises Gonggar in Tibet Lage im Regierungsbezirk Shannan Gonggar (tibetisch, Umschrift nach Wylie: gong dkar rdzong, auch Gongkar Dzong) ist ein Kreis des Regierungsbezirks Shannan im Süden des Autonomen Gebiets Tibet in der Volksrepublik China.

Neu!!: Gongkar-Tradition und Gonggar · Mehr sehen »

Gongkar Chöde

Das Kloster Gongkar Chöde (tib.: gong dkar chos sde, Qoide; bzw. Gongga Qude si) oder Gongkar Dorjeden (tib.: Gong dkar rdo rje gdan) bzw.

Neu!!: Gongkar-Tradition und Gongkar Chöde · Mehr sehen »

Gongkar Künga Namgyel

Gongkar Künga Namgyel (gong dkar kun dga' rnam rgyal; geb. 1432; gest. 1496) ist der Gründer der Sakya-Unterschule der Gongkar-Tradition des tibetischen Buddhismus und des Klosters Gongkar Chöde (1464) (gong dkar chos sde) oder Gongkar Dorjeden (gong dkar rdo rje gdan) bzw.

Neu!!: Gongkar-Tradition und Gongkar Künga Namgyel · Mehr sehen »

Kagyü

Kagyü ist neben Nyingma, Sakya und Gelug eine der großen Schultraditionen des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Gongkar-Tradition und Kagyü · Mehr sehen »

Künga Trashi

Thegchen Chöje Künga Trashi (tib. kun dga' bkra shis, theg chen chos rje; * 1349; † 1425) war ein Geistlicher der Sakya-Schule des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Gongkar-Tradition und Künga Trashi · Mehr sehen »

Ngor-Tradition

Sakya-Gründungsväter Die Ngor-Tradition (tib. ngor pa) bezeichnet eine Unterschule der Sakya-Tradition des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Gongkar-Tradition und Ngor-Tradition · Mehr sehen »

Nyingma

Samye – das älteste Kloster in Tibet Die Nyingma-Tradition des tibetischen Buddhismus ist die älteste der vier großen Traditionen Nyingma, Kagyü, Sakya und Gelug.

Neu!!: Gongkar-Tradition und Nyingma · Mehr sehen »

Sakya

Teile des zwischen 1960 und 1970 völlig zerstörten Nordklosters von Sakya Sakya („Graue Erde“) ist neben Nyingma, Kagyü und Gelug eine der „vier großen Schulen“ des tibetischen Buddhismus.

Neu!!: Gongkar-Tradition und Sakya · Mehr sehen »

Sönam Gyeltshen (Sakyapa)

Lama Dampa Sönam Gyeltshen (* 1312; † 1375) war ein Geistlicher der Sakya-Schule des tibetischen Buddhismus, von 1344 bis 1347 war er deren Oberhaupt.

Neu!!: Gongkar-Tradition und Sönam Gyeltshen (Sakyapa) · Mehr sehen »

Tibet

Lage von Tibet auf einer Weltkarte Yangbajain-Tal, etwa 100 Kilometer nordwestlich von Lhasa Fährverkehr über den Brahmaputra (Yarlung Zangbo) Tibet ist ein ausgedehntes Hochland in Zentralasien, das oft als Dach der Welt bezeichnet wird.

Neu!!: Gongkar-Tradition und Tibet · Mehr sehen »

Tshar-Tradition

Sakya-Gründungsväter Die Tshar-Tradition (tib. thsar pa) bezeichnet eine Unterschule der Sakya-Tradition des tibetischen Buddhismus (Vajrayana).

Neu!!: Gongkar-Tradition und Tshar-Tradition · Mehr sehen »

Umschrift nach Wylie

Die Umschrift nach Wylie ist eine Methode zur Transkription (genauer: Transliteration) der tibetischen Schrift, bei der nur die Zeichen auf einer normalen englischen Tastatur (d. h. ohne Umlaute und Sonderzeichen) verwendet werden.

Neu!!: Gongkar-Tradition und Umschrift nach Wylie · Mehr sehen »

Vajrayana

Vajra, Hauptsymbol des Vajrayana Vajrayana ((„Dorje Thegpa“); auch: Lamaismus (lamajiao), Diamantfahrzeug, Wadschrajana, Mantrayana („Mantrafahrzeug“), Tantrayāna („Tantrafahrzeug“) oder esoterischer Buddhismus) ist eine ab dem 4. Jahrhundert in Indien entstandene Strömung des Mahayana-Buddhismus, die insbesondere die buddhistischen Traditionen des Hochlands von Tibet, den Buddhismus in Tibet an sich sowie den Buddhismus in der Mongolei prägte.

Neu!!: Gongkar-Tradition und Vajrayana · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Dzongpa, Dzongpa-Tradition, Gongkarpa, Spätere Dzongpa-Tradition.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »