Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Freier Wille

Index Freier Wille

Für den Begriff freier Wille oder Willensfreiheit gibt es keine allgemein anerkannte Definition.

190 Beziehungen: Albert Einstein, Alvaro Pascual-Leone, Ansgar Beckermann, Aragonien, Argument der Willensfreiheit, Arnold Gehlen, Arthur Schopenhauer, Aufklärung, Augustinus von Hippo, Aus Politik und Zeitgeschichte, Autonomie, Überzufälligkeit, B. F. Skinner, Baltasar Gracián, Basalganglien, Bayerisches Oberstes Landesgericht, Bürgerliches Gesetzbuch, Benjamin Libet, Bereitschaftspotential, Betreuer (Recht), Bewusstsein, Bibel, Biologie, Brain-Computer-Interface, Brigitte Falkenburg, Buddhismus, Causa sui, Charta der Grundrechte der Europäischen Union, Christof Gestrich, Daniel Dennett, Das Unbewusste, Dämon, De civitate Dei, De libero arbitrio (Augustinus), De servo arbitrio, Demokratie, Derk Pereboom, Determinismus, Die Welt als Wille und Vorstellung, Diesseits, Dieter Sturma, Dirk Hartmann, Disposition (Medizin), Dogma, Down-Syndrom, Edith Düsing, Empirie, Entscheidung, Erasmus von Rotterdam, Ernst Tugendhat, ..., Evangelisch-lutherische Kirchen, Franz M. Wuketits, Freiheit, Freikirche, Friedrich Nietzsche, Funktionelle Magnetresonanztomographie, Galen Strawson, Geert Keil, Geist, Genetik, Gerhard Roth (Biologe), Geschäftsfähigkeit, Geschichte des Freien Willens, Gott, Gottfried Wilhelm Leibniz, Großhirnrinde, Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Grundlagenforschung, Grundrechte (Deutschland), Handeln, Handlungsfreiheit, Hannah Arendt, Hans Helmut Kornhuber, Hans-Dieter Klein, Harry Frankfurt, Heil, Hinduismus, Hirnrinde, Humangenetik, Immanuel Kant, Indeterminismus, Intelligenz, Internalisierung (Sozialwissenschaften), Islam, Jacobus Arminius, Jürgen Habermas, Jenseits, Jerry Coyne, Jesuiten, Johannes Calvin, John Conway (Physiker), John-Dylan Haynes, Judentum, Julian Nida-Rümelin, Karl Rahner, Kausalität, Klassische Mechanik, Klaus-Jürgen Grün, Kleinhirn, Kohärenz (Psychologie), Kompatibilismus und Inkompatibilismus, Kopenhagener Deutung, Korrelat (Medizin), Lüder Deecke, Leben, Libertarismus (Philosophie des Geistes), Libet-Experiment, Limbisches System, Linksextremismus, Martin Hochhuth, Martin Luther, Menschenwürde, Michael Pauen, Moral, Moralitäten, Motiv (Psychologie), Motivation, MP3, Muʿtazila, Neigung, Nervenzelle, Neurowissenschaften, Nulla poena sine culpa, Omniszienz, Ontogenese, Paul Henri Thiry d’Holbach, Paulus von Tarsus, Pelagianismus, Person, Peter Bieri, Peter van Inwagen, Philosophical Gourmet Report, Philosophie, Philosophie der Antike, Phylogenese, Pietismus, Positronen-Emissions-Tomographie, Prädestination, Prägung (Verhalten), Privatautonomie, Privatrecht, Proceedings of the National Academy of Sciences, Psychologie, Qadarīya, Quantenmechanik, Radikale Reformation, Rakauer Katechismus, Römisch-katholische Kirche, Rechtfertigung (Theologie), Rechtswissenschaft, Reformation, Reinhard Werth, Robert Kane (Philosoph), Rolf Dietrich Herzberg, Routledge Encyclopedia of Philosophy, Sakrament, Schicksal, Schizophrenie, Scholastik, Schrödingers Katze, Selbstbestimmungstheorie, Selbstkontrolle, Sigmund Freud, Simon Kochen, Sozialer Status, Spanien, Strafgesetzbuch (Deutschland), Strafrecht, Subjekt (Philosophie), Tarazona, Ted Honderich, Terrie E. Moffitt, Theodizee, Theologie, Thomas Goschke, Thomas Hillenkamp, Thomas Hobbes, Transzendenz, Umwelt, Unitarismus (Religion), Uwe an der Heiden, Veto, Vorsehung, Wahrscheinlichkeit, Wille, William Grey Walter, Willkür (Medizin), Wolfgang Prinz, Wolfgang Spohn, Zufall. Erweitern Sie Index (140 mehr) »

Albert Einstein

Albert Einstein, 1921, Fotografie von Ferdinand Schmutzer Albert Einsteins Unterschrift Albert Einstein (* 14. März 1879 in Ulm, Württemberg, Deutsches Reich; † 18. April 1955 in Princeton, New Jersey, Vereinigte Staaten) gilt als einer der bedeutendsten theoretischen Physiker der WissenschaftsgeschichtePhysics World Magazine, 1999 – Vergleiche: BBC und weltweit als bekanntester Wissenschaftler der Neuzeit.

Neu!!: Freier Wille und Albert Einstein · Mehr sehen »

Alvaro Pascual-Leone

Alvaro Pascual-Leone (* 7. August 1961 in Valencia, Spanien) ist ein spanischer Professor für Neurologie an der Harvard Medical School.

Neu!!: Freier Wille und Alvaro Pascual-Leone · Mehr sehen »

Ansgar Beckermann

Ansgar Beckermann (* 20. Juni 1945 in Hamburg) ist ein deutscher Philosoph und einer der Hauptvertreter der Philosophie des Geistes in Deutschland.

Neu!!: Freier Wille und Ansgar Beckermann · Mehr sehen »

Aragonien

Aragonien oder Aragon (spanisch und aragonesisch Aragón, katalanisch Aragó) ist eine autonome Gemeinschaft im Nordosten Spaniens.

Neu!!: Freier Wille und Aragonien · Mehr sehen »

Argument der Willensfreiheit

Als Argument der Willensfreiheit bezeichnet man ein rhetorisches Argument, bei dem auf den freien Willen berufen wird.

Neu!!: Freier Wille und Argument der Willensfreiheit · Mehr sehen »

Arnold Gehlen

Arnold Gehlen Arnold Karl Franz Gehlen (* 29. Januar 1904 in Leipzig; † 30. Januar 1976 in Hamburg) war ein deutscher Philosoph, Anthropologe und Soziologe.

Neu!!: Freier Wille und Arnold Gehlen · Mehr sehen »

Arthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer als junger Mann, porträtiert 1815 von Ludwig Sigismund Ruhl Unterschrift von Arthur Schopenhauer Arthur Schopenhauer (* 22. Februar 1788 in Danzig; † 21. September 1860 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer.

Neu!!: Freier Wille und Arthur Schopenhauer · Mehr sehen »

Aufklärung

Erkenntnis, wodurch die Religionen der Welt zusammenfinden (Daniel Chodowiecki, 1791) Der Begriff Aufklärung, auch für das „Aufklären“ von beliebigen Sachverhalten und über beliebige Sachverhalte verwendet, bezeichnet die um das Jahr 1700 einsetzende Entwicklung, durch rationales Denken alle den Fortschritt behindernden Strukturen zu überwinden.

Neu!!: Freier Wille und Aufklärung · Mehr sehen »

Augustinus von Hippo

Älteste bekannte Darstellung von Augustinus in der Tradition des Autorbildes (Lateranbasilika, 6. Jahrhundert) Augustinus von Hippo, auch: Augustinus von Thagaste, Augustin oder (wohl nicht authentisch) Aurelius Augustinus (* 13. November 354 in Tagaste, auch: Thagaste, in Numidien, heute Souk Ahras in Algerien; † 28. August 430 in Hippo Regius in Numidien, heute Annaba in Algerien) war neben Hieronymus, Ambrosius von Mailand und Papst Gregor dem Großen einer der vier lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike und ein wichtiger Philosoph an der Schwelle zwischen Antike und Frühmittelalter.

Neu!!: Freier Wille und Augustinus von Hippo · Mehr sehen »

Aus Politik und Zeitgeschichte

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ) ist eine seit 1953 erscheinende Beilage der deutschen Wochenzeitung Das Parlament.

Neu!!: Freier Wille und Aus Politik und Zeitgeschichte · Mehr sehen »

Autonomie

Als Autonomie (autonomía ‚Eigengesetzlichkeit‘, ‚Selbstständigkeit‘, aus αὐτός autós ‚selbst‘ und νόμος nómos ‚Gesetz‘) bezeichnet man den Zustand der Selbstbestimmung, Unabhängigkeit (Souveränität), Selbstverwaltung oder Entscheidungs- bzw.

Neu!!: Freier Wille und Autonomie · Mehr sehen »

Überzufälligkeit

Als Überzufälligkeit wird in der Inferenzstatistik ein Zusammenhang beschrieben, dessen nachgewiesene Signifikanz hoch genug ist, um bei zufälligem Zustandekommen nur mit einer geringen, vorher festgelegten Häufigkeit vorzukommen.

Neu!!: Freier Wille und Überzufälligkeit · Mehr sehen »

B. F. Skinner

B. F. Skinner, Harvard, um 1950 Burrhus Frederic Skinner (* 20. März 1904 in Susquehanna Depot, Susquehanna County, Pennsylvania; † 18. August 1990 in Cambridge, Massachusetts), bekannt als B. F.

Neu!!: Freier Wille und B. F. Skinner · Mehr sehen »

Baltasar Gracián

Baltasar Gracián. Baltasar Gracián y Morales S.J. (* 8. Januar 1601 in Belmonte bei Calatayud; † 6. Dezember 1658 in Tarazona, Aragonien) war ein spanischer Schriftsteller, Hochschullehrer und Jesuit.

Neu!!: Freier Wille und Baltasar Gracián · Mehr sehen »

Basalganglien

Die Basalganglien (violett) und ihre anatomisch-funktionellen Nachbarstrukturen Als Basalganglien oder Nuclei basales werden mehrere Kerne bzw.

Neu!!: Freier Wille und Basalganglien · Mehr sehen »

Bayerisches Oberstes Landesgericht

Ehemaliges Gerichtsgebäude des Bayerischen Obersten Landesgerichts in München-Schwabing, Schleißheimer Str. 139 Das Bayerische Oberste Landesgericht (BayObLG) war das oberste Gericht des Freistaates Bayern auf dem Gebiet des Zivil- und Strafrechts.

Neu!!: Freier Wille und Bayerisches Oberstes Landesgericht · Mehr sehen »

Bürgerliches Gesetzbuch

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ist die zentrale Kodifikation des deutschen allgemeinen Privatrechts, wobei Bürger im Sinne von Staatsbürger (civis) verstanden wird.

Neu!!: Freier Wille und Bürgerliches Gesetzbuch · Mehr sehen »

Benjamin Libet

Benjamin Libet (* 12. April 1916 in Chicago, Illinois; † 23. Juli 2007 in Davis, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Physiologe.

Neu!!: Freier Wille und Benjamin Libet · Mehr sehen »

Bereitschaftspotential

Ableitungen des Bereitschaftspotentials an drei Elektroden sowie die Differenz der ersten beiden ganz unten Das Bereitschaftspotential ist ein elektrophysiologisch messbares Phänomen, das kurz vor willkürlichen Bewegungen in bestimmten Arealen der Großhirnrinde (im supplementärmotorischen Cortex) auftritt und als Ausdruck von Aktivierungs- und Vorbereitungsprozessen interpretiert wird.

Neu!!: Freier Wille und Bereitschaftspotential · Mehr sehen »

Betreuer (Recht)

Ein Betreuer ist gesetzlicher Vertreter von Volljährigen, die für ihre eigenen Angelegenheiten nicht oder nicht ausreichend sorgen können und damit einer Betreuung bedürfen.

Neu!!: Freier Wille und Betreuer (Recht) · Mehr sehen »

Bewusstsein

Bewusstseinsvorstellung aus dem 17. Jahrhundert Bewusstsein (abgeleitet von mittelhochdeutschen Wort bewissen im Sinne von „Wissen über etwas habend“, „Mitwissen“ und syneídēsis „Miterscheinung“, „Mitbild“, „Mitwissen“, συναίσθησις synaísthēsis „Mitwahrnehmung“, „Mitempfindung“ und φρόνησις phrónēsis von φρονεῖν phroneín „bei Sinnen sein, denken“) ist im weitesten Sinne das Erleben mentaler Zustände und Prozesse.

Neu!!: Freier Wille und Bewusstsein · Mehr sehen »

Bibel

Als Bibel (‚Bücher‘; daher auch Buch der Bücher) bezeichnet man eine Schriftensammlung, die im Judentum und Christentum als Heilige Schrift mit normativem Anspruch für die ganze Religionsausübung gilt.

Neu!!: Freier Wille und Bibel · Mehr sehen »

Biologie

Bakterien: ''Escherichia coli'' Viren: Zika-Virus Pflanzen: Rotbuche Tiere: Rehbock Biologie (von und λόγος, lógos, hier: ‚Lehre‘) ist die Wissenschaft von den Lebewesen.

Neu!!: Freier Wille und Biologie · Mehr sehen »

Brain-Computer-Interface

Ein Brain-Computer-Interface (BCI), auch Brain-Machine-Interface (BMI), deutsch Gehirn-Computer-Schnittstelle (manchmal auch Hirn-Maschine-Schnittstelle, Rechner-Hirn-Schnittstelle), ist eine spezielle Mensch-Maschine-Schnittstelle, die ohne Aktivierung des peripheren Nervensystems, wie z. B.

Neu!!: Freier Wille und Brain-Computer-Interface · Mehr sehen »

Brigitte Falkenburg

Brigitte Falkenburg (* 4. April 1953 in Nürnberg) ist eine deutsche Philosophin.

Neu!!: Freier Wille und Brigitte Falkenburg · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Freier Wille und Buddhismus · Mehr sehen »

Causa sui

Der Begriff Causa sui (lateinisch Causa für Grund, Ursache und sui für sich) bezeichnet in der Philosophie bisweilen die Selbstursache, d. h., wenn etwas Ursache für sein eigenes Sein ist.

Neu!!: Freier Wille und Causa sui · Mehr sehen »

Charta der Grundrechte der Europäischen Union

Präambel der Charta der Grundrechte der Europäischen Union Die Charta der Grundrechte der Europäischen Union (oft verkürzt: EU-Grundrechtecharta; häufige Abkürzungen: GRC bzw. GRCh) kodifiziert Grund- und Menschenrechte im Rahmen der Europäischen Union.

Neu!!: Freier Wille und Charta der Grundrechte der Europäischen Union · Mehr sehen »

Christof Gestrich

Christof Georg Gestrich (* 26. Februar 1940 in Ravensburg) ist ein deutscher evangelischer systematischer Theologe.

Neu!!: Freier Wille und Christof Gestrich · Mehr sehen »

Daniel Dennett

Daniel Dennett (2006) Daniel Clement Dennett (* 28. März 1942 in Boston) ist ein US-amerikanischer Philosoph und gilt als einer der führenden Vertreter in der Philosophie des Geistes.

Neu!!: Freier Wille und Daniel Dennett · Mehr sehen »

Das Unbewusste

Als das Unbewusste bezeichnet die Tiefenpsychologie einen Bereich der menschlichen Psyche, der dem Bewusstsein nicht direkt zugänglich ist, aber diesem zugrundeliege: in der Herausbildung der Menschheit (Hominisation) wie auch des einzelnen Menschen (Ontogenese).

Neu!!: Freier Wille und Das Unbewusste · Mehr sehen »

Dämon

Antonius (Darstellung aus dem 15. Jahrhundert von Martin Schongauer) Als Dämon (Plural Dämonen, von δαίμων daimon) wird in verschiedenen Mythologien, Religionen und mystischen Lehren zunächst ein „Geist“ oder eine Schicksalsmacht (δαιμόνιον daimónion) als „warnende oder mahnende Stimme (des Gewissens)“ und „Verhängnis“ verstanden.

Neu!!: Freier Wille und Dämon · Mehr sehen »

De civitate Dei

''De civitate Dei'', 1470 De civitate Dei (lat. „Vom Gottesstaat“) ist eine in der Zeit von 413 bis 426 verfasste Schrift des Augustinus.

Neu!!: Freier Wille und De civitate Dei · Mehr sehen »

De libero arbitrio (Augustinus)

De libero arbitrio (lat. Über den freien Willen) ist eine Schrift des christlichen Bischofs Augustinus von Hippo, die in drei Bücher eingeteilt ist, die 387-9 in Rom (Buch 1) und ca.

Neu!!: Freier Wille und De libero arbitrio (Augustinus) · Mehr sehen »

De servo arbitrio

De servo arbitrio (deutsch: „Über den geknechteten Willen“ oder „Vom unfreien Willen“) ist eine Schrift Martin Luthers vom Dezember 1525.

Neu!!: Freier Wille und De servo arbitrio · Mehr sehen »

Demokratie

Stimmabgabe beim zweiten Wahlgang der Präsidentschaftswahl in Frankreich 2007 Plenarsitzungssaal des Reichstags, der nach einem modernen allgemeinen und gleichen Männerwahlrecht gewählt wurde, 1889 in der Leipziger Straße 4 Demokratie (von; von δῆμος dēmos „Staatsvolk“ und kratós „Gewalt“, „Macht“, „Herrschaft“) bezeichnet heute Herrschaftsformen, politische Ordnungen oder politische Systeme, in denen Macht und Regierung vom Volk ausgehen.

Neu!!: Freier Wille und Demokratie · Mehr sehen »

Derk Pereboom

Derk Pereboom (* 1957) ist ein US-amerikanischer Philosoph.

Neu!!: Freier Wille und Derk Pereboom · Mehr sehen »

Determinismus

Der Determinismus (von ‚festlegen‘, ‚Grenzen setzen‘, ‚begrenzen‘) ist die Auffassung, dass alle – insbesondere auch zukünftige – Ereignisse durch Vorbedingungen eindeutig festgelegt sind.

Neu!!: Freier Wille und Determinismus · Mehr sehen »

Die Welt als Wille und Vorstellung

Titelblatt des Erstdruckes 1819 Erster Band der zweiten Auflage Zweiter Band der zweiten Auflage Die Welt als Wille und Vorstellung ist das 1819 erschienene Hauptwerk des deutschen Philosophen Arthur Schopenhauer (1788–1860).

Neu!!: Freier Wille und Die Welt als Wille und Vorstellung · Mehr sehen »

Diesseits

Die Ortsbestimmung „diesseits“ ist wie dessen Gegenwort „jenseits“ in substantivierter Form zu einem religiös-philosophischen Begriff geworden: das Diesseits – im Allgemeinen häufig für die Naturwirklichkeit verwandt – und das Jenseits – generell meist für die „andere“ (göttliche) Wirklichkeit verwandt.

Neu!!: Freier Wille und Diesseits · Mehr sehen »

Dieter Sturma

Dieter Sturma (* 25. März 1953 in Minden) ist ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Freier Wille und Dieter Sturma · Mehr sehen »

Dirk Hartmann

Dirk Hartmann (* 27. Dezember 1964 in Erlenbach am Main) ist Psychologe und Philosoph.

Neu!!: Freier Wille und Dirk Hartmann · Mehr sehen »

Disposition (Medizin)

Der Begriff Disposition (‚Anordnung‘, ‚Einteilung‘) bezeichnet allgemein eine organische, psychische oder lebensgeschichtlich erworbene Anfälligkeit für die Ausbildung von Krankheiten.

Neu!!: Freier Wille und Disposition (Medizin) · Mehr sehen »

Dogma

Gedächtnistafel der Verkündigung des Dogmas der Aufnahme Mariens in den Himmel (Eingang der Kirche ''Unserer Lieben Frau von der Herrlichkeit'' in Rio de Janeiro) Unter einem Dogma (altgr. δόγμα, dógma, „Meinung, Lehrsatz; Beschluss, Verordnung“) versteht man eine feststehende Definition oder eine grundlegende, normative Lehraussage, deren Wahrheitsanspruch als unumstößlich festgestellt wird.

Neu!!: Freier Wille und Dogma · Mehr sehen »

Down-Syndrom

Chris Burke, der eine Trisomie 21 aufweist, im Alter von 42 Jahren Achtjähriger Junge mit Trisomie 21 Das Down-Syndrom ist eine bei Menschen vorkommende angeborene Kombination verschiedener, geistige Behinderungen und körperliche Fehlbildungen umfassender Symptome, die durch eine Genommutation (Chromosomenaberration/Polyploidie) verursacht ist, bei der das gesamte 21. Chromosom oder Teile davon dreifach vorhanden sind (Trisomie).

Neu!!: Freier Wille und Down-Syndrom · Mehr sehen »

Edith Düsing

Edith Düsing (* 11. September 1951 in Erlangen) ist eine deutsche Philosophin mit Lehraufträgen an verschiedenen Hochschulen.

Neu!!: Freier Wille und Edith Düsing · Mehr sehen »

Empirie

Empirie als ein Pol der wissenschaftlichen Erkenntnis Empirie (von ἐμπειρία empeiría ‚Erfahrung, Erfahrungswissen‘) ist eine methodisch-systematische Sammlung von Daten.

Neu!!: Freier Wille und Empirie · Mehr sehen »

Entscheidung

Eine Richtungsentscheidung am Scheideweg: links, rechts oder geradeaus? Unter Entscheidung versteht man die Wahl einer Handlung aus mindestens zwei vorhandenen potenziellen Handlungsalternativen unter Beachtung der übergeordneten Ziele.

Neu!!: Freier Wille und Entscheidung · Mehr sehen »

Erasmus von Rotterdam

Bild des Humanisten von Quentin Massys, 1517. Hans Holbein dem Jüngeren (1523) Desiderius Erasmus von Rotterdam CRSA (* vermutlich am 28. Oktober 1466/1467/1469, wahrscheinlich in Rotterdam; † 11./12. Juli 1536 in Basel) war ein bedeutender Gelehrter des Renaissance-Humanismus.

Neu!!: Freier Wille und Erasmus von Rotterdam · Mehr sehen »

Ernst Tugendhat

Ernst Tugendhat (* 8. März 1930 in Brünn) ist ein deutscher Philosoph und ehemaliger Professor an der Freien Universität Berlin.

Neu!!: Freier Wille und Ernst Tugendhat · Mehr sehen »

Evangelisch-lutherische Kirchen

Die Lutherrose: ein Symbol der evangelisch-lutherischen Kirchen Evangelisch-lutherische Kirchen gründen sich auf die Bibel, in Teilen auf die Dogmenbildung der alten Kirche und auf die Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche, die im Zuge der Wittenberger Reformation von Martin Luther und anderen lutherischen Theologen, wie beispielsweise Philipp Melanchthon, verfasst wurden.

Neu!!: Freier Wille und Evangelisch-lutherische Kirchen · Mehr sehen »

Franz M. Wuketits

Franz M. Wuketits (2007) Franz Manfred Wuketits (* 5. Jänner 1955 in Parndorf, Burgenland; † 6. Juni 2018 in Wien) war ein österreichischer Biologe (Zoologe), Wissenschaftstheoretiker, Hochschullehrer und Schriftsteller.

Neu!!: Freier Wille und Franz M. Wuketits · Mehr sehen »

Freiheit

Die Freiheitsstatue Freiheit wird in der Regel als die Möglichkeit verstanden, ohne Zwang zwischen unterschiedlichen Möglichkeiten auswählen und entscheiden zu können.

Neu!!: Freier Wille und Freiheit · Mehr sehen »

Freikirche

Freikirche bezeichnete ursprünglich eine evangelische Kirche, die – im Gegensatz zu einer Staatskirche – vom Staat unabhängig war.

Neu!!: Freier Wille und Freikirche · Mehr sehen »

Friedrich Nietzsche

Friedrich Nietzsche, 1882 (Photographie von Gustav Adolf Schultze) Unterschrift Friedrich Nietzsches Friedrich Wilhelm Nietzsche (Aussprache: oder; * 15. Oktober 1844 in Röcken; † 25. August 1900 in Weimar) war ein deutscher klassischer Philologe.

Neu!!: Freier Wille und Friedrich Nietzsche · Mehr sehen »

Funktionelle Magnetresonanztomographie

fMRT-Aufnahme des Gehirns eines 24-jährigen Probanden. Die funktionelle Magnetresonanztomographie, abgekürzt fMRT oder fMRI (für), ist ein bildgebendes Verfahren, um physiologische Funktionen im Inneren des Körpers mit den Methoden der Magnetresonanztomographie darzustellen.

Neu!!: Freier Wille und Funktionelle Magnetresonanztomographie · Mehr sehen »

Galen Strawson

Galen John Strawson (* 1952) ist ein britischer Philosoph und Literaturkritiker.

Neu!!: Freier Wille und Galen Strawson · Mehr sehen »

Geert Keil

Geert Keil (* 27. August 1963 in Düsseldorf) ist ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Freier Wille und Geert Keil · Mehr sehen »

Geist

Geist (pneuma, nous und auch psyche, lat. spiritus, mens, animus bzw. anima, hebr. ruach und arab. rūh, engl. mind, spirit, franz. esprit) ist ein uneinheitlich verwendeter Begriff der Philosophie, Theologie, Psychologie und Alltagssprache.

Neu!!: Freier Wille und Geist · Mehr sehen »

Genetik

Wurfes. Die Genetik (moderne Wortschöpfung zu griechisch γενεά geneá ‚Abstammung‘, γένεσις génesis ‚Ursprung‘) oder Vererbungslehre ist die Wissenschaft von der Vererbung und ein Teilgebiet der Biologie.

Neu!!: Freier Wille und Genetik · Mehr sehen »

Gerhard Roth (Biologe)

Gerhard Roth (* 15. August 1942 in Marburg) ist ein deutscher Biologe und Hirnforscher.

Neu!!: Freier Wille und Gerhard Roth (Biologe) · Mehr sehen »

Geschäftsfähigkeit

In den Rechtsordnungen verschiedener Länder bezeichnet Geschäftsfähigkeit die Fähigkeit, sich selbst durch rechtsgeschäftliche Erklärungen (z. B. einen Vertrag) wirksam zu binden.

Neu!!: Freier Wille und Geschäftsfähigkeit · Mehr sehen »

Geschichte des Freien Willens

Dem Begriff der Willensfreiheit wurden im Laufe der Geschichte unterschiedliche Inhalte beigelegt.

Neu!!: Freier Wille und Geschichte des Freien Willens · Mehr sehen »

Gott

Als Gott (je nach Zusammenhang auch Göttin, Gottheit) wird meist ein übernatürliches Wesen bzw.

Neu!!: Freier Wille und Gott · Mehr sehen »

Gottfried Wilhelm Leibniz

Unterschrift von Gottfried Wilhelm Leibniz Alma mater lipsiensis in den Neuen Campus der Universität Leipzig umgesetzt Gottfried Wilhelm Leibniz (* in Leipzig; † 14. November 1716 in Hannover) war ein deutscher Philosoph, Mathematiker, Diplomat, Historiker und politischer Berater der frühen Aufklärung.

Neu!!: Freier Wille und Gottfried Wilhelm Leibniz · Mehr sehen »

Großhirnrinde

Die Großhirnrinde (lateinisch Cortex cerebri,Federative Committee on Anatomical Terminology (1998). Terminologia Anatomica. Stuttgart: Thieme kurz: Cortex) ist die äußere, an Nervenzellen (Neuronen) reiche Schicht des Großhirns (Telencephalon).

Neu!!: Freier Wille und Großhirnrinde · Mehr sehen »

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Grundrechte (Ursprungsfassung), am Jakob-Kaiser-Haus in Berlin Präambel des Grundgesetzes in der Fassung des Einigungsvertrages (1990) Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (umgangssprachlich auch deutsches Grundgesetz; allgemein abgekürzt GG, seltener auch GrundG) ist als geltende „Verfassung der Deutschen“ die rechtliche und politische Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Freier Wille und Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland · Mehr sehen »

Grundlagenforschung

Die Grundlagenforschung (englisch meist: basic research, teilweise auch fundamental research) im engeren Sinne ist die wissenschaftliche Aufstellung, Nachprüfung und Diskussion der Prinzipien einer Wissenschaft, etwa in den Naturwissenschaften, in der Medizin und der Mathematik.

Neu!!: Freier Wille und Grundlagenforschung · Mehr sehen »

Grundrechte (Deutschland)

Die Grundrechte des Grundgesetzes (Ursprungsfassung) am Jakob-Kaiser-Haus Grundrechte werden in Deutschland in der Bundesverfassung und in einigen Landesverfassungen gewährleistet.

Neu!!: Freier Wille und Grundrechte (Deutschland) · Mehr sehen »

Handeln

Handeln bezeichnet jede menschliche, von Motiven geleitete ziel­gerichtete Tätigkeit, sei es ein Tun, Dulden oder Unterlassen.

Neu!!: Freier Wille und Handeln · Mehr sehen »

Handlungsfreiheit

Handlungsfreiheit ist ein Begriff aus der Philosophie und der Rechtswissenschaft (Grundrecht).

Neu!!: Freier Wille und Handlungsfreiheit · Mehr sehen »

Hannah Arendt

Sonderbriefmarke von 2006 zu Arendts 100. Geburtstag mit einem Foto von Fred Stein.Kasper Heinrich: ''http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/fotografien-von-fred-stein-im-juedischen-museum-berlin-a-934199.html Fotografien von Fred Stein: Der Poet mit der Kleinbildkamera.'' In: ''Spiegel online'', 19. November 2013. Hannah Arendt (geboren am 14. Oktober 1906 in Linden, heutiger Stadtteil von Hannover; gestorben am 4. Dezember 1975 in New York City; eigentlich Johanna Arendt) war eine jüdische deutsch-amerikanische politische Theoretikerin und Publizistin.

Neu!!: Freier Wille und Hannah Arendt · Mehr sehen »

Hans Helmut Kornhuber

Hans Helmut Kornhuber Hans Helmut Kornhuber (* 24. Februar 1928 in Königsberg; † 30. Oktober 2009) war ein deutscher Neurologe und Neurophysiologe.

Neu!!: Freier Wille und Hans Helmut Kornhuber · Mehr sehen »

Hans-Dieter Klein

Hans-Dieter Klein (* 13. Oktober 1940 in Wien) ist ein österreichischer Philosoph und emeritierter Universitätsprofessor an der Universität Wien.

Neu!!: Freier Wille und Hans-Dieter Klein · Mehr sehen »

Harry Frankfurt

Harry Gordon Frankfurt (* 29. Mai 1929 in Langhorne, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Philosoph.

Neu!!: Freier Wille und Harry Frankfurt · Mehr sehen »

Heil

Heil drückt Begnadigung, Erfolg, Ganzheit, Gesundheit und in religiöser Bedeutung insbesondere Erlösung aus.

Neu!!: Freier Wille und Heil · Mehr sehen »

Hinduismus

Der Kankali-Devi-Tempel in Tigawa gilt als einer der ersten freistehenden Tempel Indiens (um 425). Kailasanatha-Tempel im Kanchipuram gilt als klassischer Tempel Südindiens (um 700). Ellora wurde zur Gänze aus dem Fels herausgehauen (um 775). Khajuraho gilt als klassischer Tempel Nordindiens (um 1050). Akshardham-Tempel in Neu-Delhi (2005 fertiggestellt) gilt als der flächenmäßig größte vollständig überdachte Hindu-Tempel der Welt. Der Hinduismus ist mit rund einer Milliarde Anhängern und etwa 15 % der Weltbevölkerung nach dem Christentum (rund 31 %) und dem Islam (rund 23 %) die drittgrößte Religion der Erde.

Neu!!: Freier Wille und Hinduismus · Mehr sehen »

Hirnrinde

Abb. 1. Konvexer lateraler Teil des Hirnmantels von außen gesehen Brücke: Basalganglien und Hirnventrikel werden von weißer und grauer Substanz ummantelt Die Hirnrinde – auch Kortex oder Cortex (lat. cortex „Rinde“), Hirnmantel oder Pallium (lat. pallium „Mantel“) – ist eine Ansammlung von Nervenzellen, die sich als dünne Rindenschicht am äußeren Rand des Groß- und Kleinhirns befindet.

Neu!!: Freier Wille und Hirnrinde · Mehr sehen »

Humangenetik

Die Humangenetik ist ein Teilgebiet der Genetik, das sich speziell mit dem Erbgut des Menschen beschäftigt.

Neu!!: Freier Wille und Humangenetik · Mehr sehen »

Immanuel Kant

Immanuel Kant (Gemälde von Gottlieb Doebler. Zweite Ausführung für Johann Gottfried Kiesewetter, 1791) Immanuel Kants Unterschrift Immanuel Kant (* 22. April 1724 in Königsberg, Preußen; † 12. Februar 1804 ebenda) war ein deutscher Philosoph der Aufklärung.

Neu!!: Freier Wille und Immanuel Kant · Mehr sehen »

Indeterminismus

Indeterminismus ist die Auffassung, dass nicht alle Ereignisse durch Vorbedingungen eindeutig festgelegt sind, es also bestimmte Ereignisse gibt, die nicht eindeutig durch Ursachen determiniert, sondern indeterminiert (unbestimmt) sind.

Neu!!: Freier Wille und Indeterminismus · Mehr sehen »

Intelligenz

Intelligenz (von „verstehen“, wörtlich „wählen zwischen …“ von lat. inter „zwischen“ und legere „lesen, wählen“) ist in der Psychologie ein Sammelbegriff für die kognitive Leistungsfähigkeit des Menschen.

Neu!!: Freier Wille und Intelligenz · Mehr sehen »

Internalisierung (Sozialwissenschaften)

Als Internalisierung bezeichnet man in den Sozialwissenschaften, insbesondere in der Soziologie, die Aneignung und Verinnerlichung gesellschaftlicher Werte, Sitten, Normen und sozialer Rollen im Rahmen der Sozialisation und der Erziehung.

Neu!!: Freier Wille und Internalisierung (Sozialwissenschaften) · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Freier Wille und Islam · Mehr sehen »

Jacobus Arminius

Kupferstich mit dem Porträt Jacobus Arminius aus dem Werk Theatrum Europaeum von 1662 Jacob(us) Arminius, eigentlich Harmensz (* 10. Oktober 1560 in Oudewater; † 19. Oktober 1609 in Leiden) war ein protestantischer Theologe aus den Niederlanden und der Begründer des Arminianismus und der Remonstranten, einer noch heute bestehenden christlichen Kirche, deren Hauptkennzeichen die Abwehr von Dogmen ist.

Neu!!: Freier Wille und Jacobus Arminius · Mehr sehen »

Jürgen Habermas

Habermas 2007 an der Hochschule für Philosophie München Jürgen Habermas (* 18. Juni 1929 in Düsseldorf) ist ein deutscher emeritierter Professor, der zu den weltweit meistrezipierten Philosophen und Soziologen der Gegenwart zählt.

Neu!!: Freier Wille und Jürgen Habermas · Mehr sehen »

Jenseits

Nahtoderfahrungen beschreiben häufig einen Tunnel mit Licht, von dem die Seele magisch angezogen wird. Jenseits (als Substantiv) ist ein etwa seit dem Beginn der Moderne im Deutschen geläufiger Begriff zur Bezeichnung einer „anderen Wirklichkeit“, die sich nach mythischen, religiösen und mancherorts esoterischen Vorstellungen jenseits der Naturwirklichkeit befindet und ausschließlich in nicht von Naturwissenschaften verstandenem Daseinszustand wahrgenommen werden kann.

Neu!!: Freier Wille und Jenseits · Mehr sehen »

Jerry Coyne

Jerry Coyne an der University of Chicago, August 2006, mit der "Laborkatze"http://whyevolutionistrue.wordpress.com/2010/09/17/cat-travel-week-home-again-lab-cats/ Dusty. Jerry Coyne stellt sich vor (englisch) Jerry Allen Coyne (* 30. Dezember 1949) ist ein US-amerikanischer Professor für Biologie mit dem Fachgebiet Artbildung an der University of Chicago.

Neu!!: Freier Wille und Jerry Coyne · Mehr sehen »

Jesuiten

Erkennungszeichen des Ordens. Il Gesù in Rom, Mutterkirche des Jesuitenordens Als Jesuiten werden die Mitglieder der katholischen Ordensgemeinschaft Gesellschaft Jesu (Societas Jesu, Ordenskürzel: SJ) bezeichnet, die am 15.

Neu!!: Freier Wille und Jesuiten · Mehr sehen »

Johannes Calvin

Hans Holbein dem Jüngeren Unterschrift Johannes Calvin Johannes Calvin (latinisiert: Ioannes Calvinus, daraus re-galliziert Jean Calvin, auch Johan Calvin, eigentlich Jehan Cauvin; * 10. Juli 1509 in Noyon, Picardie; † 27. Mai 1564 in Genf) war ein Reformator französischer Abstammung und Begründer des Calvinismus.

Neu!!: Freier Wille und Johannes Calvin · Mehr sehen »

John Conway (Physiker)

John Stephen Conway (* um 1959) ist ein US-amerikanischer experimenteller Teilchenphysiker.

Neu!!: Freier Wille und John Conway (Physiker) · Mehr sehen »

John-Dylan Haynes

John-Dylan Haynes (* 1971 in Folkestone, Großbritannien) ist ein deutsch-britischer Hirnforscher.

Neu!!: Freier Wille und John-Dylan Haynes · Mehr sehen »

Judentum

Der Davidstern (hebräisch ''magen david'' „Schild Davids“) ist eines der Symbole des Judentums. Unter Judentum (von griechisch ἰουδαϊσμός ioudaismos) versteht man einerseits die Religion, die Traditionen und Lebensweise, die Philosophie und meist auch die Kulturen der Juden (Judaismus) und andererseits die Gesamtheit der Juden.

Neu!!: Freier Wille und Judentum · Mehr sehen »

Julian Nida-Rümelin

Julian Nida-Rümelin (2012) Julian Nida-Rümelin (* 28. November 1954 in München) ist ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Freier Wille und Julian Nida-Rümelin · Mehr sehen »

Karl Rahner

Karl Rahner 1974 im Gespräch (links) Karl Josef Erich Rahner SJ (* 5. März 1904 in Freiburg im Breisgau; † 30. März 1984 in Innsbruck) war ein deutscher katholischer Theologe.

Neu!!: Freier Wille und Karl Rahner · Mehr sehen »

Kausalität

Kausalität („Ursache“) ist die Beziehung zwischen Ursache und Wirkung, betrifft also die Abfolge aufeinander bezogener Ereignisse und Zustände.

Neu!!: Freier Wille und Kausalität · Mehr sehen »

Klassische Mechanik

mathematische Pendel - ein typischer Anwendungsfall der klassischen Mechanik Die klassische Mechanik oder Newtonsche Mechanik ist das Teilgebiet der Physik, das die Bewegung von festen, flüssigen oder gasförmigen Körpern unter dem Einfluss von Kräften beschreibt.

Neu!!: Freier Wille und Klassische Mechanik · Mehr sehen »

Klaus-Jürgen Grün

Klaus-Jürgen Grün (* 16. April 1957 in Hanau) ist ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Freier Wille und Klaus-Jürgen Grün · Mehr sehen »

Kleinhirn

Das Kleinhirn oder Cerebellum ist ein Teil des Gehirns von Wirbeltieren.

Neu!!: Freier Wille und Kleinhirn · Mehr sehen »

Kohärenz (Psychologie)

Die Kohärenz (‚zusammenhängen‘) ist ein wesentlicher Gesichtspunkt in der Klinischen Psychologie und Psychiatrie, unter dem die formalen Denkabläufe von Patienten beurteilt werden (siehe Denkstörung).

Neu!!: Freier Wille und Kohärenz (Psychologie) · Mehr sehen »

Kompatibilismus und Inkompatibilismus

Kompatibilismus, auch „weicher Determinismus“ genannt, ist eine Theorie, nach der freier Wille und Determinismus miteinander vereinbar sind.

Neu!!: Freier Wille und Kompatibilismus und Inkompatibilismus · Mehr sehen »

Kopenhagener Deutung

Die Kopenhagener Deutung oder auch Kopenhagener Interpretation ist eine Interpretation der Quantenmechanik.

Neu!!: Freier Wille und Kopenhagener Deutung · Mehr sehen »

Korrelat (Medizin)

Im Allgemeinen drückt der Begriff Korrelat aus, dass eine (ergänzende) Wechselbeziehung zu einem zweiten Element besteht.

Neu!!: Freier Wille und Korrelat (Medizin) · Mehr sehen »

Lüder Deecke

Porträtfoto Lüder Deecke (* 22. Juni 1938 in Lohe-Rickelshof, Schleswig-Holstein) ist ein deutsch-österreichischer Neurologe, Neurowissenschaftler, emeritierter Ordentlicher Universitätsprofessor.

Neu!!: Freier Wille und Lüder Deecke · Mehr sehen »

Leben

Das Wort Leben bezeichnet zum einen die Organisations- bzw.

Neu!!: Freier Wille und Leben · Mehr sehen »

Libertarismus (Philosophie des Geistes)

Libertarismus oder Libertarianismus (von engl. libertarianism, zu lat. libertas „Freiheit“) bezeichnet in der Philosophie des Geistes eine Position zum Freien Willen, die diesen bejaht und den Determinismus ablehnt, den sie als inkompatibel zum freien Willen ansieht.

Neu!!: Freier Wille und Libertarismus (Philosophie des Geistes) · Mehr sehen »

Libet-Experiment

Als Libet-Experiment wurde die Messung des zeitlichen Abstands bekannt, der zwischen Nervenaktivität im Gehirn, die einer bestimmten Handbewegung einleitend vorausgeht, und dem erst danach erfolgenden Bewusstwerden der dazugehörenden Handlungsentscheidung liegt.

Neu!!: Freier Wille und Libet-Experiment · Mehr sehen »

Limbisches System

Die Teile des limbischen Systems Das limbische System ist eine Funktionseinheit des Gehirns, die der Verarbeitung von Emotionen und der Entstehung von Triebverhalten dient.

Neu!!: Freier Wille und Limbisches System · Mehr sehen »

Linksextremismus

Linksextremismus ist ein Sammelbegriff für verschiedene kommunistische und anarchistische Strömungen und Ideologien innerhalb der politischen Linken, welche die parlamentarische Demokratie sowie teilweise den Rechtsstaat ablehnen und durch eine egalitäre Gesellschaft – zum Teil auch unter Anwendung terroristischer Mittel – ersetzen wollen.

Neu!!: Freier Wille und Linksextremismus · Mehr sehen »

Martin Hochhuth

Martin Hochhuth (* 23. Dezember 1960 in Eschwege) ist ein deutscher Jurist und Rechtsphilosoph.

Neu!!: Freier Wille und Martin Hochhuth · Mehr sehen »

Martin Luther

Lucas Cranachs des Älteren, 1529) Signatur Martin Luther (* 10. November 1483 in Eisleben, Grafschaft Mansfeld; † 18. Februar 1546 ebenda) ist die zentrale Persönlichkeit der Reformation, deren Wirken kirchengeschichtliche und weltgeschichtliche Bedeutung gewann.

Neu!!: Freier Wille und Martin Luther · Mehr sehen »

Menschenwürde

Die Menschenwürde ist nach moderner Auffassung der Wert, den alle Menschen gleichermassen und unabhängig von ihren Unterscheidungsmerkmalen wie Herkunft, Geschlecht, Alter oder Zustand haben, und der über dem Wert aller anderen Lebewesen und Dinge steht.

Neu!!: Freier Wille und Menschenwürde · Mehr sehen »

Michael Pauen

Michael Pauen (* 19. Februar 1956 in Krefeld) ist ein deutscher Philosoph und Professor an der Humboldt-Universität Berlin.

Neu!!: Freier Wille und Michael Pauen · Mehr sehen »

Moral

Moral bezeichnet zumeist die faktischen Handlungsmuster, -konventionen, -regeln oder -prinzipien bestimmter Individuen, Gruppen oder Kulturen.

Neu!!: Freier Wille und Moral · Mehr sehen »

Moralitäten

Moralitäten waren Schauspiele mit moralischem oder religiös-lehrhaftem Charakter, die im Mittelalter in Europa beliebt waren.

Neu!!: Freier Wille und Moralitäten · Mehr sehen »

Motiv (Psychologie)

Als Motiv wird in der Psychologie eine relativ stabile Persönlichkeitseigenschaft bezeichnet, die beschreibt, wie wichtig einer Person eine bestimmte Art von Zielen ist.

Neu!!: Freier Wille und Motiv (Psychologie) · Mehr sehen »

Motivation

Motivation bezeichnet die Gesamtheit aller Motive (Beweggründe), die zur Handlungsbereitschaft führen, das heißt das auf emotionaler und neuronaler Aktivität beruhende Streben des Menschen nach Zielen oder wünschenswerten Zielobjekten.

Neu!!: Freier Wille und Motivation · Mehr sehen »

MP3

MP3, Eigenschreibweise mp3, (Bezeichnung nach der Dateinamenserweiterung; eigentlich MPEG-1 Audio Layer III oder MPEG-2 Audio Layer III) ist ein Verfahren zur verlustbehafteten Kompression digital gespeicherter Audiodaten.

Neu!!: Freier Wille und MP3 · Mehr sehen »

Muʿtazila

Die Muʿtazila war eine hauptsächlich in Basra und Bagdad vertretene theologische Strömung des Islam, die ihre Blütezeit zwischen dem 9.

Neu!!: Freier Wille und Muʿtazila · Mehr sehen »

Neigung

Neigung steht für.

Neu!!: Freier Wille und Neigung · Mehr sehen »

Nervenzelle

Eine Nervenzelle oder ein Neuron (von, ‚Sehne‘; ‚Nerv‘) ist eine auf Erregungsleitung und Erregungsübertragung spezialisierte Zelle, die als Zelltyp in Gewebetieren und damit in nahezu allen vielzelligen Tieren vorkommt.

Neu!!: Freier Wille und Nervenzelle · Mehr sehen »

Neurowissenschaften

Als Neurowissenschaften (seltener auch Singular: Neurowissenschaft) werden die naturwissenschaftlichen Forschungsbereiche bezeichnet, in denen Aufbau und Funktionsweise von Nervensystemen untersucht werden.

Neu!!: Freier Wille und Neurowissenschaften · Mehr sehen »

Nulla poena sine culpa

Die lateinische Formel „nulla poena sine culpa“ drückt eine der wesentlichen Rechtsregeln im Strafrecht aus: Niemand darf für eine Tat bestraft werden, wenn ihn keine Schuld trifft (Schuldprinzip, wörtliche Übersetzung der Formel: „keine Strafe ohne Schuld“).

Neu!!: Freier Wille und Nulla poena sine culpa · Mehr sehen »

Omniszienz

Omniszienz (von mittellateinisch omniscientia) bezeichnet die Eigenschaft bzw.

Neu!!: Freier Wille und Omniszienz · Mehr sehen »

Ontogenese

Unter Ontogenese oder Ontogenie (Kompositum aus on ‚das Seiende‘ und) wird die Entwicklung eines Einzelwesens bzw.

Neu!!: Freier Wille und Ontogenese · Mehr sehen »

Paul Henri Thiry d’Holbach

rechts Paul-Henri Thiry d’Holbach um 1785, Ölgemälde von Alexander Roslin Paul-Henri Thiry d’Holbach, Baron d'Holbach, (geboren bzw. getauft am 8. Dezember 1723 in Edesheim bei Landau − gestorben am 21. Januar 1789 in Paris) war ein Philosoph der französischen Aufklärung, der vor allem für seine religionskritischen und atheistischen Thesen bekannt ist.

Neu!!: Freier Wille und Paul Henri Thiry d’Holbach · Mehr sehen »

Paulus von Tarsus

Paulus von Tarsus (hebräischer Name,; * vermutlich vor 10 in Tarsus/Kilikien; † nach 60, vermutlich in Rom) war nach dem Neuen Testament (NT) ein erfolgreicher Missionar des Urchristentums und einer der ersten Theologen der Christentumsgeschichte.

Neu!!: Freier Wille und Paulus von Tarsus · Mehr sehen »

Pelagianismus

Unter Pelagianismus wird im Christentum die Lehre verstanden, dass die menschliche Natur nicht durch die Erbsünde verdorben worden sei, sondern schließlich, als von Gott geschaffen, gut sein müsse, wenn man nicht unterstellen wolle, ein Teil der Schöpfung Gottes sei böse.

Neu!!: Freier Wille und Pelagianismus · Mehr sehen »

Person

Eine Person ist in der Umgangssprache ein durch seine individuellen Eigenschaften und Eigenarten gekennzeichneter Mensch.

Neu!!: Freier Wille und Person · Mehr sehen »

Peter Bieri

Peter Bieri (* 23. Juni 1944 in Bern) ist ein Schweizer Philosoph und Schriftsteller.

Neu!!: Freier Wille und Peter Bieri · Mehr sehen »

Peter van Inwagen

Peter van Inwagen (* 21. September 1942 in den USA) ist ein US-amerikanischer Philosoph.

Neu!!: Freier Wille und Peter van Inwagen · Mehr sehen »

Philosophical Gourmet Report

Der Philosophical Gourmet Report (auch bekannt als Leiter Report) ist ein fachspezifisches Hochschulranking von Brian Leiter bezüglich der Qualität Philosophischer Fakultäten in der englischsprachigen Welt.

Neu!!: Freier Wille und Philosophical Gourmet Report · Mehr sehen »

Philosophie

Raffaels Schule von Athen mit den idealisierten Darstellungen der Gründerväter der abendländischen Philosophie. Obwohl seit Platon vor allem eine Sache der schriftlichen Abhandlung, ist das angeregte Gespräch bis heute ein wichtiger Bestandteil des philosophischen Lebens. In der Philosophie (philosophía, latinisiert philosophia, wörtlich „Liebe zur Weisheit“) wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen.

Neu!!: Freier Wille und Philosophie · Mehr sehen »

Philosophie der Antike

antike Griechenland um 550 v. Chr. Römische Reich um 117 Die Philosophie der Antike war eine philosophiegeschichtliche Epoche.

Neu!!: Freier Wille und Philosophie der Antike · Mehr sehen »

Phylogenese

Phylogenese (und) oder Phylogenie bezeichnet sowohl die stammesgeschichtliche Entwicklung (Stammesgeschichte) der Gesamtheit aller Lebewesen als auch bestimmter Verwandtschaftsgruppen auf allen Ebenen der biologischen Systematik.

Neu!!: Freier Wille und Phylogenese · Mehr sehen »

Pietismus

Der Pietismus ist nach der Reformation die wichtigste Reformbewegung im kontinentaleuropäischen Protestantismus.

Neu!!: Freier Wille und Pietismus · Mehr sehen »

Positronen-Emissions-Tomographie

Die Positronen-Emissions-Tomographie (PET; von tome ‚Schnitt‘ und γράφειν graphein ‚schreiben‘) ist ein bildgebendes Verfahren der Nuklearmedizin.

Neu!!: Freier Wille und Positronen-Emissions-Tomographie · Mehr sehen »

Prädestination

Prädestination bedeutet Vorherbestimmung und ist ein theologisches Konzept, dem zufolge Gott von Anfang an das Schicksal der Menschen vorherbestimmt hat.

Neu!!: Freier Wille und Prädestination · Mehr sehen »

Prägung (Verhalten)

Wildgänse und Kraniche im gemeinsamen Flug mit Christian Moullec als Resultat einer Nachfolgeprägung Prägung nennt man in der Verhaltensbiologie eine irreversible Form des Lernens: Während eines meist relativ kurzen, genetisch festgelegten Zeitabschnitts (sensible Phase) werden Reize der Umwelt derart dauerhaft ins Verhaltensrepertoir aufgenommen, dass sie später wie angeboren erscheinen.

Neu!!: Freier Wille und Prägung (Verhalten) · Mehr sehen »

Privatautonomie

Privatautonomie ist das Recht, seine privaten Rechtsverhältnisse nach eigener Entscheidung zu gestalten.

Neu!!: Freier Wille und Privatautonomie · Mehr sehen »

Privatrecht

Privatrecht ist dasjenige Rechtsgebiet, das die Rechtsbeziehungen zwischen rechtlich – nicht zwingend auch wirtschaftlich – gleichgestellten Rechtssubjekten (→ natürliche Person, → juristische Person) regelt.

Neu!!: Freier Wille und Privatrecht · Mehr sehen »

Proceedings of the National Academy of Sciences

Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, kurz Proc.

Neu!!: Freier Wille und Proceedings of the National Academy of Sciences · Mehr sehen »

Psychologie

Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft.

Neu!!: Freier Wille und Psychologie · Mehr sehen »

Qadarīya

Die Qadarīya ist eine historische theologische Strömung des Islams, die für ihre Lehre vom Freien Willen bekannt ist.

Neu!!: Freier Wille und Qadarīya · Mehr sehen »

Quantenmechanik

Die Quantenmechanik sichtbar gemacht: Rastertunnelmikroskopaufnahme von Kobaltatomen auf einer Kupferoberfläche. Das Messverfahren nutzt Effekte, die erst durch die Quantenmechanik erklärt werden können. Auch die Interpretation der beobachteten Strukturen beruht auf Konzepten der Quantenmechanik. Die Quantenmechanik ist eine Theorie der Physik, die Eigenschaften und Gesetzmäßigkeiten von Materie beschreibt.

Neu!!: Freier Wille und Quantenmechanik · Mehr sehen »

Radikale Reformation

Thomas Müntzer Andreas Bodenstein, genannt Karlstadt Mit dem Sammelbegriff radikale Reformation werden jene reformatorischen Gruppierungen bezeichnet, die sich in Opposition zu den Reformationsbewegungen von Luther und Zwingli entwickelten.

Neu!!: Freier Wille und Radikale Reformation · Mehr sehen »

Rakauer Katechismus

Titelblatt des Rakauer Katechismus Der Rakauer Katechismus (auch Rakówer Katechismus) ist die Zusammenfassung der von Lelius und Faustus Sozzini initiierten radikal-reformatorischen Theologie des Sozinianismus, der zum ersten Mal 1605 in polnischer Sprache in Raków erschien.

Neu!!: Freier Wille und Rakauer Katechismus · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Freier Wille und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Rechtfertigung (Theologie)

Rechtfertigung ist ein zentraler Begriff der christlichen Theologie innerhalb der Gnadenlehre.

Neu!!: Freier Wille und Rechtfertigung (Theologie) · Mehr sehen »

Rechtswissenschaft

Fontaine de la Justice – Die Quelle der Gerechtigkeit. Justitia schmückt die Säule des Gerechtigkeitsbrunnens in der Gerechtigkeitsgasse Bern. Die Rechtswissenschaft oder Jurisprudenz (von, „Kenntnis des Rechts“) befasst sich mit der Auslegung, der systematischen und begrifflichen Durchdringung gegenwärtiger und geschichtlicher juristischer Texte und sonstiger rechtlicher Quellen.

Neu!!: Freier Wille und Rechtswissenschaft · Mehr sehen »

Reformation

Die Konfessionen in Zentraleuropa um 1618 Reformation (lateinisch reformatio „Wiederherstellung, Erneuerung“) bezeichnet im engeren Sinn eine kirchliche Erneuerungsbewegung zwischen 1517 und 1648, die zur Spaltung des westlichen Christentums in verschiedene Konfessionen (katholisch, lutherisch, reformiert) führte.

Neu!!: Freier Wille und Reformation · Mehr sehen »

Reinhard Werth

Reinhard Werth (* 15. Juli 1947 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Neuropsychologe.

Neu!!: Freier Wille und Reinhard Werth · Mehr sehen »

Robert Kane (Philosoph)

Robert Hilary Kane (* 1938 in Boston) ist ein US-amerikanischer Philosoph.

Neu!!: Freier Wille und Robert Kane (Philosoph) · Mehr sehen »

Rolf Dietrich Herzberg

Rolf Dietrich Herzberg (* 14. Februar 1938 in Wuppertal-Ronsdorf) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler.

Neu!!: Freier Wille und Rolf Dietrich Herzberg · Mehr sehen »

Routledge Encyclopedia of Philosophy

Routledge Encyclopedia of Philosophy (REP) ist eine englischsprachige Philosophie-Enzyklopädie.

Neu!!: Freier Wille und Routledge Encyclopedia of Philosophy · Mehr sehen »

Sakrament

Altar der sieben Sakramente von Rogier van der Weyden, um 1448. Linke Tafel: Taufe, Firmung, Bußsakrament; rechte Tafel Weihesakrament, Ehe, Krankensalbung; in der Mitte das Sakrament der Eucharistie als Frucht des Kreuzesopfers Ausspendung der Gnaden, Johannes Hopffe, Wrisberg-Epitaph, 1585 Als Sakrament bezeichnet man im Christentum einen Ritus, der als sichtbares Zeichen beziehungsweise als sichtbare Handlung eine unsichtbare Wirklichkeit Gottes vergegenwärtigt und an ihr teilhaben lässt.

Neu!!: Freier Wille und Sakrament · Mehr sehen »

Schicksal

Schicksal (von altniederländisch schicksel „Fakt“) oder Los (von ahd., mhd. (h)lôჳ „Omen, Orakel“), (lat. fatum, griech. μοίρα moira), im Islam Kismet ist der Ablauf von Ereignissen im Leben des Menschen, die als von göttlichen Mächten vorherbestimmt (geschickt) oder von Zufällen bewirkt empfunden werden, mithin also der Entscheidungsfreiheit des Menschen entzogen sind.

Neu!!: Freier Wille und Schicksal · Mehr sehen »

Schizophrenie

Künstlerische Darstellung einer für Schizophrenie typischen Halluzination Als Schizophrenie werden psychische Erkrankungen mit ähnlichem Symptommuster bezeichnet, die zur Gruppe der Psychosen gehören.

Neu!!: Freier Wille und Schizophrenie · Mehr sehen »

Scholastik

Scholastik (von altgriech. σχολαστικός scholastikós „müßig“, „seine Muße den Wissenschaften widmend“ (hauptwörtlich gebraucht auch „Student“, „Stubengelehrter“, „Pedant“); latinisiert scholasticus „schulisch“, „zum Studium gehörig“) ist die Denkweise und Methode der Beweisführung, die in der lateinischsprachigen Gelehrtenwelt des Mittelalters entwickelt wurde.

Neu!!: Freier Wille und Scholastik · Mehr sehen »

Schrödingers Katze

Schrödingers Katze: In einer Kiste befinden sich eine Katze, ein radioaktives Präparat, ein Detektor für die beim Zerfall erzeugte Strahlung und eine tödliche Menge Gift. Bei Schrödingers Katze handelt es sich um ein Gedankenexperiment aus der Physik, das 1935 von Erwin Schrödinger vorgeschlagen wurde.

Neu!!: Freier Wille und Schrödingers Katze · Mehr sehen »

Selbstbestimmungstheorie

Die Selbstbestimmungstheorie (Self-Determination Theory, abgekürzt SDT) ist eine sowohl prozess- als auch inhaltsorientierte Motivationstheorie.

Neu!!: Freier Wille und Selbstbestimmungstheorie · Mehr sehen »

Selbstkontrolle

Selbstkontrolle bezeichnet die willentliche innere Kontrolle der eigenen Handlungen.

Neu!!: Freier Wille und Selbstkontrolle · Mehr sehen »

Sigmund Freud

Sigmund Freud (* 6. Mai 1856 in Freiberg in Mähren als Sigismund Schlomo Freud; † 23. September 1939 in London) war ein österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker.

Neu!!: Freier Wille und Sigmund Freud · Mehr sehen »

Simon Kochen

Simon Bernhard Kochen (* 14. August 1934 in Antwerpen) ist ein US-amerikanischer Mathematiker, der sich mit Zahlentheorie, Logik (Modelltheorie) und Quantenmechanik beschäftigt.

Neu!!: Freier Wille und Simon Kochen · Mehr sehen »

Sozialer Status

Sozialer Status: Beim sonntäglichen Promenadenkonzert in Hannover trug lediglich das Kindermädchen (ganz links im Bild mit Blick zum Fotografen) keine Kopfbedeckung; Ansichtskarte Nr. '''8753''' von Louis Glaser Sozialer Status bezeichnet in Soziologie wie in Sozialpsychologie eine soziale Position innerhalb einer sozialen Struktur oder die Zuordnung der Position zu einem System sozialer Rangordnung.

Neu!!: Freier Wille und Sozialer Status · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Freier Wille und Spanien · Mehr sehen »

Strafgesetzbuch (Deutschland)

Das Strafgesetzbuch (StGB, bei nötiger Abgrenzung auch dStGB) regelt in Deutschland die Kernmaterie des materiellen Strafrechts.

Neu!!: Freier Wille und Strafgesetzbuch (Deutschland) · Mehr sehen »

Strafrecht

Das Strafrecht, auch als Kriminalrecht bezeichnet, umfasst im Rechtssystem eines Landes diejenigen Rechtsnormen, durch die bestimmte Verhaltensweisen verboten und mit einer Strafe als Rechtsfolge verknüpft werden.

Neu!!: Freier Wille und Strafrecht · Mehr sehen »

Subjekt (Philosophie)

Dem Begriff Subjekt (‚das Daruntergeworfene‘; hypokéimenon ‚das Zugrundeliegende‘) wurden in der Philosophiegeschichte verschiedene Bedeutungen beigemessen.

Neu!!: Freier Wille und Subjekt (Philosophie) · Mehr sehen »

Tarazona

Tarazona ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der spanischen Provinz Saragossa der Autonomen Gemeinschaft Aragonien.

Neu!!: Freier Wille und Tarazona · Mehr sehen »

Ted Honderich

Ted Honderich (2007) Ted Honderich (* 1933 als Edgar Dawn Ross Honderich in Baden, Kanada) ist ein kanadisch-britischer Philosoph.

Neu!!: Freier Wille und Ted Honderich · Mehr sehen »

Terrie E. Moffitt

Terrie E. Moffitt (* 1955 in Nürnberg/Deutschland) ist eine amerikanische klinische Psychologin und Kriminologin.

Neu!!: Freier Wille und Terrie E. Moffitt · Mehr sehen »

Theodizee

Theodizee (französisch théodicée, griechisch θεοδικία theodikía von altgriechisch θεός theós ‚Gott‘ und δίκη díkē ‚Gerechtigkeit‘) heißt „Gerechtigkeit Gottes“ oder „Rechtfertigung Gottes“.

Neu!!: Freier Wille und Theodizee · Mehr sehen »

Theologie

Theologie (von θεός theós ‚Gott‘ und λόγος lógos ‚Wort, Rede, Lehre‘) bedeutet „die Lehre von Gott“ oder Göttern im Allgemeinen und die Lehren vom Inhalt eines spezifischen religiösen Glaubens und seinen Glaubensdokumenten im Besonderen.

Neu!!: Freier Wille und Theologie · Mehr sehen »

Thomas Goschke

Thomas Goschke (* 14. April 1958 in Dortmund) ist Professor für Allgemeine Psychologie und Prodekan der Fachrichtung Psychologie an der Technischen Universität Dresden.

Neu!!: Freier Wille und Thomas Goschke · Mehr sehen »

Thomas Hillenkamp

Thomas Hillenkamp (* 2. Juni 1943 in Dresden) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler.

Neu!!: Freier Wille und Thomas Hillenkamp · Mehr sehen »

Thomas Hobbes

Thomas Hobbes (Ausschnitt aus einem Gemälde von John Michael Wright, circa 1669–1670) Thomas Hobbes (* 5. April 1588 in Westport, Wiltshire; † 4. Dezember 1679 in Hardwick Hall, Derbyshire) war ein englischer Mathematiker, Staatstheoretiker und Philosoph.

Neu!!: Freier Wille und Thomas Hobbes · Mehr sehen »

Transzendenz

Otto van Veen, Emblem „Was kein Auge gesehen und kein Ohr gehört hat“ (1 Kor 2,9) Transzendenz (von „das Übersteigen“) bezeichnet in Philosophie, Theologie und Religionswissenschaft ein Verhältnis von Gegenständen zu einem bestimmten Bereich möglicher Erfahrung oder den Inbegriff dieses Verhältnisses.

Neu!!: Freier Wille und Transzendenz · Mehr sehen »

Umwelt

Umwelt bezeichnet etwas, mit dem ein Lebewesen (oder etwas, das in Analogie zu einem Lebewesen behandelt wird) in kausalen Beziehungen steht.

Neu!!: Freier Wille und Umwelt · Mehr sehen »

Unitarismus (Religion)

Der Begriff Unitarismus (zu lat. unitas „Einheit“) bezeichnet einerseits eine aus der radikalen Reformation stammende theologische Auffassung, die die Trinitätslehre und die Göttlichkeit Jesu ablehnt, und andererseits eine historisch aus dieser theologischen Auffassung entstandene religiöse Bewegung.

Neu!!: Freier Wille und Unitarismus (Religion) · Mehr sehen »

Uwe an der Heiden

Uwe an der Heiden (* 24. Dezember 1942 in Marburg an der Lahn) ist ein deutscher Mathematiker und Philosoph und seit 1987 Professor für Mathematik und Theorie komplexer Systeme an der Universität Witten/Herdecke.

Neu!!: Freier Wille und Uwe an der Heiden · Mehr sehen »

Veto

Ein Veto (veto „ich verbiete“) ist das Einlegen eines Einspruches, das innerhalb eines formell definierten Rahmens geschieht und damit Entscheidungen aufschieben oder ganz blockieren kann.

Neu!!: Freier Wille und Veto · Mehr sehen »

Vorsehung

Auge der Vorsehung Der Begriff Vorsehung bezeichnet allgemein eine höhere Macht, die das Schicksal der Menschen und den Lauf der Weltgeschichte beeinflusst.

Neu!!: Freier Wille und Vorsehung · Mehr sehen »

Wahrscheinlichkeit

Die Wahrscheinlichkeit (Probabilität) ist eine Einstufung von Aussagen und Urteilen nach dem Grad der Gewissheit (Sicherheit).

Neu!!: Freier Wille und Wahrscheinlichkeit · Mehr sehen »

Wille

Der Wille (as./ahd. willio.

Neu!!: Freier Wille und Wille · Mehr sehen »

William Grey Walter

William Grey Walter (1949) William Grey Walter (* 19. Februar 1910 in Kansas City, Missouri; † 6. Mai 1977) war ein in den USA geborener britischer Neurophysiologe und Roboterforscher.

Neu!!: Freier Wille und William Grey Walter · Mehr sehen »

Willkür (Medizin)

Die Willkür ist in der Medizin die bewusste Kontrolle von Körperfunktionen über das somatische Nervensystem.

Neu!!: Freier Wille und Willkür (Medizin) · Mehr sehen »

Wolfgang Prinz

Wolfgang Prinz (* 24. September 1942 in Ebern, Unterfranken) ist ein deutscher Psychologe und Kognitionswissenschaftler.

Neu!!: Freier Wille und Wolfgang Prinz · Mehr sehen »

Wolfgang Spohn

Wolfgang Konrad Spohn (* 20. März 1950 in Tübingen) ist ein deutscher Philosoph.

Neu!!: Freier Wille und Wolfgang Spohn · Mehr sehen »

Zufall

Von Zufall spricht man dann, wenn für ein einzelnes Ereignis oder das Zusammentreffen mehrerer Ereignisse keine kausale Erklärung gegeben werden kann.

Neu!!: Freier Wille und Zufall · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Entscheidungsfreiheit, Freie Entscheidung, Freiheit des Willens, Willensfreiheit.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »