Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Friedrich Nietzsche

Index Friedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche, 1882 (Photographie von Gustav Adolf Schultze) Unterschrift Friedrich Nietzsches Friedrich Wilhelm Nietzsche (Aussprache: oder; * 15. Oktober 1844 in Röcken; † 25. August 1900 in Weimar) war ein deutscher klassischer Philologe.

344 Beziehungen: Afrikan Spir, Alexander Peer, Alfred Baeumler, Alice Miller, Also sprach Zarathustra, Amor fati, Anarchismus, Andreas Urs Sommer, Anstandsdame, Antike, Antikes Griechenland, Antisemitismus (bis 1945), Apathie, Aphorismus, Apollinisch-dionysisch, Apollon, Arbeitsunfähigkeit, Aristoteles, Arthur Schopenhauer, Artillerie, Atheismus, Atomismus, Auflage (Publikation), August Strindberg, Autobiografie, Ästhetik, Èze, Éditions Gallimard, Übermensch, Barbara Neymeyr, Baruch de Spinoza, Basel, Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde, Bayreuther Festspiele, Bücherzerstörung, Bürgertum, Benno von Wiese, Bernd A. Laska, Bernhard Dächsel, Bernhard Förster, Bernhard H. F. Taureck, Bernhard Setzwein, Blaise Pascal, Bonner Burschenschaft Frankonia, Bonner Philologenstreit, Bruno Bauer (Philosoph), Buddhismus, Burg Schönburg, Carl Albrecht Bernoulli, Carl Ludwig Nietzsche, ..., Carl Spitteler, Carl von Gersdorff (Kammerherr), Certamen Homeri et Hesiodi, Charles Andler, Charles Darwin, Chor (Theater), Christentum, Christian Niemeyer, Cosima Wagner, Curt Paul Janz, Darwinismus, David Friedrich Strauß, Dekonstruktion, Der Antichrist, Der Einzige und sein Eigentum, Der Fall Wagner, Der Fürst, Der Wanderer und sein Schatten, Der Wille zur Macht, Deutsch-Französischer Krieg, Deutsche Reichsgründung, Deutscher Idealismus, Deutscher Krieg, Deutsches Kaiserreich, Diätetik, Dichter, Die fröhliche Wissenschaft, Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik, Diederich Volkmann, Dionysos, Dionysos-Dithyramben, Diphtherie, Domenico Losurdo, Domgymnasium Naumburg, Dysenterie, Ecce homo (Nietzsche), Edmond und Jules de Goncourt, Eduard von Hartmann, Einjährig-Freiwilliger, Elisabeth Förster-Nietzsche, Engadin, Entmündigung, Erich Heller, Ernst Haeckel, Ernst Ortlepp, Ernst Theodor Echtermeyer, Erwin Rohde, Eugen Dühring, Eugen Fink, Euripides, Evangelisch-lutherische Kirchen, Ewige Wiederkunft, Fälschung, Fixe Idee, Fjodor Michailowitsch Dostojewski, François de La Rochefoucauld, Franz Overbeck, Französische Moralisten, Franziska Nietzsche, Freidenker, Freude, Friedrich Albert Lange, Friedrich Hölderlin, Friedrich Ritschl, Friedrich Wilhelm IV., Götzen-Dämmerung oder Wie man mit dem Hammer philosophirt, Günter Abel (Philosoph), Günter Figal, Genealogie, Genua, Georg Brandes, Georg Römpp, Georg Wilhelm Friedrich Hegel, George Gordon Byron, George Sand, Gesamtausgabe (Heidegger), Geschäftsfähigkeit, Gianni Vattimo, Gilles Deleuze, Giorgio Colli, Gottfried Keller, Griechische Tragödie, Gustav Teichmüller, Gustave Flaubert, Gymnasium am Münsterplatz, Habilitation, Hannah Arendt, Hans von Bülow, Hans-Martin Schönherr-Mann, Henning Ottmann, Heraklit, Herbert Spencer, Hermann Josef Schmidt, Herrenmoral, Herzogin Anna Amalia Bibliothek, Hippolyte Taine, Hotel Waldhaus (Sils), Hypothese, Immanuel Kant, Irvin Yalom, Jacob Burckhardt, Jacques Derrida, Jena, Jenseits von Gut und Böse (Nietzsche), Jochen Kirchhoff (Philosoph), Jochen Schmidt (Germanist), Johann Kreuzer, Josef Simon (Philosoph), Julius Langbehn, Julius Wellhausen, Junghegelianer, Karl Jaspers, Karl Marx, Karl Schlechta (Philosoph), Karlheinz Klimt, Kirchengeschichte, Kirchscheidungen, Klassik Stiftung Weimar, Klassische Philologie, Komposition (Musik), Kulturkritik, Kulturpessimismus, Kuno Fischer, Kunst, Kur, Kurzsichtigkeit, Landesschule Pforta, Landkreis Merseburg, Lew Nikolajewitsch Tolstoi, Lou Andreas-Salomé, Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues, Ludwig Feuerbach, Ludwig Wille, Luzern, Lyrik, Malwida von Meysenbug, Manuskript, Martin Heidegger, Materialismus, Max Heinze, Max Stirner, Mazzino Montinari, MDR Kultur, Medizin, Menschliches, Allzumenschliches, Mensur (Studentenverbindung), Meta von Salis, Metaethik, Metaphysik, Michael Krücker, Michel de Montaigne, Michel Foucault, Migräne, Mitleid, Moderne, Moral, Moralistik, Morgenröte. Gedanken über die moralischen Vorurteile, Musikdrama, My Sister and I, Narrativ (Sozialwissenschaften), Naumburg (Saale), Neue Juristische Wochenschrift, Neurolues, Niccolò Machiavelli, Nicolas Chamfort, Nietzsche contra Wagner, Nietzsche und der deutsche Geist, Nietzsche-Archiv, Nietzsche-Ausgabe, Nietzsche-Rezeption, Nihilismus, Nikolaus Knoepffler, Nizza, Nueva Germania, Oscar Levy, Otto Binswanger, Otto Jahn (Archäologe), Otto von Bismarck, Paraguay, Parsifal, Paul Deussen, Paul Maas (Altphilologe), Paul Rée, Perspektivismus, Pessimismus, Peter Gast, Philipp Mainländer, Philologie, Philosoph, Philosophie, Physik, Physiologie, Pick-Krankheit, Plagiat, Platon, Platonismus, Polemik, Positivismus, Postmoderne, Postum, Preußen, Professor, Promotion (Doktor), Provinz Sachsen, Psychologie, Quantitierendes Versprinzip, Ralph Waldo Emerson, Raoul Richter, Rapallo, Rationalismus, Rausch, Röcken, Rüdiger Safranski, Reformation, Rekonvaleszenz, Religion, Ressentiment, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Richard Krummel, Richard Wagner, Richard-Wagner-Festspielhaus, Romantik, Rudolf Bahro, Rudolf Eucken, Rudolf Steiner, Rugjer Josip Bošković, Sabine Appel, Sachsen-Anhalt, Sanitäter, Schlaganfall, Schmiss, Sekundärliteratur, Semester, Sigel, Sils im Engadin/Segl, Skeptizismus, Sklavenmoral, Sondermarke, Sozialismus, Spekulation (Philosophie), Sprachphilosophie, Staatenloser, Stefan Lorenz Sorgner, Stendhal, Stephan Oettermann, Suizid, Syphilis, Szlachta, Tabu, Tautenburg, Thielska galleriet, Timo Hoyer, Tragödie, Tribschen, Turin, Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff, Umberto I. (Italien), Umwertung aller Werte, Und Nietzsche weinte (Roman), Uni-Taschenbücher, Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel, Universität Basel, Universitätsklinikum Jena, Verlag Walter de Gruyter, Verslehre, Volker Caysa, Volker Ebersbach, Volkswirtschaftslehre, Voltaire, Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben, Vormundschaft, Vorsokratiker, Wahn, Wahrheit, Walter Kaufmann (Philosoph), Weimar, Werner Ross, Werner Stegmaier, Wertvorstellung, Wiebrecht Ries, Wilhelm Ludwig Krafft, Wilhelm Paul Corssen, Wilhelm Roux, Wilhelm Vischer-Bilfinger, Wille zur Macht, William Edward Hartpole Lecky, Wissenschaft, Wolfgang Müller-Lauter, Zur Genealogie der Moral, 15. Oktober, 1844, 1900, 25. August. Erweitern Sie Index (294 mehr) »

Afrikan Spir

mini Afrikan Alexandrowitsch Spir (russisch Африка́н Алекса́ндрович Спир; * 10. November 1837 bei Elisabethgrad, Russisches Reich; † 26. März 1890 in Genf, Schweiz) war ein russisch-deutscher Philosoph und Logiker, der seine Werke in deutscher Sprache verfasste.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Afrikan Spir · Mehr sehen »

Alexander Peer

Alexander Peer (* 2. August 1971 in Salzburg) ist ein österreichischer Schriftsteller und Journalist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Alexander Peer · Mehr sehen »

Alfred Baeumler

Exlibris von Alfred Baeumler, Holzschnitt von Otto Wirsching, 1914 Alfred Baeumler (* 19. November 1887 in Neustadt an der Tafelfichte, Böhmen, Österreich-Ungarn; † 19. März 1968 in Eningen unter Achalm) war ein deutscher Philosoph und Pädagoge.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Alfred Baeumler · Mehr sehen »

Alice Miller

Alice Miller (* 12. Januar 1923 in Piotrków Trybunalski, Polen, als Alicija EnglardSeite 26; † 14. April 2010 in Saint-Rémy-de-Provence, Provence-Alpes-Côte d’Azur, FrankreichSeite 21) war eine schweizerische Autorin und Psychologin polnisch-jüdischer Herkunft.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Alice Miller · Mehr sehen »

Also sprach Zarathustra

Titel der Erstausgabe des später so genannten „Ersten Teils“, 1883 Also sprach Zarathustra (Untertitel Ein Buch für Alle und Keinen, 1883–1885) ist ein dichterisch-philosophisches Werk des deutschen Philosophen Friedrich Nietzsche.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Also sprach Zarathustra · Mehr sehen »

Amor fati

Die italienische Stadt Genua (Acquaverde Platz), wo Nietzsche 1876 zum ersten Mal das Meer sah. Dieser erste Fund auf der hoffnungslosen Suche nach dem richtigen Ort wurde ihm einige Jahre zur „liebsten Stadt der Erde“.Zitiert nach Peter Villwock: ''Genua'', in: Schaefer, A. T: ''Nietzsche. Süden,'' hrsg. v. Stiftungsrat Nietzsche-Haus in Sils-Maria. Innsbruck 2000, S. 50–57. Foto von Giorgio Sommer (1834–1914) Amor fati (lat. für „Liebe zum Schicksal“) ist eine vom deutschen Philosophen Friedrich Nietzsche geprägte Maxime, durch die er den Zustand der höchstmöglichen Lebensbejahung für den Menschen greifbar machen will.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Amor fati · Mehr sehen »

Anarchismus

anarchistisches Symbol Anarchismus (abgeleitet von anarchia ‚Herrschaftslosigkeit‘; Derivation aus α privativum und ἀρχή arche ‚Herrschaft‘) ist eine politische Ideenlehre und Philosophie, die Herrschaft von Menschen über Menschen und jede Art von Hierarchie als Form der Unter­drückung von Freiheit ablehnt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Anarchismus · Mehr sehen »

Andreas Urs Sommer

Andreas Urs Sommer (2012) Andreas Urs Sommer (* 14. Juli 1972 in Zofingen) ist ein Schweizer Philosoph, Publizist und Numismatiker.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Andreas Urs Sommer · Mehr sehen »

Anstandsdame

Eine Anstandsdame, veraltet auch Duenja, war bis in die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts eine ältere weibliche Person, die einer jüngeren unverheirateten weiblichen Person zugesellt wurde, um das im Rahmen von Anstand und Etikette moralisch integre Verhalten ihres Schützlings sicherzustellen – insbesondere bei Annäherungsversuchen, Begegnungen und Treffen mit männlichen Personen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Anstandsdame · Mehr sehen »

Antike

Antike (von „alt, altertümlich, altehrwürdig“) bezeichnet eine Epoche im Mittelmeerraum, die etwa von 800 v. Chr.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Antike · Mehr sehen »

Antikes Griechenland

Die Geschichte des antiken Griechenlands, das die Entwicklung der europäischen Zivilisation maßgeblich mitgeprägt hat, umfasst etwa den Zeitraum vom 16.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Antikes Griechenland · Mehr sehen »

Antisemitismus (bis 1945)

Karikatur auf der Titelseite von Édouard Drumonts antisemitischer Zeitschrift ''La Libre Parole'' (1893). Dargestellt ist ein Jude, Hände und Füße voller Geld, der sich an den Erdball klammert. Die Bildunterschrift lautet „Leur patrie“ – ''ihr Vaterland''. Der Antisemitismus (abgeleitet vom Wort „Semiten“) ist eine mit Nationalismus, Sozialdarwinismus, Verschwörungstheorie und Rassismus begründete Judenfeindlichkeit, die seit etwa 1800 in Europa auftritt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Antisemitismus (bis 1945) · Mehr sehen »

Apathie

Apathie Mit Apathie (apátheia „Unempfindlichkeit“) bezeichnet man in der Medizin die Teilnahmslosigkeit, mangelnde Erregbarkeit und Unempfindlichkeit gegenüber äußeren Reizen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Apathie · Mehr sehen »

Aphorismus

Ein Aphorismus ist ein einzelner Gedanke, ein Urteil oder eine Lebensweisheit, welcher aus nur einem Satz oder wenigen Sätzen selbständig bestehen kann.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Aphorismus · Mehr sehen »

Apollinisch-dionysisch

Apollinisch-dionysisch ist im Bereich der Philosophie ein ursprünglich von Friedrich Wilhelm Joseph Schelling (1775–1854) aufgestelltes und später durch Friedrich Nietzsche (1844–1900) ausgebautes und popularisiertes Begriffspaar.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Apollinisch-dionysisch · Mehr sehen »

Apollon

Apollon mit Kithara (Fresko, Haus des Augustus, heute im ''Palatin Antiquarium'' in Rom, ca. 20 v. Chr.) Apollon (lateinisch Apollo, deutsch auch Apoll) ist in der griechischen und römischen Mythologie der Gott des Lichts, der Heilung, des Frühlings, der sittlichen Reinheit und Mäßigung sowie der Weissagung und der Künste, insbesondere der Musik, der Dichtkunst und des Gesangs; außerdem war er Gott der Heilkunst und Gott der Bogenschützen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Apollon · Mehr sehen »

Arbeitsunfähigkeit

Arbeitsunfähigkeit (in Österreich Krankenstand) ist im Arbeits- und Sozialrecht ein unbestimmter Rechtsbegriff, wonach ein Arbeitnehmer wegen Krankheit seine zuletzt ausgeübten Arbeitsaufgaben nicht mehr oder nur unter der Gefahr der Verschlimmerung der Erkrankung ausführen kann.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Arbeitsunfähigkeit · Mehr sehen »

Aristoteles

Aristoteles (Betonung lateinisch und deutsch: Aristóteles; * 384 v. Chr. in Stageira; † 322 v. Chr. in Chalkis auf Euböa) war ein griechischer Gelehrter.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Aristoteles · Mehr sehen »

Arthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer als junger Mann, porträtiert 1815 von Ludwig Sigismund Ruhl Unterschrift von Arthur Schopenhauer Arthur Schopenhauer (* 22. Februar 1788 in Danzig; † 21. September 1860 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Arthur Schopenhauer · Mehr sehen »

Artillerie

Artilleriebeschuss von Falludscha, 2004 Deutsche Artillerie, 1914 Taktisches Zeichen der NATO für die Artillerietruppe (Rohrartillerie) Artillerie ist der militärische Sammelbegriff für großkalibrige Geschütze und Raketen, und auch der Name der Truppengattung, die diese Waffen einsetzt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Artillerie · Mehr sehen »

Atheismus

12) Atheismus (von altgriechisch ἄθεος átheos „ohne Gott“) bezeichnet die Abwesenheit oder Ablehnung des Glaubens an Gott bzw.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Atheismus · Mehr sehen »

Atomismus

Der Ausdruck Atomismus bezeichnet entsprechend seiner griechischen Etymologie (a-tomos, „nicht-teilbar“) ganz allgemein die Annahme, dass ein Bereich aus kleinsten, fundamentalen, nicht teilbaren oder auf andere Elemente reduzierbaren Elementen besteht.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Atomismus · Mehr sehen »

Auflage (Publikation)

Der Ausdruck Auflage bezeichnet im Verlagswesen zum einen die Nummer einer Auflage (Erstauflage, Nachdruck etc.), zum anderen die Zahl der auf einmal – in einem Druckvorgang – produzierten Exemplare von Publikationen (Bücher, Zeitschriften oder Zeitungen etc.). Wenn sich die Aufmachung oder der Inhalt einer Auflage von anderen Auflagen desselben Werkes unterscheidet, spricht man auch von einer Ausgabe.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Auflage (Publikation) · Mehr sehen »

August Strindberg

August Strindberg um 1900 Strindbergs Unterschrift 1898 Johan August Strindberg (* 22. Januar 1849 in Stockholm; † 14. Mai 1912 in Stockholm) war ein schwedischer Schriftsteller und Künstler.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und August Strindberg · Mehr sehen »

Autobiografie

Eine Autobiografie (altgriechisch αὐτός autós ‚selbst‘, βίος bíos ‚Leben‘ und γράφειν gráphein ‚schreiben‘, ‚beschreiben‘) ist die Beschreibung der eigenen Lebensgeschichte oder von Abschnitten derselben aus der Retrospektive (im Gegensatz etwa zum Tagebuch).

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Autobiografie · Mehr sehen »

Ästhetik

Ästhetik (von aísthēsis „Wahrnehmung“, „Empfindung“) war bis zum 19.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Ästhetik · Mehr sehen »

Èze

Èze ist eine an der französischen Mittelmeerküste zwischen Nizza und Monaco gelegene Gemeinde mit Einwohnern (Stand). Sie liegt an einem steilen Küstenabschnitt und erstreckt sich von Èze-sur-Mer auf Meereshöhe über den malerischen Gemeindeteil Èze Village (430 m) bis auf etwa 700 m Höhe.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Èze · Mehr sehen »

Éditions Gallimard

Umschlag der 1927 in der Edition Gallimard veröffentlichten französischen Ausgabe von Martin Heideggers philosophischem Früh- und Hauptwerk Sein und Zeit Éditions Gallimard ist ein bedeutendes französisches Verlagshaus.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Éditions Gallimard · Mehr sehen »

Übermensch

Übermensch (lat. homo superior) ist ein Begriff aus dem philosophischen Denken.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Übermensch · Mehr sehen »

Barbara Neymeyr

Barbara Neymeyr, Universität Klagenfurt (2014) Barbara Neymeyr (* 1961 in Hannover) ist eine deutsche Literaturwissenschaftlerin und Philosophin.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Barbara Neymeyr · Mehr sehen »

Baruch de Spinoza

Porträt des Philosophen Baruch de Spinoza, Ölgemälde um 1665, im Besitz der Gemäldesammlung der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel Baruch de Spinoza (latinisiert Benedictus de Spinoza, geboren am 24. November 1632 in Amsterdam, gestorben am 21. Februar 1677 in Den Haag) war ein niederländischer Philosoph und Sohn portugiesischer Immigranten sephardischer Herkunft und portugiesischer Muttersprache.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Baruch de Spinoza · Mehr sehen »

Basel

Elisabethenkirche aus gesehen. Im Zentrum befindet sich das Basler Münster Basel ist eine Schweizer Grossstadt sowie Hauptort des Kantons Basel-Stadt, den sie mit den Gemeinden Riehen und Bettingen bildet.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Basel · Mehr sehen »

Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde

Die Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde ist eine Zeitschrift für Geschichtswissenschaften.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Basler Zeitschrift für Geschichte und Altertumskunde · Mehr sehen »

Bayreuther Festspiele

Richard-Wagner-Festspielhaus 2016 Logo der Bayreuther Festspiele Dirigenten und Bühnenkünstler in Bayreuth um die Jahrhundertwende Die Bayreuther Festspiele oder Richard-Wagner-Festspiele sind ein Musiktheaterfestival, das den zehn letzten Opern Richard Wagners (1813–1883) gewidmet ist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Bayreuther Festspiele · Mehr sehen »

Bücherzerstörung

Unter Bücherzerstörung versteht man die Zerstörung von Büchern.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Bücherzerstörung · Mehr sehen »

Bürgertum

Bürgerliche Hochzeit (1933) Unter Bürgertum versteht man eine historisch unterscheidbare Vergesellschaftungsform von Mittelschichten, sofern diese aufgrund besonderer, mehr oder minder gemeinsamer Interessen ähnliche handlungsleitende Wertorientierungen und soziale Ordnungsvorstellungen ausbilden und damit auch die politische Stabilität eines Landes beeinflussen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Bürgertum · Mehr sehen »

Benno von Wiese

Benno von Wiese, eig.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Benno von Wiese · Mehr sehen »

Bernd A. Laska

Bernd A. Laska (* 4. August 1943 in Berlin) ist ein deutscher philosophischer Schriftsteller, Herausgeber, Übersetzer und Verleger.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Bernd A. Laska · Mehr sehen »

Bernhard Dächsel

Otto Bernhard Dächsel (* 24. September 1823 in Naumburg (Saale); † 19. April 1888) war königlich-preußischer Justizrat in Sangerhausen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Bernhard Dächsel · Mehr sehen »

Bernhard Förster

Bernhard Förster Ludwig Bernhard Förster (* 31. März 1843 in Delitzsch; † 3. Juni 1889 in San Bernardino, Paraguay) war ein deutscher Gymnasiallehrer und politischer Agitator.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Bernhard Förster · Mehr sehen »

Bernhard H. F. Taureck

Festivals der Philosophie Bernhard H. F. Taureck (* 17. Dezember 1943 in Hildesheim) ist ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Bernhard H. F. Taureck · Mehr sehen »

Bernhard Setzwein

Bernhard Setzwein (2010) Bernhard Setzwein (* 29. April 1960 in München) ist ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Bernhard Setzwein · Mehr sehen »

Blaise Pascal

Blaise Pascal (ca. 1691) Blaise Pascal (* 19. Juni 1623 in Clermont-Ferrand; † 19. August 1662 in Paris) war ein französischer Mathematiker, Physiker, Literat und christlicher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Blaise Pascal · Mehr sehen »

Bonner Burschenschaft Frankonia

Die Bonner Burschenschaft Frankonia ist eine schlagende Studentenverbindung in Bonn.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Bonner Burschenschaft Frankonia · Mehr sehen »

Bonner Philologenstreit

Friedrich Gottlieb Welcker Otto Jahn Friedrich Wilhelm Ritschl Der Bonner Philologenstreit, auch Bonner Philologenkrieg genannt, war ein seit 1855 schwelender und 1865 öffentlich eskalierter Konflikt zwischen den beiden Bonner Philologieprofessoren Friedrich Ritschl und Otto Jahn.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Bonner Philologenstreit · Mehr sehen »

Bruno Bauer (Philosoph)

Porträt Bruno Bauers Ehrengrab von Bruno Bauer Bruno Bauer (* 6. September 1809 in Eisenberg, Herzogtum Sachsen-Altenburg; † 13. April 1882 in Rixdorf bei Berlin) war ein deutscher Theologe, Bibelkritiker, Philosoph und Historiker.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Bruno Bauer (Philosoph) · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Buddhismus · Mehr sehen »

Burg Schönburg

Die Schönburg ist eine Burganlage über dem Dorf Schönburg in der Nähe von Naumburg (Saale) im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Burg Schönburg · Mehr sehen »

Carl Albrecht Bernoulli

Carl Albrecht Bernoulli (* 10. Januar 1868 in Basel; † 13. Februar 1937 in Arlesheim) war ein evangelischer Theologe und Schriftsteller aus der Schweiz.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Carl Albrecht Bernoulli · Mehr sehen »

Carl Ludwig Nietzsche

Carl Ludwig Nietzsche Carl Ludwig Nietzsche (* 10. Oktober 1813 in Eilenburg, Königreich Sachsen; † 30. Juli 1849 in Röcken, Preußische Provinz Sachsen) war ein deutscher lutherischer Pfarrer und der Vater des Philosophen Friedrich Nietzsche.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Carl Ludwig Nietzsche · Mehr sehen »

Carl Spitteler

Carl Spitteler 1905 Carl Friedrich Georg Spitteler (Pseudonym Carl Felix Tandem; * 24. April 1845 in Liestal; † 29. Dezember 1924 in Luzern) war ein Schweizer Dichter und Schriftsteller, Kritiker und Essayist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Carl Spitteler · Mehr sehen »

Carl von Gersdorff (Kammerherr)

Erwin Rohde mit Carl von Gersdorff und Friedrich Nietzsche (v.l.), Oktober 1871 in Naumburg (Saale) Carl Freiherr von Gersdorff (* 1844; † 1904) war Majoratsherr und preußischer Kammerherr, Erbe des Gutes Ostrichen (heute: Ostróżno) bei Seidenberg in der Oberlausitz und lebenslanger Freund und Briefpartner von Friedrich Nietzsche.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Carl von Gersdorff (Kammerherr) · Mehr sehen »

Certamen Homeri et Hesiodi

Das Certamen Homeri et Hesiodi ist eine auf einen anonymen Kompilator aus der Regierungszeit Hadrians (117-138 n. Chr.) zurückgehende Bearbeitung einer Passage aus Alkidamas (um 400 v. Chr.) "Mouseion" (etwa "Schule"), in welcher ein Dichterwettkampf zwischen Homer und Hesiod dargestellt wird.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Certamen Homeri et Hesiodi · Mehr sehen »

Charles Andler

Charles Philippe Théodore Andler (* 11. März 1866 in Straßburg; † 1. April 1933 in Malesherbes, Département Loiret) war ein französischer Germanist und Professor am Collège de France und an der Sorbonne.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Charles Andler · Mehr sehen »

Charles Darwin

Darwin mit 51 Jahren. Etwa in diesem Alter veröffentlichte er seine Evolutionstheorie. John Collier Unterschrift von Charles Darwin Charles Robert Darwin (* 12. Februar 1809 in Shrewsbury; † 19. April 1882 in Down House/Grafschaft Kent) war ein britischer Naturforscher.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Charles Darwin · Mehr sehen »

Chor (Theater)

Getty Villa - Vase mit einem Chor aus Stelzenläufern – inv. VEX.2010.3.65 Der Chor war in der griechischen Antike zunächst die Bezeichnung für einen umgrenzten Tanzplatz.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Chor (Theater) · Mehr sehen »

Christentum

Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445) ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Christentum · Mehr sehen »

Christian Niemeyer

Christian Niemeyer (* 1. März 1952 in Hameln) ist ein deutscher Sozialpädagoge, Psychologe und Nietzscheforscher an der Technischen Universität Dresden.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Christian Niemeyer · Mehr sehen »

Cosima Wagner

Cosima Francesca Gaetana Wagner (* 24. Dezember 1837 in Bellagio am Comersee, Königreich Lombardo-Venetien, Habsburgermonarchie; † 1. April 1930 in Bayreuth; geb. Cosima de Flavigny) war eine Tochter der Schriftstellerin Gräfin Marie d’Agoult und des Komponisten Franz Liszt, Gattin des Dirigenten Hans Freiherr von Bülow und später zweite Ehefrau Richard Wagners.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Cosima Wagner · Mehr sehen »

Curt Paul Janz

Curt Paul Janz (1986) Curt Paul Janz (* 25. September 1911 in Basel; † 28. August 2011 in Muttenz) war ein Schweizer Musiker, der mit seinen grundlegenden biographischen Arbeiten über Friedrich Nietzsche bekannt geworden ist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Curt Paul Janz · Mehr sehen »

Darwinismus

St. Hilaire (von links im Uhrzeigersinn) Als Darwinismus bezeichnet man das Theoriensystem zur Erklärung der Artentransformation (Evolution) von Charles Darwin, wobei insbesondere die natürliche Auslese, d. h.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Darwinismus · Mehr sehen »

David Friedrich Strauß

David Friedrich Strauß Geburtshaus in Ludwigsburg Karikatur auf den sog. Straussenhandel in Zürich 1839 David Friedrich Strauß (* 27. Januar 1808 in Ludwigsburg; † 8. Februar 1874 ebenda) war ein deutscher Schriftsteller, Philosoph und Theologe.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und David Friedrich Strauß · Mehr sehen »

Dekonstruktion

Zeichen entwickelt. Der Begriff Dekonstruktion (vgl. frz. déconstruction ‚Zerlegung, Abbau‘; ein Portmanteauwort aus „Destruktion“ und „Konstruktion“) bezeichnet eine Reihe von Strömungen in Philosophie, Philologie und Werkinterpretation seit den 1960er-Jahren.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Dekonstruktion · Mehr sehen »

Der Antichrist

Titelblatt der Erstausgabe 1894 (in Band VIII der Ausgabe von Fritz Koegel). Der Antichrist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Der Antichrist · Mehr sehen »

Der Einzige und sein Eigentum

Der Einzige und sein Eigentum ist das Hauptwerk von Max Stirner, das im Oktober 1844, vordatiert auf 1845, im Verlag von Otto Wigand in Leipzig erschien.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Der Einzige und sein Eigentum · Mehr sehen »

Der Fall Wagner

Die Schrift Der Fall Wagner zählt zum Spätwerk Friedrich Nietzsches, es ist das letzte Werk, das er noch selbst, 1888, veröffentlichte.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Der Fall Wagner · Mehr sehen »

Der Fürst

miniatur Der Fürst (italienisch Il Principe), um 1513 von Niccolò Machiavelli verfasst, gilt als eines der ersten – wenn nicht als das erste – Werk der modernen politischen Philosophie.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Der Fürst · Mehr sehen »

Der Wanderer und sein Schatten

Der Wanderer und sein Schatten ist eine Aphorismensammlung von Friedrich Nietzsche.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Der Wanderer und sein Schatten · Mehr sehen »

Der Wille zur Macht

Unter dem Titel Der Wille zur Macht sind seit 1901 diverse, sich teilweise erheblich unterscheidende Kompilationen aus nachgelassenen Aufzeichnungen des Philosophen Friedrich Nietzsche herausgegeben worden.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Der Wille zur Macht · Mehr sehen »

Deutsch-Französischer Krieg

Das schwarze Gespenst der jeweilig andere, Kladderadatsch 20. Juni 1869 Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 war eine militärische Auseinandersetzung zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Deutsch-Französischer Krieg · Mehr sehen »

Deutsche Reichsgründung

Anton von Werner: ''Die Proklamierung des deutschen Kaiserreiches (18. Januar 1871)'' (dritte Fassung 1885), Bismarck-Museum Friedrichsruh Die deutsche Reichsgründung erfolgte im Januar 1871 nach dem gemeinsamen Sieg der deutschen Staaten im Deutsch-Französischen Krieg.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Deutsche Reichsgründung · Mehr sehen »

Deutscher Idealismus

Philosophen des deutschen Idealismus. Kant (oben links), Fichte (oben rechts), Schelling (unten links), Hegel (unten rechts) Als Deutscher Idealismus wird die Epoche der deutschen Philosophie von Kant bis zu Hegel und zum Spätwerk Schellings bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Deutscher Idealismus · Mehr sehen »

Deutscher Krieg

Der Deutsche Krieg, auch Preußisch-österreichischer Krieg, von 1866 war die kriegerische Auseinandersetzung zwischen dem Deutschen Bund unter Führung Österreichs einerseits und Preußen sowie dessen Verbündeten andererseits.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Deutscher Krieg · Mehr sehen »

Deutsches Kaiserreich

Deutsches Kaiserreich ist die retrospektive Bezeichnung für die Phase des Deutschen Reichs von 1871 bis 1918 zur eindeutigen Abgrenzung gegenüber der Zeit nach 1918.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Deutsches Kaiserreich · Mehr sehen »

Diätetik

Die Diätetik oder Diätologie (aus díaita Lebensweise) ist ein Sammelbegriff, der ursprünglich alle Maßnahmen im Sinne einer geregelten Lebensweise umfasste, die zur körperlichen als auch seelischen Gesunderhaltung oder Heilung beitragen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Diätetik · Mehr sehen »

Dichter

David Jones, diskutieren ihre Reime in der Werkstatt eines Schuhmachers Dichter ist eine spezifisch deutsche Wortbildung für einen Verfasser von Dichtung im Sinne von sprachlicher und schriftstellerischer Kunst.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Dichter · Mehr sehen »

Die fröhliche Wissenschaft

Die fröhliche Wissenschaft (später mit dem Untertitel „la gaya scienza“) ist ein zuerst 1882 erschienenes, 1887 ergänztes Werk Friedrich Nietzsches.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Die fröhliche Wissenschaft · Mehr sehen »

Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik

Titelblatt des Erstdruckes Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik ist ein Buch von Friedrich Nietzsche, das er Anfang 1872 veröffentlichte.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik · Mehr sehen »

Diederich Volkmann

Diederich Volkmann (* 13. September 1838 in Bremen; † 13. März 1903 in Tabarz) war ein Altphilologe und zwanzig Jahre lang Rektor der Fürstenschule Pforta.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Diederich Volkmann · Mehr sehen »

Dionysos

Statue des Dionysos im British Museum, römische Kopie um 50 n. Chr., griechisches Original um 340 v. Chr. Römische Statue des Dionysos, entstanden zwischen 117 und 138 n. Chr.; ausgestellt im Museo Nazionale Romano, Palazzo Massimo Alle Terme. Diese zeigt den nackten jugendlichen Gott des Weines mit einem Thyrsos in der linken Hand. Das Haupt ist mit einem Diadem aus Rebensprossen gekrönt. Die Skulptur wurde mit dem Wachsausschmelzverfahren hergestellt Dionysos (latinisiert Dionysus) ist in der griechischen Götterwelt ein Gott des Weines, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit, des Wahnsinns und der Ekstase (vgl. die Dionysien).

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Dionysos · Mehr sehen »

Dionysos-Dithyramben

Friedrich Nietzsche, 1882 (Photographie von Gustav Adolf Schultze) Die Dionysos-Dithyramben sind ein Gedichtzyklus von Friedrich Nietzsche und sein letztes, von ihm zum Druck bestimmtes Werk.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Dionysos-Dithyramben · Mehr sehen »

Diphtherie

Die Diphtherie, auch Bräune genannt, ist eine vor allem im Kindesalter auftretende, akute, ansteckende Infektionskrankheit, die durch eine Infektion der oberen Atemwege mit dem grampositiven Corynebacterium diphtheriae hervorgerufen wird.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Diphtherie · Mehr sehen »

Domenico Losurdo

Domenico Losurdo (2011) Domenico Losurdo (* 14. November 1941 in Sannicandro di Bari, Italien; † 28. Juni 2018) war ein italienischer Publizist und Professor für Philosophie an der Universität Urbino.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Domenico Losurdo · Mehr sehen »

Domgymnasium Naumburg

Das Domgymnasium Naumburg ist eines der ältesten Gymnasien in Deutschland.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Domgymnasium Naumburg · Mehr sehen »

Dysenterie

Als Dysenterie (veraltete dt. Bezeichnung Dissenterie) oder Ruhr (von althochdeutsch ruora: Strömung, schnelles Fließen) wird im engeren Sinne eine entzündliche Erkrankung des Dickdarms bei einer bakteriellen Infektion (Bakterienruhr) bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Dysenterie · Mehr sehen »

Ecce homo (Nietzsche)

Titelseite von Nietzsches Manuskript (Ausschnitt). Ecce homo.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Ecce homo (Nietzsche) · Mehr sehen »

Edmond und Jules de Goncourt

Die Brüder Goncourt: Edmond (links) und Jules (rechts) Edmond de Goncourt Edmond Louis Antoine Huot de Goncourt (* 26. Mai 1822 in Nancy; † 16. Juli 1896 in Champrosay bei Paris) und Jules Alfred Huot de Goncourt (* 17. Dezember 1830 in Paris; † 20. Juni 1870 ebenda) waren französische Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Edmond und Jules de Goncourt · Mehr sehen »

Eduard von Hartmann

Eduard von Hartmann Karl Robert Eduard von Hartmann (* 23. Februar 1842 in Berlin; † 5. Juni 1906 ebenda) war ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Eduard von Hartmann · Mehr sehen »

Einjährig-Freiwilliger

Bildnis eines Einjährigen, Gemälde von Wilhelm Trübner, 1874–75 Ein Einjährig-Freiwilliger (EF) war bereits sowohl im Königreich Preußen als auch in Österreich-Ungarn ein Wehrpflichtiger mit höherem Schulabschluss (Obersekundareife), der nach freiwilliger Meldung einen Wehrdienst in einem Truppenteil seiner Wahl als Präsenzdienst ableistete.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Einjährig-Freiwilliger · Mehr sehen »

Elisabeth Förster-Nietzsche

Elisabeth Förster-Nietzsche, etwa 1894 Försterhof in Siedlungskolonie Nueva Germania, Paraguay Therese Elisabeth Alexandra Nietzsche (* 10. Juli 1846 in Röcken; † 8. November 1935 in Weimar), bekannt als Elisabeth Förster-Nietzsche, war die Schwester des Philosophen Friedrich Nietzsche.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Elisabeth Förster-Nietzsche · Mehr sehen »

Engadin

Verlauf des Inn Sils, im Vordergrund Maloja Das Engadin (Nagiadegna und Gidegna,, abgeleitet vom rätorom. Namen des Flusses Inn: En) ist ein Hochtal im schweizerischen Kanton Graubünden.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Engadin · Mehr sehen »

Entmündigung

Bei der Entmündigung handelt bzw.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Entmündigung · Mehr sehen »

Erich Heller

Erich Heller (* 27. März 1911 in Komotau, Böhmen; † 5. November 1990 in Evanston, Illinois) war ein englischer Essayist deutschsprachiger Herkunft, der vor allem wegen seiner literaturwissenschaftlichen Schriften zur deutschen Philosophie und Literatur des 19.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Erich Heller · Mehr sehen »

Ernst Haeckel

Ernst Haeckel Discomedusae: Bildtafel Nr. 8 aus ''Kunstformen der Natur'', 1899.Haeckel beschrieb und zeichnete Quallen (Medusen) und andere Meeresorganismen. Eine besonders schöne Art, die hier zu sehen ist, hat er nach seiner ersten Frau Anna Sethe benannt: ''Desmonema annasethe''. Ernst Heinrich Philipp August Haeckel (* 16. Februar 1834 in Potsdam; † 9. August 1919 in Jena) war ein deutscher Mediziner, Zoologe, Philosoph und Freidenker, der die Ideen von Charles Darwin zu einer speziellen Abstammungslehre ausbaute.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Ernst Haeckel · Mehr sehen »

Ernst Ortlepp

''Schillerlieder'', gesammelt von Ernst Ortlepp, 1839 Ernst Ortlepp (* 1. August 1800 in Droyßig; † 14. Juni 1864 bei Schulpforte) war ein deutscher Dichter des Vormärz.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Ernst Ortlepp · Mehr sehen »

Ernst Theodor Echtermeyer

Ernst Theodor Echtermeyer (* 12. August 1805 in Liebenwerda; † 6. Mai 1844 in Dresden) war ein deutscher Schriftsteller, Literaturhistoriker, Ästhetiker und Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Ernst Theodor Echtermeyer · Mehr sehen »

Erwin Rohde

Erwin Rohde Erwin Rohde (* 9. Oktober 1845 in Hamburg; † 11. Januar 1898 in Neuenheim bei Heidelberg) war ein bedeutender deutscher Altphilologe.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Erwin Rohde · Mehr sehen »

Eugen Dühring

Eugen Karl Dühring (* 12. Januar 1833 in Berlin; † 21. September 1921 in Nowawes (heute Potsdam-Babelsberg)) war Philosoph, Nationalökonom und einflussreicher Antisemit im Deutschen Kaiserreich.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Eugen Dühring · Mehr sehen »

Eugen Fink

Eugen Fink (* 11. Dezember 1905 in Konstanz; † 25. Juli 1975 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Eugen Fink · Mehr sehen »

Euripides

Euripides Euripides (* 480 v. Chr. oder 485/484 v. Chr. auf Salamis; † 406 v. Chr. in Pella) ist einer der großen klassischen griechischen Dramatiker.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Euripides · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische Kirchen

Die Lutherrose: ein Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen Evangelisch-lutherische Kirchen gründen sich auf die Bibel, in Teilen auf die Dogmenbildung der alten Kirche und auf die Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche, die im Zuge der Wittenberger Reformation von Martin Luther und anderen lutherischen Theologen, wie beispielsweise Philipp Melanchthon, verfasst wurden.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Evangelisch-lutherische Kirchen · Mehr sehen »

Ewige Wiederkunft

Die Ewige Wiederkunft des Gleichen ist ein zentraler Gedanke in Friedrich Nietzsches Philosophie, dem zufolge sich alle Ereignisse unendlich oft wiederholen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Ewige Wiederkunft · Mehr sehen »

Fälschung

Fälschung einer angeblich merowingerzeitlichen Gürtelschnalle Als Fälschung oder Falsifikat bezeichnet man in Täuschungsabsicht hergestellte oder bearbeitete Objekte und Informationen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Fälschung · Mehr sehen »

Fixe Idee

Eine fixe Idee (lateinisch idea fixa „unveränderliche Idee“), auch überwertige Idee genannt, ist ein Symptom aus dem Bereich der klinischen Psychologie und der Psychiatrie.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Fixe Idee · Mehr sehen »

Fjodor Michailowitsch Dostojewski

rahmenlos Fjodor Michailowitsch Dostojewski (auch Dostojewskij, Фёдор Михайлович Достоевский, wissenschaftliche Transliteration Fëdor Mihajlovič Dostoevskij; * 11. November 1821 in Moskau; † 9. Februar 1881 in Sankt Petersburg) gilt als einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Fjodor Michailowitsch Dostojewski · Mehr sehen »

François de La Rochefoucauld

La Rochefoucauld François VI.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und François de La Rochefoucauld · Mehr sehen »

Franz Overbeck

Franz Overbeck und seine Frau Ida, ca. 1875 Franz Camille Overbeck (* 16. November 1837 in Sankt Petersburg; † 26. Juni 1905 in Basel) war Kirchenhistoriker und Professor für Evangelische Theologie.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Franz Overbeck · Mehr sehen »

Französische Moralisten

Unter die französischen Moralisten rechnet man in französischer Sprache publizierende philosophische Schriftsteller des späten 16., 17.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Französische Moralisten · Mehr sehen »

Franziska Nietzsche

Franziska Nietzsche (* 2. Februar 1826 als Franziska Ernestine Rosaura Oehler in Pobles, Provinz Sachsen; † 20. April 1897 in Naumburg) war eine deutsche Pfarrerstochter und -gattin sowie die Mutter Friedrich Nietzsches.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Franziska Nietzsche · Mehr sehen »

Freidenker

Freidenker ist eine Bezeichnung für Menschen, die für eine selbstständige und selbstverantwortliche Lebensgestaltung im Sinne der Aufklärung eintreten und jeden religiösen Glauben, Gottesglauben und kirchliche Dogmen ablehnen oder allgemeiner sich als Atheisten, Agnostiker, Skeptiker und säkulare Humanisten verstehen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Freidenker · Mehr sehen »

Freude

Lachen ist eine typische Äußerung von Freude Freude einer Mutter über ihr Kind. Freude als befreiendes Lebensgefühl Freude ist der Gemütszustand oder die primäre Emotion, die als Reaktion auf eine angenehme Situation oder die Erinnerung an eine solche entsteht.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Freude · Mehr sehen »

Friedrich Albert Lange

Friedrich Albert Lange Friedrich Albert Lange (* 28. September 1828 in Wald bei Solingen; † 21. November 1875 in Marburg) war ein deutscher Philosoph (Neukantianer), Pädagoge, Ökonom und Sozialist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Friedrich Albert Lange · Mehr sehen »

Friedrich Hölderlin

Franz Karl Hiemer, 1792 Hölderlins Unterschrift Johann Christian Friedrich Hölderlin (* 20. März 1770 in Lauffen am Neckar, Herzogtum Württemberg; † 7. Juni 1843 in Tübingen, Königreich Württemberg) zählt zu den bedeutendsten deutschen Lyrikern.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Friedrich Hölderlin · Mehr sehen »

Friedrich Ritschl

Friedrich Ritschl (Stich von Adolf Hohneck, 1844) Friedrich Wilhelm Ritschl (* 6. April 1806 in Großvargula, Fürstentum Erfurt; † 9. November 1876 in Leipzig) war ein deutscher Altphilologe in Halle, Breslau, Bonn und Leipzig.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Friedrich Ritschl · Mehr sehen »

Friedrich Wilhelm IV.

Friedrich Wilhelm IV. von Preußen, Porträtaufnahme von Hermann Biow, Daguerreotypie von 1847 Friedrich Wilhelm IV. (* 15. Oktober 1795 in Berlin; † 2. Januar 1861 in Potsdam) war vom 7.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Friedrich Wilhelm IV. · Mehr sehen »

Götzen-Dämmerung oder Wie man mit dem Hammer philosophirt

Friedrich Nietzsche, 1882 (Photographie von Gustav Adolf Schultze) Götzen-Dämmerung oder Wie man mit dem Hammer philosophirt ist ein 1889 veröffentlichtes Spätwerk Friedrich Nietzsches, in dem er wesentliche Aspekte seines bisherigen Denkens zusammenfasste.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Götzen-Dämmerung oder Wie man mit dem Hammer philosophirt · Mehr sehen »

Günter Abel (Philosoph)

Günter Abel (* 7. November 1947 in Homberg) ist ein deutscher Philosoph und seit 1987 Professor für Theoretische Philosophie an der Technischen Universität Berlin.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Günter Abel (Philosoph) · Mehr sehen »

Günter Figal

Günter Figal (* 15. Juli 1949 in Langenberg, Rheinland) ist ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Günter Figal · Mehr sehen »

Genealogie

Genealogie (von altgriechisch γενεαλογία genealogía „Geschlechtsregister, Stammbaum“; zurückgehend auf γενεά geneá „Geburt, Abstammung, Sippschaft, Familie“ und λόγος lógos „Lehre“) bezeichnet im engeren Sinne die historische Hilfswissenschaft der Familiengeschichtsforschung, allgemeinsprachlich Ahnenforschung (Thema dieses Artikels).

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Genealogie · Mehr sehen »

Genua

Genua (im Ligurischen Zena) ist die Hauptstadt der italienischen Region Ligurien.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Genua · Mehr sehen »

Georg Brandes

Georg Brandes (Fotografie 1886) Georg Brandes (Gemälde aus dem Jahr 1900 von Peder Severin Krøyer) Georg Brandes (* 4. Februar 1842 in Kopenhagen als Morris Cohen; † 19. Februar 1927 ebenda) war ein dänischer Literaturkritiker, Philosoph und Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Georg Brandes · Mehr sehen »

Georg Römpp

Georg Römpp (* 1950 in München) ist ein deutscher Philosoph und Autor von philosophischen Fach-, Sach- und Lehrbüchern.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Georg Römpp · Mehr sehen »

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Hegels Unterschrift 1802 Georg Wilhelm Friedrich Hegel (* 27. August 1770 in Stuttgart; † 14. November 1831 in Berlin) war ein deutscher Philosoph, der als wichtigster Vertreter des deutschen Idealismus gilt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Georg Wilhelm Friedrich Hegel · Mehr sehen »

George Gordon Byron

''6th Lord Byron'', Porträt von Thomas Phillips (1813; Newstead Abbey) George Gordon Noel Byron, 6.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und George Gordon Byron · Mehr sehen »

George Sand

George Sand, eigentlich Amantine Aurore Lucile Dupin de Francueil (* 1. Juli 1804 in Paris; † 8. Juni 1876 in Nohant, Département Indre), war eine französische Schriftstellerin, die neben Romanen auch zahlreiche gesellschaftskritische Beiträge veröffentlichte.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und George Sand · Mehr sehen »

Gesamtausgabe (Heidegger)

Gesamtausgabe ist der Titel der gesammelten Werke des deutschen Philosophen Martin Heidegger.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Gesamtausgabe (Heidegger) · Mehr sehen »

Geschäftsfähigkeit

In den Rechtsordnungen verschiedener Länder bezeichnet Geschäftsfähigkeit die Fähigkeit, sich selbst durch rechtsgeschäftliche Erklärungen (z. B. einen Vertrag) wirksam zu binden.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Geschäftsfähigkeit · Mehr sehen »

Gianni Vattimo

Gianni Vattimo, 1999 Gianni Vattimo (* 4. Januar 1936 in Turin) ist ein italienischer Philosoph, Autor und Politiker.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Gianni Vattimo · Mehr sehen »

Gilles Deleuze

Gilles Deleuze (* 18. Januar 1925 in Paris; † 4. November 1995 ebenda) war ein französischer Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Gilles Deleuze · Mehr sehen »

Giorgio Colli

Giorgio Colli (* 16. Januar 1917 in Turin; † 6. Januar 1979 in Fiesole) war ein italienischer Philosoph, Lehrer, Literaturwissenschaftler und Übersetzer, der zusammen mit seinem Schüler und Freund Mazzino Montinari eine kritische Gesamtausgabe der Werke Friedrich Nietzsches begann.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Giorgio Colli · Mehr sehen »

Gottfried Keller

Keller im Alter von 40 Jahren, Fotografie von Adolf Grimminger, Zürich 1860 Unterschrift Kellers Gottfried Keller (* 19. Juli 1819 in Zürich; † 15. Juli 1890 Zürich) war ein Schweizer Dichter und Politiker.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Gottfried Keller · Mehr sehen »

Griechische Tragödie

Theatermaske aus dem 3./4. Jahrhundert vor Christus Die griechische Tragödie (von, tragos, „Bock“ und ᾠδή, ōdē, „Gesang“) entstand im Rahmen der offiziellen Feierlichkeiten in Athen zu Ehren des Weingottes Dionysos.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Griechische Tragödie · Mehr sehen »

Gustav Teichmüller

Gustav Teichmüller Gustav Teichmüller (* 19. November 1832 in Braunschweig; † in Dorpat, Russland (heute: Tartu, Estland)) war ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Gustav Teichmüller · Mehr sehen »

Gustave Flaubert

Gustave Flaubert Gustave Flaubert (* 12. Dezember 1821 in Rouen, Normandie; † 8. Mai 1880 in Canteleu, Normandie) war ein französischer Schriftsteller, der vor allem als Romancier bekannt ist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Gustave Flaubert · Mehr sehen »

Gymnasium am Münsterplatz

Das Gymnasium am Münsterplatz (ehemals Humanistisches Gymnasium, Pädagogium, Münsterschule, Schule auf Burg) ist das älteste Gymnasium der Stadt Basel und das zweitälteste der Schweiz.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Gymnasium am Münsterplatz · Mehr sehen »

Habilitation

Die Habilitation ist die höchstrangige Hochschulprüfung in Deutschland, Österreich, Frankreich, Liechtenstein, der Schweiz und einigen osteuropäischen Ländern, mit der im Rahmen eines akademischen Prüfungsverfahrens die Lehrbefähigung (lateinisch facultas docendi) in einem wissenschaftlichen Fach festgestellt wird.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Habilitation · Mehr sehen »

Hannah Arendt

Sonderbriefmarke von 2006 zu Arendts 100. Geburtstag mit einem Foto von Fred Stein.Kasper Heinrich: ''http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/fotografien-von-fred-stein-im-juedischen-museum-berlin-a-934199.html Fotografien von Fred Stein: Der Poet mit der Kleinbildkamera.'' In: ''Spiegel online'', 19. November 2013. Hannah Arendt (geboren am 14. Oktober 1906 in Linden, heutiger Stadtteil von Hannover; gestorben am 4. Dezember 1975 in New York City; eigentlich Johanna Arendt) war eine jüdische deutsch-amerikanische politische Theoretikerin und Publizistin.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Hannah Arendt · Mehr sehen »

Hans von Bülow

Hans von Bülow (auf einer frühen Visitenkarte) Hans von Bülow (auf einer etwa 1884 entstandenen Photographie) Hans Guido Freiherr von Bülow (* 8. Januar 1830 in Dresden; † 12. Februar 1894 in Kairo) war ein deutscher Klaviervirtuose, Dirigent und Kapellmeister des 19.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Hans von Bülow · Mehr sehen »

Hans-Martin Schönherr-Mann

Hans-Martin Schönherr-Mann (* 23. Mai 1952 in Esslingen am Neckar) ist Professor für Politische Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Dozent an der Hochschule für Politik München.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Hans-Martin Schönherr-Mann · Mehr sehen »

Henning Ottmann

Horst Henning Ottmann (* 9. März 1944 in Wien) ist ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Henning Ottmann · Mehr sehen »

Heraklit

Heraklit von Ephesos (latinisiert Heraclitus Ephesius; * um 520 v. Chr.; † um 460 v. Chr.) war ein vorsokratischer Philosoph aus dem ionischen Ephesos.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Heraklit · Mehr sehen »

Herbert Spencer

Herbert Spencer Signatur Herbert Spencers Herbert Spencer (* 27. April 1820 in Derby; † 8. Dezember 1903 in Brighton) war ein englischer Philosoph und Soziologe.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Herbert Spencer · Mehr sehen »

Hermann Josef Schmidt

Hermann Josef Schmidt (* 5. Mai 1939 in Köln) ist ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Hermann Josef Schmidt · Mehr sehen »

Herrenmoral

Die Herrenmoral ist ein Begriff aus der Genealogie der Moral und aus Jenseits von Gut und Böse von Friedrich Nietzsche.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Herrenmoral · Mehr sehen »

Herzogin Anna Amalia Bibliothek

Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek (Eigenschreibweise; rechtschriftlich korrekt: Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek), kurz HAAB, wurde 1691 als „Herzogliche Bibliothek“ von Herzog Wilhelm Ernst in Weimar gegründet.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Herzogin Anna Amalia Bibliothek · Mehr sehen »

Hippolyte Taine

Graustufen-Reproduktion eines Porträts von Hippolyte Taine Hippolyte Adolphe Taine (* 21. April 1828 in Vouziers; † 5. März 1893 in Paris) war ein französischer Philosoph, Historiker und Kritiker.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Hippolyte Taine · Mehr sehen »

Hotel Waldhaus (Sils)

Hotel Waldhaus Das Hotel Waldhaus ist ein historisches Hotel in Sils-Maria im Oberengadin in der Schweiz.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Hotel Waldhaus (Sils) · Mehr sehen »

Hypothese

Eine Hypothese (von hypóthesis → spätlateinisch hypothesis, wörtlich ‚Unterstellung‘) ist eine in Form einer logischen Aussage formulierte Annahme, deren Gültigkeit man zwar für möglich hält, die aber bisher nicht bewiesen bzw.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Hypothese · Mehr sehen »

Immanuel Kant

Immanuel Kant (Gemälde von Gottlieb Doebler. Zweite Ausführung für Johann Gottfried Kiesewetter, 1791) Immanuel Kants Unterschrift Immanuel Kant (* 22. April 1724 in Königsberg, Preußen; † 12. Februar 1804 ebenda) war ein deutscher Philosoph der Aufklärung.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Immanuel Kant · Mehr sehen »

Irvin Yalom

Irvin David Yalom (* 13. Juni 1931 in Washington, D.C.), US-amerikanischer Psychoanalytiker, Psychotherapeut, Psychiater und Schriftsteller, ist emeritierter Professor für Psychiatrie an der Universität Stanford und Autor zahlreicher wissenschaftlicher Bücher und Romane.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Irvin Yalom · Mehr sehen »

Jacob Burckhardt

Jacob Burckhardt, nach 1890 Jacob Christoph Burckhardt (* 25. Mai 1818 in Basel; † 8. August 1897 ebenda) war ein Schweizer Kulturhistoriker mit Schwerpunkt Kunstgeschichte.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Jacob Burckhardt · Mehr sehen »

Jacques Derrida

Jacques Derrida (* 15. Juli 1930 als Jackie Derrida in El Biar; † 8. Oktober 2004 in Paris) war ein französischer Philosoph, der als Begründer und Hauptvertreter der Dekonstruktion gilt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Jacques Derrida · Mehr sehen »

Jena

Jenaer Innenstadt mit dem Jentower und den Hochhäusern Bau 59, Bau 15 und Bau 36 Jenaer Weihnachtsmarkt Der Jenaer Stadtteil Lobeda-West Blick auf Jena-City vom Landgrafen Lange Nacht der Wissenschaften – Lasershow über Jena Jena ist eine deutsche Universitätsstadt und kreisfreie Großstadt in Thüringen in der Metropolregion Mitteldeutschland.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Jena · Mehr sehen »

Jenseits von Gut und Böse (Nietzsche)

Erstausgabe des Werkes von 1886 Jenseits von Gut und Böse.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Jenseits von Gut und Böse (Nietzsche) · Mehr sehen »

Jochen Kirchhoff (Philosoph)

Jochen Kirchhoff (2018) Jochen Kirchhoff (* 2. August 1944 in Torgau) ist ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Jochen Kirchhoff (Philosoph) · Mehr sehen »

Jochen Schmidt (Germanist)

Jochen Schmidt Jochen Schmidt (* 14. Dezember 1938 in Berlin) ist ein deutscher Literaturwissenschaftler.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Jochen Schmidt (Germanist) · Mehr sehen »

Johann Kreuzer

Johann Kreuzer (* 29. November 1954 in Lanz) ist ein deutscher Philosophiehistoriker und Hochschullehrer.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Johann Kreuzer · Mehr sehen »

Josef Simon (Philosoph)

Josef Simon (* 1. August 1930 in Hupperath, Eifel; † 28. März 2016 in Bonn) war ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Josef Simon (Philosoph) · Mehr sehen »

Julius Langbehn

Julius Langbehn (um 1900) August Julius Langbehn (* 26. März 1851 in Hadersleben; † 30. April 1907 in Rosenheim) war ein deutscher Schriftsteller, Kulturkritiker und Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Julius Langbehn · Mehr sehen »

Julius Wellhausen

Julius Wellhausen Julius Wellhausen (* 17. Mai 1844 in Hameln; † 7. Januar 1918 in Göttingen) war ein deutscher protestantischer Theologe und Orientalist, der nachhaltigen Einfluss auf die Forschung zum Alten Testament sowie zur frühislamischen Geschichte hatte.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Julius Wellhausen · Mehr sehen »

Junghegelianer

Die Junghegelianer oder Linkshegelianer waren eine Gruppe deutscher Intellektueller in der Mitte des 19.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Junghegelianer · Mehr sehen »

Karl Jaspers

Karl Jaspers (1946) Karl Theodor Jaspers (* 23. Februar 1883 in Oldenburg; † 26. Februar 1969 in Basel) war ein deutscher Psychiater und Philosoph von internationaler Bedeutung.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Karl Jaspers · Mehr sehen »

Karl Marx

Unterschrift Karl Marx (* 5. Mai 1818 in Trier; † 14. März 1883 in London) war ein deutscher Philosoph, Ökonom, Gesellschaftstheoretiker, politischer Journalist, Protagonist der Arbeiterbewegung sowie Kritiker der bürgerlichen Gesellschaft und der Religion.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Karl Marx · Mehr sehen »

Karl Schlechta (Philosoph)

Karl Anna Schlechta (* 23. Januar 1904 in Wien; † 19. Februar 1985 in Modau, Stadtteil von Ober-Ramstadt, Deutschland; Pseudonym: Franz Zöchbauer) war ein österreichisch-deutscher Autor, Hochschullehrer und Nietzsche-Forscher.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Karl Schlechta (Philosoph) · Mehr sehen »

Karlheinz Klimt

Karlheinz Klimt mit Drehorgel, 2011 (Museum Schloss Bernburg) Karlheinz Klimt (* 26. Mai 1934 in Bodenbach, Tschechoslowakei) ist ein deutscher Biologe, freischaffender Puppenspieler, Drehorgelinterpret und Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Karlheinz Klimt · Mehr sehen »

Kirchengeschichte

Die Kirchengeschichte ist eine Teildisziplin der Theologie und der Geschichtswissenschaft.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Kirchengeschichte · Mehr sehen »

Kirchscheidungen

Kirchscheidungen ist seit dem 1.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Kirchscheidungen · Mehr sehen »

Klassik Stiftung Weimar

Logo Die Klassik Stiftung Weimar ist eine der größten Kulturstiftungen Deutschlands.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Klassik Stiftung Weimar · Mehr sehen »

Klassische Philologie

Klassische Philologie (auch Altphilologie) ist die Philologie, die sich mit den beiden (als „klassisch“ betrachteten) Sprachen Latein und Altgriechisch sowie den literarischen Zeugnissen der griechischen und römischen Antike beschäftigt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Klassische Philologie · Mehr sehen »

Komposition (Musik)

Als Komposition (von ‚zusammenfügen‘) wird bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Komposition (Musik) · Mehr sehen »

Kulturkritik

Kulturkritik ist die Kritik an (einer) Kultur, die als disparat zu menschlichen Bedürfnissen verstanden wird.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Kulturkritik · Mehr sehen »

Kulturpessimismus

Kulturpessimismus bezeichnet allgemein einen Pessimismus gegenüber gegenwärtigen Tendenzen und zukünftigen Entwicklungen in der Kultur.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Kulturpessimismus · Mehr sehen »

Kuno Fischer

Kuno Fischer Ernst Kuno Berthold Fischer (* 23. Juli 1824 in Tschistey bei Guhrau, Provinz Schlesien; † 5. Juli 1907 in Heidelberg) war ein deutscher Philosoph und Anhänger des Neukantianismus, der auch als Philosophiehistoriker bekannt ist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Kuno Fischer · Mehr sehen »

Kunst

Sebastiano Ricci: ''Allegorie der Künste'' 1690–1694 Das Wort Kunst (lateinisch ars, griechisch téchne) bezeichnet im weitesten Sinne jede entwickelte Tätigkeit, die auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist (Heilkunst, Kunst der freien Rede).

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Kunst · Mehr sehen »

Kur

Eine Kur (von lateinisch cura „Sorge“, „Fürsorge“, „Pflege“; „Behandlung“, „Heilverfahren“), umgangssprachlich häufig als Synonym für „Rehabilitationsmaßnahme“ genutzt, soll sowohl der Vorsorge als auch der Stärkung einer (geschwächten) Gesundheit oder der Unterstützung der Genesung bei Krankheiten und Leiden verschiedener Art dienen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Kur · Mehr sehen »

Kurzsichtigkeit

Normalsichtigkeit Eindruck derselben Szenerie bei Kurzsichtigkeit (simuliert durch Unschärfe im Fernbereich) Strahlengang am kurzsichtigen Auge (jeweils beim Blick in die Ferne; die ankommenden Strahlen sind – entgegen der Darstellung in der Zeichnung – fast parallel zueinander). Beim unkorrigierten myopen Auge (oben) ist die Bildlage vor der Netzhaut und der Seheindruck unscharf. Durch eine Zerstreuungslinse kann die Bildlage nach hinten und bis auf die Netzhautebene verschoben werden, um einen scharfen Seheindruck zu erreichen (unten). Mit Kurzsichtigkeit oder Myopie bezeichnet man eine bestimmte Form von optischer Fehlsichtigkeit (Ametropie) des Auges.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Kurzsichtigkeit · Mehr sehen »

Landesschule Pforta

Die Landesschule Pforta ist ein Internatsgymnasium zur Förderung Begabter.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Landesschule Pforta · Mehr sehen »

Landkreis Merseburg

Der Landkreis Merseburg, bis 1921 Kreis Merseburg, war ein Landkreis, der in Preußen (Provinz Sachsen) und der SBZ bzw.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Landkreis Merseburg · Mehr sehen »

Lew Nikolajewitsch Tolstoi

rahmenlos Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi (wiss. Transliteration Lev Nikolaevič Tolstoj, deutsch häufig auch Leo Tolstoi; * in Jasnaja Poljana bei Tula; † in Astapowo, Gouvernement Rjasan, heute Lew Tolstoi, Oblast Lipezk) war ein russischer Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Lew Nikolajewitsch Tolstoi · Mehr sehen »

Lou Andreas-Salomé

Lou Andreas-Salomé (geborene Louise von Salomé; gelegentliches Pseudonym Henri Lou; in jungen Jahren auch Ljola von Salomé genannt) (* 12. Februar 1861 in St. Petersburg; † 5. Februar 1937 in Göttingen) war eine weitgereiste Schriftstellerin, Erzählerin, Essayistin und Psychoanalytikerin aus russisch-deutscher Familie.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Lou Andreas-Salomé · Mehr sehen »

Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues

Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues (* 6. August 1715 in Aix-en-Provence; † 28. Mai 1747 in Paris) war ein französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues · Mehr sehen »

Ludwig Feuerbach

Ludwig Feuerbach (Stich von August Weger) Die Unterschrift von Ludwig Feuerbach Ludwig Andreas Feuerbach (28. Juli 1804 in Landshut − 13. September 1872 in Rechenberg bei Nürnberg) war ein deutscher Philosoph und Anthropologe, dessen Religions- und Idealismuskritik bedeutenden Einfluss auf die Bewegung des Vormärz hatte und einen Erkenntnisstandpunkt formulierte, der für die modernen Humanwissenschaften, wie zum Beispiel die Psychologie und Ethnologie, grundlegend geworden ist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Ludwig Feuerbach · Mehr sehen »

Ludwig Wille

Ludwig Wille (* 30. März 1834 in Buchdorf, Oberdonaukreis, Königreich Bayern; † 6. Dezember 1912 in Basel, Schweiz) war ein deutscher Psychiater, Klinikdirektor und Hochschullehrer.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Ludwig Wille · Mehr sehen »

Luzern

Luzern ist eine Stadt, Einwohnergemeinde sowie Hauptort des gleichnamigen Schweizer Kantons.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Luzern · Mehr sehen »

Lyrik

Leier Als Lyrik bezeichnet man die Dichtung in Versform, die die dritte literarische Gattung neben der Epik und der Dramatik darstellt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Lyrik · Mehr sehen »

Malwida von Meysenbug

Malwida von Meysenbug Malwida von Meysenbug, geboren als Malwida Rivalier (geboren 28. Oktober 1816 in Kassel; gestorben 26. April 1903 in Rom), war eine deutsche Schriftstellerin, die sich auch politisch und als Förderin von Schriftstellern und Künstlern betätigte.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Malwida von Meysenbug · Mehr sehen »

Manuskript

Benediktinerstift Weihenstephan, vermutlich um 1475 Unter Manuskript oder Handschrift versteht man in der Bibliothekswissenschaft oder Editionsphilologie handgeschriebene Bücher, Briefe oder andere Publikationsformen (von ‚von Hand Geschriebenes‘).

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Manuskript · Mehr sehen »

Martin Heidegger

Martin Heidegger (1960) Martin Heidegger (* 26. September 1889 in Meßkirch; † 26. Mai 1976 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Martin Heidegger · Mehr sehen »

Materialismus

Der Materialismus ist eine erkenntnistheoretische und ontologische Position, die alle Vorgänge und Phänomene der Welt auf Materie und deren Gesetzmäßigkeiten und Verhältnisse zurückführt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Materialismus · Mehr sehen »

Max Heinze

Franz Friedrich Maximilian Heinze (* 13. Dezember 1835 in Prießnitz; † 17. September 1909 in Leipzig) war ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Max Heinze · Mehr sehen »

Max Stirner

Max Stirner, Ausschnitt aus einer Karikatur von Friedrich Engels (1842)„Ruge bei den Berliner ‚Freien‘ (1842)“. Marx-Engels-Werke. Bd. 27, gegenüber S. 400. Max Stirner (Pseudonym für Johann Caspar Schmidt, * 25. Oktober 1806 in Bayreuth; † 25. Juni 1856 in Berlin) war ein deutscher Philosoph und Journalist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Max Stirner · Mehr sehen »

Mazzino Montinari

Mazzino Montinari (* 4. April 1928 in Lucca; † 24. November 1986 in Florenz) war ein italienischer Historiker und Germanist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Mazzino Montinari · Mehr sehen »

MDR Kultur

MDR Kultur – Das Radio ist ein Hörfunksender des Mitteldeutschen Rundfunks, der am 1.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und MDR Kultur · Mehr sehen »

Medizin

Medizin ist die Wissenschaft und Lehre von der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen bei Menschen und Tieren.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Medizin · Mehr sehen »

Menschliches, Allzumenschliches

Menschliches, Allzumenschliches ist eine philosophische Schrift von Friedrich Nietzsche, die 1878 erschienen ist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Menschliches, Allzumenschliches · Mehr sehen »

Mensur (Studentenverbindung)

Eine Mensur ist ein traditioneller, streng reglementierter Fechtkampf zwischen zwei männlichen Mitgliedern unterschiedlicher Studentenverbindungen mit scharfen Waffen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Mensur (Studentenverbindung) · Mehr sehen »

Meta von Salis

Meta von Salis Barbara Margaretha von Salis-Marschlins (* 1. März 1855 auf Schloss Marschlins in Igis; † 29. März 1929 in Basel), besser bekannt als Meta von Salis, war nicht nur die erste Historikerin der Schweiz, sondern auch eine der bekanntesten Frauenrechtlerinnen und eine Kämpferin für das Frauenstimmrecht.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Meta von Salis · Mehr sehen »

Metaethik

Metaethik nennt sich eine seit Beginn des 20. Jahrhunderts ursprünglich vor allem im angloamerikanischen Sprachraum entwickelte Forschungsrichtung, die die Natur der Moral im Allgemeinen zu bestimmen versucht und dabei beispielsweise semantische Analysen moralischer Urteile ausarbeitet.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Metaethik · Mehr sehen »

Metaphysik

''Was sind die letzten Ursachen und Prinzipien der Welt?'' – Holzschnitt aus Camille Flammarions ''L’Atmosphère'' (1888) (Flammarions Holzstich) Die Metaphysik (‚danach‘, ‚hinter‘, ‚jenseits‘ und φύσις phýsis ‚Natur‘, ‚natürliche Beschaffenheit‘) ist eine Grunddisziplin der Philosophie.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Metaphysik · Mehr sehen »

Michael Krücker

Michael Krücker (2003) Michael Krücker (* 1961) ist ein deutscher Pianist, Komponist und Herausgeber von Musikwerken.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Michael Krücker · Mehr sehen »

Michel de Montaigne

Signatur Das Wappen von Michel Eyquem de Montaigne Michel Eyquem de Montaigne (* 28. Februar 1533 auf Schloss Montaigne im Périgord; † 13. September 1592 ebenda), lat.: Michael Montanus, war Jurist, skeptischer Philosoph, Humanist und Begründer der Essayistik.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Michel de Montaigne · Mehr sehen »

Michel Foucault

Paul-Michel Foucault (15. Oktober 1926 in Poitiers – 25. Juni 1984 in Paris) war ein französischer Philosoph des Poststrukturalismus, Psychologe, Soziologe und gilt als Begründer der Diskursanalyse.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Michel Foucault · Mehr sehen »

Migräne

Die Migräne (wie französisch migraine über mittellateinisch hemigrania, einseitiger Kopfschmerz, von hēmikrānía, „Kopfschmerz auf der einen Seite, Migräne“, von hēmi, ‚halb‘, und kraníon, ‚Hirnschale‘) ist eine neurologische Erkrankung, unter der rund 10 % der Bevölkerung leiden.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Migräne · Mehr sehen »

Mitleid

Mitleid ist die gefühlte Anteilnahme an Schmerz und Leid anderer.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Mitleid · Mehr sehen »

Moderne

Moderne bezeichnet historisch einen Umbruch in zahlreichen Lebensbereichen gegenüber der Tradition, bedingt durch Industrielle Revolution, Aufklärung und Säkularisierung.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Moderne · Mehr sehen »

Moral

Moral bezeichnet zumeist die faktischen Handlungsmuster, -konventionen, -regeln oder -prinzipien bestimmter Individuen, Gruppen oder Kulturen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Moral · Mehr sehen »

Moralistik

Moralistik ist eine philosophische Literaturgattung, deren Vertreter die Sitten und Handlungsweisen ihrer Mitmenschen beobachten, beschreiben und deuten.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Moralistik · Mehr sehen »

Morgenröte. Gedanken über die moralischen Vorurteile

Friedrich Nietzsche, 1882 (Photographie von Gustav-Adolf Schultze) Morgenröte.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Morgenröte. Gedanken über die moralischen Vorurteile · Mehr sehen »

Musikdrama

''Lohengrin'' (1850) von Richard Wagner, Oper Oslo 2015 Die Gezeichneten'' (1918) von Franz Schreker, Opéra de Lyon 2015 Erich Wolf­gang Korngold, Oper Graz 2015 Musikdrama ist eine 1833 von Theodor Mundt eingeführte Bezeichnung für die Oper als „Einheit von Dichtkunst und Tonkunst“.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Musikdrama · Mehr sehen »

My Sister and I

My Sister and I ist der Titel eines Buches, das erstmals 1951 in New York erschien.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und My Sister and I · Mehr sehen »

Narrativ (Sozialwissenschaften)

Ein Narrativ ist eine sinnstiftende Erzählung, die Einfluss hat auf die Art, wie die Umwelt wahrgenommen wird.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Narrativ (Sozialwissenschaften) · Mehr sehen »

Naumburg (Saale)

Teilpanorama der Altstadt von Naumburg Naumburg (Saale) ist eine Stadt im Süden von Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Naumburg (Saale) · Mehr sehen »

Neue Juristische Wochenschrift

Die Neue Juristische Wochenschrift (NJW) ist die bedeutendste Zeitschrift für die juristische Theorie und Praxis in Deutschland und wird vor allem von Rechtsanwälten, Notaren, Richtern, Rechtspflegern, Rechtsreferendaren und Studenten der Rechtswissenschaft gelesen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Neue Juristische Wochenschrift · Mehr sehen »

Neurolues

Als Neurolues (Synonym: Neurosyphilis) wird eine Reihe von charakteristischen psychiatrischen oder neurologischen Symptomen bezeichnet, die bei unbehandelter oder nicht ausgeheilter Syphilis-Erkrankung des Menschen mit einer Latenzzeit von Jahren bis Jahrzehnten auftreten können.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Neurolues · Mehr sehen »

Niccolò Machiavelli

Unterschrift von Machiavelli Niccolò di Bernardo dei Machiavelli (* 3. Mai 1469 in Florenz, Republik Florenz; † 21. Juni 1527 ebenda) war ein florentinischer Philosoph, Politiker, Diplomat, Chronist, Schriftsteller und Dichter.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Niccolò Machiavelli · Mehr sehen »

Nicolas Chamfort

Sébastien-Roch Nicolas de Chamfort, Bild des Erwachsenen Nicolas Chamfort, geboren als Sébastien-Roch Nicolas (* 6. April 1741 in Clermont, Auvergne; † 13. April 1794 in Paris) war ein französischer Schriftsteller in der Zeit der Aufklärung und der Französischen Revolution.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Nicolas Chamfort · Mehr sehen »

Nietzsche contra Wagner

Nietzsche contra Wagner ist Friedrich Nietzsches letzte Schrift, die er Ende 1888 zu Papier brachte, ehe er am 3.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Nietzsche contra Wagner · Mehr sehen »

Nietzsche und der deutsche Geist

Nietzsche und der deutsche Geist, Untertitel Ausbreitung und Wirkung des Nietzscheschen Werkes im deutschen Sprachraum, ist eine analytische Bibliographie zur Wirkungsgeschichte Friedrich Nietzsches im deutschen Sprachraum zwischen 1867 und 1945.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Nietzsche und der deutsche Geist · Mehr sehen »

Nietzsche-Archiv

Villa Silberblick, Museum und ehemaliger Sitz des Archivs Das Nietzsche-Archiv war die erste Einrichtung, die sich der Archivierung, Erschließung und Herausgabe von Dokumenten zu Leben und Werk des Philosophen Friedrich Nietzsche widmete.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Nietzsche-Archiv · Mehr sehen »

Nietzsche-Ausgabe

Unter Nietzsche-Ausgabe versteht man die Zusammenstellung von Schriften Friedrich Nietzsches in Form einer Werkausgabe oder Werkauswahl.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Nietzsche-Ausgabe · Mehr sehen »

Nietzsche-Rezeption

Dieser Artikel behandelt die Nietzsche-Rezeption.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Nietzsche-Rezeption · Mehr sehen »

Nihilismus

Iwan S. Turgenew wurde der Begriff Nihilismus populär Mit dem Begriff Nihilismus (lateinisch nihil, „nichts“) wird allgemein eine Weltsicht bezeichnet, die die Möglichkeit jeglicher objektiven Seins-, Erkenntnis-, Wert- und Gesellschaftsordnung verneint.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Nihilismus · Mehr sehen »

Nikolaus Knoepffler

Nikolaus Knoepffler (* 17. Juli 1962 in Miltenberg) ist ein deutscher Philosoph und Theologe.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Nikolaus Knoepffler · Mehr sehen »

Nizza

Nizza (nissart Nissa/Niça) ist eine Hafenstadt im Südosten Frankreichs in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA), 30 Kilometer entfernt von der Grenze zu Italien zwischen Cannes und dem Fürstentum Monaco an der Côte d’Azur am Mittelmeer gelegen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Nizza · Mehr sehen »

Nueva Germania

Nueva Germania ist ein kleines Dorf im ländlichen Teil von Paraguay, circa 150 km nördlich von Asunción.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Nueva Germania · Mehr sehen »

Oscar Levy

Oscar Ludwig Levy (* 28. März 1867 in Stargard, Pommern; † 13. August 1946 in Oxford, Großbritannien) war ein deutsch-britischer Arzt, Philosoph und Nietzsche-Forscher.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Oscar Levy · Mehr sehen »

Otto Binswanger

Otto Binswanger Binswanger als Corpsstudent, um 1872 Otto Ludwig Binswanger (* 14. Oktober 1852 in Scherzingen, Münsterlingen, Schweiz; † 15. Juli 1929 in Kreuzlingen, Schweiz) war ein Schweizer Psychiater und Neurologe, der der Richtung der Neuropsychiatrie zugerechnet werden kann.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Otto Binswanger · Mehr sehen »

Otto Jahn (Archäologe)

Otto Jahn, 1857 Otto Jahn (* 16. Juni 1813 in Kiel; † 9. September 1869 in Göttingen) war ein deutscher Philologe, Archäologe und Musikwissenschaftler.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Otto Jahn (Archäologe) · Mehr sehen »

Otto von Bismarck

Otto von Bismarck, 1886 Otto Eduard Leopold von Bismarck-Schönhausen, ab 1865 Graf von Bismarck-Schönhausen, ab 1871 Fürst von Bismarck, ab 1890 auch Herzog zu Lauenburg (* 1. April 1815 in Schönhausen (Elbe); † 30. Juli 1898 in Friedrichsruh bei Aumühle), war ein deutscher Politiker und Staatsmann.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Otto von Bismarck · Mehr sehen »

Paraguay

Paraguay (amtlich: República del Paraguay; auf Guaraní: Tetã Paraguái) ist ein Binnenstaat in Südamerika, der im Osten an Brasilien, im Süden und Westen an Argentinien und im Norden und Westen an Bolivien grenzt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Paraguay · Mehr sehen »

Parsifal

Parsifal (WWV 111) ist das letzte musikdramatische Werk von Richard Wagner.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Parsifal · Mehr sehen »

Paul Deussen

Deussen ca. 1914 Paul Deussens Geburtshaus in Oberdreis Deussens Reisebericht ''Erinnerungen an Indien'' (1904) Deussens Grabstätte in Oberdreis Paul Deussen (* 7. Januar 1845 im Westerwalddorf Oberdreis; † 6. Juli 1919 in Kiel) war ein deutscher Philosophie-Historiker und Indologe.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Paul Deussen · Mehr sehen »

Paul Maas (Altphilologe)

Paul Maas (1933). Kohlezeichnung von Emil Stumpp. Paul Maas (* 18. November 1880 in Frankfurt am Main; † 15. Juli 1964 in Oxford) war ein deutscher Altphilologe und Byzantinist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Paul Maas (Altphilologe) · Mehr sehen »

Paul Rée

Paul Rée (* 21. November 1849 in Neu Bartelshagen, Pommern; † 28. Oktober 1901 in Celerina, Schweiz) war ein deutscher empiristischer Philosoph und späterer Arzt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Paul Rée · Mehr sehen »

Perspektivismus

Perspektivismus und Perspektivität bezeichnen philosophische Lehren, die besagen, dass die Wirklichkeit von Standpunkt und Eigenschaften des betrachtenden Individuums abhängig ist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Perspektivismus · Mehr sehen »

Pessimismus

Der Pessimismus (lat.: pessimus – schlechtester, Superlativ von malus.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Pessimismus · Mehr sehen »

Peter Gast

Heinrich Köselitz Peter Gast, eigentlich Heinrich Köselitz, vollständig Johann Heinrich Köselitz (* 10. Januar 1854 in Annaberg; † 15. August 1918 ebenda) war ein deutscher Schriftsteller und Komponist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Peter Gast · Mehr sehen »

Philipp Mainländer

Philipp Mainländer (um 1867) Philipp Mainländer (* 5. Oktober 1841 in Offenbach am Main; † 1. April 1876 ebenda) war ein deutscher Dichter und Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Philipp Mainländer · Mehr sehen »

Philologie

Philologie (philología,, aus φίλος und λόγος, wörtlich „Liebe zur Sprache“)Vgl.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Philologie · Mehr sehen »

Philosoph

''Die Schule von Athen''. Raffael, 1511 Ein Philosoph (griechisch φιλόσοφος philósophos „Freund der Weisheit“) oder sinngemäß Denker ist ein Mensch, der danach strebt, Antworten auf grundlegende (Sinn-)Fragen über die Welt, über den Menschen und dessen Verhältnis zu seiner Umwelt zu finden.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Philosoph · Mehr sehen »

Philosophie

Raffaels Schule von Athen mit den idealisierten Darstellungen der Gründerväter der abendländischen Philosophie. Obwohl seit Platon vor allem eine Sache der schriftlichen Abhandlung, ist das angeregte Gespräch bis heute ein wichtiger Bestandteil des philosophischen Lebens. In der Philosophie (philosophía, latinisiert philosophia, wörtlich „Liebe zur Weisheit“) wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Philosophie · Mehr sehen »

Physik

Verschiedene Beispiele physikalischer Phänomene Die Physik ist eine Naturwissenschaft, die grundlegende Phänomene der Natur untersucht.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Physik · Mehr sehen »

Physiologie

Die Physiologie (und de, ‚Vernunft‘ bzw. de) ist die Lehre von den normalen Lebensvorgängen in den Zellen, Geweben und Organen aller Lebewesen; sie bezieht das Zusammenwirken aller physikalischen, chemischen und biochemischen Vorgänge im gesamten Organismus in ihre Betrachtung ein.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Physiologie · Mehr sehen »

Pick-Krankheit

Die Pick-Krankheit oder frontotemporale Demenz (FTD) ist eine neurodegenerative Erkrankung, welche den Stirn- und Schläfenlappen des Gehirns zerstört.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Pick-Krankheit · Mehr sehen »

Plagiat

Ein Plagiat (über aus) ist die Anmaßung fremder geistiger Leistungen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Plagiat · Mehr sehen »

Platon

Glyptothek MünchenZu den Kopievarianten des Platonporträts siehe ''http://viamus.uni-goettingen.de/fr/e_/uni/b/03/01/index_html Kopienkritik: Von römischen Kopien zu griechischen Originalen''. Platon (altgriechisch Πλάτων Plátōn, latinisiert Plato; * 428/427 v. Chr. in Athen oder Aigina; † 348/347 v. Chr. in Athen) war ein antiker griechischer Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Platon · Mehr sehen »

Platonismus

Platonismus und Platoniker (Anhänger des Platonismus) sind Begriffe, die in verschiedenen Bedeutungen verwendet werden.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Platonismus · Mehr sehen »

Polemik

Polemik (von griechisch πολεμικός polemikós ‚feindselig‘ bzw. πόλεμος pólemos ‚Krieg, Streit‘) bezeichnet einen meist scharfen Meinungsstreit im Rahmen politischer, literarischer oder wissenschaftlicher Diskussionen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Polemik · Mehr sehen »

Positivismus

Der Positivismus ist eine Richtung in der Philosophie, die fordert, dass Erkenntnisse, die den Charakter von Wissen haben sollen, auf die Interpretation von „positiven“, d. h.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Positivismus · Mehr sehen »

Postmoderne

Die Postmoderne (von ‚hinter‘, ‚nach‘) ist im allgemeinen Sinn der Zustand der abendländischen Gesellschaft, Kultur und Kunst „nach“ der Moderne.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Postmoderne · Mehr sehen »

Postum

Das Wort postum („nach dem Tod (eintretend)“) oder posthum wird als Adjektiv oder Adverb im Zusammenhang mit Veröffentlichungen über eine verstorbene Person gebraucht.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Postum · Mehr sehen »

Preußen

Preußische Landesflagge (1892–1918) Preußische Landesfarben bis 1947 Die größte Ausdehnung des preußischen Staates (1866–1918) Preußen war ein seit dem Spätmittelalter bestehendes Land an der Ostsee, zwischen Pommern, Polen und Litauen, dessen Name nach 1701 auf ein weit größeres, aus Brandenburg-Preußen hervorgegangenes Staatswesen angewandt wurde, das schließlich fast ganz Deutschland nördlich der Mainlinie einschloss und bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges bestand.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Preußen · Mehr sehen »

Professor

Professor oder Professorin ist in der Regel die Amts- und Berufsbezeichnung oder der akademische Titel des Inhabers einer Professur.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Professor · Mehr sehen »

Promotion (Doktor)

Die Promotion (lateinisch promotio ‚Beförderung‘) ist die Verleihung des akademischen Grades eines Doktors oder einer Doktorin in einem bestimmten Studienfach und in Form einer Promotionsurkunde.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Promotion (Doktor) · Mehr sehen »

Provinz Sachsen

Die Provinz Sachsen war eine preußische Provinz, zwischen dem Königreich Hannover (ab 1866 Provinz Hannover), Herzogtum Braunschweig, Kurfürstentum Hessen (ab 1866 Provinz Hessen-Nassau), den zehn (später acht) Thüringischen Staaten und dem Königreich Sachsen sowie der preußischen Provinz Brandenburg gelegen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Provinz Sachsen · Mehr sehen »

Psychologie

Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Psychologie · Mehr sehen »

Quantitierendes Versprinzip

Das quantitierende oder auch silbenmessende Versprinzip ist in der Metrik ein Versprinzip, das die strukturellen Regelmäßigkeiten des Metrums aufgrund der Quantität der Silben bestimmt, also durch den regelmäßigen Wechsel von langen und kurzen Silben.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Quantitierendes Versprinzip · Mehr sehen »

Ralph Waldo Emerson

Ralph Waldo Emerson (1846) Ralph Waldo Emerson (* 25. Mai 1803 in Boston, Massachusetts; † 27. April 1882 in Concord, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Ralph Waldo Emerson · Mehr sehen »

Raoul Richter

Raoul Hermann Michael Richter (* 16. Januar 1871 in Berlin; † 14. Mai 1912 in Wannsee) war ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Raoul Richter · Mehr sehen »

Rapallo

Rapallo (ligurisch Rapallo) ist eine italienische Stadt in der Region Ligurien in der Metropolitanstadt Genua mit Einwohnern (Stand). Die Stadt ist der größte Badeort an der Riviera di Levante und liegt etwa 33 Kilometer südöstlich von Genua.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Rapallo · Mehr sehen »

Rationalismus

Rationalismus (Vernunft) bezeichnet philosophische Strömungen und Projekte, die rationales Denken beim Erwerb und bei der Begründung von Wissen für vorrangig oder sogar für allein hinreichend halten.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Rationalismus · Mehr sehen »

Rausch

Rausch bezeichnet einen emotionalen Zustand der Ekstase, der jemanden über seine normale Gefühlslage hinaushebt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Rausch · Mehr sehen »

Röcken

Röcken ist ein Ortsteil der Stadt Lützen im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Röcken · Mehr sehen »

Rüdiger Safranski

Rüdiger Safranski auf der Frankfurter Buchmesse 2015 Rüdiger Safranski, Düsseldorf 2013 Rüdiger Safranski (* 1. Januar 1945 in Rottweil) ist ein deutscher Literaturwissenschaftler und Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Rüdiger Safranski · Mehr sehen »

Reformation

Die Konfessionen in Zentraleuropa um 1618 Reformation (lateinisch reformatio „Wiederherstellung, Erneuerung“) bezeichnet im engeren Sinn eine kirchliche Erneuerungsbewegung zwischen 1517 und 1648, die zur Spaltung des westlichen Christentums in verschiedene Konfessionen (katholisch, lutherisch, reformiert) führte.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Reformation · Mehr sehen »

Rekonvaleszenz

Rekonvaleszenz (‚ ‚wieder kräftig werden, wieder stark werden‘, zu valere ‚gedeihen, heil sein‘, valescere ‚heilen‘), auch Konvaleszenz, bedeutet Genesung oder Heilung.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Rekonvaleszenz · Mehr sehen »

Religion

Symbole einiger Religionen: Christentum, Judentum, Hinduismus, Islam, Buddhismus, Shintō, Sikhismus, Bahaitum, Jainismus Religion (von ‚gewissenhafte Berücksichtigung‘, ‚Sorgfalt‘, zu ‚bedenken‘, ‚achtgeben‘, ursprünglich gemeint ist „die gewissenhafte Sorgfalt in der Beachtung von Vorzeichen und Vorschriften.“) ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Weltanschauungen, deren Grundlage der jeweilige Glaube an bestimmte transzendente (überirdische, übernatürliche, übersinnliche) Kräfte ist, sowie häufig auch an heilige Objekte.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Religion · Mehr sehen »

Ressentiment

Ressentiment ist ein Lehnwort aus dem Französischen und bedeutet hier so viel wie „heimlicher Groll“.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Ressentiment · Mehr sehen »

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Luftaufnahme (2017) Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine der großen Universitäten in Deutschland.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn · Mehr sehen »

Richard Krummel

Richard Frank Krummel (* 4. August 1925 in Buffalo, New York; † 30. Dezember 2017 in Edina, Minnesota) war ein US-amerikanischer Germanist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Richard Krummel · Mehr sehen »

Richard Wagner

Richard Wagner (1871) Unterschrift Richard Wagner Wilhelm Richard Wagner (* 22. Mai 1813 in Leipzig; † 13. Februar 1883 in Venedig) war ein deutscher Komponist, Dramatiker, Dichter, Schriftsteller, Theaterregisseur und Dirigent.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Richard Wagner · Mehr sehen »

Richard-Wagner-Festspielhaus

Das Richard-Wagner-Festspielhaus Das Richard-Wagner-Festspielhaus, auch Bayreuther Festspielhaus genannt, ist ein Festspielhaus auf dem Grünen Hügel in Bayreuth.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Richard-Wagner-Festspielhaus · Mehr sehen »

Romantik

Die Romantik ist eine kulturgeschichtliche Epoche, die vom Ende des 18. Jahrhunderts bis weit in das 19. Jahrhundert hinein dauerte und sich insbesondere auf den Gebieten der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik äußerte, aber auch die Gebiete Geschichte, Theologie und Philosophie sowie Naturwissenschaften und Medizin umfasste.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Romantik · Mehr sehen »

Rudolf Bahro

Rudolf Bahro (* 18. November 1935 in Bad Flinsberg, Landkreis Löwenberg in Schlesien; † 5. Dezember 1997 in Berlin) war ein deutscher Philosoph, Politiker und Sozialökologe.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Rudolf Bahro · Mehr sehen »

Rudolf Eucken

Rudolf Eucken Gedenkstein für Rudolf Eucken auf dem Friedhof in Aurich Euckens Wohnhaus in Jena, Botzstr. 5 Gedenktafeln an Euckens Wohnhaus in Jena. Die Tafel links oben erinnert an den Maler Ferdinand Hodler, der 1908 in diesem Hause wohnte. Rudolf Christoph Eucken (* 5. Januar 1846 in Aurich, Ostfriesland; † 15. September 1926 in Jena) war ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Rudolf Eucken · Mehr sehen »

Rudolf Steiner

Rudolf Steiner um 1905 Rudolf Joseph Lorenz Steiner (* 27. Februar 1861 in Kraljevec, Kaisertum Österreich, heute Kroatien; † 30. März 1925 in Dornach, Schweiz) war ein österreichischer Publizist, Esoteriker und Vortragsredner.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Rudolf Steiner · Mehr sehen »

Rugjer Josip Bošković

Rudjer Josip Bošković, Gemälde von R. Edge Pine, 1760 Rugjer Josip Bošković (* 18. Mai 1711 in Dubrovnik (ital. ''Ragusa''), Republik Ragusa; † 12. Februar 1787 in Mailand, Herzogtum Mailand) war ein kroatischer Mathematiker, Physiker und katholischer Priester, der auch in der Astronomie, Naturphilosophie und Dichtkunst sowie als Techniker und Geodät tätig war, aus der Republik Ragusa (heute Dubrovnik in Kroatien).

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Rugjer Josip Bošković · Mehr sehen »

Sabine Appel

Sabine Appel (* 1967 in Schotten) ist eine deutsche Germanistin und Sachbuchautorin.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Sabine Appel · Mehr sehen »

Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt (Landescode ST) ist eine parlamentarische Republik und als Land ein teilsouveräner Gliedstaat der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Sachsen-Anhalt · Mehr sehen »

Sanitäter

Sanitäter mit Material Sanitäter (von lat. sanitas „Gesundheit“) ist im Allgemeinen eine Bezeichnung für nichtärztliches Personal im Sanitäts-/Rettungsdienst oder des militärischen Sanitätswesens sowie im Speziellen für eine Person, die eine Sanitätsausbildung absolviert hat.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Sanitäter · Mehr sehen »

Schlaganfall

Ein Schlaganfall (auch Gehirnschlag, Hirnschlag, Apoplexie, zerebraler Insult, apoplektischer Insult, Apoplexia cerebri, Ictus apoplecticus, veraltet Schlagfluss, umgangssprachlich Schlag, in der medizinischen Umgangssprache häufig auch Apoplex oder Insult) ist eine plötzlich („schlagartig“) auftretende Erkrankung des Gehirns, die oft zu einem länger anhaltenden Ausfall von Funktionen des Zentralnervensystems führt und durch kritische Störungen der Blutversorgung des Gehirns verursacht wird.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Schlaganfall · Mehr sehen »

Schmiss

Georg Mühlbergs ''Renommierbummel'' (um 1900): Verbindungsstudenten mit frischen Schmissen beim Spaziergang, vermutlich am Morgen nach einem Pauktag ''The First Wound'', Illustration zu Mark Twains ''A Tramp Abroad'', 1878/1880 Ein Schmiss ist eine in einer studentischen Mensur davongetragene Schnittverletzung sowie die daraus entstandene Narbe.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Schmiss · Mehr sehen »

Sekundärliteratur

Sekundärliteratur bezeichnet Fach- und Sachliteratur, die sich mit anderen Texten (die als Primärliteratur oder Quellen bezeichnet werden) wissenschaftlich auseinandersetzt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Sekundärliteratur · Mehr sehen »

Semester

Ein Semester (‚sechsmonatig‘, ‚halbjährig‘ von sex ‚sechs‘ und mensis ‚monat‘) ist eine seit dem 15.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Semester · Mehr sehen »

Sigel

Das Sigel (seltener die Sigle), Pl.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Sigel · Mehr sehen »

Sils im Engadin/Segl

Sils im Engadin (deutsch und bis 1943 offizieller Name, rätoromanisch) ist eine politische Gemeinde in der Region Maloja des Kantons Graubünden in der Schweiz.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Sils im Engadin/Segl · Mehr sehen »

Skeptizismus

Skeptizismus ist ein Begriff zur Bezeichnung der philosophischen Richtungen, die das systematische Hinterfragen, nicht den blanken Zweifel, zum Prinzip des Denkens erheben und die Möglichkeit einer Erkenntnis von Wirklichkeit und Wahrheit in Frage stellen oder prinzipiell ausschließen.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Skeptizismus · Mehr sehen »

Sklavenmoral

Die Sklavenmoral ist ein Begriff aus der Genealogie der Moral und aus ''Jenseits von Gut und Böse'' von Friedrich Nietzsche.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Sklavenmoral · Mehr sehen »

Sondermarke

Präsentation einer Sondermarke durch den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Karl Diller (l.) Eine Sondermarke ist eine Briefmarke, die in einer begrenzten Auflage von der Post herausgegeben wird.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Sondermarke · Mehr sehen »

Sozialismus

1. Mai 1912 am Union Square in New York City Der Sozialismus (von ‚kameradschaftlich‘) ist eine der im 19.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Sozialismus · Mehr sehen »

Spekulation (Philosophie)

Spekulation (von lateinisch speculari.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Spekulation (Philosophie) · Mehr sehen »

Sprachphilosophie

Die Sprachphilosophie ist die Disziplin der Philosophie, die sich mit Sprache und Bedeutung beschäftigt, vor allem mit dem Verhältnis von Sprache und Wirklichkeit und dem Verhältnis von Sprache und Bewusstsein (bzw. Denken).

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Sprachphilosophie · Mehr sehen »

Staatenloser

Als Staatenlose werden Menschen bezeichnet, die keine bzw.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Staatenloser · Mehr sehen »

Stefan Lorenz Sorgner

Stefan Lorenz Sorgner (* 15. Oktober 1973 in Wetzlar) ist ein deutscher posthumanistischer und transhumanistischer Philosoph, ein Nietzsche-Forscher, Musikphilosoph und ein Experte im Bereich der Ethik der neuen Technologien.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Stefan Lorenz Sorgner · Mehr sehen »

Stendhal

Stendhal im Jahr 1840,Porträt von Olof Johan Södermark Marie-Henri Beyle, besser bekannt unter seinem Pseudonym Stendhal (* 23. Januar 1783 in Grenoble; † 23. März 1842 in Paris), war ein französischer Schriftsteller, Militär und Politiker.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Stendhal · Mehr sehen »

Stephan Oettermann

Stephan Oettermann (* 5. November 1949 in Detmold) ist ein deutscher Literaturwissenschaftler, Kulturhistoriker, Kurator und Publizist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Stephan Oettermann · Mehr sehen »

Suizid

Als Suizid oder fachsprachlich auch Suicidium (von lateinisch sui „seiner “, und caedere „schlagen, fällen, töten, morden“) wird die vorsätzliche Beendigung des eigenen Lebens bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Suizid · Mehr sehen »

Syphilis

Syphilis, auch Lues (venerea), harter Schanker oder Franzosenkrankheit (maladie française) genannt, ist eine chronische Infektionskrankheit, die zur Gruppe der sexuell übertragbaren Erkrankungen gehört.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Syphilis · Mehr sehen »

Szlachta

Sarmatenkleid, 17. Jh. Die Szlachta, (vom altdt. slahta „Geschlecht“ oder poln. Szlachcic und z lachciców „von den Lachiten“) ist der Begriff für den polnischen Kleinadel (niederer Adel) als Gegenstück zum polnischen Hochadel.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Szlachta · Mehr sehen »

Tabu

drei weisen Affen als Symbol des Tabus Ein Tabu beruht auf einem stillschweigend praktizierten gesellschaftlichen Regelwerk bzw.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Tabu · Mehr sehen »

Tautenburg

Tautenburg ist eine Gemeinde im Nordosten des thüringischen Saale-Holzland-Kreises und Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Dornburg-Camburg.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Tautenburg · Mehr sehen »

Thielska galleriet

Thielska galleriet (2007) Die Thielska galleriet ist ein Kunstmuseum auf Djurgården in Stockholm.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Thielska galleriet · Mehr sehen »

Timo Hoyer

Timo Hoyer (* 1964) ist ein deutscher Erziehungswissenschaftler (Pädagogische Hochschule Karlsruhe).

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Timo Hoyer · Mehr sehen »

Tragödie

„Tragisches“ Ende von König Ödipus in der Tragödie von Sophokles: Ödipus wird sich seiner Schuld bewusst und sticht sich die Augen aus Die Tragödie ist eine Form des Dramas und neben der Komödie die bedeutsamste Vertreterin dieser Gattung.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Tragödie · Mehr sehen »

Tribschen

Wagners Haus in Tribschen Tribschen ist eine kleine Landzunge im Vierwaldstättersee mit einem Landhaus am Rande von Luzern (Quartier Langensand).

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Tribschen · Mehr sehen »

Turin

Turin (italienisch Torino, lateinisch Augusta Taurinorum, piemontesisch Türin) ist eine Großstadt im Nordwesten Italiens, Verwaltungssitz der Metropolitanstadt Turin und der Region Piemont.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Turin · Mehr sehen »

Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff

Wilamowitz-Moellendorff (1902) Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff (* 22. Dezember 1848 auf Gut Markowitz, Kujawien, Provinz Posen; † 25. September 1931 in Berlin) war ein deutscher klassischer Philologe.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Ulrich von Wilamowitz-Moellendorff · Mehr sehen »

Umberto I. (Italien)

König Umberto I. von Italien (1882) Umberto I. (dt. auch Humbert I.), mit vollem Namen Umberto Rainerio Carlo Emanuele Giovanni Maria Ferdinando Eugenio di Savoia (* 14. März 1844 in Turin; † 29. Juli 1900 in Monza), entstammte dem Hause Savoyen und war von 1878 bis 1900 König von Italien.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Umberto I. (Italien) · Mehr sehen »

Umwertung aller Werte

Friedrich Nietzsche um 1875 Die Umwertung aller Werte ist ein von Friedrich Nietzsche geprägtes Schlagwort und ein zentraler Begriff seiner Philosophie und Moralkritik.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Umwertung aller Werte · Mehr sehen »

Und Nietzsche weinte (Roman)

Und Nietzsche weinte (orig. When Nietzsche Wept, übersetzt von Uda Strätling) ist ein Roman des amerikanischen Autors und emeritierten Professors für Psychiatrie Irvin Yalom aus dem Jahr 1994.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Und Nietzsche weinte (Roman) · Mehr sehen »

Uni-Taschenbücher

Uni-Taschenbücher (UTB) ist eine wissenschaftliche Taschenbuchreihe, die unter dem gemeinsamen Dach der UTB GmbH mit Sitz in Stuttgart, einer Arbeitsgemeinschaft von derzeit 15 Verlagen (Stand: 2018) aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, herausgegeben wird.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Uni-Taschenbücher · Mehr sehen »

Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel

Das Klinikgelände ist als Park ausgelegt, Administration und Patienten verteilen sich auf zahlreiche ältere und moderne Gebäude.Logo Die Universitäre Psychiatrische Kliniken (UPK) Basel sind eine selbstständige Anstalt des öffentlichen Rechts, die in Zusammenarbeit mit der Universität Basel mehrere psychiatrische Kliniken betreibt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Universitäre Psychiatrische Kliniken Basel · Mehr sehen »

Universität Basel

Hauptgebäude der alten Universität Basel (Rheinsprung) 283x283px Die Universität Basel wurde im Jahr 1460 gegründet und ist somit die älteste Universität der Schweiz.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Universität Basel · Mehr sehen »

Universitätsklinikum Jena

ehemaliger Haupteingang Das Universitätsklinikum Jena im Vordergrund, dahinter Wohnblocks in Lobeda Ost Gebäude mit Hubschrauberlandeplatz und Notaufnahme Christoph Thüringen auf dem beleuchteten Hubschrauberlandeplatz Notaufnahme Moderner Neubau Während der Bauarbeiten 2013 Das Universitätsklinikum Jena (kurz UKJ) ist ein Krankenhaus in Jena.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Universitätsklinikum Jena · Mehr sehen »

Verlag Walter de Gruyter

Die Walter de Gruyter GmbH (kurz De Gruyter genannt) ist ein Wissenschaftsverlag in Berlin.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Verlag Walter de Gruyter · Mehr sehen »

Verslehre

Die Verslehre oder Metrik (metrikē technē „metrische Kunst“, „Lehre von den (Vers-)Maßen“, danach) befasst sich mit den Eigenschaften der gebundenen Sprache, insbesondere in Hinblick auf ihre Gliederung in — durch Wiederholung — wahrgenommene Einheiten wie Vers und Strophe.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Verslehre · Mehr sehen »

Volker Caysa

Volker Caysa (* 24. Juni 1957 in Halberstadt; † 3. August 2017 in Leipzig) war ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Volker Caysa · Mehr sehen »

Volker Ebersbach

Volker Ebersbach (2014) Volker Ebersbach (* 6. September 1942 in Bernburg (Saale)) ist ein deutscher Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Volker Ebersbach · Mehr sehen »

Volkswirtschaftslehre

Die Volkswirtschaftslehre (auch Nationalökonomie, wirtschaftliche Staatswissenschaften oder Sozialökonomie, kurz VWL) ist ein Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaft.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Volkswirtschaftslehre · Mehr sehen »

Voltaire

Voltaire (eigentlich François-Marie Arouet, * 21. November 1694 in Paris; † 30. Mai 1778 ebenda) war ein französischer Philosoph und Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Voltaire · Mehr sehen »

Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben

Titel der Erstausgabe 1874 Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben (vollständiger Originaltitel: Unzeitgemässe Betrachtungen. Zweites Stück: Vom Nutzen und Nachtheil der Historie für das Leben.) ist ein 1874 erschienenes Werk Friedrich Nietzsches und die zweite seiner vier Unzeitgemäßen Betrachtungen. Die Abhandlung gilt als wichtiges Werk aus Nietzsches früher Schaffensperiode (siehe Übersicht zum Werk Nietzsches).

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben · Mehr sehen »

Vormundschaft

Vormundschaft (von althochdeutsch munt „Schirm, Schutz, Gewalt“) bezeichnet die gesetzlich geregelte rechtliche Fürsorge für eine unmündige Person (Mündel, veraltet Vogtkind), der die eigene Geschäftsfähigkeit fehlt, sowie für das Vermögen dieser Person.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Vormundschaft · Mehr sehen »

Vorsokratiker

Antike griechische Städte an der Westküste der heutigen Türkei Antike griechische Städte in Süditalien Als Vorsokratiker werden seit der deutschen Romantik diejenigen griechischen Philosophen der Antike bezeichnet, die vor Sokrates (470–399 v. Chr.) gewirkt haben oder von dessen Philosophie noch nicht beeinflusst waren.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Vorsokratiker · Mehr sehen »

Wahn

Wahn ist ein psychopathologisches Symptom, das vor allem im Rahmen verschiedener psychischer Störungen vorkommt.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Wahn · Mehr sehen »

Wahrheit

Der Begriff der Wahrheit wird in verschiedenen Zusammenhängen gebraucht und unterschiedlich gefasst.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Wahrheit · Mehr sehen »

Walter Kaufmann (Philosoph)

Walter Arnold Kaufmann (* 1. Juli 1921 in Freiburg im Breisgau; † 4. September 1980 in Princeton) war ein deutsch-amerikanischer Philosoph jüdischer Herkunft, der vor allem durch seine Nietzsche-Übersetzung ins Englische Bedeutung erlangte.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Walter Kaufmann (Philosoph) · Mehr sehen »

Weimar

Rathaus der Stadt Der Stadtkern mit Herderkirche und Stadtschloss Weimar ist eine kreisfreie Stadt in Thüringen in Deutschland, die vor allem für ihr kulturelles Erbe bekannt ist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Weimar · Mehr sehen »

Werner Ross

Werner Ross (* 27. Januar 1912 in Uerdingen; † 16. Juli 2002 in München) war ein deutscher Publizist und Literaturkritiker.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Werner Ross · Mehr sehen »

Werner Stegmaier

Werner Stegmaier (* 19. Juli 1946 in Ludwigsburg) ist ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Werner Stegmaier · Mehr sehen »

Wertvorstellung

Wertvorstellungen oder kurz Werte bezeichnen im allgemeinen Sprachgebrauch als erstrebenswert oder moralisch gut betrachtete Eigenschaften bzw.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Wertvorstellung · Mehr sehen »

Wiebrecht Ries

Wiebrecht Ries (* 1940) ist ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Wiebrecht Ries · Mehr sehen »

Wilhelm Ludwig Krafft

Wilhelm Ludwig Krafft Wilhelm Ludwig Krafft (Guilelmus Ludovicus Krafft) (* 8. September 1821 in Köln; † 7. Januar 1897 in Bonn) war Theologieprofessor in Bonn.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Wilhelm Ludwig Krafft · Mehr sehen »

Wilhelm Paul Corssen

Wilhelm Paul Corssen Wilhelm Paul Corssen, auch Corßen (* 20. Januar 1820 in Bremen; † 18. Juni 1875 in Groß-Lichterfelde) war ein deutscher Klassischer Philologe, Sprach- und Altertumsforscher.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Wilhelm Paul Corssen · Mehr sehen »

Wilhelm Roux

Wilhelm Roux Grab von Wilhelm Roux auf dem Laurentius-Friedhof in Halle (Saale) Wilhelm Roux (* 9. Juni 1850 in Jena; † 15. September 1924 in Halle (Saale)) war ein deutscher Anatom sowie Embryologe und Entwicklungsbiologe.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Wilhelm Roux · Mehr sehen »

Wilhelm Vischer-Bilfinger

Wilhelm Vischer Wilhelm Vischer-Bilfinger (* 30. Mai 1808 in Basel; † 5. Juli 1874 ebenda) war ein Schweizer Klassischer Philologe und Ratsherr.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Wilhelm Vischer-Bilfinger · Mehr sehen »

Wille zur Macht

Der Wille zur Macht ist ein Gedanke Friedrich Nietzsches, der von ihm zum ersten Mal in Die fröhliche Wissenschaft und dem Folgewerk Also sprach Zarathustra vorgestellt und in allen nachfolgenden Büchern zumindest am Rande erwähnt wird.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Wille zur Macht · Mehr sehen »

William Edward Hartpole Lecky

William Edward Hartpole Lecky, Photographie 1868 von Julia Margaret Cameron, National Portrait Gallery London William Edward Hartpole Lecky (* 26. März 1838 in Newtown Park bei Dublin; † 22. Oktober 1903 in London) war ein irischer Historiker, Politiker und Publizist.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und William Edward Hartpole Lecky · Mehr sehen »

Wissenschaft

Ablaufdiagramm zum Prinzip der wissenschaftlichen Methode aus der Sicht des hypothetisch-deduktiven Modells Das Wort Wissenschaft (mittelhochdeutsch wizzenschaft.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Wissenschaft · Mehr sehen »

Wolfgang Müller-Lauter

Wolfgang Müller-Lauter, geboren als Wolfgang Siegfried Müller (* 31. August 1924 in Weimar; † 9. August 2001 in Berlin), war ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Wolfgang Müller-Lauter · Mehr sehen »

Zur Genealogie der Moral

Titel der Erstausgabe 1887 Zur Genealogie der Moral.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und Zur Genealogie der Moral · Mehr sehen »

15. Oktober

Der 15.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und 15. Oktober · Mehr sehen »

1844

Keine Beschreibung.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und 1844 · Mehr sehen »

1900

Das Jahr 1900 ist ein Säkularjahr.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und 1900 · Mehr sehen »

25. August

Der 25.

Neu!!: Friedrich Nietzsche und 25. August · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Friedrich Wilhelm Nietzsche, Nietzsche, Nietzscheaner.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »