Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Französisch-Guayana

Index Französisch-Guayana

Französisch-Guayana, auch Französisch-Guyana,, ist ein Überseedépartement (mit der Ordnungsnummer 973) und eine Region Frankreichs.

128 Beziehungen: Agnostizismus, Amtssprache, Apatou, Approuague, Ariane (Rakete), Arianespace, Arrondissement, Arrondissement Cayenne, Arrondissement Saint-Laurent-du-Maroni, Asien, Atlantischer Ozean, Autonomie (Politikwissenschaft), Äquator, Îles du Salut, Österreich, Übersee-Département, Bellevue de l’Inini, Bevölkerungsdichte, Brasilien, Bruttoinlandsprodukt, Camopi, Cayenne, Centre national d’études spatiales, Centre Spatial Guyanais, Christ, Christoph Kolumbus, Département, Départementrat, Drei Lehren, Einwohner, Endemit, Euro, Europäische Union, Europäische Weltraumorganisation, Eurostat, Fahrzeug, Flagge Frankreichs, Flagge Französisch-Guayanas, Flächeninhalt, Forstwirtschaft, Frankreich, Französisch-Indochina, Französische Sprache, Französische Streitkräfte, Friede von Badajoz (1801), Gemeinde (Frankreich), Geographische Breite, Geographische Länge, Geschichte Französisch-Guayanas, Gold, ..., Grand-Santi, Guayana, Haiti, Hauptort, Indianer, Indigene Religionen Südamerikas, Indigene Völker, Indigene Völker Südamerikas, Internationale Telefonvorwahl, Iracoubo, Italien, Kanton (Frankreich), Karibisches Meer, Klima, Kommando Spezialkräfte, Kommunikationssatellit, Kourou, Krabben, Kreolen, Landwirtschaft, Lao, Légion étrangère, Legislative, Luftfeuchtigkeit, Mana (Französisch-Guayana), Maripasoula, Maroni (Fluss), Maroons, Maschine, Matoury, Minamata-Krankheit, Nationalversammlung (Frankreich), Neukaledonien, Niederlande, Nutzlast, Orangen-Krieg, Oyapock, Papaichton, Passat (Windsystem), Präfekt (Frankreich), Quadratmeter, Quecksilber, Régina, Region (Frankreich), Remire-Montjoly, Saül, Saint-Élie, Saint-Georges (Französisch-Guayana), Saint-Laurent-du-Maroni, Südamerika, Senat (Frankreich), Sinnamary, Sojus (Rakete), Spezialeinheit, Spiritismus, Strafkolonie, Subsistenzwirtschaft, Suriname, Symptom, Teufelsinsel, Top-Level-Domain, Trägerrakete, Trinidad und Tobago, Tropen, Tropischer Regenwald, Tropischer Wirbelsturm, United States Navy SEALs, Unterpräfektur, UTC−3, Vega (Rakete), Vietnamesen, Wald, Wappen Französisch-Guayanas, Währung, Weltraumbahnhof, Zeitzone, Zentralismus, .gf. Erweitern Sie Index (78 mehr) »

Agnostizismus

Thomas Henry Huxley prägte den Begriff des Agnostizismus entscheidend. Agnostizismus (latinisierte Form des griechischen ἀγνωστικισμός, a-gnōstikismós von altgriechisch ἀγνῶσις, a-gnō̂sis ohne Wissen, ohne Erkenntnis) ist die philosophische Ansicht, dass Annahmen – insbesondere theologische, die die Existenz oder Nichtexistenz einer höheren Instanz, beispielsweise eines Gottes, betreffen – ungeklärt oder nicht klärbar sind.

Neu!!: Französisch-Guayana und Agnostizismus · Mehr sehen »

Amtssprache

Die Amtssprache ist die im Sprachenrecht verbindlich geregelte Sprache eines Landes oder Staates, die für die Regierung und alle staatlichen Stellen untereinander und gegenüber den Bürgern gilt.

Neu!!: Französisch-Guayana und Amtssprache · Mehr sehen »

Apatou

Apatou ist französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Übersee-Département Französisch-Guayana.

Neu!!: Französisch-Guayana und Apatou · Mehr sehen »

Approuague

Die Approuague ist ein Fluss in Frankreich, der im Überseedépartement Französisch-Guyana in der gleichnamigen Region Französisch-Guyana verläuft.

Neu!!: Französisch-Guayana und Approuague · Mehr sehen »

Ariane (Rakete)

Ariane 5 Nachbau einer Ariane 44LP Rakete im Innenhof des Space Center Bremen EPS-Oberstufe der Ariane 5 G, G+, GS und ES ATV Ariane ist eine Serie europäischer Trägerraketen, die im Auftrag der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) von einem Tochterunternehmen des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns Airbus Group (früher EADS) entwickelt wurden.

Neu!!: Französisch-Guayana und Ariane (Rakete) · Mehr sehen »

Arianespace

Arianespace SA ist ein multinationales Unternehmen, das am 26.

Neu!!: Französisch-Guayana und Arianespace · Mehr sehen »

Arrondissement

Das Wort Arrondissement ist vom französischen Verb arrondir (dt. abrunden) abgeleitet und dient zur Bezeichnung verschiedener Verwaltungsbezirke in Frankreich, Belgien, Kanada und anderen von Frankreichs Recht beeinflussten Ländern, in einigen Ländern auch als Bezeichnung für Gerichtsbezirke.

Neu!!: Französisch-Guayana und Arrondissement · Mehr sehen »

Arrondissement Cayenne

Arrondissement Cayenne: rot Das Arrondissement Cayenne ist ein Verwaltungsbezirk in Französisch-Guayana.

Neu!!: Französisch-Guayana und Arrondissement Cayenne · Mehr sehen »

Arrondissement Saint-Laurent-du-Maroni

Arrondissement Saint-Laurent-du-Maroni: grün Das Arrondissement Saint-Laurent-du-Maroni ist ein Verwaltungsbezirk in Französisch-Guayana.

Neu!!: Französisch-Guayana und Arrondissement Saint-Laurent-du-Maroni · Mehr sehen »

Asien

Asien, Teil von Eurasien, ist mit rund 44,615 Millionen Quadratkilometern, etwa einem Drittel der gesamten Landmasse, der flächenmäßig größte Erdteil.

Neu!!: Französisch-Guayana und Asien · Mehr sehen »

Atlantischer Ozean

Karte des Atlantischen Ozeans Atlantischer Ozean, Relief Der Atlantische Ozean, auch Atlantik genannt, ist nach dem Pazifik der zweitgrößte Ozean der Erde.

Neu!!: Französisch-Guayana und Atlantischer Ozean · Mehr sehen »

Autonomie (Politikwissenschaft)

Autonome Gebiete sind Territorien innerhalb eines Staates, die sich nach innen selbst verwalten.

Neu!!: Französisch-Guayana und Autonomie (Politikwissenschaft) · Mehr sehen »

Äquator

Der Äquator der Erde ist der auf ihrer Oberfläche angenommene Großkreis, auf dessen Ebene (die Äquatorebene) die Erdachse senkrecht steht.

Neu!!: Französisch-Guayana und Äquator · Mehr sehen »

Îles du Salut

Die Îles du Salut (deutsch Inseln des Heils) sind eine kleine Inselgruppe 13 km vor der Küste von Kourou in Französisch-Guayana.

Neu!!: Französisch-Guayana und Îles du Salut · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Französisch-Guayana und Österreich · Mehr sehen »

Übersee-Département

Karte der französischen Übersee-Départements Als Übersee-Département und Übersee-Region (Abkürzung DOM-ROM) werden einige Départements der Französischen Republik bezeichnet, die außerhalb Metropolitan-Frankreichs (France métropolitaine), des europäischen Mutterlandes, liegen und somit zu den französischen Überseegebieten gehören.

Neu!!: Französisch-Guayana und Übersee-Département · Mehr sehen »

Bellevue de l’Inini

Der Bellevue de l’Inini ist ein (nach anderen Angaben) hoher Berg in Französisch Guyana.

Neu!!: Französisch-Guayana und Bellevue de l’Inini · Mehr sehen »

Bevölkerungsdichte

Bevölkerungsdichte (1994) Bevölkerungsdichte nach Staaten (2006) Die Bevölkerungsdichte, auch Einwohnerdichte genannt, ist die mittlere Anzahl der Einwohner pro Fläche für ein bestimmtes Gebiet (Staat, Region oder Ähnliches), in der Regel angegeben in Einwohner pro km².

Neu!!: Französisch-Guayana und Bevölkerungsdichte · Mehr sehen »

Brasilien

Brasilien (gemäß Lautung des brasilianischen Portugiesisch) ist der flächen- und bevölkerungsmäßig fünftgrößte Staat der Erde.

Neu!!: Französisch-Guayana und Brasilien · Mehr sehen »

Bruttoinlandsprodukt

Staaten nach Höhe des nominalen BIP KKP) Vergleich (IWF, 2017, Top 10, ungeordnet) Das Bruttoinlandsprodukt, in der Schweiz auch Bruttoinlandprodukt (Abkürzung: BIP), gibt den Gesamtwert aller Güter, d. h.

Neu!!: Französisch-Guayana und Bruttoinlandsprodukt · Mehr sehen »

Camopi

Camopi ist eine französische Gemeinde im Übersee-Département Französisch-Guayana in Südamerika.

Neu!!: Französisch-Guayana und Camopi · Mehr sehen »

Cayenne

Stadtzentrum, Blick auf die Place des Palmistes Cayenne ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt des französischen Überseedépartements Französisch-Guayana mit Einwohnern und einer Fläche von 23,6 km².

Neu!!: Französisch-Guayana und Cayenne · Mehr sehen »

Centre national d’études spatiales

Das Centre national d’études spatiales (CNES; deutsch Nationales Zentrum für Weltraumforschung) ist die französische Raumfahrtagentur.

Neu!!: Französisch-Guayana und Centre national d’études spatiales · Mehr sehen »

Centre Spatial Guyanais

Karte des Centre Spatial GuyanaisDas Centre Spatial Guyanais (CSG) bzw.

Neu!!: Französisch-Guayana und Centre Spatial Guyanais · Mehr sehen »

Christ

Cornelis Bega: Christen beim Tischgebet Als Christ wird eine Person bezeichnet, die sich zu Jesus Christus bekennt.

Neu!!: Französisch-Guayana und Christ · Mehr sehen »

Christoph Kolumbus

Christoph Kolumbus, posthumes Porträt von Sebastiano del Piombo Unterschrift von Christoph Kolumbus Christoph Kolumbus (latinisiert Christophorus Columbus; * um 1451 in Genua, Republik Genua; † 20. Mai 1506 in Valladolid, Krone von Kastilien) war ein italienischer Seefahrer in kastilischen Diensten, der im Jahr 1492 Amerika entdeckte, als er eine Insel der Bahamas erreichte.

Neu!!: Französisch-Guayana und Christoph Kolumbus · Mehr sehen »

Département

Ein Département (deutsche Schreibweise auch Departement) ist eine Gebietskörperschaft in Frankreich.

Neu!!: Französisch-Guayana und Département · Mehr sehen »

Départementrat

Der Départementrat (französisch conseil départemental) ist das oberste gewählte Kollegialorgan eines französischen Départements.

Neu!!: Französisch-Guayana und Départementrat · Mehr sehen »

Drei Lehren

Gautama Buddha Unter den Drei Lehren werden die drei großen Lehren Chinas, die sich gegenseitig ergänzen, verstanden.

Neu!!: Französisch-Guayana und Drei Lehren · Mehr sehen »

Einwohner

Der Einwohner einer Ortschaft ist der Bewohner einer Gemeinde oder eines Stadtviertels und daraus folgend eines Landes.

Neu!!: Französisch-Guayana und Einwohner · Mehr sehen »

Endemit

Als Endemiten (von; ungenau oft auch Endemismen im Plural) werden in der Biologie Pflanzen oder Tiere bezeichnet, die im Gegensatz zu den Kosmopoliten nur in einer bestimmten, räumlich abgegrenzten Umgebung vorkommen.

Neu!!: Französisch-Guayana und Endemit · Mehr sehen »

Euro

Eurobanknoten (5–50 € zweite Serie; 100, 200 € erste Serie) Euromünze der Prägejahre ab 2007 Der Euro (kyrillisch евро; ISO-Code: EUR, Symbol: €) ist laut Abs. 4 EUV die Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, eines in AEUV geregelten Politikbereichs der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Französisch-Guayana und Euro · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Französisch-Guayana und Europäische Union · Mehr sehen »

Europäische Weltraumorganisation

Die Europäische Weltraumorganisation,,, ist eine internationale Weltraumorganisation mit Sitz in Paris.

Neu!!: Französisch-Guayana und Europäische Weltraumorganisation · Mehr sehen »

Eurostat

Logo von Eurostat Das Statistische Amt der Europäischen Union, kurz Eurostat oder ESTAT, ist die Verwaltungseinheit der Europäischen Union (EU) zur Erstellung amtlicher europäischer Statistiken und hat ihren Sitz in Luxemburg.

Neu!!: Französisch-Guayana und Eurostat · Mehr sehen »

Fahrzeug

Fahrzeug ist ein Oberbegriff für mobile Verkehrsmittel, die dem Transport von Personen (Personenverkehr), Gütern (Güterverkehr) oder Werkzeugen (Maschinen oder Hilfsmittel) dienen.

Neu!!: Französisch-Guayana und Fahrzeug · Mehr sehen »

Flagge Frankreichs

Die heutige Flagge Frankreichs (im Französischen auch bekannt als drapeau tricolore, drapeau bleu-blanc-rouge oder drapeau français sowie beim Militär als les couleurs) wurde erstmals 1794 zur offiziellen Nationalflagge.

Neu!!: Französisch-Guayana und Flagge Frankreichs · Mehr sehen »

Flagge Französisch-Guayanas

Als französisches Überseegebiet ist die offizielle Flagge Französisch-Guayanas die Flagge Frankreichs.

Neu!!: Französisch-Guayana und Flagge Französisch-Guayanas · Mehr sehen »

Flächeninhalt

Der Flächeninhalt ist ein Maß für die Größe einer Fläche.

Neu!!: Französisch-Guayana und Flächeninhalt · Mehr sehen »

Forstwirtschaft

Forstarbeiten in Österreich Die Wald- oder Forstwirtschaft als Teil der Volkswirtschaft bedeutet das planmäßige Handeln des wirtschaftenden Menschen im Wald.

Neu!!: Französisch-Guayana und Forstwirtschaft · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Französisch-Guayana und Frankreich · Mehr sehen »

Französisch-Indochina

Lage von Französisch-Indochina Administrative Gliederung von Französisch-Indochina Französisch-Indochina war bis 1954 der Name der französischen Kolonialgebiete in Indochina auf dem Gebiet des heutigen Laos, Kambodscha und Vietnam.

Neu!!: Französisch-Guayana und Französisch-Indochina · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Französisch-Guayana und Französische Sprache · Mehr sehen »

Französische Streitkräfte

Die Streitkräfte Frankreichs sind die Streitkräfte der Französischen Republik und zählen zu den schlagkräftigsten der Welt.

Neu!!: Französisch-Guayana und Französische Streitkräfte · Mehr sehen »

Friede von Badajoz (1801)

Der Friede von Badajoz wurde am 6. Juni 1801 beschlossen und beendete den Orangen-Krieg zwischen den alliierten Spanien und Frankreich und dem Gegner Portugal.

Neu!!: Französisch-Guayana und Friede von Badajoz (1801) · Mehr sehen »

Gemeinde (Frankreich)

Gemeindeanzahl nach Département (2011) Außengebiete) In Frankreich stellen die Gemeinden (Singular commune) unterhalb der Regionen und Départements die unterste Ebene der Collectivités territoriales (Gebietskörperschaften) dar, ähnlich den Gemeinden oder politischen Gemeinden in den deutschsprachigen Ländern.

Neu!!: Französisch-Guayana und Gemeinde (Frankreich) · Mehr sehen »

Geographische Breite

Breitenkreise Definition der geographischen Breite \phi 50. Breitengrad in der Mainzer Innenstadt Der 49. Breitengrad ist in Prešov (Eperies) mit einem Denkmal markiert. Die geographische Breite (auch geodätische Breite oder Breitengrad), φ oder B (international abgekürzt mit Lat. oder LAT) ist die im Winkelmaß in der Maßeinheit Grad angegebene nördliche oder südliche Entfernung eines Punktes der Erdoberfläche vom Äquator.

Neu!!: Französisch-Guayana und Geographische Breite · Mehr sehen »

Geographische Länge

Die geographische Länge (auch Längengrad oder nur Länge, λ, longitudo, longitude, international abgekürzt mit long oder LON) beschreibt eine der beiden Koordinaten eines Ortes auf der Erdoberfläche, und zwar seine Position östlich oder westlich einer definierten (willkürlich festgelegten) Nord-Süd-Linie, des Nullmeridians.

Neu!!: Französisch-Guayana und Geographische Länge · Mehr sehen »

Geschichte Französisch-Guayanas

Präkolumbische Steinzeichnungen in Kourou.

Neu!!: Französisch-Guayana und Geschichte Französisch-Guayanas · Mehr sehen »

Gold

Gold (bereits althochdeutsch gold, zu einer indogermanischen Wurzel *ghel: glänzend, gelb) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Au und der Ordnungszahl 79.

Neu!!: Französisch-Guayana und Gold · Mehr sehen »

Grand-Santi

Grand-Santi ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Übersee-Département Französisch-Guayana.

Neu!!: Französisch-Guayana und Grand-Santi · Mehr sehen »

Guayana

Das Bergland von Guayana erhebt sich hinter der fruchtbaren, sumpfigen und schmalen Küstenniederung des nördlichen Südamerikas am Nordrand des Amazonasbeckens bis zum Roraima-Tepui (2.810 m) und zum höchsten Punkt mit dem Pico da Neblina (2.994 m) im Südwesten.

Neu!!: Französisch-Guayana und Guayana · Mehr sehen »

Haiti

Haiti oder Haïti (haitianisch Ayiti,, gesprochen) ist ein auf der Insel Hispaniola in den Großen Antillen gelegener Inselstaat.

Neu!!: Französisch-Guayana und Haiti · Mehr sehen »

Hauptort

„Alle Wege führen nach Paris“, das TGV-Netz (orange): Eine Stadt als Hauptstadt und Hauptort eines ganzen Staates Ein Hauptort oder zentraler Ort ist die Ortschaft, die das wirtschaftliche, geistige oder administrative Zentrum eines geographischen Raumes darstellt, aus Sicht der Verwaltungsgliederung und der Raumplanung mit leicht unterschiedlicher Bedeutung.

Neu!!: Französisch-Guayana und Hauptort · Mehr sehen »

Indianer

Sitting Bull, Häuptling und Medizinmann der Hunkpapa-Lakota-Sioux. Foto von David Frances Barry, 1885 John Ross, Cherokee-Häuptling von 1828 bis 1866; Farblithographie c.1843 Indianer ist die im Deutschen verbreitete Sammelbezeichnung für die indigenen Völker Amerikas – ausgenommen die Eskimovölker und Aleuten der arktischen Gebiete – sowie der amerikanischen Pazifikinseln.

Neu!!: Französisch-Guayana und Indianer · Mehr sehen »

Indigene Religionen Südamerikas

Q'ero-Priester aus den peruanischen Anden ruft die Berggeister, die ein Paket von Zeremonialgegenständen mit ihrer Macht füllen sollen. Indigene Religiosität ist in Südamerika heute noch in vielfältigen Formen präsent Die indigenen Religionen Südamerikas umfassen alle ethnischen Glaubensvorstellungen der Eingeborenen Südamerikas.

Neu!!: Französisch-Guayana und Indigene Religionen Südamerikas · Mehr sehen »

Indigene Völker

Samen-Parlaments in Norwegen: Sven-Roald Nystø, Aili Keskitalo und Ole Henrik Magga (2006) Arhuaco in Südamerika (2003) Indigene Völker (von indigena „eingeboren“) oder autochthone Völker („ursprüngliche“, siehe Wortherkunft) sind nach einer international geltenden Definition diejenigen Bevölkerungsgruppen, die Nachkommen einer Bevölkerung sind, die vor der Eroberung, Kolonisierung oder der Gründung eines Staates durch andere Völker in einem räumlichen Gebiet lebten, und die sich bis heute als ein eigenständiges „Volk“ verstehen und eigene soziale, wirtschaftliche oder politische Einrichtungen und kulturelle Traditionen beibehalten haben.

Neu!!: Französisch-Guayana und Indigene Völker · Mehr sehen »

Indigene Völker Südamerikas

Indigene Völker Südamerikas werden in Völker des Tieflandes und Völker der Anden unterschieden.

Neu!!: Französisch-Guayana und Indigene Völker Südamerikas · Mehr sehen »

Internationale Telefonvorwahl

Zone 9 (West-, Zentral- und Süd-Asien, Naher Osten) Internationale Telefonvorwahl bezeichnet umgangssprachlich die Landeskennzahl (Ländercode) bei internationalen Telefonnummern.

Neu!!: Französisch-Guayana und Internationale Telefonvorwahl · Mehr sehen »

Iracoubo

Kirche von Iracoubo Iracoubo ist eine französische Gemeinde im Übersee-Département Französisch-Guayana, welches im Norden Südamerikas liegt.

Neu!!: Französisch-Guayana und Iracoubo · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Französisch-Guayana und Italien · Mehr sehen »

Kanton (Frankreich)

Administratives System Frankreichs Ein Kanton (canton) ist im zentralistischen Verwaltungssystem Frankreichs die nächstkleinere untergliederte Einheit eines Arrondissements, das wiederum Teil eines Départements ist.

Neu!!: Französisch-Guayana und Kanton (Frankreich) · Mehr sehen »

Karibisches Meer

Das Karibische Meer ist ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans.

Neu!!: Französisch-Guayana und Karibisches Meer · Mehr sehen »

Klima

Eisklima Das Klima ist der statistische Durchschnitt aller meteorologisch regelmäßig wiederkehrender Zustände und Vorgänge der Erdatmosphäre an einem Ort und umfasst Zeiträume von mindestens 30 Jahren.

Neu!!: Französisch-Guayana und Klima · Mehr sehen »

Kommando Spezialkräfte

Barettabzeichen des KSK Deutschen Heeres, abgerufen am 25. Juni 2018. Das Kommando Spezialkräfte (KSK) ist eine militärische Spezialeinheit und ein Großverband auf Brigadeebene der Bundeswehr mit den Einsatzschwerpunkten Aufklärung, Terrorismusbekämpfung, Rettung, Evakuierung und Bergung, Kommandokriegsführung und Militärberatung.

Neu!!: Französisch-Guayana und Kommando Spezialkräfte · Mehr sehen »

Kommunikationssatellit

Bild von AMOS-5, einem klassischen Kommunikationssatelliten Militärischer Nachrichtensatellit des Defense Satellite Communications Systems GEO stehen (Die Solarzellpaddel zeigen immer in Nord-Südrichtung) Kommunikationssatelliten (auch Nachrichten- oder Fernmeldesatelliten) sind unbemannte künstliche Satelliten, die die Erde umkreisen und Informations- bzw.

Neu!!: Französisch-Guayana und Kommunikationssatellit · Mehr sehen »

Kourou

Kourou ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) im französischen Übersee-Département Französisch-Guayana, etwa 60 km nordwestlich der Hauptstadt Cayenne an der Küste des Atlantik, im Norden Südamerikas, gelegen.

Neu!!: Französisch-Guayana und Kourou · Mehr sehen »

Krabben

Die Krabben (Brachyura) – auch echte Krabben oder Kurzschwanzkrebse – sind mit ca.

Neu!!: Französisch-Guayana und Krabben · Mehr sehen »

Kreolen

Kreole bezeichnet verschiedene Bevölkerungsgruppen, die in der Kolonialzeit entstanden.

Neu!!: Französisch-Guayana und Kreolen · Mehr sehen »

Landwirtschaft

Als Landwirtschaft wird der Wirtschaftsbereich der Urproduktion bezeichnet.

Neu!!: Französisch-Guayana und Landwirtschaft · Mehr sehen »

Lao

Die Lao (Lao: ລາວ, Isan: ลาว, IPA:, auch Laoten) sind eine ethnische Gruppe im Norden Südostasiens und bilden eine Untergruppe der Tai-Völker.

Neu!!: Französisch-Guayana und Lao · Mehr sehen »

Légion étrangère

Die Légion étrangère, deutsch Fremdenlegion, ist ein militärischer Großverband, gegenwärtig bestehend aus Freiwilligen aus über 150 Nationen, die als Zeitsoldaten Dienst in den Streitkräften Frankreichs leisten.

Neu!!: Französisch-Guayana und Légion étrangère · Mehr sehen »

Legislative

Die Legislative (spätantik ‚Beschließung des Gesetzes‘, von,Gesetz‘ und ferre,tragen‘, davon das PPP latum,getragen‘; auch gesetzgebende Gewalt) ist in der Staatstheorie neben der Exekutive (ausführenden Gewalt) und Judikative (Rechtsprechung) eine der drei – bei Gewaltenteilung voneinander unabhängigen – Gewalten.

Neu!!: Französisch-Guayana und Legislative · Mehr sehen »

Luftfeuchtigkeit

Die Luftfeuchtigkeit – oder kurz Luftfeuchte – bezeichnet den Anteil des Wasserdampfs am Gasgemisch der Luft.

Neu!!: Französisch-Guayana und Luftfeuchtigkeit · Mehr sehen »

Mana (Französisch-Guayana)

Mana ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Übersee-Département Französisch-Guayana.

Neu!!: Französisch-Guayana und Mana (Französisch-Guayana) · Mehr sehen »

Maripasoula

Maripasoula ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Übersee-Département Französisch-Guayana in Südamerika.

Neu!!: Französisch-Guayana und Maripasoula · Mehr sehen »

Maroni (Fluss)

Der Maroni oder Marowijne (Sranan Tongo: Marwina-liba) ist ein Fluss in Südamerika.

Neu!!: Französisch-Guayana und Maroni (Fluss) · Mehr sehen »

Maroons

Die Maroons (auch Marron, abgeleitet vom spanischen Cimarrón) sind von Plantagen geflohene schwarzafrikanische Sklaven und ihre Nachfahren in Westindien, Mittel-, Süd- und Nordamerika.

Neu!!: Französisch-Guayana und Maroons · Mehr sehen »

Maschine

Eine Maschine (entlehnt aus, von, dieses von mēchanḗ „Werkzeug, künstliche Vorrichtung, Mittel“) ist ein technisches Gebilde mit durch ein Antriebssystem bewegten Teilen.

Neu!!: Französisch-Guayana und Maschine · Mehr sehen »

Matoury

6 Sud-Est der Hauptstadt Cayenne Matoury ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Übersee-Département Französisch-Guayana in Südamerika.

Neu!!: Französisch-Guayana und Matoury · Mehr sehen »

Minamata-Krankheit

Die Minamata-Krankheit (japanisch 水俣病, Minamata-byō) ist eine chronische Vergiftung durch organische Quecksilber-Verbindungen (Quecksilbervergiftung), die erstmals Mitte der 1950er-Jahre entlang der japanischen Yatsushiro-See in der Umgebung der Stadt Minamata auftrat.

Neu!!: Französisch-Guayana und Minamata-Krankheit · Mehr sehen »

Nationalversammlung (Frankreich)

Die Nationalversammlung ist das Unterhaus des französischen Parlaments.

Neu!!: Französisch-Guayana und Nationalversammlung (Frankreich) · Mehr sehen »

Neukaledonien

Neukaledonien (Nouvelle-Calédonie; die gelegentlich anzutreffende Übersetzung mit „Neuschottland“ ist irreführend, weil „Calédonie“ im Französischen explizit das antike Schottland bezeichnet) ist eine zu Frankreich gehörende Inselgruppe im südlichen Pazifik.

Neu!!: Französisch-Guayana und Neukaledonien · Mehr sehen »

Niederlande

Die Niederlande (im Deutschen Plural; und, Singular) sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: Französisch-Guayana und Niederlande · Mehr sehen »

Nutzlast

Nutzlast ist die Last, die ein Fahrzeug (Flugzeug, Raumschiff, Auto, LKW etc.) aufnehmen kann, bis die maximal zulässige Gesamtmasse erreicht ist.

Neu!!: Französisch-Guayana und Nutzlast · Mehr sehen »

Orangen-Krieg

Der Orangen-Krieg war eine kurze kriegerische Auseinandersetzung im Jahre 1801 zwischen Frankreich und Spanien auf der einen und Portugal auf der anderen Seite.

Neu!!: Französisch-Guayana und Orangen-Krieg · Mehr sehen »

Oyapock

Der Oyapock oder Oiapoque ist ein Fluss in Südamerika.

Neu!!: Französisch-Guayana und Oyapock · Mehr sehen »

Papaichton

Papaichton (auch Papaïchton) ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Übersee-Département Französisch-Guayana.

Neu!!: Französisch-Guayana und Papaichton · Mehr sehen »

Passat (Windsystem)

Tagundnachtgleiche. '''Südostpassat''' orange, '''Nordostpassat''' gelb. (Außerhalb die Westwindzone) Ein Passat (‚passieren‘, ‚vorbeilaufen‘, ‚-ziehen‘, ‚-gehen‘ oder ‚Überfahrt‘) ist ein mäßig starker und sehr beständiger Wind, der in den Tropen bis zu etwa 30° geographischer Breite rund um den Erdball auftritt.

Neu!!: Französisch-Guayana und Passat (Windsystem) · Mehr sehen »

Präfekt (Frankreich)

Der Präfekt Michel Morin in Uniform mit Bandschnalle Ein Präfekt ist in Frankreich als Vorsteher einer Präfektur, in der Regel auf der Ebene eines Départements, der dortige oberste Repräsentant des Zentralstaates.

Neu!!: Französisch-Guayana und Präfekt (Frankreich) · Mehr sehen »

Quadratmeter

Quadratmeter ist eine Maßeinheit für den Flächeninhalt (→ Flächenmaßeinheit) und eine kohärente SI-Einheit der Fläche.

Neu!!: Französisch-Guayana und Quadratmeter · Mehr sehen »

Quecksilber

Quecksilber (Hydrargyros,flüssiges Silber‘, davon abgeleitet lat. hydrargyrum (Hg), so benannt von Dioskurides; lateinisch argentum vivum und mercurius; englisch mercury und quicksilver) ist ein chemisches Element mit dem Symbol Hg und der Ordnungszahl 80.

Neu!!: Französisch-Guayana und Quecksilber · Mehr sehen »

Régina

Régina ist eine französische Gemeinde im Übersee-Département Französisch-Guayana, das im Norden Südamerikas liegt.

Neu!!: Französisch-Guayana und Régina · Mehr sehen »

Region (Frankreich)

Karte der französischen Regionen (seit 1. Januar 2016) Die Regionen (Sg. région) sind Gebietskörperschaften (collectivités territoriales) in Frankreich.

Neu!!: Französisch-Guayana und Region (Frankreich) · Mehr sehen »

Remire-Montjoly

6 Sud-Est der Hauptstadt Cayenne Remire-Montjoly ist eine französische Gemeinde im Übersee-Département Französisch-Guayana, welches im Norden Südamerikas liegt.

Neu!!: Französisch-Guayana und Remire-Montjoly · Mehr sehen »

Saül

Saül ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Übersee-Département Französisch-Guayana im Norden Südamerikas.

Neu!!: Französisch-Guayana und Saül · Mehr sehen »

Saint-Élie

Saint-Élie ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Übersee-Département Französisch-Guayana im Norden Südamerikas.

Neu!!: Französisch-Guayana und Saint-Élie · Mehr sehen »

Saint-Georges (Französisch-Guayana)

Der Oyapock bei Saint-Georges Saint-Georges, häufig auch Saint-Georges-de-l’Oyapock, ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Übersee-Département Französisch-Guayana, welches im Norden Südamerikas liegt.

Neu!!: Französisch-Guayana und Saint-Georges (Französisch-Guayana) · Mehr sehen »

Saint-Laurent-du-Maroni

Saint-Laurent-du-Maroni ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) im Nordwesten von Französisch-Guayana nahe der Mündung des Maroni an der Staatsgrenze zu Suriname.

Neu!!: Französisch-Guayana und Saint-Laurent-du-Maroni · Mehr sehen »

Südamerika

Satellitenbild von Südamerika Südamerika ist der südliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes, hat eine Bevölkerungszahl von 418 Millionen Menschen und ist mit einer Fläche von 17.843.000 km² die viertgrößte kontinentale Landfläche der Erde.

Neu!!: Französisch-Guayana und Südamerika · Mehr sehen »

Senat (Frankreich)

Der französische Senat (Sénat) ist das Oberhaus des französischen Parlaments neben dem Unterhaus (frz. chambre basse), der Nationalversammlung.

Neu!!: Französisch-Guayana und Senat (Frankreich) · Mehr sehen »

Sinnamary

Sinnamary ist eine französische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Übersee-Département Französisch-Guayana an der Atlantikküste in Südamerika.

Neu!!: Französisch-Guayana und Sinnamary · Mehr sehen »

Sojus (Rakete)

Sojus-FG startet das bemannte Raumschiff Sojus TMA-5 (Baikonur, 14. Oktober 2004) Die Sojus-Rakete (‚Union‘, ‚Vereinigung‘) ist eine der Weiterentwicklungen der weltweit ersten Interkontinentalrakete, der R-7, die am 15.

Neu!!: Französisch-Guayana und Sojus (Rakete) · Mehr sehen »

Spezialeinheit

ILA Berlin (2000) Eine Spezialeinheit (SE) ist eine geschlossene Einheit von Spezialkräften (engl. special forces) einer militärischen, polizeilichen oder nachrichtendienstlichen Institution, deren taktische Verwendung eine operative Wirkung entfalten soll, die durch den Einsatz diplomatischer, nachrichtendienstlicher oder konventioneller militärischer Mittel üblicherweise nicht zu erwarten ist.

Neu!!: Französisch-Guayana und Spezialeinheit · Mehr sehen »

Spiritismus

Spiritismus (lat. spiritus ‚Geist‘; zuweilen in Deutschland, wegen falscher Übersetzung des englischen spiritualism, als Spiritualismus ausgegeben) bezeichnet moderne Formen der Beschwörung von Geistern oder spukenden Gespenstern, insbesondere von Geistern Verstorbener (Totenbeschwörung), die sich mit Hilfe eines Mediums sinnlich wahrnehmbar mitteilen sollen.

Neu!!: Französisch-Guayana und Spiritismus · Mehr sehen »

Strafkolonie

Strafkolonien (aus „Strafe“ und „Kolonie“) – auch Sträflings- und Verbrecherkolonien genannt – sind Arbeitslager in entlegenen Gebieten, in denen Häftlinge ihre Strafe abbüßen.

Neu!!: Französisch-Guayana und Strafkolonie · Mehr sehen »

Subsistenzwirtschaft

indigenen Völker Alaskas – fischen, jagen, sammeln – wird gesetz­lich geschützt und genießt Vorrang gegen­über markt­wirtschaft­lichen Bestre­bungen in diesen Wirtschafts­zweigen, weltweit eine AusnahmeThomas F. Thornton: https://www.culturalsurvival.org/ourpublications/csq/article/alaska-native-subsistence-a-matter-cultural-survival ''Alaska Native Subsistence: A Matter of Cultural Survival.'' In: ''Culturalsurvival.org.'' 1998, abgerufen am 13. September 2014. Subsistenzwirtschaft oder Bedarfswirtschaft werden alle – vorwiegend landwirtschaftlichen – Wirtschaftsformen genannt, deren Produktionsziel weitestgehend die Selbstversorgung zur Sicherstellung des Lebensunterhaltes einer Familie oder einer kleinen Gemeinschaft ist.

Neu!!: Französisch-Guayana und Subsistenzwirtschaft · Mehr sehen »

Suriname

Suriname, deutsch auch Surinam, Sranantongo Sranan, ist ein Staat in Südamerika.

Neu!!: Französisch-Guayana und Suriname · Mehr sehen »

Symptom

Ein Symptom ist ein Anzeichen für eine Erkrankung oder Verletzung.

Neu!!: Französisch-Guayana und Symptom · Mehr sehen »

Teufelsinsel

Die Teufelsinsel (französisch Île du Diable) liegt 13 km vor der Küste von Französisch-Guayana in Südamerika.

Neu!!: Französisch-Guayana und Teufelsinsel · Mehr sehen »

Top-Level-Domain

Top-Level-Domain (von ‚ Bereich oberster Ebene‘, Abkürzung TLD) bezeichnet den letzten Abschnitt (rechts vom Punkt) einer Domain im Internet und stellt die höchste Ebene der Namensauflösung dar.

Neu!!: Französisch-Guayana und Top-Level-Domain · Mehr sehen »

Trägerrakete

Saturn V Eine Trägerrakete ist eine mehrstufige Rakete, die dem Transport von Menschen oder Nutzlasten in eine Erdumlaufbahn dient und somit ein System zum Betrieb von Raumfahrt ist.

Neu!!: Französisch-Guayana und Trägerrakete · Mehr sehen »

Trinidad und Tobago

Trinidad und Tobago ist ein karibischer Inselstaat, der die Inseln Trinidad und Tobago umfasst.

Neu!!: Französisch-Guayana und Trinidad und Tobago · Mehr sehen »

Tropen

Tropische Klimazone der Erde Zenit. Die Tropen (von) sind einer gängigen Definition zufolge das Gebiet zwischen den Wendekreisen, also zwischen je 23,5° nördlicher und südlicher Breite.

Neu!!: Französisch-Guayana und Tropen · Mehr sehen »

Tropischer Regenwald

Atlantischer Regenwald in Paraguay Die Verbreitung tropischer Regenwälder Als tropischen Regenwald oder tropischen Tieflandregenwald bezeichnet man eine Vegetationsform, die nur in der Klimazone der immerfeuchten Tropen anzutreffen ist.

Neu!!: Französisch-Guayana und Tropischer Regenwald · Mehr sehen »

Tropischer Wirbelsturm

Schematischer Querschnitt durch einen tropischen Wirbelsturm Die Verlaufsbahnen der tropischen Wirbelstürme von 1985 bis 2005 Ein tropischer Wirbelsturm ist ein Tiefdrucksystem mit organisierter Konvektion, schweren Gewittern und einer geschlossenen Bodenwindzirkulation um das Zentrum.

Neu!!: Französisch-Guayana und Tropischer Wirbelsturm · Mehr sehen »

United States Navy SEALs

Die United States Navy SEALs sind eine Spezialeinheit der US Navy.

Neu!!: Französisch-Guayana und United States Navy SEALs · Mehr sehen »

Unterpräfektur

Als Unterpräfektur werden in verschiedenen Ländern Verwaltungseinheiten unterhalb der Präfektur-, Provinz- oder Gemeindeebene bezeichnet.

Neu!!: Französisch-Guayana und Unterpräfektur · Mehr sehen »

UTC−3

UTC−3: Farblegende UTC UTC−3 ist eine Zonenzeit, welche den Längenhalbkreis 45° West als Bezugsmeridian hat.

Neu!!: Französisch-Guayana und UTC−3 · Mehr sehen »

Vega (Rakete)

Vega beim Start von Sentinel-2 Vega („fortgeschrittene Generation einer europäischen Trägerrakete“) ist eine europäische vierstufige Trägerrakete für kleine Satelliten, die im Auftrag der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) seit 1998 entwickelt wurde.

Neu!!: Französisch-Guayana und Vega (Rakete) · Mehr sehen »

Vietnamesen

Die Vietnamesen (auch Kinh, vietn. người Việt oder người Kinh) sind eine Ethnie in Südostasien.

Neu!!: Französisch-Guayana und Vietnamesen · Mehr sehen »

Wald

Auwald entlang des Tarvasjõgi in Estland Laubwald im Vorland zur Hersbrucker Alb Wald (Waldung) im alltagssprachlichen Sinn und im Sinn der meisten Fachsprachen ist ein Ausschnitt der Erdoberfläche, der mit Bäumen bedeckt ist und die eine gewisse, vom Deutungszusammenhang abhängige Mindestdeckung und Mindestgröße überschreitet.

Neu!!: Französisch-Guayana und Wald · Mehr sehen »

Wappen Französisch-Guayanas

Wappen Französisch-Guyanas Das Wappen Französisch-Guayanas, einer Region Frankreichs, besteht aus einem dreifeldrigen Schild.

Neu!!: Französisch-Guayana und Wappen Französisch-Guayanas · Mehr sehen »

Währung

Banknoten aus verschiedenen Ländern Jugendliche handeln mit Zigaretten auf dem Schwarzmarkt, Westdeutschland 1948 Eine Währung ist im weiteren Sinne die Verfassung und Ordnung des gesamten Geld­wesens eines Staates, die insbesondere die Festlegung des Münz- und Notensystems innerhalb des Währungsraums betrifft.

Neu!!: Französisch-Guayana und Währung · Mehr sehen »

Weltraumbahnhof

Kennedy Space Center, Florida, USA Spaceport America von Virgin Galactic in New Mexico, USA Als Weltraumbahnhof oder kurz Raumhafen (für den Raumflughafen oder Weltraumhafen) bzw.

Neu!!: Französisch-Guayana und Weltraumbahnhof · Mehr sehen »

Zeitzone

Meridianen (in der verwendeten Kartenprojektion werden aus Kugelzweiecken gleich breite Streifen); die hell gezeichneten vertikalen Linien sind die Bezugsmeridiane der Zeitzonen in deren jeweiliger Mitte Eine Zeitzone ist idealerweise eins von 24 gleich breiten, die Erdoberfläche aufteilenden Kugelzweiecken, denen je eine der 24 Stunden, die ein Tag lang ist, als momentane Uhrzeit zugewiesen ist.

Neu!!: Französisch-Guayana und Zeitzone · Mehr sehen »

Zentralismus

Karte der Staaten mit unitärer Verfassung Der Begriff Zentralismus bezeichnet ein Strukturprinzip zur Kennzeichnung einer gesellschaftlichen Raumordnung, die zentral organisiert ist.

Neu!!: Französisch-Guayana und Zentralismus · Mehr sehen »

.gf

.gf ist die länderspezifische Top-Level-Domain (ccTLD) von Französisch-Guayana.

Neu!!: Französisch-Guayana und .gf · Mehr sehen »

Leitet hier um:

FR-GF, Französisch Guayana, Französisch Guyana, Französisch-Guyana, Guyane, Guyane française.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »