Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Gerhard Fieseler

Index Gerhard Fieseler

Gerhard Fieseler bei den Kunstflugmeisterschaften 1931 in Berlin-Tempelhof Gerhard Fieseler (* 15. April 1896 in Glesch; † 1. September 1987 in Kassel) war ein deutscher Flugzeugkonstrukteur, der sich im Ersten Weltkrieg als Jagdflieger, später als Kunstflugpilot und Industrieller in der Luftrüstungsindustrie (Gerhard-Fieseler-Werke) einen Namen machte.

63 Beziehungen: Antonius Raab, Berlin-Johannisthal, Betriebsführer, Bonn, Entnazifizierung, Erster Weltkrieg, Eschweiler, Fieseler F 1 Tigerschwalbe, Fieseler F 2 Tiger, Fieseler F 5, Fieseler Fi 103, Fieseler Fi 156, Fieseler Fi 167, Fieseler Fi 98, Flight International, Flughafen Köln-Butzweilerhof, Flugmodell, Flugplatz Kassel-Waldau, Flugschule, Flugzeug, Flugzeugträger, Focke-Wulf Fw 190, Gerhard-Fieseler-Werke, Glesch, Goldenes Militär-Verdienst-Kreuz, Graf Zeppelin (Schiff, 1938), Industrieller, Jagdflieger, Kassel, Köln, Klaus D. Patzwall, Koblenz, Kunstflug, Leutnant, Looping (Kunstflug), Luftkampf, Luftwaffe (Wehrmacht), Messerschmitt Bf 109, Nationalsozialismus, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Nieuport 17, Offiziersstellvertreter, Prilep, Projektierung, Raab-Katzenstein Kl. 1, Raab-Katzenstein-Flugzeugwerke, Rückenflug, Reichsluftfahrtministerium, Rollenkreis, Salonikifront, ..., Schriftsetzer, Sportflugzeug, STOL, Turn (Kunstflug), Verbindungsflugzeug, Vincennes, Wehrwirtschaftsführer, YouTube, Zwangsarbeit, 1. September, 15. April, 1896, 1987. Erweitern Sie Index (13 mehr) »

Antonius Raab

Antonius Raab, 1921 RK 7 „Schmetterling“. Antonius Raab (* 30. April 1897 in Neuss; † 13. März 1985 in Genua) war ein deutscher Pilot, Flugzeugbauer und Unternehmer.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Antonius Raab · Mehr sehen »

Berlin-Johannisthal

Altes Rathaus Johannisthal Johannisthal ist ein Ortsteil im Bezirk Treptow-Köpenick von Berlin.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Berlin-Johannisthal · Mehr sehen »

Betriebsführer

Nach der Definition durch das Gesetz zur Ordnung der nationalen Arbeit vom 20.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Betriebsführer · Mehr sehen »

Bonn

Offizielles Logo der Bundesstadt Bonn Das ''Palais Schaumburg'' war der Amtssitz des Bundeskanzlers (Foto von 1950). Die Bundesstadt Bonn ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Köln im Süden des Landes Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Bonn · Mehr sehen »

Entnazifizierung

Das Entnazifizierungsgesetz Als Entnazifizierung (zeitgenössisch und veraltet auch Entnazisierung, Denazifizierung oder Denazifikation) wird die ab Juli 1945 umgesetzte Politik der Vier Mächte bezeichnet, die darauf abzielte, die deutsche und österreichische Gesellschaft, Kultur, Presse, Ökonomie, Justiz und Politik von allen Einflüssen des Nationalsozialismus zu befreien.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Entnazifizierung · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Eschweiler

Die Stadt Eschweiler (von lateinisch Ascvilare, Eschweiler Platt Aischwiile, französisch (veraltet) Exvilliers) ist eine mittlere regionsangehörige Stadt in der Städteregion Aachen.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Eschweiler · Mehr sehen »

Fieseler F 1 Tigerschwalbe

Die Fieseler F 1 „Tigerschwalbe“ ist ein Sport- und Kunstflugflugzeug vom Typ RK 26 der Kasseler Raab-Katzenstein-Flugzeugwerke GmbH, modifiziert im Fieseler Segelflugzeugbau Kassel.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Fieseler F 1 Tigerschwalbe · Mehr sehen »

Fieseler F 2 Tiger

Die Fieseler F2 „Tiger“ war das erste Motorflugzeug, das beim Fieseler Flugzeugbau Kassel konstruiert, gebaut und eingeflogen wurde.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Fieseler F 2 Tiger · Mehr sehen »

Fieseler F 5

Die Fieseler F 5, F 5 R wurde als ein zweisitziges Schul-, Sport- und Reiseflugzeug bei dem Fieseler Flugzeugbau Kassel entwickelt, gebaut und eingeflogen.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Fieseler F 5 · Mehr sehen »

Fieseler Fi 103

Die Fieseler Fi 103 war der erste militärisch eingesetzte Marschflugkörper.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Fieseler Fi 103 · Mehr sehen »

Fieseler Fi 156

Die Fieseler Fi 156 Storch ist ein kolbenmotorgetriebenes STOL-Flugzeug, das erstmals 1936 flog.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Fieseler Fi 156 · Mehr sehen »

Fieseler Fi 167

Der Fieseler Fi 167 war ein einmotoriges deutsches Doppeldecker-Kampfflugzeug, entwickelt als Konkurrenzentwicklung im Ausschreiben um das Träger-Mehrzweck-Flugzeug für die geplanten Flugzeugträger Graf Zeppelin und Träger B (Name nicht festgelegt).

Neu!!: Gerhard Fieseler und Fieseler Fi 167 · Mehr sehen »

Fieseler Fi 98

Die Fieseler Fi 98 war ein Sturzkampfflugzeug des Fieseler Flugzeugbau Kassel.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Fieseler Fi 98 · Mehr sehen »

Flight International

Flight International ist ein englischsprachiges, wöchentlich erscheinendes Magazin, das sich mit Luftfahrt befasst und weltweit vertrieben wird.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Flight International · Mehr sehen »

Flughafen Köln-Butzweilerhof

Portal der Abfertigungshalle Butzweilerhof aus dem Jahr 1936EmpfangshalleDer Butzweilerhof war der erste zivile Flughafen der Stadt Köln.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Flughafen Köln-Butzweilerhof · Mehr sehen »

Flugmodell

Ferngesteuertes Modellflugzeug ''Twin Star'' im Platzüberflug Ein Flugmodell ist ein Fluggerät, das in Modellform, also in verkleinerter oder miniaturisierter Größe meist zum Zweck des Vergnügens oder der Freizeitgestaltung betrieben wird.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Flugmodell · Mehr sehen »

Flugplatz Kassel-Waldau

LZ 11 über Kassel (1912) Der erste öffentliche Flugzeugschlepp von Gerhard Fieseler und Kurt Katzenstein über dem Flugplatz Kassel-Waldau am 18. April 1927 Moderator Erich Bachem und Fliegerin Hanna Reitsch beim Waldauer Großflugtag vom 17. Juli 1938 Der Flugplatz Kassel-Waldau war ein von 1924 bis 1970 existierender Flugplatz im Kasseler Stadtteil Waldau – vier Kilometer südlich des Stadtzentrums (Hessen, Deutschland).

Neu!!: Gerhard Fieseler und Flugplatz Kassel-Waldau · Mehr sehen »

Flugschule

Meistverbreitetes Ausbildungsflugzeug bei Flugschulen – Cessna 172 Preiswerte Alternative in der Flugausbildung sind Ultraleichtflugzeuge Eine Flugschule ist eine Institution, die es Interessierten ermöglicht, die Handhabung und Führung eines Fluggerätes zu erlernen oder bereits vorhandene Kenntnisse zu vertiefen.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Flugschule · Mehr sehen »

Flugzeug

der meistgebaute Flugzeugtyp weltweit Airbus A380: Das größte in Serienfertigung produzierte zivile Verkehrsflugzeug in der Geschichte der Luftfahrt Kampfflugzeuge verschiedenster Generationen über New York – Die General Dynamics F-16, North American P-51, Fairchild-Republic A-10 und McDonnell Douglas F-15 (v. l. n. r.) Ein Flugzeug ist ein Luftfahrzeug, das schwerer als Luft ist und den zu seinem Fliegen nötigen dynamischen Auftrieb mit nicht-rotierenden Auftriebsflächen erzeugt.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Flugzeug · Mehr sehen »

Flugzeugträger

US Navy längsseits des Versorgungsschiffs ''John Lenthall'' im Mittelmeer Invincible'' C-2 Greyhound beim Start auf See Ein Flugzeugträger ist ein Kriegsschiff, auf dem Militärflugzeuge starten und landen können.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Flugzeugträger · Mehr sehen »

Focke-Wulf Fw 190

Die Focke-Wulf Fw 190, genannt „Würger“, ist ein deutsches Jagdflugzeug des Zweiten Weltkriegs.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Focke-Wulf Fw 190 · Mehr sehen »

Gerhard-Fieseler-Werke

Kennzeichen D-IKVN war die Vorführmaschine des Unternehmens Eine der in Großserie gefertigten Fieseler Fi 103 „V1“ vor dem Start Fieseler F 4, gebaut 1932 Die Gerhard-Fieseler-Werke GmbH, kurz „Fieseler-Werke“ oder „Fieseler“, waren eine Flugzeugfabrik der Rüstungsindustrie in Kassel.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Gerhard-Fieseler-Werke · Mehr sehen »

Glesch

Glesch ist ein Stadtteil der Stadt Bergheim im Rhein-Erft-Kreis/Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Glesch · Mehr sehen »

Goldenes Militär-Verdienst-Kreuz

Das Goldene Militär-Verdienst-Kreuz ist aus dem 1793 durch König Friedrich Wilhelm II. von Preußen gestifteten Preußischen Militär-Ehrenzeichen entstanden und war die höchste militärische Auszeichnung für Mannschaften und Unteroffiziere, die das Königreich zu vergeben hatte.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Goldenes Militär-Verdienst-Kreuz · Mehr sehen »

Graf Zeppelin (Schiff, 1938)

Der Flugzeugträger Graf Zeppelin war ein Schiff der deutschen Kriegsmarine, das unvollendet blieb.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Graf Zeppelin (Schiff, 1938) · Mehr sehen »

Industrieller

Robert Bosch (1861–1942) Als Industrieller oder auch Fabrikant wird ein Typ von Unternehmer bezeichnet, der zur Zeit der Industrialisierung im 19.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Industrieller · Mehr sehen »

Jagdflieger

US-Pilot der Nationalgarde mit Nachtsichtausrüstung in einem Jagdflugzeug des Typs F-16, 2006 Jagdflieger ist die Bezeichnung von Kampfpiloten, deren Aufgaben im Luftkrieg die Überwachung des Luftraums und der Luftkampf sind.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Jagdflieger · Mehr sehen »

Kassel

Herkules im Bergpark Wilhelmshöhe Orangerie im barocken Park Karlsaue Laserscape Kassel, weltweit erste Laser-Lichtskulptur, zur documenta 6 im Jahr 1977 eingerichtet Kassel (bis 1926 amtlich Cassel) ist eine kreisfreie Stadt, Verwaltungssitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes und des Landkreises Kassel.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Kassel · Mehr sehen »

Köln

Kölner Altstadt, Kölner Dom Hauptbahnhof, Musical Dome. Im Hintergrund der Fernmeldeturm Colonius und der Kölnturm im Mediapark (August 2017) Kölner Rheinufer bei Nacht Köln (kölsch Kölle) ist mit mehr als einer Million Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt des Landes Nordrhein-Westfalen sowie nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt Deutschlands.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Köln · Mehr sehen »

Klaus D. Patzwall

Klaus Dieter Patzwall ist ein deutscher Ordenskundler, Autor, Herausgeber und Verleger.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Klaus D. Patzwall · Mehr sehen »

Koblenz

Offizielles Logo der Stadt Koblenz Deutsche Eck Panorama der Koblenzer Innenstadt Panorama über Koblenz mit den Stadtteilen Kesselheim, Lützel und Neuendorf. Rechts der Rhein und links die Mosel Koblenz (mundartlich: Kowelenz) ist eine kreisfreie Stadt im nördlichen Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Koblenz · Mehr sehen »

Kunstflug

ILA Berlin Fox dominiert. Der Kunstflug ist eine mit einem Luftfahrzeug ausgeführte Flugbewegung oder -figur, die für den Normalflug nicht erforderlich ist.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Kunstflug · Mehr sehen »

Leutnant

Der Leutnant ist ein Dienstgrad der Bundeswehr, des Bundesheeres, der Schweizer Armee sowie früherer Streitkräfte.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Leutnant · Mehr sehen »

Looping (Kunstflug)

Wird die Drehrate im Scheitelpunkt nicht reduziert, wird der Looping nicht kreisförmig. Im Wettbewerb erhält ein Pilot für diese Figur massive Punktabzüge, an Flugschauen werden bodennahe Loopings hingegen bewusst so geflogen, um hohe Lastvielfache beim Abfangen und die damit verbundene Gefahr eines fatalen Strömungsabrisses in Bodennähe zu vermeiden. Looping (von ‚Schleife‘, ‚Schlinge‘) wird eine Figur des Kunstfluges genannt.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Looping (Kunstflug) · Mehr sehen »

Luftkampf

Luftkämpfe im Pazifik Juni 1942(Diorama von Norman Bel Geddes) Abschuss einer MiG-17 durch eine F-105D am 3. Juni 1967 Ein Luftkampf ist der Kampf gegnerischer Luftfahrzeuge mit Abschussabsicht, in der Regel im Krieg.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Luftkampf · Mehr sehen »

Luftwaffe (Wehrmacht)

Die Luftwaffe der Wehrmacht war neben dem Heer und der Kriegsmarine eine der drei Teilstreitkräfte im nationalsozialistischen Deutschen Reich von 1933 bis 1945.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Luftwaffe (Wehrmacht) · Mehr sehen »

Messerschmitt Bf 109

Deutschen Museum München Bf 109 G-2 im TAM Museum São Carlos, Brasilien Bf 109 G-2 mit geöffneter Motorhaube Museum Rechlin Die Messerschmitt Bf 109 (oft als Me 109 bezeichnet) war ein einsitziges deutsches Jagdflugzeug der 1930er und 1940er Jahre.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Messerschmitt Bf 109 · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei

Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) war eine in der Weimarer Republik gegründete politische Partei, deren Programm und Ideologie (der Nationalsozialismus) von radikalem Antisemitismus und Nationalismus sowie der Ablehnung von Demokratie und Marxismus bestimmt war.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei · Mehr sehen »

Nieuport 17

Die Nieuport 17 war ein französisches Doppeldecker-Jagdflugzeug im Ersten Weltkrieg, das vom Konstrukteur Gustave Delage bei Nieuport entworfen wurde.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Nieuport 17 · Mehr sehen »

Offiziersstellvertreter

Offiziersstellvertreter (OStv) ist der zweithöchste Dienstgrad für höhere Unteroffiziere (Stabsunteroffiziere) des Österreichischen Bundesheeres.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Offiziersstellvertreter · Mehr sehen »

Prilep

Der Uhrturm in der Altstadt Prilep ist eine Stadt im Süden Mazedoniens, im nördlichen Teil der Pelagonischen Ebene.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Prilep · Mehr sehen »

Projektierung

Eine Projektierung ist die Vorbereitung eines Ereignisses, eines Prozesses oder eines realen Konstruktes.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Projektierung · Mehr sehen »

Raab-Katzenstein Kl. 1

Die Raab-Katzenstein Kl 1 Schwalbe war ein von den Raab-Katzenstein-Flugzeugwerken hergestelltes Schul- und Kunstflug-Flugzeug.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Raab-Katzenstein Kl. 1 · Mehr sehen »

Raab-Katzenstein-Flugzeugwerke

Zeitungs- und Zeitschriftenanzeige der ''Raab-Katzenstein-Flugzeugwerke GmbH'' zwischen 1927 und 1930 Sport- und Kunstflugmaschine RK KL 1 „Schwalbe“ in Kassel-Waldau Die Raab-Katzenstein-Flugzeugwerke GmbH (RaKa) war ein deutscher Hersteller von Flugzeugen.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Raab-Katzenstein-Flugzeugwerke · Mehr sehen »

Rückenflug

Rückenflug mit einer ASK21 Flugshow in Salzburg Der Rückenflug ist ein Flugzustand, bei dem ein Flugzeug kopfüber auf dem Rücken geflogen wird.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Rückenflug · Mehr sehen »

Reichsluftfahrtministerium

Reichsluftfahrtministerium, 1938 Das Reichsluftfahrtministerium (RLM) war ein im April 1933 gegründetes Ministerium im Dritten Reich.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Reichsluftfahrtministerium · Mehr sehen »

Rollenkreis

Der Rollenkreis ist eine schwierige Kunstflugfigur.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Rollenkreis · Mehr sehen »

Salonikifront

Die Salonikifront, auch Mazedonische oder Makedonische Front, war ein Nebenkriegsschauplatz des Ersten Weltkriegs von 1915 bis 1918.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Salonikifront · Mehr sehen »

Schriftsetzer

DDR, 1954 Maschinensetzer an einer Setzmaschine, 1953 Der Schriftsetzer oder kurz Setzer war ein Ausbildungsberuf im Druckerhandwerk und in der papierverarbeitenden Industrie zur Her- und Zusammenstellung bzw.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Schriftsetzer · Mehr sehen »

Sportflugzeug

Extra 300, ein verbreitetes Flugzeug für sportlichen Wettbewerbskunstflug. Sportflugzeug ist eine in der Umgangssprache gebräuchliche, aber nicht exakt definierte und meistens unzutreffende Bezeichnung für Klein- oder Leichtflugzeuge.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Sportflugzeug · Mehr sehen »

STOL

STOL ist ein engl. Akronym für „Short Take-Off and Landing“ – zu Deutsch: Kurzstart und -landung.

Neu!!: Gerhard Fieseler und STOL · Mehr sehen »

Turn (Kunstflug)

Der Turn (franz. Renversement, auch in der Deutschschweiz so genannt; englisch stall turn, hammerhead turn oder auch (seltener) Fieseler Maneuvre) ist eine Kunstflugfigur aus dem Katalog von Aresti.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Turn (Kunstflug) · Mehr sehen »

Verbindungsflugzeug

Ein Verbindungsflugzeug ist ein kleines, hauptsächlich militärisch genutztes aber gewöhnlich unbewaffnetes Flugzeug, das die Verbindung (deshalb der Name) zu anderen Einheiten oder übergeordneten Führungsorganen sicherstellen und somit das Zusammenwirken von Streitkräften unterstützen soll.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Verbindungsflugzeug · Mehr sehen »

Vincennes

Château de Vincennes in Vincennes Château de Vincennes mit Verlies Vincennes ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Großraum Paris, die südöstlich vom Zentrum im Marne-Tal liegt und nahtlos mit dem Stadtgebiet der französischen Hauptstadt verbunden ist.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Vincennes · Mehr sehen »

Wehrwirtschaftsführer

Bundesarchiv Willy Messerschmitt (1958) Wehrwirtschaftsführer (WeWiFü) war im nationalsozialistischen Deutschen Reich ein Ehrentitel, der im Rahmen der Auszeichnungen der NSDAP an die Leiter rüstungswichtiger Betriebe vergeben wurde.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Wehrwirtschaftsführer · Mehr sehen »

YouTube

Logo vor der Übernahme durch Google Logo bis Dezember 2013 Logo bis August 2017 YouTube (Aussprache) ist ein 2005 gegründetes Videoportal des US-amerikanischen Unternehmens YouTube, LLC, seit 2006 eine Tochtergesellschaft von Google LLC, mit Sitz im kalifornischen San Bruno.

Neu!!: Gerhard Fieseler und YouTube · Mehr sehen »

Zwangsarbeit

Als Zwangsarbeit werden Arbeiten bezeichnet, zu denen Menschen unter Androhung einer Strafe oder eines sonstigen empfindlichen Übels gegen ihren Willen gezwungen werden.

Neu!!: Gerhard Fieseler und Zwangsarbeit · Mehr sehen »

1. September

Der 1.

Neu!!: Gerhard Fieseler und 1. September · Mehr sehen »

15. April

Der 15.

Neu!!: Gerhard Fieseler und 15. April · Mehr sehen »

1896

Keine Beschreibung.

Neu!!: Gerhard Fieseler und 1896 · Mehr sehen »

1987

Keine Beschreibung.

Neu!!: Gerhard Fieseler und 1987 · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »