Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Geographie

Index Geographie

Physische Weltkarte Die Geographie (oder Geografie,, zusammengesetzt aus γῆ gē ‚Erde‘ und γράφειν gráphein ‚(be-)schreiben‘) oder Erdkunde ist die sich mit der Erdoberfläche befassende Wissenschaft, sowohl in ihrer physischen Beschaffenheit wie auch als Raum und Ort des menschlichen Lebens und Handelns.

178 Beziehungen: -genese, Agrargeographie, Albertus Magnus, Albrecht Penck, Alexander der Große, Alexander von Humboldt, Alfred Hettner, Alfred Kirchhoff, Anaximander, Angewandte Geographie, Antike, Antikes Griechenland, Anton Friedrich Büsching, Aufklärung, Élisée Reclus, Bartholomäus Keckermann, Beratung, Bernhard Varenius, Bevölkerungsgeographie, Bildungsgeographie, Biogeographie, Bodengeographie, Carl Ritter, Carl Troll, Chorologie, Claudius Ptolemäus, Deutsche Gesellschaft für Geographie, Deutsches Reich, Didaktik, Diffusionsforschung, Dokumentarfilm, Duden, Elektromagnetisches Spektrum, Eratosthenes, Erdkundeunterricht, Erdoberfläche, Ernst Brunotte, Ernst Neef, Erwachsenen- und Weiterbildung, Europa, Ferdinand von Richthofen, Fernerkundung, Friedrich Ratzel, Gábor Paál, Gebirgsforschung, Geisteswissenschaft, Geoökologie, Geobotanik, Geodeterminismus, Geofaktor, ..., Geographie und Kartographie im mittelalterlichen Islam, Geographie und Wirtschaftskunde, Geographiedidaktik, Geographische Entwicklungsforschung, Geographische Risikoforschung, Geographischer Raum, Geoinformatik, Geoinformationssystem, Geomorphologie, Geopolitik, Georg Forster, Georg Tannstetter, Geosphäre, Geostatistik, Geowissenschaften, Geozoologie, Gerhard Hard, Gesundheit, Halford Mackinder, Handelsgeographie, Hanno Beck, Hans Bobek, Hans Gebhardt, Hans Heinrich Blotevogel, Hartmut Leser, Herodot, Historische Geographie, Humanökologie, Humangeographie, Hydrogeographie, Industriegeographie, Integrative Geographie, Itinerar, Jürgen Oßenbrügge, Jean-Christophe Victor, Johann Gottfried Gregorii, Johann Gottfried Herder, Johann Hübner, Josef Schmithüsen, Kaiserreich China, Karl Haushofer, Karte (Kartografie), Kartenwerk, Kartografie, Küstenforschung, Klassifikation, Klimageographie, Klimatologie, Kriminalgeographie, Kritische Geographie, Kulturgeographie, Kulturlandschaft, Landschaft, Landschaftsökologie, Landschaftsgeographie, Landschaftsmalerei, Länderkunde, Lehramt, Lehrbuch, Lehrplan, Lehrstoff, Liste der Referenzlisten/Geographie, Liste geographischer Gesellschaften, Liste geographischer Zeitschriften, Manfred Meurer (Geograph), Mathematische Geographie, Münchner Schule der Sozialgeographie, Medizinische Geographie, Mensch, Milet, Militärgeographie, Mit offenen Karten (Fernsehsendung), Mittelalter, Modell, Nachhaltigkeit, Nationalpark, Naturwissenschaft, Nomothetische versus idiographische Forschung, Normativ, Oscar Peschel, Parther, Paul Vidal de la Blache, Periplus, Peter Meusburger, Phylogeographie, Physische Geographie, Polarforschung, Politische Geographie, Possibilismus (Humangeographie), Quantitative Revolution, Raumplanung, Räumliche Statistik, Römisches Reich, Rüdiger Glaser, Region, Regionale Geographie, Regionalwissenschaft, Religionsgeographie, Schulkartografie, Siedlungsgeographie, Siegmund Günther, Sozialdarwinismus, Sozialgeographie, Sozialwissenschaften, Soziologie, Spatial turn, Sprachgeographie, Staat, Stadtökologie, Stadtgeographie, Statistik, Städtebau, Strabon, Topografie (Kartografie), Torsten Hägerstrand, Tourismusgeographie, Ulrich Eisel, Ulrich Radtke, Umweltgeschichte, Umweltschutz, Vegetationsgeographie, Verkehrsgeographie, Wahrnehmungsgeographie, Walter Christaller, Wirtschaftsgeographie, Wissenschaft, Wolfgang Hartke, Zeitgeographie. Erweitern Sie Index (128 mehr) »

-genese

-genese (von genesis ‚Geburt‘, ‚Entstehung‘) ist als zweiter Wortteil eines Kompositums Bestandteil zahlreicher Fachwörter.

Neu!!: Geographie und -genese · Mehr sehen »

Agrargeographie

Welt-Agrarleistung Terrassenfeldbau in Písac, Peru. Die Agrargeographie, auch Agrargeografie, ist Teilgebiet der Geographie und erfasst, beschreibt und erklärt den agrarisch geprägten Teil der Erdoberfläche nach dessen Stoff, seiner Form, der Lage und Struktur sowie dem Wirkungsgefüge der vorkommenden Geofaktoren die zu dieser Erscheinung führen.

Neu!!: Geographie und Agrargeographie · Mehr sehen »

Albertus Magnus

Albertus Magnus, Fresko (1352) in Treviso, Italien Albertus Magnus oder Albert von Lauingen (auch Albertus Theutonicus; Albertus Coloniensis; Albert der Große, Albert der Deutsche, oft auch fälschlich Albert Graf von Bollstädt genannt; * um 1200 in oder bei Lauingen an der Donau; † 15. November 1280 in Köln) war ein deutscher Gelehrter und Bischof, der wegbereitend für den christlichen Aristotelismus des hohen Mittelalters war.

Neu!!: Geographie und Albertus Magnus · Mehr sehen »

Albrecht Penck

Albrecht Penck Albrecht Friedrich Karl Penck (* 25. September 1858 in Reudnitz bei Leipzig; † 7. März 1945 in Prag) war ein deutscher Geograph und Geologe.

Neu!!: Geographie und Albrecht Penck · Mehr sehen »

Alexander der Große

Alexanderschlacht“ (Mosaik, Pompeji, ca. 150–100 v. Chr.) Alexander der Große bzw.

Neu!!: Geographie und Alexander der Große · Mehr sehen »

Alexander von Humboldt

Joseph Stieler, 1843 Humboldts Unterschrift Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (* 14. September 1769 in Berlin; † 6. Mai 1859 ebenda) war ein deutscher Naturforscher mit einem weit über Europa hinausreichenden Wirkungsfeld.

Neu!!: Geographie und Alexander von Humboldt · Mehr sehen »

Alfred Hettner

Alfred Hettner (* 6. August 1859 in Dresden; † 31. August 1941 in Heidelberg) war ein deutscher Geograph und Professor an den Universitäten Tübingen und Heidelberg.

Neu!!: Geographie und Alfred Hettner · Mehr sehen »

Alfred Kirchhoff

Alfred Kirchhoff Alfred Kirchhoff (* 23. Mai 1838 in Erfurt; † 8. Februar 1907 in Mockau) war ein deutscher Geograf.

Neu!!: Geographie und Alfred Kirchhoff · Mehr sehen »

Anaximander

Vatikan Anaximander (Anaxímandros; * um 610 v. Chr. in Milet; † nach 547 v. Chr. in Milet) war ein vorsokratischer griechischer Philosoph.

Neu!!: Geographie und Anaximander · Mehr sehen »

Angewandte Geographie

Die Angewandte Geographie ist keine Teildisziplin des Fachbereichs Geographie, sondern – als angewandte Wissenschaft – eine ergebnisorientierte Arbeitsweise,Gerhard L. Fasching: Angewandte Geographie in Österreich, Fachliches und persönliches Anforderungsprofil für Berufsgeographinnen und Berufsgeographen. In: Beruf und Praxis. Innsbrucker Jahresbericht 1999/00 (uibk.ac.at).

Neu!!: Geographie und Angewandte Geographie · Mehr sehen »

Antike

Antike (von „alt, altertümlich, altehrwürdig“) bezeichnet eine Epoche im Mittelmeerraum, die etwa von 800 v. Chr.

Neu!!: Geographie und Antike · Mehr sehen »

Antikes Griechenland

Die Geschichte des antiken Griechenlands, das die Entwicklung der europäischen Zivilisation maßgeblich mitgeprägt hat, umfasst etwa den Zeitraum vom 16.

Neu!!: Geographie und Antikes Griechenland · Mehr sehen »

Anton Friedrich Büsching

Anton Friedrich Büsching Anton Friedrich Büsching (* 27. September 1724 in Stadthagen, Schaumburg-Lippe; † 28. Mai 1793 in Berlin) war ein deutscher evangelischer Theologe und Geograph.

Neu!!: Geographie und Anton Friedrich Büsching · Mehr sehen »

Aufklärung

Erkenntnis, wodurch die Religionen der Welt zusammenfinden (Daniel Chodowiecki, 1791) Der Begriff Aufklärung, auch für das „Aufklären“ von beliebigen Sachverhalten und über beliebige Sachverhalte verwendet, bezeichnet die um das Jahr 1700 einsetzende Entwicklung, durch rationales Denken alle den Fortschritt behindernden Strukturen zu überwinden.

Neu!!: Geographie und Aufklärung · Mehr sehen »

Élisée Reclus

Élisée Reclus (Nadar, um 1900) Reclus bei der Lektüre von ''Le Cri du Peuple'' in seinem Brüsseler Garten, um 1900 Jacques Élisée Reclus (* 15. März 1830 in Sainte-Foy-la-Grande, Département Gironde; † 4. Juli 1905 in Torhout bei Brügge) war ein französischer Geograph und Anarchist.

Neu!!: Geographie und Élisée Reclus · Mehr sehen »

Bartholomäus Keckermann

Bartholomäus Keckermann Bartholomäus Keckermann (* um 1572 in Danzig; † 25. August (oder Juli) 1608 ebenda) war ein deutscher reformierter Theologe und Philosoph.

Neu!!: Geographie und Bartholomäus Keckermann · Mehr sehen »

Beratung

Unter einer Beratung – oder auch Konsultation (aus lateinisch consultatio; zugehöriges Verb konsultieren) – wird im Allgemeinen eine unverbindlich strukturierte Kommunikation, also ein Beratungsgespräch (englisch consultation) – üblicherweise mündlich und seltener wohl auch schriftlich, etwa mit Hilfe von (elektronischen) Briefen – verstanden, wobei ein Teilnehmer Informationen weitergibt, um damit das Wissen des Empfängers zu vergrößern.

Neu!!: Geographie und Beratung · Mehr sehen »

Bernhard Varenius

St.-Johannis-Kirche in Hitzacker Titelseite der Descriptio Regni Japoniae Die Spezielle Geographie beschreibt Regionen und ihre Topographie schematisch. Die Geographia Generalis beschreibt nach Varenius die Erde systematisch. Bernhard Varen, lat.

Neu!!: Geographie und Bernhard Varenius · Mehr sehen »

Bevölkerungsgeographie

Die Bevölkerungsgeographie bzw.

Neu!!: Geographie und Bevölkerungsgeographie · Mehr sehen »

Bildungsgeographie

Die Bildungsgeographie ist eine Teildisziplin der Humangeographie und der sozialräumlichen Bildungsforschung.

Neu!!: Geographie und Bildungsgeographie · Mehr sehen »

Biogeographie

Zoogeographische Regionen (CMEC 2012) – Quelle: Journal Science / AAAS Die biogeographischen Regionen Europas Die Biogeographie (Biogeografie) ist eine Forschungsrichtung der Biologie und zugleich der Geographie.

Neu!!: Geographie und Biogeographie · Mehr sehen »

Bodengeographie

Die Bodengeographie (auch Pedogeographie) ist eine wissenschaftliche Teildisziplin der Geographie (Physische Geographie).

Neu!!: Geographie und Bodengeographie · Mehr sehen »

Carl Ritter

Carl Ritter (* 7. August 1779 in Quedlinburg; † 28. September 1859 in Berlin) gilt neben Alexander von Humboldt als Begründer der wissenschaftlichen Geographie.

Neu!!: Geographie und Carl Ritter · Mehr sehen »

Carl Troll

Carl Troll Carl Theodor Troll (* 24. Dezember 1899 in Gabersee, heute ein Stadtteil von Wasserburg am Inn; † 21. Juli 1975 in Bonn) war ein deutscher Geograph und Rektor der Universität Bonn.

Neu!!: Geographie und Carl Troll · Mehr sehen »

Chorologie

Die Chorologie (chóra, „Land, Materie, Raum“ und λόγος, lógos, „Wort, Lehre“) oder Synchorologie bzw.

Neu!!: Geographie und Chorologie · Mehr sehen »

Claudius Ptolemäus

Porträt des Claudius Ptolemäus als Buchmalerei in der Handschrift Venedig, Biblioteca Nazionale Marciana, Gr. Z. 388, fol. 6v (15. Jahrhundert) Idealporträt Claudius Ptolemäus (Klaúdios Ptolemaíos, lateinisch Claudius Ptolomaeus; * um 100, möglicherweise in Ptolemais Hermeiou, Ägypten; † nach 160, vermutlich in Alexandria) war ein griechischer Mathematiker, Geograph, Astronom, Astrologe, Musiktheoretiker und Philosoph.

Neu!!: Geographie und Claudius Ptolemäus · Mehr sehen »

Deutsche Gesellschaft für Geographie

Die Deutsche Gesellschaft für Geographie (DGfG) ist eine Dachorganisation, die in mehrere geographische Verbände und Gesellschaften gegliedert ist.

Neu!!: Geographie und Deutsche Gesellschaft für Geographie · Mehr sehen »

Deutsches Reich

Ersten Weltkriegs und Sturz des Kaiserreiches Deutsches Reich 1919–1937 Deutsches Reich ist der Name des deutschen Nationalstaates zwischen 1871 und 1945 und zugleich auch die staatsrechtliche Bezeichnung Deutschlands bis 1943 (ab 1943 amtlich – jedoch nicht offiziell proklamiert – als Großdeutsches Reich).

Neu!!: Geographie und Deutsches Reich · Mehr sehen »

Didaktik

Die Didaktik (von ‚lehren‘) ist die „Kunst“ und die „Wissenschaft“ des Lehrens und Lernens.

Neu!!: Geographie und Didaktik · Mehr sehen »

Diffusionsforschung

In der geographischen Diffusionsforschung wird die Ausbreitung (vergleiche Diffusion, Physik) von Informationen, Innovationen und menschlichen Aktivitäten (vergleiche Humangeographie) im Raum erforscht: Was bestimmt den Ausbreitungsweg einer Krankheit, einer technischen Neuerung oder einer Kultur?.

Neu!!: Geographie und Diffusionsforschung · Mehr sehen »

Dokumentarfilm

Der Dokumentarfilm ist eine nichtfiktionale Filmgattung.

Neu!!: Geographie und Dokumentarfilm · Mehr sehen »

Duden

Vollständiges Orthographisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 1. Auflage 1880 ''Duden, Orthographisches Wörterbuch'', 3. Auflage, 1887 Der Duden ist ein Rechtschreibwörterbuch der deutschen Sprache.

Neu!!: Geographie und Duden · Mehr sehen »

Elektromagnetisches Spektrum

Das elektromagnetische Spektrum, auch elektromagnetisches Wellenspektrum, ist die Gesamtheit aller elektromagnetischen Wellen verschiedener Wellenlängen.

Neu!!: Geographie und Elektromagnetisches Spektrum · Mehr sehen »

Eratosthenes

Eratosthenes von Kyrene (* zwischen 276 und 273 v. Chr. in Kyrene; † um 194 v. Chr. in Alexandria) war ein außergewöhnlich vielseitiger griechischer Gelehrter in der Blütezeit der hellenistischen Wissenschaften.

Neu!!: Geographie und Eratosthenes · Mehr sehen »

Erdkundeunterricht

Nationalgalerie Berlin Erdkundeunterricht ist der Name eines Unterrichtsfaches, das sich mit Erdbeschreibung bzw.

Neu!!: Geographie und Erdkundeunterricht · Mehr sehen »

Erdoberfläche

Die Oberfläche der Erde (Computeranimation) Die Erdoberfläche ist die Grenzfläche zwischen der festen Erdkruste (einschließlich der Böden) und den Gewässern auf der einen sowie der Atmosphäre auf der anderen Seite.

Neu!!: Geographie und Erdoberfläche · Mehr sehen »

Ernst Brunotte

Ernst Brunotte (* 10. April 1943) ist ein deutscher Geograph.

Neu!!: Geographie und Ernst Brunotte · Mehr sehen »

Ernst Neef

Ernst Neef (* 16. April 1908 in Dresden; † 7. Juli 1984 ebenda) war ein deutscher Geograph.

Neu!!: Geographie und Ernst Neef · Mehr sehen »

Erwachsenen- und Weiterbildung

Erwachsenenbildung wird definiert als „Fortsetzung oder Wiederaufnahme organisierten Lernens nach Abschluss einer unterschiedlich ausgedehnten ersten Bildungsphase“ und ist heute weitgehend kooperativ gestaltet.

Neu!!: Geographie und Erwachsenen- und Weiterbildung · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Geographie und Europa · Mehr sehen »

Ferdinand von Richthofen

Ferdinand von Richthofen, 1880 Ferdinand Freiherr von Richthofen (* 5. Mai 1833 in Carlsruhe, Landkreis Oppeln, Provinz Schlesien; † 6. Oktober 1905 in Berlin) war ein bedeutender deutscher Geograph, Kartograph und Forschungsreisender aus dem Adelsgeschlecht der Richthofen.

Neu!!: Geographie und Ferdinand von Richthofen · Mehr sehen »

Fernerkundung

Manuelle Fernerkundung mit Luftbildern von Hamburg (1943) Der Begriff Fernerkundung bezeichnet die Gesamtheit der Verfahren zur Gewinnung von Informationen über die Erdoberfläche oder andere nicht direkt zugängliche Objekte durch Messung und Interpretation der von ihnen ausgehenden oder reflektierten elektromagnetischen oder Schallwellen.

Neu!!: Geographie und Fernerkundung · Mehr sehen »

Friedrich Ratzel

Friedrich Ratzel Friedrich Ratzel (* 30. August 1844 in Karlsruhe; † 9. August 1904 in Ammerland am Starnberger See) war ein deutscher Zoologe und Geograph.

Neu!!: Geographie und Friedrich Ratzel · Mehr sehen »

Gábor Paál

Gábor Paál (* 1967 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Wissenschaftsjournalist und Buchautor.

Neu!!: Geographie und Gábor Paál · Mehr sehen »

Gebirgsforschung

Arktischen Kordillere in Kanada Der Alpamayo in den zentralperuanischen Anden Almweidewirtschaft in Südtirol Grenoble in den Französischen Alpen Ushuaia am Rande der Argentinischen Anden Als Gebirgsforschung, veraltet Orologie, wird die Erkundung der Gebirge der Erdoberfläche bezeichnet.

Neu!!: Geographie und Gebirgsforschung · Mehr sehen »

Geisteswissenschaft

Der Begriff Geisteswissenschaft(en) ist in der deutschsprachigen Denktradition eine Sammelbezeichnung für aktuell rund 40 unterschiedliche Einzelwissenschaften („Disziplinen“), die mit unterschiedlichen Methoden Gegenstandsbereiche, welche mit kulturellen, geistigen, medialen, teils auch sozialen bzw.

Neu!!: Geographie und Geisteswissenschaft · Mehr sehen »

Geoökologie

Geoökologie („Erde“, οἶκος oikos „Haus(haltung)“ und λόγος logos „Sinn“) ist eine Teildisziplin der Umweltwissenschaft und der Geowissenschaften.

Neu!!: Geographie und Geoökologie · Mehr sehen »

Geobotanik

Stammwuchsanomalien (Säbelwuchs) an einer Hangrutschung Die Geobotanik ist eine Wissenschaft im Übergangsbereich zwischen Botanik und Geographie.

Neu!!: Geographie und Geobotanik · Mehr sehen »

Geodeterminismus

Geodeterminismus (auch Naturdeterminismus, Umweltdeterminismus oder Ökodeterminismus) ist ein Forschungsansatz der Wirtschaftsraumanalyse, der besagt, dass die unterschiedliche Wirtschaftsentwicklung in verschiedenen Teilen der Welt in erster Linie durch die natürliche Ausstattung bestimmt ist.

Neu!!: Geographie und Geodeterminismus · Mehr sehen »

Geofaktor

Geofaktoren sind die naturgeographischen Gegebenheiten, die die Physiognomie einer Landschaft bestimmen, also unter anderem geologische, klimatische, hydrogeographische Verhältnisse, Böden, Vegetation, aber auch vom Menschen verursachte Tatbestände.

Neu!!: Geographie und Geofaktor · Mehr sehen »

Geographie und Kartographie im mittelalterlichen Islam

Die muslimische Geographie und Kartographie basierten auf der römisch-griechischen Geographie und erreichten ihren Höhepunkt durch Al-Idrisi im 12.

Neu!!: Geographie und Geographie und Kartographie im mittelalterlichen Islam · Mehr sehen »

Geographie und Wirtschaftskunde

Geographie und Wirtschaftskunde (kurz: GWK, GuWK, GuW oder GW) ist der Name eines Unterrichtsgegenstandes, der ausschließlich in Österreich unterrichtet wird.

Neu!!: Geographie und Geographie und Wirtschaftskunde · Mehr sehen »

Geographiedidaktik

Nationalgalerie Berlin Die Geographiedidaktik ist eine Fachdidaktik, die sich speziell mit dem Lehren und Lernen, den fachlichen Inhalten und Methoden der Vermittlung geographischen und geowissenschaftlichen Wissens beschäftigt.

Neu!!: Geographie und Geographiedidaktik · Mehr sehen »

Geographische Entwicklungsforschung

Fragmentierung und Marginalisierung in Comas, Lima Verbrannter Urwald Als Geographische Entwicklungsforschung (auch Geogr. Entwicklungsländerforschung, engl. development geography) wird eine Forschungsrichtung innerhalb der Geographie bezeichnet, welche sich mit dem Zusammenhang zwischen Entwicklung und räumlichen Strukturen, Prozessen und Funktionen beschäftigt.

Neu!!: Geographie und Geographische Entwicklungsforschung · Mehr sehen »

Geographische Risikoforschung

Die geographische Risikoforschung analysiert Effekte von antizipierten Gefährdungen im Schnittfeld von Gesellschaft und Umwelt.

Neu!!: Geographie und Geographische Risikoforschung · Mehr sehen »

Geographischer Raum

Geographischer Raum nennt man das jeweilige Untersuchungsgebiet der Geographie als allgemeine Chorologie der Landschaftssphäre.

Neu!!: Geographie und Geographischer Raum · Mehr sehen »

Geoinformatik

Die Geoinformatik ist die Lehre vom Wesen und der Funktion raumbezogener Informationen (Geoinformation) sowie ihrer Erfassung, Vernetzung (Internet), Mobilisierung und Navigation (Smartphone), Speicherung, Analyse, und Visualisierung.

Neu!!: Geographie und Geoinformatik · Mehr sehen »

Geoinformationssystem

Geoinformationssysteme, Geographische Informationssysteme (GIS) oder Räumliche Informationssysteme (RIS) sind Informationssysteme zur Erfassung, Bearbeitung, Organisation, Analyse und Präsentation räumlicher Daten.

Neu!!: Geographie und Geoinformationssystem · Mehr sehen »

Geomorphologie

Die Oberflächenform der Erde Salta (Argentinien), eine Sandstein-Formation. Die Geomorphologie (von ge ‚Erde‘, μορφή morphé ‚Gestalt‘, ‚Form‘ und λόγος lógos ‚Wort‘, ‚Lehre‘, ‚Vernunft‘) oder Landformenkunde ist ein Teilgebiet der Physischen Geographie und untersucht die Formen und formbildenden Prozesse der Oberfläche der Erde, aber auch jene des Mondes, des Mars und anderer Planeten.

Neu!!: Geographie und Geomorphologie · Mehr sehen »

Geopolitik

Geopolitik wird häufig als Synonym für das raumbezogene, außenpolitische Agieren von Großmächten im Rahmen einer Geostrategie bezeichnet.

Neu!!: Geographie und Geopolitik · Mehr sehen »

Georg Forster

J. H. W. Tischbein Johann Georg Adam Forster (* 27. November 1754 in Nassenhuben; † 10. Januar 1794 in Paris) war ein deutscher Naturforscher, Ethnologe, Reiseschriftsteller und Revolutionär in der Zeit der Aufklärung.

Neu!!: Geographie und Georg Forster · Mehr sehen »

Georg Tannstetter

Georg Tannstetter, Humanistenname Collimitius (* Mitte April 1482 in Rain; † 27. März 1535 in Innsbruck), war ein deutsch-österreichischer Humanist, Astronom, Astrologe und Mediziner.

Neu!!: Geographie und Georg Tannstetter · Mehr sehen »

Geosphäre

Mit Geosphäre (von ‚Erde‘ und σφαίρα ‚Kugel‘) wird zumeist eine Erdsphäre bezeichnet.

Neu!!: Geographie und Geosphäre · Mehr sehen »

Geostatistik

Der Begriff Geostatistik bezeichnet bestimmte stochastische Methoden zur Charakterisierung und Schätzung von räumlich korrelierten georeferenzierten Daten, zum Beispiel Oberflächentemperaturen an verschiedenen Stellen eines Sees.

Neu!!: Geographie und Geostatistik · Mehr sehen »

Geowissenschaften

Die Geowissenschaften (von griechisch Γεω geo zu gē „Erde“; Erdwissenschaften) beschäftigen sich mit der Erforschung der naturwissenschaftlichen Aspekte des Systems Erde.

Neu!!: Geographie und Geowissenschaften · Mehr sehen »

Geozoologie

Die Geozoologie und deren Nachbardisziplin Zoogeographie oder Tiergeographie sind als Teilbereiche der Biogeographie bzw.

Neu!!: Geographie und Geozoologie · Mehr sehen »

Gerhard Hard

Gerhard Hard (* 12. Juni 1934) ist ein deutscher Geograph und Hochschullehrer, der seit den 1960er Jahren die Geschichte, Methoden und Gegenstände in der deutschen Geographie und im Besonderen der Landschaftsgeographie kritisch untersucht.

Neu!!: Geographie und Gerhard Hard · Mehr sehen »

Gesundheit

Gesundheit wird, auf den einzelnen Menschen bezogen, als Zustand des körperlichen und/oder geistigen subjektiven Wohlbefindens aufgefasst.

Neu!!: Geographie und Gesundheit · Mehr sehen »

Halford Mackinder

Halford John Mackinder Sir Halford John Mackinder (* 15. Februar 1861 in Gainsborough; † 6. März 1947) war ein britischer Geograph.

Neu!!: Geographie und Halford Mackinder · Mehr sehen »

Handelsgeographie

Die Handelsgeographie, auch als Geographische Handelsforschung bezeichnet, ist eine Forschungsrichtung der Wirtschaftsgeographie, die sich mit räumlichen Mustern des Handels und den geographischen Beziehungen unter Handeltreibenden beschäftigt.

Neu!!: Geographie und Handelsgeographie · Mehr sehen »

Hanno Beck

Hanno Beck (* 13. September 1923 in Eschwege) ist ein emeritierter Professor für Geschichte der Naturwissenschaften, besonders der Geographie, an der Universität Bonn.

Neu!!: Geographie und Hanno Beck · Mehr sehen »

Hans Bobek

Hans Bobek (* 17. Mai 1903 in Klagenfurt am Wörthersee; † 15. Februar 1990 in Wien) war ein österreichischer Geograph.

Neu!!: Geographie und Hans Bobek · Mehr sehen »

Hans Gebhardt

Hans Gebhardt (* 24. September 1950 in Ulm) ist ein deutscher Humangeograph und seit 1996 Lehrstuhlinhaber der Professur für Humangeographie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.

Neu!!: Geographie und Hans Gebhardt · Mehr sehen »

Hans Heinrich Blotevogel

Hans Heinrich Blotevogel (* 23. November 1943 in Getmold) ist ein deutscher Stadt-, Wirtschafts- und Sozialgeograph.

Neu!!: Geographie und Hans Heinrich Blotevogel · Mehr sehen »

Hartmut Leser

Hartmut Leser (* 23. November 1939 in Naumburg (Saale)) ist ein deutscher Physiogeograph und Landschaftsökologe.

Neu!!: Geographie und Hartmut Leser · Mehr sehen »

Herodot

Büste von Herodot Herodot von Halikarnass(os) (* 490/480 v. Chr.; † um 430/420 v. Chr.) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber, Geograph und Völkerkundler.

Neu!!: Geographie und Herodot · Mehr sehen »

Historische Geographie

Historische Geographie ist eine Wissenschaft, die sich mit der Entstehungsgeschichte der materiellen und immateriellen Umwelt des Menschen beschäftigt.

Neu!!: Geographie und Historische Geographie · Mehr sehen »

Humanökologie

Die Humanökologie ist ein interdisziplinäres Forschungsfeld, das die Beziehungen zwischen Menschen und ihrer (natürlichen) Umwelt behandelt.

Neu!!: Geographie und Humanökologie · Mehr sehen »

Humangeographie

Die Humangeographie, auch Anthropogeographie (anthropo- „Mensch“) oder Kulturgeographie ist neben der physischen Geographie der zweite große Teilbereich der Allgemeinen Geographie und beschäftigt sich mit dem Verhältnis von Raum und Mensch − oder genauer − mit der räumlichen Organisation menschlichen Handelns.

Neu!!: Geographie und Humangeographie · Mehr sehen »

Hydrogeographie

Hydrogeographie bzw.

Neu!!: Geographie und Hydrogeographie · Mehr sehen »

Industriegeographie

Die Industriegeographie bezeichnet einen Teilbereich der Wirtschaftsgeographie.

Neu!!: Geographie und Industriegeographie · Mehr sehen »

Integrative Geographie

Die Integrative Geographie (seltener auch Integrierte Geographie) ist derjenige Teil der Geographie, der sich mit Mensch-Umwelt-Beziehungen befasst.

Neu!!: Geographie und Integrative Geographie · Mehr sehen »

Itinerar

Ein Itinerar (n., von lateinisch itinerarium, pl. Itineraria bzw. neuer auch Itinerarien, abgeleitet von lat. iter „Weg“) ist allgemein die zusammenfassende Darstellung von Verkehrswegen und Straßen.

Neu!!: Geographie und Itinerar · Mehr sehen »

Jürgen Oßenbrügge

Jürgen Oßenbrügge (* 15. Januar 1954 in Stade) ist Professor für Geographie am Institut für Geographie der Universität Hamburg.

Neu!!: Geographie und Jürgen Oßenbrügge · Mehr sehen »

Jean-Christophe Victor

Jean-Christophe Victor, 2013 Jean-Christophe Victor (* 30. Mai 1947 in Paris; † 28. Dezember 2016 in Montpellier) war ein französischer Politikwissenschaftler und Fernsehmoderator.

Neu!!: Geographie und Jean-Christophe Victor · Mehr sehen »

Johann Gottfried Gregorii

Johann Gottfried Gregorii (Kupferstich von Martin Bernigeroth, um 1715) Doppelseitiger gestochener Titel der zweiten Auflage des ersten Teils der ''Geographia novissima'' (1709) Weltkarte aus dem ''Atlas portatilis'' (1717) von Melissantes (Autor) und Johann Christoph Weigel (Stecher) Johann Gottfried Gregorii, selten Gregorius oder Gregory (* 17. Februar 1685 in Toba; † 4. August 1770 in Dornheim) war ein Geograph, Kartographietheoretiker, Historiker, Genealoge, Volksaufklärer und barocker Autor.

Neu!!: Geographie und Johann Gottfried Gregorii · Mehr sehen »

Johann Gottfried Herder

Johann Gottfried Herder, Gemälde von Anton Graff, 1785, Gleimhaus Halberstadt Johann Gottfried Herder Johann Gottfried von Herder, geadelt 1802 (* 25. August 1744 in Mohrungen, Ostpreußen; † 18. Dezember 1803 in Weimar), war ein deutscher Dichter, Übersetzer, Theologe sowie Geschichts- und Kultur-Philosoph der Weimarer Klassik.

Neu!!: Geographie und Johann Gottfried Herder · Mehr sehen »

Johann Hübner

Johann Hübner Johann Hübner (* 17. März 1668 in Türchau; † 21. Mai 1731 in Hamburg) war ein deutscher Lehrer, Autor von Schulbüchern und Schriftsteller auf den Gebieten der Genealogie, Geographie, Geschichte, Poetik und der evangelischen Religionspädagogik in der Frühzeit der Aufklärung.

Neu!!: Geographie und Johann Hübner · Mehr sehen »

Josef Schmithüsen

Gerhard Franz Josef Schmithüsen (* 30. Januar 1909 in Aachen; † 2. September 1984 in Saarbrücken) war ein deutscher Geograph.

Neu!!: Geographie und Josef Schmithüsen · Mehr sehen »

Kaiserreich China

Das Kaiserreich China wurde 221 v. Chr.

Neu!!: Geographie und Kaiserreich China · Mehr sehen »

Karl Haushofer

Haushofer (links) und Rudolf Heß, um 1920 Karl Ernst Haushofer (* 27. August 1869 in München; † 10. März 1946 auf dem Hartschimmel-Hof bei Pähl am Ammersee) war ein deutscher Offizier, Geograph und ein bekannter Vertreter der Geopolitik.

Neu!!: Geographie und Karl Haushofer · Mehr sehen »

Karte (Kartografie)

Europazentrierte physische Karte der Erde Eine Karte (von, daraus hergestelltes Papier; aus ägyptisch garta) ist ein digitales oder analoges Medium zur Darstellung der Erdoberfläche oder anderer Himmelskörper.

Neu!!: Geographie und Karte (Kartografie) · Mehr sehen »

Kartenwerk

Ein Kartenwerk besteht aus topografischen oder thematischen Karten, die nach einheitlichen Grundsätzen aufgebaut und gestaltet sind.

Neu!!: Geographie und Kartenwerk · Mehr sehen »

Kartografie

Weltkarte Kartografie (auch Kartographie) ist die Wissenschaft und Technik zur Darstellung von Himmelskörpern in topografischen und thematischen Karten, im einfachsten Fall Landkarten.

Neu!!: Geographie und Kartografie · Mehr sehen »

Küstenforschung

Die Küstenforschung beschäftigt sich mit der Erfassung, Beschreibung und Erklärung des Lebensraums Küste.

Neu!!: Geographie und Küstenforschung · Mehr sehen »

Klassifikation

Beispiel einer monohierarchischen Klassifikation Beispiel einer Klassifikation eines zweidimensionalen Merkmalsraums in 5 Klassen und Klassierung eines Objektes Eine Klassifikation, Typifikation oder Systematik (vom griechischen Adjektiv συστηματική, systēmatikē „die systematische “) ist eine planmäßige Sammlung von abstrakten Klassen (auch Konzepten, Typen oder Kategorien), die zur Abgrenzung und Ordnung verwendet werden.

Neu!!: Geographie und Klassifikation · Mehr sehen »

Klimageographie

Die Klimageographie (bzw. -grafie) ist die geographische Wissenschaft vom Klima.

Neu!!: Geographie und Klimageographie · Mehr sehen »

Klimatologie

Die Klimatologie ist eine interdisziplinäre Wissenschaft der Fachgebiete Meteorologie, Geographie, Geologie, Ozeanographie und Physik.

Neu!!: Geographie und Klimatologie · Mehr sehen »

Kriminalgeographie

Kriminalgeographie ist eine Teildisziplin sowohl der Kriminologie als auch der Kriminalistik und der Geographie.

Neu!!: Geographie und Kriminalgeographie · Mehr sehen »

Kritische Geographie

Als Kritische Geographie werden zusammenfassend Strömungen innerhalb der Geographie bezeichnet, die sich kritisch mit dem Zusammenhang von gesellschaftlichen Entwicklungen und dem geographischen Raum auseinandersetzen.

Neu!!: Geographie und Kritische Geographie · Mehr sehen »

Kulturgeographie

Die Kulturgeographie als ein traditioneller Teil der Geographie beschäftigt sich mit dem Einfluss der menschlichen Geisteshaltung auf die Gestalt des geographischen Raumes.

Neu!!: Geographie und Kulturgeographie · Mehr sehen »

Kulturlandschaft

Maramuresch Kulturlandschaft in den Philippinen: Reisterrassen von Banaue Mit dem Begriff Kulturlandschaft wird meist die dauerhaft vom Menschen geprägte Landschaft bezeichnet.

Neu!!: Geographie und Kulturlandschaft · Mehr sehen »

Landschaft

''Die Landschaft mit den drei Bäumen'', 1643, Museum Het Rembrandthuis in Amsterdam Königstein in der Sächsischen Schweiz) Das Wort Landschaft wird vor allem in zwei Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Geographie und Landschaft · Mehr sehen »

Landschaftsökologie

Die Landschaftsökologie untersucht ökologische Zusammenhänge in ihren räumlichen Ausprägungen, wobei je nach zugrundeliegendem Konzept eine Landschaft und das untersuchte kausale Wirkungsgefüge, das in manchen Richtungen als Naturhaushalt bezeichnet wird, als eine objektiv gegebene räumlich-funktionale Ganzheit oder als methodologische Konstruktion aufgefasst wird.

Neu!!: Geographie und Landschaftsökologie · Mehr sehen »

Landschaftsgeographie

Die Landschaftsgeographie oder Landschaftskunde ist ein Teilgebiet der Geographie, insbesondere der Regionalgeographie.

Neu!!: Geographie und Landschaftsgeographie · Mehr sehen »

Landschaftsmalerei

Schloss Wörth'' (um 1522) Die Landschaftsmalerei ist neben dem Historienbild, dem Porträt, dem Genrebild und dem Stillleben eine Gattung der gegenständlichen Malerei.

Neu!!: Geographie und Landschaftsmalerei · Mehr sehen »

Länderkunde

Die Länderkunde ist eine Fachrichtung der Geographie.

Neu!!: Geographie und Länderkunde · Mehr sehen »

Lehramt

Das Lehramt haben Personen inne, die sich zur Lehre an öffentlichen oder kirchlichen Bildungseinrichtungen verpflichtet haben oder verpflichtet wurden.

Neu!!: Geographie und Lehramt · Mehr sehen »

Lehrbuch

Verschiedene Lehrbücher Ein Lehrbuch ist ein Sachbuch, das für das Studium oder den Unterricht didaktisch aufbereitete Lehrstoffe und Materialien anbietet.

Neu!!: Geographie und Lehrbuch · Mehr sehen »

Lehrplan

Der Lehrplan fasst Lerninhalte und Lernziele nach Schultypen und Schuljahr systematisch zusammen.

Neu!!: Geographie und Lehrplan · Mehr sehen »

Lehrstoff

Als Lehrstoff, Lernstoff, Lerninhalt, Unterrichtsstoff, Lehrgegenstand oder Lerngegenstand werden die theoretischen und praktischen Informationen bezeichnet, die sich Lernende oder Auszubildende aneignen müssen, um eine Ausbildung erfolgreich abschließen zu können.

Neu!!: Geographie und Lehrstoff · Mehr sehen »

Liste der Referenzlisten/Geographie

Die hier aufgeführten geographischen Listen umfassen sowohl Listen zur Physischen Geographie (Gewässer, Gebirge, Landschaften etc.) als auch solche zur Humangeographie einschließlich der Politischen Geographie (Staaten, Provinzen, Orte etc.). Aufgelistet sind sie zum einen nach Bezugsgebiet (weltweit, nach Kontinent und Staaten), wobei weitere Untergliederungen unter die jeweiligen Staaten eingeordnet wurden (z. B. Listen zu den deutschen Bundesländern unter Deutschland) und zum anderen geordnet nach Themen.

Neu!!: Geographie und Liste der Referenzlisten/Geographie · Mehr sehen »

Liste geographischer Gesellschaften

Die Liste geographischer Gesellschaften (von altgriechisch geographía „Erdkunde“) führt geographische Gesellschaften von überregionaler Bedeutung bzw.

Neu!!: Geographie und Liste geographischer Gesellschaften · Mehr sehen »

Liste geographischer Zeitschriften

Dies ist eine unvollständige Liste von Zeitschriften, die Fachartikel zu geographischen Themen veröffentlicht.

Neu!!: Geographie und Liste geographischer Zeitschriften · Mehr sehen »

Manfred Meurer (Geograph)

Manfred Meurer (* 22. Mai 1947 in Aachen; † 3. November 2012) war Professor für Geographie und Geoökologie am Karlsruher Institut für Technologie.

Neu!!: Geographie und Manfred Meurer (Geograph) · Mehr sehen »

Mathematische Geographie

Die mathematische Geographie (auch mathematische Erdkunde) beschäftigt sich mit Berechnungen oder Messungen auf der Erdoberfläche.

Neu!!: Geographie und Mathematische Geographie · Mehr sehen »

Münchner Schule der Sozialgeographie

Als Münchner Schule der Sozialgeographie wird eine Schule innerhalb der Sozialgeographie bezeichnet, welche den funktionalistischen Ansatz Hans Bobeks (Bobek-SchuleWerlen, Benno (2007): Sozialgeographie. In: Gebhardt, Glaser, Radtke & Reuber (Hrsg.) Geographie. Physische Geographie und Humangeographie. Heidelberg: Spektrum. ISBN 9783827415431, S. 578–599.) mit dem Indikatorenansatz Wolfgang Hartkes vereint.

Neu!!: Geographie und Münchner Schule der Sozialgeographie · Mehr sehen »

Medizinische Geographie

Die Medizinische Geographie (auch: Geomedizin, Geographie der Gesundheit, Geographische Gesundheitsforschung; veraltet: Nosogeographie) beschäftigt sich mit den räumlichen Determinanten von Krankheitsentstehung und -verbreitung einerseits sowie der Gesundheitsversorgung andererseits.

Neu!!: Geographie und Medizinische Geographie · Mehr sehen »

Mensch

Der Mensch, auch Homo sapiens (lat. für „verstehender, verständiger“ bzw. „weiser, gescheiter, kluger, vernünftiger Mensch“), ist nach der biologischen Systematik ein höheres Säugetier aus der Ordnung der Primaten (Primates).

Neu!!: Geographie und Mensch · Mehr sehen »

Milet

Milet (ionisch Μίλητος Mílētos, dorisch Μίλατος Mílatos, äolisch Μίλλατος Míllatos, lateinisch Miletus, hethitisch sehr wahrscheinlich Millawanda), auch Palatia (Mittelalter) und Balat (Neuzeit) genannt, war eine antike Stadt an der Westküste Kleinasiens, in der heutigen Türkei.

Neu!!: Geographie und Milet · Mehr sehen »

Militärgeographie

Militärgeographie bzw.

Neu!!: Geographie und Militärgeographie · Mehr sehen »

Mit offenen Karten (Fernsehsendung)

Mit offenen Karten ist der deutsche Titel der wöchentlich im Fernsehsender ARTE ausgestrahlten Informationssendung Le Dessous des cartes.

Neu!!: Geographie und Mit offenen Karten (Fernsehsendung) · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Geographie und Mittelalter · Mehr sehen »

Modell

FEM-Modell zur Spannungsanalyse eines Hubkolbens Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit.

Neu!!: Geographie und Modell · Mehr sehen »

Nachhaltigkeit

Das Prinzip der Nachhaltigkeit wurde erstmals 1713 von Hans Carl von Carlowitz schriftlich formuliert (Gedenktafel mit Zitat) FSC-Siegel für Holzprodukte) Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcen-Nutzung, bei dem die Bewahrung der wesentlichen Eigenschaften, der Stabilität und der natürlichen Regenerationsfähigkeit des jeweiligen Systems im Vordergrund steht.

Neu!!: Geographie und Nachhaltigkeit · Mehr sehen »

Nationalpark

Der Nationalpark Sarek in Schweden ist Europas ältester – und bis heute einer der größten. Der Teide-Nationalpark (Spanien) ist einer der meistbesuchten in Europa. Ein Nationalpark ist ein ausgedehntes Schutzgebiet, das meistens nur der natürlichen Entwicklung unterliegt und durch spezielle Maßnahmen vor nicht gewollten menschlichen Eingriffen und vor Umweltverschmutzung geschützt wird.

Neu!!: Geographie und Nationalpark · Mehr sehen »

Naturwissenschaft

Deckenfresko von Bartolomeo Altomonte im Stift Admont. Dargestellt sind Medizin, Arzneikunde, Anatomie, Architektur, Mathematik, Geographie, Astronomie, Geologie und Physik. Unter dem Begriff Naturwissenschaft werden Wissenschaften zusammengefasst, die empirisch arbeiten und sich mit der Erforschung der Natur befassen.

Neu!!: Geographie und Naturwissenschaft · Mehr sehen »

Nomothetische versus idiographische Forschung

Die wissenschaftstheoretische Unterscheidung zwischen nomothetischer und idiographischer Forschung geht zurück auf die Rede „Geschichte und Naturwissenschaft“ Wilhelm Windelbands, die dieser 1894 zum Antritt seines Rektorats an der Universität Straßburg hielt.

Neu!!: Geographie und Nomothetische versus idiographische Forschung · Mehr sehen »

Normativ

Der Begriff Norm (lat. „Winkelmaß, Richtschnur, Regel“) ist mehrdeutig.

Neu!!: Geographie und Normativ · Mehr sehen »

Oscar Peschel

Oscar Peschel. Titelbild in seinem Werk ''Geschichte des Zeitalters der Entdeckungen.'' Stuttgart, 2. Auflage 1877 Oscar Ferdinand Peschel, auch Oskar Peschel, (* 17. März 1826 in Dresden; † 31. August 1875 in Leipzig) war ein deutscher Geograph, Publizist und Redakteur.

Neu!!: Geographie und Oscar Peschel · Mehr sehen »

Parther

Die Parther (iran. Pehlewan/Pahlawan/Pahlewan) waren ein Volk im Großraum Vorder- und Zentralasien, das eine nordwestiranische Sprache sprach.

Neu!!: Geographie und Parther · Mehr sehen »

Paul Vidal de la Blache

Paul Vidal de la Blache Paul Vidal de la Blache (* 22. Januar 1845 in Pézenas; † 5. April 1918 in Tamaris-sur-Mer) war ein französischer Geograph, Historiker und Ethnologe.

Neu!!: Geographie und Paul Vidal de la Blache · Mehr sehen »

Periplus

Beginn von Arrians ''Periplous Euxeinou Pontou'' in der Editio princeps von Johann Froben und Nicolaus Episcopius, Basel 1533 Periplus (latinisiert vom griechischen Begriff Periplous;, Plural περίπλοι períploi; „Küstenfahrt, Umschiffung“) ist ein Begriff aus der antiken Nautik und Seekriegstaktik.

Neu!!: Geographie und Periplus · Mehr sehen »

Peter Meusburger

Peter Meusburger (* 14. März 1942 in Lustenau, Vorarlberg. Abgerufen am 22. Dezember 2017.; † 18. Dezember 2017. Abgerufen am 22. Dezember 2017.) war ein österreichischer Geograph und Hochschullehrer.

Neu!!: Geographie und Peter Meusburger · Mehr sehen »

Phylogeographie

Die Phylogeographie analysiert und beschreibt die phylogenetische und geographische Herkunft einzelner genetischer Linien eines Taxons (Gruppe von Lebewesen).

Neu!!: Geographie und Phylogeographie · Mehr sehen »

Physische Geographie

Die Physische Geographie (auch Physiogeographie) ist der naturwissenschaftliche Ansatz der Geographie und stellt somit neben der Humangeographie einen der beiden wichtigsten Teilbereiche innerhalb der Geographie dar.

Neu!!: Geographie und Physische Geographie · Mehr sehen »

Polarforschung

Antarktischen Halbinsel Als Polarforschung wird die wissenschaftliche Erkundung der Polargebiete Arktis und Antarktis bezeichnet.

Neu!!: Geographie und Polarforschung · Mehr sehen »

Politische Geographie

DUP und Sinn Féin, ist auch mit unterschiedlichen Mehrheiten in den Wahlkreisen zu rechnen Die Politische Geographie als Teilbereich der Humangeographie/Kulturgeographie untersucht die Zusammenhänge zwischen Macht und Raum, folglich also Wechselbeziehungen zwischen (natur-)räumlichen Begebenheiten und politischem Handeln von Akteuren sowie gesellschaftlichen Prozessen und Verhältnissen.

Neu!!: Geographie und Politische Geographie · Mehr sehen »

Possibilismus (Humangeographie)

Possibilismus (eng. possibilism) ist das Gegenteil von Determinismus (Geographie), er beschreibt die Ansicht, dass der Mensch in seinen Entscheidungsprozessen frei von der Natur sei.

Neu!!: Geographie und Possibilismus (Humangeographie) · Mehr sehen »

Quantitative Revolution

Die Quantitative Revolution bildet einen der wichtigsten Paradigmenwechsel in der Geschichte der modernen Geographie und bedeutete eine Abkehr von der traditionellen, idiographischen Forschung.

Neu!!: Geographie und Quantitative Revolution · Mehr sehen »

Raumplanung

Unter Raumplanung werden die planerischen Vorgänge subsumiert, einen geographischen Raum, oft ein bestimmtes Verwaltungsgebiet, nach seinen naturräumlichen, wirtschaftlichen und sozialen Möglichkeiten zu ordnen und gezielt zu nutzen.

Neu!!: Geographie und Raumplanung · Mehr sehen »

Räumliche Statistik

John Snow zur epidomologischen Untersuchung eines Clusters von Cholera-Fällen in London 1854 Räumliche Statistik bezeichnet eine wissenschaftliche Arbeitstechnik, Phänomene im geografischen Raum anhand ihrer topologischen, geometrischen oder anderer geografischen Eigenschaften zu untersuchen.

Neu!!: Geographie und Räumliche Statistik · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Geographie und Römisches Reich · Mehr sehen »

Rüdiger Glaser

Rüdiger Glaser 2014 Rüdiger Glaser (* 11. Oktober 1959 in Ettlingen) ist ein deutscher Geograph.

Neu!!: Geographie und Rüdiger Glaser · Mehr sehen »

Region

Region bezeichnet in der Geographie ein Gebiet, das geographisch, politisch, ökonomisch und/oder administrativ eine Einheit bildet.

Neu!!: Geographie und Region · Mehr sehen »

Regionale Geographie

Die regionale Geographie oder spezielle Geographie ist jener Teil der Geographie, welcher sich mit bestimmten Teilgebieten der festen Erdoberfläche (Landschaftssphäre) beschäftigt.

Neu!!: Geographie und Regionale Geographie · Mehr sehen »

Regionalwissenschaft

Die Regionalwissenschaft (auch: Regionalforschung) beschäftigt sich aus politökonomischer Sicht mit der Genese und Konstitution von Regionen.

Neu!!: Geographie und Regionalwissenschaft · Mehr sehen »

Religionsgeographie

Die Religionsgeographie ist ein Teilgebiet der Anthropogeographie und der Religionswissenschaft.

Neu!!: Geographie und Religionsgeographie · Mehr sehen »

Schulkartografie

Schulwandkarte im Geographieraum Projektionsfolienkarten von Südamerika auf einem Polylux Windbergs (Freital, Sachsen) Schulkartografie ist eine synonyme Bezeichnung für schulbezogene Aktivitäten und Erzeugnisse eines Zweiges der Kartografie, der mehrere Fachbereiche der Schule, insbesondere die Geographiedidaktik erfasst.

Neu!!: Geographie und Schulkartografie · Mehr sehen »

Siedlungsgeographie

Dorf der Q'ero in den Anden Die Siedlungsgeographie ist eine Subdisziplin der Geographie.

Neu!!: Geographie und Siedlungsgeographie · Mehr sehen »

Siegmund Günther

Siegmund Günther Adam Wilhelm Siegmund Günther (* 6. Februar 1848 in Nürnberg; † 4. Februar 1923 in München) war ein deutscher Geograph, Mathematikhistoriker und Naturwissenschaftler.

Neu!!: Geographie und Siegmund Günther · Mehr sehen »

Sozialdarwinismus

Sozialdarwinismus ist eine sozialwissenschaftliche Theorierichtung,Lenzen 2003, S. 137.

Neu!!: Geographie und Sozialdarwinismus · Mehr sehen »

Sozialgeographie

Die Sozialgeographie, auch Sozialgeografie, ist ein Teilgebiet der Geographie, das sich mit der Beziehung zwischen Gesellschaft und Raum beschäftigt.

Neu!!: Geographie und Sozialgeographie · Mehr sehen »

Sozialwissenschaften

Die Sozialwissenschaften (oft auch als Gesellschaftswissenschaften bezeichnet) umfassen jene Wissenschaften, die Phänomene des gesellschaftlichen Zusammenlebens der Menschen theoriegeleitet oder empirisch untersuchen.

Neu!!: Geographie und Sozialwissenschaften · Mehr sehen »

Soziologie

Soziologie (‚Gefährte‘ und -logie) ist eine Wissenschaft, die sich mit der empirischen und theoretischen Erforschung des sozialen Verhaltens befasst, also die Voraussetzungen, Abläufe und Folgen des Zusammenlebens von Menschen untersucht.

Neu!!: Geographie und Soziologie · Mehr sehen »

Spatial turn

Als Spatial turn (von lat. spatium ‚Raum‘, engl. turn ‚Wende‘), auch topologische Wende, seltener raumkritische Wende, wird seit Ende der 1980er-Jahre ein Paradigmenwechsel in den Kultur- und Sozialwissenschaften bezeichnet, der den Raum bzw.

Neu!!: Geographie und Spatial turn · Mehr sehen »

Sprachgeographie

Die Sprachgeographie (auch Dialektgeographie, Geolinguistik oder Areallinguistik,Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 4. Aufl., Verlag Kröner, Stuttgart, 2008; ISBN 3-5204-5204-9 (s. Quellen): "Sprachgeographie. Teildisziplin der Dialektologie (manchmal auch mit Dialektologie gleichgesetzt), " von ‚ ein Verbreitungsgebiet betreffend) verbindet als Teilgebiet der Dialektologie die Sprachwissenschaft mit der Geographie, und untersucht sprachliche Erscheinungsformen unter dem Aspekt ihrer geographischen Verbreitung.

Neu!!: Geographie und Sprachgeographie · Mehr sehen »

Staat

Leviathan'' von Thomas Hobbes, eines Grundlagenwerks zur Theorie des modernen Staates Staat (ugs. bzw. nichtfachspr. auch Land) ist ein mehrdeutiger Begriff verschiedener Sozial- und Staatswissenschaften.

Neu!!: Geographie und Staat · Mehr sehen »

Stadtökologie

Mit dem Begriff Stadtökologie (bzw. der engl. Entsprechung urban ecology) werden eine Reihe verschiedener Ansätze im Spannungsfeld Stadt und Ökologie bezeichnet.

Neu!!: Geographie und Stadtökologie · Mehr sehen »

Stadtgeographie

Die Stadtgeographie, auch Stadtgeografie, ist ein traditioneller Teil der Geographie.

Neu!!: Geographie und Stadtgeographie · Mehr sehen »

Statistik

Statistik „ist die Lehre von Methoden zum Umgang mit quantitativen Informationen“ (Daten).

Neu!!: Geographie und Statistik · Mehr sehen »

Städtebau

Modell einer Stadt. Betrachtung von Bebauung und öffentlichem Raum. Der Städtebau befasst sich mit der Gestaltung von Gebäudegruppen, Siedlungen, Stadtteilen und insbesondere mit öffentlichen Räumen.

Neu!!: Geographie und Städtebau · Mehr sehen »

Strabon

Strabon (* etwa 63 v. Chr. in Amaseia in Pontos; † nach 23 n. Chr.) war ein antiker griechischer Geschichtsschreiber und Geograph.

Neu!!: Geographie und Strabon · Mehr sehen »

Topografie (Kartografie)

Topografische Karte von Maui (Hawaii) Die Topografie oder Topographie ist jenes Teilgebiet der Landesvermessung bzw.

Neu!!: Geographie und Topografie (Kartografie) · Mehr sehen »

Torsten Hägerstrand

Stig Torsten Erik Hägerstrand (* 11. Oktober 1916 in Moheda, Gemeinde Alvesta; † 3. Mai 2004 in Lund) war ein schwedischer Humangeograph an der Universität Lund, der vor allem durch seine Forschung auf dem Gebiet der Zeitgeographie Bedeutung erlangte.

Neu!!: Geographie und Torsten Hägerstrand · Mehr sehen »

Tourismusgeographie

Die Tourismusgeographie, auch Geographie des Tourismus, ist eine Subdisziplin der Geographie und zählt dort traditionell zur Wirtschaftsgeographie.

Neu!!: Geographie und Tourismusgeographie · Mehr sehen »

Ulrich Eisel

Ulrich Eisel (* 13. September 1941 in Wiesbaden) ist ein Geograph und kritischer Gesellschaftstheoretiker.

Neu!!: Geographie und Ulrich Eisel · Mehr sehen »

Ulrich Radtke

Ulrich Radtke (* 12. Mai 1955 in Werther (Westf.)) ist ein deutscher Geograph und seit dem 1.

Neu!!: Geographie und Ulrich Radtke · Mehr sehen »

Umweltgeschichte

Die Umweltgeschichte ist eine Wissenschaft, die sich mit der langfristigen Entwicklung der Wechselwirkungen von Menschen mit ihrer natürlichen oder kultivierten Umwelt beschäftigt.

Neu!!: Geographie und Umweltgeschichte · Mehr sehen »

Umweltschutz

von 1981 aus der Serie ''Für den Umweltschutz'' (Umweltmarke) Mülltrennung Gepresste Dosen für das Aluminiumrecycling Umweltschutz (umgangssprachlich auch Ökologie) bezeichnet die Gesamtheit aller Maßnahmen zum Schutze der Umwelt, um die Gesundheit des Menschen zu erhalten.

Neu!!: Geographie und Umweltschutz · Mehr sehen »

Vegetationsgeographie

Die Vegetationsgeographie, auch Phytogeographie oder Pflanzengeographie genannt, ist ein Teilgebiet der Biogeographie.

Neu!!: Geographie und Vegetationsgeographie · Mehr sehen »

Verkehrsgeographie

Verkehrsarten Die Verkehrsgeographie ist ein Teilgebiet der Geographie und zählt zum interdisziplinären Forschungsfeld der Verkehrswissenschaften.

Neu!!: Geographie und Verkehrsgeographie · Mehr sehen »

Wahrnehmungsgeographie

Die Wahrnehmungsgeographie oder Perzeptionsgeographie ist eine Teildisziplin der Geographie.

Neu!!: Geographie und Wahrnehmungsgeographie · Mehr sehen »

Walter Christaller

Walter Christaller (* 21. April 1893 in Berneck bei Calw; † 9. März 1969 in Königstein im Taunus) war ein deutscher Geograph und gilt als Begründer der Theorie der zentralen Orte.

Neu!!: Geographie und Walter Christaller · Mehr sehen »

Wirtschaftsgeographie

Die Wirtschaftsgeographie, auch Wirtschaftsgeografie, als sozialwissenschaftlicher Teilbereich der Geographie erfasst, beschreibt und erklärt Wirtschaftsräume der Erdoberfläche nach deren ökonomischen Strukturen, sowie den Prozessen und Funktionsweisen die diese erzeugen.

Neu!!: Geographie und Wirtschaftsgeographie · Mehr sehen »

Wissenschaft

Ablaufdiagramm zum Prinzip der wissenschaftlichen Methode aus der Sicht des hypothetisch-deduktiven Modells Das Wort Wissenschaft (mittelhochdeutsch wizzenschaft.

Neu!!: Geographie und Wissenschaft · Mehr sehen »

Wolfgang Hartke

Wolfgang Hartke (* 4. April 1908 in Bonn; † 26. März 1997 in München) war ein deutscher Geograph und Hochschullehrer.

Neu!!: Geographie und Wolfgang Hartke · Mehr sehen »

Zeitgeographie

Die Zeitgeographie beschäftigt sich mit den räumlichen und zeitlichen Rahmenbedingungen des Handelns von Individuen.

Neu!!: Geographie und Zeitgeographie · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Allgemeine Geographie, Geografie, Geografisch, Geographisch, Geschichte der Geografie, Geschichte der Geographie, Planetenerkundung.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »