Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg

Index Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg

Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg als kaiserlicher Marineoffizier Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg (* 10. November 1893 in Würzburg; † 21. Dezember 1940 ebenda) war ein Mitglied der Ersten Kammer des Bayerischen Landtages, der Kammer der Reichsräte.

37 Beziehungen: Alexander von Branca, Bayerischer Landtag, Bayernbund, Bremerhaven, Bundesminister (Deutschland), Deidesheim, Elisabeth Freifrau von und zu Guttenberg, Enoch zu Guttenberg, Erster Weltkrieg, Europa (Schiff, 1930), Franz Eberhard Buhl, Gäa (historischer Verband), Guttenberg (Adelsgeschlecht), Kaiserliche Marine, Kapp-Putsch, Karl Ludwig Freiherr von und zu Guttenberg, Karl Theodor zu Guttenberg (1921–1972), Karl-Theodor zu Guttenberg, Leopold I. (HRR), Liste fränkischer Rittergeschlechter, Manfred Berger (Pädagoge), Marineoffizier (Deutschland), Münchner Räterepublik, Oberhaus, Politische Rechte (Politik), Röhm-Putsch, Reichsrat (Bayern), Rotenhan (Adelsgeschlecht), Skagerrakschlacht, SMS Großer Kurfürst (1913), Staatssekretär, Würzburg, Weingut Reichsrat von Buhl, 10. November, 1893, 1940, 21. Dezember.

Alexander von Branca

Alexander Raimund Freiherr von Branca (* 11. Januar 1919 in Schwabing, München; † 21. März 2011 in Miesbach) war ein deutscher Architekt und Künstler.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Alexander von Branca · Mehr sehen »

Bayerischer Landtag

Der Bayerische Landtag ist das Landesparlament des Freistaates Bayern.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Bayerischer Landtag · Mehr sehen »

Bayernbund

Der Bayernbund wurde am 15.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Bayernbund · Mehr sehen »

Bremerhaven

Stadtmitte zwischen Geeste und Weser Bremerhaven ist eine kreisfreie Stadt am Westrand des Elbe-Weser-Dreiecks, das in die Nordsee übergeht.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Bremerhaven · Mehr sehen »

Bundesminister (Deutschland)

In Deutschland leitet ein Bundesminister ein Bundesministerium in eigener Verantwortung im Rahmen der Richtlinien des Bundeskanzlers.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Bundesminister (Deutschland) · Mehr sehen »

Deidesheim

Deidesheim ist eine Stadt und ein Luftkurort mit Einwohnern im Landkreis Bad Dürkheim in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Deidesheim · Mehr sehen »

Elisabeth Freifrau von und zu Guttenberg

Elisabeth Johanna Freifrau von und zu Guttenberg (* 12. August 1900 in München; † 13. Februar 1998 ebenda; geborene Elisabeth Freiin von und zu der Tann-Rathsamhausen) war eine Gründerin und Vorsitzende mehrerer sozial-karitativer Einrichtungen und Organisationen.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Elisabeth Freifrau von und zu Guttenberg · Mehr sehen »

Enoch zu Guttenberg

Enoch zu Guttenberg, 2012 Georg Enoch Robert Prosper Philipp Franz Karl Theodor Maria Heinrich Johannes Luitpold Hartmann Gundeloh Freiherr von und zu Guttenberg (* 29. Juli 1946 in Guttenberg; † 15. Juni 2018 in München) war ein deutscher Dirigent.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Enoch zu Guttenberg · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Europa (Schiff, 1930)

Die Europa war ein turbinengetriebenes Passagierschiff des Norddeutschen Lloyds und von 1930 bis 1933 Trägerin des Blauen Bands als schnellstes Schiff auf der Transatlantik-Route Europa–New York.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Europa (Schiff, 1930) · Mehr sehen »

Franz Eberhard Buhl

Franz Eberhard Buhl Franz Eberhard von Buhl (* 5. Juni 1867 in Deidesheim; † 29. Juni 1921 ebenda) war ein deutscher Politiker; er war Mitglied der Kammer der Abgeordneten und der Kammer der Reichsräte der Krone Bayerns, sowie Mitbegründer der Deutschen Vaterlandspartei (DVLP).

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Franz Eberhard Buhl · Mehr sehen »

Gäa (historischer Verband)

Die Gäa war ein adlig-bürgerlicher deutscher Zusammenschluss und wurde 1922 in München gegründet; der Verein löste sich im März 1933 auf.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Gäa (historischer Verband) · Mehr sehen »

Guttenberg (Adelsgeschlecht)

Guttenberg (Freiherrn, Reichsritter) ist der Name eines fränkischen Adelsgeschlechts, welches sich als Ministeriale der Grafen von Andechs, Herzöge von Meranien, von der vor 1320 errichteten Burg Guttenberg am Obermain benannte und seit 1149 als „von der Plassenburg“ greifbar ist und zum Nordgau gehörte.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Guttenberg (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Kaiserliche Marine

Wilhelm II. als Großadmiral (Adolph Behrens, 1913)http://wiedenroth-karikatur.blogspot.de/2013/09/marineschule-muerwik-gemaelde-behrens-deutsches-reich-kaiser-wilhelm-ii-grossadmiral-auge-auffaellig.html Götz Wiedenroth: Analyse des Bildes (2013) miniatur Kaiserliche Marine war von 1872 bis 1918 die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte des Deutschen Kaiserreiches.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Kaiserliche Marine · Mehr sehen »

Kapp-Putsch

Wilhelmplatz vor dem abgeriegelten Regierungsviertel Kapp-Putschisten am Potsdamer Platz in Berlin Freikorps Roßbach während des Kapp-Putsches in Wismar Der Kapp-Putsch, auch Kapp-Lüttwitz-Putsch, selten Lüttwitz-Kapp-Putsch, vom 13. März 1920 war ein nach 100 Stunden gescheiterter, konterrevolutionärer Putschversuch gegen die nach der Novemberrevolution geschaffene Weimarer Republik.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Kapp-Putsch · Mehr sehen »

Karl Ludwig Freiherr von und zu Guttenberg

Karl Ludwig Freiherr von und zu Guttenberg (* 22. Mai 1902 auf der Salzburg bei Bad Neustadt; † 23. oder 24. April 1945 in Berlin) war ein deutscher Gutsbesitzer, Historiker, monarchistischer Publizist und Mitglied des konservativen Widerstandskreises vom 20. Juli 1944.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Karl Ludwig Freiherr von und zu Guttenberg · Mehr sehen »

Karl Theodor zu Guttenberg (1921–1972)

Guttenberg im Jahre 1967 Karl Theodor Maria Georg Achatz Eberhart Joseph Buhl-Freiherr von und zu Guttenberg (geb. Freiherr von und zu Guttenberg) (* 23. Mai 1921 auf Schloss Weisendorf; † 4. Oktober 1972 in Stadtsteinach) war ein deutscher Politiker (CSU).

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Karl Theodor zu Guttenberg (1921–1972) · Mehr sehen »

Karl-Theodor zu Guttenberg

Karl-Theodor zu Guttenberg (2017) Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Buhl-Freiherr von und zu Guttenberg (* 5. Dezember 1971 in München) ist ein deutscher Politiker (CSU).

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Karl-Theodor zu Guttenberg · Mehr sehen »

Leopold I. (HRR)

Kaiser Leopold I. (1672) Leopold I. (* 9. Juni 1640 in Wien; † 5. Mai 1705 ebenda), VI.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Leopold I. (HRR) · Mehr sehen »

Liste fränkischer Rittergeschlechter

Franken mit Sprachregionen Fränkischen Reichskreises 1789 Die Liste fränkischer Rittergeschlechter bietet eine Übersicht über Adelsgeschlechter, die in Franken bzw.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Liste fränkischer Rittergeschlechter · Mehr sehen »

Manfred Berger (Pädagoge)

Manfred Berger (2011) Manfred Berger (* 16. November 1944 in München) ist ein deutscher Kindergärtner, Erzieher, Sozialarbeiter, Heilpädagoge, Erziehungswissenschaftler und Autor.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Manfred Berger (Pädagoge) · Mehr sehen »

Marineoffizier (Deutschland)

Deutsche und schwedische Marineoffiziere bei der Heeresversuchsanstalt Peenemünde (1940) Marineoffiziere sind alle Offiziere in Marineuniform einschließlich der Reserveoffiziere.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Marineoffizier (Deutschland) · Mehr sehen »

Münchner Räterepublik

Die Münchner oder Bayerische Räterepublik war im April 1919 der etwa vier Wochen währende Versuch, im fünf Monate zuvor gegründeten Freistaat Bayern eine sozialistische Republik nach rätedemokratischem Muster durchzusetzen.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Münchner Räterepublik · Mehr sehen »

Oberhaus

Als Oberhaus oder erste Kammer bezeichnet man in einem Zweikammersystem zumeist jene Kammer eines Parlamentes, die keine allgemeine Volksvertretung darstellt.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Oberhaus · Mehr sehen »

Politische Rechte (Politik)

Als politische Rechte wird ein Teil des politischen Spektrums bezeichnet.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Politische Rechte (Politik) · Mehr sehen »

Röhm-Putsch

Karl Ernst, links Franz von Stephani) Als Röhm-Putsch werden Ereignisse Ende Juni/Anfang Juli 1934 bezeichnet, bei denen die Nationalsozialisten die Führungskräfte der SA einschließlich des Stabschefs Ernst Röhm ermordeten.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Röhm-Putsch · Mehr sehen »

Reichsrat (Bayern)

Sitzungssaal der Kammer der Reichsräte in der Prannerstraße in München Schematische Darstellung der Verfassung von 1818 mit dem Reichsrat Siegelmarke Büro der Kammer der Reichsräte Die Kammer der Reichsräte war im Zweikammersystem der Bayerischen Ständeversammlung nach der Bayerischen Verfassung von 1818 die erste Kammer.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Reichsrat (Bayern) · Mehr sehen »

Rotenhan (Adelsgeschlecht)

Stammwappen derer von Rotenhan und Rottenhan Burgruine Rotenhan Das Geschlecht der Freiherren von Rotenhan, auch Grafen von Rottenhan, ist eine Adelsfamilie des fränkischen Uradels, das seinen Namen von der gleichnamigen Stammburg bei Eyrichshof, Unterfranken herleitet.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Rotenhan (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Skagerrakschlacht

Die Seeschlacht vor dem Skagerrak war die größte Seeschlacht des Ersten Weltkrieges zwischen der deutschen Hochseeflotte und der Grand Fleet der Royal Navy vom 31.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Skagerrakschlacht · Mehr sehen »

SMS Großer Kurfürst (1913)

SMS Großer Kurfürst war ein Großlinienschiff der ''König''-Klasse der Kaiserlichen Marine.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und SMS Großer Kurfürst (1913) · Mehr sehen »

Staatssekretär

Der Staatssekretär ist.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Staatssekretär · Mehr sehen »

Würzburg

Alter Mainbrücke im Vordergrund Kollegiatstift Neumünster, Grafeneckart (altes Rathaus) und St. Kiliansdom Barocke Würzburger Residenz, UNESCO-Weltkulturerbe Würzburg von der Festung Marienberg aus Würzburg ist eine kreisfreie Stadt in Bayern (Bezirk Unterfranken).

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Würzburg · Mehr sehen »

Weingut Reichsrat von Buhl

Buhlsches Gutshaus Das Weingut Reichsrat von Buhl ist in der rheinland-pfälzischen Kleinstadt Deidesheim im deutschen Weinbaugebiet Pfalz ansässig.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und Weingut Reichsrat von Buhl · Mehr sehen »

10. November

Der 10.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und 10. November · Mehr sehen »

1893

Keine Beschreibung.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und 1893 · Mehr sehen »

1940

Verlauf der finnischen Mannerheim-Linie.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und 1940 · Mehr sehen »

21. Dezember

Der 21.

Neu!!: Georg Enoch Freiherr von und zu Guttenberg und 21. Dezember · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »