Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Friedrich Wilhelm Bessel

Index Friedrich Wilhelm Bessel

Friedrich Wilhelm Bessel 1834 (Porträt von Johann Eduard Wolff) Friedrich Wilhelm Bessel, Büste, Bronze (um 1900), Deutsches GeoForschungsZentrum mini Friedrich Wilhelm Bessel (* 22. Juli 1784 in Minden, Minden-Ravensberg; † 17. März 1846 in Königsberg i. Pr.) war ein richtungweisender deutscher Wissenschaftler, dessen Tätigkeit sich auf die Gebiete Astronomie, Mathematik, Geodäsie und Physik erstreckte.

593 Beziehungen: A. Repsold & Söhne, Aberration (Astronomie), Abplattung, Académie des sciences, Adolf Erman, Adolf Hermann Wilhelm Hagen, Adolf Repsold, Adolf von Baeyer, Ahnentafel, Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Albertus-Universität Königsberg, Alexander von Humboldt, Alexander von Humboldt-Stiftung, Alexis Bouvard, Allgemeine Literatur-Zeitung, Allgemeine Vermessungs-Nachrichten, Alpha Centauri, Alte Maße und Gewichte (deutschsprachiger Raum), Alte Maße und Gewichte (Preußen), Alte Sternwarte (Bonn), Altstädtisches Gymnasium (Königsberg), Alvan Graham Clark, American Academy of Arts and Sciences, American Philosophical Society, Andreas Flitner, Angewandte Mathematik, Annalen der Physik, Approximation, Archenhold-Sternwarte, Arktischer Ozean, Armin Wolf (Historiker), Arno Schmidt, Asteroid, Astrometrie, Astrometriesatellit, Astronomer Royal for Scotland, Astronomie, Astronomische Breite, Astronomische Nachrichten, Astronomische Refraktion, Astrophysics Data System, Auflösungsvermögen, August Crelle, August Ferdinand Möbius, August Kiß, August Ludwig Busch, Ausgleichungsrechnung, Autobiografie, Autodidakt, Äquator, ..., Äquivalenzprinzip (Physik), Östliche Vorstadt, Baeyer, Bahnbestimmung, Bahnstörung, Bark (Schiffstyp), Barometrische Höhenformel, Basislatte, Basismessung, Bauconducteur, Bayerische Akademie der Wissenschaften, Beobachtende Astronomie, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin-Friedrichstadt, Berlin-Kreuzberg, Berliner Astronomisches Jahrbuch, Berliner Bauakademie, Berliner Schloss, Berliner Sternwarte, Bessel (Mondkrater), Bessel-Ellipsoid, Bessel-Filter, Bessel-Punkt, Bessel-Strahl, Bessel-Verfahren, Besselbüste, Besselei, Besselgymnasium Minden, Besselpark, Besselsche Differentialgleichung, Besselsche Elemente, Besselsche Interpolationsformel, Besselsche Ungleichung, Beugung (Physik), Biographisch-literarisches Handwörterbuch zur Geschichte der exacten Wissenschaften, Bohnenkönig, Bonner Durchmusterung, Bremen, Brennweite, Briefmarken-Jahrgang 1984 der Deutschen Bundespost, British Association for the Advancement of Science, Cambridge (Massachusetts), Carl August von Steinheil, Carl Friedrich Gauß, Carl Friedrich Tenner, Carl Gustav Jacob Jacobi, Carl Theodor Anger, Cassinische Teilung, Cholera, Cholera-Aufstand in Königsberg, Christian Albrecht Jensen, Christian August Friedrich Peters, Christian Kramp, Christian Mayer (Physiker), Daguerreotypie, Daniel Bernoulli, Daniel Heinrich Delius, Daniel Kehlmann, Dannebrogorden, Danzig, Deklination (Astronomie), Desoxyribonukleinsäure, Deutsches Hauptdreiecksnetz, Deutsches Museum, Deutsches Reich, Die Sterne (Zeitschrift), Die Vermessung der Welt, Diedrich Wattenberg, Dieter B. Herrmann, Dietrich Rauschning, Differentialoperator, Doppelstern, Druschnoje (Kaliningrad, Selenogradsk), Durchmusterung, Eötvös-Experiment, Eberhard Neumann-Redlin von Meding, Edgar Allan Poe, Edinburgh, Edmond Halley, Eduard Luther, Eduard Mandel, Ehrendoktor, Eigenbewegung (Astronomie), Elbląg, Elektrooptische Entfernungsmessung, Emile Plantamour, Epoche (Astronomie), Epsilon Lyrae, Erdabplattung, Erdfigur, Erdmagnetfeld, Erich Bessel-Hagen, Erich Przybyllok, Erich Schoenberg, Erman (Familie), Ernst Bessel Hagen, Ernst Friedrich Wrede, Erstes Kaiserreich, Eulersche Gleichungen (Kreiseltheorie), Eureka (Poe), Expedition, Experimentelle Psychologie, Experimentum crucis, Fakultät (Mathematik), Fehleranalyse, Fehlerrechnung, Ferdinand Joachimsthal, Fernrohr, Filter (Elektrotechnik), Fluiddynamik, Frank-Lothar Kroll, Frankfurter Nationalversammlung, Franz Ernst Neumann (Physiker), Franz Krüger, Franz von Paula Gruithuisen, Franz Xaver von Zach, Friedrich Eichhorn, Friedrich Georg Wilhelm Struve, Friedrich Julius Richelot, Friedrich Paulsen, Friedrich Reusch, Friedrich von Hahn (Astronom), Friedrich Wilhelm August Argelander, Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreis, Friedrich Wilhelm III. (Preußen), Friedrich Wilhelm IV., Fritz Karl Bessel-Hagen, Fuß (Einheit), Fundamentalstern, Fundamentalsystem (Astronomie), Funktionalanalysis, Galileo Galilei, Gelehrtenfriedhof (Königsberg), Geodäsie, Geographische Breite, Geographische Koordinaten, Geographische Länge, Geoid, Geometrie, Geophysik, Georg Adolf Erman, Georg Friedrich von Reichenbach, Georg-August-Universität Göttingen, George Biddell Airy, Geozentrisches Weltbild, Geschichte der Stadt Minden, Gesellschaft der Freunde Kants, Goldmedaille der Royal Astronomical Society, Gotha, Gotthilf Hagen, Gradmessung, Grafschaft Schaumburg, Gratifikation, Gravitation, Großer Hund, Großherzogtum Berg, Grundgesamtheit, Gymnasium, Habilitation, Halleyscher Komet, Hannoversche Geschichtsblätter, Hans Strassl, Hans Victor von Unruh, Hartungsche Zeitung, Hauptebene (Optik), Höhenmesser, Heinrich Christian Schumacher, Heinrich Erman, Heinrich Ferdinand Scherk, Heinrich Joachim Herterich, Heinrich Schlüter (Astronom), Heinrich von Poschinger, Heinrich Wilhelm Brandes, Heinrich Wilhelm Olbers, Heliometer, Heliozentrisches Weltbild, Helsinki, Henry Kater, Hermann Hagen (Geograph), Herrscherbild, Himmelsmechanik, Himmelspol, Hipparcos, Hochstift Minden, Honoris causa, Humanistisches Gymnasium, Hydrostatik, Instrumentenfehler, Integrallogarithmus, Internationale Astronomische Union, Irradiation, Irrlicht, Isaac Newton, Itzig (Familie), Jahrgangsstufe, Jakob Philipp Wolfers, James Bradley, Jérôme Lalande, Jörg Drews, Jüdische Emanzipation, Jürgen Goertz, Jürgen Hamel, Jürgen Teichmann, Johann Adolf Repsold, Johann Benedict Listing, Johann Christian Poggendorff, Johann Eduard Wolff, Johann Elert Bode, Johann Esich (Politiker), Johann Franz Encke, Johann Friedrich Benzenberg, Johann Friedrich Herbart, Johann Georg Hagen, Johann Georg Repsold, Johann Georg Tralles, Johann Georg von Soldner, Johann Gottfried Galle, Johann Gottlieb Friedrich von Bohnenberger, Johann Heinrich von Mädler, Johann Hieronymus Schroeter, Johann Jacob Baeyer, Johann Lukas Schönlein, Johannes Kepler, Johannes Lonicer, Johannes von Müller, Johanniterorden, John Couch Adams, John Herschel, John Martin Schaeberle, John Pond, Joseph Fourier, Joseph von Eichendorff, Joseph von Fraunhofer, Joseph-Louis Lagrange, Journal für die reine und angewandte Mathematik, Julius Sommer, Julius Zech (Astronom), Jupiter (Planet), Jurist, Justiziar, Justizrat, Kalibrierung, Kaliningrad, Kammerherr, Kapstadt, Karl Christian Bruhns, Karl Friedrich Küstner, Karl Friedrich Leonhardt, Karl Friedrich Schinkel, Karl Gottfried Hagen, Karl Ludwig Harding, Karl Ludwig Struve, Karl Rosenkranz, Karl von Müffling genannt Weiß, Karl Wilhelm Borchardt, Karl-Heinz Schlote, Kartografie, Kasan, Kasaner Föderale Universität, Kasimir Lawrynowicz, Königlich Dänische Akademie der Wissenschaften, Königlich Niederländische Akademie der Wissenschaften, Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften, Königlich-Preußische Akademie der Wissenschaften, Königliche Deutsche Gesellschaft (Königsberg), Königliche Gesellschaft der Wissenschaften in Uppsala, Königreich Westphalen, Königsberg (Preußen), Königsberger Allgemeine Zeitung, Kepler-Gleichung, Kirchenbuch, Klaipėda, Kleiner Hund, Kleinplanet, Koeffizient, Kolorektales Karzinom, Komet, Kommende, Kommende Wietersheim, Koninklijke Hollandsche Maatschappij der Wetenschappen, Kosmogonie, Kosmos (Humboldt), Kreisel, Kugel, Kupferstich, Lalande-Preis, Landesvermessung, Landgericht, Landgericht Kleve, Laser, Latein, Lateinunterricht, Längenbestimmung, Lehrling, Leier (Sternbild), Leonhard Euler, Leonhard Posch, Libration, Lichtscheibenmikroskopie, Lilienthal, Lineare gewöhnliche Differentialgleichung, Linse (Optik), Liste der Rektoren der Albertus-Universität Königsberg, Liste: Bessel als Namensgeber, Ludwig Moser (Physiker), Ludwig-Maximilians-Universität München, Luftfeuchtigkeit, LWL-Museum für Naturkunde, Magister artium, Manchester, Mare Serenitatis, Marienburg (Ordensburg), Marienkirche (Minden), Massenverteilung, Mathematik, Mathematisch-Feinmechanisches Institut, Mathematische Statistik, Mauerquadrant, Max Weber, Maximilian Weisse, Möbiusband, Mösting (Mondkrater), Münster, Mendelssohn (Familie), Mentoring, Meridiankreis, Merkurtransit, Messabweichung, Messreihe, Meteor, Meteorit, Meter, Methode der kleinsten Quadrate, Mikrometerokular, Milchstraße, Milejewo, Minden, Minden-Ravensberg, Mindener Geschichtsverein, Mindener Museum, Mittlere Sternörter, Monatliche Correspondenz, Mond, Monddistanz, Monthly Notices of the Royal Astronomical Society, Moritz Ludwig Georg Wichmann, Nathaniel Torporley, Naturforschende Gesellschaft in Danzig, Nautik, Navigation, Neptun (Planet), Netz (Geodäsie), Nevil Maskelyne, Newtonsches Gravitationsgesetz, Nikolaus Kopernikus, Niveaufläche, Norddeutsche Maß- und Gewichtsordnung, Norddeutscher Bund, Nordstern-Orden, Normal, Normalverteilung, Nullstelle, Numerische Mathematik, Nutation (Astronomie), Ny Carlsberg Glyptotek, Oberlandesgericht, Oberpräsident, Observator, Okkultation, Olbers-Gesellschaft, Oldwig von Natzmer (General, 1782), Optische Pinzette, Ortsbestimmung, Ortsvektor, Oskar Schlömilch, Oskar Schreiber, Ostwalds Klassiker der exakten Wissenschaften, Otto August Rosenberger, Otto Eduard Vincenz Ule, Otto Hesse, Paderborn, Paradeplatz (Königsberg), Parallaxe, Pariser Linie, Pate, Pendel, Pendelgravimeter, Pereslawskoje, Persönliche Gleichung, Peter Andreas Hansen, Philipp Ludwig von Seidel, Philosophische Fakultät, Physik, Physikalisch-ökonomische Gesellschaft, Planetentransit, Plejaden, Polbewegung, Präzession, Präzessionskonstante, Preußen-Museum Minden, Preußische Armee, Preußische Reformen, Primzahlsatz, Professor, Prokyon, Promotion (Doktor), Provinz Preußen, Pulkowo-Observatorium, Quecksilberthermometer, Rainer Schoch (Kunsthistoriker), Ratsgymnasium Minden, Röntgenbeugung, Rückwärtsschnitt, Realgymnasium, Rechteckschwingung, Reduktion (Messung), Referenzellipsoid, Regelungstechnik, Rehme, Reihe (Mathematik), Reihenentwicklung, Reiterstandbild König Friedrich Wilhelms III. (Königsberg), Rektaszension, Rekursion, Retroperitonealfibrose, Reversionspendel, Richard Rühlmann, Rotationsellipsoid, Roter Adlerorden, Royal Astronomical Society, Royal Greenwich Observatory, Royal Society, Royal Society of Edinburgh, Rudolf Borchardt, Rudolf Engelmann, Rudolf Siemering, Russische Akademie der Wissenschaften, Russisches Kaiserreich, Sankt-Stanislaus-Orden, Satellitengeodäsie, Saturn (Planet), Satz von Pascal, Schätzfunktion, Scheinbare Helligkeit, Scheinbare Sternörter, Schnellläufer (Astronomie), Schroettersche Landesaufnahme, Schwan (Sternbild), Schwingungsmembran, Seeberg-Sternwarte, Seehydrographischer Dienst der DDR, Sekundenpendel, Selenografische Koordinaten, Seth Carlo Chandler, Sextant, Siegfried Heinrich Aronhold, Sigmund Gundelfinger, Siméon Denis Poisson, Sirius, Sondermarke, Sonne, Sonnenfinsternis, Spanien, Starke Verlag, Stellarstatistik, Stereografische Projektion, Stern, Sternörter, Sternkarte, Sternkatalog, Sternwarte (Krakau), Sternwarte Bonn, Sternwarte Göttingen, Sternwarte Genf, Sternwarte Halle, Sternwarte Königsberg, Sternwarte Kiel, Sternwarte Leipzig, Sternwarte Lilienthal, Sternwarte Remplin, Stichprobe, Stichprobenvarianz (Schätzfunktion), Stiftung Deutsches Historisches Museum, Studium, Systematische Abweichung, Tartu, Term, Teufelsmoor, The Science of Nature, Theodolit, Theodor von Schön, Thomas Harriot, Thomas Henderson (Astronom), Titan (Mond), Topografische Karte, Transition Region And Coronal Explorer, Trägheitsmoment, Triangulation (Geodäsie), Trigonometrischer Punkt, Trigonometrisches Polynom, Tropfenphänomen, Tropisches Jahr, Turku, Universität Leipzig, Uranus (Planet), Urbain Le Verrier, Varianz (Stochastik), Venustransit, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland, Vermessungseinheit Mercator/Bessel, Vertikalwinkel, Vierter Koalitionskrieg, Volker Rodekamp, Walter Erman, Wärmeleitung, Wega, Weißer Zwerg, Weltraumteleskop, Wilhelm Beer, Wilhelm Erman, Wilhelm Herschel, Wilhelm Kohl (Historiker), Wilhelm von Humboldt, Wilhelm Wundt, Wohnhausgruppe Besselstraße, Wolfgang Torge, Zeitbestimmung, Zeitschrift für Vermessungswesen, Zentaur (Sternbild), Zirkummeridian, Zirkumpolar (Astronomie), Zufallsstichprobe, Zufällige Abweichung, Zwischenname, (1) Ceres, (1552) Bessel, (3) Juno, (4) Vesta, 17. März, 1784, 1846, 22. Juli, 61 Cygni. Erweitern Sie Index (543 mehr) »

A. Repsold & Söhne

Der Große Refraktor (14 m Brennweite, 76 cm Öffnung) der Pulkowoer Sternwarte aus dem Jahr 1884 A. Repsold & Söhne war eine Firma zur Herstellung optischer Instrumente in Hamburg.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und A. Repsold & Söhne · Mehr sehen »

Aberration (Astronomie)

Die Aberration des Lichts (v. lat. aberratio „Ablenkung“) bezeichnet in der Astronomie eine kleine scheinbare Ortsveränderung aller Gestirne, bei seitlicher Bewegung des Beobachters verursacht durch die Endlichkeit der Lichtgeschwindigkeit.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Aberration (Astronomie) · Mehr sehen »

Abplattung

Haumea mit Monden, künstlerische Darstellung.Durch die starke Drehbewegung ist der Zwergplanet stark abgeplattet. Unter Abplattung versteht man die Verformung eines Planeten oder anderen Himmelskörpers durch seine Rotation.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Abplattung · Mehr sehen »

Académie des sciences

Ludwig XIV. wohnt mit Colbert der Gründung der Académie bei (1666) Ludwig XIV. besucht die Académie des sciences 1671 Académie des sciences 1698 Die Pariser Académie des sciences de l’Institut de France, traditionell nur Académie des sciences (Akademie der Wissenschaften) genannt, ist eine der fünf Akademien, die zum Institut de France zusammengeschlossen wurden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Académie des sciences · Mehr sehen »

Adolf Erman

Adolf Erman um 1929 Johann Peter Adolf Erman (* 31. Oktober 1854 in Berlin; † 26. Juni 1937 ebenda), eigentlich Jean Pierre Adolphe Erman, war ein deutscher Ägyptologe und Begründer der ''Berliner Schule'' der Ägyptologie.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Adolf Erman · Mehr sehen »

Adolf Hermann Wilhelm Hagen

Adolph Hermann Wilhelm Hagen, 1862. ''Grafik von Hermann Scherenberg.'' Adolf Hermann Wilhelm Hagen (* 23. September 1820 in Königsberg; † 17. August 1894 in Golling an der Salzach) war preußischer Beamter, Bankier und liberaler Politiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Adolf Hermann Wilhelm Hagen · Mehr sehen »

Adolf Repsold

Adolf Repsold (* 31. August 1806 in Hamburg; † 13. März 1871 ebenda) war Spritzenmeister und Konstrukteur optischer Instrumente in Hamburg.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Adolf Repsold · Mehr sehen »

Adolf von Baeyer

Adolf von Baeyer, 1893 Johann Friedrich Wilhelm Adolf (seit 1885 Ritter von) Baeyer (* 31. Oktober 1835 in Berlin; † 20. August 1917 in Starnberg) war ein deutscher Chemiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Adolf von Baeyer · Mehr sehen »

Ahnentafel

Waldburg-Zeil-Trauchburg, Domherr in Konstanz ab 1776 (spätes 18. Jahrhundert) Eine Ahnentafel ist ein Diagramm mit der Darstellung der Vorfahren (der Ahnen) eines Individuums, geordnet nach ihren Verwandtschaftsbeziehungen zueinander.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Ahnentafel · Mehr sehen »

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

Die Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (bis 1942: Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen), gegründet im Jahre 1751 von König Georg II. von Großbritannien, Kurfürst von Hannover, ist die älteste durchgehend bestehende Einrichtung unter den acht wissenschaftlichen Akademien in Deutschland, die unter dem Dach der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften zusammengeschlossen sind.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Akademie der Wissenschaften zu Göttingen · Mehr sehen »

Albertus-Universität Königsberg

Die Albertus-Universität Königsberg wurde 1544 von Herzog Albrecht von Brandenburg-Ansbach gegründet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Albertus-Universität Königsberg · Mehr sehen »

Alexander von Humboldt

Joseph Stieler, 1843 Humboldts Unterschrift Friedrich Wilhelm Heinrich Alexander von Humboldt (* 14. September 1769 in Berlin; † 6. Mai 1859 ebenda) war ein deutscher Naturforscher mit einem weit über Europa hinausreichenden Wirkungsfeld.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Alexander von Humboldt · Mehr sehen »

Alexander von Humboldt-Stiftung

Die Alexander von Humboldt-Stiftung (AvH) ist eine gemeinnützige Stiftung der Bundesrepublik Deutschland zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit in der Forschung.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Alexander von Humboldt-Stiftung · Mehr sehen »

Alexis Bouvard

Alexis Bouvard (* 27. Juni 1767 in Les Contamines-Montjoie; † 7. Juni 1843 in Paris) war ein französischer Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Alexis Bouvard · Mehr sehen »

Allgemeine Literatur-Zeitung

Titelblatt der ersten Ausgabe Die Allgemeine Literatur-Zeitung war eine 1785 in Jena gegründete und 1849 in Halle eingestellte Literaturzeitschrift, die mit dem Ziel auf den Markt gebracht wurde, die gesamte aktuelle Literaturproduktion jener Zeit zu rezensieren und kritisch zu begleiten.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Allgemeine Literatur-Zeitung · Mehr sehen »

Allgemeine Vermessungs-Nachrichten

avn.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Allgemeine Vermessungs-Nachrichten · Mehr sehen »

Alpha Centauri

Alpha Centauri (α Centauri, abgekürzt α Cen, aber auch Rigil Kentaurus, Rigilkent, Toliman oder Bungula genannt) ist im Sternbild des Zentauren am Südhimmel ein etwa 4,34 Lichtjahre entferntes Doppelsternsystem.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Alpha Centauri · Mehr sehen »

Alte Maße und Gewichte (deutschsprachiger Raum)

Hier sind historische Maße und Gewichte des deutschsprachigen Raumes, vor allem des 19.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Alte Maße und Gewichte (deutschsprachiger Raum) · Mehr sehen »

Alte Maße und Gewichte (Preußen)

Der Deutschordensstaat führte in der kulmischen Handfeste vom 28.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Alte Maße und Gewichte (Preußen) · Mehr sehen »

Alte Sternwarte (Bonn)

Gebäude der Alten Sternwarte Die Alte Sternwarte in Bonn ist eine historische Sternwarte aus dem 19.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Alte Sternwarte (Bonn) · Mehr sehen »

Altstädtisches Gymnasium (Königsberg)

Das Altstädtische Gymnasium Das Altstädtische Gymnasium oder Palaeopolitanum Regiomonti Gymnasium war das zweitälteste Gymnasium im ostpreußischen Königsberg, gelegen im Stadtteil Altstadt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Altstädtisches Gymnasium (Königsberg) · Mehr sehen »

Alvan Graham Clark

Alvan Clark und George Bassett Clark Alvan Graham Clark (links) Alvan Graham Clark (* 10. Juli 1832 in Fall River, Massachusetts; † 9. Juni 1897 in Cambridge, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Astronom und Teleskopbauer.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Alvan Graham Clark · Mehr sehen »

American Academy of Arts and Sciences

Die American Academy of Arts and Sciences (kurz American Academy) ist eine der ältesten und angesehensten Ehrengesellschaften der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und American Academy of Arts and Sciences · Mehr sehen »

American Philosophical Society

Westseite des Sitzes der American Philosophical Society. Die American Philosophical Society wurde 1743 von Benjamin Franklin und John Bartram in Philadelphia gegründet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und American Philosophical Society · Mehr sehen »

Andreas Flitner

Andreas Flitner (* 28. September 1922 in Jena; † 28. Mai 2016 in Tübingen) war ein deutscher Professor für Pädagogik.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Andreas Flitner · Mehr sehen »

Angewandte Mathematik

Angewandte Mathematik beschäftigt sich sowohl mit der Entwicklung neuer Methoden zur Lösung von Problemen aus anderen Gebieten (wie Chemie, Biologie, Physik, Wirtschaft, Informatik, Technik usw.), als auch der Anwendung bereits bekannter mathematischer Methoden auf wohlbekannte Probleme.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Angewandte Mathematik · Mehr sehen »

Annalen der Physik

Titelblatt Band 77 von 1824 Annalen der Physik ist eine bedeutende physikalische Fachzeitschrift.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Annalen der Physik · Mehr sehen »

Approximation

Approximation (lat.: proximus, „der Nächste“) ist zunächst ein Synonym für eine „(An-)Näherung“; der Begriff wird in der Mathematik allerdings als Näherungsverfahren noch präzisiert.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Approximation · Mehr sehen »

Archenhold-Sternwarte

Archenhold-Sternwarte, 2004 Die Archenhold-Sternwarte befindet sich im Treptower Park im Berliner Ortsteil Alt-Treptow.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Archenhold-Sternwarte · Mehr sehen »

Arktischer Ozean

Der '''Arktische Ozean''' Bathymetriehttp://www.ibcao.org/ '''I'''nternational '''B'''athymetric '''C'''hart of the '''A'''rctic '''O'''cean (IBCAO) Der bis zu 5669 m tiefeMartin Klenke, Hans Werner Schenke: A new bathymetric model for the central Fram Strait. In: Marine geophysical researches. 23, 2002, S. 367–378 (englisch) doi:10.1023/A:1025764206736 Arktische Ozean, auch Nordpolarmeer, Nördliches Eismeer, Arktische See oder kurz Arktik genannt, ist mit 14,09 Millionen km² der kleinste Ozean der Erde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Arktischer Ozean · Mehr sehen »

Armin Wolf (Historiker)

Armin Wolf (* 12. Mai 1935 in Berlin) ist ein deutscher Mittelalterhistoriker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Armin Wolf (Historiker) · Mehr sehen »

Arno Schmidt

Kühe in Halbtrauer'' Arno Otto Schmidt (* 18. Januar 1914 in Hamburg-Hamm; † 3. Juni 1979 in Celle) war ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Arno Schmidt · Mehr sehen »

Asteroid

Als Asteroiden (von), Kleinplaneten oder Planetoiden werden astronomische Kleinkörper bezeichnet, die sich auf keplerschen Umlaufbahnen um die Sonne bewegen, größer als Meteoroiden (Millimeter bis Meter), aber kleiner als Zwergplaneten (tausend Kilometer) sind.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Asteroid · Mehr sehen »

Astrometrie

Die Astrometrie (gr. ἄστρον.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Astrometrie · Mehr sehen »

Astrometriesatellit

Als Astrometrie-Satellit wird ein künstlicher Erdsatellit bezeichnet, der Aufgaben der Astrometrie – frei von störenden terrestrischen Einflüssen – im Weltraum durchführt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Astrometriesatellit · Mehr sehen »

Astronomer Royal for Scotland

Astronomer Royal for Scotland war ursprünglich der Titel des Direktors des Royal Observatory Edinburgh und ging mit der Regius Professur für Astronomie an der University of Edinburgh einher.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Astronomer Royal for Scotland · Mehr sehen »

Astronomie

Observatorium am Roque de los Muchachos Die Astronomie (griechisch ἀστρονομία für „Sternenkunde“, von ἄστρον ástron „Stern“ und νόμος nómos „Gesetz“) ist die Wissenschaft von den Gestirnen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Astronomie · Mehr sehen »

Astronomische Breite

Zenits von Äquator (Sonne hier im Himmelsäquator gezeichnet) Die Astronomische Breite – oft auch „Polhöhe“ genannt – ist der Höhenwinkel des nördlichen (bzw. südlichen) Himmelspols am Standpunkt des Beobachters.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Astronomische Breite · Mehr sehen »

Astronomische Nachrichten

Astronomische Nachrichten (Astronomical Notes) ist der Titel der ältesten noch existierenden astronomischen Fachzeitschrift der Welt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Astronomische Nachrichten · Mehr sehen »

Astronomische Refraktion

Astronomische Refraktion: Der Lichtstrahl (gelb) erscheint gehoben, gegenüber dem Vakuum wird der Zenitwinkel um ''r'' verkleinert (''z.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Astronomische Refraktion · Mehr sehen »

Astrophysics Data System

Logo des NASA ADS Das Astrophysics Data System (ADS) ist eine von der NASA finanzierte Datenbank für Fachliteratur auf dem Gebiet der Astronomie und Astrophysik.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Astrophysics Data System · Mehr sehen »

Auflösungsvermögen

Der Begriff Auflösungsvermögen bezeichnet in der Optik die Unterscheidbarkeit feiner Strukturen, also zum Beispiel den minimalen Abstand, den zwei punktförmige Objekte haben müssen, um sie als getrennte Objekte wahrnehmen zu können.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Auflösungsvermögen · Mehr sehen »

August Crelle

August Leopold Crelle Berliner Gedenktafel am Haus Potsdamer Straße 172 in Berlin-Schöneberg Straßenschild in Berlin-Schöneberg August Leopold Crelle (* 17. März 1780 in Eichwerder (bei Wriezen); † 6. Oktober 1855 in Berlin) war ein deutscher Mathematiker, Architekt und Ingenieur.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und August Crelle · Mehr sehen »

August Ferdinand Möbius

August Ferdinand Möbius August Ferdinand Möbius (* 17. November 1790 in Pforta; † 26. September 1868 in Leipzig) war ein deutscher Mathematiker und Astronom an der Universität Leipzig.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und August Ferdinand Möbius · Mehr sehen »

August Kiß

Sankt-Michael-Kirche) August Kiß (* 11. Oktober 1802 in Paprotzan, heute zu Tichau; † 24. März 1865 in Berlin) war ein deutscher Bildhauer.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und August Kiß · Mehr sehen »

August Ludwig Busch

August Ludwig Busch (* 7. September 1804 in Danzig; † 30. September 1855 in Königsberg (Preußen)) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und August Ludwig Busch · Mehr sehen »

Ausgleichungsrechnung

Anpassung einer rauschenden Kurve durch ein asymmetrisches Peak-Modell mithilfe des iterativen Gauß-Newton-Verfahren. Oben: Roh-Daten und Modell; Unten: Entwicklung der normalisierten quadrierten Summe der Fehlerterme Die Ausgleichungsrechnung (auch Ausgleichsrechnung, Ausgleichung, Parameterschätzung oder Anpassung genannt) ist eine mathematische Optimierungsmethode, mit deren Hilfe für eine Reihe von Messdaten die unbekannten Parameter ihres geometrisch-physikalischen Modells oder die Parameter einer vorgegebenen Funktion bestimmt oder geschätzt werden sollen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Ausgleichungsrechnung · Mehr sehen »

Autobiografie

Eine Autobiografie (altgriechisch αὐτός autós ‚selbst‘, βίος bíos ‚Leben‘ und γράφειν gráphein ‚schreiben‘, ‚beschreiben‘) ist die Beschreibung der eigenen Lebensgeschichte oder von Abschnitten derselben aus der Retrospektive (im Gegensatz etwa zum Tagebuch).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Autobiografie · Mehr sehen »

Autodidakt

300px Ein Autodidakt (‚selbst‘ und διδάσκειν didaskein ‚lehren‘) ist jemand, dessen Bildung auf autodidaktischer Aneignung (d. h. Selbststudium) beruht.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Autodidakt · Mehr sehen »

Äquator

Der Äquator der Erde ist der auf ihrer Oberfläche angenommene Großkreis, auf dessen Ebene (die Äquatorebene) die Erdachse senkrecht steht.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Äquator · Mehr sehen »

Äquivalenzprinzip (Physik)

Gemäß dem Äquivalenzprinzip kann man innerhalb eines fensterlosen Raumes nicht entscheiden, ob dieser im Gravitationsfeld eines Planeten ruht oder wie eine Rakete im Weltraum beschleunigt wird. Das Äquivalenzprinzip der Physik drückt aus, dass die schwere und die träge Masse eines Körpers zwei äquivalente Größen sind.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Äquivalenzprinzip (Physik) · Mehr sehen »

Östliche Vorstadt

Östliche Vorstadt ist ein Stadtteil von Bremen und gehört zum Bremer Stadtbezirk Ost.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Östliche Vorstadt · Mehr sehen »

Baeyer

Baeyer ist: Familienname folgender Personen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Baeyer · Mehr sehen »

Bahnbestimmung

Unter Bahnbestimmung versteht man die Berechnung der Umlaufbahn eines Himmelskörpers (Stern, Planet, Mond, Komet, Satellit oder Kleinkörper) aus den Messresultaten irdischer oder im Weltraum befindlicher Observatorien.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Bahnbestimmung · Mehr sehen »

Bahnstörung

Eine Bahnstörung ist eine Abweichung der tatsächlichen Flugbahn eines Himmelskörpers von der anhand eines Modells berechneten Flugbahn.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Bahnstörung · Mehr sehen »

Bark (Schiffstyp)

Alexander von Humboldt'' Die Bark ist ein Segelschiffstyp mit mindestens drei Masten, der an den vorderen Masten Rahsegel trägt, am letzten Mast dagegen nur Schratsegel.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Bark (Schiffstyp) · Mehr sehen »

Barometrische Höhenformel

Druck und Dichte in Abhängigkeit von der Höhe. Logarithmische Darstellung für große Höhen Lineare Darstellung für geringe Höhen Die barometrische Höhenformel beschreibt die vertikale Verteilung der (Gas-)Teilchen in der Atmosphäre der Erde, also die Abhängigkeit des Luftdruckes von der Höhe.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Barometrische Höhenformel · Mehr sehen »

Basislatte

Basisapparat zur Ausmessung von Basislatten (im Bild ein hölzerner Maßstab) des Herstellers Gebrüder Brunner in Paris, Baujahre 1876 bis 1878, Deutsches GeoForschungsZentrum Die Basislatte dient in der Geodäsie zur hochpräzisen Messung von Entfernungen bis zu 20 m.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Basislatte · Mehr sehen »

Basismessung

Basisapparat zur Ausmessung von Basislatten (im Bild ein hölzerner Maßstab) des Herstellers Gebrüder Brunner in Paris, Baujahre 1876 bis 1878 Als Basismessung wird in der Geodäsie die terrestrische Messung von sehr genauen Distanzen zwischen hochrangigen Vermessungspunkten bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Basismessung · Mehr sehen »

Bauconducteur

Porträt-Relief des Bauconducteurs Carl Luckow am Hauptgebäude der Universität Rostock Bauconducteur oder Baukondukteur ist eine historische Bezeichnung für einen niederen Baubeamten im späten 17.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Bauconducteur · Mehr sehen »

Bayerische Akademie der Wissenschaften

Die Bayerische Akademie der Wissenschaften (BAdW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in München.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Bayerische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Beobachtende Astronomie

Las Campanas Die beobachtende Astronomie ist jener Teilbereich der Astronomie, der die Himmelskörper anhand ihrer zur Erde kommenden Strahlungen und Teilchen untersucht.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Beobachtende Astronomie · Mehr sehen »

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften in Berlin-Mitte, Jägerstraße (Seite Gendarmenmarkt) Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ist eine 1992 durch Staatsvertrag zwischen den Bundesländern Berlin und Brandenburg gegründete Akademie der Wissenschaften mit Sitz in Berlin und Potsdam.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Berlin-Friedrichstadt

Die Friedrichstadt war eine ab 1688 angelegte selbstständige Vorstadt Alt-Berlins, die 1710 nach Berlin eingemeindet wurde und bis 1920 ein amtlicher Stadtteil von Berlin war.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Berlin-Friedrichstadt · Mehr sehen »

Berlin-Kreuzberg

Wappen des ehemaligen Bezirks Kreuzberg 1956–2000 Kreuzberg ist ein Ortsteil im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Berlin-Kreuzberg · Mehr sehen »

Berliner Astronomisches Jahrbuch

Berliner Astronomisches Jahrbuch für das Jahr 1783 Das Berliner Astronomische Jahrbuch (abgekürzt B.A.J.) stellt mit fast 200 Jahren die längste Publikationsreihe dar, die es in der Astronomie gibt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Berliner Astronomisches Jahrbuch · Mehr sehen »

Berliner Bauakademie

Lage der Bauakademie Berliner Bauakademie bzw.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Berliner Bauakademie · Mehr sehen »

Berliner Schloss

Palastes der Republik und des Portales IV in einen aktuellen Stadtplan Das Berliner Schloss, seit dem 19. Jahrhundert auch Berliner Stadtschloss genannt, war das dominierende Bauwerk in der historischen Mitte Berlins.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Berliner Schloss · Mehr sehen »

Berliner Sternwarte

Erste Berliner Sternwarte auf dem Marstall in der Dorotheenstadt, Ansicht von Norden Neue Berliner Sternwarte, Ansicht von Osten, nach J. F. Encke, 1840 Die Berliner Sternwarte war eine astronomische Forschungseinrichtung, die in Verbindung mit der Kurfürstlich-Brandenburgischen Societät der Wissenschaften gegründet und unter der nachfolgenden Königlich Preußischen Sozietät beziehungsweise der Königlich-Preußischen Akademie der Wissenschaften als Königliche Sternwarte zu Berlin betrieben wurde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Berliner Sternwarte · Mehr sehen »

Bessel (Mondkrater)

Bessel ist ein kleiner Einschlagkrater in der Südhälfte des Mare Serenitatis, nordnordöstlich des Kraters Menelaus.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Bessel (Mondkrater) · Mehr sehen »

Bessel-Ellipsoid

Das Bessel-Ellipsoid (auch Bessel 1841) ist ein Referenzellipsoid für Europa.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Bessel-Ellipsoid · Mehr sehen »

Bessel-Filter

Ein Bessel-Filter ist ein Frequenzfilter, bei dessen Entwurf folgende (äquivalente) Eigenschaften angestrebt werden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Bessel-Filter · Mehr sehen »

Bessel-Punkt

gleichmäßig belasteten Balkens für verschiedene Paare von Auflagepunkten; blau: Bessel-Punkte Die Bessel-Punkte sind die beiden symmetrisch angeordneten Auflagerungspunkte eines Längsträgers, bei denen dieser die geringstmögliche schwerkraftbedingte Verformung erfährt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Bessel-Punkt · Mehr sehen »

Bessel-Strahl

Intensitätsverteilung eines Bessel-Strahls Ein Bessel-Strahl (nach dem deutschen Astronomen, Mathematiker, Geodäten und Physiker Friedrich Wilhelm Bessel) bezeichnet in der Wellenoptik eine spezielle, ideale Form elektromagnetischer Wellen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Bessel-Strahl · Mehr sehen »

Bessel-Verfahren

Als Bessel-Verfahren oder Bessel-Methode wird eine Messmethode zur Bestimmung der Brennweite f einer Linse bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Bessel-Verfahren · Mehr sehen »

Besselbüste

Besselbüste Die Besselbüste war ein Denkmal für den preußischen Astronomen Friedrich Wilhelm Bessel in Königsberg (Preußen) und wurde von Johann Friedrich Reusch geschaffen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Besselbüste · Mehr sehen »

Besselei

Besselei auf dem Hanseatenhof in Bremen. Foto 2008 Das Bessel-Ei oder (die oder das) Besselei, wie der Künstler Jürgen Goertz seine raumgreifende Skulptur aus dem Jahr 1989 doppeldeutig nennt, ist ein Denkmal für und eine Hommage an den bedeutenden Astronomen Friedrich Wilhelm Bessel (1784–1846).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Besselei · Mehr sehen »

Besselgymnasium Minden

Das Besselgymnasium Minden ist eines der drei Gymnasien in der ostwestfälischen Stadt Minden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Besselgymnasium Minden · Mehr sehen »

Besselpark

Besselpark in Berlin-Kreuzberg Der Besselpark liegt im Berliner Ortsteil Kreuzberg im Straßenkarree Besselstraße, Friedrichstraße und Enckestraße.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Besselpark · Mehr sehen »

Besselsche Differentialgleichung

Die Besselsche Differentialgleichung ist eine lineare gewöhnliche Differentialgleichung zweiter Ordnung.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Besselsche Differentialgleichung · Mehr sehen »

Besselsche Elemente

Kern- und Halbschattens (grün) auf der Erdoberfläche (grau) und in der Fundamentalebene (rot) während einer totalen Sonnenfinsternis Die Besselschen Elemente sind geometrische Größen, die Friedrich Wilhelm Bessel einführte, um die lokalen Gegebenheiten bei einer Sonnenfinsternis an einem Beobachtungsort auf der Erde zu beschreiben.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Besselsche Elemente · Mehr sehen »

Besselsche Interpolationsformel

Die Besselsche Interpolationsformel gehört zu den Interpolationsformeln mit äquidistanten Stützstellen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Besselsche Interpolationsformel · Mehr sehen »

Besselsche Ungleichung

Die Besselsche Ungleichung beschreibt in der Funktionalanalysis den Sachverhalt, dass ein Vektor eines Hilbertraums mindestens so „lang“ wie seine Orthogonalprojektion auf einen beliebigen Untervektorraum ist.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Besselsche Ungleichung · Mehr sehen »

Beugung (Physik)

Wenn der Lochdurchmesser deutlich kleiner ist als die Wellenlänge, entstehen dahinter Kugelwellen. Die Beugung oder Diffraktion ist die Ablenkung von Wellen an einem Hindernis.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Beugung (Physik) · Mehr sehen »

Biographisch-literarisches Handwörterbuch zur Geschichte der exacten Wissenschaften

Das Biographisch-literarische Handwörterbuch zur Geschichte der exacten Wissenschaften wurde 1863 von Johann Christian Poggendorff (1796–1877) begründet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Biographisch-literarisches Handwörterbuch zur Geschichte der exacten Wissenschaften · Mehr sehen »

Bohnenkönig

Jacob Jordaens: "Das Fest des Bohnenkönigs", Kunsthistorisches Museum Wien Dreikönigskuchen. Schweiz, 2006, mit eingebackener Kunststofffigur Der Bohnenkönig (engl. bean king, frz. roi de la fève/le roi-boit, katalanisch tortell de Reis, spanisch roscón de Reyes) bezeichnet den seit dem Spätmittelalter quellenmäßig fassbaren Brauch, am Dreikönigstag oder dessen Vorabend einen König zu wählen und gemeinschaftlich sein Königreich zu begehen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Bohnenkönig · Mehr sehen »

Bonner Durchmusterung

Der vom Katalog erfasste Bereich am Firmament. Es gilt: (wenig Objekte pro Quadratgrad) − violett − blau − grün − gelb − orange − rot − (viele Objekte pro Quadratgrad). Keine Objekte: schwarz. Die Bonner Durchmusterung (BD) ist ein Sternkatalog (bzw. daraus abgeleitet ein Atlas mit 36 Blättern) auf der Grundlage von visuellen Sternmessungen des nördlichen Sternhimmels.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Bonner Durchmusterung · Mehr sehen »

Bremen

Luftbild der Bremer Innenstadt mit Marktplatz, Domshof, Bremer Dom, Rathaus und Liebfrauenkirche Die Stadtgemeinde Bremen ist die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen (kurz ebenfalls „Bremen“). Zu dem Zwei-Städte-Staat gehört neben Bremen noch das 53 km nördlich gelegene Bremerhaven.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Bremen · Mehr sehen »

Brennweite

Bei einzelnen dünnen Linsen ist die Brennweite ''f'' gleich dem Abstand des Brennpunkts ''F'' von der Linsenmitte. Bei gewölbten Spiegeln ist es der Abstand vom Spiegelscheitel. Die Brennweite ist der Abstand zwischen der Hauptebene einer optischen Linse oder eines gewölbten Spiegels und dem Fokus (Brennpunkt).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Brennweite · Mehr sehen »

Briefmarken-Jahrgang 1984 der Deutschen Bundespost

Der Briefmarken-Jahrgang 1984 der Deutschen Bundespost umfasste 37 Sondermarken, drei dieser Sondermarken wurden nur als Briefmarkenblock ausgegeben.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Briefmarken-Jahrgang 1984 der Deutschen Bundespost · Mehr sehen »

British Association for the Advancement of Science

Die British Association oder – in der Langform – die British Association for the Advancement of Science ist eine Vereinigung mit dem Ziel, Wissenschaft populär zu machen und den Austausch zwischen Wissenschaftlern zu fördern.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und British Association for the Advancement of Science · Mehr sehen »

Cambridge (Massachusetts)

Harvard Square mit Zeitungskiosk Middlesex Countys in Cambridge Cambridge ist eine Stadt im US-Bundesstaat Massachusetts und ein Vorort von Boston.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Cambridge (Massachusetts) · Mehr sehen »

Carl August von Steinheil

Lichtdruck nach einem Portrait von Ludwig Thiersch) region.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Carl August von Steinheil · Mehr sehen »

Carl Friedrich Gauß

Gottlieb Biermann (1887) Deutsches GeoForschungsZentrum Johann Carl Friedrich Gauß (latinisiert Carolus Fridericus Gauss; * 30. April 1777 in Braunschweig; † 23. Februar 1855 in Göttingen) war ein deutscher Mathematiker, Astronom, Geodät und Physiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Carl Friedrich Gauß · Mehr sehen »

Carl Friedrich Tenner

Carl Friedrich Tenner (transkribiert Karl Iwanowitsch Tenner; * in Auvere, Gouvernement Estland; † in Warschau, Königreich Polen) war ein deutschbaltischer Geodät und Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Carl Friedrich Tenner · Mehr sehen »

Carl Gustav Jacob Jacobi

Carl Gustav Jacobi, 1804 - 1851. Carl Gustav Jacob Jacobi (eigentlich Jacques Simon; * 10. Dezember 1804 in Potsdam; † 18. Februar 1851 in Berlin) war ein deutscher Mathematiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Carl Gustav Jacob Jacobi · Mehr sehen »

Carl Theodor Anger

Carl Theodor Anger (* 31. Juli 1803 in Danzig; † 25. März 1858 ebenda) war ein deutscher Mathematiker und Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Carl Theodor Anger · Mehr sehen »

Cassinische Teilung

Ringe des Saturn. Zwischen dem hellen B- und A-Ring die Cassini-Teilung (NASA-Bild) Die Cassinische Teilung ist die größte Lücke innerhalb des Ringsystems des Planeten Saturn.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Cassinische Teilung · Mehr sehen »

Cholera

Choleraverbreitung auf der Welt (Stand 2004) Cholera („Gallenfluss“, Bezeichnung für ‚Durchfallserkrankung‘, von cholḗ ‚Galle‘), auch Gallenbrechdurchfall, ist eine schwere bakterielle Infektionskrankheit vorwiegend des Dünndarms, die durch das Bakterium Vibrio cholerae verursacht wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Cholera · Mehr sehen »

Cholera-Aufstand in Königsberg

Der Cholera-Aufstand in Königsberg war ein Aufstand mehrerer hundert Menschen Ende Juli 1831 in Königsberg, der acht Tote und zahlreiche Verletzte forderte.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Cholera-Aufstand in Königsberg · Mehr sehen »

Christian Albrecht Jensen

Christian Albrecht Jensen, porträtiert von Frederik Peter Grünwaldt (1840–1923) Christian Albrecht Jensen (* 26. Juni 1792 in Bredstedt, Nordfriesland; † 13. Juli 1870 in Kopenhagen) war ein dänischer Maler und Porträtist.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Christian Albrecht Jensen · Mehr sehen »

Christian August Friedrich Peters

Christian August Friedrich Peters Christian August Friedrich Peters (* 7. September 1806 in Hamburg; † 8. Mai 1880 in Kiel) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Christian August Friedrich Peters · Mehr sehen »

Christian Kramp

Christian Kramp (* 8. Juli 1760 in Straßburg; † 13. Mai 1826 ebenda) war ein elsässischer Arzt, Mathematiker und Physiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Christian Kramp · Mehr sehen »

Christian Mayer (Physiker)

Christian Mayer (* 20. August 1719 in Mederitz, Mähren; † 16. April 1783 in Mannheim) war ein deutscher Experimentalphysiker, Astronom, Geodät, Kartograph und Meteorologe, der Jesuit war.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Christian Mayer (Physiker) · Mehr sehen »

Daguerreotypie

Der Maler und Erfinder Louis Daguerre im Jahr 1844, Daguerreotypie von Jean-Baptiste Sabatier-Blot (1801–1881); die Farbreproduktion gibt das Erscheinungsbild einer unter optimalen Bedingungen betrachteten Daguerreotypie getreu wieder Als Daguerreotypie wird ein Fotografie-Verfahren des 19. Jahrhunderts bezeichnet (im Sammler-Jargon kurz Dago genannt).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Daguerreotypie · Mehr sehen »

Daniel Bernoulli

Daniel Bernoulli Daniel Bernoulli (* in Groningen; † 17. März 1782 in Basel) war ein Schweizer Mathematiker und Physiker aus der Gelehrtenfamilie Bernoulli.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Daniel Bernoulli · Mehr sehen »

Daniel Heinrich Delius

Daniel Heinrich Delius (* 23. Februar 1773 in Bielefeld; † 25. Dezember 1832 in Köln) war preußischer Regierungspräsident und Eigentümer des Klostergutes der Abtei Laach (seit 1863 Maria Laach).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Daniel Heinrich Delius · Mehr sehen »

Daniel Kehlmann

Daniel Kehlmann auf der Frankfurter Buchmesse 2017 Daniel Kehlmann (* 13. Januar 1975 in München) ist ein deutsch-österreichischer Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Daniel Kehlmann · Mehr sehen »

Dannebrogorden

Bruststern und Kreuz des Dannebrogordens Der Dannebrogorden (früher auch Danebrogorden geschrieben) ist ein dänischer Verdienstorden und wird an treue Diener des dänischen Staates für zivile und militärische Dienste, für besondere Verdienste in der Kunst, den Wissenschaften oder dem Wirtschaftsleben oder für sonstige Verdienste um dänische Interessen verliehen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Dannebrogorden · Mehr sehen »

Danzig

Artushof mit Neptunbrunnen, (6) Papst-Johannes-Paul-II.-Brücke Danzig (Gdańsk) ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Pommern im Norden von Polen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Danzig · Mehr sehen »

Deklination (Astronomie)

Die Kugelkoordinaten Rektaszension und Deklination auf der rotierenden Himmelskugel (in deren Innerem die Erde) In der Astronomie ist die Deklination (lateinisch für „Abweichung, Beugung“) eine der zwei Kugelkoordinaten.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Deklination (Astronomie) · Mehr sehen »

Desoxyribonukleinsäure

Animation). Die Stickstoff (blau) enthaltenden Nukleinbasen liegen waagrecht zwischen zwei Rückgratsträngen, welche sehr reich an Sauerstoff (rot) sind. Kohlenstoffatome sind grün dargestellt. Desoxyribonukleinsäure (kurz DNS; englisch DNA für deoxyribonucleic acid) (lat.-fr.-gr. Kunstwort) ist eine Nukleinsäure, die sich als Polynukleotid aus einer Kette von vielen Nukleotiden zusammensetzt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Desoxyribonukleinsäure · Mehr sehen »

Deutsches Hauptdreiecksnetz

Hauptdreiecksnetz um 1900, Tafel am Denkmal des TP Rauenberg Das Deutsche Hauptdreiecksnetz (DHDN) war das übergeordnete Triangulationsnetz der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Deutsches Hauptdreiecksnetz · Mehr sehen »

Deutsches Museum

Das Deutsche Museum von Meisterwerken der Naturwissenschaft und Technik (meist nur Deutsches Museum genannt) in München ist nach Ausstellungsfläche das größte Wissenschafts- und Technikmuseum der Welt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Deutsches Museum · Mehr sehen »

Deutsches Reich

Ersten Weltkriegs und Sturz des Kaiserreiches Deutsches Reich 1919–1937 Deutsches Reich ist der Name des deutschen Nationalstaates zwischen 1871 und 1945 und zugleich auch die staatsrechtliche Bezeichnung Deutschlands bis 1943 (ab 1943 amtlich – jedoch nicht offiziell proklamiert – als Großdeutsches Reich).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Deutsches Reich · Mehr sehen »

Die Sterne (Zeitschrift)

Die Sterne – Zeitschrift für alle Gebiete der Himmelskunde wurde 1921 von Robert Henseling (1883–1964) als Mitteilungsblatt des Bundes der Sternfreunde in Stuttgart gegründet und ab 1923 von Potsdam aus herausgegeben.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Die Sterne (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Die Vermessung der Welt

Die Vermessung der Welt ist ein 2005 im Rowohlt Verlag auf Deutsch erschienener Roman von Daniel Kehlmann.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Die Vermessung der Welt · Mehr sehen »

Diedrich Wattenberg

Diedrich Wattenberg erläutert Jugendlichen die zweite Lunik-Mission (1959) Diedrich Wattenberg (* 13. Juni 1909 in Burgdamm (heute Bremen); † 26. November 1996 in Berlin-Mahlsdorf) war ein deutscher Astronom, der zirka 2500 Schriften und 1600 Vorträge veröffentlicht hat.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Diedrich Wattenberg · Mehr sehen »

Dieter B. Herrmann

Archenhold-Sternwarte, 2004 Das Zeiss-Großplanetarium in Berlin-Prenzlauer Berg Dieter Bernhard Herrmann (* 3. Januar 1939 in Berlin) ist ein deutscher Astronom und Autor zahlreicher populärwissenschaftlicher Bücher über Astronomie.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Dieter B. Herrmann · Mehr sehen »

Dietrich Rauschning

Dietrich Rauschning (* 16. Januar 1931 in Klein Steinort, Kreis Angerburg, Ostpreußen) ist ein deutscher Emeritus für Völkerrecht.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Dietrich Rauschning · Mehr sehen »

Differentialoperator

Ein Differentialoperator ist in der Mathematik eine Funktion, die einer Funktion eine Funktion zuordnet und die Ableitung nach einer oder mehreren Variablen enthält.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Differentialoperator · Mehr sehen »

Doppelstern

Das Baryzentrum eines Doppelsternsystems (als kleiner gelber Kreis dargestellt) bewegt sich in weitgehend gerader Linie, während die beiden Sterne um dieses Baryzentrum kreisen. Exzentrizität und gleicher Umlaufzeit. Bei unterschiedlichen Massen bewegt sich der massereichere Stern auf einer entsprechend kleineren Ellipse. Kreisbahn ist als Sonderfall der Ellipsenbahn möglich. Bei schräger Sicht auf die Bahnebene sehen diese Bahnen allerdings ebenfalls wie Ellipsen aus. Als Doppelstern bezeichnet man zwei Sterne, die am Himmel so nahe beisammenstehen, dass sie von der Erde aus gesehen einen geringen Winkelabstand aufweisen oder ggf.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Doppelstern · Mehr sehen »

Druschnoje (Kaliningrad, Selenogradsk)

Druschnoje ist ein Ort in der russischen Oblast Kaliningrad (Gebiet Königsberg (Preußen)) und gehört zur Pereslawskoje selskoje posselenije (Landgemeinde Pereslawskoje (Drugehnen)) im Rajon Selenogradsk (Kreis Cranz).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Druschnoje (Kaliningrad, Selenogradsk) · Mehr sehen »

Durchmusterung

Lage der von der Bonner Durchmusterung (oben) und der Córdoba-Durchmusterung (unten) beschriebenen Objekte im Vergleich zum gesamten Firmament. Farblegende siehe Beschreibungsseite. Bei dieser äquatorialen Projektion ist der von beiden Beobachtungsorten (Bonn und Córdoba (Argentinien)) nicht beobachtbare Teil des Sternenhimmels gut erkennbar. Als Durchmusterung (nach dem Englischen auch Survey) wird in der Astronomie eine systematische Durchsuchung des gesamten Himmels oder eines größeren Teils davon nach bestimmten Objekten und bis zu einer definierten Grenzhelligkeit bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Durchmusterung · Mehr sehen »

Eötvös-Experiment

Das Eötvös-Experiment ist ein von Loránd Eötvös und Kollegen in Budapest Ende des 19.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Eötvös-Experiment · Mehr sehen »

Eberhard Neumann-Redlin von Meding

Eberhard Neumann-Redlin von Meding (* 14. November 1941 in Danzig) ist ein deutscher Frauenarzt, Königsberg-Historiker und Musiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Eberhard Neumann-Redlin von Meding · Mehr sehen »

Edgar Allan Poe

Edgar Allan Poe 1848 (Daguerreotypie) Unterschrift Edgar Allan Poe (* 19. Januar 1809 in Boston, Massachusetts, USA; † 7. Oktober 1849 in Baltimore, Maryland) war ein US-amerikanischer Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Edgar Allan Poe · Mehr sehen »

Edinburgh

Edinburgh (schottisch-gälisch Dùn Èideann;; amtlich City of Edinburgh) ist seit dem 15.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Edinburgh · Mehr sehen »

Edmond Halley

Edmond Halley (* in Haggerston bei London; † in Greenwich) war ein englischer Astronom, Mathematiker, Kartograph, Geophysiker und Meteorologe.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Edmond Halley · Mehr sehen »

Eduard Luther

Eduard Luther (* 24. Februar 1816 in Hamburg; † 17. Oktober 1887 in Königsberg i. Pr.) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Eduard Luther · Mehr sehen »

Eduard Mandel

Eduard Mandel (* 15. Februar 1810 in Berlin; † 20. Oktober 1882 in Berlin) war ein deutscher Kupferstecher.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Eduard Mandel · Mehr sehen »

Ehrendoktor

Ehrenpromotionen in Heidelberg, 1886 Ein Ehrendoktor (Dr. h. c., Dr. E. h., in der Theologie auch D.) ist eine ehrenhalber verliehene Auszeichnung einer Universität oder Fakultät, die für besondere akademische oder wissenschaftliche Verdienste an Akademiker oder Nichtakademiker verliehen wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Ehrendoktor · Mehr sehen »

Eigenbewegung (Astronomie)

Dargestellt ist das Verhältnis zwischen Eigenbewegung und den heliozentrischen Geschwindigkeitskomponenten ''Radialgeschwindigkeit'' und ''Tangentialgeschwindigkeit'' eines Objekts.Hat das Objekt den Abstand ''d'' von der Sonne und bewegt sich quer zur Sichtlinie der Sonne bei einer Tangentialgeschwindigkeit '' vt'', so ergibt sich eine Winkelgeschwindigkeit von ''μ.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Eigenbewegung (Astronomie) · Mehr sehen »

Elbląg

Elbląg,, ist eine kreisfreie Stadt in der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren nahe der Ostseeküste im früheren Westpreußen (1920–1939 Ostpreußen).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Elbląg · Mehr sehen »

Elektrooptische Entfernungsmessung

Eine Laserpistole wendet die optische Abstandsmessung an. Die elektrooptische Entfernungsmessung (auch Abstands-, Distanzmessung) oder Laserentfernungsmessung ist eine elektronische Entfernungsmessung (EDM) anhand Laufzeitmessung, der Phasenlagemessung oder Lasertriangulation von Licht, zumeist Laser.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Elektrooptische Entfernungsmessung · Mehr sehen »

Emile Plantamour

Emile Plantamour (* 14. Mai 1815 in Genf; † 7. September 1882 ebenda) war ein Schweizer Astronom, Meteorologe und Geodät.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Emile Plantamour · Mehr sehen »

Epoche (Astronomie)

Als Epoche (von griechisch εποχή epoché ‚Haltepunkt‘) wird in der Astronomie ein Zeitpunkt bezeichnet, auf den sich die Angaben von Himmelskoordinaten, Bahnelementen oder Ephemeriden beziehen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Epoche (Astronomie) · Mehr sehen »

Epsilon Lyrae

Nordteil der Lyra im Feldstecher. In der Mitte ε Lyrae, rechts Wega (α Lyrae) Epsilon Lyrae (abgekürzt ε Lyr) ist der vierthellste Stern im kleinen Sternbild Leier, dicht neben der hellen Wega (α Lyrae).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Epsilon Lyrae · Mehr sehen »

Erdabplattung

Erdabplattung (Viertelausschnitt):Kugel (dünne Kurve),Rotationsellipsoid (dicke Kurve),dessen Halbachsen a und b,die geozentrische Breite ψ unddie geografische Breite ''B'' Die Erdabplattung bezeichnet die geometrische Abplattung des Planeten Erde und damit ihre Abweichung von der Kugelform.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Erdabplattung · Mehr sehen »

Erdfigur

Als Erdfigur (oder auch Erdgestalt) wird eine mathematisch möglichst einfach definierbare Annäherung an die Form der Erde bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Erdfigur · Mehr sehen »

Erdmagnetfeld

''Das Erdmagnetfeld und die Sonne'':Die Magnetosphäre des Planeten schirmt die Erdoberfläche von den geladenen Partikeln des Sonnenwindes ab (nicht maßstabsgetreue, illustrierende Darstellung). Das Erdmagnetfeld durchdringt und umgibt die Erde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Erdmagnetfeld · Mehr sehen »

Erich Bessel-Hagen

Erich Bessel-Hagen, 1920 in Göttingen Erich Paul Werner Bessel-Hagen (* 12. September 1898 in Charlottenburg; † 29. März 1946 in Bonn) war ein deutscher Mathematiker und Mathematikhistoriker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Erich Bessel-Hagen · Mehr sehen »

Erich Przybyllok

Erich Hugo Günther Przybyllok (* 30. Juni 1880 in Tarnowitz, Oberschlesien; † 11. September 1954 in Köln) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Erich Przybyllok · Mehr sehen »

Erich Schoenberg

Erich Karl Wilhelm Schoenberg (* 27. Dezember 1882 in Warschau; † 23. Januar 1965 in Brannenburg, Bayern) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Erich Schoenberg · Mehr sehen »

Erman (Familie)

Erman ist der Name einer ursprünglich im Elsass ansässigen Hugenottenfamilie (ursprünglicher Name: Ermendinger), die im 18.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Erman (Familie) · Mehr sehen »

Ernst Bessel Hagen

(Carl) Ernst Bessel Hagen (* 31. Januar 1851 in Königsberg; † 15. Januar 1923 in Solln bei München) war ein deutscher Angewandter Physiker und Experimentalphysiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Ernst Bessel Hagen · Mehr sehen »

Ernst Friedrich Wrede

Ernst Friedrich Wrede (auch: Erhard Georg Karl Friedrich Wrede; * 4. März 1766 in Cantreck (Pommern); † 13. Juni 1826 in Königsberg (Preußen)) war ein deutscher evangelischer Theologe, Naturforscher, Mathematiker und Physiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Ernst Friedrich Wrede · Mehr sehen »

Erstes Kaiserreich

Erstes Kaiserreich ist eine von Historikern verwendete Bezeichnung für die Periode von 1804 bis 1814 und 1815 in der Geschichte Frankreichs.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Erstes Kaiserreich · Mehr sehen »

Eulersche Gleichungen (Kreiseltheorie)

Die eulerschen Kreiselgleichungen oder uneindeutig eulerschen Gleichungen sind Bewegungsgleichungen für die Rotation eines starren Körpers.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Eulersche Gleichungen (Kreiseltheorie) · Mehr sehen »

Eureka (Poe)

Titelseite Eureka (deutsch „Heureka“) war eines der letzten großen Werke des amerikanischen Autors Edgar Allan Poe, geschrieben und veröffentlicht 1848.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Eureka (Poe) · Mehr sehen »

Expedition

Routen der drei Expeditionsreisen James Cooks Eine Expedition, von lateinisch expeditio „Feldzug“, expedire „losmachen“, ist eine Entdeckungsreise oder Forschungsreise in eine entlegene oder unerschlossene Region.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Expedition · Mehr sehen »

Experimentelle Psychologie

Experimentelle Psychologie (auch Experimentalpsychologie) ist der Zweig der psychologischen Forschung, der sich vornehmlich des Experiments als wissenschaftlicher Methode bedient (vgl. psychologisches Experiment).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Experimentelle Psychologie · Mehr sehen »

Experimentum crucis

Als experimentum crucis (lat. „Kreuzesversuch“) bezeichnet man in der Wissenschaftstheorie ein Experiment, dessen Scheitern die dem Experiment zugrunde liegende Theorie falsifiziert oder überwindet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Experimentum crucis · Mehr sehen »

Fakultät (Mathematik)

Die Fakultät (manchmal, besonders in Österreich, auch Faktorielle genannt) ist in der Mathematik eine Funktion, die einer natürlichen Zahl das Produkt aller natürlichen Zahlen (ohne Null) kleiner und gleich dieser Zahl zuordnet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Fakultät (Mathematik) · Mehr sehen »

Fehleranalyse

Die Fehleranalyse oder auch oftmals als Fehlerberechnung bezeichnete Methode (.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Fehleranalyse · Mehr sehen »

Fehlerrechnung

Es ist praktisch nie möglich, exakt zu messen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Fehlerrechnung · Mehr sehen »

Ferdinand Joachimsthal

Ferdinand Joachimsthal Ferdinand Joachimsthal (* 9. März 1818 in Goldberg i. Schlesien; † 5. April 1861 in Breslau) war ein deutscher Mathematiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Ferdinand Joachimsthal · Mehr sehen »

Fernrohr

Orangerie Kassel Tripel-Objektiv, Zenitprisma und Sucher Ein Fernrohr, auch Linsenfernrohr oder Refraktor, ist ein optisches Instrument, bei dessen Nutzung entfernte Objekte um ein Vielfaches näher oder größer erscheinen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Fernrohr · Mehr sehen »

Filter (Elektrotechnik)

Als Filter (in der Fachsprache zumeist das/ein Filter) werden in der Elektrotechnik und Nachrichtentechnik Schaltungen bezeichnet, die ein elektrisches Signal abhängig von der Frequenz in der Amplitude und in der Phasenlage verändern.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Filter (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Fluiddynamik

Die Fluiddynamik ist ein Teilgebiet der Strömungslehre und beschäftigt sich mit bewegten Fluiden (Flüssigkeiten und Gasen).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Fluiddynamik · Mehr sehen »

Frank-Lothar Kroll

Frank-Lothar Kroll Frank-Lothar Kroll (* 17. Dezember 1959 in Aachen) ist ein deutscher Neuzeithistoriker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Frank-Lothar Kroll · Mehr sehen »

Frankfurter Nationalversammlung

Ludwig von Elliott: Sitzung der Nationalversammlung im Juni 1848 Germania'', zugeschrieben oft Philipp Veit. Unter diesem Symbolbild Deutschlands debattierten die Abgeordneten in der Frankfurter Paulskirche.Dieter Hein: ''Die Revolution von 1848/49'', C.H. Beck, München 1998, S. 73. Die Frankfurter Nationalversammlung (zeitgenössisch auch constituierende Reichsversammlung, deutsches Nationalparlament, Reichsparlament, auch bereits Reichstag) war von Mai 1848 bis Mai 1849 das verfassungsgebende Gremium der Deutschen Revolution sowie das vorläufige Parlament des entstehenden Deutschen Reiches.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Frankfurter Nationalversammlung · Mehr sehen »

Franz Ernst Neumann (Physiker)

Franz Ernst Neumann, porträtiert von Carl Steffeck, 1886 Franz Ernst Neumann (* 11. September 1798 in Mellin; † 23. Mai 1895 in Königsberg) war ein deutscher Physiker und gilt als einer der Begründer der theoretischen Physik.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Franz Ernst Neumann (Physiker) · Mehr sehen »

Franz Krüger

Franz Krüger (* 10. September 1797 in Großbadegast, Anhalt; † 21. Januar 1857 in Berlin), genannt Pferde-Krüger, war ein deutscher Tiermaler und Lithograf.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Franz Krüger · Mehr sehen »

Franz von Paula Gruithuisen

Franz von Paula Gruithuisen Franz von Paula Gruithuisen (* 19. März 1774 auf Burg Haltenberg am Lech; † 21. Juni 1852 in München) war ein deutscher Arzt und Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Franz von Paula Gruithuisen · Mehr sehen »

Franz Xaver von Zach

Franz Xaver von Zach ''L'attraction des montagnes'', 1814 Franz Xaver Freiherr (seit 1801) von Zach (* 13. Juni 1754 in Pest, heute Budapest; † 2. September 1832 in Paris) war ein österreichisch-deutscher Astronom, Geodät, Mathematiker, Wissenschaftshistoriker und Offizier.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Franz Xaver von Zach · Mehr sehen »

Friedrich Eichhorn

Johann Albrecht Friedrich Eichhorn Johann Albrecht Friedrich Eichhorn (* 2. März 1779 in Wertheim; † 16. Januar 1856 in Berlin) war ein preußischer Staatsmann und von 1840 bis 1848 preußischer Kultusminister.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Friedrich Eichhorn · Mehr sehen »

Friedrich Georg Wilhelm Struve

Wilhelm von Struve Friedrich Georg Wilhelm Struve, (seit 1831) von Struve, (kyrillisch Василий Яковлевич Струве; * 15. April 1793 in Altona; † in Pulkowo bei Sankt Petersburg) war ein deutscher Astronom und Geodät, der im Baltikum und in Russland arbeitete.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Friedrich Georg Wilhelm Struve · Mehr sehen »

Friedrich Julius Richelot

Friedrich Julius Richelot (* 6. November 1808 in Königsberg i. Pr.; † 31. März 1875 ebenda) war ein deutscher Mathematiker und Hochschullehrer in Königsberg.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Friedrich Julius Richelot · Mehr sehen »

Friedrich Paulsen

Friedrich Paulsen, 1907 Friedrich Paulsen (* 16. Juli 1846 in Langenhorn bei Niebüll (Nordfriesland); † 14. August 1908 in Steglitz b. Berlin) war ein deutscher Pädagoge und Philosoph.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Friedrich Paulsen · Mehr sehen »

Friedrich Reusch

Friedrich Reusch und Wilhelm I. Johann Friedrich Reusch (* 5. September 1843 in Siegen; † 15. Oktober 1906 in Agrigent) war ein deutscher Bildhauer.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Friedrich Reusch · Mehr sehen »

Friedrich von Hahn (Astronom)

Historische Aufnahme von Schloss Remplin nach Umbauten durch spätere Besitzer (1940 zerstört) Friedrich II.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Friedrich von Hahn (Astronom) · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm August Argelander

Friedrich Wilhelm August Argelander um 1868 Friedrich Wilhelm August Argelander (* 22. März 1799 in Memel; † 17. Februar 1875 in Bonn) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Friedrich Wilhelm August Argelander · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreis

Der Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreis ist nach dem deutschen Mathematiker und Astronomen Friedrich Wilhelm Bessel (1784–1846) benannt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreis · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm III. (Preußen)

Friedrich Wilhelm III. Friedrich Wilhelm III. um 1830 (Lithographie von Wilhelm Devrient, nach Franz Krüger) Monogramm von Friedrich Wilhelm III. Friedrich Wilhelm III. (* 3. August 1770 in Potsdam; † 7. Juni 1840 in Berlin) war seit 1797 König von Preußen und als Markgraf von Brandenburg zudem Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches bis zu dessen Auflösung im Jahre 1806.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Friedrich Wilhelm III. (Preußen) · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm IV.

Friedrich Wilhelm IV. von Preußen, Porträtaufnahme von Hermann Biow, Daguerreotypie von 1847 Friedrich Wilhelm IV. (* 15. Oktober 1795 in Berlin; † 2. Januar 1861 in Potsdam) war vom 7.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Friedrich Wilhelm IV. · Mehr sehen »

Fritz Karl Bessel-Hagen

Fritz Karl Bessel-Hagen (* 2. Januar 1856 in Königsberg; † 1945 in Berlin) war ein deutscher Chirurg.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Fritz Karl Bessel-Hagen · Mehr sehen »

Fuß (Einheit)

Ein Fuß (engl. foot, Plural feet) bzw.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Fuß (Einheit) · Mehr sehen »

Fundamentalstern

Ein Fundamentalstern ist ein Fixstern, dessen Himmelskoordinaten und ihre zeitlichen Änderungen (Eigenbewegung) mit höchstmöglicher Genauigkeit bekannt sind und in einem absoluten System vorliegen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Fundamentalstern · Mehr sehen »

Fundamentalsystem (Astronomie)

Das Fundamentalsystem der Astronomie ist ein genauer Koordinatenrahmen für die Positionen von Sternen und außergalaktischen Objekten.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Fundamentalsystem (Astronomie) · Mehr sehen »

Funktionalanalysis

Die Funktionalanalysis ist der Zweig der Mathematik, der sich mit der Untersuchung von unendlichdimensionalen topologischen Vektorräumen und Abbildungen auf solchen befasst.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Funktionalanalysis · Mehr sehen »

Galileo Galilei

Galileo Galilei - Porträt von Domenico Tintoretto, ca. 1602 – 1607 Galileis Unterschrift Briefmarke, Sowjetunion 1964 Galileo Galilei (* 15. Februar 1564 in Pisa; † in Arcetri bei Florenz) war ein italienischer Universalgelehrter.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Galileo Galilei · Mehr sehen »

Gelehrtenfriedhof (Königsberg)

Gelehrtenfriedhof war die populäre Bezeichnung eines Friedhofs in Königsberg i. Pr. namens „Alter Neuroßgärter Friedhof“.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Gelehrtenfriedhof (Königsberg) · Mehr sehen »

Geodäsie

Die Geodäsie (altgriechisch γῆ gé ‚Erde‘ und δαΐζειν daïzein ‚teilen‘) ist nach der Definition von Friedrich Robert Helmert (1843–1917, Begründer der theoretischen Geodäsie) und nach DIN 18709-1 die „Wissenschaft von der Ausmessung und Abbildung der Erdoberfläche“.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Geodäsie · Mehr sehen »

Geographische Breite

Breitenkreise Definition der geographischen Breite \phi 50. Breitengrad in der Mainzer Innenstadt Der 49. Breitengrad ist in Prešov (Eperies) mit einem Denkmal markiert. Die geographische Breite (auch geodätische Breite oder Breitengrad), φ oder B (international abgekürzt mit Lat. oder LAT) ist die im Winkelmaß in der Maßeinheit Grad angegebene nördliche oder südliche Entfernung eines Punktes der Erdoberfläche vom Äquator.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Geographische Breite · Mehr sehen »

Geographische Koordinaten

Weltkarte mit Linien für geographische Breiten und Längen in Robinson-Projektion Die geographischen Koordinaten (geographische Breite und geographische Länge) sind Kugelkoordinaten, mit denen sich die Lage eines Punktes auf der Erdoberfläche beschreiben lässt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Geographische Koordinaten · Mehr sehen »

Geographische Länge

Die geographische Länge (auch Längengrad oder nur Länge, λ, longitudo, longitude, international abgekürzt mit long oder LON) beschreibt eine der beiden Koordinaten eines Ortes auf der Erdoberfläche, und zwar seine Position östlich oder westlich einer definierten (willkürlich festgelegten) Nord-Süd-Linie, des Nullmeridians.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Geographische Länge · Mehr sehen »

Geoid

Erdschwerefeld: Lotlinie durch Oberflächenpunkt P, Äquipotentialflächen Vi und das Geoid (Potential V.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Geoid · Mehr sehen »

Geometrie

René Descartes, La Géometrie (Erstausgabe 1637) Die Geometrie (geometria (ionisch geometriē) ‚Erdmaß‘, ‚Erdmessung‘, ‚Landmessung‘) ist ein Teilgebiet der Mathematik.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Geometrie · Mehr sehen »

Geophysik

Apollo 17 aus. Die Geophysik ist eine Fachdisziplin der Geowissenschaften und gleichzeitig ein Teilgebiet der Physik.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Geophysik · Mehr sehen »

Georg Adolf Erman

Georg Adolf Erman Georg Adolf Erman (* 12. Mai 1806 in Berlin; † 12. Juli 1877 ebenda) war ein deutscher Physiker und Geowissenschaftler.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Georg Adolf Erman · Mehr sehen »

Georg Friedrich von Reichenbach

Georg Friedrich von Reichenbach, um 1825, Lithografie von Joseph Karl Stieler Ruhmeshalle, München Rudolf Wimmer region.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Georg Friedrich von Reichenbach · Mehr sehen »

Georg-August-Universität Göttingen

Siegel der Universität Das alte Auditorium maximum Neubau der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Die Georg-August-Universität in Göttingen wurde 1732/1734 von Georg II. unter Federführung von Gerlach Adolph von Münchhausen gegründet und 1737 eröffnet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Georg-August-Universität Göttingen · Mehr sehen »

George Biddell Airy

George Biddell Airy George Biddell Airy, 1891 Sir George Biddell Airy (* 27. Juli 1801 in Alnwick, Northumberland; † 2. Januar 1892 in Greenwich) war ein englischer Mathematiker und Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und George Biddell Airy · Mehr sehen »

Geozentrisches Weltbild

Schedelschen Weltchronik um 1493 Das geozentrische Weltbild (geokentrikó „erdzentriert“) basiert auf der Annahme, dass die Erde und damit auch der Mensch im Universum eine zentrale Position einnehmen, so dass alle Himmelskörper (Mond, Sonne, die anderen Planeten und die Fixsterne) die Erde umkreisen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Geozentrisches Weltbild · Mehr sehen »

Geschichte der Stadt Minden

Wappen der Stadt Minden Die Geschichte der Stadt Minden beschreibt die Entwicklung der ostwestfälischen Stadt Minden, die zu Beginn ein Handelsplatz an einer Furt der Weser war, sich im Mittelalter zu einer Handels- und Bischofsstadt entwickelte, in preußischer Zeit eine Festung erhielt und schließlich Kreisstadt des Kreises Minden-Lübbecke wurde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Geschichte der Stadt Minden · Mehr sehen »

Gesellschaft der Freunde Kants

Die Gesellschaft der Freunde Kants ging aus der Tischgesellschaft hervor, die Immanuel Kant bis 1803 um sich versammelt hatte.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Gesellschaft der Freunde Kants · Mehr sehen »

Goldmedaille der Royal Astronomical Society

Goldmedaille der Royal Astronomical Society für Asaph Hall, 1879 Die Goldmedaille der Royal Astronomical Society ist der höchste von der Royal Astronomical Society verliehene Wissenschaftspreis.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Goldmedaille der Royal Astronomical Society · Mehr sehen »

Gotha

Margarethenkirche in Richtung Weststadt Gotha ist die fünftgrößte Stadt des Freistaats Thüringen und Kreisstadt des Landkreises Gotha.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Gotha · Mehr sehen »

Gotthilf Hagen

Gotthilf Hagen Gotthilf Heinrich Ludwig Hagen (* 3. März 1797 in Königsberg (Preußen); † 3. Februar 1884 in Berlin) war ein deutscher Ingenieur der Fachrichtung Wasserbau.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Gotthilf Hagen · Mehr sehen »

Gradmessung

Großen Feldberg (Taunus) Als Gradmessung wird eine astronomisch-geodätische Methode bezeichnet, die vom 16.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Gradmessung · Mehr sehen »

Grafschaft Schaumburg

Die Grafschaft Schaumburg war ein Territorium im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Grafschaft Schaumburg · Mehr sehen »

Gratifikation

Im nicht spezifischen Sprachgebrauch bedeutet Gratifikation (lateinisch: gratificatio.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Gratifikation · Mehr sehen »

Gravitation

Parabel. Zwei Spiralgalaxien, die sich unter dem Einfluss der Gravitation der jeweils anderen verformen David Randolph Scott, Commander der Mondmission Apollo 15 (1971), demonstriert anhand einer Feder und eines Hammers, die er im luftleeren Raum auf dem Mond fallen lässt, dass alle Körper unabhängig von ihrer Masse gleich schnell fallen. Die Gravitation (von für „Schwere“), auch Massenanziehung oder Gravitationskraft, ist eine der vier Grundkräfte der Physik.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Gravitation · Mehr sehen »

Großer Hund

Das Sternbild Großer Hund, wie es mit dem bloßen Auge gesehen werden kann Stich des Sternbildes Großer Hund Das Sternbild Großer Hund (lateinisch / fachsprachlich Canis Major – größerer Hund) liegt gut sichtbar südlich des Himmelsäquators und südöstlich des markanten Orion.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Großer Hund · Mehr sehen »

Großherzogtum Berg

Das Großherzogtum Berg (auch Großherzogtum Kleve und Berg, französisch Grand-Duché de Berg) war ein von 1806 bis 1813 bestehender napoleonischer Satellitenstaat.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Großherzogtum Berg · Mehr sehen »

Grundgesamtheit

Die Grundgesamtheit (auch Population, statistische Masse, Kollektiv oder Gesamterhebungsumfang) ist ein Begriff der Statistik und wird durch diese beschrieben.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Grundgesamtheit · Mehr sehen »

Gymnasium

Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasium in Delitzsch (Sachsen) Ein Gymnasium (Plural: Gymnasien), teilweise auch Lyzeum (Plural: Lyzeen), ist eine weiterführende Schule des sekundären Bildungsbereichs, die zur Hochschulreife führt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Gymnasium · Mehr sehen »

Habilitation

Die Habilitation ist die höchstrangige Hochschulprüfung in Deutschland, Österreich, Frankreich, Liechtenstein, der Schweiz und einigen osteuropäischen Ländern, mit der im Rahmen eines akademischen Prüfungsverfahrens die Lehrbefähigung (lateinisch facultas docendi) in einem wissenschaftlichen Fach festgestellt wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Habilitation · Mehr sehen »

Halleyscher Komet

Der Komet Halley, auch Halleyscher Komet und offiziell 1P/Halley genannt, zählt seit langem zu den bekanntesten Kometen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Halleyscher Komet · Mehr sehen »

Hannoversche Geschichtsblätter

Vereins für Geschichte der Stadt Hannover“ Stadtplan Hannover als Skizze „Hannover im Mittelalter“; 1924 von Karl Friedrich Leonhardt in seinem Artikel „Straßen und Häuser im alten Hannover“ Die Hannoverschen Geschichtsblätter (HG) ist eine vom Stadtarchiv Hannover herausgegebene Zeitschrift mit dem Charakter eines Jahrbuchs.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Hannoversche Geschichtsblätter · Mehr sehen »

Hans Strassl

Hans Strassl, auch Hans Straßl (* 10. Januar 1907 in Rauischholzhausen; † 8. Juli 1996) war ein deutscher Astronom und Direktor des Astronomischen Instituts der Universität Münster.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Hans Strassl · Mehr sehen »

Hans Victor von Unruh

Victor von Unruh neuen Begräbnisplatz in Dessau Hans Victor von Unruh, auch Hans Viktor von Unruh, (* 28. März 1806 in Tilsit, Ostpreußen; † 4. Februar 1886 in Dessau, Anhalt) war ein deutscher Bauingenieur, preußischer Baubeamter und Politiker, Präsident der Preußischen Nationalversammlung, Mitglied des Reichstags und Gutsherr auf Gut Otten.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Hans Victor von Unruh · Mehr sehen »

Hartungsche Zeitung

Hartungsches Zeitungshaus war das ehemalige Löbenichtsche Rathaus Hartungsches Zeitungshaus am Münchenhof Die Hartungsche Zeitung war eine Zeitung in Königsberg (Preußen).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Hartungsche Zeitung · Mehr sehen »

Hauptebene (Optik)

Linse: Im Arbeitsmodell Paraxiale Optik werden die Strahlen an den Grenzflächen ungebrochen (gestrichelt) bis zur jeweiligen Hauptebene weiter geführt und erst dort gebrochen (Mittenstrahl 3 nur parallel versetzt) dargestellt. Hauptebenen sind zwei beim Arbeitsmodell Paraxiale Optik in einem Abbildungssystem definierte Ebenen, in denen vereinfacht die Brechungen der Lichtstrahlen angenommen werden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Hauptebene (Optik) · Mehr sehen »

Höhenmesser

Ein Höhenmesser oder Altimeter (latein. altus ‚hoch‘ und altgriech. μέτρον métron ‚Maß, Maßstab‘) ist ein Gerät, mit dem die Höhe eines Objekts über einer definierten Ebene oder Referenzfläche gemessen wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Höhenmesser · Mehr sehen »

Heinrich Christian Schumacher

Heinrich Christian Schumacher (Lithographie von F. Ausborn nach einem Gemälde von Christian Albrecht Jensen) Heinrich Christian Schumacher (* 3. September 1780 im holsteinischen Bramstedt; † 28. Dezember 1850 in Altona/Elbe) war ein deutscher Astronom und Geodät.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Heinrich Christian Schumacher · Mehr sehen »

Heinrich Erman

Karl Heinrich Erman (* 15. Januar 1857 in Berlin; † 7. Mai 1940 in Münster) war ein deutscher Rechtswissenschaftler mit dem Forschungsschwerpunkt im Römischen Recht.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Heinrich Erman · Mehr sehen »

Heinrich Ferdinand Scherk

Heinrich Ferdinand Scherk Heinrich Ferdinand Scherk (* 27. Oktober 1798 in Posen; † 4. Oktober 1885 in Bremen) war ein deutscher Mathematiker und Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Heinrich Ferdinand Scherk · Mehr sehen »

Heinrich Joachim Herterich

Heinrich Joachim Herterich, porträtiert von Erwin Speckter Ohlsdorfer Friedhofs Heinrich Joachim Herterich (getauft am 7. Juni 1772 in Hamburg; † 20. März 1852 ebenda) war ein deutscher Lithograf, Maler und Radierer.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Heinrich Joachim Herterich · Mehr sehen »

Heinrich Schlüter (Astronom)

Heinrich Schlüter (* 1815 in Hamburg; † 17. März 1844 in Königsberg (Preußen)) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Heinrich Schlüter (Astronom) · Mehr sehen »

Heinrich von Poschinger

Heinrich Joseph Karl Ludwig Ritter und Edler von Poschinger (* 31. August 1845 in München; † 10. August 1911 in La Bollène, Frankreich) war ein deutscher Schriftsteller und Historiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Heinrich von Poschinger · Mehr sehen »

Heinrich Wilhelm Brandes

Heinrich Wilhelm Brandes (* 27. Juli 1777 in Groden (gehörte zum hamburgischen Amt Ritzebüttel, heute zu Cuxhaven); † 17. Mai 1834 in Leipzig) war ein deutscher Physiker, Meteorologe und Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Heinrich Wilhelm Brandes · Mehr sehen »

Heinrich Wilhelm Olbers

Heinrich Wilhelm Olbers (Lithographie von Rudolph Suhrlandt) Heinrich Wilhelm Matthias Olbers (* 11. Oktober 1758 in Arbergen bei Bremen; † 2. März 1840 in Bremen) war ein deutscher Astronom und Arzt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Heinrich Wilhelm Olbers · Mehr sehen »

Heliometer

Heliometerlinse von Dollond, um 1790 (Universitätssternwarte Wien), zum Vorsatz vor einen Refraktor mit 6,7 cm Öffnung. Die Linsenhälften werden mit der Schraube gegeneinander verschoben, Ablesung der Verschiebung auf der Skala (mit Nonius) in der Mitte. Heliometer von Carl Bamberg, Berlin-Friedenau, um 1880/90 (Universitätssternwarte Wien). Der Linsendurchmesser beträgt 4,2 cm, die Linsenhälften werden mit der seitlichen Mikrometerschraube gegeneinander verschoben. Das Heliometer ist ein historisches Messinstrument der Astronomie zur präzisen Messung sehr kleiner Winkel.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Heliometer · Mehr sehen »

Heliozentrisches Weltbild

Das heliozentrische Weltbild (und κέντρον kentron Zentrum) ist ein Weltbild, in dem die Sonne als das Zentrum gilt, um das sich die Planeten und die Erde bewegen, während die Fixsterne an einer ruhenden äußeren Kugelschale angeheftet sein sollen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Heliozentrisches Weltbild · Mehr sehen »

Helsinki

hochkant.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Helsinki · Mehr sehen »

Henry Kater

Henry Kater (* 16. April 1777 in Bristol; † 26. April 1835 in London) war ein britischer Physiker und Astronom, bekannt für die Entwicklung von Präzisionsinstrumenten.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Henry Kater · Mehr sehen »

Hermann Hagen (Geograph)

Hermann Georg Adolf Bessel Hagen (* 25. Januar 1889 in Heidelberg; † 9. April 1976 in West-Berlin) war ein deutscher Geograph, von 1930 bis 1957 erster Bibliotheksdirektor und von 1946 bis 1957 Direktor des Ibero-Amerikanische Institut in Berlin.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Hermann Hagen (Geograph) · Mehr sehen »

Herrscherbild

Ramses II. Regierungszeit 1279–1215 v. Chr. Herrscherbilder repräsentieren eine Einzelperson, die an der Spitze eines Staatswesens steht.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Herrscherbild · Mehr sehen »

Himmelsmechanik

Die Himmelsmechanik beschreibt als Teilgebiet der Astronomie die Bewegung astronomischer Objekte aufgrund physikalischer Theorien beziehungsweise mathematischer Modellierung.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Himmelsmechanik · Mehr sehen »

Himmelspol

Als Himmelspole werden die Durchstoßpunkte der Erdachse mit der Himmelskugel bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Himmelspol · Mehr sehen »

Hipparcos

Hipparcos (High Precision Parallax Collecting Satellite) ist ein Satellit für Zwecke der Astrometrie.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Hipparcos · Mehr sehen »

Hochstift Minden

Residenzschloss Petershagen Grenzstein nach Ravensberg aus dem Jahr 1542 (Kurpark Bad Oeynhausen) Das Hochstift Minden (auch als Stift Minden, Fürstbistum Minden oder ungenau einfach als Bistum Minden bezeichnet) war ein geistliches Territorium des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Hochstift Minden · Mehr sehen »

Honoris causa

Honoris causa (lat. ‚ehrenhalber‘, abgekürzt h. c., früher auch e. h.) dient zur Kennzeichnung von als Auszeichnungen verliehenen Graden, Bezeichnungen und Titeln, die damit von regulär erworbenen Bezeichnungen (akademische Grade, Amtstitel/-bezeichnungen) abgegrenzt werden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Honoris causa · Mehr sehen »

Humanistisches Gymnasium

Wilhelmsgymnasium in München ist eines der ältesten ''Humanistischen Gymnasien'' in Deutschland Das humanistische Gymnasium ist ein Gymnasium mit einem humanistischen Gymnasialzweig, in dem neben den anderen Fächern auch die klassischen Sprachen Latein und Altgriechisch als Grundlage der europäischen Kultur und als Beitrag einer umfassenden Menschenbildung unterrichtet werden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Humanistisches Gymnasium · Mehr sehen »

Hydrostatik

Die Hydrostatik ist die Lehre von unbewegten, strömungsfreien Flüssigkeiten.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Hydrostatik · Mehr sehen »

Instrumentenfehler

Als Instrumentenfehler werden Abweichungen der Anzeige eines Messgerätes vom wahren Wert bezeichnet, die allein durch das Messgerät verursacht werden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Instrumentenfehler · Mehr sehen »

Integrallogarithmus

Funktionsgraph von li(x) im Bereich zwischen 0 und 10. Der Integrallogarithmus ist eine analytische Funktion auf den reellen Zahlen x \ge 0,\; x \ne 1 (oder x > 1) in die reellen Zahlen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Integrallogarithmus · Mehr sehen »

Internationale Astronomische Union

Logo der IAU Eröffnungszeremonie der 26. Generalversammlung 2006 in Prag Die Internationale Astronomische Union (IAU;, UAI) ist eine 1919 gegründete weltweite Vereinigung von Astronomen mit Sitz in Paris.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Internationale Astronomische Union · Mehr sehen »

Irradiation

thumb Die Irradiation (lat. ‚Bestrahlung‘) ist eine optische Täuschung, die dazu führt, dass helle Gegenstände auf dunklem Grund größer und dunkle Gegenstände auf hellem Grund kleiner erscheinen, als sie tatsächlich sind.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Irradiation · Mehr sehen »

Irrlicht

Künstlerische Darstellung eines Irrlichts (Fotomontage) Als Irrlicht (auch Irrwisch, Sumpflicht und Ignis fatuus genannt) wird eine bestimmte Leuchterscheinung bezeichnet, die vorgeblich hin und wieder in Sümpfen, Mooren, Morasten oder in besonders dichten, dunklen Wäldern und (seltener) auf Friedhöfen gesichtet wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Irrlicht · Mehr sehen »

Isaac Newton

National Portrait Gallery Newtons Unterschrift Sir Isaac Newton (* in Woolsthorpe-by-Colsterworth in Lincolnshire; † in Kensington) war ein englischer Naturforscher und Verwaltungsbeamter.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Isaac Newton · Mehr sehen »

Itzig (Familie)

Itzig ist der Name einer weit verzweigten Berliner Familie jüdischer Herkunft, deren Name einige Familienmitglieder nach dem Übertritt zum Christentum in Hitzig änderten.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Itzig (Familie) · Mehr sehen »

Jahrgangsstufe

Eine Jahrgangsstufe, auch Klassenstufe, in Österreich und der Schweiz Schulstufe, bezeichnet die Gesamtheit der Klassen oder Kurse, die in demselben Jahr eingeschult wurden oder die demselben Lernabschnitt zugehörig sind.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Jahrgangsstufe · Mehr sehen »

Jakob Philipp Wolfers

Jakob Philipp Wolfers (* 31. Mai 1803 in Minden; † 22. April 1878 in Berlin) war ein deutscher Astronom und Mathematiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Jakob Philipp Wolfers · Mehr sehen »

James Bradley

James Bradley James Bradley (* 3. März 1693 in Sherborne; † 13. Juli 1762 in Chalford) war ein englischer Geistlicher und Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und James Bradley · Mehr sehen »

Jérôme Lalande

Joseph Jérôme Le Français de Lalande Joseph Jérôme Lefrançais de Lalande (* 11. Juli 1732 in Bourg-en-Bresse, Frankreich; † 4. April 1807 in Paris) war ein französischer Mathematiker und Astronom in der Zeit der Aufklärung und der Französischen Revolution.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Jérôme Lalande · Mehr sehen »

Jörg Drews

Jörg Drews (* 26. August 1938 in Berlin; † 3. März 2009 in Bielefeld) war ein deutscher Literaturwissenschaftler und Literaturkritiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Jörg Drews · Mehr sehen »

Jüdische Emanzipation

''Napoleon der Große stellt den Kult der Israeliten wieder her.'' 30. Mai 1806. Als jüdische Emanzipation bezeichnet man den Weg der Juden vom Rand der christlichen Mehrheitsgesellschaft, wo sie eine rechtlich, religiös und sozial diskriminierte Minderheit waren, in die Mitte der Gesellschaft.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Jüdische Emanzipation · Mehr sehen »

Jürgen Goertz

Jürgen Goertz (2003) Musengaul in Karlsruhe, 1981 Künstlersignatur auf einer Skulptur im Schlosspark in Eichtersheim S-Printing Horse in Heidelberg, 2000 Racing in Iffezheim, 2013 Jürgen Goertz (* 13. März 1939 in Czeluścin, Polen) ist ein deutscher Bildhauer.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Jürgen Goertz · Mehr sehen »

Jürgen Hamel

Archenhold-SternwarteHauptwirkungsstätte von Jürgen Hamel Jürgen Hamel (* 6. Juni 1951 in Stralsund)@leibniz-sozietät.de (abgerufen 14. März 2014) ist ein deutscher Astronomiehistoriker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Jürgen Hamel · Mehr sehen »

Jürgen Teichmann

Jürgen Teichmann (* 7. Juni 1941 in Hindenburg, Oberschlesien) ist ein deutscher Wissenschaftshistoriker, Physiker, Physikdidaktiker und Museumspädagoge.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Jürgen Teichmann · Mehr sehen »

Johann Adolf Repsold

rechts Johann Adolf Repsold, links sein Bruder Oscar, 1905 Der Große Refraktor (14 m Brennweite, 76 cm Öffnung) der Sternwarte Pulkowo aus dem Jahr 1884 Johann Adolf Repsold (* 3. Februar 1838 in Hamburg; † 1. September 1919 ebenda) war Unternehmer und Konstrukteur optischer Instrumente in Hamburg und führte den ursprünglichen Familienbetrieb unter dem Namen A. Repsold & Söhne an die Weltspitze.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Adolf Repsold · Mehr sehen »

Johann Benedict Listing

Johann Benedict Listing (* 25. Juli 1808 in Frankfurt am Main; † 24. Dezember 1882 in Göttingen) war ein deutscher Mathematiker und Physiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Benedict Listing · Mehr sehen »

Johann Christian Poggendorff

Johann Christian Poggendorff Johann Christian Poggendorff (* 29. Dezember 1796 in Hamburg; † 24. Januar 1877 in Berlin) war ein deutscher Physiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Christian Poggendorff · Mehr sehen »

Johann Eduard Wolff

Susanne Schinkel mit Tochter Elisabeth Johann Eduard Wolff (* 1786 in Königsberg; † 1868 in Berlin) war ein deutscher Historien- und Porträtmaler.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Eduard Wolff · Mehr sehen »

Johann Elert Bode

Johann Elert Bode Sternkarte von J. E. Bode von 1782, aus der ''Vorstellung der Gestirne auf XXXIV Kupfertafeln'' Johann Elert Bode (* 19. Januar 1747 in Hamburg; † 23. November 1826 in Berlin) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Elert Bode · Mehr sehen »

Johann Esich (Politiker)

Johann Esich (* 1518 in Bremen; † 29. September 1578 in Braunschweig) war ein Bremer Bürgermeister.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Esich (Politiker) · Mehr sehen »

Johann Franz Encke

Johann Franz Encke Johann Franz Encke (* 23. September 1791 in Hamburg; † 26. August 1865 in Spandau bei Berlin) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Franz Encke · Mehr sehen »

Johann Friedrich Benzenberg

''Johann Friedrich Benzenberg'', 1834, Schwarz-Weiß-Abbildung des Gemäldes von Bodo von Hopfgarten, Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf Johann Friedrich Benzenberg (* 5. Mai 1777 in Schöller bei Vohwinkel, heute zu Wuppertal; † 8. Juni 1846 in Düsseldorf-Bilk) war ein deutscher Physiker, Geodät und Publizist.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Friedrich Benzenberg · Mehr sehen »

Johann Friedrich Herbart

Konrad Geyer (1816–1893) Plakette am Geburtshaus in Oldenburg, Herbartgang 6 Herbarts Grab auf dem Göttinger Albanikirchhof Johann Friedrich Herbart (* 4. Mai 1776 in Oldenburg (Oldenburg); † 14. August 1841 in Göttingen) war ein deutscher Philosoph, Psychologe und Pädagoge, der über den deutschen Sprachraum hinaus als Klassiker der Pädagogik gilt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Friedrich Herbart · Mehr sehen »

Johann Georg Hagen

Johann Georg Hagen, SJ (* 6. März 1847 in Bregenz, Vorarlberg; † 5. September 1930 in Rom) war ein österreichischer Jesuit und Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Georg Hagen · Mehr sehen »

Johann Georg Repsold

Johann Georg Repsold Johann Georg Repsold (* 19. September 1770 in Wremen bei Bremerhaven; † 14. Januar 1830 in Hamburg) war ein deutscher Feinmechaniker und Gründer der berühmten Werkstatt für astronomische Instrumente.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Georg Repsold · Mehr sehen »

Johann Georg Tralles

Johann Georg Tralles (* 15. Oktober 1763 in Hamburg; † 19. November 1822 in London) war ein Mathematiker und Physiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Georg Tralles · Mehr sehen »

Johann Georg von Soldner

J.G. Soldner Johann Georg von Soldner (* 16. Juli 1776 Georgenhof bei Feuchtwangen; † 13. Mai 1833 in München-Bogenhausen) war ein deutscher Physiker, Mathematiker, Astronom und Geodät.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Georg von Soldner · Mehr sehen »

Johann Gottfried Galle

Johann Gottfried Galle (1880) rechts Johann Gottfried Galle (* 9. Juni 1812 in Radis; † 10. Juli 1910 in Potsdam) war ein deutscher Astronom und Hochschullehrer.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Gottfried Galle · Mehr sehen »

Johann Gottlieb Friedrich von Bohnenberger

Bildnis des Johann Gottlieb Friedrich von Bohnenberger, 1844, nach einem Gemälde, Öl auf Leinwand, von Heinrich Leibnitz, Bestand der Tübinger Professorengalerie Grabstein auf dem Stadtfriedhof Tübingen Johann Gottlieb Friedrich von Bohnenberger (* 5. Juni 1765 in Simmozheim (Herzogtum Württemberg); † 19. April 1831 in Tübingen, Königreich Württemberg) war ein deutscher Astronom, Mathematiker und Physiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Gottlieb Friedrich von Bohnenberger · Mehr sehen »

Johann Heinrich von Mädler

Rudolf Hoffmann, 1856 Johann Heinrich Mädler, seit 1865 von Mädler, (* 29. Mai 1794 in Berlin; † 14. März 1874 bei Hannover) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Heinrich von Mädler · Mehr sehen »

Johann Hieronymus Schroeter

Johann Hieronymus Schroeter Johann Hieronymus Schroeter (teils auch Schröter geschrieben; * 30. August 1745 in Erfurt; † 29. August 1816 in Lilienthal) war ein führender deutscher Astronom und Verwaltungsbeamter.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Hieronymus Schroeter · Mehr sehen »

Johann Jacob Baeyer

Johann Jacob Baeyer, Ölgemälde von Paul Stankiewicz, im GeoForschungszentrum Potsdam Johann Jacob Baeyer (* 5. November 1794 in Müggelheim; † 10. September 1885 in Berlin) war ein preußischer Offizier, zuletzt Generalleutnant, sowie als Geodät der Begründer der europäischen Gradmessung.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Jacob Baeyer · Mehr sehen »

Johann Lukas Schönlein

Johann Lukas Schönlein Schönleinsplatz Johann Lukas Schönlein (* 30. November 1793 in Bamberg; † 23. Januar 1864 ebenda) war ein deutscher Mediziner, Internist und Pathologe, MedizinhistorikerRobert Herrlinger: Die Entwicklung des medizinhistorischen Unterrichts an der Julius-Maximilians-Universität. Mitteilungen aus dem Georg Sticker-Institut für Geschichte der Medizin an der Universität Würzburg, Heft 1 (März 1957), S. 1–8; S. 3 f. und Paläobotaniker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johann Lukas Schönlein · Mehr sehen »

Johannes Kepler

Johannes Kepler (1610) Unterschrift „Joannes Keplerus“ Johannes Kepler (auch Keppler; * 27. Dezember 1571jul in Weil der Stadt; † 15. November 1630greg in Regensburg) war ein deutscher Naturphilosoph, Mathematiker, Astronom, Astrologe, Optiker und evangelischer Theologe.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johannes Kepler · Mehr sehen »

Johannes Lonicer

Johannes Lonicer, auch Johannes Lonicerus (* um 1497 in Artern; † 20. Juni 1569 in Marburg), war ein Altphilologe, Professor der griechischen und hebräischen Sprache in Marburg, Humanist, Dichter und evangelischer Theologe.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johannes Lonicer · Mehr sehen »

Johannes von Müller

Johannes von Müller, Gemälde von Anton Wilhelm Tischbein, 1787 oder 1788, Gleimhaus Halberstadt Johannes von Müller (* als Johannes Müller am 3. Januar 1752 in Schaffhausen; † 29. Mai 1809 in Kassel), von Leopold II. am 6. Februar 1791 als Edler von Müller zu Sylvelden in den Adelsstand erhoben, war ein Schweizer Geschichtsschreiber, Publizist und Staatsmann.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johannes von Müller · Mehr sehen »

Johanniterorden

Unter Johanniterorden (Balley Brandenburg des Ritterlichen Ordens Sankt Johannis vom Spital zu Jerusalem) versteht man heute die evangelische Ordensgemeinschaft im Gesamtorden, die 1538 aus der Ballei Brandenburg des Ritterordens des Johanniter- oder Hospitaliterordens hervorgegangen ist, der auf ein bereits einige Jahrzehnte vor dem Ersten Kreuzzug von italienischen Kaufleuten in Jerusalem gestiftetes Hospital zum Heiligen Johannes zurückgeht.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Johanniterorden · Mehr sehen »

John Couch Adams

John Couch Adams, etwa 1870 Adams’ Grab John Couch Adams (* 5. Juni 1819 in Laneast bei Launceston, Cornwall, England; † 20. Januar 1892 in Cambridge) war ein englischer Mathematiker und Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und John Couch Adams · Mehr sehen »

John Herschel

John Herschel Sir John Frederick William Herschel (* 7. März 1792 in Slough; † 11. Mai 1871 in Hawkhurst, Kent) war ein britischer Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und John Herschel · Mehr sehen »

John Martin Schaeberle

John Martin Schaeberle John Martin Schaeberle (* 10. Januar 1853 in Öschelbronn (Württemberg); † 17. September 1924 in Ann Arbor (Michigan, USA)) war ein deutsch-amerikanischer Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und John Martin Schaeberle · Mehr sehen »

John Pond

John Pond (* 1767 in London; † 7. September 1836 in Blackheath, London) war ein englischer Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und John Pond · Mehr sehen »

Joseph Fourier

Joseph Fourier, Porträt von Julien Léopold Boilly (1796) Jean Baptiste Joseph Fourier (* 21. März 1768 bei Auxerre; † 16. Mai 1830 in Paris) war ein französischer Mathematiker und Physiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Joseph Fourier · Mehr sehen »

Joseph von Eichendorff

Joseph von Eichendorff (1841) Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff (* 10. März 1788 auf Schloss Lubowitz bei Ratibor, Oberschlesien; † 26. November 1857 in Neisse, Oberschlesien) war ein bedeutender Lyriker und Schriftsteller der deutschen Romantik.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Joseph von Eichendorff · Mehr sehen »

Joseph von Fraunhofer

Joseph von Fraunhofer Joseph Fraunhofer, seit 1824 Ritter von Fraunhofer (* 6. März 1787 in Straubing; † 7. Juni 1826 in München) war ein deutscher Optiker und Physiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Joseph von Fraunhofer · Mehr sehen »

Joseph-Louis Lagrange

Gemälde von Joseph-Louis Lagrange Joseph-Louis de Lagrange (* 25. Januar 1736 in Turin als Giuseppe Lodovico Lagrangia; † 10. April 1813 in Paris) war ein italienischer Mathematiker und Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Joseph-Louis Lagrange · Mehr sehen »

Journal für die reine und angewandte Mathematik

Titelseite der Zeitschrift (1826) Das Journal für die reine und angewandte Mathematik, kurz Crelles Journal, ist eine der renommiertesten mathematischen Fachzeitschriften.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Journal für die reine und angewandte Mathematik · Mehr sehen »

Julius Sommer

Julius Sommer (* 9. Juli 1871 in Reutlingen; † 16. August 1943 in Danzig) war ein deutscher Mathematiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Julius Sommer · Mehr sehen »

Julius Zech (Astronom)

Julius Zech, Photographie von Georg Friedrich Brandseph, vor 1862 Julius August Christoph Zech (* 24. Februar 1821 in Stuttgart; † 13. Juli 1864 ebenda) war ein deutscher Astronom und Mathematiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Julius Zech (Astronom) · Mehr sehen »

Jupiter (Planet)

Der Jupiter ist mit einem Äquatordurchmesser von rund 143.000 Kilometern der größte Planet des Sonnensystems.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Jupiter (Planet) · Mehr sehen »

Jurist

Als Juristen (von lateinisch iura ‚die Rechte‘; Einzahl ius) bezeichnet man Akademiker,die das Studium der Rechtswissenschaft mit einer erfolgreich bestandenen Prüfung abgeschlossen haben und auch solche, die einen juristischen akademischen Grad erlangt haben (z. B. LL.B. oder LL.M.).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Jurist · Mehr sehen »

Justiziar

Ein Justitiar (in traditioneller Rechtschreibung nur so, in Reformschreibung auch Justiziar) ist ein beamteter oder angestellter Rechtsberater.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Justiziar · Mehr sehen »

Justizrat

Justizrat (Abk. JR) ist ein nichtakademischer Titel, der vom Staat als Ehrenbezeichnung an Rechtsanwälte und Notare verliehen wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Justizrat · Mehr sehen »

Kalibrierung

Kalibrierung (in Anlehnung an das englische Wort "calibration" auch Kalibration) in der Messtechnik ist ein Messprozess zur zuverlässig reproduzierbaren Feststellung und Dokumentation der Abweichung eines Messgerätes oder einer Maßverkörperung gegenüber einem anderen Gerät oder einer anderen Maßverkörperung, die in diesem Fall als Normal bezeichnet werden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kalibrierung · Mehr sehen »

Kaliningrad

Kaliningrad (seit 1946, bis 1946 Königsberg) ist die Hauptstadt der Oblast Kaliningrad.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kaliningrad · Mehr sehen »

Kammerherr

Ein Kammerherr (in Österreich und Bayern KämmererMeyers Großes Konversations-Lexikon (1905): mittellateinisch: Cambellanus oder Cambrerius, französisch: Chambellan, englisch: Chamberlain) war Inhaber eines Hofamtes bei einem regierenden Herrscher, also Fürsten, König oder Kaiser.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kammerherr · Mehr sehen »

Kapstadt

Kapstadt (offiziell, isiXhosa Isixeko Sasekapa) ist nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt Südafrikas.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kapstadt · Mehr sehen »

Karl Christian Bruhns

Karl Christian Bruhns Karl Christian Bruhns (* 22. November 1830 in Plön; † 25. Juli 1881 in Leipzig) war ein deutscher Astronom und auch als Geodät tätig.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Karl Christian Bruhns · Mehr sehen »

Karl Friedrich Küstner

Karl Friedrich Küstner Karl Friedrich Küstner (* 22. August 1856 in Görlitz; † 15. Oktober 1936 in Mehlem (heute Ortsteil von Bonn)) war Astronomie-Professor in Bonn.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Karl Friedrich Küstner · Mehr sehen »

Karl Friedrich Leonhardt

Karl Friedrich Leonhardt (* 11. März 1882 in Linden; † 15. Juni 1940 in Hannover) war ein deutscher Archivar, Historiker, Autor und Direktor des Stadtarchivs Hannover.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Karl Friedrich Leonhardt · Mehr sehen »

Karl Friedrich Schinkel

Carl Begas rekonstruierten Schinkelplatz in Berlin, im Hintergrund die von Schinkel entworfene Friedrichswerdersche Kirche Karl Friedrich Schinkel (* 13. März 1781 in Neuruppin; † 9. Oktober 1841 in Berlin) war ein preußischer Baumeister, Architekt, Stadtplaner, Maler, Grafiker, Medailleur und Bühnenbildner, der den Klassizismus und den Historismus in Preußen entscheidend mitgestaltete.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Karl Friedrich Schinkel · Mehr sehen »

Karl Gottfried Hagen

Hagen und sein Lehrbuch der Apothekerkunst (1821) Karl Gottfried Hagen (* 24. Dezember 1749 in Königsberg i. Pr.; † 2. März 1829 ebenda) war ein deutscher Apotheker und Universalgelehrter.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Karl Gottfried Hagen · Mehr sehen »

Karl Ludwig Harding

Karl Ludwig Harding Karl Ludwig Harding (* 29. September 1765 in Lauenburg; † 31. August 1834 in Göttingen) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Karl Ludwig Harding · Mehr sehen »

Karl Ludwig Struve

Karl Ludwig Struve (* 2. Mai 1785 in Hannover; † 17. Juni 1838 in Königsberg (Preußen)) war ein deutscher Klassischer Philologe und Gymnasialdirektor.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Karl Ludwig Struve · Mehr sehen »

Karl Rosenkranz

Johann Karl Friedrich Rosenkranz Johann Karl Friedrich Rosenkranz (* 23. April 1805 in Magdeburg; † 14. Juni 1879 in Königsberg i. Pr.) war ein deutscher Philosoph und Hegel-Schüler.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Karl Rosenkranz · Mehr sehen »

Karl von Müffling genannt Weiß

Karl von Müffling Philipp Friedrich Carl Ferdinand Freiherr von Müffling genannt Weiß (* 12. Juni 1775 in Halle; † 16. Januar 1851 in Erfurt) war ein preußischer Generalfeldmarschall, Militärschriftsteller und Geodät.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Karl von Müffling genannt Weiß · Mehr sehen »

Karl Wilhelm Borchardt

Karl Wilhelm Borchardt Karl Wilhelm Borchardt (* 22. Februar 1817 in Berlin; † 27. Juni 1880 in Rüdersdorf bei Berlin) war ein deutscher Mathematiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Karl Wilhelm Borchardt · Mehr sehen »

Karl-Heinz Schlote

Karl-Heinz Schlote (* 4. April 1949 in Zeitz) ist ein deutscher Wissenschaftshistoriker, der sich insbesondere mit Mathematikhistorie befasst.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Karl-Heinz Schlote · Mehr sehen »

Kartografie

Weltkarte Kartografie (auch Kartographie) ist die Wissenschaft und Technik zur Darstellung von Himmelskörpern in topografischen und thematischen Karten, im einfachsten Fall Landkarten.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kartografie · Mehr sehen »

Kasan

Kasan ist die Hauptstadt der Republik Tatarstan in Russland.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kasan · Mehr sehen »

Kasaner Föderale Universität

Hauptgebäude der Kasaner Föderalen Universität Die Kasaner Föderale Universität (– Qazan Federal Universitetı) ist die zweitälteste Universität Russlands und hat ihren Sitz in Kasan, Tatarstan.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kasaner Föderale Universität · Mehr sehen »

Kasimir Lawrynowicz

Kasimir Lawrynowicz in Kaliningrad (1997) Kasimir Lawrynowicz (* 21. März 1941 in Hoduciszki (lit. Adutiškis), Litauen; † 21. Februar 2002 in Kaliningrad) war ein polnisch-russischer Mathematiker, Astronom und Wissenschaftshistoriker in Kaliningrad und Olsztyn.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kasimir Lawrynowicz · Mehr sehen »

Königlich Dänische Akademie der Wissenschaften

Maximilian Hell: „Observatio transitus Veneris ante discum Solis“, 1770 __KEIN_INHALTSVERZEICHNIS__ Die Königlich Dänische Akademie der Wissenschaften (abgekürzt KDVS bzw. auch Videnskabernes Selskab) ist eine nicht staatliche Akademie in Dänemark.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Königlich Dänische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Königlich Niederländische Akademie der Wissenschaften

Sitz der KNAW im Trippenhuis, Amsterdam Die Königlich Niederländische Akademie der Wissenschaften (ndl.: Koninklijke Nederlandse Akademie van Wetenschappen (KNAW); engl.: Royal Netherlands Academy of Arts and Sciences) ist eine nichtstaatliche Akademie der Wissenschaften in den Niederlanden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Königlich Niederländische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften

Hauptgebäude der Akademie im Stockholmer Norden Die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften (schwedisch: Kungl. Vetenskapsakademien, eine Abkürzung von Kungliga Vetenskapsakademien), kurz KVA, ist die höchste wissenschaftliche Einrichtung in Schweden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Königlich-Preußische Akademie der Wissenschaften

Die Königlich-Preußische Akademie der Wissenschaften wurde am 11.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Königlich-Preußische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Königliche Deutsche Gesellschaft (Königsberg)

Die Königliche Deutsche Gesellschaft war eine 1741 gegründete Vereinigung zur Pflege der deutschen Sprache.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Königliche Deutsche Gesellschaft (Königsberg) · Mehr sehen »

Königliche Gesellschaft der Wissenschaften in Uppsala

Eingang zum Gebäude der Königlichen Akademie Die Königliche Gesellschaft der Wissenschaften in Uppsala ist die älteste wissenschaftliche Gesellschaft in Schweden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Königliche Gesellschaft der Wissenschaften in Uppsala · Mehr sehen »

Königreich Westphalen

Das Königreich Westphalen (französisch: Royaume de Westphalie) war ein Satellitenstaat des Französischen Kaiserreichs und, ähnlich wie das Großherzogtum Berg und teilweise das Großherzogtum Frankfurt, ein Modellstaat.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Königreich Westphalen · Mehr sehen »

Königsberg (Preußen)

Königsberg (1925) Schlossteich (1912) Frischen Haffs auf einer Landkarte von 1910 Königsberg und seine nähere Umgebung auf einer Landkarte von 1908 Stadtplan von Königsberg 1905 Königsberg in Ostpreußen war seit 1724 die Königliche Haupt- und Residenzstadt in Preußen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Königsberg (Preußen) · Mehr sehen »

Königsberger Allgemeine Zeitung

Die Königsberger Allgemeine Zeitung war eine Tageszeitung in Königsberg (Preußen).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Königsberger Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Kepler-Gleichung

Die Kepler-Gleichung ist eine transzendente Gleichung zur Berechnung elliptischer Bahnen von Himmelskörpern.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kepler-Gleichung · Mehr sehen »

Kirchenbuch

Kirchenbuch, hier ein Taufregister, aus dem 18. Jahrhundert Kirchenbücher (auch Kirchenmatrikel, in Österreich Kirchen- oder Pfarr-Matriken, in der Schweiz der Rodel, die Rödel) sind Verzeichnisse über Taufen, Trauungen, Todesfälle, die von Pfarrern meist in chronologischer Reihenfolge angelegt werden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kirchenbuch · Mehr sehen »

Klaipėda

Klaipėda ist eine Hafenstadt in Litauen, in der Stadtgemeinde Klaipėda, bis 1920 die nördlichste Stadt Deutschlands.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Klaipėda · Mehr sehen »

Kleiner Hund

Der Kleine Hund ist ein Sternbild nördlich des Himmelsäquators.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kleiner Hund · Mehr sehen »

Kleinplanet

Eulerdiagramm, welches den Zusammenhang zwischen den Objekten innerhalb des Sonnensystems zeigt (ohne die Sonne). Kleinplaneten (engl. minor planets) oder Planetoiden sind astronomische Objekte, die sich auf einer direkten Umlaufbahn um die Sonne bewegen, aber die Kriterien zur Einstufung als Planet nicht erfüllen – weil sie ihre Umlaufbahn nicht entsprechend freigeräumt haben – und darüber hinaus auch nicht als Komet oder Meteoroid eingeordnet werden können.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kleinplanet · Mehr sehen »

Koeffizient

Ein Koeffizient ((neu)lat. coefficiens/coëfficiens, eine Substantivierung des PPA von lat. coefficere „mitwirken“, gebildet von Franciscus Vieta), auch Beizahl oder Vorzahl genannt, ist eine zu einem anderen rechnerischen Ausdruck als Faktor hinzugefügte Zahl oder Variable.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Koeffizient · Mehr sehen »

Kolorektales Karzinom

317x317px Als Darmkrebs bezeichnet man alle bösartigen (malignen) Tumoren des Darmes.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kolorektales Karzinom · Mehr sehen »

Komet

Rosetta (2014) Hale-Bopp, aufgenommen am 11. März 1997 „Große Komet“ von 1881; Zeichnung von Étienne Léopold Trouvelot Ein Komet oder Schweifstern ist ein kleiner Himmelskörper von meist einigen Kilometern Durchmesser, der in den sonnennahen Teilen seiner Bahn eine durch Ausgasen erzeugte Koma und meist auch einen leuchtenden Schweif entwickelt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Komet · Mehr sehen »

Kommende

Kommende (Betonung auf der zweiten Silbe; von lat. commendare „anvertrauen“, „empfehlen“) bezeichnet ursprünglich als Begriff im Kirchenrecht die Übertragung der Einkünfte eines Kirchen- oder Klostervermögens auf eine dritte Person unter Befreiung von den Amtspflichten.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kommende · Mehr sehen »

Kommende Wietersheim

Schloss Wietersheim. Das heutige Bild ist vom Umbau von 1825 bestimmt. Die Kommende Wietersheim war eine Niederlassung des Johanniterordens in Wietersheim im heutigen Kreis Minden-Lübbecke (Nordrhein-Westfalen).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kommende Wietersheim · Mehr sehen »

Koninklijke Hollandsche Maatschappij der Wetenschappen

Die Koninklijke Hollandsche Maatschappij der Wetenschappen (KHMW) ist eine wissenschaftliche Gesellschaft, die 1752 gegründet wurde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Koninklijke Hollandsche Maatschappij der Wetenschappen · Mehr sehen »

Kosmogonie

Kosmogonie (kosmogonía „Weltzeugung“; in älteren Texten auch Kosmogenie) bezeichnet Erklärungsmodelle zur Entstehung und Entwicklung der Welt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kosmogonie · Mehr sehen »

Kosmos (Humboldt)

Der Kosmos – Entwurf einer physischen Weltbeschreibung ist ein fünfbändiges Werk des deutschen Universalgelehrten Alexander von Humboldt, in welchem er dem Leser eine Gesamtschau der wissenschaftlichen Welterforschung zu vermitteln suchte, „die Erscheinung der körperlichen Dinge in ihrem Zusammenhange, die Natur als durch innere Kräfte bewegtes und belebtes Ganzes“.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kosmos (Humboldt) · Mehr sehen »

Kreisel

Kreisel Ein Kreisel ist ein (starrer) Körper, der um eine Achse rotiert.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kreisel · Mehr sehen »

Kugel

Längen- und Breitenkreisen Eine Kugel ist in der Geometrie die Kurzbezeichnung für Kugelfläche und Kugelkörper.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kugel · Mehr sehen »

Kupferstich

Kupferstich, 1661: Die Feuerwehr von Nürnberg mit einer Feuerspritze Der Kupferstich (veraltet auch Chalkographie genannt) ist ein grafisches Tiefdruckverfahren.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Kupferstich · Mehr sehen »

Lalande-Preis

Joseph Jérôme Le Français de Lalande Der Lalande-Preis (frz. Prix Lalande) ist eine von der Französischen Akademie der Wissenschaften von 1802 bis 1970 verliehene Auszeichnung für astronomische wissenschaftliche Arbeiten.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Lalande-Preis · Mehr sehen »

Landesvermessung

Titelseite eines Buches über Landvermessung von 1616 Landvermesser in den Vereinigten Staaten (um 1923) Die Landesvermessung als Teilbereich der Geodäsie beschäftigt sich mit der Grundlagenvermessung eines Staates, bzw.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Landesvermessung · Mehr sehen »

Landgericht

Das Landgericht Berlin ist das größte deutsche Landgericht Das Landgericht ist im Gerichtsaufbau der ordentlichen Gerichtsbarkeit in Deutschland das Gericht zwischen Amts- und Oberlandesgericht.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Landgericht · Mehr sehen »

Landgericht Kleve

Gerichtsgebäude Schwanenburg Das Landgericht Kleve ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit und eines von sechs Landgerichten im Bezirk des Oberlandesgerichts Düsseldorf.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Landgericht Kleve · Mehr sehen »

Laser

Laser //, //, // (Akronym für engl. light amplification by stimulated emission of radiation „Licht-Verstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung“) ist ein Begriff aus der Physik.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Laser · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Latein · Mehr sehen »

Lateinunterricht

Der Lateinunterricht wird in Deutschland meistens an Gymnasien oder seltener auch an Gesamtschulen erteilt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Lateinunterricht · Mehr sehen »

Längenbestimmung

Längenbestimmung ist die Kurzbezeichnung für die Berechnung der astronomischen bzw.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Längenbestimmung · Mehr sehen »

Lehrling

Kleinanzeige von 1881: Lehrling gesucht Ein Lehrling bzw.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Lehrling · Mehr sehen »

Leier (Sternbild)

Die Leier, fachsprachlich Lyra (von lýra‚ dem gleichnamigen Musikinstrument), ist ein Sternbild des nördlichen Sternhimmels, dessen hellster Stern die Wega ist.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Leier (Sternbild) · Mehr sehen »

Leonhard Euler

Leonhard Euler Leonhard Euler, Pastell von Emanuel Handmann, 1753 (Kunstmuseum Basel) Gedenktafel am Haus Behrenstraße 21/22 in Berlin-Mitte Grab Eulers auf dem Friedhof des Alexander-Newski-Klosters in St. Petersburg Leonhard Euler (* 15. April 1707 in Basel; † in Sankt Petersburg) war ein Schweizer Mathematiker und Physiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Leonhard Euler · Mehr sehen »

Leonhard Posch

Leonhard Posch (* 7. November 1750 in Fügen, Österreich; † 1. Juli 1831 in Berlin) war Wachsbossierer, Medailleur und Bildhauer und berühmt für seine hervorragenden Porträtdarstellungen, mit denen er seinerzeit schon in Wien hervortrat und während seiner Tätigkeit in Berlin von 1804 bis 1810 vervollkommnete.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Leonhard Posch · Mehr sehen »

Libration

Erdnähe und -ferne zu sehen. In der Astronomie bezeichnet Libration eine echte oder scheinbare Taumelbewegung eines Mondes, gesehen von seinem Zentralkörper.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Libration · Mehr sehen »

Lichtscheibenmikroskopie

Prinzip der Beleuchtung bei der Lichtscheibenmikroskopie. Anregungslicht für die Fluoreszenz (hier blau dargestellt) wird durch optische Elemente in eine Lichtscheibe (auch: Lichtblatt) umgeformt, welche die Probe (grün) durchdringt und dort Fluoreszenz auslöst. Diese wird vom Objektiv aufgenommen und über den gewöhnlichen Strahlengang des Mikroskops auf eine Kamera abgebildet. Die Lichtscheibenmikroskopie bzw.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Lichtscheibenmikroskopie · Mehr sehen »

Lilienthal

Lilienthal (Plattdeutsch Leendaal oder Lelendaal) ist eine Gemeinde im Landkreis Osterholz in Niedersachsen und grenzt unmittelbar an die Stadt Bremen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Lilienthal · Mehr sehen »

Lineare gewöhnliche Differentialgleichung

Lineare gewöhnliche Differentialgleichungen bzw.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Lineare gewöhnliche Differentialgleichung · Mehr sehen »

Linse (Optik)

Einfache bikonvexe Linse (Sammellinse) Als Linsen bezeichnet man in der Optik transparente Bauelemente, die Licht durch Brechung an ihren Oberflächen ablenken.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Linse (Optik) · Mehr sehen »

Liste der Rektoren der Albertus-Universität Königsberg

Universitätssiegel Der erste Rektor der Albertus-Universität Königsberg war Georg Sabinus, der Schwiegersohn Philipp Melanchthons.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Liste der Rektoren der Albertus-Universität Königsberg · Mehr sehen »

Liste: Bessel als Namensgeber

Der Astronom, Mathematiker, Geodät und Physiker Friedrich Wilhelm Bessel (1784–1846) ist Namensgeber folgender wissenschaftlicher Bezeichnungen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Liste: Bessel als Namensgeber · Mehr sehen »

Ludwig Moser (Physiker)

Ludwig Moser (* 22. August 1805 in Berlin; † 22. Februar 1880 in Königsberg i. Pr.) war ein deutscher Physiker und Hochschullehrer.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Ludwig Moser (Physiker) · Mehr sehen »

Ludwig-Maximilians-Universität München

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (kurz Universität München oder LMU) ist eine Universität in der bayerischen Landeshauptstadt München.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Ludwig-Maximilians-Universität München · Mehr sehen »

Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit – oder kurz Luftfeuchte – bezeichnet den Anteil des Wasserdampfs am Gasgemisch der Luft.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Luftfeuchtigkeit · Mehr sehen »

LWL-Museum für Naturkunde

Luftbild (2014) Das LWL-Museum für Naturkunde (vollständiger Name: LWL-Museum für Naturkunde, Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium oder auch Westfälisches Museum für Naturkunde) in Münster ist ein Landesmuseum in der Trägerschaft des Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und LWL-Museum für Naturkunde · Mehr sehen »

Magister artium

Der Titel magister artium, auch liberalium artium magister war im Mittelalter der akademische Grad, den ein Student nach dem Studium der artes liberales, der Sieben Freien Künste, erhielt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Magister artium · Mehr sehen »

Manchester

Manchester ist eine Stadt im Nordwesten von England im Vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland mit dem Status eines Metropolitan Borough sowie einer City.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Manchester · Mehr sehen »

Mare Serenitatis

Luna 21, Apollo 15 und Apollo 17) Topografie der Mareoberfläche. Das Mare Serenitatis (lat. „Meer der Heiterkeit“) ist ein Mondmeer östlich des Mare Imbrium auf dem Erdmond.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Mare Serenitatis · Mehr sehen »

Marienburg (Ordensburg)

Die Marienburg aus Südwest (2010) hochkant.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Marienburg (Ordensburg) · Mehr sehen »

Marienkirche (Minden)

Ansicht der Marienkirche von Südosten Die Marienkirche ist eine im ostwestfälischen Minden gebaute Kirche und geht auf das Ende des 10. Jahrhunderts in Minden gegründete Marienstift zurück.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Marienkirche (Minden) · Mehr sehen »

Massenverteilung

Als Massenverteilung bezeichnen Geowissenschafter, Astronomen, Physiker und Techniker die räumliche Verteilung der Masse innerhalb eines Festkörpers oder gut definierbaren Fluids.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Massenverteilung · Mehr sehen »

Mathematik

Die Mathematik (bundesdeutsches Hochdeutsch:,; österreichisches Hochdeutsch:; mathēmatikē téchnē ‚die Kunst des Lernens‘, ‚zum Lernen gehörig‘) ist eine Wissenschaft, welche aus der Untersuchung von geometrischen Figuren und dem Rechnen mit Zahlen entstand.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Mathematik · Mehr sehen »

Mathematisch-Feinmechanisches Institut

Fraunhofer Heliometer der Sternwarte Königsberg Refraktor Merz 160/1790, G. & S. Merz, München. Sternwarte von Artur Kraus in Pardubice, zwischen 1912 und 1930. Jetzt in Sternwarte Úpice. Das Mathematisch-Feinmechanische Institut in München war in der ersten Hälfte des 19.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Mathematisch-Feinmechanisches Institut · Mehr sehen »

Mathematische Statistik

Als mathematische Statistik bezeichnet man das Teilgebiet der Statistik, das die Methoden und Verfahren der Statistik mit mathematischen Mitteln analysiert beziehungsweise mit ihrer Hilfe erst begründet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Mathematische Statistik · Mehr sehen »

Mauerquadrant

Ein Mauerquadrant ist ein historisches astronomisches Instrument, mit dem genaue Höhenwinkel und Positionen von Gestirnen auf dem Meridian gemessen wurden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Mauerquadrant · Mehr sehen »

Max Weber

Max Weber (1894) Max Weber (1878) Der 15-jährige Max Weber (links) und seine Brüder Alfred (Mitte) und Karl (rechts) im Jahr 1879 Maximilian Carl Emil Weber (* 21. April 1864 in Erfurt; † 14. Juni 1920 in München) war ein deutscher Soziologe und Nationalökonom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Max Weber · Mehr sehen »

Maximilian Weisse

Maximilian Weisse (* 16. Oktober 1798 in Ladendorf (Niederösterreich); † 10. Oktober 1863 in Wels) war ein österreichischer Astronom und Direktor der Sternwarte Krakau.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Maximilian Weisse · Mehr sehen »

Möbiusband

Ein Möbiusband, Möbiusschleife oder Möbius’sches Band ist eine Fläche, die nur eine Kante und eine Seite hat.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Möbiusband · Mehr sehen »

Mösting (Mondkrater)

Mösting ist ein 26 km großer, sehr tiefer Mondkrater am gebirgigen Rand des Sinus Medii, nahe der Mitte der sichtbaren Mondhälfte.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Mösting (Mondkrater) · Mehr sehen »

Münster

Luftaufnahme der Innenstadt von Münster, 2009 Domplatz und Prinzipalmarkt im Modell für Blinde Die kreisfreie Stadt Münster (westfälisch Mönster, niederländisch: Munster, friesisch: Múnster, altsächsisch Mimigernaford, lateinisch Monasterium) in Westfalen ist Sitz des gleichnamigen Regierungsbezirks im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Münster · Mehr sehen »

Mendelssohn (Familie)

Die Familie Mendelssohn ist eine deutsche Gelehrten-, Bankiers- und Künstlerfamilie, die auf den Philosophen Moses Mendelssohn zurückgeht.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Mendelssohn (Familie) · Mehr sehen »

Mentoring

Mentoring, auch Mentorat, bezeichnet als ein Personalentwicklungsinstrument – insbesondere in Unternehmen, aber auch beim Wissenstransfer in persönlichen Beziehungen – die Tätigkeit einer erfahrenen Person (Mentor).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Mentoring · Mehr sehen »

Meridiankreis

Meridiankreis der Kuffner-Sternwarte, Wien. Meridiankreisinstrument aus der feinmechanischen Werkstatt von Georg von Reichenbach und Traugott Ertel (München, 1825) Der Meridiankreis ist das klassische Instrument zur Messung von Sternörtern im Meridian.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Meridiankreis · Mehr sehen »

Merkurtransit

Der Transit des Merkurs am 8. November 2006 Ein Merkurtransit (von ‚Durchgang‘, ‚Vorübergang‘), auch Merkurdurchgang oder Merkurpassage, ist ein Vorbeiziehen des Planeten Merkur vor der Sonne.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Merkurtransit · Mehr sehen »

Messabweichung

Messabweichung ist ein Begriff aus der Messtechnik bzw.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Messabweichung · Mehr sehen »

Messreihe

Eine Messreihe ist eine größere Zahl von Messungen, bei denen sich nur ein Parameter in bestimmten Intervallen ändert oder geändert wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Messreihe · Mehr sehen »

Meteor

Meteor über Chia, Sardinien Ein Meteor der Geminiden Als Meteore (Einzahl der Meteor, fachsprachlich das Meteor) bezeichnet man das Aufleuchten von Sternschnuppen, wenn sie als kleine Staubteilchen in der Hochatmosphäre verglühen, und das Aufleuchten größerer Körper (Feuerkugeln).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Meteor · Mehr sehen »

Meteorit

Steinmeteoriten Knyahinya (9. Juni 1866, 280 kg), Stannern, Tabor, Holbrook..., Naturhistorisches Museum Wien MET 00506, ein in der Antarktis gefundener H3-Chondrit. An den Seiten ist die für Meteoriten typische Schmelzkruste sichtbar. Eingebettet in der wegen oxidierter Eisenbestandteile dunkel gefärbten Matrix sind Chondren erkennbar. (Foto: NASA/JSC) Henbury-Eisenmeteorit aus der Klasse der Oktaedriten mit mittlerer Bandbreite. (Foto: Meteorite Recon) Widmanstätten’schen Figuren (ca. 3 mm lang) und die Verwitterungsrinde zu erkennen. Bundesstaat Chihuahua gefundenen ''Chupaderos''-Meteoriten; heute im ''Palacio de Minería'', Mexiko-Stadt Ein Meteorit ist ein Festkörper kosmischen Ursprungs, der die Erdatmosphäre durchquert und den Erdboden erreicht hat.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Meteorit · Mehr sehen »

Meter

Der oder das Meter (über aus) ist die Basiseinheit der Länge im Internationalen Einheitensystem (SI) und in anderen metrischen Einheitensystemen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Meter · Mehr sehen »

Methode der kleinsten Quadrate

Die Methode der kleinsten Quadrate (kurz KQ-Methode) ist das mathematische Standardverfahren zur Ausgleichungsrechnung.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Methode der kleinsten Quadrate · Mehr sehen »

Mikrometerokular

Als Mikrometerokular wird das Okular eines Messfernrohrs bezeichnet, das durch ein darin integriertes Mikrometer (Optik) die Messung feinster Winkeldifferenzen gestattet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Mikrometerokular · Mehr sehen »

Milchstraße

Die Milchstraße, auch Galaxis, ist die Galaxie, in der sich das Sonnensystem mit der Erde befindet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Milchstraße · Mehr sehen »

Milejewo

Milejewo ist ein Dorf im Powiat Elbląski (Elbing) in der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren nahe der Ostseeküste.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Milejewo · Mehr sehen »

Minden

Minden ist eine Große kreisangehörige Stadt im Nordosten des Landes Nordrhein-Westfalen und Verwaltungssitz des ostwestfälischen Kreises Minden-Lübbecke im Regierungsbezirk Detmold.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Minden · Mehr sehen »

Minden-Ravensberg

Lage von Minden-Ravensberg in Preußen 1806 Minden-Ravensberg und Nachbarterritorien im Jahr 1806 Minden-Ravensberg war eine von 1719 bis 1807 bestehende preußische Verwaltungseinheit im nordöstlichen Westfalen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Minden-Ravensberg · Mehr sehen »

Mindener Geschichtsverein

Der Historische Verein für den Kreis Minden-Lübbecke e.V. ist ein Geschichtsverein in der ostwestfälischen Stadt Minden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Mindener Geschichtsverein · Mehr sehen »

Mindener Museum

Das Mindener Museum ist ein Museum und wurde 1922 in der ostwestfälischen Stadt Minden eröffnet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Mindener Museum · Mehr sehen »

Mittlere Sternörter

Als mittlere Sternörter werden jene Sternkoordinaten auf der Himmelskugel bezeichnet, die sich nicht auf den Zeitpunkt der Beobachtung, sondern auf eine rechnerische Epoche beziehen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Mittlere Sternörter · Mehr sehen »

Monatliche Correspondenz

Titelblatt der ersten Ausgabe der „Monatliche Correspondenz zur Beförderung der Erd- und Himmelskunde“ (1800) Titelblatt der ersten Ausgabe der „Zeitschrift für Astronomie und verwandte Wissenschaften“ (1816) Die Monatliche Correspondenz zur Beförderung der Erd- und Himmels-Kunde war die erste rein fachwissenschaftliche Zeitschrift für diese Wissenschaften.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Monatliche Correspondenz · Mehr sehen »

Mond

Der Mond (mhd. mâne) ist der einzige natürliche Satellit der Erde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Mond · Mehr sehen »

Monddistanz

Monddistanz Als Monddistanz oder Lunardistanz wird der Winkelabstand des Mondes zu hellen Fixsternen bezeichnet, die in der Nähe seiner Bahn am Himmel liegen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Monddistanz · Mehr sehen »

Monthly Notices of the Royal Astronomical Society

Monthly Notices of the Royal Astronomical Society (MNRAS) ist eine in Großbritannien erscheinende Fachzeitschrift für Astronomie und Astrophysik.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Monthly Notices of the Royal Astronomical Society · Mehr sehen »

Moritz Ludwig Georg Wichmann

Moritz Ludwig Georg Wichmann (* 14. September 1821 in Celle; † 7. Februar 1859 in Königsberg (Preußen)) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Moritz Ludwig Georg Wichmann · Mehr sehen »

Nathaniel Torporley

Nathaniel Torporley (* 1564 in Shropshire; † 1632 in London) war ein britischer Mathematiker, Geistlicher, Astronom und Astrologe.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Nathaniel Torporley · Mehr sehen »

Naturforschende Gesellschaft in Danzig

Haus der Naturforschenden Gesellschaft ab 1845 Die Naturforschende Gesellschaft in Danzig (lat. Societas Physicae Experimentalis, poln. Gdańskie Towarzystwo Przyrodnicze) wurde 1743 in Danzig vom Privatgelehrten Daniel Gralath und dessen Schwiegervater, dem Stadtschreiber Jacob Theodor Klein, genannt Gedanensium Plinius, gegründet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Naturforschende Gesellschaft in Danzig · Mehr sehen »

Nautik

Nautik ist die Wissenschaft und Lehre von der Führung eines Schiffes, von der Schifffahrt und ihren Hilfsmitteln, kurz die Schifffahrtskunde oder Steuermannskunst.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Nautik · Mehr sehen »

Navigation

Konventionelle Navigation (1963) Navigation – von lat. navigare (Führen eines Schiffes), sanskrit navgathi – ist die „Steuermannskunst“ zu Wasser (siehe Nautik), zu Land und in der Luft.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Navigation · Mehr sehen »

Neptun (Planet)

Der Neptun ist von der Sonne aus gezählt mit einer Entfernung von durchschnittlich 4,5 Milliarden Kilometern der achte und äußerste bekannte Planet im Sonnensystem.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Neptun (Planet) · Mehr sehen »

Netz (Geodäsie)

Vermessungsnetz In der Geodäsie versteht man unter einem Vermessungsnetz (meist nur Netz genannt) eine Anordnung von Vermessungspunkten, die durch Beobachtungen (Messungen) „netzartig“ miteinander verbunden sind.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Netz (Geodäsie) · Mehr sehen »

Nevil Maskelyne

Nevil Maskelyne Nevil Maskelyne (* 6. Oktober 1732 in London; † 9. Februar 1811 in Greenwich) war Mathematiker und Astronom und von 1765 bis 1811 britischer Hofastronom („Astronomer Royal“).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Nevil Maskelyne · Mehr sehen »

Newtonsches Gravitationsgesetz

Die äquivalenten Anziehungskräfte zweier Massen Das Newtonsche Gravitationsgesetz ist ein physikalisches Gesetz der klassischen Physik, nach dem jeder Massenpunkt auf jeden anderen Massenpunkt mit einer anziehenden Gravitationskraft einwirkt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Newtonsches Gravitationsgesetz · Mehr sehen »

Nikolaus Kopernikus

Kopernikus-Porträt aus dem Holzschnitt in Nicolaus Reusners „Icones“ (1578), der vermutlich von Tobias Stimmer nach einem angeblichen Selbstporträt von Kopernikus gefertigt wurde. Dieses Porträt wurde zur Vorlage einer Reihe weiterer Holzschnitt-, Kupferstich- und Gemälde-Porträts von Kopernikus. Unterschrift als ''Nic. Coppernicus'' Nikolaus Kopernikus (* 19. Februar 1473 in Thorn; † 24. Mai 1543 in Frauenburg; eigentlich Niklas Koppernigk, latinisiert Nicolaus Copernicus, polonisiert Mikołaj Kopernik) war ein Domherr des Fürstbistums Ermland in Preußen sowie Astronom und Arzt, der sich auch der Mathematik und Kartographie widmete.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Nikolaus Kopernikus · Mehr sehen »

Niveaufläche

überhöht. Als Niveaufläche wird in den Geowissenschaften eine Äquipotentialfläche des Schwerepotentials bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Niveaufläche · Mehr sehen »

Norddeutsche Maß- und Gewichtsordnung

Bundesgesetzblatt des Norddeutschen Bundes, 1868, mit der Maß- und Gewichtsordnung beginnend auf Seite 473 Die Norddeutsche Maß- und Gewichtsordnung (im Gesetz: Maaß- und Gewichtsordnung für den Norddeutschen Bund) war ein Bundesgesetz des Norddeutschen Bundes.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Norddeutsche Maß- und Gewichtsordnung · Mehr sehen »

Norddeutscher Bund

Der Norddeutsche Bund vereinte von 1866 bis 1871 alle deutschen Staaten nördlich der Mainlinie unter preußischer Führung.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Norddeutscher Bund · Mehr sehen »

Nordstern-Orden

Großkreuz Der Nordstern-Orden ist der zweithöchste Verdienstorden des Königreichs Schweden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Nordstern-Orden · Mehr sehen »

Normal

Ein Normal ist ein metrologischer Vergleichsgegenstand, ein Vergleichsmaterial oder präzises Messgerät, der bzw.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Normal · Mehr sehen »

Normalverteilung

Die Normal- oder Gauß-Verteilung (nach Carl Friedrich Gauß) ist in der Stochastik ein wichtiger Typ stetiger Wahrscheinlichkeitsverteilungen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Normalverteilung · Mehr sehen »

Nullstelle

Nullstellen graphisch Nullstellen von Funktionen sind Argumente („x-Werte“), die eingesetzt den Funktionswert („y-Wert“) null liefern.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Nullstelle · Mehr sehen »

Numerische Mathematik

Die numerische Mathematik, auch kurz Numerik genannt, beschäftigt sich als Teilgebiet der Mathematik mit der Konstruktion und Analyse von Algorithmen für kontinuierliche mathematische Probleme.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Numerische Mathematik · Mehr sehen »

Nutation (Astronomie)

Die Erde rotiert um ihre Achse (grün). Die Richtung der Achse im Raum verändert sich (rot). Die Nutation ist die Abweichung dieser Bewegung vom mittleren Verlauf (blau), der als Präzession bezeichnet wird. Die astronomische Nutation (zu lateinisch nutare‚ nicken‘) ist der relativ schnell schwankende Teil der Richtungsänderung der Erdachse im Raum unter dem Einfluss der Gezeitenkräfte von Sonne und Mond, siehe Präzession.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Nutation (Astronomie) · Mehr sehen »

Ny Carlsberg Glyptotek

Ny Carlsberg Glyptotek ist ein Museum in Kopenhagen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Ny Carlsberg Glyptotek · Mehr sehen »

Oberlandesgericht

Das Oberlandesgericht Hamm ist mit seinen über 900 Mitarbeitern das größte Deutschlands. Ein Oberlandesgericht (OLG), in Berlin aus historischen Gründen Kammergericht (KG) genannt, ist die höchste Instanz der ordentlichen Gerichtsbarkeit eines Bundeslandes, das Gerichtsträger ist.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Oberlandesgericht · Mehr sehen »

Oberpräsident

Adolf von Pommer Esche, Oberpräsident der Rheinprovinz von 1858 bis 1871 Gustav Noske (SPD), Oberpräsident der Provinz Hannover von 1920 bis 1933 Helmuth Brückner (NSDAP), Oberpräsident der Provinz Schlesien 1933/1934 Oberpräsident (eigentlich: Oberregierungspräsident) war die Amtsbezeichnung des obersten Verwaltungsbeamten in den preußischen Provinzen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Oberpräsident · Mehr sehen »

Observator

Als Observator (von „Beobachter“) wurde früher auf den Sternwarten jener erfahrene Astronom bezeichnet, der die wichtigsten Beobachtungen vornahm und die beobachtende Tätigkeit der untergeordneten Kollegen (falls vorhanden) einteilte und überwachte.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Observator · Mehr sehen »

Okkultation

Als Okkultation, Bedeckung oder Verfinsterung bezeichnet man das Vorbeiziehen eines scheinbar größeren Himmelskörpers vor einem anderen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Okkultation · Mehr sehen »

Olbers-Gesellschaft

Die Olbers-Gesellschaft e.V. Bremen wurde im Jahr 1920 in Bremen zu Ehren des großen Astronomen der Stadt, Wilhelm Olbers (1758–1840), durch Max Völkel, Wilhelm Finke (1884–1950) und Friedrich Nölke (1877–1947) gegründet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Olbers-Gesellschaft · Mehr sehen »

Oldwig von Natzmer (General, 1782)

Oldwig von Natzmer Oldwig Anton Leopold von Natzmer (* 18. April 1782 in Vellin; † 1. November 1861 in Matzdorf, Kreis Löwenberg) war ein preußischer General der Infanterie.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Oldwig von Natzmer (General, 1782) · Mehr sehen »

Optische Pinzette

Glas-Nanoteilchen in einer optischen Falle Eine optische Pinzette, auch optische Falle oder Dipolfalle, ist ein photonisches Gerät zur Manipulation, d. h.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Optische Pinzette · Mehr sehen »

Ortsbestimmung

Die Ortsbestimmung, Positionsbestimmung oder Verortung, auch Lokalisierung ist die Ermittlung des Ortes in Bezug zu einem definierten Fixpunkt (Bezugssystem).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Ortsbestimmung · Mehr sehen »

Ortsvektor

Zwei Punkte und ihre Ortsvektoren Ortsvektoren (hier durch \vec r_P und \vec r_Q bezeichnet) im kartesischen Koordinatensystem Als Ortsvektor (auch Radiusvektor oder Positionsvektor) eines Punktes bezeichnet man in der Mathematik und in der Physik einen Vektor, der von einem festen Bezugspunkt zu diesem Punkt (Ort) zeigt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Ortsvektor · Mehr sehen »

Oskar Schlömilch

Oskar Schlömilch Oscar Xavier Schlömilch (* 13. April 1823 in Weimar; † 7. Februar 1901 in Dresden) war ein deutscher Mathematiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Oskar Schlömilch · Mehr sehen »

Oskar Schreiber

Oskar Karl August Heinrich Schreiber (* 17. Februar 1829 in Stolzenau; † 14. Juli 1905 in Hannover) war ein preußischer Offizier, zuletzt Generalleutnant, sowie Geodät und Chef der Landesaufnahme.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Oskar Schreiber · Mehr sehen »

Ostwalds Klassiker der exakten Wissenschaften

Ostwalds Klassiker der exakten Wissenschaften ist eine Buchreihe, die wichtige Originalwerke aus allen Bereichen der Naturwissenschaften enthält.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Ostwalds Klassiker der exakten Wissenschaften · Mehr sehen »

Otto August Rosenberger

Otto August Rosenberger (* 10. August 1800 in Tukums in Lettland; † 23. Januar 1890 in Halle (Saale)) war ein deutscher Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Otto August Rosenberger · Mehr sehen »

Otto Eduard Vincenz Ule

Ule auf einer 1858 erschienenen Lithografie Otto (Eduard Vincenz) Ule (* 22. Januar 1820 in Lossow bei Frankfurt (Oder); † 7. August 1876 in Halle (Saale)) war ein deutscher naturwissenschaftlicher Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Otto Eduard Vincenz Ule · Mehr sehen »

Otto Hesse

Otto Hesse, Fotografie um 1860 Ludwig Otto Hesse (* 22. April 1811 in Königsberg i. Pr.; † 4. August 1874 in München) war ein deutscher Mathematiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Otto Hesse · Mehr sehen »

Paderborn

Die Südseite des Paderborner Doms Paderborner Rathaus Paderborn Markt mit Gaukirche Schloss Neuhaus Die Stadt Paderborn ist mit etwa 150.000 Einwohnern eine Großstadt im östlichen Teil des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Paderborn · Mehr sehen »

Paradeplatz (Königsberg)

mini Der Paradeplatz war ursprünglich der Königsgarten in der Königlichen Haupt- und Residenzstadt Königsberg.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Paradeplatz (Königsberg) · Mehr sehen »

Parallaxe

In der Spiegelung im Wasser scheint die Sonne viel näher an der Laterne zu stehen als bei direkter Sicht. Als Parallaxe (von altgriechisch παράλλαξις parállaxis „Veränderung, Hin- und Herbewegen“) bezeichnet man die scheinbare Änderung der Position eines Objektes, wenn der Beobachter seine eigene Position verschiebt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Parallaxe · Mehr sehen »

Pariser Linie

Die Pariser Linie ist ein altes Längenmaß, das im 17.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Pariser Linie · Mehr sehen »

Pate

Pate (früher auch: Pathe) ist ein Ehrenamt in verschiedenen Konfessionen des Christentums.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Pate · Mehr sehen »

Pendel

Ein Pendel, auch Schwerependel (früher auch Perpendikel, von lat. pendere „hängen“) ist ein Körper, der, an einer Achse oder einem Punkt außerhalb seines Massenmittelpunktes drehbar gelagert, um seine eigene Ruheposition schwingen kann.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Pendel · Mehr sehen »

Pendelgravimeter

Pendelgravimeter, Gravitationspendel und Schwerependel (bzw. Pendelresonatoren) sind Pendel, die als Absolutgravimeter zur Messung der Schwere in Lotrichtung eingesetzt werden können.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Pendelgravimeter · Mehr sehen »

Pereslawskoje

Pereslawskoje ist ein Ort in der russischen Oblast Kaliningrad mitten auf der Halbinsel Samland im Rajon Selenogradsk.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Pereslawskoje · Mehr sehen »

Persönliche Gleichung

Als Persönliche Gleichung wird bei Sternbeobachtungen in der Astronomie und Geodäsie die durchschnittliche Reaktionszeit des Beobachters bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Persönliche Gleichung · Mehr sehen »

Peter Andreas Hansen

Peter Andreas HansenFotografie um 1865 Peter Andreas Hansen (* 8. Dezember 1795 in Tondern (Schleswig); † 28. März 1874 in Gotha) war ein deutscher Astronom und Geodät, der seine wissenschaftliche Tätigkeit als Amateurforscher begann.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Peter Andreas Hansen · Mehr sehen »

Philipp Ludwig von Seidel

Philipp Ludwig Ritter von Seidel (* 24. Oktober 1821 in Zweibrücken; † 13. August 1896 in München) war ein deutscher Mathematiker, Optiker und Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Philipp Ludwig von Seidel · Mehr sehen »

Philosophische Fakultät

Die Philosophische Fakultät in Prag zählt zu den ältesten ihrer Art. Die Philosophische Fakultät ist traditionell diejenige Abteilung einer Universität, die für Forschung und Lehre in den Geisteswissenschaften zuständig ist.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Philosophische Fakultät · Mehr sehen »

Physik

Verschiedene Beispiele physikalischer Phänomene Die Physik ist eine Naturwissenschaft, die grundlegende Phänomene der Natur untersucht.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Physik · Mehr sehen »

Physikalisch-ökonomische Gesellschaft

Lange Reihe 4, Königsberg Die Physikalisch-Ökonomische Gesellschaft war eine wissenschaftliche Vereinigung in Mohrungen und Königsberg i. Pr. Ab 1792 verbreitete sie ökonomische und naturwissenschaftliche Kenntnisse zur Verbesserung der Landwirtschaft in der Provinz Ostpreußen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Physikalisch-ökonomische Gesellschaft · Mehr sehen »

Planetentransit

Venustransit am 8. Juni 2004 um 10:19 Uhr MESZ – Venus vollständig auf Sonnenscheibe Einen Planetentransit oder Planetendurchgang nennt man das Vorüberziehen eines Planeten vor der Sonne von einem gegebenen Standort aus.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Planetentransit · Mehr sehen »

Plejaden

Die Plejaden (auch Atlantiden, Atlantiaden, Siebengestirn, Taube, Sieben Schwestern, Gluckhenne) sind ein offener Sternhaufen, der mit bloßem Auge gesehen werden kann.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Plejaden · Mehr sehen »

Polbewegung

Polbewegung von 1909 bis 2001; die x-Achse verläuft im Greenwich-Meridian. Als Polbewegung oder Polschwankung (engl. Polar Motion) bezeichnen Astronomen und Geowissenschaftler eine langsame, schwingende Verlagerung der Erdachse innerhalb des Erdkörpers.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Polbewegung · Mehr sehen »

Präzession

Präzession eines rotierenden Kreisels Die Präzession bezeichnet die Richtungsänderung, die die Rotationsachse eines rotierenden Körpers (Kreisel) ausführt, wenn eine äußere Kraft ein Drehmoment senkrecht zu dieser Achse ausübt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Präzession · Mehr sehen »

Präzessionskonstante

Die Präzessionskonstante beschreibt die langsame Verlagerung der Erdachse gegenüber dem Fixsternhimmel durch die Präzession der Erde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Präzessionskonstante · Mehr sehen »

Preußen-Museum Minden

Das Preußen-Museum Minden ist der westfälische Standort des Preußen-Museums Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Preußen-Museum Minden · Mehr sehen »

Preußische Armee

Preußische Kavallerie-Standarte Die Königlich Preußische Armee (preußische Armee) war die Armee des preußischen Staates von 1701 bis 1919.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Preußische Armee · Mehr sehen »

Preußische Reformen

Die preußischen Reformen (nach ihren Hauptinitiatoren auch Stein-Hardenbergische Reformen genannt) waren eine Reihe von Staats- und Verwaltungsreformen des frühen 19. Jahrhunderts, die von gesellschafts- und wirtschaftspolitischen Maßnahmen begleitet wurden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Preußische Reformen · Mehr sehen »

Primzahlsatz

Der Primzahlsatz erlaubt eine Abschätzung der Verteilung der Primzahlen mittels Logarithmen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Primzahlsatz · Mehr sehen »

Professor

Professor oder Professorin ist in der Regel die Amts- und Berufsbezeichnung oder der akademische Titel des Inhabers einer Professur.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Professor · Mehr sehen »

Prokyon

Prokyon (α Canis Minoris, Synonyme: Elgomaisa, Algomeysa, Antecanis; altägyptisch Imi-chet-Sopdet) ist der hellste Stern im Sternbild Kleiner Hund.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Prokyon · Mehr sehen »

Promotion (Doktor)

Die Promotion (lateinisch promotio ‚Beförderung‘) ist die Verleihung des akademischen Grades eines Doktors oder einer Doktorin in einem bestimmten Studienfach und in Form einer Promotionsurkunde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Promotion (Doktor) · Mehr sehen »

Provinz Preußen

Rot: Lage der Provinz Preußen Karte nach der Aufteilung in West- und Ostpreußen (aus dem Jahr 1890) Die Provinz Preußen war eine Provinz des Staates Preußen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Provinz Preußen · Mehr sehen »

Pulkowo-Observatorium

Pulkowo-Observatorium Das Pulkowo-Observatorium –, – ist die bekannteste Sternwarte Russlands und seit langem das Hauptobservatorium der Russischen Akademie der Wissenschaften.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Pulkowo-Observatorium · Mehr sehen »

Quecksilberthermometer

Quecksilberthermometer Ein Quecksilberthermometer ist ein Flüssigkeitsthermometer, das als Thermometerflüssigkeit Quecksilber verwendet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Quecksilberthermometer · Mehr sehen »

Rainer Schoch (Kunsthistoriker)

Rainer Schoch (* 1943 in Immenstadt) ist ein deutscher Kunsthistoriker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Rainer Schoch (Kunsthistoriker) · Mehr sehen »

Ratsgymnasium Minden

Das Ratsgymnasium Minden Ratsgymnasium Minden ist ein Gymnasium in der ostwestfälischen Stadt Minden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Ratsgymnasium Minden · Mehr sehen »

Röntgenbeugung

Strukturbestimmung mit Röntgenbeugung Röntgenbeugung, auch Röntgendiffraktion (XRD) genannt, ist die Beugung von Röntgenstrahlung an geordneten Strukturen wie Kristallen oder Quasikristallen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Röntgenbeugung · Mehr sehen »

Rückwärtsschnitt

Winkelmessung und Peripheriewinkelkreise Der ebene Rückwärtsschnitt ist eine trigonometrische Methode zur Landvermessung (siehe Geodäsie).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Rückwärtsschnitt · Mehr sehen »

Realgymnasium

Realgymnasium ist sowohl eine historische, als auch eine aktuell verwendete Bezeichnung für eine Schulform.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Realgymnasium · Mehr sehen »

Rechteckschwingung

Das Rechtecksignal bzw.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Rechteckschwingung · Mehr sehen »

Reduktion (Messung)

Als Reduktion einer Messung wird die rechnerische Berücksichtigung von bekannten physikalischen oder mathematischen Einflüssen auf eine Messgröße bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Reduktion (Messung) · Mehr sehen »

Referenzellipsoid

Ein Referenzellipsoid ist ein an den Polen abgeplattetes Ellipsoid, meist ein Rotationsellipsoid, das als Bezugssystem zur Berechnung von Vermessungsnetzen oder der direkten Angabe geografischer Koordinaten dient.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Referenzellipsoid · Mehr sehen »

Regelungstechnik

Regelungstechnik ist eine Ingenieurwissenschaft, welche die in der Technik vorkommenden Regelungsvorgänge behandelt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Regelungstechnik · Mehr sehen »

Rehme

Rehme (plattdeutsch: Rieme) ist ein Stadtteil der nordrhein-westfälischen Stadt Bad Oeynhausen im Kreis Minden-Lübbecke.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Rehme · Mehr sehen »

Reihe (Mathematik)

Die Reihe \tfrac 12+\tfrac 14+\tfrac 18+\ldots konvergiert gegen 1. Eine Reihe, selten Summenfolge und vor allem in älteren Darstellungen auch unendliche Reihe genannt, ist ein Objekt aus dem mathematischen Teilgebiet der Analysis.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Reihe (Mathematik) · Mehr sehen »

Reihenentwicklung

Eine Reihenentwicklung ist eine Technik aus der Mathematik, die insbesondere in den Teilgebieten Analysis und Funktionentheorie von Bedeutung ist, aber auch in anderen mathematischen Disziplinen sowie in der Physik und in anderen naturwissenschaftlichen und ingenieurwissenschaftlichen Bereichen angewendet wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Reihenentwicklung · Mehr sehen »

Reiterstandbild König Friedrich Wilhelms III. (Königsberg)

Das Reiterstandbild auf dem Paradeplatz Das Reiterstandbild König Friedrich Wilhelms III. stand auf dem Paradeplatz in Königsberg vor der Albertina.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Reiterstandbild König Friedrich Wilhelms III. (Königsberg) · Mehr sehen »

Rektaszension

Rektaszension und Deklination auf der Himmelskugel (in deren Inneren die Erdkugel) Die Rektaszension α oder a (‚gerader Aufstieg‘) ist eine der beiden Polarkoordinaten im rotierenden äquatorialen Koordinatensystem der sphärischen Astronomie.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Rektaszension · Mehr sehen »

Rekursion

Ein Beispiel von Rekursion: Rückkopplung in einer Screenshot-Software. Als Rekursion (‚zurücklaufen‘) bezeichnet man den abstrakten Vorgang, dass Regeln auf ein Produkt, das sie hervorgebracht haben, von neuem angewandt werden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Rekursion · Mehr sehen »

Retroperitonealfibrose

Die Retroperitonealfibrose (retroperitoneale Fibrose), auch Morbus Ormond oder Ormond-Syndrom genannt, im angloamerikanischen Schrifttum auch Albarran-Ormond Syndrome, „Gerota’s fascitis“ oder „Gerota’s syndrome“, ist eine langsam zunehmende Bindegewebsvermehrung zwischen dem hinteren Bauchfell und der Wirbelsäule mit Ummauerung der Gefäße, Nerven und Harnleiter.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Retroperitonealfibrose · Mehr sehen »

Reversionspendel

Sekunden-Reversionspendel von Adolf Repsold aus dem Jahre 1869, GeoForschungsZentrum, Potsdam Ein Reversionspendel ist in der Gravimetrie ein Pendel zur Messung der Schwerebeschleunigung.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Reversionspendel · Mehr sehen »

Richard Rühlmann

Moritz Richard Rühlmann (* 13. Mai 1846 in Dresden; † 19. November 1908 in Döbeln) war ein deutscher Mathematiker, Pädagoge und Politiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Richard Rühlmann · Mehr sehen »

Rotationsellipsoid

Ein Rotationsellipsoid (englisch spheroid) ist eine Rotationsfläche, die durch die Drehung einer Ellipse um eine ihrer Achsen entsteht.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Rotationsellipsoid · Mehr sehen »

Roter Adlerorden

Bruststern der I. Klasse des Roten Adlerordens Der Rote Adlerorden (im 19. Jahrhundert Rother Adler-Orden) war ein preußischer Verdienstorden, der am 17.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Roter Adlerorden · Mehr sehen »

Royal Astronomical Society

Der Sitz der RAS seit 1874 – Burlington House in London, im Jahr 2004. Die Royal Astronomical Society (RAS) begann als die Astronomical Society of London (1820), um die astronomische Forschung zu unterstützen (die zu jener Zeit eher von Amateurastronomen statt von Professionellen betrieben wurde).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Royal Astronomical Society · Mehr sehen »

Royal Greenwich Observatory

Royal Greenwich Observatory Das Royal Greenwich Observatory (RGO; deutsch Königliches Observatorium von Greenwich), das als Arbeitsplatz für die königlichen Hofastronomen erbaut wurde, lag ursprünglich auf einem Hügel im Greenwich Park in Greenwich, London, von wo aus man die Themse sehen kann.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Royal Greenwich Observatory · Mehr sehen »

Royal Society

Die Royal Society (deutsch Königliche Gesellschaft) ist eine 1660 gegründete britische Gelehrtengesellschaft zur Wissenschaftspflege.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Royal Society · Mehr sehen »

Royal Society of Edinburgh

Gebäude der Royal Society Die Royal Society of Edinburgh ist Schottlands nationale Akademie der Wissenschaften.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Royal Society of Edinburgh · Mehr sehen »

Rudolf Borchardt

Rudolf Borchardt in Italien, um 1907 Rudolf Borchardt (* 9. Juni 1877 in Königsberg; † 10. Januar 1945 in Trins bei Steinach in Tirol) war ein deutscher Schriftsteller, Lyriker, Übersetzer und Redner.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Rudolf Borchardt · Mehr sehen »

Rudolf Engelmann

Rudolf Engelmann Friedrich Wilhelm Rudolf Engelmann (* 1. Juni 1841 in Leipzig; † 28. März 1888 ebenda) war ein deutscher Astronom und Verlagsbuchhändler.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Rudolf Engelmann · Mehr sehen »

Rudolf Siemering

Rudolf Siemering Beethoven-Haydn-Mozart-Denkmal, Berlin 1904 George-Washington-Monument, Philadelphia Rudolf Siemering (* 10. August 1835 in Königsberg i. Pr.; † 23. Januar 1905 in Berlin) war ein deutscher Bildhauer.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Rudolf Siemering · Mehr sehen »

Russische Akademie der Wissenschaften

Die als „Goldenes Hirn“ bezeichnete, 1989 errichtete Zentrale der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau Die Russische Akademie der Wissenschaften (RAW; – Rossijskaja Akademija Nauk, kurz RAN) ist die nationale Akademie der Wissenschaften in Russland.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Russische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Sankt-Stanislaus-Orden

Ordenskreuz des polnischen St.-Stanislaus-Ordens Ordenskreuz des St.-Stanislaus-Ordens, russische Zeit, Stern, Lint und Großkreuz um 1865. Arbeit eines Hofjuweliers in Sankt Petersburg. Private Sammlung, Groningen Der Orden des Heiligen Stanislaus (polnisch Order Świętego Stanisława,, englisch Order of Saint Stanislas) war ein ursprünglich polnischer Verdienstorden, zwischenzeitlich kaiserlich-russischer Orden, der ab 1765 existierte.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sankt-Stanislaus-Orden · Mehr sehen »

Satellitengeodäsie

Unter Satellitengeodäsie versteht man die Erdvermessung mittels künstlicher Erdsatelliten.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Satellitengeodäsie · Mehr sehen »

Saturn (Planet)

Der Saturn ist der sechste Planet des Sonnensystems und mit einem Äquatordurchmesser von etwa 120.500 Kilometern (9,5-facher Erddurchmesser) nach Jupiter der zweitgrößte.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Saturn (Planet) · Mehr sehen »

Satz von Pascal

Satz von Pascal Satz von Pascal: Kanten-Graph Satz von Pascal: Indizes 2 und 5 vertauscht Satz von Pascal: affine Form Satz v.Pascal: Ausartungen Der Satz von Pascal (nach Blaise Pascal) ist eine Aussage in projektiven Ebenen und besagt: Für beliebige 6 Punkte P_1,P_2,P_3,P_4,P_5,P_6 eines nicht ausgearteten Kegelschnitts in einer projektiven Ebene liegen die Punkte auf einer Gerade, der Pascal-Gerade (s. Bild).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Satz von Pascal · Mehr sehen »

Schätzfunktion

Eine Schätzfunktion, auch Schätzstatistik oder kurz Schätzer dient in der mathematischen Statistik dazu, aufgrund von vorhandenen empirischen Daten einer Stichprobe einen Schätzwert zu ermitteln und dadurch Informationen über unbekannte Parameter einer Grundgesamtheit zu erhalten.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Schätzfunktion · Mehr sehen »

Scheinbare Helligkeit

Die scheinbare Helligkeit gibt an, wie hell Fixsterne oder andere Himmelskörper einem Beobachter auf der Erde im Vergleich erscheinen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Scheinbare Helligkeit · Mehr sehen »

Scheinbare Sternörter

Als scheinbare Sternörter (engl. Apparent Places) werden jene Sternkoordinaten bezeichnet, die sich auf Beobachtungen auf der scheinbaren Himmelskugel beziehen bzw.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Scheinbare Sternörter · Mehr sehen »

Schnellläufer (Astronomie)

Als Schnellläufer werden in der Astronomie einzelne Sterne mit einer großen Eigenbewegung bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Schnellläufer (Astronomie) · Mehr sehen »

Schroettersche Landesaufnahme

Als Schroettersche Landesaufnahme wird eine Vermessung bezeichnet, die Ostpreußen und Westpreußen erfasste.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Schroettersche Landesaufnahme · Mehr sehen »

Schwan (Sternbild)

Der Schwan (lateinisch / fachsprachlich Cygnus) ist ein Sternbild am Nordsternhimmel.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Schwan (Sternbild) · Mehr sehen »

Schwingungsmembran

Membran eines Subwoofers stehende Oberwelle in einem rechteckigen Rahmen Steinitz Querstrommikrofon (1927) Eine Schwingungsmembran oder Oszillationsmembrane (Membran, von mittelhochdeutsch Membrane „(Stück) Pergament“; von lateinisch membrana „Häutchen“ bzw. membrum „Körperglied“), ist eine dünne Haut oder Folie, die Schwingungen erzeugen oder modifizieren soll.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Schwingungsmembran · Mehr sehen »

Seeberg-Sternwarte

Die Seeberg-Sternwarte um 1800 Die Seeberg-Sternwarte in Gotha war einer der ersten speziellen Sternwarte-Bauten Europas.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Seeberg-Sternwarte · Mehr sehen »

Seehydrographischer Dienst der DDR

Flagge des Seehydrographischen Diensts der DDR Der Seehydrographische Dienst der DDR (SHD) war die für das Seekarten- und Seezeichenwesen der DDR zuständige Organisation.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Seehydrographischer Dienst der DDR · Mehr sehen »

Sekundenpendel

Riefler Präzisionspendeluhren mit Sekundenpendel und Kompensation Als Sekundenpendel bezeichnet man ein Pendel, das für eine Halbschwingung (in der Uhrmacherei „Schlag“ genannt) genau eine Sekunde benötigt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sekundenpendel · Mehr sehen »

Selenografische Koordinaten

Positionen am Erdmond werden durch die Koordinaten selenografische Breite und selenografische Länge angegeben.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Selenografische Koordinaten · Mehr sehen »

Seth Carlo Chandler

Seth Carlo Chandler Seth Carlo Chandler, Jr.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Seth Carlo Chandler · Mehr sehen »

Sextant

Moderner Trommelsextant mit Feldstecher-Monokular, Messwinkel 30°. Unten die Messtrommel, links Sonnen- und Mond-Filter Navigator beim Messen der Sonnenhöhe Ein Sextant (Spiegelsextant, auch Sixtant) ist ein nautisches und optisches Messinstrument, mit dem man den Winkel zwischen den Blickrichtungen zu relativ weit entfernten Objekten, insbesondere den Winkelabstand eines Gestirns vom Horizont, bestimmen kann.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sextant · Mehr sehen »

Siegfried Heinrich Aronhold

Siegfried Aronhold Siegfried Heinrich Aronhold (* 16. Juli 1819 in Angerburg; † 13. März 1884 in Berlin) war ein deutscher Mathematiker und Physiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Siegfried Heinrich Aronhold · Mehr sehen »

Sigmund Gundelfinger

Sigmund Gundelfinger (* 14. Februar 1846 in Kirchberg an der Jagst; † 13. Dezember 1910 in Darmstadt) war ein deutscher Mathematiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sigmund Gundelfinger · Mehr sehen »

Siméon Denis Poisson

Siméon Denis Poisson, 1804 (E. Marcellot). Siméon Denis Poisson, vor 1840 (F.-S. Delpech nach N.-E. Morin). Siméon Denis Poisson (* 21. Juni 1781 in Pithiviers (Département Loiret); † 25. April 1840 in Paris) war ein französischer Physiker und Mathematiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Siméon Denis Poisson · Mehr sehen »

Sirius

Sirius, Bayer-Bezeichnung α Canis Majoris (Alpha Canis Majoris, α CMa), auch Hundsstern, Aschere oder Canicula genannt, ist als Doppelsternsystem des Sternbildes „Großer Hund“ das südlichste sichtbare Himmelsobjekt des Wintersechsecks.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sirius · Mehr sehen »

Sondermarke

Präsentation einer Sondermarke durch den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Karl Diller (l.) Eine Sondermarke ist eine Briefmarke, die in einer begrenzten Auflage von der Post herausgegeben wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sondermarke · Mehr sehen »

Sonne

Die Sonne ist der Stern im Zentrum des Sonnensystems.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sonne · Mehr sehen »

Sonnenfinsternis

Eine irdische Sonnenfinsternis oder Eklipse (ékleipsis „Überlagerung, Verdeckung, Auslöschung“) ist ein astronomisches Ereignis, bei dem die Sonne von der Erde aus gesehen durch den Mond teilweise oder ganz verdeckt wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sonnenfinsternis · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Spanien · Mehr sehen »

Starke Verlag

Der C. A. Starke Verlag in Limburg an der Lahn ist ein deutscher Fachverlag für Bücher, Zeitschriften und andere Veröffentlichungen zum Thema Genealogie und Heraldik.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Starke Verlag · Mehr sehen »

Stellarstatistik

Die Stellarstatistik ist ein Teilgebiet der Astronomie und befasst sich mit dem Aufbau der Sternsysteme, ihren inneren Bewegungsverhältnissen und ihrer Verteilung im Raum.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Stellarstatistik · Mehr sehen »

Stereografische Projektion

Eine stereografische Projektion (auch konforme azimutale Projektion) ist eine Abbildung einer Kugelfläche in eine Ebene mit Hilfe einer Zentralprojektion, deren Projektionszentrum (PZ) auf der Kugel liegt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Stereografische Projektion · Mehr sehen »

Stern

Gasriesen Jupiter und Saturn Unter einem Stern (und astrum, ahd. sterno; astronomisches Symbol: ✱) versteht die Astronomie einen massereichen, selbstleuchtenden Himmelskörper aus sehr heißem Gas und Plasma, wie z. B.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Stern · Mehr sehen »

Sternörter

Als Sternörter (Einzahl Sternort) werden in der Astronomie und Astrometrie die sphärischen Koordinaten (i. d. R. nur die beiden Winkelkoordinaten) von Gestirnen auf der gedachten Himmelskugel bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sternörter · Mehr sehen »

Sternkarte

Eine Sternkarte gibt auf einer Karte die Position der Sterne und Sternbilder am Himmel wieder.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sternkarte · Mehr sehen »

Sternkatalog

Sternkataloge dienen in der Astronomie dazu, eine große Anzahl von Sternen nach verschiedenen Eigenschaften in Buchform zu listen oder auf Datenbanken zu speichern.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sternkatalog · Mehr sehen »

Sternwarte (Krakau)

Collegium Śniadeckiego Sternenhimmel über der Sternwarte Die Nikolaus-Kopernikus-Sternwarte der Jagiellonen-Universität (poln. Obserwatorium Astronomiczne im. Mikołaja Kopernika Uniwersytetu Jagiellońskiego) in Krakau ist eine Sternwarte an der ul. Orla 171 am Wolski-Wald im Stadtteil Zakamycze (Wola Justowska).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sternwarte (Krakau) · Mehr sehen »

Sternwarte Bonn

Als Sternwarte Bonn bezeichnet werden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sternwarte Bonn · Mehr sehen »

Sternwarte Göttingen

Die historische Sternwarte Göttingen Historische Sternwarte Göttingen in der Dämmerung Die Universitätssternwarte Göttingen ist eine historische Forschungseinrichtung und nach den Gründungen von Wien und Graz die dritte Universitätssternwarte des deutschen Sprachraums.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sternwarte Göttingen · Mehr sehen »

Sternwarte Genf

Sternwarte Genf Die Sternwarte Genf ist eine Sternwarte, die 1772 von Jean André Mallet in der Nähe der Stadt Genf gegründet wurde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sternwarte Genf · Mehr sehen »

Sternwarte Halle

Die Sternwarte Halle wurde 1788 errichtet und hat die Form eines achteckigen Turms.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sternwarte Halle · Mehr sehen »

Sternwarte Königsberg

Königsberger Universitätssternwarte Heliometer von FraunhoferErstaufnahme einer totalen Sonnenfinsternis Die Sternwarte Königsberg war eine astronomische Forschungseinrichtung, die der Albertus-Universität Königsberg angegliedert war.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sternwarte Königsberg · Mehr sehen »

Sternwarte Kiel

Die Sternwarte Kiel ist eine von der Fachhochschule Kiel unterhaltene Sternwarte.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sternwarte Kiel · Mehr sehen »

Sternwarte Leipzig

Alte Sternwarte im Turm der Pleißenburg im Jahr 1804 In der sächsischen Großstadt Leipzig existierten zwei Sternwarten, die von der Universität Leipzig betrieben wurden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sternwarte Leipzig · Mehr sehen »

Sternwarte Lilienthal

Die Lilienthaler Sternwarte Die Sternwarte Lilienthal war eine astronomische Forschungseinrichtung, die 1782 von Johann Hieronymus Schroeter im Dorf Lilienthal bei Bremen gegründet wurde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sternwarte Lilienthal · Mehr sehen »

Sternwarte Remplin

Die Sternwarte Remplin ist der älteste erhaltene Sternwartenbau Mecklenburgs und befindet sich im Schlosspark von Remplin.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Sternwarte Remplin · Mehr sehen »

Stichprobe

Als Stichprobe bezeichnet man eine Teilmenge einer Grundgesamtheit, die unter bestimmten Gesichtspunkten ausgewählt wurde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Stichprobe · Mehr sehen »

Stichprobenvarianz (Schätzfunktion)

Die Stichprobenvarianz ist eine Schätzfunktion in der mathematischen Statistik.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Stichprobenvarianz (Schätzfunktion) · Mehr sehen »

Stiftung Deutsches Historisches Museum

Die Stiftung Deutsches Historisches Museum (DHM) ist eine StiftungAndrea Fußstetter, Jörg Frieß, Mirko Wiermann (Red.): auf der Seite dhm.de, abgerufen am 15.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Stiftung Deutsches Historisches Museum · Mehr sehen »

Studium

Technischen Universität Helsinki Unter Studium („ streben, sich bemühen“) wird primär das wissenschaftliche Lernen und Forschen an Universitäten und anderen Hochschulen sowie diesen gleichgestellten Akademien verstanden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Studium · Mehr sehen »

Systematische Abweichung

Bei der großen Bandbreite des Begriffs Fehler wird in Wissenschaft und Technik unterschieden zwischen einem abrupt auftretenden oder von Anfang bestehenden Schaden und einem gleitenden Unterschied zur Anforderung, der als Abweichung bezeichnet wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Systematische Abweichung · Mehr sehen »

Tartu

Tartu (deutsch und schwedisch: Dorpat, früher deutsch auch Dörpt; /Derpt, 11.–17. Jahrhundert, 1893–1918 Юрьев/Jurjew) ist Estlands zweitgrößte Stadt nach der Hauptstadt Tallinn und Sitz der Universität Tartu.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Tartu · Mehr sehen »

Term

In der Mathematik ist ein Term ein sinnvoller Ausdruck, der Zahlen, Variablen, Symbole für mathematische Verknüpfungen und Klammern enthalten kann.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Term · Mehr sehen »

Teufelsmoor

Das Teufelsmoor in Lage zu seiner Hauptentwässerung, der Hamme Das Teufelsmoor ist eine Landschaft in Niedersachsen nördlich von Bremen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Teufelsmoor · Mehr sehen »

The Science of Nature

Die Naturwissenschaften, Heft 1 vom 3. Januar 1913 The Science of Nature (ehemals Die Naturwissenschaften) ist eine monatlich erscheinende wissenschaftliche Zeitschrift.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und The Science of Nature · Mehr sehen »

Theodolit

Historischer Theodolit Pistor & Martins in Berlin (1851) Präzisionstheodolit des Herstellers Gebrüder Brunner (Paris, 1886) Theodolit um 1900, ausgestellt im Optischen Museum Oberkochen Askania Sekunden-Theodolit TU e 400, Baujahr wahrscheinlich 1961 Schematischer Aufbau eines Theodolits Ein Theodolit ist ein Winkelmessinstrument, das in der Geodäsie (Vermessungskunde) zur Messung von Horizontalrichtungen und Zenit- oder Vertikalwinkeln Verwendung findet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Theodolit · Mehr sehen »

Theodor von Schön

H. Theodor v. Schön Heinrich Theodor von Schön (* 20. Januar 1773 in Schreitlaugken, Kreis Tilsit; † 23. Juli 1856 auf Gut Arnau bei Königsberg, Ostpreußen) war ein preußischer Staatsmann.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Theodor von Schön · Mehr sehen »

Thomas Harriot

Thomas Harriot 1602 Thomas Harriot (* 1560 in Oxford; † 2. Juli 1621 in Sion House bei Isleworth, Surrey) war ein englischer Mathematiker, Naturphilosoph und Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Thomas Harriot · Mehr sehen »

Thomas Henderson (Astronom)

Thomas Henderson Thomas Henderson (* 28. Dezember 1798 in Dundee, Schottland; † 23. November 1844) war ein schottischer Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Thomas Henderson (Astronom) · Mehr sehen »

Titan (Mond)

Titan (auch Saturn VI) ist mit einem Durchmesser von 5150 Kilometern der größte Mond des Planeten Saturn, weshalb er nach dem Göttergeschlecht der Titanen benannt wurde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Titan (Mond) · Mehr sehen »

Topografische Karte

Beispiel: Topographische „Special-Karte der Ortler-Alpen“ in 1:25.000 von Meurer-Freytag (1884), mit Höhenlinien und Schummerung Eine topografische Karte (auch topographische Karte) ist eine mittel- bis großmaßstäbige Karte, die zur genauen Abbildung der Geländeformen (Topografie) und anderer sichtbarer Details der Erdoberfläche dient.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Topografische Karte · Mehr sehen »

Transition Region And Coronal Explorer

Aufnahme eines Sonnenflecks durch den TRACE Satelliten TRACE (Transition Region And Coronal Explorer, englisch für „Übergangsregions-und-Korona-Erforscher“) ist ein Weltraumteleskop, das speziell für die Erforschung der Korona der Sonne konzipiert wurde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Transition Region And Coronal Explorer · Mehr sehen »

Trägheitsmoment

Das Trägheitsmoment, auch Massenträgheitsmoment oder Inertialmoment, gibt die Trägheit eines starren Körpers gegenüber einer Änderung seiner Winkelgeschwindigkeit bei der Drehung um eine gegebene Achse an (Drehmoment geteilt durch Winkelbeschleunigung).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Trägheitsmoment · Mehr sehen »

Triangulation (Geodäsie)

Historische Abbildung zur Vermessung eines Geländes mit Hilfe eines Dreiecks (1667) Die Triangulation (Aufteilen einer Fläche in Dreiecke und deren Ausmessung) ist das klassische Verfahren der Geodäsie zur Durchführung einer Landesvermessung.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Triangulation (Geodäsie) · Mehr sehen »

Trigonometrischer Punkt

Kopf eines TP-Pfeilers bei Possenhofen, Starnberger See (Bayern). Das Dreieck kennzeichnet die Nordseite Limburg Ein Trigonometrischer Punkt (TP) oder Triangulationspunkt, manchmal auch Trigonometer genannt, ist ein Beobachtungspunkt der Landesvermessung bzw.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Trigonometrischer Punkt · Mehr sehen »

Trigonometrisches Polynom

Ein trigonometrisches Polynom, auch eine trigonometrische Summe genannt, ist in der reellen Analysis eine endliche, reelle Linearkombination der trigonometrischen Funktionen x\rightarrow\cos(kx) \; (k\in \N_0) und x\rightarrow\sin(kx)\; (k\in \N\setminus\), wobei die Linearkombination als Funktion für x\in\R definiert wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Trigonometrisches Polynom · Mehr sehen »

Tropfenphänomen

Schema der vier Kontakte und des Tropfenphänomens Das Tropfenphänomen oder Schwarzer Tropfen ist ein optisches Phänomen während eines Merkur- oder Venustransits.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Tropfenphänomen · Mehr sehen »

Tropisches Jahr

Ein tropisches Jahr (von altgriechisch τρόπος (tropos).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Tropisches Jahr · Mehr sehen »

Turku

Turku,, ist eine Stadt an der Südwestküste Finnlands.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Turku · Mehr sehen »

Universität Leipzig

Die Universität Leipzig – Alma Mater Lipsiensis (AML) – ist mit ihrem Gründungsjahr 1409 nach der Universität Heidelberg (1386) die zweitälteste Universität im heutigen Deutschland.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Universität Leipzig · Mehr sehen »

Uranus (Planet)

Der Uranus (Latinisierung von altgriechisch οὐρανός uranós ‚Himmel‘) ist von der Sonne aus mit einer durchschnittlichen Sonnenentfernung von 2,9 Milliarden Kilometern der siebte Planet im Sonnensystem und wird zu den äußeren, jupiterähnlichen (jovianischen) Planeten gerechnet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Uranus (Planet) · Mehr sehen »

Urbain Le Verrier

Urbain Le Verrier Signatur Urbain Le Verriers Urbain Jean Joseph Le Verrier oder auch Urbain Leverrier (* 11. März 1811 in Saint-Lô, Frankreich; † 23. September 1877 in Paris) war ein französischer Mathematiker und Astronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Urbain Le Verrier · Mehr sehen »

Varianz (Stochastik)

normalverteilter Zufallsvariablen X und Y mit gleichem Erwartungswert \mu_X.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Varianz (Stochastik) · Mehr sehen »

Venustransit

Ein Venustransit (von ‚Durchgang‘, ‚Vorübergang‘), auch Venusdurchgang oder Venuspassage, ist ein Vorbeiziehen des Planeten Venus vor der Sonne.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Venustransit · Mehr sehen »

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland

Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland war der Name des Vereinigten Königreiches vom 1. Januar 1801 bis zum 12. April 1927.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland · Mehr sehen »

Vermessungseinheit Mercator/Bessel

Die Vermessungseinheit Mercator/Bessel war ein System des Seehydrographischen Dienstes der DDR, das für die Vermessung der Bodden- und Haffgewässer und deren Häfen an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns genutzt wurde.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Vermessungseinheit Mercator/Bessel · Mehr sehen »

Vertikalwinkel

HOR.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Vertikalwinkel · Mehr sehen »

Vierter Koalitionskrieg

Der vierte Koalitionskrieg, auch dritter Napoleonischer Krieg oder Feldzug gegen Preußen, in den Jahren 1806 und 1807 fand zwischen Frankreich und den mit ihm verbundenen Staaten, wie etwa den Mitgliedern des Rheinbundes, auf der einen Seite und im Wesentlichen Preußen und Russland auf der anderen Seite statt.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Vierter Koalitionskrieg · Mehr sehen »

Volker Rodekamp

Volker Rodekamp (* 1953 in Bielefeld) ist ein deutscher Volkskundler und Museumsleiter.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Volker Rodekamp · Mehr sehen »

Walter Erman

Walter Alexander Erman (* 19. September 1904 in Münster; † 6. November 1982 in Havixbeck) war ein deutscher Rechtswissenschaftler.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Walter Erman · Mehr sehen »

Wärmeleitung

Aufgrund der unterschiedlichen Wärmeleitfähigkeit von Pflastersteinen und Gras kann durch diesen schmelzenden Schnee der Pflastersteinumriss gesehen werden. Unter Wärmeleitung – auch Wärmediffusion oder Konduktion genannt – wird in der Physik der Wärmefluss in oder zwischen einem Feststoff, einem Fluid oder einem Gas infolge eines Temperaturunterschiedes verstanden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Wärmeleitung · Mehr sehen »

Wega

Wega, auch Vega, oder in der Bayer-Bezeichnung α Lyrae, ist der Hauptstern des Sternbildes Leier (Lyra).

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Wega · Mehr sehen »

Weißer Zwerg

Ein Weißer Zwerg ist ein kleiner, sehr kompakter alter Stern.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Weißer Zwerg · Mehr sehen »

Weltraumteleskop

Hubble, einem der bekanntesten Weltraumteleskope der Welt Ein Weltraumteleskop ist ein Teleskop, das sich außerhalb der störenden Erdatmosphäre im Weltraum befindet.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Weltraumteleskop · Mehr sehen »

Wilhelm Beer

Wilhelm Beer Wilhelm Wolff Beer (geboren am 4. Januar 1797 in Berlin; gestorben am 27. März 1850 in Berlin) war ein deutscher Geschäftsmann, Bankier, Politiker, Publizist und Amateurastronom.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Wilhelm Beer · Mehr sehen »

Wilhelm Erman

Wilhelm Adolf Erman (* 13. Juni 1850 in Berlin; † 19. Mai 1932 in Bonn) war ein deutscher Bibliothekar und Geograph.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Wilhelm Erman · Mehr sehen »

Wilhelm Herschel

National Portrait Gallery, London) Ehemaliges Wohnhaus Herschels in Bath, heute Gedenkstätte Friedrich Wilhelm Herschel (* 15. November 1738 in Hannover; † 25. August 1822 in Slough) war ein aus Deutschland stammender britischer Astronom und Musiker.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Wilhelm Herschel · Mehr sehen »

Wilhelm Kohl (Historiker)

Wilhelm Kohl (* 9. Dezember 1913 in Magdeburg; † 2. Oktober 2014 in Münster) war ein deutscher Historiker und Archivar.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Wilhelm Kohl (Historiker) · Mehr sehen »

Wilhelm von Humboldt

Wilhelm von Humboldt (Lithographie von Franz Krüger) Friedrich Wilhelm Christian Carl Ferdinand von Humboldt (* 22. Juni 1767 in Potsdam; † 8. April 1835 in Tegel) war ein preußischer Gelehrter, Schriftsteller und Staatsmann.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Wilhelm von Humboldt · Mehr sehen »

Wilhelm Wundt

Porträtfotografie von Wilhelm Wundt veröffentlicht in der ''Weltrundschau zu Reclams Universum 1902'' Wilhelm Maximilian Wundt (* 16. August 1832 in Neckarau; † 31. August 1920 in Großbothen bei Leipzig) war ein deutscher Physiologe, Psychologe und Philosoph.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Wilhelm Wundt · Mehr sehen »

Wohnhausgruppe Besselstraße

Die Wohnhausgruppe Besselstraße in Bremen, Stadtteil Östliche Vorstadt, Ortsteil Fesenfeld, Besselstraße 42–91 / Bismarckstraße, entstand ab 1869 nach Plänen von Bauunternehmer Lüder Rutenberg.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Wohnhausgruppe Besselstraße · Mehr sehen »

Wolfgang Torge

Wolfgang Torge (* 4. Juni 1931 in Laubusch, damals Landkreis Hoyerswerda in Preußen) ist ein deutscher Geodät und Autor mehrerer Lehrbücher.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Wolfgang Torge · Mehr sehen »

Zeitbestimmung

Der Begriff Zeitbestimmung wird in der Astronomie und Astrogeodäsie als Äquivalent zu jenem der astronomischen Ortsbestimmung verstanden.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Zeitbestimmung · Mehr sehen »

Zeitschrift für Vermessungswesen

Die zfv – Zeitschrift für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement (früher: Zeitschrift für Vermessungswesen) ist eine technisch-wissenschaftliche Fachzeitschrift, die seit 1872 vom Deutschen Verein für Vermessungswesen e. V. (DVW) – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement herausgegeben wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Zeitschrift für Vermessungswesen · Mehr sehen »

Zentaur (Sternbild)

Der Zentaur oder Kentaur (lateinisch Centaurus) ist ein großes, sehr auffälliges Sternbild des Südhimmels.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Zentaur (Sternbild) · Mehr sehen »

Zirkummeridian

Die Zirkummeridian-Methode der Astronomie und Astrometrie ist ein Verfahren zur Bestimmung der örtlichen Sternzeit bzw.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Zirkummeridian · Mehr sehen »

Zirkumpolar (Astronomie)

Zirkumpolarsternbilder der nördlichen Hälfte der Erde: Die Hilfslinien zeigen, wie man den Polarstern finden und damit die Himmelsrichtung Nord bestimmen kann. In der Astronomie bezeichnet man für einen bestimmten Ort auf der Erde diejenigen astronomischen Objekte als zirkumpolar (von lateinisch circum, »herum«, und griechisch pólos, »Wirbel«), die sich in der Nähe des Himmelspols befinden und nicht untergehen.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Zirkumpolar (Astronomie) · Mehr sehen »

Zufallsstichprobe

Eine Zufallsstichprobe (auch Wahrscheinlichkeitsauswahl, Zufalls-Stichprobe, Zufallsauswahl, Random-Sample) ist eine Stichprobe aus der Grundgesamtheit, die mit Hilfe eines speziellen Auswahlverfahrens gezogen wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Zufallsstichprobe · Mehr sehen »

Zufällige Abweichung

In der Technik, den Natur- und anderen Wissenschaften ist bekannt, dass sich Messwerte bei wiederholten Messungen trotz gleicher Bedingungen häufig unterschiedlich ergeben.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Zufällige Abweichung · Mehr sehen »

Zwischenname

Ein Zwischenname auch Mittelname oder Middlename (engl.), ist ein weiterer Name, der zwischen dem Vornamen und dem Familiennamen geführt wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und Zwischenname · Mehr sehen »

(1) Ceres

Ceres oder – in der Nomenklatur für Asteroiden – (1) Ceres ist mit einem mittleren Äquatordurchmesser von 964 km der kleinste bekannte Zwergplanet und das größte Objekt im Asteroidengürtel.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und (1) Ceres · Mehr sehen »

(1552) Bessel

(1552) Bessel ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 24.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und (1552) Bessel · Mehr sehen »

(3) Juno

(3) Juno ist ein Asteroid des Asteroiden-Hauptgürtels.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und (3) Juno · Mehr sehen »

(4) Vesta

Vesta oder – in der Nomenklatur für Asteroiden – (4) Vesta (Aussprache) ist mit zirka 516 km mittlerem Durchmesser nach Pallas der zweitgrößte, aber mit etwa 2,6·1020 kg der schwerste Asteroid im Asteroiden-Hauptgürtel, in dem er an Masse nur vom Zwergplaneten Ceres übertroffen wird.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und (4) Vesta · Mehr sehen »

17. März

Der 17.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und 17. März · Mehr sehen »

1784

Keine Beschreibung.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und 1784 · Mehr sehen »

1846

Kavallerieangriff der Briten in der Schlacht von Aliwal.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und 1846 · Mehr sehen »

22. Juli

Der 22.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und 22. Juli · Mehr sehen »

61 Cygni

61 Cygni ist ein Doppelstern im Sternbild Schwan.

Neu!!: Friedrich Wilhelm Bessel und 61 Cygni · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Franz Friedrich Wilhelm Bessel, Friedrich Bessel.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »