Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Giovacchino Forzano

Index Giovacchino Forzano

Giovacchino Forzano (* 19. November 1884 in Borgo San Lorenzo; † 28. Oktober 1970 in Rom) war ein italienischer Dramatiker, Librettist, Drehbuchautor, Publizist und Regisseur.

56 Beziehungen: Alberto Franchetti, Alfredo Casella, Andrea Forzano, Arena von Verona, Benito Mussolini, Borgo San Lorenzo, Corriere della Sera, Dramatiker, Drehbuchautor, Elsa Wagner, Ermanno Wolf-Ferrari, Ernst Legal, Franz Wenzler, Gabriele D’Annunzio, Géza Herczeg, Giacomo Puccini, Gian Francesco Malipiero, Gianni Schicchi, Gustaf Gründgens, Herbert Selpin, Il trittico, Ildebrando Pizzetti, Italien, La Nazione, La Stampa, Leo Peukert, Libretto, Marie José von Belgien, Marsch auf Rom, Metropolitan Opera, Nationale Faschistische Partei, New York City, O mio babbino caro, Ottorino Respighi, Paul Zsolnay, Peter Voß (Schauspieler), Pietro Mascagni, Propagandafilm, Publizist, Regisseur, Riccardo Zandonai, Rom, Royal Opera House, Ruggero Leoncavallo, Sly ovvero La leggenda del dormiente risvegliato, Suor Angelica, Teatro alla Scala, Teatro Argentina, Umberto Giordano, Umberto II. (Italien), ..., Versionenfilm, Werner Krauß (Schauspieler), 1884, 19. November, 1970, 28. Oktober. Erweitern Sie Index (6 mehr) »

Alberto Franchetti

Alberto Franchetti um 1906. Aufnahme von Giovanni Artico (1868–1930) Alberto Franchetti (* 18. September 1860 in Turin; † 4. August 1942 in Viareggio) war ein italienisch-deutscher Komponist.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Alberto Franchetti · Mehr sehen »

Alfredo Casella

Alfredo Casella Alfredo Casella (* 25. Juli 1883 in Turin; † 5. März 1947 in Rom) war ein italienischer Komponist, Pianist, Dirigent, Musikschriftsteller und Musikkritiker.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Alfredo Casella · Mehr sehen »

Andrea Forzano

Andrea Forzano (* 2. Februar 1915 in Viareggio; † 22. Dezember 1992 in Rom) war ein italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Andrea Forzano · Mehr sehen »

Arena von Verona

Arena von Verona Die Arena von Verona ist ein gut erhaltenes römisches Amphitheater.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Arena von Verona · Mehr sehen »

Benito Mussolini

Unterschrift von Benito Mussolini Mussolinis Standarte (1927–43), ein Fascis zeigend Benito Amilcare Andrea Mussolini (* 29. Juli 1883 in Dovia di Predappio, Provinz Forlì; † 28. April 1945 in Giulino di Mezzegra, Provinz Como) war ein italienischer Politiker.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Benito Mussolini · Mehr sehen »

Borgo San Lorenzo

Borgo San Lorenzo ist eine italienische Kleinstadt mit Einwohnern (Stand) in der Metropolitanstadt Florenz, Region Toskana.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Borgo San Lorenzo · Mehr sehen »

Corriere della Sera

Hauptsitz des Corriere in Mailand, Via Solferino Der Corriere della Sera (dt. Abendkurier, kurz Corriere) ist eine italienische Tageszeitung.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Corriere della Sera · Mehr sehen »

Dramatiker

Ein Dramatiker, auch Theaterautor genannt, ist ein Schriftsteller, der Theaterstücke (Dramen) verfasst.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Dramatiker · Mehr sehen »

Drehbuchautor

Ein Drehbuchautor ist der Verfasser eines Drehbuchs, das als Grundlage für die Produktion eines Films dient.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Drehbuchautor · Mehr sehen »

Elsa Wagner

Hans Schwarz im Staatl. Schauspielhaus, Regie Lothar Müthel (1935) Grabstein mit Unterschrift Elsa Wagners Elisabeth Karoline Auguste Wagner (später: Rühl; * 24. Januar 1881 in Reval, jetzt Tallinn, Estland; † 17. August 1975 in Berlin) war eine deutsche Film- und Theaterschauspielerin.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Elsa Wagner · Mehr sehen »

Ermanno Wolf-Ferrari

Ermanno Wolf-Ferrari (1906) Ermanno Wolf-Ferrari (* 12. Januar 1876 in Venedig; † 21. Januar 1948 ebenda) war ein deutsch-italienischer Komponist.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Ermanno Wolf-Ferrari · Mehr sehen »

Ernst Legal

Ernst Legal, 1945 Von links nach rechts: Julius Hay, Bertolt Brecht, '''Ernst Legal''', Alexander Abusch (1948) Ernst Otto Eduard Legal (* 2. Mai 1881 in Schlieben, Provinz Sachsen; † 29. Juni 1955 in Berlin-Zehlendorf) war ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Intendant.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Ernst Legal · Mehr sehen »

Franz Wenzler

Franz Wenzler (* 26. April 1893 in Braunschweig; † 9. Januar 1942 in Rom) war ein deutscher Theaterschauspieler, Theaterregisseur und Filmregisseur.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Franz Wenzler · Mehr sehen »

Gabriele D’Annunzio

Gabriele D’Annunzio rahmenlos Gabriele D’Annunzio (auch: d’Annunzio; * 12. März 1863 in Pescara; † 1. März 1938 in Gardone Riviera) war ein italienischer Schriftsteller und Dichter des Fin de Siècle und spätromantischer Vertreter des Symbolismus.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Gabriele D’Annunzio · Mehr sehen »

Géza Herczeg

Géza Herczeg (* 1. März 1888 in Nagykanizsa, Österreich-Ungarn; † 20. Februar 1954 in Rom, Italien) war ein ungarisch-österreichischer Journalist und Schriftsteller.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Géza Herczeg · Mehr sehen »

Giacomo Puccini

rahmenlos Giacomo Antonio Domenico Michele Secondo Maria Puccini (italienisch; * 22. Dezember 1858 in Lucca; † 29. November 1924 in Brüssel) war ein italienischer Komponist und Vertreter des Verismus in seinem musikalischen Werk.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Giacomo Puccini · Mehr sehen »

Gian Francesco Malipiero

Gian Francesco Malipiero (* 18. März 1882 in Venedig; † 1. August 1973 in Treviso) war ein italienischer Komponist und Musikwissenschaftler.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Gian Francesco Malipiero · Mehr sehen »

Gianni Schicchi

Gianni Schicchi ist eine Oper in einem Akt von Giacomo Puccini.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Gianni Schicchi · Mehr sehen »

Gustaf Gründgens

Gustaf Gründgens als Hamlet (1936) Gustaf Gründgens (* 22. Dezember 1899 in Düsseldorf als Gustav Heinrich Arnold Gründgens; † 7. Oktober 1963 in Manila) war ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Intendant.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Gustaf Gründgens · Mehr sehen »

Herbert Selpin

Herbert Selpin (* 29. Mai 1902 in Berlin; † 1. August 1942 ebenda) war ein deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Herbert Selpin · Mehr sehen »

Il trittico

Il trittico („Das Triptychon“) ist ein Opernzyklus von Giacomo Puccini, bestehend aus den drei stark kontrastierenden, jeweils etwa einstündigen Einaktern.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Il trittico · Mehr sehen »

Ildebrando Pizzetti

Ildebrando Pizzetti (* 20. September 1880 in Parma; † 13. Februar 1968 in Rom) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Ildebrando Pizzetti · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Italien · Mehr sehen »

La Nazione

La Nazione (zu Deutsch: Die Nation) ist eine italienische Tageszeitung mit Sitz in Florenz.

Neu!!: Giovacchino Forzano und La Nazione · Mehr sehen »

La Stampa

La Stampa (dt.: „Die Presse“) ist eine der bekanntesten und am weitesten verbreiteten italienischen Tageszeitungen.

Neu!!: Giovacchino Forzano und La Stampa · Mehr sehen »

Leo Peukert

Alexander Binder) Leonhard „Leo“ Peukert (* 26. August 1885 in München; † 6. Januar 1944 in Tiengen) war ein deutscher Theater- und Filmschauspieler sowie Filmregisseur.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Leo Peukert · Mehr sehen »

Libretto

Titel des Libretto der Aufführung der Oper ''Die verkaufte Braut'' von Bedřich Smetana in der Metropolitan Opera 1908. Das Libretto (ital. „Büchlein“, Diminutiv zu libro „Buch“; Plural: Libretti) ist der Text einer Oper, eines Oratoriums, einer Operette, eines Musicals oder einer Kantate; im weiteren Sinne werden auch Szenarien für Ballette und Pantomimen gelegentlich als Libretti bezeichnet.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Libretto · Mehr sehen »

Marie José von Belgien

Marie José als Königin von Italien (1946) Marie José von Belgien, vollständiger Name Marie José Charlotte Sophie Amélie Henriette Gabrielle (* 4. August 1906 in Ostende, Belgien; † 27. Januar 2001 in Genf, Schweiz) war eine Prinzessin aus dem Haus Sachsen-Coburg und Gotha und die letzte Königin von Italien.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Marie José von Belgien · Mehr sehen »

Marsch auf Rom

Unter dem Marsch auf Rom versteht man die Machtübernahme Mussolinis und der von ihm geführten faschistischen Bewegung in Italien im Oktober 1922.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Marsch auf Rom · Mehr sehen »

Metropolitan Opera

Das Gebäude der Metropolitan Opera Die Metropolitan Opera ist eine Theater-Gesellschaft am Lincoln Center in New York City.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Metropolitan Opera · Mehr sehen »

Nationale Faschistische Partei

Der oder die Partito Nazionale Fascista (ital. für Nationale Faschistische Partei, kurz PNF), im Deutschen meist einfach Faschistische Partei genannt, war eine von 1921 bis 1943 bestehende Partei in Italien, die aus den 1919 von Benito Mussolini gegründeten Fasci di combattimento hervorgegangen ist.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Nationale Faschistische Partei · Mehr sehen »

New York City

New York City (BE:; AE:, kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork, Abk.: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Giovacchino Forzano und New York City · Mehr sehen »

O mio babbino caro

„O mio babbino caro“, Aufnahme mit Frances Alda aus dem Jahr 1919 O mio babbino caro („O mein lieber Papa“) ist der Name einer Arie aus Giacomo Puccinis einaktiger Oper Gianni Schicchi.

Neu!!: Giovacchino Forzano und O mio babbino caro · Mehr sehen »

Ottorino Respighi

Ottorino Respighi, Fotografie von 1934 Ottorino Respighi (* 9. Juli 1879 in Bologna; † 18. April 1936 in Rom) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Ottorino Respighi · Mehr sehen »

Paul Zsolnay

Paul Zsolnay (* 12. Juni 1895 als Paul von Zsolnay in Budapest, Österreich-Ungarn; † 13. Mai 1961 in Wien) war ein österreichischer Verleger.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Paul Zsolnay · Mehr sehen »

Peter Voß (Schauspieler)

Peter Voß (* 29. Juni 1891 in Fiefhusen; † 9. Januar 1979 in Nortorf bei Kiel) war ein deutscher Schauspieler.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Peter Voß (Schauspieler) · Mehr sehen »

Pietro Mascagni

Pietro Mascagni (1903) Pietro Mascagni (* 7. Dezember 1863 in Livorno; † 2. August 1945 in Rom) war ein italienischer Komponist, der mit seinen Opern neben Ruggero Leoncavallo und Giacomo Puccini einer der wichtigsten Vertreter des Verismo ist.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Pietro Mascagni · Mehr sehen »

Propagandafilm

Propagandafilm ist die Bezeichnung für einen Dokumentar-, Kurz- oder Spielfilm, der versucht, den Zuschauer durch das Hervorrufen von Emotionen und Ressentiments gezielt zu manipulieren.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Propagandafilm · Mehr sehen »

Publizist

Der Publizist ist ein Journalist, Schriftsteller oder Wissenschaftler, der mit eigenen Beiträgen (Publikationen) – beispielsweise Analysen, Kommentaren, Büchern, Aufsätzen, Interviews, Reden oder Aufrufen – an der öffentlichen Meinungsbildung zu aktuellen Themen teilnimmt.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Publizist · Mehr sehen »

Regisseur

Ein Regisseur (von, régir ‚leiten‘), auch Spielleiter genannt, führt Regie und ist damit traditionell neben dem Schauspieler die entscheidende Person bei der Aufführung von Werken der darstellenden Kunst.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Regisseur · Mehr sehen »

Riccardo Zandonai

Riccardo Zandonai (* 30. Mai 1883 in Borgo Sacco, Rovereto, Österreich-Ungarn; † 5. Juni 1944 in Pesaro) war ein italienischer Komponist und Dirigent.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Riccardo Zandonai · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Rom · Mehr sehen »

Royal Opera House

Ansicht des Royal Opera House The Royal Opera House in Covent Garden, London, ist das bedeutendste britische Opernhaus.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Royal Opera House · Mehr sehen »

Ruggero Leoncavallo

Ruggero Leoncavallo Ruggero Leoncavallo (* 23. April 1857 in Neapel; † 9. August 1919 in Montecatini Terme) war ein italienischer Komponist und Librettist.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Ruggero Leoncavallo · Mehr sehen »

Sly ovvero La leggenda del dormiente risvegliato

Sly ovvero La leggenda del dormiente risvegliato (dt.: Sly oder Die Legende vom wiedererweckten Schläfer) ist eine Oper in drei Akten und vier Bildern von Ermanno Wolf-Ferrari und einem Libretto von Giovacchino Forzano.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Sly ovvero La leggenda del dormiente risvegliato · Mehr sehen »

Suor Angelica

Suor Angelica („Schwester Angelica“) ist eine Oper in einem Akt von Giacomo Puccini.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Suor Angelica · Mehr sehen »

Teatro alla Scala

Die Mailänder Scala (2011) Das Teatro alla Scala in Mailand, auch kurz Scala, ist eines der bekanntesten und bedeutendsten Opernhäuser der Welt.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Teatro alla Scala · Mehr sehen »

Teatro Argentina

Teatro Argentina Festvorstellung 1747 Das Teatro Argentina in Rom befindet sich am Largo di Torre Argentina und ist eines der wichtigsten Theater der italienischen Hauptstadt.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Teatro Argentina · Mehr sehen »

Umberto Giordano

Umberto Giordano (1896) Umberto Menotti Maria Giordano (* Foggia 28. August 1867; † Mailand 12. November 1948) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Umberto Giordano · Mehr sehen »

Umberto II. (Italien)

Umberto II., 1923 als Kronprinz Umberto II.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Umberto II. (Italien) · Mehr sehen »

Versionenfilm

Als Versionenfilme oder Mehrsprachenversionen (MLV, Akronym von Multiple Language Versions) bezeichnet man Filme, die zusätzlich in anderen Sprachen neu gedreht wurden, um diese in die entsprechenden Ländern exportieren zu können.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Versionenfilm · Mehr sehen »

Werner Krauß (Schauspieler)

Alexander Binder Werner Johannes Krauß (* 23. Juni 1884 in Gestungshausen bei Coburg; † 20. Oktober 1959 in Wien) war ein deutscher Schauspieler.

Neu!!: Giovacchino Forzano und Werner Krauß (Schauspieler) · Mehr sehen »

1884

Keine Beschreibung.

Neu!!: Giovacchino Forzano und 1884 · Mehr sehen »

19. November

Der 19.

Neu!!: Giovacchino Forzano und 19. November · Mehr sehen »

1970

Keine Beschreibung.

Neu!!: Giovacchino Forzano und 1970 · Mehr sehen »

28. Oktober

Der 28.

Neu!!: Giovacchino Forzano und 28. Oktober · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »