Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Fujiwara no Michinaga

Index Fujiwara no Michinaga

Fujiwara no Michinaga, Zeichnung von Kikuchi Yōsai (1788–1878) Fujiwara no Michinaga (jap. 藤原 道長; * 966 in Kyōto; † 3. Januar 1028 (traditionell: Manju 4/12/4) ebenda) stellt den Höhepunkt der Herrschaft der Fujiwara-Regenten über die Regierung Japans dar.

26 Beziehungen: De jure/de facto, Encyclopædia Britannica, Fujiwara (Familie), Fujiwara no Kaneie, Fujiwara no Michikane, Fujiwara no Michitaka, Fujiwara no Yorimichi, Genji Monogatari, Go-Ichijō, Heian-Zeit, Ichijō (Tennō), Japan, Japanische Schrift, Japanische Zeitrechnung, Japanischer Regent, Kyōto, Murasaki Shikibu, Sanjō (Tennō), Suzaku (Tennō), Tagebuch, Tennō, UNESCO, Weltdokumentenerbe, 1028, 3. Januar, 966.

De jure/de facto

De jure (in der klassischen lateinischen Form de iure) ist ein lateinischer Ausdruck für „laut Gesetz, rechtlich betrachtet (nach geltendem Recht), legal, offiziell, amtlich“; de facto ist der lateinische Ausdruck für „nach Tatsachen, nach Lage der Dinge, in der Praxis, tatsächlich“ (vgl. in praxi), auch als faktisch („in Wirklichkeit“) bezeichnet.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und De jure/de facto · Mehr sehen »

Encyclopædia Britannica

Titelblatt der ersten Auflage 1771 Inserat für die ''Encyclopædia Britannica'' von 1911, erschienen in ''National Geographic'', Mai 1913 Die Encyclopædia Britannica ist eine englischsprachige Enzyklopädie; sie beansprucht für sich, das menschliche Wissen in möglichst großer Breite zusammenfassend darzustellen.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Encyclopædia Britannica · Mehr sehen »

Fujiwara (Familie)

Die Familie Fujiwara (jap. 藤原氏, Fujiwara-shi) war eine einflussreiche Familie von Regenten Japans, die lange Zeit eine Art Monopol auf die Positionen des Regenten für den Kaiser Sesshō und Kampaku hatte.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Fujiwara (Familie) · Mehr sehen »

Fujiwara no Kaneie

Fujiwara no Kaneie Fujiwara no Kaneie (jap. 藤原 兼家; * 929; † 31. Juli 990) war ein Kuge (Hofadeliger) der Heian-Zeit.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Fujiwara no Kaneie · Mehr sehen »

Fujiwara no Michikane

Fujiwara no Michikane (jap. 藤原 道兼; * 955 (?961); † 995) war ein einflussreicher Angehöriger der Kuge zur Zeit des Tennō Ichijō (reg. 986–1011).

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Fujiwara no Michikane · Mehr sehen »

Fujiwara no Michitaka

''Fujiwara no Michitaka''. Zeichnung von Kikuchi Yōsai Fujiwara no Michitaka (jap. 藤原 道隆; * 953; † 16. Mai 995) war der erste Sohn des Regenten Kaneie und Tokihime, und damit ein Hofadliger (kugyō) in der Heian-Zeit Japans.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Fujiwara no Michitaka · Mehr sehen »

Fujiwara no Yorimichi

Fujiwara no Yorimichi (jap. 藤原 頼通; * 990; † 1074), Sohn von Fujiwara no Michinaga, folgte seinem Vater 1017 in der Position des Sesshō, und des Kampaku von 1020 bis 1068.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Fujiwara no Yorimichi · Mehr sehen »

Genji Monogatari

Handgeschriebene Seite aus der Papierrolle vom 12. Jahrhundert (Gotō-Kunstmuseum in Tokio) Genji Monogatari (jap. 源氏物語, dt. Die Geschichte vom Prinzen Genji) ist der erste psychologische Roman der japanischen Literaturgeschichte und wird im Allgemeinen der Hofdame Murasaki Shikibu (ca. 978–ca. 1014) zugeschrieben.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Genji Monogatari · Mehr sehen »

Go-Ichijō

Go-Ichijō (jap. 後一条天皇 Go-Ichijō-tennō; * 12. Oktober 1008; † 15. Mai 1036) war der 68.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Go-Ichijō · Mehr sehen »

Heian-Zeit

''Stehender Komoku Ten'' (Virupakusa) Als Heian-Zeit (Heian-jidai) bzw.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Heian-Zeit · Mehr sehen »

Ichijō (Tennō)

Ichijō, 66. Tennō Japans Ichijō (jap. 一条天皇, Ichijō-tennō; * 15. Juli 980; † 25. Juli 1011) war der 66.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Ichijō (Tennō) · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Japan · Mehr sehen »

Japanische Schrift

Die japanische Schrift besteht aus mehreren Schriften.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Japanische Schrift · Mehr sehen »

Japanische Zeitrechnung

Die japanische Zeitrechnung ist ein System zur Einteilung der Zeit, das weitgehend aus dem chinesischen Kalender hervorging, aber eine ganze Reihe von landestypischen Besonderheiten aufwies.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Japanische Zeitrechnung · Mehr sehen »

Japanischer Regent

Das Amt eines Regenten in Japan unterschied sich von dem in anderen Ländern dadurch, dass der Ranghöchste (sei es Kaiser oder Shōgun) die Herrschaft nicht selbst ausübte, sondern sich auch als Volljähriger durch einen Amtsträger vertreten ließ.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Japanischer Regent · Mehr sehen »

Kyōto

Kyōto (jap. 京都市 -shi, im Deutschen meist Kyoto, seltener auch Kioto geschrieben) ist eine der geschichtlich und kulturell bedeutendsten Städte Japans.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Kyōto · Mehr sehen »

Murasaki Shikibu

Murasaki Shikibu, nach Tosa Mitsuoki (17. Jahrhundert) Murasaki Shikibu (jap. 紫式部; * Ende des 10. Jahrhunderts in Kyōto; † Anfang des 11. Jahrhunderts) war im Japan der Heian-Zeit eine Hofdame am Kaiserhof und Schriftstellerin.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Murasaki Shikibu · Mehr sehen »

Sanjō (Tennō)

Hyakunin-Isshu-Ausgabe (Edo-Zeit). Sanjō (jap. 三条天皇, Sanjō-tennō; * 5. Februar 976; † 5. Juni 1017) war der 67.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Sanjō (Tennō) · Mehr sehen »

Suzaku (Tennō)

Suzaku (jap. 朱雀天皇, Suzaku-tennō; * 7. September 923 (traditionell: Enchō 1/7/24); † 6. September 952 (traditionell: Tenryaku 6/8/15)) war der 61.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Suzaku (Tennō) · Mehr sehen »

Tagebuch

Tagebuchs der Anne Frank, ausgestellt in Berlin. Ein Tagebuch, auch Diarium (lat. diarium) oder Memoire (frz. mémoire „schriftliche Darlegung“, „Denkschrift“), ist eine autobiografische Aufzeichnung, also ein Selbstzeugnis in chronologischer Form.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Tagebuch · Mehr sehen »

Tennō

Tennō (jap. 天皇 „Himmlischer Herrscher“), eingedeutscht Tenno, ist ein japanischer Herrscher- und Adelstitel, der im Deutschen oft mit „Kaiser“ übersetzt wird, sowie in loserer Verwendung auch die Bezeichnung für das dynastische Geschlecht, das in Japan diesen Titel getragen hat.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Tennō · Mehr sehen »

UNESCO

Die UNESCO (auch: Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur) ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbstständigen Sonderorganisationen der Vereinten Nationen.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und UNESCO · Mehr sehen »

Weltdokumentenerbe

rechts Das Weltdokumentenerbe ist ein Verzeichnis im Rahmen des 1992 von der UNESCO gegründeten Programms Memory of the World (MOW, für Gedächtnis der Welt).

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und Weltdokumentenerbe · Mehr sehen »

1028

Keine Beschreibung.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und 1028 · Mehr sehen »

3. Januar

Der 3.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und 3. Januar · Mehr sehen »

966

Keine Beschreibung.

Neu!!: Fujiwara no Michinaga und 966 · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »