Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Gau

Index Gau

Gau ist ein mehrdeutiger und letztlich unscharfer Begriff für Region, Landschaft oder Verwaltungseinheit.

186 Beziehungen: -au, ADAC, Ajoie, Albgau, Alheydis Plassmann, Allgäu, Alpenrheintal, Altenglisch, Altfriesische Sprache, Althochdeutsch, Ambergau, Ammergau, Ardennengau, Argengau, Attergau, Au, Auelgau, Augstgau, Österreichischer Turnerbund, Bachgau, Bad Saulgau, Baden-Württemberg, Bündische Jugend, Bezirk, Bezirk Hallein, Bezirk Salzburg-Umgebung, Bezirk St. Johann im Pongau, Bezirk Tamsweg, Bezirk Zell am See, Bezirkshauptmannschaft, Bischofsheim (Mainspitze), Bliesgau, Breisgau, Buchsgau, Burgau (Begriffsklärung), Caspar Ehlers, Centenarius, Chiemgau, Conters im Prättigau, Der Herr der Ringe, Deutscher Turner-Bund, Dreingau, Eben im Pongau, Elmar Seebold, Englische Sprache, Ensisheim, Eppinger Gäu, Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache, Fidschi, Fivelgo, ..., Flurname, Fränkisches Reich, Frei-Laubersheim, Freiburg im Breisgau, Frickgau, Gau (Ägypten), Gau-Algesheim, Gau-Bickelheim, Gau-Bischofsheim, Gau-Heppenheim, Gau-Köngernheim, Gau-Odernheim, Gau-Weinheim, Gaugrehweiler, Gäu, Gäu (Baden-Württemberg), Gäuboden, Gerichtsbarkeit, Gildegau, Gogericht, Gollachgau, Gorecht, Gotische Sprache, Graf, Grafschaft, Grafschaft Hennegau, Grönegau, Hörselgau, Heckengäu, Heerbann, Hegau, Heppenheim (Bergstraße), Herzogtum Brabant, Hespengau, Hessengau, Hobbit, Hunsingo, Indogermanische Ursprache, Isengau (Landschaft), Kanton Aargau, Kanton Thurgau, Kapitularien, Karl der Große, Königsbote, Klettgau, Knetzgau, Korngäu, Kraichgau, Landschaft, Lüttichgau, Lengau, Linzgau, Liste der Gaue von Alamannien/Schwaben, dem Elsass und von Hochburgund, Liste mittelalterlicher Gaue, Lobdengau, Lommegau, Margaret Carroux, Matthias Becher, Merowinger, Methingau, Mistelgau, Mittelbaden, Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei, Nauru, Nibelgau, Nibelungengau, Nominativ, Oberammergau, Obliquus (Kasus), Ochsenfurter Gau, Odernheim am Glan, Ortenau, Ortsname, Ostmarkgesetz, Pagus, Pfadfinder, Pfinzgau, Präfix, Prättigau, Rangau, Römisches Reich, Regau, Regierungsbezirk Darmstadt, Region, Reichsgau, Rheingau, Rheinhessisches Tafel- und Hügelland, Ringgau, Rodgau, Rupertiwinkel, Saargau, Salzburg, Salzburggau, Salzkammergut, Südtirol, Schöffe (historisch), Schützenverein, Schongau, Schwäbischer Albverein, Sisgau, Solothurnisches Gäu, Spätantike, Sprache des Nationalsozialismus, St. Johann im Pongau, Stevergau, Strohgäu, Strudengau, Struktur der NSDAP, Sudetenland, Sundgau, Trachtenverein, Traungau, Turnen, Turngau, Ufgau (Baden), Umlaut, Urgermanische Sprache, Verwaltungseinheit, Verwaltungsgliederung Naurus, Vinschgau, Vorarlberg, Waldalgesheim, Waldböckelheim, Waldgrehweiler, Waldlaubersheim, Walgau, Warngau, Wasgau, Wetterau, Wilhelm Braune, Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik, Wolfgang Pfeifer (Etymologe), Wonnegau, Zabergäu, Zürichgau, Zentgericht. Erweitern Sie Index (136 mehr) »

-au

-au ist eine Ortsnamenendung in verschiedenen deutschsprachigen Regionen.

Neu!!: Gau und -au · Mehr sehen »

ADAC

Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e.V., kurz ADAC, ist Europas größter Verkehrsclub.

Neu!!: Gau und ADAC · Mehr sehen »

Ajoie

Die Ajoie (früher auch Elsgau) ist eine Landschaft im Norden des Schweizer Kantons Jura.

Neu!!: Gau und Ajoie · Mehr sehen »

Albgau

Albgau oder Alpgau (althochdeutsch Albegau, Albigouve, Alpegowe) ist eine Bezeichnung, die historisch und aktuell für verschiedene Landschaften benutzt wurde und wird.

Neu!!: Gau und Albgau · Mehr sehen »

Alheydis Plassmann

Alheydis Plassmann (* 10. August 1969 in Bad Homburg vor der Höhe) ist eine deutsche Historikerin.

Neu!!: Gau und Alheydis Plassmann · Mehr sehen »

Allgäu

Karte des Allgäus (grün) ohne Landkreise und Grenzen: • Tore ins Allgäu (orange)• Teilbereiche des Allgäus (weiß)• Benachbarte Regionen (grau) Lage des Allgäus im Süden von Oberschwaben Der Grünten, „Wächter des Allgäus“ Allgäuer Voralpenlandschaft Typische Allgäuer Voralpenlandschaft: Siggenhauser Weiher bei Amtzell Hopfen am See als Beispiel für einen vom Tourismus geprägten Ort Allgäuer Bauernhaus in Christazhofen, Lkr. Ravensburg Das Allgäu ist ein mit den Alpen verbundener Landschaftsname mit kulturellen und sprachlichen Eigenheiten.

Neu!!: Gau und Allgäu · Mehr sehen »

Alpenrheintal

Das Alpenrheintal ist eine Talung (Tal-ähnliche Landschaft) in den Alpen.

Neu!!: Gau und Alpenrheintal · Mehr sehen »

Altenglisch

Altenglisch, auch Angelsächsisch (Eigenbezeichnung: Ænglisc, Englisc), ist die älteste schriftlich bezeugte Sprachstufe der englischen Sprache und wurde bis Mitte des 12.

Neu!!: Gau und Altenglisch · Mehr sehen »

Altfriesische Sprache

Die altfriesische Sprache (in älteren Werken auch einfach nur friesische Sprache oder Friesisch) ist der gemeinsame Vorläufer der modernen friesischen Sprachen.

Neu!!: Gau und Altfriesische Sprache · Mehr sehen »

Althochdeutsch

Als Althochdeutsch (abgekürzt Ahd.) bezeichnet man die älteste schriftlich bezeugte Form der hochdeutschen Sprache in der Zeit etwa von 750 bis 1050 n. Chr.

Neu!!: Gau und Althochdeutsch · Mehr sehen »

Ambergau

Lage des Ambergaus im Innerstebergland Der Ambergau ist eine historische Landschaft und eine naturräumliche Einheit im Innerstebergland im südlichen Niedersachsen.

Neu!!: Gau und Ambergau · Mehr sehen »

Ammergau

Der Ammergau (auch das Ammertal) ist ein zwischen Graswang/Ettal und Bad Kohlgrub an der Ammer gelegenes Gebiet nahe der Grenze zu Tirol mit dem Hauptort Oberammergau.

Neu!!: Gau und Ammergau · Mehr sehen »

Ardennengau

Das grenzüberschreitende Bergland der Ardennen und der Eifel, begrenzt durch Maas, Semois, Mosel und Rhein Arduenna silva zwischen Maas und Rhein um 200 Die mittelalterlichen Gaue um 1000 Der Ardennengau (auch:Ardennergau) war ein fränkischer Gau im Gebiet des heutigen Dreiländerecks Belgien, Luxemburg und Deutschland.

Neu!!: Gau und Ardennengau · Mehr sehen »

Argengau

Herzogtums Schwaben zeigt den ''Argengau'', nordöstlich des Bodensees Das Argengau war eine karolingische Grafschaft am nordöstlichen Ufer des Bodensees im Bereich der heutigen Länder Bayern und Baden-Württemberg.

Neu!!: Gau und Argengau · Mehr sehen »

Attergau

Der Attergau ist eine Gegend nordwestlich des Attersees in Oberösterreich.

Neu!!: Gau und Attergau · Mehr sehen »

Au

Au steht für.

Neu!!: Gau und Au · Mehr sehen »

Auelgau

Köln und seine Nachbargaue (Grenzen zu Gill- und Mühlgau sind unklar) Der Auelgau (auch Avalgau) ist eine geografische Bezeichnung für einen mittelalterlichen Verwaltungsbezirk im Bereich des heutigen Rhein-Sieg-Kreises und darüber hinaus (z. B. Hamm).

Neu!!: Gau und Auelgau · Mehr sehen »

Augstgau

Der Augstgau war eine historische Landschaft und ein Gau im Herzogtum Schwaben.

Neu!!: Gau und Augstgau · Mehr sehen »

Österreichischer Turnerbund

Logo des ÖTB Der Österreichische Turnerbund (ÖTB) versteht sich als Dachverband jener österreichischen Turnvereine, welche die Satzungen und Leitsätze des ÖTB anerkennen und auf den zeitlosen Grundlagen des Turnens nach Friedrich Ludwig Jahn aufbauen.

Neu!!: Gau und Österreichischer Turnerbund · Mehr sehen »

Bachgau

Der Bachgau lag im Süden des hier eingezeichneten Maingaues (um 1000) Bachgau ist eine historische Region südwestlich von Aschaffenburg.

Neu!!: Gau und Bachgau · Mehr sehen »

Bad Saulgau

Die Kur- und BäderstadtRund um das Kloster Sießen.

Neu!!: Gau und Bad Saulgau · Mehr sehen »

Baden-Württemberg

Baden-Württemberg (Abkürzung BW) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Land) im Südwesten der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Gau und Baden-Württemberg · Mehr sehen »

Bündische Jugend

Lager der Bündischen Jugend in Berlin-Grunewald (1933) Bündische Jugend nennt man die in Deutschland aus dem Wandervogel hervorgegangene Jugendbewegung in ihrer zweiten Phase nach dem Ersten Weltkrieg.

Neu!!: Gau und Bündische Jugend · Mehr sehen »

Bezirk

Der Bezirk (von aus ‚Kreis‘, Abkürzungen: Bez./Bz.) ist ein abgegrenztes Gebiet, ein Landstrich, eine Region, insbesondere aber eine hierarchische Gliederungstufe der Verwaltungsgliederung.

Neu!!: Gau und Bezirk · Mehr sehen »

Bezirk Hallein

Der Bezirk Hallein ist ein politischer Bezirk des Landes Salzburg, die Fläche beträgt Quadratkilometer.

Neu!!: Gau und Bezirk Hallein · Mehr sehen »

Bezirk Salzburg-Umgebung

Luftbild des Bezirks Salzburg-Umgebung (Flachgau) Der Bezirk Salzburg-Umgebung ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslandes Salzburg.

Neu!!: Gau und Bezirk Salzburg-Umgebung · Mehr sehen »

Bezirk St. Johann im Pongau

Der Bezirk St.

Neu!!: Gau und Bezirk St. Johann im Pongau · Mehr sehen »

Bezirk Tamsweg

Der Bezirk Tamsweg ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslandes Salzburg.

Neu!!: Gau und Bezirk Tamsweg · Mehr sehen »

Bezirk Zell am See

Bezirkshauptmannschaft Zell am See in Zell am See Der Bezirk Zell am See ist einer von sechs politischen Bezirken des Landes Salzburg.

Neu!!: Gau und Bezirk Zell am See · Mehr sehen »

Bezirkshauptmannschaft

Schild an der Fassade der Bezirkshauptmannschaft Steyr, Oberösterreich, mit dem kaiserlich-königlichen Staatswappen (Aufnahme 1984) Im Hintergrund die Bezirkshauptmannschaft von Bruck an der Leitha Die Bezirkshauptmannschaft (landläufig: die BH) ist eine Bezirksverwaltungsbehörde, die in der Republik Österreich in den (Bundes-)Ländern in einem Bezirk für Besorgung der Aufgaben der allgemeinen staatlichen Verwaltung in erster Instanz sachlich und örtlich zuständig ist.

Neu!!: Gau und Bezirkshauptmannschaft · Mehr sehen »

Bischofsheim (Mainspitze)

Bischofsheim ist eine Gemeinde in Deutschland, gehört zum Kreis Groß-Gerau in Hessen und hat Einwohner (Stand). Von 1930 bis 1945 war Bischofsheim ein Stadtteil der heutigen rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz (siehe auch rechtsrheinische Stadtteile von Mainz).

Neu!!: Gau und Bischofsheim (Mainspitze) · Mehr sehen »

Bliesgau

Der Saar-Bliesgau und angrenzende Gebiete Weide im Bliesgau mit Kühen Der Bliesgau ist eine Region im Saarland am Fluss Blies, einem rechten Zufluss der Saar, und war eine mittelalterliche Gaugrafschaft.

Neu!!: Gau und Bliesgau · Mehr sehen »

Breisgau

Der (auch das) Breisgau ist eine Region im Südwesten Baden-Württembergs zwischen Oberrhein und Schwarzwald.

Neu!!: Gau und Breisgau · Mehr sehen »

Buchsgau

Das weltliche Herrschaftsgebiet der Bischöfe von Basel im 16. Jahrhundert Der Buchsgau ist eine historische Landschaft in der Schweiz.

Neu!!: Gau und Buchsgau · Mehr sehen »

Burgau (Begriffsklärung)

Burgau ist der Name folgender geographischer Orte: Gemeinden, Städte.

Neu!!: Gau und Burgau (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Caspar Ehlers

Caspar Joachim Ehlers (* 19. Juni 1964 in Hamburg) ist ein deutscher Historiker für mittelalterliche Geschichte.

Neu!!: Gau und Caspar Ehlers · Mehr sehen »

Centenarius

Der Centenarius ist in den in lateinischer Sprache verfassten germanischen Stammesrechten der Stellvertreter eines Grafen.

Neu!!: Gau und Centenarius · Mehr sehen »

Chiemgau

Übersichtskarte des Chiemgaus Chiemgau mit Chiemsee, von den Alpen aus gesehen Der Chiemgau ist eine historische Landschaft in Südost-Oberbayern.

Neu!!: Gau und Chiemgau · Mehr sehen »

Conters im Prättigau

Conters im Prättigau (im höchstalemannischen Ortsdialekt Cuntersch) ist eine politische Gemeinde in der Region Prättigau/Davos des Schweizer Kantons Graubünden.

Neu!!: Gau und Conters im Prättigau · Mehr sehen »

Der Herr der Ringe

Der Herr der Ringe (englischer Originaltitel: The Lord of the Rings) ist ein Roman von John Ronald Reuel Tolkien.

Neu!!: Gau und Der Herr der Ringe · Mehr sehen »

Deutscher Turner-Bund

Einfaches Logo des DTB (Turnerkreuz) Der Deutsche Turner-Bund e. V. (DTB) ist der Dachverband der Turn-Verbände und -Vereine.

Neu!!: Gau und Deutscher Turner-Bund · Mehr sehen »

Dreingau

Der Dreingau (ältere Form das Dreingau vergl. Gau) war ein Gebiet im Stammesherzogtum Sachsen.

Neu!!: Gau und Dreingau · Mehr sehen »

Eben im Pongau

Eben im Pongau ist eine Ortsgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Salzburger Land im Bezirk St. Johann im Pongau in Österreich.

Neu!!: Gau und Eben im Pongau · Mehr sehen »

Elmar Seebold

Elmar Seebold (* 28. September 1934 in Stuttgart) ist ein deutscher Germanist und Linguist, Lexikologe und Runologe.

Neu!!: Gau und Elmar Seebold · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Gau und Englische Sprache · Mehr sehen »

Ensisheim

Ensisheim (elsässisch Anze) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Département Haut-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass).

Neu!!: Gau und Ensisheim · Mehr sehen »

Eppinger Gäu

Das Eppinger Gäu ist eine Landschaft innerhalb des Naturraums Kraichgau in Baden-Württemberg.

Neu!!: Gau und Eppinger Gäu · Mehr sehen »

Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache

Das Etymologische Wörterbuch der deutschen Sprache ist ein Nachschlagewerk zur deutschen Sprachgeschichte.

Neu!!: Gau und Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache · Mehr sehen »

Fidschi

Fidschi, offiziell Republik Fidschi (auf Fidschi: Viti bzw. Matanitu ko Viti; bzw. Republic of Fiji) ist ein Inselstaat im Südpazifik nördlich von Neuseeland und östlich von Australien.

Neu!!: Gau und Fidschi · Mehr sehen »

Fivelgo

Fivelgo in den Seelanden um das Jahr 1300. Fivelgo (auch: Fivelingo) ist eine Landschaft in der niederländischen Provinz Groningen.

Neu!!: Gau und Fivelgo · Mehr sehen »

Flurname

Historische bayerische Flurkarte mit eingetragenen Flurnamen Flurnamen auf Flurkarte aus Baden-Württemberg Flurnamen auf historischer Flurkarte des 18. Jahrhunderts aus Brandenburg Karte mit Flurnamen des Saterlandes Ein Flurname, auch RiednameIm allgemeineren Sinne auch In: Susanne Fuhrmann, Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen: Der Franziszeische Kataster.

Neu!!: Gau und Flurname · Mehr sehen »

Fränkisches Reich

Das Fränkische Reich oder Frankenreich, das zwischen dem 5.

Neu!!: Gau und Fränkisches Reich · Mehr sehen »

Frei-Laubersheim

Wehrturm 13. Jahrhundert Historisches Rathaus von 1603 Frei-Laubersheim ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Gau und Frei-Laubersheim · Mehr sehen »

Freiburg im Breisgau

Luftbild von Freiburg von Nordwesten nach Südosten Freiburg vom Schlossbergturm aus gesehen, im Vordergrund das Freiburger Münster Freiburg im Breisgau (abgekürzt Freiburg i. Br. oder Freiburg i. B.) ist eine kreisfreie Großstadt in Baden-Württemberg.

Neu!!: Gau und Freiburg im Breisgau · Mehr sehen »

Frickgau

Der Frickgau ist eine geografische und politische Region, die im Jahr 926 als Frichgowe erstmals urkundlich erwähnt wurde.

Neu!!: Gau und Frickgau · Mehr sehen »

Gau (Ägypten)

Die Gaue waren im alten Ägypten über Jahrtausende gültige Verwaltungsbezirke entlang des Nils, die das gesamte Kernland umfassten.

Neu!!: Gau und Gau (Ägypten) · Mehr sehen »

Gau-Algesheim

Marktplatz mit Rathaus; im Hintergrund Kirche St. Cosmas und Damian Kirche auf dem Laurenziberg Gau-Algesheim ist eine Stadt im Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Gau und Gau-Algesheim · Mehr sehen »

Gau-Bickelheim

Gau-Bickelheim ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Alzey-Worms in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Gau und Gau-Bickelheim · Mehr sehen »

Gau-Bischofsheim

Luftaufnahme 2007 Blick auf Gau-Bischofsheim aus Richtung Norden Weinberge bei Gau-Bischofsheim Gau-Bischofsheim ist eine Ortsgemeinde mit rund 2000 Einwohnern im Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Gau und Gau-Bischofsheim · Mehr sehen »

Gau-Heppenheim

Gau-Heppenheim ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Alzey-Worms in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Gau und Gau-Heppenheim · Mehr sehen »

Gau-Köngernheim

Ludwig von Bayern bzw. von Löwenstein, für den die Herrschaft Scharfeneck 1476 neu gegründet wurde Das Löwensteiner Amtsschloss, in Albersweiler-St. Johann, bis 1794 die Verwaltungszentrale für Gau-Köngernheim Gau-Köngernheim ist ein Dorf in Rheinhessen und gehört seit dem 7.

Neu!!: Gau und Gau-Köngernheim · Mehr sehen »

Gau-Odernheim

Petersberg im Hintergrund Gau-Odernheim (bis 1896 Odernheim) ist eine rheinhessische Ortsgemeinde im Landkreis Alzey-Worms in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Gau und Gau-Odernheim · Mehr sehen »

Gau-Weinheim

Gau-Weinheim ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Alzey-Worms in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Gau und Gau-Weinheim · Mehr sehen »

Gaugrehweiler

Gaugrehweiler ist eine Ortsgemeinde im Donnersbergkreis in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Gau und Gaugrehweiler · Mehr sehen »

Gäu

Gäu bezeichnet folgende Kulturlandschaften im südwestdeutschen Sprachraum: Deutschland.

Neu!!: Gau und Gäu · Mehr sehen »

Gäu (Baden-Württemberg)

Die Bezeichnung Gäu steht in erster Linie für einen waldarmen Kulturlandschaftstyp, der sich in der Südwestdeutschen Schichtstufenlandschaft zwischen dem Schwarzwald bzw.

Neu!!: Gau und Gäu (Baden-Württemberg) · Mehr sehen »

Gäuboden

Der Gäuboden Der Gäuboden oder Dungau ist eine Region Niederbayerns mit nicht fest umrissenen geographischen und kulturellen Grenzen, die sich in einer Breite von etwa 15 Kilometern südlich der Donau und des Bayerischen Walds hinzieht, donauabwärts beginnend gegenüber Wörth an der Donau und bis nach Künzing reichend.

Neu!!: Gau und Gäuboden · Mehr sehen »

Gerichtsbarkeit

Gerichtsbarkeit bezeichnet zum einen (in der Neuzeit in der Regel die Gesamtheit der staatlichen) Gerichte, die der Rechtsprechung oder der sonstigen Rechtspflege dienen, und zum anderen die Verwirklichung der Rechtsordnung durch eben Genanntes.

Neu!!: Gau und Gerichtsbarkeit · Mehr sehen »

Gildegau

Der Gildegau (auch Gellepgau oder Keldagau (überholt dagegen Keldachgau oder KeldaggauDie 904 erscheinende Namensform Keldaggouwe führte in der Vergangenheit dazu, dass der Gau fälschlicherweise Keldachgau anstatt Keldagau genannt wurde. Tatsächlich lässt sich die Verdoppelung des Gutturalis aus der Zusammensetzung mit -gouwe erklären.)) war ein frühmittelalterlicher Gau am linken Niederrhein.

Neu!!: Gau und Gildegau · Mehr sehen »

Gogericht

Rekonstruierte Gogerichtsstätte des Lerigaus auf dem Desum südlich der Gemeinde Emstek Gogericht (auch Gohgericht oder Gowgericht) ist die Thingversammlung im vorkarolingischen Sachsen.

Neu!!: Gau und Gogericht · Mehr sehen »

Gollachgau

Der Gollachgau ist ein flachwelliger, stark agrarisch geprägter Landschaftsraum im Nordwesten von Mittelfranken.

Neu!!: Gau und Gollachgau · Mehr sehen »

Gorecht

Das Gorecht (Gronings Gerecht) ist (seit 1392) das ursprüngliche Gebiet der Gerichtsbarkeit der Stadt Groningen in den heutigen Niederlanden.

Neu!!: Gau und Gorecht · Mehr sehen »

Gotische Sprache

Die gotische Sprache (Eigenbezeichnung: *gutisko razda) wurde von den Goten gesprochen und gehört zu den germanischen Sprachen.

Neu!!: Gau und Gotische Sprache · Mehr sehen »

Graf

Heraldische Krone eines Grafen Graf ist ein Adelstitel.

Neu!!: Gau und Graf · Mehr sehen »

Grafschaft

Eine Grafschaft war ursprünglich der Amtsbezirk, dem ein Graf als Richter vorstand, dann das reichsunmittelbare Besitztum und später die Standesherrschaft eines Grafen; auch Bezeichnung eines Comté genannten Herrschaftsgebietes in Frankreich sowie der Provinzen in Großbritannien (für England siehe Grafschaft (England)), der Republik Irland und Nordamerika (County), wobei für die Vereinigten Staaten und die Republik Irland der Begriff Landkreis die bessere Übersetzung ist.

Neu!!: Gau und Grafschaft · Mehr sehen »

Grafschaft Hennegau

Die Grafschaft Hennegau (lat. Hannonia; niederl. Henegouw für den Gau, Henegouwen für die spätere Grafschaft; franz. le Hainaut, nach dem Flüsschen Haine benannt) ist ein historisches Territorium auf dem heutigen Gebiet Belgiens und Frankreichs.

Neu!!: Gau und Grafschaft Hennegau · Mehr sehen »

Grönegau

Der Grönegau (auch Graingau) ist die historische Gemarkungsbezeichnung für einen der zahlreichen, bis heute überlieferten sächsischen Gaue.

Neu!!: Gau und Grönegau · Mehr sehen »

Hörselgau

Hörselgau ist ein Ortsteil der Landgemeinde Hörsel sowie deren Verwaltungssitz.

Neu!!: Gau und Hörselgau · Mehr sehen »

Heckengäu

Heckengäu bei Weil der Stadt Das Heckengäu ist als Teil des Gäus eine Landschaft in den Landkreisen Böblingen, Calw, Ludwigsburg und Enzkreis in Baden-Württemberg (Deutschland).

Neu!!: Gau und Heckengäu · Mehr sehen »

Heerbann

Heerbann (früher auch Heermannie, mhd. herban, ahd. heriban; mittellateinisch heribannus, französisch arrière-ban) war in der Reichsheeresverfassung des Heiligen Römischen Reiches das Aufgebot aller waffenfähigen freien Grundbesitzer zur Heerfahrt, d. h.

Neu!!: Gau und Heerbann · Mehr sehen »

Hegau

Hegau hieß ein historischer Gau des Herzogtums Schwaben nordwestlich des Bodensees im Süden des heutigen Bundeslandes Baden-Württemberg, der zum ersten Mal im Jahre 787 in der latinisierten Form „in pago Egauinsse“ erwähnt wurde.

Neu!!: Gau und Hegau · Mehr sehen »

Heppenheim (Bergstraße)

Heppenheim vom Westen aus gesehen (Luftbild) Heppenheim (Bergstraße) (mundartlich: Hepprum) ist die Kreisstadt des südhessischen Kreises Bergstraße und liegt an der Bergstraße am Rande des Odenwaldes.

Neu!!: Gau und Heppenheim (Bergstraße) · Mehr sehen »

Herzogtum Brabant

Brabant ist ein historisches Gebiet, das in etwa aus den belgischen Provinzen Antwerpen und Brabant (heute in Flämisch-Brabant, Wallonisch-Brabant und die Region Brüssel-Hauptstadt geteilt) sowie der im Süden der Niederlande gelegenen Provinz Nordbrabant (Noord-Brabant) besteht.

Neu!!: Gau und Herzogtum Brabant · Mehr sehen »

Hespengau

Dorf im Hespengau. Der Hespengau oder Haspengau (niederländisch und limburgisch Haspengouw, französisch Hesbaye) ist eine Region in Belgien, die zwischen den Städten Hasselt, Lüttich, Namur, Tienen und Löwen liegt und im Süden und Osten die Maas als natürliche Grenze hat.

Neu!!: Gau und Hespengau · Mehr sehen »

Hessengau

Der Hessengau (pagus Hassorum) war im Mittelalter die größte rechtsrheinische fränkische Gaugrafschaft.

Neu!!: Gau und Hessengau · Mehr sehen »

Hobbit

Hobbits oder Halblinge sind fiktive, 60 bis 120 cm große menschenähnliche Wesen in der von J. R. R. Tolkien geschaffenen Fantasiewelt Mittelerde.

Neu!!: Gau und Hobbit · Mehr sehen »

Hunsingo

Hunsingo um 1300 Hunsingo (Gronings: Hunzego) ist ein Landstrich in der niederländischen Provinz Groningen.

Neu!!: Gau und Hunsingo · Mehr sehen »

Indogermanische Ursprache

Die indogermanische Ursprache (oder: indogermanische Grundsprache bzw. Urindogermanisch) ist die nicht belegte, aber durch sprachwissenschaftliche Methoden erschlossene gemeinsame Vorläuferin der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Gau und Indogermanische Ursprache · Mehr sehen »

Isengau (Landschaft)

Der Isengau aus heutiger Sicht stellt sich anders dar als im Früh- und Hochmittelalter.

Neu!!: Gau und Isengau (Landschaft) · Mehr sehen »

Kanton Aargau

Der Kanton Aargau (Kürzel AG; älter Aargöi, jünger Aargau, Aargou) ist ein Kanton im Norden der Deutschschweiz.

Neu!!: Gau und Kanton Aargau · Mehr sehen »

Kanton Thurgau

Der Thurgau ist ein deutschsprachiger Kanton im Nordosten der Schweiz.

Neu!!: Gau und Kanton Thurgau · Mehr sehen »

Kapitularien

Der Ausdruck Kapitularien (Einzahl: das Kapitular(e) oder Kapitularium), lateinisch Capitularia, bezeichnet in der Rechtsgeschichte hoheitliche Anordnungen im Sinne von Gesetzen vor allem in der Zeit der Karolinger, insbesondere unter Karl dem Großen.

Neu!!: Gau und Kapitularien · Mehr sehen »

Karl der Große

Karls des Kahlen. Karl der Große (lateinisch Carolus Magnus oder Karolus Magnus, französisch und englisch Charlemagne; * wahrscheinlich 2. April 747 oder 748; † 28. Januar 814 in Aachen) war von 768 bis 814 König des Fränkischen Reichs (bis 771 gemeinsam mit seinem Bruder Karlmann).

Neu!!: Gau und Karl der Große · Mehr sehen »

Königsbote

Der lateinische Begriff missus bezeichnete im Mittelalter allgemein einen Bevollmächtigten eines Großen im eigenen Bereich; dabei stellen die missi dominici (auch missi fiscales, missi regales, missi regis), deutsch Königsboten, die wichtigste Gruppe dar.

Neu!!: Gau und Königsbote · Mehr sehen »

Klettgau

Aussichtsturm Siblinger Randen über den Klettgau Richtung Westen. Im Vordergrund liegt Siblingen, dahinter Gächlingen und Hallau. Ammonit aus dem oberen Callovium des Klettgaus Kalte Wangen Klettgau ist der Name einer Landschaft und Region im südbadischen Landkreis Waldshut und in den Schweizer Kantonen Aargau, Schaffhausen und Zürich.

Neu!!: Gau und Klettgau · Mehr sehen »

Knetzgau

Knetzgau ist eine Gemeinde im Landkreis Haßberge im Osten des bayerischen Regierungsbezirks Unterfranken.

Neu!!: Gau und Knetzgau · Mehr sehen »

Korngäu

Das Korngäu bzw.

Neu!!: Gau und Korngäu · Mehr sehen »

Kraichgau

Physische Karte des Kraichgaus (braun umrandet) Ravensburg bei Sulzfeld über die Kraichgau-Hügellandschaft zum höchsten Punkt des Kraichgaus, der Burg Steinsberg (am Horizont in der Bildmitte) Burg Steinsberg auf dem gleichnamigen Berg, der höchsten Erhebung des Kraichgaus Die markante katholische Pfarrkirche von Waibstadt Ruine des Wasserschlosses in Kraichtal-Menzingen Der Kraichgau ist eine Hügellandschaft im Nordwesten von Baden-Württemberg.

Neu!!: Gau und Kraichgau · Mehr sehen »

Landschaft

''Die Landschaft mit den drei Bäumen'', 1643, Museum Het Rembrandthuis in Amsterdam Königstein in der Sächsischen Schweiz) Das Wort Landschaft wird vor allem in zwei Bedeutungen verwendet.

Neu!!: Gau und Landschaft · Mehr sehen »

Lüttichgau

Der Lüttichgau (auch: Luihgau) war eine mittelalterliche fränkische Gaugrafschaft; er wurde erstmals im Jahr 779 als Pagus Leuhius erwähnt.

Neu!!: Gau und Lüttichgau · Mehr sehen »

Lengau

Lengau ist eine Gemeinde im Bezirk Braunau am Inn im Innviertel in Oberösterreich mit Einwohnern (Stand). Der zuständige Gerichtsbezirk ist der Gerichtsbezirk Mattighofen.

Neu!!: Gau und Lengau · Mehr sehen »

Linzgau

Der Linzgau am Bodensee Der Linzgau ist eine Landschaft im Süden Baden-Württembergs.

Neu!!: Gau und Linzgau · Mehr sehen »

Liste der Gaue von Alamannien/Schwaben, dem Elsass und von Hochburgund

Die in mittelalterlichen Dokumenten überlieferten Landschaftsnamen von Alamannien Alamannien und Hochburgund im 10. und 11. Jahrhundert Seit der Eroberung durch die Franken war Schwaben/Alamannien in Gaue eingeteilt, die jeweils einem Grafen unterstellt waren.

Neu!!: Gau und Liste der Gaue von Alamannien/Schwaben, dem Elsass und von Hochburgund · Mehr sehen »

Liste mittelalterlicher Gaue

Die mittelalterlichen Gaue um 1000 Die folgende Liste mittelalterlicher Gaue ist im Aufbau begriffen und daher unvollständig.

Neu!!: Gau und Liste mittelalterlicher Gaue · Mehr sehen »

Lobdengau

Der Lobdengau war eine mittelalterliche Gaugrafschaft im heutigen Südhessen und Nordbaden.

Neu!!: Gau und Lobdengau · Mehr sehen »

Lommegau

Der Lommegau (comitatus Lomacensis) war zur Zeit der Karolinger das Gebiet im Norden von Namur.

Neu!!: Gau und Lommegau · Mehr sehen »

Margaret Carroux

Margaret Carroux (* 31. Mai 1912 in Berlin als Margaret Bister; † 22. Juli 1991 in Frankfurt am Main; Pseudonyme: Emmi Heimann, Martin Boor) war eine Übersetzerin, die viele Bücher aus dem Englischen und Französischen ins Deutsche übertrug.

Neu!!: Gau und Margaret Carroux · Mehr sehen »

Matthias Becher

Matthias Becher (* 7. Juni 1959 in Meßkirch) ist ein deutscher Historiker, der die Geschichte des frühen und hohen Mittelalters erforscht.

Neu!!: Gau und Matthias Becher · Mehr sehen »

Merowinger

Die Merowinger (seltener Merovinger) waren das älteste Königsgeschlecht der Franken vom 5.

Neu!!: Gau und Merowinger · Mehr sehen »

Methingau

Der Methingau (auch pagus Methinse, Methingouwe, pays de Matois) war ein fränkischer Gau im Gebiet des heutigen Dreiländerecks Belgien, Frankreich und Luxemburg, das Pays haut zwischen Longwy und Briey.

Neu!!: Gau und Methingau · Mehr sehen »

Mistelgau

Blick von der Neubürg auf Mistelgau Mistelgau ist eine Gemeinde im Landkreis Bayreuth (Regierungsbezirk Oberfranken) und der Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Mistelgau.

Neu!!: Gau und Mistelgau · Mehr sehen »

Mittelbaden

Das langgestreckte frühere Land Baden. Im mittleren Bereich ist die Bezeichnung ''Mittelbaden'' geläufig. Mittelbaden ist eine nicht klar umgrenzte Regionsbezeichnung im badischen Landesteil von Baden-Württemberg.

Neu!!: Gau und Mittelbaden · Mehr sehen »

Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei

Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) war eine in der Weimarer Republik gegründete politische Partei, deren Programm und Ideologie (der Nationalsozialismus) von radikalem Antisemitismus und Nationalismus sowie der Ablehnung von Demokratie und Marxismus bestimmt war.

Neu!!: Gau und Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei · Mehr sehen »

Nauru

Nauru (Ripublik Naoero, Republic of Nauru) ist ein Inselstaat im Pazifischen Ozean mit etwa 10.000 Einwohnern.

Neu!!: Gau und Nauru · Mehr sehen »

Nibelgau

Der Nibelgau (teils auch Niebelgau genannt) ist eine Landschaft im südöstlichen Baden-Württemberg und eine ehemalige Gaugrafschaft im später württembergischen Schwaben.

Neu!!: Gau und Nibelgau · Mehr sehen »

Nibelungengau

Hagsdorf) Die Burgruine Weitenegg mit dem Stift Melk, rechts im Hintergrund Der Nibelungengau ist der Name eines Donauabschnittes in Niederösterreich zwischen dem Strudengau oberhalb im Westen und flussabwärts der Wachau im Osten.

Neu!!: Gau und Nibelungengau · Mehr sehen »

Nominativ

Nominativ (von ‚benennen‘) ist in der Grammatik die Bezeichnung für einen Kasus (Fall), der vor allem zur Kennzeichnung des Subjekts im Satz dient, für den es aber auch typisch ist, dass er in freier Verwendung eines Substantivs auftreten kann (d. h. unregiert), zum Beispiel im Deutschen in der Anrede.

Neu!!: Gau und Nominativ · Mehr sehen »

Oberammergau

Oberammergau ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen.

Neu!!: Gau und Oberammergau · Mehr sehen »

Obliquus (Kasus)

Als Obliquus (eigentlich lat.: casus obliquus „schiefer Kasus“, „schiefer Fall“) wird in der griechischen Grammatiktradition der Stoa jeder Kasus bezeichnet, der üblicherweise nicht in der Subjekt-Position eines Satzes auftritt.

Neu!!: Gau und Obliquus (Kasus) · Mehr sehen »

Ochsenfurter Gau

Der Ochsenfurter Gau ist ein flachwelliger, stark agrarisch geprägter Landschaftsraum im Südosten von Unterfranken.

Neu!!: Gau und Ochsenfurter Gau · Mehr sehen »

Odernheim am Glan

Odernheim im 17. Jahrhundert (Matthäus Merian) Départements du Mont-Tonnerre zu Beginn des 19. Jahrhunderts Odernheim am Glan ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Gau und Odernheim am Glan · Mehr sehen »

Ortenau

Die Ortenau (bis ins 16. Jahrhundert: Mortenau) ist eine geschichtliche Landschaft am rechten Oberrhein und in der Vorbergzone des Schwarzwalds in Baden-Württemberg.

Neu!!: Gau und Ortenau · Mehr sehen »

Ortsname

Zweisprachiges Ortsschild von Aurich, Hochdeutsch und ostfriesisches Platt Großwarasdorf/Veliki Borištof, Deutsch/Kroatisch Lubowitz/Łubowice, Polnisch/Deutsch Schweinsteg/Passo in Südtirol, Deutsch/Italienisch Ein Ortsname, auch Siedlungsname, fachlich Oikonym (griech. oΐkos ‚Haus‘), ist der Name einer Siedlung.

Neu!!: Gau und Ortsname · Mehr sehen »

Ostmarkgesetz

Reichsgaue und Generalgouvernement 1944 Mit dem Gesetz über den Aufbau der Verwaltung in der Ostmark (Ostmarkgesetz) vom 14.

Neu!!: Gau und Ostmarkgesetz · Mehr sehen »

Pagus

Pagus (lat., „Flur, Gau“, pl. pagi), in altrömischer Zeit Name der ländlichen Distrikte, in welche das römische Gebiet von Numa Pompilius oder nach anderen Quellen von Servius Tullius eingeteilt wurde.

Neu!!: Gau und Pagus · Mehr sehen »

Pfadfinder

10th World Scout Moot 1996 Ein Pfadfinder ist ein Angehöriger einer internationalen, religiös und politisch unabhängigen Erziehungsbewegung für Kinder und Jugendliche, die Menschen aller Nationalitäten und Glaubensrichtungen offensteht.

Neu!!: Gau und Pfadfinder · Mehr sehen »

Pfinzgau

Der Pfinzgau ist eine historische Kleinlandschaft östlich von Karlsruhe.

Neu!!: Gau und Pfinzgau · Mehr sehen »

Präfix

Ein Präfix (neutr.; lat. praefixum, von praefixus (-a, -um), dem PPP von praefigere; dt. Vorsilbe) ist eine Worterweiterung (Affix), die dem Wortstamm vorangestellt wird (im Gegensatz zum Suffix, das dem Stamm folgt).

Neu!!: Gau und Präfix · Mehr sehen »

Prättigau

Übersicht Die Klus zum Prättigau, von Landquart aus gesehen Saas nach Norden Das Prättigau (früher auch Prätigau geschrieben, im höchstalemannischen Taldialekt Prättigä) ist das Tal der Landquart im Schweizer Kanton Graubünden und Teil der Region Prättigau/Davos.

Neu!!: Gau und Prättigau · Mehr sehen »

Rangau

Als Rangau wird die Landschaft zwischen dem Großraum Nürnberg und der Frankenhöhe in Mittelfranken bezeichnet.

Neu!!: Gau und Rangau · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Gau und Römisches Reich · Mehr sehen »

Regau

Regau ist eine Marktgemeinde in Oberösterreich im Bezirk Vöcklabruck im Hausruckviertel mit Einwohnern (Stand). Die Klimaschutzgemeinde, die zum Gerichtsbezirk Vöcklabruck gehört, grenzt an die Bezirkshauptstadt Vöcklabruck.

Neu!!: Gau und Regau · Mehr sehen »

Regierungsbezirk Darmstadt

Regierungspräsidium Darmstadt, Kollegiengebäude am Luisenplatz Regierungspräsidium Darmstadt, Verwaltungsgebäude ''Wilhelminenhaus'', Wilhelminenstraße 1–3 Die Frankfurter Außenstelle des Regierungspräsidiums Darmstadt im Behördenzentrum unweit des Hauptbahnhofs. Die Außenstelle des Regierungspräsidiums Darmstadt in der Lessingstraße in Wiesbaden Der Regierungsbezirk Darmstadt ist eine Verwaltungseinheit im Land Hessen.

Neu!!: Gau und Regierungsbezirk Darmstadt · Mehr sehen »

Region

Region bezeichnet in der Geographie ein Gebiet, das geographisch, politisch, ökonomisch und/oder administrativ eine Einheit bildet.

Neu!!: Gau und Region · Mehr sehen »

Reichsgau

Reichsgaue (grün bzw. orange markiert) um 1941 Parteigaue (hellbraun), Reichsgaue (dunkelbraun) und Generalgouvernement, Mai 1944 Reichsgaue waren staatliche Verwaltungsbezirke und Selbstverwaltungskörperschaften in Teilen des Deutschen Reiches in der Zeit des Nationalsozialismus von 1939 bis 1945.

Neu!!: Gau und Reichsgau · Mehr sehen »

Rheingau

Die Kulturlandschaft Rheingau erstreckt sich als gewelltes Hügelland rechtsrheinisch von Walluf bis Lorchhausen und zieht sich von den Höhen des Taunushauptkammes hinunter bis zum Rhein, der hier für 30 Kilometer aus seiner allgemeinen Nordrichtung abgelenkt wird und bis zum Binger Loch nach Westen fließt.

Neu!!: Gau und Rheingau · Mehr sehen »

Rheinhessisches Tafel- und Hügelland

Als Rheinhessisches Tafel- und Hügelland wird das größtenteils in Rheinhessen und ganz in Rheinland-Pfalz gelegene Hügelland zwischen der Rheinebene von Worms über Mainz bis Bingen am Rhein (Südosten bis Norden) und dem Nordpfälzer Bergland im Westen bezeichnet.

Neu!!: Gau und Rheinhessisches Tafel- und Hügelland · Mehr sehen »

Ringgau

Der Ringgau ist ein durch eine hercynische Talung geteiltes mittelgebirgsartiges Muschelkalk-Hochplateau im hessischen Werra-Meißner-Kreis und thüringischen Wartburgkreis (Deutschland).

Neu!!: Gau und Ringgau · Mehr sehen »

Rodgau

Rodgau ist die einwohnerstärkste Stadt im Landkreis Offenbach in Hessen und liegt südöstlich von Offenbach am Main im Rhein-Main-Gebiet.

Neu!!: Gau und Rodgau · Mehr sehen »

Rupertiwinkel

Högl (vorne links) Rupertiwinkel in Oberbayern Der Rupertiwinkel (auch: Bayerischer Rupertiwinkel; manchmal fälschlich Rupertigau genannt) ist eine in Oberbayern (Deutschland) gelegene historische Landschaft im äußersten Südosten von Bayern.

Neu!!: Gau und Rupertiwinkel · Mehr sehen »

Saargau

Saargau bezeichnet zum einen eine fränkische Gaugrafschaft, zum anderen den Höhenzug zwischen Saar und Mosel beziehungsweise im südlichen Bereich zwischen Saar und französischer Grenze.

Neu!!: Gau und Saargau · Mehr sehen »

Salzburg

Blick von der Festung Richtung Norden Festung und Kapuzinerberg, vom Mönchsberg aus gesehen Festung Hohensalzburg Gaisbergs Salzburg ist die Landeshauptstadt des Bundeslandes Salzburg.

Neu!!: Gau und Salzburg · Mehr sehen »

Salzburggau

Der Salzburggau war ab dem 6. Jahrhundert einer der Gaue des bayerischen Stammesherzogtums und umfasste den nördlichen Teil des heutigen österreichischen Bundeslandes Salzburg und im heutigen Bayern jenes des Landkreises Berchtesgadener Land sowie auch die über den Landkreis hinausgehenden Teile des Rupertiwinkels.

Neu!!: Gau und Salzburggau · Mehr sehen »

Salzkammergut

Das Salzkammergut Schafberg Das Salzkammergut ist ein landschaftlich und historisch geprägter Kulturraum in Österreich, am Nordrand der Alpen.

Neu!!: Gau und Salzkammergut · Mehr sehen »

Südtirol

Südtirol (ladinisch Südtirol), amtlich Autonome Provinz Bozen – Südtirol, ist die nördlichste Provinz Italiens und bildet zusammen mit der Provinz Trient die autonome Region Trentino-Südtirol.

Neu!!: Gau und Südtirol · Mehr sehen »

Schöffe (historisch)

Ein Schöffe (von althochdeutsch sceffino oder scaffin, der Anordnende; mittelhochdeutsch Scheffe oder Schepfe) oder Schöppe war im hohen und späten Mittelalter und in der Frühen Neuzeit eine Person, die mit Aufgaben in der Rechtsprechung aber auch – da damals rechtsprechende und exekutive Gewalt nicht getrennt waren – mit Verwaltungsaufgaben betraut war.

Neu!!: Gau und Schöffe (historisch) · Mehr sehen »

Schützenverein

Der Vorstand der Amsterdamer Schützen, Gemälde von Bartholomeus van der Helst (1653) Schützenvereine sind Vereine, die der Ausübung des Schießsports gewidmet sind oder die historischen Schützenbruderschaften aufrechterhalten.

Neu!!: Gau und Schützenverein · Mehr sehen »

Schongau

Blick auf Schongau Schongau von Norden Schongau ist eine Stadt im oberbayerischen Landkreis Weilheim-Schongau.

Neu!!: Gau und Schongau · Mehr sehen »

Schwäbischer Albverein

Denkmal in Esslingen am Neckar Der Schwäbische Albverein e. V. (kurz SAV) mit Sitz in Stuttgart wurde am 13. August 1888 in Plochingen gegründet und ist damit einer der ältesten Wandervereine in Deutschland.

Neu!!: Gau und Schwäbischer Albverein · Mehr sehen »

Sisgau

Der Sisgau war eine Landgrafschaft im Gebiet der heutigen Nordwestschweiz, die vermutlich in karolingischer Zeit eingerichtet wurde und für die territoriale Beherrschung der nördlichen Juratäler bei Basel bis 1585 eine entscheidende Rolle spielte.

Neu!!: Gau und Sisgau · Mehr sehen »

Solothurnisches Gäu

Das Solothurnische Gäu (das Gäu), die Region zwischen Oensingen und Olten, ist im Norden begrenzt von der ersten Kette des Jura, im Süden von der Aare.

Neu!!: Gau und Solothurnisches Gäu · Mehr sehen »

Spätantike

Justinian als ''triumphator omnium gentium'' Spätantike ist eine moderne Bezeichnung für das Zeitalter des Übergangs von der Antike zum Frühmittelalter im Mittelmeerraum.

Neu!!: Gau und Spätantike · Mehr sehen »

Sprache des Nationalsozialismus

Die Sprache des Nationalsozialismus bezeichnet ein Vokabular der deutschen Sprache und eine bestimmte öffentliche Rhetorik, welche in der Zeit des Nationalsozialismus häufig verwendet wurde und den Sprachgebrauch in Staat und Gesellschaft stark beeinflusste.

Neu!!: Gau und Sprache des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

St. Johann im Pongau

St.

Neu!!: Gau und St. Johann im Pongau · Mehr sehen »

Stevergau

Der Stevergau war eine mittelalterliche Gaugrafschaft im Münsterland.

Neu!!: Gau und Stevergau · Mehr sehen »

Strohgäu

Typisches Strohgäu-Panorama bei Schöckingen Überlieferte Kernzone des Strohgäus und aus geographischer Sicht einzubeziehende Randbereiche. Diese bilden mit der Kernzone einen homogenen Naturraum im Südwesten des Neckarbeckens. Die grünen Linien markieren die Grenzen der Naturraumeinheiten 123.13 bis 123.17 Schichtstufenlandschaft Das Strohgäu (von Gäu – abgeleitet vom römischen pagus als Herrschaftsbezirk bzw. vom mittelhochdeutschen gou für eine Gegend – und Stroh für Getreideanbau) ist eine zum Neckarbecken zählende Gäulandschaft in Baden-Württemberg, die auch Unteres Gäu genannt wird und deren Kernzone in etwa dem ehemaligen Glemsgau entspricht.

Neu!!: Gau und Strohgäu · Mehr sehen »

Strudengau

Strudengau Der Strudengau ist eine Region und Kulturlandschaft im österreichischen Donautal im Osten von Oberösterreich und im Westen von Niederösterreich.

Neu!!: Gau und Strudengau · Mehr sehen »

Struktur der NSDAP

Die Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) war als zentralistische Führerpartei straff hierarchisch aufgebaut.

Neu!!: Gau und Struktur der NSDAP · Mehr sehen »

Sudetenland

William R. Shepherd, 1911) – ergänzt um Grenzen von 1918 und 1919 Ausschnitt aus der „Völkerkarte von Oesterreich-Ungarn“, Andrées Weltatlas von 1880, ›Germanen‹ rot, ›Slaven‹ grün Sudetenland oder Sudetengebiet (in Tschechien heute meist als Pohraničí – „Grenzgebiet“ – oder einfach nur als Sudety – „Sudeten“ – bezeichnet) ist eine vorwiegend nach 1918 gebrauchte Hilfsbezeichnung für ein heterogenes und nicht zusammenhängendes Gebiet entlang der Grenzen der damaligen Tschechoslowakei zu Deutschland sowie Österreich, in dem überwiegend Deutsche nach Sprache, Kultur und Eigenidentifikation lebten (siehe Deutschböhmen und Deutschmährer).

Neu!!: Gau und Sudetenland · Mehr sehen »

Sundgau

Als Sundgau wird eine Landschaft im Süden des Elsasses im südlichen Bereich des Départements Haut-Rhin bezeichnet.

Neu!!: Gau und Sundgau · Mehr sehen »

Trachtenverein

Bückeburger Festtagstracht, die früher bei festlichen Anlässen verwendet wurde. Ein Trachtenverein ist ein Verein, der sich der praktischen Trachtenerhaltung und -pflege widmet.

Neu!!: Gau und Trachtenverein · Mehr sehen »

Traungau

Der Traungau bezeichnet eine historische Region am Unterlauf der Traun zwischen Alpenkamm und Donau im heutigen Oberösterreich.

Neu!!: Gau und Traungau · Mehr sehen »

Turnen

Das Turnen ist ein Teilbereich des Sports.

Neu!!: Gau und Turnen · Mehr sehen »

Turngau

Bei einem Turngau handelt es sich um eine von mehreren regionalen Untergliederungen eines Landesturnverbandes.

Neu!!: Gau und Turngau · Mehr sehen »

Ufgau (Baden)

Der Ufgau, auch Ufgowe, ist eine mittelalterliche Gaugrafschaft auf dem Gebiet des heutigen Bundeslandes Baden-Württemberg, die sich von der Oos über den Unterlauf der Murg bis an den Albgau erstreckt.

Neu!!: Gau und Ufgau (Baden) · Mehr sehen »

Umlaut

Der Begriff Umlaut bezeichnet.

Neu!!: Gau und Umlaut · Mehr sehen »

Urgermanische Sprache

frühe nordische Eisenzeit, rosa eingefärbt die Jastorf-Kultur. Urgermanisch (auch Protogermanisch) nennt man die hypothetische Vorläufersprache aller germanischen Sprachen, gewissermaßen die Ursprache der germanischen Sprachfamilie, zu der unter anderem die heutigen Sprachen Deutsch, Englisch, Niederländisch oder Schwedisch zählen.

Neu!!: Gau und Urgermanische Sprache · Mehr sehen »

Verwaltungseinheit

Verwaltungsgliederung der Erde Als Verwaltungseinheiten werden Gebiete betrachtet, die sich aus der Aufteilung eines Staatsgebiets in Zuständigkeitsbereiche ergeben.

Neu!!: Gau und Verwaltungseinheit · Mehr sehen »

Verwaltungsgliederung Naurus

Der Staat Nauru ist in 14 Distrikte unterteilt.

Neu!!: Gau und Verwaltungsgliederung Naurus · Mehr sehen »

Vinschgau

Der Vinschgau (auch Vintschgau,, Vallader) stellt den obersten Teil des Etschtals in Südtirol (Italien) dar.

Neu!!: Gau und Vinschgau · Mehr sehen »

Vorarlberg

Rheintal bei Bregenz Hinterer Bregenzerwald Vorarlberg ist ein Bundesland im Westen der Republik Österreich.

Neu!!: Gau und Vorarlberg · Mehr sehen »

Waldalgesheim

Die Grube Amalienhöhe thront über Waldalgesheim Waldalgesheim ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Mainz-Bingen in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Gau und Waldalgesheim · Mehr sehen »

Waldböckelheim

Weinanbaugebiet Nahe. Waldböckelheim ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Gau und Waldböckelheim · Mehr sehen »

Waldgrehweiler

Waldgrehweiler ist eine Ortsgemeinde im Donnersbergkreis in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Gau und Waldgrehweiler · Mehr sehen »

Waldlaubersheim

Waldlaubersheim ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Bad Kreuznach in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Gau und Waldlaubersheim · Mehr sehen »

Walgau

Der Walgau ist eine etwa 20 Kilometer lange, von der Ill durchflossene Talung im Süden des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg.

Neu!!: Gau und Walgau · Mehr sehen »

Warngau

Oberwarngau Warngau ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Miesbach.

Neu!!: Gau und Warngau · Mehr sehen »

Wasgau

Der Wasgau ist eine deutsch-französische Mittelgebirgslandschaft im Bundesland Rheinland-Pfalz und in den Départements Bas-Rhin und Moselle.

Neu!!: Gau und Wasgau · Mehr sehen »

Wetterau

Die Wetterau ist eine Landschaft in Hessen in Deutschland.

Neu!!: Gau und Wetterau · Mehr sehen »

Wilhelm Braune

Theodor Wilhelm Braune (* 20. Februar 1850 in Großthiemig bei Elsterwerda; † 10. November 1926 in Heidelberg) war ein deutscher germanistischer Mediävist.

Neu!!: Gau und Wilhelm Braune · Mehr sehen »

Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik

Die Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik der Vereinten Nationen (ESCAP oder UNESCAP) ist eine Kommission der Vereinten Nationen für Ostasien und den Pazifik mit Sitz in Bangkok.

Neu!!: Gau und Wirtschafts- und Sozialkommission für Asien und den Pazifik · Mehr sehen »

Wolfgang Pfeifer (Etymologe)

Wolfgang Pfeifer (* 1922) ist ein deutscher Germanist und Linguist.

Neu!!: Gau und Wolfgang Pfeifer (Etymologe) · Mehr sehen »

Wonnegau

Der Wonnegau ist eine Region im Süden Rheinhessens und deckt sich mit dem Kreis Worms bis 1937.

Neu!!: Gau und Wonnegau · Mehr sehen »

Zabergäu

Das Zabergäu Das Zabergäu, auch Zabergau genannt, ist eine Region in Baden-Württemberg, rund 40 km nördlich von Stuttgart und 50 km östlich von Karlsruhe.

Neu!!: Gau und Zabergäu · Mehr sehen »

Zürichgau

Reuss (Stumpfsche Chronik von 1548) Der Zürichgau (auch das Zürichgau) war ein mittelalterlicher Gau mit der Stadt Zürich als Zentrum.

Neu!!: Gau und Zürichgau · Mehr sehen »

Zentgericht

Zentgericht aus dem 11. Jahrhundert in Geisa in der Rhön Memmelsdorfer Zentgericht. Kolorierte Zeichnung im Gerichtsbuch des Vogtes Sebastian Zollner (1589/96) Das Zentgericht ist ein mittelalterliches Gericht im südwest- und mitteldeutschen Raum.

Neu!!: Gau und Zentgericht · Mehr sehen »

Leitet hier um:

-gau, Gau (Landschaft), Gau (Region), Gaugraf, Gaugrafschaft.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »