Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Friedrich Dürrenmatt

Index Friedrich Dürrenmatt

Ernst-Robert-Curtius-Preises für Essayistik 1989 in Bonn Friedrich Reinhold Dürrenmatt (* 5. Januar 1921 in Konolfingen; † 14. Dezember 1990 in Neuenburg; heimatberechtigt in Guggisberg) war ein Schweizer Schriftsteller, Dramatiker und Maler.

220 Beziehungen: Abendstunde im Spätherbst, Albert Einstein, Andrzej Wajda, Arche Verlag, ARD, Arte, Asteroid, Österreichische Mediathek, Österreichischer Rundfunk, Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur, Basel, Bayerischer Rundfunk, Bühnenbild, Bühnenwerk, Bürgerort, Beate Andres, Beobachter (Zeitschrift), Bern, Bertolt Brecht, Bielersee, Buber-Rosenzweig-Medaille, Centre Dürrenmatt, Charlotte Kerr, Daniel Keel, Das Unternehmen der Wega, Das Versprechen (Dürrenmatt), Dürrenmatt-Mansarde, Düsseldorf, Deckenband, Der Auftrag oder Vom Beobachten des Beobachters der Beobachter, Der Besuch der alten Dame, Der Bund, Der Meteor, Der Pensionierte, Der Prozeß um des Esels Schatten, Der Richter und sein Henker, Der Sturz, Der Tunnel (Dürrenmatt), Der Verdacht (Dürrenmatt), Deutschlandfunk, Deutschlandradio, Diakonissenhaus, Die Ehe des Herrn Mississippi, Die Panne, Die Physiker, Die Physiker (Film), Diogenes Verlag, Dissertation, Dramatiker, Du (Zeitschrift), ..., Durcheinandertal, Ehrendoktor, Ein Engel kommt nach Babylon, Elisabeth Brock-Sulzer, Episches Theater, Erich Holliger, Ernst Ginsberg, Erwin Axer, Es geschah am hellichten Tag, ETH Zürich, Evangelisch-reformierte Kirchen der Schweiz, Feuilletonroman, Frank der Fünfte, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Franz Peter Wirth, Freies Gymnasium Bern, Fritz Schröder-Jahn, Fritz Umgelter, Frontenbewegung, Georg-Büchner-Preis, Gerd Heinz, Germanistik, Gert Fröbe, Gert Westphal, Gesamtausgabe, Gottfried Benn, Gottfried von Einem, Grieche sucht Griechin (Film), Grieche sucht Griechin (Roman), Grosser Schillerpreis, Groteske, Guggisberg, Gunter E. Grimm, Gustav Burmester (Regisseur), Hannes Binder, Hans Knötzsch, Hans Schweikart, Hörspiel, Hörspielpreis der Kriegsblinden, Heinz Ludwig Arnold, Heinz Rühmann, Helmuth Lohner, Herkules und der Stall des Augias, Herzinsuffizienz, Hessischer Rundfunk, Jan Knopf, Jürg Altwegg, Jürgen Seul, Jean-Paul-Preis, Justiz (Dürrenmatt), Justiz (Film), Kanton Bern, Karl-Heinz Stroux, Kazimierz Dejmek, König Johann, Klara Obermüller, Komödie, Konolfingen, Kriminalroman, Kronenhalle, Kurt Horwitz, Kurt Reiss (Regisseur), Kurt Reiss (Verleger), Ladislao Vajda, Lamboing, Lauter schwierige Patienten, Leonard Steckel, Leopold Lindtberg, Ligerz, Liste Schweizer Schriftsteller, Lord Jim Loge, Ludwig Cremer, Malerei, Mansarde, Marcel Reich-Ranicki, Maria Schell, Marxismus, Matura, Max Frisch, Max Peter Ammann, Münchner Kammerspiele, Michail Sergejewitsch Gorbatschow, Michel Simon, Minotauros, Mister X macht Ferien, Mitteldeutscher Rundfunk, Moderne, Mondfinsternis (Dürrenmatt), Myokardinfarkt, Nagel & Kimche Verlag, Naturwissenschaft, Neue Zürcher Zeitung, Neuenburg NE, Norddeutscher Rundfunk, Nordwestdeutscher Rundfunk, Oliver Prange, Oskar Wälterlin, Otto Kurth, Paul Burkhard (Komponist), Paul Pörtner, Peter Rüedi, Peter Voß (Journalist), Philosophie, Play Strindberg, Politiker, Postum, Prix Marulić, Radio Télévision Suisse, Radiotelevisione Svizzera, Raoul Wolfgang Schnell, Rhetorisches Stilmittel, Robert Falcon Scott, Rolf von Goth, Romulus der Große, Rundfunk der DDR, Rundfunkveranstalter, Saarländischer Rundfunk, Sabine Gisiger, Saul Bellow, Søren Kierkegaard, Süddeutscher Rundfunk, Südwestfunk, Südwestrundfunk, Schauspielhaus Zürich, Schillerpreis der Stadt Mannheim, Schweizer Radio DRS, Schweizer Radio und Fernsehen, Schwetzinger SWR Festspiele, Sender Freies Berlin, Siegfried Franz, Solothurner Filmtage, SRG SSR, Stalden im Emmental, Sternstunde Kunst, Swissbib, Taschenbuch, Täuferreich von Münster, Ted Scapa, Temple University, Theater Basel, Theaterskandal, Theodor Steiner, Titus Andronicus, Tragödie, Tragikomödie, Typoskript, Ulrich Dürrenmatt, Universität Bern, Universität Zürich, Uraufführung, Urs Widmer, Václav Havel, Verfremdungseffekt, Walter Jens, Walter Knaus, Walter Ohm, Weltanschauung, Welti-Preis, Weltwirtschaftskrise, Werner Düggelin, Westdeutscher Rundfunk Köln, YouTube, Zürich, Zurich Film Festival, (14041) Dürrenmatt, 14. Dezember, 1921, 1960er, 1990, 5. Januar. Erweitern Sie Index (170 mehr) »

Abendstunde im Spätherbst

Abendstunde im Spätherbst ist ein Hörspiel von Friedrich Dürrenmatt, das 1957 entstand.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Abendstunde im Spätherbst · Mehr sehen »

Albert Einstein

Albert Einstein, 1921, Fotografie von Ferdinand Schmutzer Albert Einsteins Unterschrift Albert Einstein (* 14. März 1879 in Ulm, Württemberg, Deutsches Reich; † 18. April 1955 in Princeton, New Jersey, Vereinigte Staaten) gilt als einer der bedeutendsten theoretischen Physiker der WissenschaftsgeschichtePhysics World Magazine, 1999 – Vergleiche: BBC und weltweit als bekanntester Wissenschaftler der Neuzeit.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Albert Einstein · Mehr sehen »

Andrzej Wajda

Andrzej Wajda (2008) Andrzej Wajda (* 6. März 1926 in Suwałki; † 9. Oktober 2016 in Warschau) war ein polnischer Film- und Theaterregisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Andrzej Wajda · Mehr sehen »

Arche Verlag

Die Arche Literatur Verlag AG (Arche) wurde 1944 in der Schweiz gegründet.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Arche Verlag · Mehr sehen »

ARD

Logo der ARD Die ARD („Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland“) ist ein 1950 gegründeter Verbund öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten in Deutschland, der über die Rundfunkgebühren finanziert wird.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und ARD · Mehr sehen »

Arte

Arte-Verwaltung in Straßburg (Siège d’Arte) Arte-Verwaltung in Straßburg vom Fluss aus Sendezentrum 2 des ZDF in Mainz Arte (Eigenschreibweise ARTE, auch arte; Abkürzung für Association Relative à la Télévision Européenne „Zusammenschluss bezüglich des europäischen Fernsehens“) ist ein öffentlich-rechtlicher Rundfunkveranstalter mit Sitz im französischen Straßburg (Hauptsitz).

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Arte · Mehr sehen »

Asteroid

Als Asteroiden (von), Kleinplaneten oder Planetoiden werden astronomische Kleinkörper bezeichnet, die sich auf keplerschen Umlaufbahnen um die Sonne bewegen, größer als Meteoroiden (Millimeter bis Meter), aber kleiner als Zwergplaneten (tausend Kilometer) sind.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Asteroid · Mehr sehen »

Österreichische Mediathek

Die Österreichische Mediathek ist das österreichische Archiv für Tonaufnahmen und Videos aus Kultur- und Zeitgeschichte.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Österreichische Mediathek · Mehr sehen »

Österreichischer Rundfunk

Der Österreichische Rundfunk (ORF) ist der größte Medienanbieter Österreichs und hat seinen Hauptsitz in Wien.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Österreichischer Rundfunk · Mehr sehen »

Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur

Der Österreichische Staatspreis für Europäische Literatur ist ein international vergebener Preis der Republik Österreich, der vom Unterrichtsministerium 1964 unter dem Namen Nikolaus-Lenau-Preis als Literaturpreis gestiftet wurde.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Österreichischer Staatspreis für Europäische Literatur · Mehr sehen »

Basel

Elisabethenkirche aus gesehen. Im Zentrum befindet sich das Basler Münster Basel ist eine Schweizer Grossstadt sowie Hauptort des Kantons Basel-Stadt, den sie mit den Gemeinden Riehen und Bettingen bildet.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Basel · Mehr sehen »

Bayerischer Rundfunk

BR-Hauptfunkhaus in München (1976 geplant von Helmut von Werz) Bayerischer Rundfunk, Standort München-Freimann Fernsehstudio Unterföhring Der Bayerische Rundfunk (BR) ist die Landesrundfunkanstalt im Freistaat Bayern mit Sitz in München.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Bayerischer Rundfunk · Mehr sehen »

Bühnenbild

Alexander Jawkowlewitsch Golowin: Maskeraden-Saal, Bühnenbild zu einer Szene aus Lermontows Maskerade, 1917 Bühnenbild bezeichnet entweder die visuelle Gestaltung eines szenischen Raumes oder dessen Material, also sämtliche Einrichtungen, Malereien und Kulissen sowie die Bühnenmaschinerie, aus denen Bühnenbilder bestehen.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Bühnenbild · Mehr sehen »

Bühnenwerk

Ein Bühnenwerk, auch Bühnenstück oder Theaterstück genannt, ist eine Dichtung, die auf der Bühne zur Aufführung gebracht wird.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Bühnenwerk · Mehr sehen »

Bürgerort

Bürgerrechtsurkunde der Stadt Zürich Der Bürgerort (auch Heimatort) bezeichnet in der Schweiz die Gemeinde (beziehungsweise im Kanton Appenzell Innerrhoden den Landesteil), in der ein Bürger der Schweiz sein Heimatrecht hat.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Bürgerort · Mehr sehen »

Beate Andres

Beate Andres (* 7. Januar 1965 in Darmstadt) ist eine deutsche Hörspielregisseurin.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Beate Andres · Mehr sehen »

Beobachter (Zeitschrift)

Der Beobachter ist eine alle zwei Wochen erscheinende schweizerische Konsumenten- und Beratungszeitschrift.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Beobachter (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Bern

Bern (berndeutsch Bärn) ist eine politische Gemeinde in der Schweiz und als Bundesstadt de facto deren Hauptstadt (siehe auch Hauptstadtfrage der Schweiz).

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Bern · Mehr sehen »

Bertolt Brecht

rahmenlos Bertolt Brecht (auch Bert Brecht; * 10. Februar 1898 als Eugen Berthold Friedrich Brecht in Augsburg; † 14. August 1956 in Ost-Berlin) war ein einflussreicher deutscher Dramatiker, Librettist und Lyriker des 20.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Bertolt Brecht · Mehr sehen »

Bielersee

Der Bielersee ist nebst dem Murtensee und dem Neuenburgersee einer der drei grossen Jurarandseen der Schweiz im sogenannten Drei-Seen-Land.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Bielersee · Mehr sehen »

Buber-Rosenzweig-Medaille

Die Buber-Rosenzweig-Medaille wird seit 1968 jährlich in Erinnerung an die jüdischen Philosophen und Pädagogen Martin Buber (1878–1965) und Franz Rosenzweig (1886–1929) verliehen.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Buber-Rosenzweig-Medaille · Mehr sehen »

Centre Dürrenmatt

Blick über das Centre Dürrenmatt auf Neuenburg Das Centre Dürrenmatt Neuchâtel (CDN) stellt die Gemälde und Zeichnungen von Friedrich Dürrenmatt aus.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Centre Dürrenmatt · Mehr sehen »

Charlotte Kerr

Charlotte Kerr (* 29. Mai 1927 in Frankfurt am Main; † 28. Dezember 2011 in Bern) war eine deutsche Schauspielerin, Regisseurin und Produzentin.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Charlotte Kerr · Mehr sehen »

Daniel Keel

Daniel Keel (1999) Daniel Keel (* 10. Oktober 1930 in Einsiedeln; † 13. September 2011 in Zürich) war ein Schweizer Verleger.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Daniel Keel · Mehr sehen »

Das Unternehmen der Wega

Das Unternehmen der Wega ist ein Hörspiel von Friedrich Dürrenmatt aus dem Jahre 1954.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Das Unternehmen der Wega · Mehr sehen »

Das Versprechen (Dürrenmatt)

Das Versprechen (1958) ist ein Kriminalroman des Schweizer Autors Friedrich Dürrenmatt, der aus seiner Drehbuchvorlage zum Film Es geschah am hellichten Tag entstand.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Das Versprechen (Dürrenmatt) · Mehr sehen »

Dürrenmatt-Mansarde

Die Dürrenmatt-Mansarde ist eine Mansarde an der Laubeggstrasse 49 in Bern (Schweiz), die der Schriftsteller und Maler Friedrich Dürrenmatt von 1942 bis 1946 bewohnte.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Dürrenmatt-Mansarde · Mehr sehen »

Düsseldorf

Offizielles Logo der Landeshauptstadt Düsseldorf Düsseldorf, Stadtpanorama Düsseldorf, Blick nach Westen Düsseldorf am Rhein mit Altstadt und Hafen Rheinturm Düsseldorf: Beleuchtung zur 70-Jahr-Feier des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen (Rheinkomet) ist die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens und der Behördensitz des Regierungsbezirks Düsseldorf.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Düsseldorf · Mehr sehen »

Deckenband

Kopf eines Deckenbandes mit Lesebändchen und Kapitalband Ein Deckenband (auch engl.: Hardcover oder Pappband) ist ein Buch mit einem festen Einband, der aus einem festen Material wie Pappe besteht und meist vollflächig mit einem Bezugsmaterial versehen ist.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Deckenband · Mehr sehen »

Der Auftrag oder Vom Beobachten des Beobachters der Beobachter

Der Auftrag oder Vom Beobachten des Beobachters der Beobachter ist eine Novelle von Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Der Auftrag oder Vom Beobachten des Beobachters der Beobachter · Mehr sehen »

Der Besuch der alten Dame

Der Besuch der alten Dame ist eine Tragikomödie in drei Akten des Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Der Besuch der alten Dame · Mehr sehen »

Der Bund

Der Bund ist eine Schweizer Tageszeitung aus der Bundesstadt Bern.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Der Bund · Mehr sehen »

Der Meteor

Der Meteor ist ein Theaterstück von Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Der Meteor · Mehr sehen »

Der Pensionierte

Der Pensionierte ist ein Roman des Schweizer Autors Friedrich Dürrenmatt und wurde 1995 erstmals beim Diogenes Verlag mit dem Untertitel Fragment eines Kriminalromans veröffentlicht.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Der Pensionierte · Mehr sehen »

Der Prozeß um des Esels Schatten

Der Prozeß um des Esels Schatten ist das erste Hörspiel des Schweizer Autors Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Der Prozeß um des Esels Schatten · Mehr sehen »

Der Richter und sein Henker

Der Richter und sein Henker ist ein Roman des Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt, der vom 15. Dezember 1950 bis zum 31. März 1951 in acht Folgen in der Wochenzeitschrift Der Schweizerische Beobachter erschien.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Der Richter und sein Henker · Mehr sehen »

Der Sturz

Der Sturz ist eine 1971 erschienene Erzählung von Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Der Sturz · Mehr sehen »

Der Tunnel (Dürrenmatt)

Der Tunnel ist eine Kurzgeschichte von Friedrich Dürrenmatt, die erstmals 1952 im Sammelband Die Stadt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Der Tunnel (Dürrenmatt) · Mehr sehen »

Der Verdacht (Dürrenmatt)

Der Verdacht ist ein Roman von Friedrich Dürrenmatt, der von September 1951 bis Februar 1952 als Fortsetzungsgeschichte in der Wochenzeitschrift Der Schweizerische Beobachter erschien.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Der Verdacht (Dürrenmatt) · Mehr sehen »

Deutschlandfunk

Funkhaus Köln (Deutschlandfunk) Radio-Interview bei der Wikimania 2005 in Frankfurt am Main Logo des Deutschlandfunks bis 30. April 2017 Deutschlandfunk (DLF) ist neben Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova eines der nationalen Hörfunkprogramme des Deutschlandradios.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Deutschlandfunk · Mehr sehen »

Deutschlandradio

Das Deutschlandradio (Abkürzung: DRadio, früher: DLR) ist eine Mehrländeranstalt die drei bundesweite Hörfunkprogramme produziert: Deutschlandfunk (DLF, im Funkhaus Köln), Deutschlandfunk Kultur (im Funkhaus am Hans-Rosenthal-Platz Berlin) und Deutschlandfunk Nova (im Funkhaus Köln).

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Deutschlandradio · Mehr sehen »

Diakonissenhaus

Ein Diakonissenhaus, auch Diakonissenmutterhaus oder Diakonissenanstalt, ist eine Einrichtung der evangelischen Diakonie bzw.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Diakonissenhaus · Mehr sehen »

Die Ehe des Herrn Mississippi

Die Ehe des Herrn Mississippi ist eine Komödie in zwei Teilen des Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Die Ehe des Herrn Mississippi · Mehr sehen »

Die Panne

Die Panne ist eine Erzählung, ein Hörspiel (1956), ein Fernsehspiel (1957) sowie eine Komödie (1979) von Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Die Panne · Mehr sehen »

Die Physiker

Die Physiker, laut Untertitel eine Komödie in zwei Akten, ist ein Drama des Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Die Physiker · Mehr sehen »

Die Physiker (Film)

Die Physiker ist der Titel eines Fernsehfilms von 1964 nach dem gleichnamigen Theaterstück von Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Die Physiker (Film) · Mehr sehen »

Diogenes Verlag

Der Diogenes Verlag ist ein 1952 gegründeter Schweizer Buchverlag.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Diogenes Verlag · Mehr sehen »

Dissertation

Eine Dissertation (kurz Diss.) oder Doktorarbeit, seltener Promotionsschrift oder Doktorschrift, offiziell auch Inauguraldissertation, Antritts- oder Einführungsdissertation, ist eine wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung eines Doktorgrades an einer Wissenschaftlichen Hochschule mit Promotionsrecht.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Dissertation · Mehr sehen »

Dramatiker

Ein Dramatiker, auch Theaterautor genannt, ist ein Schriftsteller, der Theaterstücke (Dramen) verfasst.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Dramatiker · Mehr sehen »

Du (Zeitschrift)

Du ist eine international renommierte Kulturzeitschrift mit Sitz in Zürich in der Schweiz.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Du (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Durcheinandertal

Friedrich Dürrenmatt im Jahr des Erscheinens des Werks, 1989 Durcheinandertal ist ein Roman des Schweizer Autors Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Durcheinandertal · Mehr sehen »

Ehrendoktor

Ehrenpromotionen in Heidelberg, 1886 Ein Ehrendoktor (Dr. h. c., Dr. E. h., in der Theologie auch D.) ist eine ehrenhalber verliehene Auszeichnung einer Universität oder Fakultät, die für besondere akademische oder wissenschaftliche Verdienste an Akademiker oder Nichtakademiker verliehen wird.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Ehrendoktor · Mehr sehen »

Ein Engel kommt nach Babylon

Ein Engel kommt nach Babylon ist ein Theaterstück von Friedrich Dürrenmatt aus dem Jahr 1953.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Ein Engel kommt nach Babylon · Mehr sehen »

Elisabeth Brock-Sulzer

Elisabeth Brock-Sulzer (* 25. Januar 1903 in Elgg; † 16. Oktober 1981 in Zürich) war eine Schweizer Gymnasiallehrerin, Journalistin und Übersetzerin.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Elisabeth Brock-Sulzer · Mehr sehen »

Episches Theater

Bertolt Brecht (1898–1956) 1954 Erwin Piscator (1893–1966) (Berlin um 1927) Der von Bertolt Brecht 1926 geprägte Begriff episches Theater verbindet zwei literarische Gattungen, das Drama und die Epik, also theatralische und erzählende Formen der Literatur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Episches Theater · Mehr sehen »

Erich Holliger

Erich Holliger (* 2. Mai 1936 in Langenthal; † 22. Juli 2010 in Basel) war ein Schweizer Theaterregisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Erich Holliger · Mehr sehen »

Ernst Ginsberg

Ernst Ginsberg (* 7. Februar 1904 in Berlin; † 3. Dezember 1964 in Zollikon) war ein deutscher Schauspieler, Hörspielsprecher, Rezitator, Regisseur und Theaterleiter.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Ernst Ginsberg · Mehr sehen »

Erwin Axer

Erwin Axer im Jahr 2001 Erwin Axer (* 1. Januar 1917 in Wien; † 5. August 2012 in Warschau) war ein polnischer Theaterregisseur, Feuilletonist und Memoirenschreiber.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Erwin Axer · Mehr sehen »

Es geschah am hellichten Tag

Es geschah am hellichten Tag ist ein schweizerisch-deutsch-spanischer Spielfilm aus dem Jahr 1958 von Ladislao Vajda nach einem Drehbuch, das Vajda und Hans Jacoby mit Friedrich Dürrenmatt nach dessen Idee geschrieben haben.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Es geschah am hellichten Tag · Mehr sehen »

ETH Zürich

Hauptgebäude der ETH Zürich, von der Polyterrasse aus gesehen Das ''Polytechnikum'' (damals nur im linken Flügel) und die Universität (damals im rechten Flügel) auf einer Ansicht aus dem Jahr 1865 Ansicht des damaligen ETH- und Universitätsgebäudes um 1880, errichtet 1858–1864 durch Gottfried Semper, vor dem Beginn der Umbauten durch Gustav Gull 1915–1924 Gustav Gulls Kuppel ist heute zu einem Symbol für die ETH geworden Die Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, kurz ETH Zürich, ist eine technisch-naturwissenschaftliche universitäre Hochschule in Zürich.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und ETH Zürich · Mehr sehen »

Evangelisch-reformierte Kirchen der Schweiz

Die Evangelisch-reformierten Kirchen der Schweiz sind in der Reformationszeit entstandene kantonale Landeskirchen in der Schweiz, die historisch auf der Lehre von Huldrych Zwingli und Johannes Calvin basieren (die deutschsprachigen Kirchen sind eher von Zwingli, die französischsprachigen eher von Calvin beeinflusst).

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Evangelisch-reformierte Kirchen der Schweiz · Mehr sehen »

Feuilletonroman

Unter einem Feuilletonroman (auch: Zeitungsroman, Fortsetzungsroman, Fortsetzungsgeschichte) versteht man einen Roman, dessen einzelne Kapitel in einer Publikumszeitschrift veröffentlicht werden.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Feuilletonroman · Mehr sehen »

Frank der Fünfte

Frank der Fünfte (Untertitel: Oper einer Privatbank) ist eine musikalische Komödie des Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Frank der Fünfte · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Franz Peter Wirth

Franz Peter Wirth (* 22. September 1919 in München; † 17. Oktober 1999 in Berg am Starnberger See) war ein deutscher Regisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Franz Peter Wirth · Mehr sehen »

Freies Gymnasium Bern

Das Freie Gymnasium Bern (fgb.) ist eine vom Kanton Bern subventionierte Privatschule in Bern für rund 350 Schülerinnen und Schüler der 5.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Freies Gymnasium Bern · Mehr sehen »

Fritz Schröder-Jahn

Fritz Schröder-Jahn (* 13. Oktober 1908 in Görlitz; † 27. Dezember 1980 in Hamburg) war ein deutscher Hörspielregisseur, Schauspieler und Sprecher.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Fritz Schröder-Jahn · Mehr sehen »

Fritz Umgelter

Fritz Umgelter in den frühen 1960er-Jahren Fritz Umgelter (* 18. August 1922 in Stuttgart; † 9. Mai 1981 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Film- und Fernsehregisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Fritz Umgelter · Mehr sehen »

Frontenbewegung

Artikel über Gerichtsprozess (1934) Die Frontenbewegung (auch Frontismus, Frontisten, Fröntler) war die Parallelbewegung der Schweiz zum Nationalsozialismus im Deutschen Reich und zum Faschismus in Italien.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Frontenbewegung · Mehr sehen »

Georg-Büchner-Preis

Georg Büchner, Illustration nach einer Zeichnung des Malers August Hoffmann in einer französischen Werkausgabe von 1879 Der Georg-Büchner-Preis, auch Büchner-Preis genannt, ist heute der renommierteste Literaturpreis im deutschen Sprachraum.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Georg-Büchner-Preis · Mehr sehen »

Gerd Heinz

Gerd Heinz (* 21. September 1940 in Aachen) ist ein deutscher Schauspieler und Regisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Gerd Heinz · Mehr sehen »

Germanistik

Germanistik ist die akademische Disziplin der Geisteswissenschaften, die die deutsche Sprache und deutschsprachige Literatur in ihren historischen und gegenwärtigen Formen erforscht, dokumentiert und vermittelt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Germanistik · Mehr sehen »

Gert Fröbe

tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten'' (1965) Karl Gerhart „Gert“ Fröbe (* 25. Februar 1913 in Oberplanitz, heute Zwickau-Planitz; † 5. September 1988 in München) war ein deutscher Schauspieler.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Gert Fröbe · Mehr sehen »

Gert Westphal

Gert Curt Gerhard Westphal (* 5. Oktober 1920 in Dresden; † 10. November 2002 in Zürich) war ein deutsch-schweizerischer Regisseur, Schauspieler und Rezitator.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Gert Westphal · Mehr sehen »

Gesamtausgabe

Eine Gesamtausgabe ist eine Buchausgabe, die das literarische Gesamtwerk eines Autors innerhalb einer Publikationsreihe versammelt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Gesamtausgabe · Mehr sehen »

Gottfried Benn

Gottfried Benn rechts Gottfried Benn (* 2. Mai 1886 in Mansfeld, Brandenburg; † 7. Juli 1956 in Berlin) war ein deutscher Arzt, Dichter und Essayist.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Gottfried Benn · Mehr sehen »

Gottfried von Einem

Gottfried von Einem (* 24. Januar 1918 in Bern; † 12. Juli 1996 in Oberdürnbach, Niederösterreich) war ein österreichischer „Componist“ (gemäß eigener Bezeichnung).

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Gottfried von Einem · Mehr sehen »

Grieche sucht Griechin (Film)

Grieche sucht Griechin ist eine deutsche Filmadaption des gleichnamigen Romans von Friedrich Dürrenmatt mit Heinz Rühmann aus dem Jahr 1966.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Grieche sucht Griechin (Film) · Mehr sehen »

Grieche sucht Griechin (Roman)

Grieche sucht Griechin.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Grieche sucht Griechin (Roman) · Mehr sehen »

Grosser Schillerpreis

Der Grosse Schillerpreis der Schweizerischen Schillerstiftung war ein Schweizer Literaturpreis.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Grosser Schillerpreis · Mehr sehen »

Groteske

Die Groteske (von zu grotta ‚Höhle‘) ist ein künstlerisches Stilmittel, das auch als Genre bzw.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Groteske · Mehr sehen »

Guggisberg

Guggisberg (berndeutsch Guggischbärg) ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Bern-Mittelland des Kantons Bern in der Schweiz.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Guggisberg · Mehr sehen »

Gunter E. Grimm

Gunter E. Grimm (* 1945 in Bad Wurzach) ist ein deutscher Literaturwissenschaftler.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Gunter E. Grimm · Mehr sehen »

Gustav Burmester (Regisseur)

Gustav Burmester (* 14. Dezember 1904 in Hamburg; † 6. Juli 1978) war ein deutscher Schauspieler, aber vor allem Fernseh- und Hörspielregisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Gustav Burmester (Regisseur) · Mehr sehen »

Hannes Binder

Hannes Binder (* 7. Oktober 1947 in Zürich) ist ein Schweizer Comiczeichner, Illustrator und Maler.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Hannes Binder · Mehr sehen »

Hans Knötzsch

Hans Knötzsch (* 13. Oktober 1923 in Leipzig; † 1. August 1996 in Berlin) war ein deutscher Regisseur, Schauspieler und Drehbuchautor.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Hans Knötzsch · Mehr sehen »

Hans Schweikart

Hans Schweikart (* 1. Oktober 1895 in Berlin; † 1. Dezember 1975 in München) war ein deutscher Regisseur und Schauspieler, der als Gelegenheitsschriftsteller auch das Pseudonym Ole Stefani trug.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Hans Schweikart · Mehr sehen »

Hörspiel

Kontrollraum während einer Hörspielproduktion (1946) Hörspiele sind akustische dramatisierte Inszenierungen von Geschichten mit verteilten Sprecherrollen, Geräuschen und Musik.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Hörspiel · Mehr sehen »

Hörspielpreis der Kriegsblinden

Verleihung des Hörspielpreises der Kriegsblinden an Richard Hey, 1965 Verleihung des Hörspielspreises der Kriegsblinden an Ror Wolf (Mitte), 1988 Der Hörspielpreis der Kriegsblinden (oder auch einfach Kriegsblindenpreis) ist die bedeutendste Auszeichnung für Autoren deutschsprachiger Hörspiele.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Hörspielpreis der Kriegsblinden · Mehr sehen »

Heinz Ludwig Arnold

Heinz Ludwig Arnold (* 29. März 1940 in Essen; † 1. November 2011 in Göttingen) war ein deutscher Publizist und ein bedeutender Vermittler der Gegenwartsliteratur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Heinz Ludwig Arnold · Mehr sehen »

Heinz Rühmann

Heinrich Wilhelm „Heinz“ Rühmann (* 7. März 1902 in Essen; † 3. Oktober 1994 in Aufkirchen am Starnberger See) war ein deutscher Schauspieler und Regisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Heinz Rühmann · Mehr sehen »

Helmuth Lohner

Helmuth Lohner (2015) Helmuth Lohner, auch Helmut Lohner, (* 24. April 1933 in Wien; † 23. Juni 2015 ebenda) war ein österreichischer Schauspieler und Theaterregisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Helmuth Lohner · Mehr sehen »

Herkules und der Stall des Augias

Herkules und der Stall des Augias ist ein Hörspiel und Theaterstück des Schweizer Autors Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Herkules und der Stall des Augias · Mehr sehen »

Herzinsuffizienz

Die Herzinsuffizienz ist die krankhafte Unfähigkeit des Herzens, die vom Körper benötigte Blutmenge ohne Druckanstieg in den Herzvorhöfen zu fördern.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Herzinsuffizienz · Mehr sehen »

Hessischer Rundfunk

Hessischer Rundfunk mit ARD-Stern in Frankfurt Der Hessische Rundfunk (hr) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts (Landesrundfunkanstalt) für das Land Hessen mit Sitz in Frankfurt am Main.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Hessischer Rundfunk · Mehr sehen »

Jan Knopf

Jan Knopf Jan Knopf (* 10. Juli 1944 in Arnstadt) ist ein deutscher Literaturwissenschaftler und Leiter der Arbeitsstelle Bertolt Brecht (ABB) am Karlsruher Institut für Technologie, vormals Universität Karlsruhe, Fridericiana (TH).

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Jan Knopf · Mehr sehen »

Jürg Altwegg

Jürg Altwegg (* 27. März 1951 in Zürich) ist ein Schweizer Autor und Journalist.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Jürg Altwegg · Mehr sehen »

Jürgen Seul

Jürgen Seul (* 1962 in Ahrweiler) ist ein deutscher Lektor, Redakteur und Autor.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Jürgen Seul · Mehr sehen »

Jean-Paul-Preis

Der Jean-Paul-Preis ist ein Literaturpreis, der vom Freistaat Bayern alle zwei Jahre, bis 2002 alternierend mit dem Karl-Vossler-Preis, als Bayerischer Literaturpreis vergeben wird.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Jean-Paul-Preis · Mehr sehen »

Justiz (Dürrenmatt)

Justiz ist ein Kriminalroman von Friedrich Dürrenmatt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Justiz (Dürrenmatt) · Mehr sehen »

Justiz (Film)

Justiz ist die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Friedrich Dürrenmatt aus dem Jahr 1993.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Justiz (Film) · Mehr sehen »

Kanton Bern

Bern (Kürzel BE; berndeutsch Bärn) ist ein Kanton im Westen der Schweiz.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Kanton Bern · Mehr sehen »

Karl-Heinz Stroux

Grabstätte Karl Heinz Stroux auf dem Düsseldorfer Nordfriedhof Karl-Heinz Stroux (* 25. Februar 1908 in Hamborn, heute zu Duisburg gehörend; † 2. August 1985 in Düsseldorf) war ein deutscher Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Karl-Heinz Stroux · Mehr sehen »

Kazimierz Dejmek

Büste von Kazimierz Dejmek im Teatr Polski in Warschau Kazimierz Dejmek (* 17. April 1924 in Kowel, Polen, heute Ukraine; † 31. Dezember 2002 in Warschau) war ein polnischer Theaterregisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Kazimierz Dejmek · Mehr sehen »

König Johann

König Johann (engl. The Life and Death of King John) ist ein Historiendrama in fünf Akten von William Shakespeare, das 1595/96 entstanden ist.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und König Johann · Mehr sehen »

Klara Obermüller

Klara Obermüller, offiziell Klara Studhalter-Obermüller (* 11. April 1940 in St. Gallen), ist eine Schweizer Journalistin, Schriftstellerin und Fernsehmoderatorin.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Klara Obermüller · Mehr sehen »

Komödie

1714 Eine Komödie (von κῶμος Fest zu Ehren des Dionysos und ᾠδή: eigentlich „singender Umzug“, meist übersetzt als „Lustspiel“, obwohl seit August Wilhelm Schlegel oft ein Unterschied gemacht wird) ist ein Drama mit erheiterndem Handlungsablauf, das in der Regel glücklich endet.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Komödie · Mehr sehen »

Konolfingen

Konolfingen (umgangssprachlich auch Chonufingä genannt) ist eine 1933 gegründete politische Gemeinde im Verwaltungskreis Bern-Mittelland des Kantons Bern in der Schweiz.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Konolfingen · Mehr sehen »

Kriminalroman

Der Kriminalroman (kurz Krimi) ist ein Genre der Literatur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Kriminalroman · Mehr sehen »

Kronenhalle

Restaurant Kronenhalle Die Kronenhalle ist ein Restaurant an der Rämistrasse 4 beim Bellevue in Zürich.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Kronenhalle · Mehr sehen »

Kurt Horwitz

Kurt Horwitz (* 21. Dezember 1897 in Neuruppin; † 14. Februar 1974 in München) war ein deutscher Schauspieler, Theaterregisseur und Theaterintendant.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Kurt Horwitz · Mehr sehen »

Kurt Reiss (Regisseur)

Kurt Reiss (* 1903 in Zweibrücken; † 5. Januar 1960 in Hamburg bei abendblatt.de, abgerufen am 31. Juli 2015) war ein deutscher Regisseur, Schauspieler und Autor.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Kurt Reiss (Regisseur) · Mehr sehen »

Kurt Reiss (Verleger)

Kurt Reiss (* 22. Januar 1901 in Aigle; † 21. April 1974 in Basel) war ein Schweizer Bühnenagent und Verleger.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Kurt Reiss (Verleger) · Mehr sehen »

Ladislao Vajda

Ladislao Vajda (* 18. August 1906 in Budapest; † 25. März 1965 in Barcelona, Spanien; gebürtig László Vajda Weisz) war ein ungarischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Ladislao Vajda · Mehr sehen »

Lamboing

Gemeindestand vor der Fusion am 1. Januar 2014 Lamboing war bis am 31.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Lamboing · Mehr sehen »

Lauter schwierige Patienten

Lauter schwierige Patienten war eine Literatur-Serie, in der sich der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki mit Peter Voß zum literarischen Gespräch über „Lauter schwierige Patienten“ zusammensetzte.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Lauter schwierige Patienten · Mehr sehen »

Leonard Steckel

Leonard Steckel, gebürtig Leonhard Steckel, (* 18. JanuarGeburtsdatum laut IMDb, Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films, Brockhaus Enzyklopädie u. a. Andere, wie z. B. Filmportal.de und die beiden in den Weblinks angeführten Biografien nennen als Geburtsdatum: 8. Januar 1901. 1901 in Knihinin, Galizien; † 9. Februar 1971 bei Aitrang, Deutschland) war ein deutscher Schauspieler, Hörspielsprecher und Regisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Leonard Steckel · Mehr sehen »

Leopold Lindtberg

Leopold Lindtberg; eigentlich Leopold Lemberger, nach anderen Quellen Lamberger (* 1. Juni 1902 in Wien; † 18. April 1984 in Sils Maria) war einer der bedeutendsten Schweizer Theater- und Filmregisseure.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Leopold Lindtberg · Mehr sehen »

Ligerz

Ligerz (berndeutsch, frz. Gléresse, frankoprovenzal.)Andres Kristol: Ligerz BE (Nidau) in: Dictionnaire toponymique des communes suisses – Lexikon der schweizerischen Gemeindenamen – Dizionario toponomastico dei comuni svizzeri (DTS|LSG). Centre de dialectologie, Université de Neuchâtel, Verlag Huber, Frauenfeld/Stuttgart/Wien 2005, ISBN 3-7193-1308-5 und Éditions Payot, Lausanne 2005, ISBN 2-601-03336-3, p. 535f.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Ligerz · Mehr sehen »

Liste Schweizer Schriftsteller

Dies ist eine Liste mit Verfassern literarischer Werke aus der Schweiz, nach den vier Schweizer Sprachgruppen sortiert.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Liste Schweizer Schriftsteller · Mehr sehen »

Lord Jim Loge

Die Lord Jim Loge war ein Zusammenschluss mehrerer Künstler, unter anderem von Jörg Schlick, Martin Kippenberger, Albert Oehlen, Max Gad, Walter Grond und dem Schriftsteller Wolfgang Bauer.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Lord Jim Loge · Mehr sehen »

Ludwig Cremer

Ludwig Cremer (* 4. Juli 1909 in Duisburg; † 23. November 1982 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Regisseur, Schauspieler und Hörspielsprecher.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Ludwig Cremer · Mehr sehen »

Malerei

''Las Meninas'', Diego Velázquez, 1656–1657 Die Malerei zählt neben der Architektur, der Bildhauerei, der Grafik und der Zeichnung zu den klassischen Gattungen der bildenden Kunst.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Malerei · Mehr sehen »

Mansarde

Mansarddächer in Oberdischingen ''In der Mansarde'' (Hans Baluschek, 1898) Ausgebautes Nicht-Mansarddach Mansarde bezeichnet ein Zimmer oder eine Wohnung im ausgebauten Dachgeschoss, gelegentlich auch die gesamte Dachgeschoss-Etage.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Mansarde · Mehr sehen »

Marcel Reich-Ranicki

Marcel Reich-Ranicki, Signatur 1999 Marcel Reich-Ranicki (geboren am 2. Juni 1920 als Marceli Reich in Włocławek; gestorben am 18. September 2013 in Frankfurt am Main) war ein deutsch-polnischer Autor und Publizist.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Marcel Reich-Ranicki · Mehr sehen »

Maria Schell

Maria Schell, 1976 Maria Margarete Anna Schell (* 15. Januar 1926 in Wien; † 26. April 2005 in Preitenegg, Kärnten) war eine österreichisch-schweizerische Schauspielerin.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Maria Schell · Mehr sehen »

Marxismus

Marxismus ist der Name einer von Marx und Engels im 19.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Marxismus · Mehr sehen »

Matura

Die Matura oder Maturität (lat. maturitas ‚die Reife‘) ist die Reifeprüfung nach einer höheren Schulausbildung.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Matura · Mehr sehen »

Max Frisch

Max Frisch (ca. 1974) Max Rudolf Frisch (* 15. Mai 1911 in Zürich; † 4. April 1991 ebenda) war ein Schweizer Schriftsteller und Architekt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Max Frisch · Mehr sehen »

Max Peter Ammann

Max Peter Ammann (* 22. Januar 1929 in Wil SG) ist ein Schweizer Filmregisseur, Theaterregisseur und Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Max Peter Ammann · Mehr sehen »

Münchner Kammerspiele

Münchner Kammerspiele, Maximilianstraße Die Münchner Kammerspiele sind ein traditionsreiches, städtisches Theater in München, das in die Kategorie der Sprechtheater gehört.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Münchner Kammerspiele · Mehr sehen »

Michail Sergejewitsch Gorbatschow

Gorbatschows Unterschrift Michail Sergejewitsch Gorbatschow (wiss. Transliteration Michail Sergeevič Gorbačёv; * 2. März 1931 in Priwolnoje, UdSSR) ist ein russischer Politiker.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Michail Sergejewitsch Gorbatschow · Mehr sehen »

Michel Simon

André Grétry). Michel Simon (* 9. April 1895 in Genf, Schweiz; † 30. Mai 1975 in Bry-sur-Marne; eigentlich François Simon) war ein schweizerischer Schauspieler und ein monstre sacré des französischen Films.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Michel Simon · Mehr sehen »

Minotauros

Kylix des Settecamini-Malers, 340–320 v. Chr., Cabinet des Médailles, Paris. Silberdrachme von Knossos, Kreta, ca. 425–360 v. Chr. Paseas, 520–510 v. Chr., Louvre Der Minotauros (auch Minotaurus,, Minṓtauros, deutsch Minotaur) ist eine Gestalt der griechischen Mythologie: ein Wesen mit menschlichem Körper und Stierkopf.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Minotauros · Mehr sehen »

Mister X macht Ferien

Mister X macht Ferien ist eine fragmentarische Kurzgeschichte des Schweizer Autors Friedrich Dürrenmatt, die 1953 entstand und 1978 erstmals veröffentlicht wurde.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Mister X macht Ferien · Mehr sehen »

Mitteldeutscher Rundfunk

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) ist die Landesrundfunkanstalt für das Land Sachsen-Anhalt sowie für die Freistaaten Sachsen und Thüringen (Hörfunk, Fernsehen und Telemedien).

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Mitteldeutscher Rundfunk · Mehr sehen »

Moderne

Moderne bezeichnet historisch einen Umbruch in zahlreichen Lebensbereichen gegenüber der Tradition, bedingt durch Industrielle Revolution, Aufklärung und Säkularisierung.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Moderne · Mehr sehen »

Mondfinsternis (Dürrenmatt)

Mondfinsternis ist eine Erzählung von Friedrich Dürrenmatt, die zu Anfang der 1950er Jahre entstand und 1978 umgearbeitet wurde.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Mondfinsternis (Dürrenmatt) · Mehr sehen »

Myokardinfarkt

LAD) der linken Kranzarterie (LCA), schematische Darstellung Der Myokardinfarkt, auch Herzinfarkt, ist ein akutes und lebensbedrohliches Ereignis infolge einer Erkrankung des Herzens.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Myokardinfarkt · Mehr sehen »

Nagel & Kimche Verlag

Der Verlag Nagel & Kimche AG wurde 1983 von Renate Nagel und Judith Kimche in Zürich gegründet.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Nagel & Kimche Verlag · Mehr sehen »

Naturwissenschaft

Deckenfresko von Bartolomeo Altomonte im Stift Admont. Dargestellt sind Medizin, Arzneikunde, Anatomie, Architektur, Mathematik, Geographie, Astronomie, Geologie und Physik. Unter dem Begriff Naturwissenschaft werden Wissenschaften zusammengefasst, die empirisch arbeiten und sich mit der Erforschung der Natur befassen.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Naturwissenschaft · Mehr sehen »

Neue Zürcher Zeitung

Die Neue Zürcher Zeitung (NZZ), im Zürcher Dialekt Zürizytig genannt, ist eine Schweizer Tageszeitung und ein Medienunternehmen mit Sitz in Zürich.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Neue Zürcher Zeitung · Mehr sehen »

Neuenburg NE

Neuenburg (familiär,, veraltet: und Nuovocastello), eine politische Gemeinde in der Westschweiz und ist Hauptort des Kantons Neuenburg.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Neuenburg NE · Mehr sehen »

Norddeutscher Rundfunk

Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) ist eine gemeinsame Landesrundfunkanstalt für die Freie und Hansestadt Hamburg und für die Länder Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Norddeutscher Rundfunk · Mehr sehen »

Nordwestdeutscher Rundfunk

Logo des NWDR NWDR wird erster „unabhängiger“ deutscher Sender (30. Dezember 1947) Das Sendegebiet: Die britische Besatzungszone Der Nordwestdeutsche Rundfunk (NWDR) war eine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt mit Sitz in Hamburg.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Nordwestdeutscher Rundfunk · Mehr sehen »

Oliver Prange

Oliver Prange (* 20. Jahrhundert) ist ein Schweizer Journalist, Verleger und seit 2012 Chefredaktor der Kulturzeitschrift Du.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Oliver Prange · Mehr sehen »

Oskar Wälterlin

Oskar Wälterlin (rechts) mit Max Frisch bei den Proben zu ''Biedermann und die Brandstifter'' und ''Die große Wut des Philipp Hotz'' 1958 Oskar Wälterlin (* 30. August 1895 in Basel; † 4. April 1961 in Hamburg) war ein Schweizer Theaterregisseur, Theaterleiter und Theaterintendant.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Oskar Wälterlin · Mehr sehen »

Otto Kurth

Otto Kurth (* 31. Mai 1912 in Bremen; † 13. Dezember 1996 in MünchenFriedhofsverwaltung München (Sterbedatum und -ort, Beisetzungsstätte, Name und Beruf der Ehefrau)) war ein deutscher Schauspieler und Regisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Otto Kurth · Mehr sehen »

Paul Burkhard (Komponist)

Paul Burkhard (* 21. Dezember 1911 in Zürich; † 6. September 1977 in Zell) war ein Schweizer Komponist.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Paul Burkhard (Komponist) · Mehr sehen »

Paul Pörtner

Paul Pörtner (* 25. Januar 1925 in Elberfeld; † 16. November 1984 in München) war ein deutscher Schriftsteller, Hörspielautor und Übersetzer.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Paul Pörtner · Mehr sehen »

Peter Rüedi

Peter Rüedi (* 15. Januar 1943 in Basel) ist ein Schweizer Journalist und Dramaturg.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Peter Rüedi · Mehr sehen »

Peter Voß (Journalist)

Peter Voß (* 28. Januar 1941 in Hamburg) ist ein deutscher Journalist.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Peter Voß (Journalist) · Mehr sehen »

Philosophie

Raffaels Schule von Athen mit den idealisierten Darstellungen der Gründerväter der abendländischen Philosophie. Obwohl seit Platon vor allem eine Sache der schriftlichen Abhandlung, ist das angeregte Gespräch bis heute ein wichtiger Bestandteil des philosophischen Lebens. In der Philosophie (philosophía, latinisiert philosophia, wörtlich „Liebe zur Weisheit“) wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Philosophie · Mehr sehen »

Play Strindberg

Play Strindberg ist eine Komödie von Friedrich Dürrenmatt, die am 8.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Play Strindberg · Mehr sehen »

Politiker

Als Politiker wird eine Person bezeichnet, die ein politisches Amt oder Mandat innehat oder in sonstiger Weise dauerhaft politisch wirkt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Politiker · Mehr sehen »

Postum

Das Wort postum („nach dem Tod (eintretend)“) oder posthum wird als Adjektiv oder Adverb im Zusammenhang mit Veröffentlichungen über eine verstorbene Person gebraucht.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Postum · Mehr sehen »

Prix Marulić

Der Prix Marulić ist ein internationaler Hörfunkpreis.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Prix Marulić · Mehr sehen »

Radio Télévision Suisse

Radio Télévision Suisse (RTS) ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk (Radio und Fernsehen) für das französischsprachige Publikum in der Schweiz.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Radio Télévision Suisse · Mehr sehen »

Radiotelevisione Svizzera

Logo der RSI von Februar 2009 bis 2012 Logo der RTSI bis Februar 2009 Radiotelevisione Svizzera (Radio und Fernsehen der italienischsprachigen Schweiz, RSI (bis Februar 2009: RTSI)) ist eine Unternehmenseinheit der SRG SSR mit Sitz in Lugano.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Radiotelevisione Svizzera · Mehr sehen »

Raoul Wolfgang Schnell

Raoul Wolfgang Schnell (* 1914; † 2003) war ein deutscher Hörspielregisseur und -autor.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Raoul Wolfgang Schnell · Mehr sehen »

Rhetorisches Stilmittel

Ein rhetorisches Stilmittel, auch als rhetorische Figur oder Stilfigur bezeichnet, ist.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Rhetorisches Stilmittel · Mehr sehen »

Robert Falcon Scott

Scotts Signatur Robert Falcon Scott (* 6. Juni 1868 in Devonport bei Plymouth, England; † 29. März 1912 auf dem Ross-Schelfeis, Antarktis) war ein britischer Marineoffizier und Polarforscher.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Robert Falcon Scott · Mehr sehen »

Rolf von Goth

Alexander Binder Rolf von Goth (* 5. November 1906 in Windhuk/Deutsch-Südwestafrika; † 9. November 1981 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler und Hörspielregisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Rolf von Goth · Mehr sehen »

Romulus der Große

Romulus der Große ist eine Komödie von Friedrich Dürrenmatt, die 1949 uraufgeführt wurde.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Romulus der Große · Mehr sehen »

Rundfunk der DDR

Funkhaus Nalepastraße, 1970 Rundfunk der DDR und Deutscher Demokratischer Rundfunk waren Bezeichnungen für den staatlichen Hörfunk in der DDR.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Rundfunk der DDR · Mehr sehen »

Rundfunkveranstalter

Ein Rundfunkveranstalter, umgangssprachlich auch Rundfunksender, bietet der Allgemeinheit ein Hörfunk- oder Fernsehprogramm an, für das er die inhaltliche Verantwortung trägt (§ 2 Abs. 2 Nr. 14 RStV).

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Rundfunkveranstalter · Mehr sehen »

Saarländischer Rundfunk

Altes Logo des SR Der Saarländische Rundfunk (SR), Anstalt des öffentlichen Rechts, ist die Landesrundfunkanstalt für das Saarland mit Sitz auf dem Halberg in Saarbrücken (Funkhaus Halberg).

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Saarländischer Rundfunk · Mehr sehen »

Sabine Gisiger

Sabine Gisiger (* 1959 in Zürich) ist eine Schweizer Filmregisseurin und Drehbuchautorin.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Sabine Gisiger · Mehr sehen »

Saul Bellow

Saul Bellow, 1990er Jahre Saul Bellow (* 10. Juni 1915 als Solomon Bellows in Lachine, Québec, Kanada; † 5. April 2005 in Brookline, Massachusetts, USA) war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Träger des Nobelpreises für Literatur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Saul Bellow · Mehr sehen »

Søren Kierkegaard

Søren Kierkegaard um 1840 Signatur Søren Kierkegaards Søren Aabye Kierkegaard (* 5. Mai 1813 in Kopenhagen; † 11. November 1855 ebenda) war ein dänischer Philosoph, Essayist, Theologe und religiöser Schriftsteller.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Søren Kierkegaard · Mehr sehen »

Süddeutscher Rundfunk

Logo des SDR Der Süddeutsche Rundfunk (SDR) war von 1949 bis 1998 die Landesrundfunkanstalt für den nördlichen Teil Baden-Württembergs, genauer für das Gebiet des bis 1952 bestehenden Landes Württemberg-Baden.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Süddeutscher Rundfunk · Mehr sehen »

Südwestfunk

Logo des Südwestfunks Der Südwestfunk (SWF) war von 1946 bis 1998 die Landesrundfunkanstalt des Landes Rheinland-Pfalz sowie des südlichen Baden-Württembergs.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Südwestfunk · Mehr sehen »

Südwestrundfunk

SWR-Funkhaus Stuttgart SWR-Funkhaus Mainz Gebäudekomplex des SWR in Baden-Baden Das aktuelle SWR-Logo seit November 2015http://www.swr.de/unternehmen/kommunikation/logos-des-suedwestrundfunks/-/id.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Südwestrundfunk · Mehr sehen »

Schauspielhaus Zürich

Schauspielhaus Zürich Zuschauerraum Das Schauspielhaus Zürich gilt als eines der bedeutendsten deutschsprachigen Theater.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Schauspielhaus Zürich · Mehr sehen »

Schillerpreis der Stadt Mannheim

Der Schillerpreis der Stadt Mannheim wird von der Stadt Mannheim seit 1954 vergeben.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Schillerpreis der Stadt Mannheim · Mehr sehen »

Schweizer Radio DRS

Das Schweizer Radio DRS (SR DRS) war zusammen mit dem Schweizer Fernsehen (SF) eines der beiden ehemaligen Schweizer Medienunternehmen, die seit dem 1.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Schweizer Radio DRS · Mehr sehen »

Schweizer Radio und Fernsehen

Studio Zürich Leutschenbach Studio Zürich Brunnenhof Das Unternehmen Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) entstand am 1.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Schweizer Radio und Fernsehen · Mehr sehen »

Schwetzinger SWR Festspiele

Die Schwetzinger SWR Festspiele (vormals Schwetzinger Festspiele) sind ein internationales Festival der klassischen Musik, das seit dem 24.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Schwetzinger SWR Festspiele · Mehr sehen »

Sender Freies Berlin

Senderlogo Der Sender Freies Berlin (SFB) war von seiner Gründung am 12.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Sender Freies Berlin · Mehr sehen »

Siegfried Franz

Siegfried Franz (* 14. August 1913 in Mannheim; † 18. März 1998 in Hamburg) war ein deutscher Film- und Hörspielkomponist.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Siegfried Franz · Mehr sehen »

Solothurner Filmtage

Uferbau und Landhaus in dem typisch gelben Licht der Filmtage Rythalle während der Solothurner Filmtage 2011 Vorbereitung der Technik, 2011 Party im Solheure Kathedrale, Filmtage 2011 Die Solothurner Filmtage sind das bedeutendste Filmfestival für den Schweizer Film.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Solothurner Filmtage · Mehr sehen »

SRG SSR

Logo bis zum 31. Dezember 2010 Die SRG (Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft) bzw.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und SRG SSR · Mehr sehen »

Stalden im Emmental

Gemeindestand vor der Fusion am 1. Januar 1933 Stalden im Emmental ist eine Ortschaft der Gemeinde Konolfingen im Verwaltungskreis Bern-Mittelland des Kantons Bern in der Schweiz.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Stalden im Emmental · Mehr sehen »

Sternstunde Kunst

Die Sternstunde Kunst ist eine wöchentliche Dokumentarfilmsendung zur Kunst von Schweizer Radio und Fernsehen SRF.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Sternstunde Kunst · Mehr sehen »

Swissbib

Swissbib ist der öffentlich zugängliche Gesamtkatalog der Schweizer Hochschulbibliotheken und der Schweizerischen Nationalbibliothek.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Swissbib · Mehr sehen »

Taschenbuch

Zwei moderne Taschenbücher Ein Taschenbuch – im heutigen Sprachgebrauch – ist ein kleinformatiges, handliches Buch mit flexiblem Einband ohne Schutzumschlag in Klebebindung (Broschur), das zu einem relativ niedrigen Preis in oft hohen Auflagen erscheint.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Taschenbuch · Mehr sehen »

Täuferreich von Münster

St. Ludgeri. – Historienbild (1840) von Johann Karl Ulrich Bähr Das Täuferreich von Münster war in den 1530er Jahren in Münster (Westfalen) die sich zunehmend radikalisierende Herrschaft reformatorisch ausgerichteter Teile der Stadt um den Prediger Bernd Rothmann hin zu einem apokalyptisch-chiliastischen Regime, das unter dem Eindruck der militärischen Einkesselung und Aushungerung durch katholische Truppen zu offener Gewalt griff.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Täuferreich von Münster · Mehr sehen »

Ted Scapa

Ted Schaap (1961) Ted Scapa (* 17. Januar 1931 in Amsterdam, eigentlich Eduard Schaap) ist ein niederländisch-schweizerischer zeitgenössischer Künstler, ehemaliger Verleger und Fernsehmoderator.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Ted Scapa · Mehr sehen »

Temple University

Die Temple University ist eine Universität in Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Temple University · Mehr sehen »

Theater Basel

Theater Basel, im Vordergrund der Tinguely-Brunnen Theater Basel, Foyer, 2009 Das Theater Basel ist das Stadttheater der Schweizer Stadt Basel.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Theater Basel · Mehr sehen »

Theaterskandal

„Pariser zischen neues Ballett aus“ – Bericht der ''New York Times'' über die Uraufführung von Igor Strawinskys Ballett ''Le Sacre du Printemps'' in Paris (1913). Als Theaterskandal bezeichnet man Konflikte um Theateraufführungen, die an gesellschaftliche, moralische, religiöse oder künstlerische Tabus rühren und dadurch die Reaktion der öffentlichen Meinung herausfordern.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Theaterskandal · Mehr sehen »

Theodor Steiner

Theodor Steiner (* unbekannt; † nach 1967) war ein deutscher Hörspielregisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Theodor Steiner · Mehr sehen »

Titus Andronicus

Sog. ''Peacham Zeichnung''. Titus Andronicus (frühneuenglisch The Most Lamentable Romaine Tragedie of Titus Andronicus) ist ein Drama von William Shakespeare.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Titus Andronicus · Mehr sehen »

Tragödie

„Tragisches“ Ende von König Ödipus in der Tragödie von Sophokles: Ödipus wird sich seiner Schuld bewusst und sticht sich die Augen aus Die Tragödie ist eine Form des Dramas und neben der Komödie die bedeutsamste Vertreterin dieser Gattung.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Tragödie · Mehr sehen »

Tragikomödie

Eine Tragikomödie beschreibt ein Drama in der Literatur und im Theater sowie Spielfilm, in dem die Merkmale der Tragödie und der Komödie eng miteinander verknüpft sind.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Tragikomödie · Mehr sehen »

Typoskript

Mit Typoskript wird laut Duden ein von einem Autor selbst maschinell verfasster Text bezeichnet.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Typoskript · Mehr sehen »

Ulrich Dürrenmatt

Ulrich Dürrenmatt Ulrich Dürrenmatt (* 20. April 1849 in Schwandacker, Gemeinde Guggisberg; † 27. Juli 1908 in Herzogenbuchsee) war ein schweizerischer konservativer Journalist und Politiker im Kanton Bern.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Ulrich Dürrenmatt · Mehr sehen »

Universität Bern

Fassade des Studiengebäudes Unitobler, 2003 Studierende im Foyer des Unigebäudes UniS, 2006 Hauptgebäude der Uni Bern um 1909 Hauptgebäude der Uni Bern, 2005 Die Universität Bern ist eine 1834 gegründete Volluniversität in der Stadt Bern in der Schweiz mit acht Fakultäten, rund 150 Instituten und neun inter- und transdisziplinären Kompetenzzentren.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Universität Bern · Mehr sehen »

Universität Zürich

Die Universität Zürich (kurz UZH) ist mit über 26'000 Studierenden (inkl. «Master of Advanced Studies»), rund 8'100 Mitarbeitern (5'860 Vollzeitäquivalente; inkl. Lehrlinge und Praktikanten) sowie etwa 150 Instituten, Seminaren und Kliniken (Stand: 31. Januar 2015) die grösste der zwölf Schweizer Universitäten.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Universität Zürich · Mehr sehen »

Uraufführung

Eine Uraufführung (kurz UA oder U) ist die weltweit erste öffentliche, vor einem Publikum stattfindende Aufführung eines Musikstückes oder Bühnenwerkes.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Uraufführung · Mehr sehen »

Urs Widmer

Urs Widmer (2012) Urs Widmer (* 21. Mai 1938 in Basel; † 2. April 2014 in Zürich) war ein Schweizer Schriftsteller und Übersetzer.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Urs Widmer · Mehr sehen »

Václav Havel

Václav Havel (2009) Unterschrift von Václav Havel Václav Havel (* 5. Oktober 1936 in Prag; † 18. Dezember 2011 in Vlčice-Hrádeček, Okres Trutnov, Královéhradecký kraj) war ein tschechischer Dramatiker, Essayist, Menschenrechtler und Politiker, der während der Herrschaft der kommunistischen Partei einer der führenden Regimekritiker der Tschechoslowakei war und zu den Initiatoren der Charta 77 gehörte.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Václav Havel · Mehr sehen »

Verfremdungseffekt

Der Verfremdungseffekt (V-Effekt) ist ein literarisches Stilmittel und Hauptbestandteil des Epischen Theaters nach Bertolt Brecht.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Verfremdungseffekt · Mehr sehen »

Walter Jens

Akademie der Künste (2005) Walter Jens (* 8. März 1923 in Hamburg; † 9. Juni 2013 in Tübingen) war ein deutscher Altphilologe, Literaturhistoriker, Schriftsteller, Kritiker und Übersetzer.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Walter Jens · Mehr sehen »

Walter Knaus

Walter Knaus ist ein deutscher Hörspielregisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Walter Knaus · Mehr sehen »

Walter Ohm

Walter Albert Ohm (* 12. Februar 1915 in Greifenberg, Hinterpommern; † 10. September 1997 in Husum) war ein deutscher Hörspiel- und Theaterregisseur, der bis Kriegsende auch als Schauspieler tätig war.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Walter Ohm · Mehr sehen »

Weltanschauung

Unter einer Weltanschauung versteht man heute vornehmlich die auf Wissen, Überlieferung, Erfahrung und Empfinden basierende Gesamtheit persönlicher Wertungen, Vorstellungen und Sichtweisen, die die Deutung der Welt, die Rolle des Einzelnen in ihr, die Sicht auf die Gesellschaft und teilweise auch den Sinn des Lebens betreffen.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Weltanschauung · Mehr sehen »

Welti-Preis

Der Preis der Welti-Stiftung für das Drama (abgekürzt Welti-Preis) ist ein schweizerischer Literaturpreis, der nach dem Schweizer Friedrich Emil Welti (1857–1940) benannt ist.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Welti-Preis · Mehr sehen »

Weltwirtschaftskrise

Die Krise stürzte viele Familien in bittere Not: die Wanderarbeiterin Florence Owens Thompson, Kalifornien 1936 (Fotografin: Dorothea Lange) Die Weltwirtschaftskrise zum Ende der 1920er und im Verlauf der 1930er Jahre begann mit dem New Yorker Börsencrash im Oktober 1929.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Weltwirtschaftskrise · Mehr sehen »

Werner Düggelin

Werner Düggelin (* 7. Dezember 1929 in Siebnen, Kanton Schwyz) ist ein Schweizer Theaterregisseur.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Werner Düggelin · Mehr sehen »

Westdeutscher Rundfunk Köln

Der Westdeutsche Rundfunk Köln (WDR) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts (Landesrundfunkanstalt) des Landes Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Köln, die Hörfunk und Fernsehen und damit verbundene Aktivitäten betreibt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Westdeutscher Rundfunk Köln · Mehr sehen »

YouTube

Logo vor der Übernahme durch Google Logo bis Dezember 2013 Logo bis August 2017 YouTube (Aussprache) ist ein 2005 gegründetes Videoportal des US-amerikanischen Unternehmens YouTube, LLC, seit 2006 eine Tochtergesellschaft von Google LLC, mit Sitz im kalifornischen San Bruno.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und YouTube · Mehr sehen »

Zürich

Altstadt an einem Wintertag St. Peter Zürich (zürichdeutsch Züri) ist eine Stadt, politische Gemeinde sowie Hauptort des gleichnamigen Kantons Zürich.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Zürich · Mehr sehen »

Zurich Film Festival

Das Zurich Film Festival (ZFF) findet seit 2005 jährlich ab Ende September in Zürich statt.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und Zurich Film Festival · Mehr sehen »

(14041) Dürrenmatt

(14041) Dürrenmatt ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 21.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und (14041) Dürrenmatt · Mehr sehen »

14. Dezember

Der 14.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und 14. Dezember · Mehr sehen »

1921

Keine Beschreibung.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und 1921 · Mehr sehen »

1960er

verweis.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und 1960er · Mehr sehen »

1990

Das Jahr 1990 ist geprägt von zahlreichen politischen Neuerungen und markiert den Beginn der 1990er Jahre.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und 1990 · Mehr sehen »

5. Januar

Der 5.

Neu!!: Friedrich Dürrenmatt und 5. Januar · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Friedrich Reinhold Dürrenmatt.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »