Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Fructose-2,6-bisphosphat

Index Fructose-2,6-bisphosphat

Fructose-2,6-bisphosphat (F-2,6-BP) ist ein zweifach phosphorylierter Zucker (Fructose), der in der Regulation der Glykolyse und Gluconeogenese eine wichtige Rolle spielt, indem er die Aktivität der Enzyme Phosphofructokinase (PFK1) und Fructose-1,6-bisphosphatase (FBPase1) allosterisch kontrolliert.

26 Beziehungen: Adenosintriphosphat, Allosterie, Bauchspeicheldrüse, Biochemical Journal, Blutzucker, Citrate, Cyclisches Adenosinmonophosphat, Exergone und endergone Reaktion, Fructose, Fructose-1,6-bisphosphat, Fructose-1,6-bisphosphatase, Fructose-6-phosphat, Funktionalität (Chemie), Glucagon, Gluconeogenese, Glykolyse, Hydrolyse, Konzentration (Chemie), Leber, Mol, Nahrungskarenz, PFKFB, Phosphate, Phosphofructokinase 1, Proteinkinase A, Pyruvatkinase.

Adenosintriphosphat

Adenosintriphosphat, kurz ATP, ist ein Nukleotid, nämlich das Triphosphat des Nucleosids Adenosin.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Adenosintriphosphat · Mehr sehen »

Allosterie

Beispiel für Allosterie: Hämoglobin im Wechsel zwischen T- und R-Form. Allosterie (griech. ἄλλως allos „anders“ und στερεός stereós „starr“) ist ein Begriff aus der Biochemie, der die Proteinfunktion betrifft.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Allosterie · Mehr sehen »

Bauchspeicheldrüse

Die Bauchspeicheldrüse – fachsprachlich auch das Pankreas (griech.: πάγκρεας, pánkreas, πᾶν pân für „alles“, κρέας kréas für „Fleisch“) – ist ein quer im Oberbauch hinter dem Magen liegendes Drüsenorgan der Wirbeltiere.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Bauchspeicheldrüse · Mehr sehen »

Biochemical Journal

Biochemical Journal, abgekürzt Biochem.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Biochemical Journal · Mehr sehen »

Blutzucker

language.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Blutzucker · Mehr sehen »

Citrate

Struktur des Citrat-Ions Dissoziation der Citronensäure Citrate sind die Ester, Salze und das Anion der Citronensäure.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Citrate · Mehr sehen »

Cyclisches Adenosinmonophosphat

Cyclisches Adenosinmonophosphat (cAMP) ist ein biochemisch vom Adenosintriphosphat (ATP) abgeleitetes Molekül (eine chemische Verbindung), welches als Second Messenger bei der zellulären Signaltransduktion (Übertragung von Nervenimpulsen) dient und insbesondere zur Aktivierung vieler Peptidhormone (Proteinkinasen) führt.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Cyclisches Adenosinmonophosphat · Mehr sehen »

Exergone und endergone Reaktion

Chemische Reaktionen werden in Bezug darauf, ob die freie Enthalpie G der an der Reaktion beteiligten Komponenten ab- oder zunimmt, als exergone oder endergone Reaktionen bezeichnet.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Exergone und endergone Reaktion · Mehr sehen »

Fructose

Fructose (oft auch Fruktose, von „Frucht“, veraltet Lävulose, umgangssprachlich Fruchtzucker) ist eine natürlich vorkommende chemische Verbindung.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Fructose · Mehr sehen »

Fructose-1,6-bisphosphat

Fructose-1,6-bisphosphat oder Fructose-1,6-biphosphat, abgekürzt F-1,6-BP ist ein phosphorylierter Zucker, der im Stoffwechsel (Glykolyse) eine wichtige Rolle als Intermediat einnimmt.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Fructose-1,6-bisphosphat · Mehr sehen »

Fructose-1,6-bisphosphatase

Fructose-1,6-bisphosphatase (Abk.: FBPase) ist der Name des Enzyms, das Fructose-1,6-bisphosphat zu Fructose-6-phosphat abbaut.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Fructose-1,6-bisphosphatase · Mehr sehen »

Fructose-6-phosphat

D-Fructose-6-phosphat, ein Phosphorsäureester der Fructose, ist ein wichtiger Metabolit vieler Stoffwechsel-Prozesse.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Fructose-6-phosphat · Mehr sehen »

Funktionalität (Chemie)

Funktionalität beschreibt in der Chemie das Vorhandensein funktioneller Gruppen in einem Molekül.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Funktionalität (Chemie) · Mehr sehen »

Glucagon

Glucagon (auch Glukagon) ist ein Peptidhormon, dessen Hauptwirkung die Erhöhung des Blutzuckerspiegels durch Anregung der Bildung von energiereicher Glucose aus Glykogen in der Leber ist.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Glucagon · Mehr sehen »

Gluconeogenese

Die Gluconeogenese (latinisierte Schreibung der Glukoneogenese, eines Kompositums aus altgriechisch γλυκύς glykys „süß“, νέος neos „neu“ und γένεσις genesis „Erzeugung“) ist die Bildung von D-Glucose aus organischen Nicht-Kohlenhydratvorstufen wie Pyruvat, Oxalacetat und Dihydroxyacetonphosphat.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Gluconeogenese · Mehr sehen »

Glykolyse

Die Glykolyse (altgriechisch γλυκύς glykys ‚süß‘ und λύσις lysis ‚Auflösung‘) ist bei Lebewesen der schrittweise Abbau von Monosacchariden (Einfachzuckern) wie der D-Glucose (Traubenzucker), von der sich auch die Bezeichnung Glykolyse ableitet.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Glykolyse · Mehr sehen »

Hydrolyse

Die Hydrolyse (altgr. ὕδωρ hydor „Wasser“ und λύσις lýsis „Lösung, Auflösung, Beendigung“) ist die Spaltung einer (bio)chemischen Verbindung durch Reaktion mit Wasser.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Hydrolyse · Mehr sehen »

Konzentration (Chemie)

Die Konzentration ist nach DIN 1310 eine Gehaltsangabe, die auf das Volumen des Gemisches bezogen ist.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Konzentration (Chemie) · Mehr sehen »

Leber

Die Leber ist das zentrale Organ des gesamten Stoffwechsels und die größte Drüse des Körpers bei Wirbeltieren.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Leber · Mehr sehen »

Mol

Das Mol (Einheitenzeichen: mol) ist die SI-Basiseinheit der Stoffmenge.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Mol · Mehr sehen »

Nahrungskarenz

Als Nahrungskarenz (oder nur Karenz) wird in der Medizin der Verzicht auf Nahrung für eine bestimmte Zeit bezeichnet, meist vor einer Blutentnahme oder einer Operation mit Narkose.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Nahrungskarenz · Mehr sehen »

PFKFB

PFKFB steht für Phosphofructokinase-2/Fructose-2,6-bisphosphatase, der Name für Proteine, die eine doppelte Enzymfunktion besitzen, und von denen es im Menschen vier Isoformen gibt, mit den entsprechenden Genen PFKFB1, PFKFB2, PFKFB3 und PFKFB4.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und PFKFB · Mehr sehen »

Phosphate

Phosphate sind die Salze und Ester der Orthophosphorsäure (H3PO4).

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Phosphate · Mehr sehen »

Phosphofructokinase 1

Phosphofructokinase, abgekürzt PFK1 oder PFK, auch Fructose-6-phosphat-kinase ist ein Enzym, welches den geschwindigkeitsbestimmenden Schritt der Glykolyse katalysiert, die Umwandlung von Fructose-6-phosphat zu Fructose-1,6-bisphosphat.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Phosphofructokinase 1 · Mehr sehen »

Proteinkinase A

Die Proteinkinase A (PKA) ist eine cAMP-abhängige Proteinkinase und zählt zu den Serin/Threonin-Kinasen.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Proteinkinase A · Mehr sehen »

Pyruvatkinase

Pyruvatkinase (Pk) heißt das Enzym, das eine Phosphatgruppe von Phosphoenolpyruvat auf ADP überträgt und so die bei der Glykolyse gewonnene Energie als ATP bereitstellt.

Neu!!: Fructose-2,6-bisphosphat und Pyruvatkinase · Mehr sehen »

Leitet hier um:

F-2,6-BP.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »