Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Fundamentalstern

Index Fundamentalstern

Ein Fundamentalstern ist ein Fixstern, dessen Himmelskoordinaten und ihre zeitlichen Änderungen (Eigenbewegung) mit höchstmöglicher Genauigkeit bekannt sind und in einem absoluten System vorliegen.

77 Beziehungen: Anschlussstern, Arthur von Auwers, Astrolabium, Astrometrie, Astrometriesatellit, Astronomische Koordinatensysteme, Astronomische Refraktion, Äquator, Berliner Astronomisches Jahrbuch, Bezugssystem, Deklination (Astronomie), Dynamik (Physik), Eigenbewegung (Astronomie), Ekliptik, Entfernungsmessung, Erdachse, Erdbahn, Erde, Erdrotation, Fixstern, FK3, FK4, FK5, FK6, Fotografie, Frühlingspunkt, Friedrich Wilhelm Bessel, Fundamentalstation, Fundamentalsystem (Astronomie), Geodäsie, Geographische Breite, Geowissenschaften, Global Positioning System, Gravitation, Himmelspol, Hipparcos, Hipparcos-Katalog, IERS Terrestrial Reference System, Inertialsystem, Kegel (Geometrie), Kulmination (Astronomie), Lichtjahr, Meridian (Astronomie), Meridiankreis, Milchstraße, Mond, Netz (Geodäsie), Nutation (Astronomie), Parallaxe, Photodetektor, ..., Photographisches Zenitteleskop, Polbewegung, Präzession, Quasar, Radioastronomie, Rektaszension, Scheinbar (Astronomie), Scheinbare Helligkeit, Schnellläufer (Astronomie), Sonnenbeobachtung, Sonnensystem, Sternörter, Sternkatalog, Sternzeit, Supplementstern, Tagbeobachtung, Terrestrisch, Vermessungspunkt, Vertikalwinkel, Very Long Baseline Interferometry, Visuelle Wahrnehmung, Zeitreihenanalyse, Zirkumpolar (Astronomie), Zyklus der Präzession, 2D, 3D, 61 Cygni. Erweitern Sie Index (27 mehr) »

Anschlussstern

Anschlusssterne, auch Anhalt- oder Referenzsterne genannt, sind Fixsterne mit genau bekannten Koordinaten (Rektaszension / Deklination), die bei visuellen oder fotografischen Messungen anderer Himmelskörper zu deren „Anschluss“ an ein absolutes Koordinatensystem dienen.

Neu!!: Fundamentalstern und Anschlussstern · Mehr sehen »

Arthur von Auwers

Arthur von Auwers 1884 Arthur Julius Georg Friedrich von Auwers (* 12. September 1838 in Göttingen; † 24. Januar 1915 in Groß-Lichterfelde) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Fundamentalstern und Arthur von Auwers · Mehr sehen »

Astrolabium

Iranisches Astrolabium (moderner Nachbau) Explosionsdarstellung eines Astrolabiums mit mehreren unterschiedlichen Anzeigescheiben aus dem Mathematisch-Physikalischen Salon des Zwingers (Dresden) Ein Astrolabium (auch: Astrolab, griech. „Stern-Nehmer“), Sternhöhenmesser oder Planisphärum ist ein scheibenförmiges astronomisches Instrument.

Neu!!: Fundamentalstern und Astrolabium · Mehr sehen »

Astrometrie

Die Astrometrie (gr. ἄστρον.

Neu!!: Fundamentalstern und Astrometrie · Mehr sehen »

Astrometriesatellit

Als Astrometrie-Satellit wird ein künstlicher Erdsatellit bezeichnet, der Aufgaben der Astrometrie – frei von störenden terrestrischen Einflüssen – im Weltraum durchführt.

Neu!!: Fundamentalstern und Astrometriesatellit · Mehr sehen »

Astronomische Koordinatensysteme

Koordinatensystem des Horizonts, nördliche Erdkugelhälfte Äquators, nördliche Erdkugelhälfte Astronomische Koordinatensysteme dienen dazu, die Position von Himmelskörpern anzugeben.

Neu!!: Fundamentalstern und Astronomische Koordinatensysteme · Mehr sehen »

Astronomische Refraktion

Astronomische Refraktion: Der Lichtstrahl (gelb) erscheint gehoben, gegenüber dem Vakuum wird der Zenitwinkel um ''r'' verkleinert (''z.

Neu!!: Fundamentalstern und Astronomische Refraktion · Mehr sehen »

Äquator

Der Äquator der Erde ist der auf ihrer Oberfläche angenommene Großkreis, auf dessen Ebene (die Äquatorebene) die Erdachse senkrecht steht.

Neu!!: Fundamentalstern und Äquator · Mehr sehen »

Berliner Astronomisches Jahrbuch

Berliner Astronomisches Jahrbuch für das Jahr 1783 Das Berliner Astronomische Jahrbuch (abgekürzt B.A.J.) stellt mit fast 200 Jahren die längste Publikationsreihe dar, die es in der Astronomie gibt.

Neu!!: Fundamentalstern und Berliner Astronomisches Jahrbuch · Mehr sehen »

Bezugssystem

Ein Bezugssystem ist in der Physik ein gedachtes raum-zeitliches Gebilde, das erforderlich ist, um das Verhalten ortsabhängiger Größen eindeutig und vollständig zu beschreiben.

Neu!!: Fundamentalstern und Bezugssystem · Mehr sehen »

Deklination (Astronomie)

Die Kugelkoordinaten Rektaszension und Deklination auf der rotierenden Himmelskugel (in deren Innerem die Erde) In der Astronomie ist die Deklination (lateinisch für „Abweichung, Beugung“) eine der zwei Kugelkoordinaten.

Neu!!: Fundamentalstern und Deklination (Astronomie) · Mehr sehen »

Dynamik (Physik)

Die Dynamik (dynamis ‚Kraft‘) ist das Teilgebiet der Mechanik, das sich mit der Wirkung von Kräften befasst.

Neu!!: Fundamentalstern und Dynamik (Physik) · Mehr sehen »

Eigenbewegung (Astronomie)

Dargestellt ist das Verhältnis zwischen Eigenbewegung und den heliozentrischen Geschwindigkeitskomponenten ''Radialgeschwindigkeit'' und ''Tangentialgeschwindigkeit'' eines Objekts.Hat das Objekt den Abstand ''d'' von der Sonne und bewegt sich quer zur Sichtlinie der Sonne bei einer Tangentialgeschwindigkeit '' vt'', so ergibt sich eine Winkelgeschwindigkeit von ''μ.

Neu!!: Fundamentalstern und Eigenbewegung (Astronomie) · Mehr sehen »

Ekliptik

Von der Erde aus gesehen scheint sich die Sonne gegenüber den Hintergrundsternen zu bewegen. Tatsächlich bewegt sich aber die Erde um die gegenüber den Fixsternen feste Sonne. Von ihr aus gesehen scheinen sich die Sonnen-Hintergrundsterne entgegen der Erdbewegung zu verschieben. Nach einem vollen Umlauf von etwas mehr als 365 Tagen wiederholt sich der Bahnlauf. Als Ekliptik (lat. linea ecliptica ‚der Eklipse zugehörende Linie‘; von griech. ἔκλειψις ékleipsis ‚Ausbleiben, Verschwinden, Finsternis‘) wird die scheinbare Bahn der Sonne vor dem Hintergrund der Fixsterne bezeichnet, die sich von der Erde aus betrachtet im Laufe eines Jahres ergibt.

Neu!!: Fundamentalstern und Ekliptik · Mehr sehen »

Entfernungsmessung

Unter Entfernungsmessung, Abstandsmessung oder Längenmessung versteht man die Messung des Abstandes zweier Punkte im Raum durch direkten oder indirekten Vergleich mit einer Längenmaßeinheit wie beispielsweise dem Meter.

Neu!!: Fundamentalstern und Entfernungsmessung · Mehr sehen »

Erdachse

Die Erdachse ist die Rotationsachse der Erde.

Neu!!: Fundamentalstern und Erdachse · Mehr sehen »

Erdbahn

Die Erdbahn – die Umlaufbahn der Erde im Sonnensystem – ist der Weg, den die Erde bei ihrem jährlichen Umlauf um die Sonne beschreibt.

Neu!!: Fundamentalstern und Erdbahn · Mehr sehen »

Erde

Die Erde ist der dichteste, fünftgrößte und der Sonne drittnächste Planet des Sonnensystems.

Neu!!: Fundamentalstern und Erde · Mehr sehen »

Erdrotation

Veranschaulichung der Erdrotation Die Bewegung der Erdoberfläche in Relation zum Sternenhimmel aufgrund der Erdrotation Die Erdrotation ist die Drehbewegung der Erde um ihre eigene Achse.

Neu!!: Fundamentalstern und Erdrotation · Mehr sehen »

Fixstern

Fixstern (von lateinisch stellae fixae „fest stehende Sterne“) ist eine aus der Antike stammende Bezeichnung für die scheinbar unverrückbar am Nachthimmel stehenden (also fixen) und stets dieselbe Stellung zueinander einnehmenden Sterne, die zusammen mit der Himmelssphäre den Sternenhimmel bilden.

Neu!!: Fundamentalstern und Fixstern · Mehr sehen »

FK3

Der FK3 (Abkürzung für Dritter Fundamentalkatalog des Berliner Astronomischen Jahrbuchs) war der erste astronomische Fundamentalkatalog, der sich auf ein genau definiertes Inertialsystem bezog.

Neu!!: Fundamentalstern und FK3 · Mehr sehen »

FK4

Der FK4, vollständiger Titel Fourth Fundamental Catalogue (vierter Fundamentalkatalog), ist der wichtigste Fundamentalkatalog der letzten 40 Jahre und repräsentierte über Jahrzehnte das himmlische (zälestische) Koordinatensystem.

Neu!!: Fundamentalstern und FK4 · Mehr sehen »

FK5

Die vom Katalog erfassten Objekte im Vergleich zum gesamten Firmament. Farblegende siehe Beschreibungsseite Der FK5, vollständiger Titel: Fifth Fundamental Catalogue (fünfter Fundamentalkatalog), ist der wichtigste Fundamentalkatalog der Astronomie der letzten 20 Jahre und hat bis etwa 2010 das himmlische (zälestische) Koordinatensystem definiert.

Neu!!: Fundamentalstern und FK5 · Mehr sehen »

FK6

Die vom Katalog erfassten Objekte im Vergleich zum gesamten Firmament. Farblegende siehe Beschreibungsseite Der FK6, vollständiger Titel Sixth Catalogue of Fundamental Stars (sechster Katalog von Fundamentalsternen), ist der neueste Fundamentalkatalog für das laufende Jahrzehnt und die Basis für ein stellares Bezugssystem hoher Präzision (Fundamentalsystem der Astronomie).

Neu!!: Fundamentalstern und FK6 · Mehr sehen »

Fotografie

Nicéphore Niépce 1826, retuschierte Fassung) Fotograf bei der Arbeit (Foto: Roger Rössing 1948) Faszination der Fotografie, Die Gartenlaube (1874) Fotografie oder Photographie (aus phōs, im Genitiv φωτός photós ‚Licht‘ und γράφειν graphein ‚schreiben‘, ‚malen‘, ‚zeichnen‘, also „zeichnen mit Licht“) bezeichnet.

Neu!!: Fundamentalstern und Fotografie · Mehr sehen »

Frühlingspunkt

Ekliptik mit vier besonderen Sonnenpositionen Als Frühlingspunkt (auch Widderpunkt) wird in der Astronomie der Schnittpunkt des Himmelsäquators mit der Ekliptik bezeichnet, an dem die Sonne zum Frühlingsanfang der Nordhalbkugel (.

Neu!!: Fundamentalstern und Frühlingspunkt · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm Bessel

Friedrich Wilhelm Bessel 1834 (Porträt von Johann Eduard Wolff) Friedrich Wilhelm Bessel, Büste, Bronze (um 1900), Deutsches GeoForschungsZentrum mini Friedrich Wilhelm Bessel (* 22. Juli 1784 in Minden, Minden-Ravensberg; † 17. März 1846 in Königsberg i. Pr.) war ein richtungweisender deutscher Wissenschaftler, dessen Tätigkeit sich auf die Gebiete Astronomie, Mathematik, Geodäsie und Physik erstreckte.

Neu!!: Fundamentalstern und Friedrich Wilhelm Bessel · Mehr sehen »

Fundamentalstation

Fundamentalstation Wettzell mit dem 20-m-Radioteleskop. Links Kuppel für Satellitenkamera, hinten für Laserteleskop. Eine Fundamentalstation dient der Verankerung eines hochpräzisen geodätischen Koordinatenrahmens auf der Erdoberfläche und ist meist eine besonders gut ausgestattete Satellitenstation.

Neu!!: Fundamentalstern und Fundamentalstation · Mehr sehen »

Fundamentalsystem (Astronomie)

Das Fundamentalsystem der Astronomie ist ein genauer Koordinatenrahmen für die Positionen von Sternen und außergalaktischen Objekten.

Neu!!: Fundamentalstern und Fundamentalsystem (Astronomie) · Mehr sehen »

Geodäsie

Die Geodäsie (altgriechisch γῆ gé ‚Erde‘ und δαΐζειν daïzein ‚teilen‘) ist nach der Definition von Friedrich Robert Helmert (1843–1917, Begründer der theoretischen Geodäsie) und nach DIN 18709-1 die „Wissenschaft von der Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche“.

Neu!!: Fundamentalstern und Geodäsie · Mehr sehen »

Geographische Breite

Breitenkreise Definition der geographischen Breite \phi 50. Breitengrad in der Mainzer Innenstadt Der 49. Breitengrad ist in Prešov (Eperies) mit einem Denkmal markiert. Die geographische Breite (auch geodätische Breite oder Breitengrad), φ oder B (international abgekürzt mit Lat. oder LAT) ist die im Winkelmaß in der Maßeinheit Grad angegebene nördliche oder südliche Entfernung eines Punktes der Erdoberfläche vom Äquator.

Neu!!: Fundamentalstern und Geographische Breite · Mehr sehen »

Geowissenschaften

Die Geowissenschaften (von griechisch Γεω geo zu gē „Erde“; Erdwissenschaften) beschäftigen sich mit der Erforschung der naturwissenschaftlichen Aspekte des Systems Erde.

Neu!!: Fundamentalstern und Geowissenschaften · Mehr sehen »

Global Positioning System

Bewegung der GPS-Satelliten um die Erde. Schwarze Punkte haben Kontakt zum blauen Bezugspunkt auf der Erdoberfläche. Das Global Positioning System (GPS; deutsch Globales Positionsbestimmungssystem), offiziell NAVSTAR GPS, ist ein globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung.

Neu!!: Fundamentalstern und Global Positioning System · Mehr sehen »

Gravitation

Parabel. Zwei Spiralgalaxien, die sich unter dem Einfluss der Gravitation der jeweils anderen verformen David Randolph Scott, Commander der Mondmission Apollo 15 (1971), demonstriert anhand einer Feder und eines Hammers, die er im luftleeren Raum auf dem Mond fallen lässt, dass alle Körper unabhängig von ihrer Masse gleich schnell fallen. Die Gravitation (von für „Schwere“), auch Massenanziehung oder Gravitationskraft, ist eine der vier Grundkräfte der Physik.

Neu!!: Fundamentalstern und Gravitation · Mehr sehen »

Himmelspol

Als Himmelspole werden die Durchstoßpunkte der Erdachse mit der Himmelskugel bezeichnet.

Neu!!: Fundamentalstern und Himmelspol · Mehr sehen »

Hipparcos

Hipparcos (High Precision Parallax Collecting Satellite) ist ein Satellit für Zwecke der Astrometrie.

Neu!!: Fundamentalstern und Hipparcos · Mehr sehen »

Hipparcos-Katalog

Die vom Tycho- und Hipparcos-Katalog erfassten Objekte im Vergleich zum gesamten Firmament. Farblegende siehe Beschreibungsseite Der Hipparcos-Katalog (HIP) ist ein hochpräziser Sternkatalog basierend auf den Messungen durch den Astrometriesatelliten Hipparcos (aktiv 1989–1993).

Neu!!: Fundamentalstern und Hipparcos-Katalog · Mehr sehen »

IERS Terrestrial Reference System

Das IERS Terrestrial Reference System bzw.

Neu!!: Fundamentalstern und IERS Terrestrial Reference System · Mehr sehen »

Inertialsystem

Ein Bezugssystem in der Physik heißt Inertialsystem (von für „Trägheit“), wenn jeder kräftefreie Körper relativ zu diesem Bezugssystem in Ruhe verharrt oder sich gleichförmig (unbeschleunigt) und geradlinig bewegt.

Neu!!: Fundamentalstern und Inertialsystem · Mehr sehen »

Kegel (Geometrie)

Gerader Kreiskegel (links) und schiefer Kreiskegel Ein Kegel oder Konus ist ein geometrischer Körper, der entsteht, wenn man alle Punkte eines in einer Ebene liegenden, begrenzten und zusammenhängenden Flächenstücks geradlinig mit einem Punkt (Spitze bzw. Apex) außerhalb der Ebene verbindet.

Neu!!: Fundamentalstern und Kegel (Geometrie) · Mehr sehen »

Kulmination (Astronomie)

Als Kulmination (lat. culmen.

Neu!!: Fundamentalstern und Kulmination (Astronomie) · Mehr sehen »

Lichtjahr

Das Lichtjahr ist ein Längenmaß außerhalb des Internationalen Einheitensystems.

Neu!!: Fundamentalstern und Lichtjahr · Mehr sehen »

Meridian (Astronomie)

Der Meridian oder genauer Himmelsmeridian („Mittagskreis“) ist derjenige Großkreis an der Himmelskugel, der den Nord- und den Südpunkt des Horizonts, den nördlichen und den südlichen Himmelspol (Verlängerungen der Erdrotationsachse) sowie den Zenit (Punkt über dem Scheitel des Beobachters) und den Nadir (Punkt unter den Füßen) enthält.

Neu!!: Fundamentalstern und Meridian (Astronomie) · Mehr sehen »

Meridiankreis

Meridiankreis der Kuffner-Sternwarte, Wien. Meridiankreisinstrument aus der feinmechanischen Werkstatt von Georg von Reichenbach und Traugott Ertel (München, 1825) Der Meridiankreis ist das klassische Instrument zur Messung von Sternörtern im Meridian.

Neu!!: Fundamentalstern und Meridiankreis · Mehr sehen »

Milchstraße

Die Milchstraße, auch Galaxis, ist die Galaxie, in der sich das Sonnensystem mit der Erde befindet.

Neu!!: Fundamentalstern und Milchstraße · Mehr sehen »

Mond

Der Mond (mhd. mâne) ist der einzige natürliche Satellit der Erde.

Neu!!: Fundamentalstern und Mond · Mehr sehen »

Netz (Geodäsie)

Vermessungsnetz In der Geodäsie versteht man unter einem Vermessungsnetz (meist nur Netz genannt) eine Anordnung von Vermessungspunkten, die durch Beobachtungen (Messungen) „netzartig“ miteinander verbunden sind.

Neu!!: Fundamentalstern und Netz (Geodäsie) · Mehr sehen »

Nutation (Astronomie)

Die Erde rotiert um ihre Achse (grün). Die Richtung der Achse im Raum verändert sich (rot). Die Nutation ist die Abweichung dieser Bewegung vom mittleren Verlauf (blau), der als Präzession bezeichnet wird. Die astronomische Nutation (zu lateinisch nutare‚ nicken‘) ist der relativ schnell schwankende Teil der Richtungsänderung der Erdachse im Raum unter dem Einfluss der Gezeitenkräfte von Sonne und Mond, siehe Präzession.

Neu!!: Fundamentalstern und Nutation (Astronomie) · Mehr sehen »

Parallaxe

In der Spiegelung im Wasser scheint die Sonne viel näher an der Laterne zu stehen als bei direkter Sicht. Als Parallaxe (von altgriechisch παράλλαξις parállaxis „Veränderung, Hin- und Herbewegen“) bezeichnet man die scheinbare Änderung der Position eines Objektes, wenn der Beobachter seine eigene Position verschiebt.

Neu!!: Fundamentalstern und Parallaxe · Mehr sehen »

Photodetektor

Datei:Photomultiplier 6363 04.jpg|Photomultiplier (Frontansicht) Datei:Photomultiplier 6363 02.jpg|Photomultiplier (Seitenansicht) Datei:Ccd-sensor.jpg|CCD-Sensor Datei:Photodiode-closeup.jpg|Photodiode Datei:fototransb.jpg|Fototransistor Datei:Fotocelda.jpg|Fotowiderstand Als Photodetektor, auch Lichtsensor oder optischer Detektor, optoelektronischer Sensor, werden elektronische Bauelemente bezeichnet, die Licht unter Benutzung des photoelektrischen Effekts in ein elektrisches Signal umwandeln oder einen von der einfallenden Strahlung abhängigen elektrischen Widerstand zeigen.

Neu!!: Fundamentalstern und Photodetektor · Mehr sehen »

Photographisches Zenitteleskop

Das Photographische Zenitteleskop, kurz PZT, ist der genaueste Instrumententyp für astronomische Richtungs- und Zeitmessungen.

Neu!!: Fundamentalstern und Photographisches Zenitteleskop · Mehr sehen »

Polbewegung

Polbewegung von 1909 bis 2001; die x-Achse verläuft im Greenwich-Meridian. Als Polbewegung oder Polschwankung (engl. Polar Motion) bezeichnen Astronomen und Geowissenschaftler eine langsame, schwingende Verlagerung der Erdachse innerhalb des Erdkörpers.

Neu!!: Fundamentalstern und Polbewegung · Mehr sehen »

Präzession

Präzession eines rotierenden Kreisels Die Präzession bezeichnet die Richtungsänderung, die die Rotationsachse eines rotierenden Körpers (Kreisel) ausführt, wenn eine äußere Kraft ein Drehmoment senkrecht zu dieser Achse ausübt.

Neu!!: Fundamentalstern und Präzession · Mehr sehen »

Quasar

Ein Quasar ist der aktive Kern einer Galaxie, der im sichtbaren Bereich des Lichtes nahezu punktförmig (wie ein Stern) erscheint und sehr große Energiemengen in anderen Wellenlängenbereichen ausstrahlt.

Neu!!: Fundamentalstern und Quasar · Mehr sehen »

Radioastronomie

Die Radioastronomie ist jenes Teilgebiet der Astronomie, in dem astronomische Objekte mittels der von ihnen ausgesandten Radiowellen untersucht werden.

Neu!!: Fundamentalstern und Radioastronomie · Mehr sehen »

Rektaszension

Rektaszension und Deklination auf der Himmelskugel (in deren Inneren die Erdkugel) Die Rektaszension α oder a (‚gerader Aufstieg‘) ist eine der beiden Polarkoordinaten im rotierenden äquatorialen Koordinatensystem der sphärischen Astronomie.

Neu!!: Fundamentalstern und Rektaszension · Mehr sehen »

Scheinbar (Astronomie)

Das fachsprachliche Attribut scheinbar in der Astronomie hat eine vom gemeinsprachlichen Gebrauch abweichende Bedeutung.

Neu!!: Fundamentalstern und Scheinbar (Astronomie) · Mehr sehen »

Scheinbare Helligkeit

Die scheinbare Helligkeit gibt an, wie hell Fixsterne oder andere Himmelskörper einem Beobachter auf der Erde im Vergleich erscheinen.

Neu!!: Fundamentalstern und Scheinbare Helligkeit · Mehr sehen »

Schnellläufer (Astronomie)

Als Schnellläufer werden in der Astronomie einzelne Sterne mit einer großen Eigenbewegung bezeichnet.

Neu!!: Fundamentalstern und Schnellläufer (Astronomie) · Mehr sehen »

Sonnenbeobachtung

Unter Sonnenbeobachtung wird die Beobachtung der Sonne und der von ihr verursachten Phänomene – vor allem Sonnenflecken und Sonnenfackeln, aber auch Strahlungsbilanz und Funkstörungen – verstanden, vereinzelt auch Flares, magnetische Störungen und die Schatten- bzw.

Neu!!: Fundamentalstern und Sonnenbeobachtung · Mehr sehen »

Sonnensystem

Das Sonnensystem umfasst die Sonne, die sie umkreisenden Planeten und deren natürliche Satelliten, die Zwergplaneten und andere Kleinkörper wie Kometen, Asteroiden und Meteoroiden sowie die Gesamtheit aller Gas- und Staubteilchen, die durch die Anziehungskraft der Sonne an diese gebunden sind.

Neu!!: Fundamentalstern und Sonnensystem · Mehr sehen »

Sternörter

Als Sternörter (Einzahl Sternort) werden in der Astronomie und Astrometrie die sphärischen Koordinaten (i. d. R. nur die beiden Winkelkoordinaten) von Gestirnen auf der gedachten Himmelskugel bezeichnet.

Neu!!: Fundamentalstern und Sternörter · Mehr sehen »

Sternkatalog

Sternkataloge dienen in der Astronomie dazu, eine große Anzahl von Sternen nach verschiedenen Eigenschaften in Buchform zu listen oder auf Datenbanken zu speichern.

Neu!!: Fundamentalstern und Sternkatalog · Mehr sehen »

Sternzeit

Die Sternzeit ist eine in der Astronomie gebrauchte Zeitskala und beruht auf der scheinbaren Bewegung der Sterne als Folge der Eigendrehung der Erde.

Neu!!: Fundamentalstern und Sternzeit · Mehr sehen »

Supplementstern

Als Supplementsterne (engl. Ergänzung) werden Fixsterne mit genau vermessenen Sternörtern bezeichnet, die in den nächsten Jahren in einen Fundamentalkatalog aufgenommen werden sollen.

Neu!!: Fundamentalstern und Supplementstern · Mehr sehen »

Tagbeobachtung

Venussichel bei Tage, nur 17° östlich der Sonne (Foto durchs umkehrende Fernrohr, 80-fach), links eine nahende Gewitterwolke. Tagbeobachtung nennt man in der Astronomie und Geodäsie die Beobachtung von Gestirnen am hellen Tageshimmel.

Neu!!: Fundamentalstern und Tagbeobachtung · Mehr sehen »

Terrestrisch

Das Eigenschaftswort terrestrisch beschreibt jene Methoden, Vorgänge, Daten, Systeme, Instrumente, Organismen oder Objekte, die.

Neu!!: Fundamentalstern und Terrestrisch · Mehr sehen »

Vermessungspunkt

Messpunkt – Berliner Mittelpunkt (2005) Messpunkt mit Ortsnamen Ein Vermessungspunkt oder kurz Messpunkt ist ein im Boden oder an einem Gebäude stabil markierter Punkt, der Geodäten als Ausgangs- oder Zielpunkt von Vermessungen dient.

Neu!!: Fundamentalstern und Vermessungspunkt · Mehr sehen »

Vertikalwinkel

HOR.

Neu!!: Fundamentalstern und Vertikalwinkel · Mehr sehen »

Very Long Baseline Interferometry

VLBI-Beobachtung zwischen den Stationen Kashima (Japan) und TIGO (Chile) Very Long Baseline Interferometry (VLBI) bzw.

Neu!!: Fundamentalstern und Very Long Baseline Interferometry · Mehr sehen »

Visuelle Wahrnehmung

Sehen mit Augen und Gehirn Visuelle Wahrnehmung (von ‚sehen‘) bezeichnet in der Physiologie des Menschen und verwandter Tiere die Aufnahme und Verarbeitung optischer Reize, bei der über Auge und Gehirn eine Extraktion relevanter Informationen, Erkennung von Elementen und deren Interpretation durch Abgleich mit Erinnerungen stattfindet.

Neu!!: Fundamentalstern und Visuelle Wahrnehmung · Mehr sehen »

Zeitreihenanalyse

Eine Zeitreihe ist eine zeitabhängige Folge von Datenpunkten (meist aber keine Reihe im mathematischen Sinne).

Neu!!: Fundamentalstern und Zeitreihenanalyse · Mehr sehen »

Zirkumpolar (Astronomie)

Zirkumpolarsternbilder der nördlichen Hälfte der Erde: Die Hilfslinien zeigen, wie man den Polarstern finden und damit die Himmelsrichtung Nord bestimmen kann. In der Astronomie bezeichnet man für einen bestimmten Ort auf der Erde diejenigen astronomischen Objekte als zirkumpolar (von lateinisch circum, »herum«, und griechisch pólos, »Wirbel«), die sich in der Nähe des Himmelspols befinden und nicht untergehen.

Neu!!: Fundamentalstern und Zirkumpolar (Astronomie) · Mehr sehen »

Zyklus der Präzession

Schematische Darstellung der Präzession. Die kurzen Pfeile am Äquator zeigen die Rotation der Erde um ihre Achse (1 Zyklus.

Neu!!: Fundamentalstern und Zyklus der Präzession · Mehr sehen »

2D

Ein Quadrat hat 2 Dimensionen: ''Länge'' und ''Breite''. 2D oder 2-D ist die Abkürzung für Zweidimensionalität und das Adjektiv zweidimensional.

Neu!!: Fundamentalstern und 2D · Mehr sehen »

3D

Dreidimensionales Kartesisches Koordinatensystem mit den X-, Y- und Z-Koordinaten 3D-Effekt einer Kugel 3D oder 3-D ist eine verbreitete Abkürzung für räumlich, dreidimensional oder drei Dimensionen (in der Sprachkonstruktion „in 3-D“) und ein Synonym für die räumliche Darstellung von Körpern.

Neu!!: Fundamentalstern und 3D · Mehr sehen »

61 Cygni

61 Cygni ist ein Doppelstern im Sternbild Schwan.

Neu!!: Fundamentalstern und 61 Cygni · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »