Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Global System for Mobile Communications

Index Global System for Mobile Communications

'''GSM'''-Logo (seit 2000) '''GSM'''-Logo (bis 2000) Das Global System for Mobile Communications (früher Groupe Spécial Mobile, GSM) ist ein Mobilfunkstandard für volldigitale Mobilfunknetze, der hauptsächlich für Telefonie, aber auch für leitungsvermittelte und paketvermittelte Datenübertragung sowie Kurzmitteilungen (Short Messages) genutzt wird.

155 Beziehungen: A-Netz, A3 (Algorithmus), A5 (Algorithmus), A8 (Algorithmus), Absichtserklärung, Afrika, Akkumulator, Algorithmus, Amerika, Analogtechnik, Angela Merkel, Anonymität, ARFCN, Asien, Australien (Kontinent), Authentisierungszentrale, Österreich, Österreichische Bundesbahnen, B-Netz, Base Station Controller, Base Station Subsystem, Base Transceiver Station, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben, Bereitschaftsbetrieb, Bitfehler, Bitfehlerhäufigkeit, BOS-GSM, Bundesamt für Strahlenschutz, Bundesnetzagentur, Burst-Modus (Datenübertragung), C-Netz, CDMA2000, Cell Broadcast, Circuit Switched Data, Code-Excited Linear Prediction, Conférence Européenne des Administrations des Postes et des Télécommunications, Control Channel, D-Netz, Datenübertragung, Denial of Service, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Deutsche Bundespost, Deutsche Telekom, Deutschland, Digital Enhanced Cordless Telecommunications, Digitalsignal, Downlink, E-Netz, E-Plus, ..., Eisenbahnstrecke, Eli Biham, Enhanced Data Rates for GSM Evolution, Equipment Identity Register, Ericsson, Europa, Europäisches Institut für Telekommunikationsnormen, Faltungscode, Fehlerkorrekturverfahren, Fehlerverdeckung, Festnetz, Feuerwehr, Focus Online, Freiraumdämpfung, Frequenzband, Frequenzmultiplexverfahren, Frequenzumtastung, Funkzelle, G.711, General Packet Radio Service, Global Positioning System, GPRS Support Node, Gruppengeschwindigkeit, GSM Association, GSM-R, Handover, Heise online, High Speed Circuit Switched Data, Home Location Register, Hybride Verschlüsselung, IMSI-Catcher, Informationsrate, Integrated Services Digital Network, Interleaving, International Mobile Subscriber Identity, Internationale Fernmeldeunion, Internet, Japan, Kabellose Übertragungsverfahren, Karsten Nohl, KASUMI, Kommunikationsbehörde Austria, Kompatibilität (Technik), Konzession, Kooperation, Leitungsvermittlung, Location Area, Location Update, Long Term Evolution, Man-in-the-Middle-Angriff, Mannesmann, Mobile Station Roaming Number, Mobile Subscriber ISDN Number, Mobile Terminated Call, Mobile-services Switching Centre, Mobilfunkfrequenzen in der Schweiz, Mobilfunknetz, Mobilfunknetzbetreiber, Mobilfunkstandard, Mobilstation, Mobiltelefon, Modulation (Technik), Multiplexverfahren, Natel, National Security Agency, Netzseite, Operation and Maintenance Center, OsmocomBB, Ozeanien, Paketvermittlung, Persönliche Identifikationsnummer, Personal Unblocking Key, Polizei, Polizeifunk, Quadraturphasenumtastung, Quality of Service, Quantisierung (Signalverarbeitung), Rettungsdienst, Roaming, Salt Mobile, Südkorea, Short Message Service, SIM-Karte, SIP-Telefon, Standortbezogene Dienste, Sunrise Communications, Swisscom, Telefónica Deutschland Holding, Telefonie, Telstra, Temporary Mobile Subscriber Identity, Traffic Channel, Transcoder and Rate Adaptation Unit, Universal Mobile Telecommunications System, Uplink, USENIX, USIM-Karte, USSD-Codes, Vermittlungstechnische Leistungsmerkmale (öffentliche Netze), Visitor Location Register, Vodafone, Vorwärtsfehlerkorrektur, Zeitschlitz, Zyklische Redundanzprüfung, 3rd Generation Partnership Project. Erweitern Sie Index (105 mehr) »

A-Netz

Hörer; im Kofferraum war das noch mit Elektronenröhren bestückte Sende-/Empfangsteil (unten) untergebracht. Das A-Netz war das erste Mobilfunksystem für Telefonie in der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und A-Netz · Mehr sehen »

A3 (Algorithmus)

Zusammenhang zwischen A3, A5 und A8 A3 ist ein Algorithmus, mit Hilfe dessen ein Mobilfunkgerät sich gegenüber einem Mobilfunknetz authentisiert.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und A3 (Algorithmus) · Mehr sehen »

A5 (Algorithmus)

A5 ist ein Satz von symmetrischen Verschlüsselungsverfahren in Mobilfunknetzen nach dem GSM-Standard.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und A5 (Algorithmus) · Mehr sehen »

A8 (Algorithmus)

Zusammenhang zwischen A3, A5 und A8 Der Schlüsselerzeugungsalgorithmus A8 berechnet in GSM-Netzen aus dem geheimen Teilnehmerschlüssel Ki (128 bit) und einer Zufallszahl RAND (128 bit) den Schlüssel Kc (64 bit).

Neu!!: Global System for Mobile Communications und A8 (Algorithmus) · Mehr sehen »

Absichtserklärung

Als Absichtserklärung, auch Grundsatzvereinbarung oder englisch Letter of Intent („LoI“), werden im Rechtswesen Willenserklärungen von Verhandlungspartnern verstanden, die das Interesse an Verhandlungen oder am Abschluss eines Vertrags bekunden sollen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Absichtserklärung · Mehr sehen »

Afrika

Satellitenbild-Mosaik Afrikas Afrika ist einer der Kontinente der Erde.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Afrika · Mehr sehen »

Akkumulator

12-V-Starterbatterie aus sechs Blei-Sekundär­zellen mit je 2 V in Reihen­schaltung Ein Akkumulator oder Akku ist ein wiederaufladbarer Speicher für elektrische Energie auf elektrochemischer Basis.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Akkumulator · Mehr sehen »

Algorithmus

sowjetischen Briefmarke anlässlich seines 1200-jährigen Geburtsjubiläums Ein Algorithmus ist eine eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer Klasse von Problemen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Algorithmus · Mehr sehen »

Amerika

Amerika ist ein Doppelkontinent der Erde, der aus Nordamerika (mit Zentralamerika) und Südamerika besteht, häufig aber auch in Nord-, Mittel- und Südamerika aufgeteilt wird.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Amerika · Mehr sehen »

Analogtechnik

Von Analogtechnik oder analoger Technik spricht man in der Elektrotechnik und Elektronik bei sich wert- und zeitkontinuierlich ändernden physikalischen Größen, insbesondere von Spannung und Strom.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Analogtechnik · Mehr sehen »

Angela Merkel

Unterschrift Angela Dorothea Merkel (* 17. Juli 1954 in Hamburg als Angela Dorothea Kasner) ist eine deutsche Politikerin (CDU) und seit dem 22.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Angela Merkel · Mehr sehen »

Anonymität

Masken zur Anonymisierung bei einer Demonstration Anonymität bedeutet, dass eine Person oder eine Gruppe nicht identifiziert werden kann.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Anonymität · Mehr sehen »

ARFCN

Die ARFCN (Absolute Radio Frequency Channel Number) ist ein Begriff des GSM-Mobilfunks.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und ARFCN · Mehr sehen »

Asien

Asien, Teil von Eurasien, ist mit rund 44,615 Millionen Quadratkilometern, etwa einem Drittel der gesamten Landmasse, der flächenmäßig größte Erdteil.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Asien · Mehr sehen »

Australien (Kontinent)

Australien als Kontinent umfasst eine Hauptlandmasse, Australien, und die vorgelagerten Inseln Tasmanien und Neuguinea.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Australien (Kontinent) · Mehr sehen »

Authentisierungszentrale

Der Begriff Authentisierungszentrale (auch Authentifizierungszentrale) oder englisch Authentication Center (AuC) bezeichnet eine Funktion zur Authentifizierung von SIM-Karten gegenüber dem digitalen GSM-Mobilfunknetz (normalerweise nach dem Einschalten des Mobiltelefons).

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Authentisierungszentrale · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Österreich · Mehr sehen »

Österreichische Bundesbahnen

Der Sitz der ÖBB Holding AG - Am Hauptbahnhof 2, 1100 Wien Die Österreichischen Bundesbahnen (kurz ÖBB bzw. ÖBB-Konzern; vor 1938 Bundesbahnen Österreich, BBÖ) sind die größte staatliche Eisenbahngesellschaft Österreichs.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Österreichische Bundesbahnen · Mehr sehen »

B-Netz

Das B-Netz war ein analoges Mobilfunksystem, das von 1972 bis 1994 in Betrieb war.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und B-Netz · Mehr sehen »

Base Station Controller

Der Base Station Controller (BSC; deutsch Basisstations-Steuereinrichtung) ist ein Netzelement des digitalen GSM-Mobilfunknetzes.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Base Station Controller · Mehr sehen »

Base Station Subsystem

Das Base Station Subsystem (BSS; deutsch: Basisstationsteilsystem) bezeichnet den funkbezogenen Teil eines GSM-Mobilfunknetzes.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Base Station Subsystem · Mehr sehen »

Base Transceiver Station

BTS-Gerät, Modell „BS11µBTS“ von Siemens BTS-Antennenmast Eine Base Transceiver Station (BTS; deutsch Basissendeempfängerstation) ist ein Netzelement im Base Station Subsystem des digitalen GSM-Mobilfunknetzes.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Base Transceiver Station · Mehr sehen »

Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) ist ein Sammelbegriff für Einrichtungen, die mit der Abwehr von Gefahren betraut sind.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben · Mehr sehen »

Bereitschaftsbetrieb

Der Bereitschaftsbetrieb oder Standby-Betrieb (auch Wartebetrieb) ist der Zustand eines technischen Gerätes, in dem die eigentliche Nutzfunktion temporär deaktiviert ist, aber jederzeit und ohne Vorbereitungen oder längere Wartezeiten wieder aktiviert werden kann.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Bereitschaftsbetrieb · Mehr sehen »

Bitfehler

Als Bitfehler (auch Bitkipper genannt) wird ein Fehler in einem einzelnen Bit bezeichnet.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Bitfehler · Mehr sehen »

Bitfehlerhäufigkeit

Die Bitfehlerhäufigkeit (BFH) ist ein Maß der Nachrichtentechnik für die Qualität der Übertragung über einen Kanal oder einer digitalen Übertragungsstrecke.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Bitfehlerhäufigkeit · Mehr sehen »

BOS-GSM

BOS-GSM (je nach Anbieter auch BOS@GSM, GSM-BOS) ist eine Technik zur digitalen Funkkommunikation von Anwendern mit besonderen Sicherheitsanforderungen wie Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS: Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste).

Neu!!: Global System for Mobile Communications und BOS-GSM · Mehr sehen »

Bundesamt für Strahlenschutz

Bundesamt für Strahlenschutz Das Bundesamt für Strahlenschutz (Abkürzung: BfS) ist eine organisatorisch selbstständige deutsche Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Bundesamt für Strahlenschutz · Mehr sehen »

Bundesnetzagentur

Sitz der Bundesnetzagentur im Bonner Tulpenfeld Außenstelle in Eschborn Die Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen mit Sitz in Bonn, kurz Bundesnetzagentur (BNetzA), ist eine obere deutsche Bundesbehörde im Geschäftsbereich des Bundeswirtschaftsministeriums.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Bundesnetzagentur · Mehr sehen »

Burst-Modus (Datenübertragung)

Burst-Modus (auch Burstmodus oder englisch burst mode) ist ein Begriff aus der Computertechnik.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Burst-Modus (Datenübertragung) · Mehr sehen »

C-Netz

Logo Logo im Design der Telekom Das C-Netz (Funktelefonnetz-C) war ein analoges, zellulares Mobilfunknetz der deutschen DeTeMobil (früher Deutsche Bundespost TELEKOM).

Neu!!: Global System for Mobile Communications und C-Netz · Mehr sehen »

CDMA2000

CDMA2000, auch IS-2000, bezeichnet einen Mobilfunkstandard der dritten Generation (3G), der primär in Amerika und Teilen von Asien und Afrika für den Betrieb von Mobilfunknetzen Anwendung findet.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und CDMA2000 · Mehr sehen »

Cell Broadcast

Cell Broadcast oder Cell Broadcasting (kurz CB) ist ein Mobilfunkdienst zum Versenden von Kurzmitteilungen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Cell Broadcast · Mehr sehen »

Circuit Switched Data

Circuit Switched Data ist ein leitungsvermittelter Datendienst beim Mobilfunk.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Circuit Switched Data · Mehr sehen »

Code-Excited Linear Prediction

Prinzipaufbau des CELP-Decoders Code(-book) Excited Linear Prediction (CELP) ist ein hybrides Verfahren zur Audiodatenkompression, das die Vorteile der Signalformkodierung mittels Vektorquantisierung und der parametrischen Verfahren vereint.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Code-Excited Linear Prediction · Mehr sehen »

Conférence Européenne des Administrations des Postes et des Télécommunications

Europa-Briefmarke von 1968 Die Conférence Européenne des Administrations des Postes et des Télécommunications (CEPT; deutsch: Europäische Konferenz der Verwaltungen für Post und Telekommunikation) ist eine Dachorganisation zur Zusammenarbeit der Regulierungsbehörden aus 48 europäischen Staaten mit einem Hauptbüro in Kopenhagen, Dänemark.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Conférence Européenne des Administrations des Postes et des Télécommunications · Mehr sehen »

Control Channel

Ein Control Channel (CCH) ist ein Steuerungskanal in einem Mobilfunknetz, über den Signalisierungs- und Steuerungsinformationen zwischen verschiedenen Netzelementen und Endgeräten ausgetauscht werden.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Control Channel · Mehr sehen »

D-Netz

Das D-Netz (Funktelefonnetz-D) ist ein mehrdienstfähiges (Übertragung von Sprache, Text und Daten), zellulares, digitales Mobilfunksystem im GSM-900-Frequenzbereich mit grenzüberschreitenden Nutzungsmöglichkeiten, das auf dem europäischen GSM-Standard basiert.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und D-Netz · Mehr sehen »

Datenübertragung

Mit Datenübertragung oder Informationsübertragung bezeichnet man grundsätzlich alle Methoden, die (Nutz-)Informationen von einem Sender (Informationsquelle) zu einem Empfänger (Informationssenke) übermitteln.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Datenübertragung · Mehr sehen »

Denial of Service

Schema eines mittels des DDoS-Clients ''Stacheldraht'' ausgeführten DDoS-Angriffs Denial of Service (DoS; engl. für „Verweigerung des Dienstes“) bezeichnet in der Informationstechnik die Nichtverfügbarkeit eines Internetdienstes, der eigentlich verfügbar sein sollte.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Denial of Service · Mehr sehen »

Deutsche Bahn

Die Deutsche Bahn AG (kurz DB AG, umgangssprachlich auch nur DB) ist ein deutsches Verkehrsunternehmen mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Deutsche Bahn · Mehr sehen »

Deutsche Bank

Die Deutsche Bank AG ist das nach Bilanzsumme und Mitarbeiterzahl größte Kreditinstitut Deutschlands.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Deutsche Bank · Mehr sehen »

Deutsche Bundespost

Die Deutsche Bundespost (DBP) war ein staatseigenes Post-, Logistik- und Fernmeldeunternehmen der Bundesrepublik Deutschland und Träger der zivilen Fernmeldehoheit.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Deutsche Bundespost · Mehr sehen »

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom AG ist ein deutsches und Europas größtes Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in Bonn.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Deutsche Telekom · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Deutschland · Mehr sehen »

Digital Enhanced Cordless Telecommunications

Digital Enhanced Cordless Telecommunications (DECT, ursprünglich Digital European Cordless Telephony, kurz „dekt“ ausgesprochen) ist ein internationaler Standard für Telekommunikation mittels Funktechnik, besonders für Schnurlostelefone.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Digital Enhanced Cordless Telecommunications · Mehr sehen »

Digitalsignal

Ein Digitalsignal (von lat. digitus.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Digitalsignal · Mehr sehen »

Downlink

Der Downlink bezeichnet in einem Kommunikationssystem diejenige Verbindung mit der Datenflussrichtung, welche im Bezug zu Telekommunikationsnetzen aus der Sicht eines Endgerätes aus Richtung des Telekommunikationsnetzes kommt.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Downlink · Mehr sehen »

E-Netz

Das E-Netz (Funktelefonnetz-E/E1) ist ein telefonieorientiertes, digitales Mobilfunknetz in Deutschland, das auf dem GSM-Standard basiert und den DCS-1800-Frequenzbereich bei 1800 MHz nutzt.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und E-Netz · Mehr sehen »

E-Plus

Die E-Plus Mobilfunk GmbH war ein deutscher Mobilfunkanbieter und Teil der E-Plus-Gruppe.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und E-Plus · Mehr sehen »

Eisenbahnstrecke

Zwei zweigleisige, nebeneinanderliegende, elektrifizierte Eisenbahnstrecken (Main-Neckar-Eisenbahn) in Frankfurt am Main Eisenbahnstrecke wird die Verbindung von Orten mit einem Schienenweg genannt.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Eisenbahnstrecke · Mehr sehen »

Eli Biham

Eli Biham Eli Biham ist ein israelischer Kryptologieexperte.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Eli Biham · Mehr sehen »

Enhanced Data Rates for GSM Evolution

Vergleich der maximal erreichbaren Bitraten bei verschiedenen Mobilfunkstandards. (logarithmische Darstellung) Enhanced Data Rates for GSM Evolution (EDGE) bezeichnet eine Technik zur Erhöhung der Datenübertragungsrate in GSM-Mobilfunknetzen durch Einführung eines zusätzlichen Modulationsverfahrens.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Enhanced Data Rates for GSM Evolution · Mehr sehen »

Equipment Identity Register

Das Equipment Identity Register (EIR) ist ein optionaler Bestandteil des digitalen GSM-Mobilfunknetzes.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Equipment Identity Register · Mehr sehen »

Ericsson

Logo ca. 1894 Logo ca. 1940 Gründeranteil der französischen Soc. des Téléphones Ericsson von 1911 Telefonaktiebolaget L. M. Ericsson (Ericsson) ist ein schwedisches Unternehmen mit Sitz in Stockholm.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Ericsson · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Europa · Mehr sehen »

Europäisches Institut für Telekommunikationsnormen

Das Europäische Institut für Telekommunikationsnormen (ETSI) ist eine der drei großen Normungsorganisationen in Europa mit Sitz in Sophia Antipolis in der Nähe von Nizza, (Frankreich).

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Europäisches Institut für Telekommunikationsnormen · Mehr sehen »

Faltungscode

Faltungscodes (auch konvolutioneller Code; engl. Convolutional Code) – ein Begriff der Codierungstheorie – werden, wie auch Blockcodes, in der Nachrichtentechnik zur Kanalkodierung eingesetzt, denn sie bieten eine Vorwärtsfehlerkorrektur.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Faltungscode · Mehr sehen »

Fehlerkorrekturverfahren

Fehlerkorrekturverfahren auch Error Correcting Code oder Error Checking and Correction (ECC) dienen dazu, Fehler bei der Speicherung und Übertragung von Daten zu erkennen und möglichst zu korrigieren.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Fehlerkorrekturverfahren · Mehr sehen »

Fehlerverdeckung

Als Fehlerverdeckung (englisch error concealment) werden Verfahren zur Verdeckung von Fehlern in digitalen Datenströmen bezeichnet.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Fehlerverdeckung · Mehr sehen »

Festnetz

Als Festnetz wird die Gesamtheit aller öffentlichen leitungsgebundenen Telefonnetze bezeichnet.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Festnetz · Mehr sehen »

Feuerwehr

Die Feuerwehr ist eine Hilfsorganisation mit der Aufgabe, bei Bränden, Unfällen, Überschwemmungen und ähnlichen Ereignissen Hilfe zu leisten, d. h.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Feuerwehr · Mehr sehen »

Focus Online

Focus Online ist eine deutschsprachige Nachrichten-Website.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Focus Online · Mehr sehen »

Freiraumdämpfung

Freiraumdämpfungsfaktor in dB als Funktion der Entfernung für verschiedene Frequenzen Die Freiraumdämpfung beschreibt die Reduzierung der Leistungsdichte gemäß dem Abstandsgesetz bei der Ausbreitung elektromagnetischer Wellen im freien Raum, also ohne Störeinflüsse von zusätzlich dämpfenden Medien (z. B. der Luft) oder Störungen durch Reflexionen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Freiraumdämpfung · Mehr sehen »

Frequenzband

Ein Frequenzband bezeichnet Frequenzbereiche, also Teilbereiche des elektromagnetischen Spektrums der zur technischen Kommunikation verwendeten elektromagnetischen Wellen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Frequenzband · Mehr sehen »

Frequenzmultiplexverfahren

Frequenzmultiplexverfahren (engl. frequency-division multiplexing, FDM oder frequency-division multiple access, FDMA) ist ein nachrichtentechnisches Multiplexverfahren, mit dem gleichzeitig mehrere Signale auf mehrere Träger verteilt übertragen werden können.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Frequenzmultiplexverfahren · Mehr sehen »

Frequenzumtastung

Bildung eines binären FSK-Signals.Oben: Quelldaten als eine Folge von logisch-''1'' und logisch-''0''.Mitte: Unmodulierte TrägerfrequenzUnten: Moduliertes FSK-Signal. Die Frequenzumtastung (englisch Frequency Shift Keying, FSK) ist eine Modulationstechnik und dient der Übertragung von Digitalsignalen beispielsweise über einen Funkkanal.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Frequenzumtastung · Mehr sehen »

Funkzelle

Eine Funkzelle ist der Bereich, in dem das von einer Sendeeinrichtung eines Mobilfunknetzes gesendete Signal empfangen und fehlerfrei decodiert werden kann.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Funkzelle · Mehr sehen »

G.711

G.711 ist eine Richtlinie der ITU-T zur Digitalisierung analoger Audiosignale mittels Puls-Code-Modulation (PCM).

Neu!!: Global System for Mobile Communications und G.711 · Mehr sehen »

General Packet Radio Service

Vergleich der maximal erreichbaren Bitraten bei verschiedenen Mobilfunkstandards. (logarithmische Darstellung) General Packet Radio Service, abgekürzt GPRS (deutsch: „Allgemeiner paketorientierter Funkdienst“) ist die Bezeichnung für den paketorientierten Dienst zur Datenübertragung in GSM-Netzen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und General Packet Radio Service · Mehr sehen »

Global Positioning System

Bewegung der GPS-Satelliten um die Erde. Schwarze Punkte haben Kontakt zum blauen Bezugspunkt auf der Erdoberfläche. Das Global Positioning System (GPS; deutsch Globales Positionsbestimmungssystem), offiziell NAVSTAR GPS, ist ein globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Global Positioning System · Mehr sehen »

GPRS Support Node

GPRS-Kernarchitektur Ein GPRS Support Node (GSN) ist im Vermittlungsnetz eines Mobilfunkanbieters ein Element, das einen wesentlichen Teil der GPRS-Infrastruktur darstellt.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und GPRS Support Node · Mehr sehen »

Gruppengeschwindigkeit

Die grünen Punkte bewegen sich mit Gruppengeschwindigkeit,der rote mit Phasengeschwindigkeit. Die Gruppengeschwindigkeit v_\mathrm ist die Geschwindigkeit, mit der sich die Hüllkurve (d. h. der Amplitudenverlauf) eines Wellenpakets fortbewegt: also.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Gruppengeschwindigkeit · Mehr sehen »

GSM Association

1982 als Groupe Speciale Mobile (GSM) von der Confederation of European Posts and Telecommunications (CEPT) ins Leben gerufen, um eine "paneuropäische Mobilfunktechnologie" zu gestalten.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und GSM Association · Mehr sehen »

GSM-R

Neubaustrecke Ingolstadt–Nürnberg Global System for Mobile Communications – Rail(way) (GSM-R oder GSM-Rail) ist ein digitales Mobilfunksystem, das auf dem weit verbreiteten Mobilfunkstandard GSM aufbaut, jedoch für die Verwendung bei den Eisenbahnen erweitert wurde.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und GSM-R · Mehr sehen »

Handover

Als Handover oder Verbindungsübergabe (engl. Handover – Ablieferung, Übergabe) bezeichnet man einen Vorgang in einem mobilen Telekommunikationsnetz (zum Beispiel GSM oder UMTS), bei dem das mobile Endgerät (Mobilstation) während eines Gesprächs oder einer Datenverbindung ohne Unterbrechung dieser Verbindung von einer Funkzelle in eine andere wechselt.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Handover · Mehr sehen »

Heise online

Heise online (Eigenschreibweise heise online; auch Heise-Newsticker oder heise.de) ist eine seit 1996 bestehende Nachrichten-Website des Heise-Zeitschriften-Verlags.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Heise online · Mehr sehen »

High Speed Circuit Switched Data

High Speed Circuit Switched Data (HSCSD), deutsch etwa schnelle leitungsvermittelte Datenübertragung, ist eine Erweiterung des GSM-Mobilfunk-Standards CSD, um schnellere Datenübertragung zu erreichen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und High Speed Circuit Switched Data · Mehr sehen »

Home Location Register

Das Home Location Register (HLR; deutsch: Heimatortsregister) ist eine (verteilte) Datenbank und zentraler Bestandteil eines Mobilfunknetzes.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Home Location Register · Mehr sehen »

Hybride Verschlüsselung

Unter Hybrider Verschlüsselung versteht man eine Kombination aus asymmetrischer Verschlüsselung und symmetrischer Verschlüsselung.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Hybride Verschlüsselung · Mehr sehen »

IMSI-Catcher

IMSI-Catcher sind Geräte, mit denen die auf der Mobilfunkkarte eines Mobiltelefons gespeicherte International Mobile Subscriber Identity (IMSI) ausgelesen und der Standort eines Mobiltelefons innerhalb einer Funkzelle eingegrenzt werden kann.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und IMSI-Catcher · Mehr sehen »

Informationsrate

Die Informationsrate (auch Coderate oder schlicht Rate) ist ein Begriff der Kodierungstheorie.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Informationsrate · Mehr sehen »

Integrated Services Digital Network

ISDN-Telefon Integrated Services Digital Network bzw.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Integrated Services Digital Network · Mehr sehen »

Interleaving

Verschränkung, Versatz oder englisch Interleaving (von ‚verschachteln‘, ‚überlappen‘) ist eine Optimierungstechnik bei der Datenübertragung oder -speicherung.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Interleaving · Mehr sehen »

International Mobile Subscriber Identity

Die International Mobile Subscriber Identity (IMSI; deutsch Internationale Mobilfunk-Teilnehmerkennung) dient in GSM-, UMTS- und LTE-Mobilfunknetzen der eindeutigen Identifizierung der Netzteilnehmer (interne Teilnehmerkennung).

Neu!!: Global System for Mobile Communications und International Mobile Subscriber Identity · Mehr sehen »

Internationale Fernmeldeunion

Region 3 Welttelegrafen-Denkmal in Bern, Schweiz, mit folgendem Text auf den Tafeln:„''Union Télégraphique Internationale fondée à Paris en 1865 sur l’initiative du gouvernement français. Érigé par décision de l’Union Télégraphique prise à la conférence internationale de Lisbonne en 1908.''“Übersetzung:'''''„Internationale Fernmeldeunion, 1865 zu Paris auf Anregung der französischen Regierung gegründet. Errichtet gemäß Beschluss der Fernmeldeunion anlässlich der internationalen Konferenz zu Lissabon 1908.“''''' DDR-Briefmarke von 1977 zum Weltfernmeldetag. Kanalumsetzerschrank VKM mit mechanischen Filtern; Emblem der Internationalen Fernmeldeunion (UIT) Die Internationale Fernmeldeunion (ITU; spanische und französische Abkürzung UIT; deutsch auch Weltnachrichtenverein) mit Sitz in Genf ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen und die einzige Organisation, die sich offiziell und weltweit mit technischen Aspekten der Telekommunikation beschäftigt.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Internationale Fernmeldeunion · Mehr sehen »

Internet

Das Internet (von, zusammengesetzt aus dem Präfix inter und network ‚Netzwerk‘ oder kurz net ‚Netz‘), umgangssprachlich auch Netz, ist ein weltweiter Verbund von Rechnernetzwerken, den autonomen Systemen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Internet · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Japan · Mehr sehen »

Kabellose Übertragungsverfahren

Kabellose Übertragungsverfahren sind Datenübertragungsverfahren, die den freien Raum (Luft bzw. Vakuum) als Übertragungsmedium nutzen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Kabellose Übertragungsverfahren · Mehr sehen »

Karsten Nohl

Karsten Nohl Karsten Nohl (* 11. August 1981) ist ein deutscher Kryptospezialist.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Karsten Nohl · Mehr sehen »

KASUMI

KASUMI ist eine Blockchiffre, die als Baustein für kryptographische Algorithmen dient, die in GSM- und UMTS-Mobilfunknetzen zur Anwendung kommen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und KASUMI · Mehr sehen »

Kommunikationsbehörde Austria

Die Kommunikationsbehörde Austria, abgekürzt auch KommAustria, ist die 2001 gegründete österreichische Regulierungsbehörde für Rundfunk und audiovisuelle Medien und zugleich die Rechtsaufsichtsbehörde über den Österreichischen Rundfunk.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Kommunikationsbehörde Austria · Mehr sehen »

Kompatibilität (Technik)

Unter Kompatibilität (auch Verträglichkeit) wird in der Technik entweder.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Kompatibilität (Technik) · Mehr sehen »

Konzession

Unter Konzession (von ‚zugestehen‘, ‚erlauben‘, ‚abtreten‘; PPP concessum) versteht man.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Konzession · Mehr sehen »

Kooperation

Kooperation (‚Zusammenwirkung‘, ‚Mitwirkung‘) ist das zweckgerichtete Zusammenwirken von Handlungen zweier oder mehrerer Lebewesen, Personen oder Systeme, in Arbeitsteilung, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Kooperation · Mehr sehen »

Leitungsvermittlung

Die Leitungsvermittlung (auch Durchschaltevermittlung, engl. circuit switching, line switching) in der Telekommunikation ist ein Verfahren der Vermittlungstechnik, bei dem einer Nachrichtenverbindung zeitweilig ein durchgeschalteter Übertragungskanal mit konstanter Bandbreite zugeordnet wird, der dieser Verbindung dann zur exklusiven Nutzung zur Verfügung steht, auch wenn keine Informationen übertragen werden.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Leitungsvermittlung · Mehr sehen »

Location Area

Location Area (LA; deutsch Aufenthaltsbereich) bezeichnet im Mobilfunk (GSM und UMTS) den aktuellen Aufenthaltsbereich eines Mobiltelefons innerhalb eines Mobilfunknetzes.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Location Area · Mehr sehen »

Location Update

Mit Location Update (deutsch Aufenthaltsaktualisierung) oder Location Update Procedure wird beim Mobilfunk die Summe der technischen Schritte bezeichnet, welche notwendig sind, um einem Mobilgerät den Zugang zu einem fremden Netz oder zu einem neuen Standort im aktuellen Netz zu ermöglichen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Location Update · Mehr sehen »

Long Term Evolution

Long Term Evolution (kurz LTE, auch 3.9G) ist eine Bezeichnung für den Mobilfunkstandard der dritten Generation.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Long Term Evolution · Mehr sehen »

Man-in-the-Middle-Angriff

Ein Man-in-the-Middle-Angriff (MITM-Angriff), auch Mittelsmannangriff oder Janusangriff (nach dem doppelgesichtigen Janus der römischen Mythologie) genannt, ist eine Angriffsform, die in Rechnernetzen ihre Anwendung findet.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Man-in-the-Middle-Angriff · Mehr sehen »

Mannesmann

Mannesmann-Verwaltungsgebäude in Düsseldorf von 1911/1912, Architekt: Peter Behrens Ehemaliges Mannesmann-Hochhaus in Düsseldorf von 1958, Architekt: Paul Schneider-Esleben Die Mannesmann AG war ein deutsches Industrie­unternehmen in Rechtsform einer Aktiengesellschaft mit Sitz in Düsseldorf und oberste Holdinggesellschaft des Mannesmann-Konzerns.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Mannesmann · Mehr sehen »

Mobile Station Roaming Number

Die Mobile Station Roaming Number oder auch Mobile Subscriber Roaming Number (MSRN) ist eine Nummer zur Identifikation einer Mobilstation (MS).

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Mobile Station Roaming Number · Mehr sehen »

Mobile Subscriber ISDN Number

Die Mobile Subscriber Integrated Services Digital Network Number oder auch Mobile Station Integrated Services Digital Network Number (MSISDN) ist die weltweit eindeutige Rufnummer, welche der Anrufer wählt, um einen Mobilfunkteilnehmer zu erreichen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Mobile Subscriber ISDN Number · Mehr sehen »

Mobile Terminated Call

Mobile Terminated Call (MTC) bezeichnet einen Anruf innerhalb eines Telefonnetzes, bei dem das Zielendgerät ein Mobiltelefon ist.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Mobile Terminated Call · Mehr sehen »

Mobile-services Switching Centre

Ein Mobile-services Switching Centre (MSC; deutsch: Vermittlungsstelle in Mobilfunknetzen) bezeichnet einen Bestandteil eines GSM-, UMTS- oder LTE-Mobilfunknetzes.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Mobile-services Switching Centre · Mehr sehen »

Mobilfunkfrequenzen in der Schweiz

In der Schweiz liegt die Zuständigkeit für Mobilfunkfrequenzen beim Bundesamt für Kommunikation BAKOM und der Eidgenössischen Kommunikationskommission ComCom.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Mobilfunkfrequenzen in der Schweiz · Mehr sehen »

Mobilfunknetz

Mobilfunkmast Der Begriff Mobilfunknetz bezeichnet die technische Infrastruktur, auf der die Übertragung von Signalen für den Mobilfunk stattfindet.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Mobilfunknetz · Mehr sehen »

Mobilfunknetzbetreiber

Ein Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Network Operator, Abk.: MNO) ist ein Unternehmen, das ein öffentliches Mobilfunknetz betreibt und darauf Dienstleistungen für Privat- und Geschäftskunden anbietet.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Mobilfunknetzbetreiber · Mehr sehen »

Mobilfunkstandard

Vergleich der maximal erreichbaren Bitraten bei verschiedenen Mobilfunkstandards (logarithmische Darstellung) Mobilfunkstandard ist ein Kategorie-Begriff und bezeichnet die Normen und Regelungen, auf denen die Technologien und Systeme mobiler Kommunikation aufbauen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Mobilfunkstandard · Mehr sehen »

Mobilstation

Mobilstation (MS, engl. Mobile Station) ist das Endgerät im Global System for Mobile Communications (GSM).

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Mobilstation · Mehr sehen »

Mobiltelefon

Entwicklung von Mobiltelefonen 1992 bis 2014 Mobiltelefon Nokia 6300 mit Kamera im Röntgenbild Aktives Telefonat auf einem modernen Smartphone Ein Mobiltelefon, auch Handy, Funktelefon, GSM-Telefon (nach dem Mobilfunkstandard GSM), in der Schweiz auch Natel genannt, ist ein tragbares Telefon, das über Funk mit dem Telefonnetz kommuniziert und daher ortsunabhängig eingesetzt werden kann.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Mobiltelefon · Mehr sehen »

Modulation (Technik)

Der Begriff Modulation (von lat. modulatio.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Modulation (Technik) · Mehr sehen »

Multiplexverfahren

Multiplexverfahren (lat. multiplex „vielfach, vielfältig“) sind Methoden zur Signal- und Nachrichtenübertragung, bei denen mehrere Signale zusammengefasst (gebündelt) und simultan über ein Medium (Leitung, Kabel oder Funkstrecke) übertragen werden.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Multiplexverfahren · Mehr sehen »

Natel

Natel (Schreibweise als Markenname: NATEL) ist eine nur in der Schweiz eingetragene und verwendete Marke der ursprünglichen PTT und der heutigen Telekommunikationsgesellschaft Swisscom, unter der bis 2017 die Mobilfunk-Angebote der Swisscom vermarktet wurden.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Natel · Mehr sehen »

National Security Agency

NSA-Hauptquartier in Fort Meade, Maryland, 2013 Die National Security Agency, offizielle Abkürzung NSA, ist der größte Auslandsgeheimdienst der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und National Security Agency · Mehr sehen »

Netzseite

Der Gerätestecker bildet die Schnittstelle zwischen der Netz- und Geräteseite eines damit ausgerüsteten Geräts. Die Netzseite bezeichnet den Teil eines technischen Geräts einer Anlage oder eines Gebäudes, der mit einem (oft öffentlichen) Verteilnetz verbunden ist.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Netzseite · Mehr sehen »

Operation and Maintenance Center

Ein Operation and Maintenance Center (OMC) ist eine Betriebs- und Wartungszentrale für Telekommunikationsnetze.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Operation and Maintenance Center · Mehr sehen »

OsmocomBB

OsmocomBB (von englisch „Open Source Mobile Communications – Baseband“) ist eine freie Firmware für den Betrieb der Baseband-Prozessoren von GSM-Endgeräten.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und OsmocomBB · Mehr sehen »

Ozeanien

Ozeanien ist die Bezeichnung für die Inselwelt des Pazifiks nördlich und östlich von Australien.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Ozeanien · Mehr sehen »

Paketvermittlung

Die Paketvermittlung ist ein Verfahren zur Datenübertragung in Rechnernetzen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Paketvermittlung · Mehr sehen »

Persönliche Identifikationsnummer

Mitteilung einer PIN, die zuvor durch Abdeckung gegen Einsichtnahme gesichert war Eine Persönliche Identifikationsnummer (PIN) oder Geheimzahl ist eine nur einer oder wenigen Personen bekannte Zahl, mit der diese sich gegenüber einer Maschine authentisieren können.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Persönliche Identifikationsnummer · Mehr sehen »

Personal Unblocking Key

Ein Personal Unblocking Key (PUK, oft auch SuperPIN) ist ein elektronischer Schlüssel, der zum Entsperren einer Chipkarte dient, nachdem eine PIN mehrmals falsch eingegeben worden ist.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Personal Unblocking Key · Mehr sehen »

Polizei

Hamburger Polizist Österreichische Polizistin Schiff der Wasserschutzpolizei Konstanz auf dem Bodensee Berittene Polizei in Deutschland Erster Mai in Kreuzberg (Berlin) Polizeistation auf einer Insel in Malaysia Streife Die Polizei (von Politeía, „Staatsverwaltung“) ist ein Exekutivorgan eines Staates.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Polizei · Mehr sehen »

Polizeifunk

Berliner Funkausstellung 1928: „Der Empfangs-Apparat für die drahtlose Übermittlung von wichtigen Nachrichten …“ Mitschnitt eines Polizeifunkgesprächs von der Sturmflut 1962 Mit Polizeifunk wird, hauptsächlich umgangssprachlich, eine Frequenz oder ein Frequenzbereich bezeichnet, der ausschließlich von polizeilichen Organen verwendet wird.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Polizeifunk · Mehr sehen »

Quadraturphasenumtastung

Die Quadraturphasenumtastung oder Vierphasen-Modulation (englisch Quadrature Phase-Shift Keying oder Quaternary Phase-Shift Keying, QPSK) ist ein digitales Modulationsverfahren in der Nachrichtentechnik und eine Form der Phasenumtastung (PSK).

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Quadraturphasenumtastung · Mehr sehen »

Quality of Service

Quality of Service (QoS) oder Dienstgüte bezeichnet die Güte eines Kommunikationsdienstes aus der Sicht der Anwender.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Quality of Service · Mehr sehen »

Quantisierung (Signalverarbeitung)

Die Quantisierung ist in der digitalen Signalverarbeitung eine Abbildung, die bei der Digitalisierung von Analogsignalen und zur Komprimierung von Bildern und Videos verwendet wird.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Quantisierung (Signalverarbeitung) · Mehr sehen »

Rettungsdienst

Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeug Der „Star of Life“ Die Rettungskette Der zivile Rettungsdienst hat die Aufgabe, rund um die Uhr bei medizinischen Notfällen aller Art – Verletzungen, Vergiftungen und Erkrankungen – durch den Einsatz von qualifiziertem Rettungsfachpersonal und den geeigneten Rettungsmitteln rasch und sachgerecht zu helfen und Leben zu retten bzw.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Rettungsdienst · Mehr sehen »

Roaming

Der Begriff Roaming (englisch für „herumwandern“, „streunen“ oder „herumstreifen“) bezeichnet die Fähigkeit eines Mobilfunknetz-Teilnehmers, in einem anderen Netzwerk als seinem Heimnetzwerk selbsttätig Anrufe zu empfangen oder zu tätigen, Daten zu schicken und zu empfangen oder Zugriff auf andere Mobilfunknetzdienste zu haben.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Roaming · Mehr sehen »

Salt Mobile

Salt Mobile SA ist ein Mobilfunknetzbetreiber in der Schweiz.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Salt Mobile · Mehr sehen »

Südkorea

Satellitenbild von Südkorea Die Republik Korea (kor. 대한민국, 大韓民國,, Daehan Minguk), meist Südkorea genannt, liegt in Ostasien und nimmt den südlichen Teil der Koreanischen Halbinsel ein.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Südkorea · Mehr sehen »

Short Message Service

Short Message Service (für Kurznachrichtendienst, Abk. SMS) ist ein Telekommunikationsdienst zur Übertragung von Textnachrichten, die meist Kurzmitteilungen oder ebenfalls SMS genannt werden.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Short Message Service · Mehr sehen »

SIM-Karte

Mini-SIM-Karte Mini-SIM-Karte im Röntgenbild Nano-SIM-Karte der Deutschen Telekom mit NFC SecureElement Die SIM-Karte (vom englischen subscriber identity module für „Teilnehmer-Identitätsmodul“) ist eine Chipkarte, die in ein Mobiltelefon eingesteckt wird und zur Identifikation des Nutzers im Netz dient.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und SIM-Karte · Mehr sehen »

SIP-Telefon

SIP-Telefone sind ein Typ von Telefonen, die auf Voice over IP basieren und dazu das Session Initiation Protocol (SIP) nutzen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und SIP-Telefon · Mehr sehen »

Standortbezogene Dienste

Standortanzeige auf einem Smartphone Standortbezogene Dienste (engl. Location-based Services (LBS), auch: Location Dependent Services (LDS)) sind mobile Dienste, die unter Zuhilfenahme von positionsabhängigen Daten dem Endbenutzer selektive Informationen bereitstellen oder Dienste anderer Art erbringen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Standortbezogene Dienste · Mehr sehen »

Sunrise Communications

Die Sunrise Communications AG mit Sitz in Zürich ist mit über drei Millionen Kunden das zweitgrösste Schweizer Telekommunikations-Unternehmen nach Swisscom und ist seit Februar 2015 an der Schweizer Börse notiert.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Sunrise Communications · Mehr sehen »

Swisscom

Die Swisscom AG ist neben der Schweizerischen Post eine Nachfolgerin der PTT und ein führendes Schweizer Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in Worblaufen bei Bern.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Swisscom · Mehr sehen »

Telefónica Deutschland Holding

Die Telefónica Deutschland Holding AG ist ein Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in München.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Telefónica Deutschland Holding · Mehr sehen »

Telefonie

mini mini Die Telefonie (griechisch τηλεφωνία, von τηλε-, altgr. Aussprache tele-, „fern“, „weit“ und φωνή, altgr. Aussprache phoné, „Stimme“) bezeichnet in erster Linie die Sprachkommunikation über eine technische Vorrichtung (z. B. Telefonnetz).

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Telefonie · Mehr sehen »

Telstra

Eine Telstra Telefonzelle in Winthrop (Western Australia) Die Telstra Corporation (ASX- und NYSE-Code: TLS) ist ein international operierendes Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in Melbourne, Victoria, Australien.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Telstra · Mehr sehen »

Temporary Mobile Subscriber Identity

Die Temporary Mobile Subscriber Identity (TMSI; deutsch Temporäre Mobilfunk-Teilnehmerkennung) ist die lokale und zeitlich begrenzte Rufnummer eines Teilnehmers innerhalb einer Location Area, die statt der IMSI für den Verbindungsaufbau verwendet wird.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Temporary Mobile Subscriber Identity · Mehr sehen »

Traffic Channel

Ein Traffic Channel (TCH; deutsch: Verkehrskanal) ist ein Kanal in einem Mobilfunknetz, über den Daten oder Sprache übertragen wird.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Traffic Channel · Mehr sehen »

Transcoder and Rate Adaptation Unit

Die Transcoder and Rate Adaption Unit (TRAU; deutsch: Transcodierungseinheit) ist Bestandteil der Infrastruktur eines GSM-Mobilfunknetzes und hat die Aufgabe, die mit einer niedrigen Datenrate arbeitenden Nutzkanäle der Funkschnittstelle in 64 kBit/s-Kanäle der festen Netzinfrastruktur und umgekehrt zu wandeln.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Transcoder and Rate Adaptation Unit · Mehr sehen »

Universal Mobile Telecommunications System

Vergleich der maximal erreichbaren Bitraten bei verschiedenen Mobilfunkstandards. (logarithmische Darstellung) Das Universal Mobile Telecommunications System (UMTS) ist ein Mobilfunkstandard der dritten Generation (3G), mit dem deutlich höhere Datenübertragungsraten (bis zu 42 Mbit/s mit HSPA+, sonst max. 384 kbit/s) als mit dem Mobilfunkstandard der zweiten Generation (2G), dem GSM-Standard (bis zu 220 kbit/s bei EDGE, sonst max. 55 kbit/s bei GPRS), möglich sind.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Universal Mobile Telecommunications System · Mehr sehen »

Uplink

Satelliten-Uplink-Antenne In einem Telekommunikationsnetz bezeichnet der Uplink die Verbindung mit der Datenflussrichtung, welche aus der Sicht eines Endgerätes in Richtung Telekommunikationsnetz geht.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Uplink · Mehr sehen »

USENIX

Logo USENIX, The Advanced Computing Systems Association, ist eine Vereinigung von Betriebssystem-Entwicklern, Forschern und Benutzern in Berkeley.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und USENIX · Mehr sehen »

USIM-Karte

USIM-Karte von SoftBank Die USIM-Karte ist in der Alltagssprache eine SIM-Karte mit der Anwendungssoftware USIM.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und USIM-Karte · Mehr sehen »

USSD-Codes

GSM-USSD-Codes (Unstructured Supplementary Service Data) sind Service- und Steuerbefehle im GSM-Mobilfunknetz, die aus einer Folge von Ziffern, Doppelkreuzen (#) und Sternen (*) bestehen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und USSD-Codes · Mehr sehen »

Vermittlungstechnische Leistungsmerkmale (öffentliche Netze)

Als vermittlungstechnische Leistungsmerkmale oder auch kurz Dienstmerkmale genannt bezeichnet man bei einem öffentlichen Telekommunikationsnetz zusätzlich durch das Netz zur Verfügung gestellte teilnehmerbezogene Dienste, die über den einfachen Verbindungsauf- und -abbau vom Anrufenden, dem sogenannten A-Teilnehmer, zum gerufenen Teilnehmer (B-Teilnehmer) hinausgehen.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Vermittlungstechnische Leistungsmerkmale (öffentliche Netze) · Mehr sehen »

Visitor Location Register

Das Visitor Location Register (VLR; deutsch: Besucherortsregister) ist ein Begriff aus der Mobilfunktechnik.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Visitor Location Register · Mehr sehen »

Vodafone

Vodafone-Campus in Düsseldorf Die Vodafone GmbH ist ein deutsches Tochterunternehmen der britischen Mobilfunkgesellschaft Vodafone Group.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Vodafone · Mehr sehen »

Vorwärtsfehlerkorrektur

Vorwärtsfehlerkorrektur (von, kurz FEC; manchmal auch engl. error detection and correction, kurz EDAC) ist eine Technik, die dazu dient, die Fehlerrate bei der Speicherung oder der Übertragung digitaler Daten zu senken, und stellt ein Fehlerkorrekturverfahren dar.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Vorwärtsfehlerkorrektur · Mehr sehen »

Zeitschlitz

Ein Zeitschlitz (englisch time slot) oder eine Zeitscheibe (englisch time slice) ist – in der Informationstechnik – ein Zeitabschnitt von fester Länge, innerhalb dessen eine Ressource genutzt werden kann, und periodisch zur Verfügung steht.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Zeitschlitz · Mehr sehen »

Zyklische Redundanzprüfung

Die zyklische Redundanzprüfung (englisch cyclic redundancy check, daher meist CRC) ist ein Verfahren zur Bestimmung eines Prüfwerts für Daten, um Fehler bei der Übertragung oder Speicherung erkennen zu können.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und Zyklische Redundanzprüfung · Mehr sehen »

3rd Generation Partnership Project

3rd Generation Partnership Project (3GPP) ist eine weltweite Kooperation von Standardisierungsgremien für die Standardisierung im Mobilfunk; konkret für UMTS, GERAN (GSM) und LTE.

Neu!!: Global System for Mobile Communications und 3rd Generation Partnership Project · Mehr sehen »

Leitet hier um:

AMR-NB, E-GSM, EGSM, GSM EDGE Radio Access Network, Global System for Mobile Communication, Groupe Spécial Mobile, PCS 1900.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »