Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Fahrplan

Index Fahrplan

SBB für den Bahnhof Zürich Tiefenbrunnen Remsbahn von 1861 Drosendorf, NÖ (Lokalbahn Retz–Drosendorf) Gotthardbahn im Jahr 1899 Ein Fahrplan (Abkürzung: Fpl) legt im öffentlichen Personennah- und -fernverkehr und im Schienengüterverkehr den Fahrtverlauf eines Verkehrsmittels fest.

41 Beziehungen: Abfahrtstafel, Öffentlicher Verkehr, ÖPNV-Sonderformen, Bahnhof Zürich Tiefenbrunnen, Bildfahrplan, Buchfahrplan, Bussteig, Deutschland, Drosendorf-Zissersdorf, EBuLa, Eisenbahn, Europäische Reisezugfahrplankonferenz, Fahrdienstvorschrift, Fahrgastinformation, Fahrgastinformationssystem, Fahrplanung, Feiertag, Fußnote, Haltestelle, Kursbuch, Linienverkehr, Liste der Fahrplanjahre in Deutschland, Lokalbahn Retz–Drosendorf, Meilenstein, Merkbarkeit, Netzgrafik, Personenverkehr, Roadmap (Nahostkonflikt), S-Bahn, Samstag, Schweiz, Sonntag, Stadtbus, Straßenbahn Frankfurt am Main, Symbol, Symmetrieminute, Taktfahrplan, Tätigkeit, Verkehrsmittel, Zeitfenster (Zeitraum), Zugnummer.

Abfahrtstafel

Dynamische Tafel, Bahnhof Brussel-Zuid/Bruxelles-Midi Zürich Tiefenbrunnen Eine Abfahrtstafel ist eine dynamische oder statische Anzeigetafel für Fahrgäste, die über abfahrende Linienverkehre informiert (sog. „planmäßige Abfahrt“).

Neu!!: Fahrplan und Abfahrtstafel · Mehr sehen »

Öffentlicher Verkehr

Umweltbundesamt Statist. Bundesamtes Als öffentlichen Verkehr (ÖV) bezeichnet man jenen Teil des Verkehrs von Personen, Gütern oder Nachrichten, der für jeden Nutzer in einer Volkswirtschaft bzw.

Neu!!: Fahrplan und Öffentlicher Verkehr · Mehr sehen »

ÖPNV-Sonderformen

„Taxibus“ (Rufbus) der Regionalverkehr Köln GmbH am Busbahnhof Hellenthal Bus und „Bustaxi“ in Assen, Niederlande ÖPNV-Sonderformen bezeichnet bedarfsorientierte Varianten des öffentlichen Personennahverkehrs im Stadt-, Orts- oder auch Regionalverkehr.

Neu!!: Fahrplan und ÖPNV-Sonderformen · Mehr sehen »

Bahnhof Zürich Tiefenbrunnen

Ansicht von Süden Der Bahnhof Zürich Tiefenbrunnen liegt an der 1894 durch die Schweizerische Nordostbahn eröffneten Rechtsufrigen Zürichseebahn im Quartier Seefeld der Stadt Zürich.

Neu!!: Fahrplan und Bahnhof Zürich Tiefenbrunnen · Mehr sehen »

Bildfahrplan

einfacher Bildfahrplan Bildfahrplan auf einem Monitor Ein Bildfahrplan, auch grafischer Fahrplan oder Zeit-Weg-Diagramm genannt, dient der Darstellung der Bewegung von Verkehrsmitteln und trägt zu diesem Zweck die Zeit gegen den jeweiligen Ort des Verkehrsmittels auf.

Neu!!: Fahrplan und Bildfahrplan · Mehr sehen »

Buchfahrplan

Ein Buchfahrplan ist in Deutschland und in Österreich eine von Triebfahrzeugführern verwendete Form des Fahrplanes.

Neu!!: Fahrplan und Buchfahrplan · Mehr sehen »

Bussteig

„Andocken“ eines Busses an einem Bussteig Mérida Ein Bussteig, auch Buskante, Haltekante oder in Österreich Busleiste genannt, ist eine bauliche Einrichtung ähnlich einem Bahnsteig, die jedoch nicht dem Ein- und Ausstieg in Schienenfahrzeuge, sondern in Omnibusse oder Oberleitungsbusse dient.

Neu!!: Fahrplan und Bussteig · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Fahrplan und Deutschland · Mehr sehen »

Drosendorf-Zissersdorf

Drosendorf-Zissersdorf ist eine Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Horn in Niederösterreich.

Neu!!: Fahrplan und Drosendorf-Zissersdorf · Mehr sehen »

EBuLa

EBuLa, Elektronischer Buchfahrplan und Langsamfahrstellen, ist ein System der Deutschen Bahn AG, das von deren IT-Tochter DB Systel entwickelt, gewartet und betrieben wird.

Neu!!: Fahrplan und EBuLa · Mehr sehen »

Eisenbahn

tren a las nubes'' (Argentinien) Die Eisenbahn ist ein schienengebundenes Verkehrssystem für den Transport von Gütern und Personen.

Neu!!: Fahrplan und Eisenbahn · Mehr sehen »

Europäische Reisezugfahrplankonferenz

Deutschen Bundespost anlässlich der Europäischen Fahrplankonferenz 1955 in Wiesbaden Die Europäische Reisezugfahrplankonferenz, meist als Europäische Fahrplankonferenz (EFK) bezeichnet, war von 1872 bis 1996 für die Planung und Organisation des grenzüberschreitenden Schienenpersonenfernverkehrs in Europa zuständig.

Neu!!: Fahrplan und Europäische Reisezugfahrplankonferenz · Mehr sehen »

Fahrdienstvorschrift

Die Fahrdienstvorschrift ist das grundlegende Regelwerk für die Durchführung des Bahnbetriebes bei öffentlichen Eisenbahnen.

Neu!!: Fahrplan und Fahrdienstvorschrift · Mehr sehen »

Fahrgastinformation

Auskunft 1909 in Berlin: „Die Berliner Omnibus-Gesellschaft hat an großen Verkehrspunkten der Stadt Beamte postiert, die dem Publikum Auskunft erteilen.“ Dynamischem Schriftanzeiger Stadtbahn mit Willkommensgruß Unter Fahrgastinformation versteht man die Weitergabe betrieblicher Informationen an Benutzer öffentlicher Verkehrsmittel.

Neu!!: Fahrplan und Fahrgastinformation · Mehr sehen »

Fahrgastinformationssystem

Anzeige eines Fahrgastinformationssystems an einer Bushaltestelle in Oldenburg Fahrgastfernsehen als Fahrgastinformationssystem in einem ÖBB railjet. Mittlerweile wurde die Software geändert. Fahrgastinformation im Bahnhof Frankfurt (Main) Höchst Ein Fahrgastinformationssystem ist ein elektronisches Informationssystem für Fahrgäste des Öffentlichen Personennah- (ÖPNV) und Fernverkehrs (SPFV).

Neu!!: Fahrplan und Fahrgastinformationssystem · Mehr sehen »

Fahrplanung

Als Fahrplanung (auch Fahrplankonstruktion bzw. Fahrplanerstellung) bezeichnet man das Anfertigen von Fahrplänen im Öffentlichen Verkehr.

Neu!!: Fahrplan und Fahrplanung · Mehr sehen »

Feiertag

Unter einem Feiertag (ahd. fîra aus, ‚Festtag‘, ‚der religiösen Feier gewidmeter, arbeitsfreier Tag‘; dazu feiern, ursprünglich ‚die Arbeit ruhen lassen‘, ahd. fîrôn v. lat.; vgl. Feierabend, Ferien) oder Festtag (‚ein der religiösen Feier gewidmeter Tag‘; vgl. Fest) wird allgemein ein arbeitsfreier Tag mit besonderer Feiertagsruhe verstanden.

Neu!!: Fahrplan und Feiertag · Mehr sehen »

Fußnote

Fußnoten mit Fußnotenstrich unter einer zivilrechtlichen Hausarbeit Frühform von Fußnoten am Rand, aus einer Inkunabel von 1498 Sternchen als Fußnotenzeichen in einem deutschen Druck von 1779 Eine Fußnote ist eine Anmerkung, die im Druck-Layout aus dem Fließtext ausgelagert wird, um den Text flüssig lesbar zu gestalten.

Neu!!: Fahrplan und Fußnote · Mehr sehen »

Haltestelle

Eine Haltestelle, veraltet auch Haltstation, ist ein Ort auf einer Linie des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), der von Straßenbahnen, Oberleitungsbussen, Omnibussen oder anderen städtischen Verkehrsmitteln planmäßig oder zumindest regelmäßig bedient wird, um Fahrgästen das Zu- und Aussteigen zu ermöglichen.

Neu!!: Fahrplan und Haltestelle · Mehr sehen »

Kursbuch

Ein Kursbuch ist ein Verzeichnis von Fahrplänen für ein bestimmtes Gebiet – meist ein Land – und einen bestimmten Zeitraum.

Neu!!: Fahrplan und Kursbuch · Mehr sehen »

Linienverkehr

Postkurse (1711) Kraftverkehr im Linienverkehr (Hongkong) Ein Linienverkehr ist das fahrplanmäßige Verkehren von Fahrzeugen für die Personenbeförderung oder den Gütertransport, der in Linien organisiert ist.

Neu!!: Fahrplan und Linienverkehr · Mehr sehen »

Liste der Fahrplanjahre in Deutschland

Die Liste der Fahrplanjahre enthält eine tabellarische Auflistung aller Fahrplanjahre in Deutschland ab 1949.

Neu!!: Fahrplan und Liste der Fahrplanjahre in Deutschland · Mehr sehen »

Lokalbahn Retz–Drosendorf

| Bahnsteig 11 nach Drosendorf (in Retz) Fahrplan aus dem Jahr 1994 Bahnhof Retz Die ehemalige Sieberei in Langau Die Brücke über den Thumeritzbach Drosendorf Zissersdorf Die Lokalbahn Retz–Drosendorf im Weinviertel verbindet die Städte Drosendorf und Retz an der Nordwestbahn.

Neu!!: Fahrplan und Lokalbahn Retz–Drosendorf · Mehr sehen »

Meilenstein

Kursächsische Postmeilensäule (Distanzsäule) in Leisnig Kursächsische Postmeilensäule (Distanzsäule) in Bad Liebenwerda, Brandenburg Kursächsische Postmeilensäule (Ganzmeilensäule) in Altzella bei Nossen, Sachsen Ihlow, Ortsteil Illmersdorf, Brandenburg, Kursächsische Postmeilensäule (Halbmeilensäule) Liebenau, Sachsen Preußischer Meilenobelisk in Rheinsberg, Brandenburg Rekonstruierter Preußischer Meilenobelisk in der Leipziger Straße, Berlin Ein Meilenstein, auch Postmeilensäule (auch Halbmeilenstein bzw. Posthalbmeilensäule), ist ein in regelmäßigen Abständen an Straßen errichteter Entfernungsanzeiger.

Neu!!: Fahrplan und Meilenstein · Mehr sehen »

Merkbarkeit

Der Begriff Merkbarkeit beschreibt das Ausmaß, in dem ein Nutzer, z. B.

Neu!!: Fahrplan und Merkbarkeit · Mehr sehen »

Netzgrafik

Netzgrafik (auch LinientaktkarteIRFP:, LiniennetzkarteRadtke, A., Henkel, A.:„Bestimmung der Robustheit von Fahrplänen“, in Eisenbahntechnische Rundschau 10/2012, ITF-Graph oder RoutengrafikInstitut für Verkehrsplanung und Transportsysteme - ETH Zürich (Hrsg.):, abgerufen am 11. Januar 2014) wird eine graphenförmige Darstellungsform von Taktfahrplänen genannt.

Neu!!: Fahrplan und Netzgrafik · Mehr sehen »

Personenverkehr

Der Personenverkehr (Personenbeförderung) ist die allgemeine Bezeichnung für die Ortsveränderung (Beförderung) von Personen und umfasst die technischen, technologischen, organisatorischen und ökonomischen Bedingungen der Personenbeförderung (u. a. Verkehrsmittel) und die zu befördernden Personen selbst.

Neu!!: Fahrplan und Personenverkehr · Mehr sehen »

Roadmap (Nahostkonflikt)

Der Begriff Roadmap (englisch road map für „Straßenkarte“, „Routenplan“, „Fahrplan“) wird bildlich dafür benutzt, einen politischen Handlungsplan zu bezeichnen.

Neu!!: Fahrplan und Roadmap (Nahostkonflikt) · Mehr sehen »

S-Bahn

Früher Fahrzeugtyp der Berliner S-Bahn, dem Ursprung aller S-Bahn-Systeme München Marienplatz'' Baureihe 420 der S-Bahn Köln als S12 im Bahnhof Köln Messe/Deutz (Mai 2016). Doppelstock-Pendelzug auf dem Seedamm bei Rapperswil-Jona (Schweiz) London Overground Eine S-Bahn ist eine Stadtschnellbahn und sowohl technisch als auch rechtlich eine Eisenbahn.

Neu!!: Fahrplan und S-Bahn · Mehr sehen »

Samstag

Der Samstag, Szene vor der Synagoge in Fürth, die Frauen (links) tragen Kleider im Empire-Stil, die Männer die Festtracht der traditionell lebenden Juden in Süd- und Westdeutschland,Nachum T. Gidal: ''Die Juden in Deutschland von der Römerzeit bis zur Weimarer Republik'', Könemann, Köln 1997, ISBN 3-89508-540-5, S. 127. Deutschland um 1800 Der Samstag (im west- und süddeutschen Raum, Österreich und Schweiz) oder Sonnabend (im norddeutschen und ostmitteldeutschen Sprachbereich) ist im bürgerlichen Kalender der Tag zwischen Freitag und Sonntag.

Neu!!: Fahrplan und Samstag · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Fahrplan und Schweiz · Mehr sehen »

Sonntag

Hochaltar der Michaelskirche in München Der Sonntag (oder, „Tag der Sonne“ und dies dominica, kyriakē hēmera „Tag des Herrn “) ist heute im bürgerlichen Kalender des deutschsprachigen Raums und dem Großteil der Welt der siebte und somit letzte Wochentag, festgelegt auch im internationalen Standard ISO 8601.

Neu!!: Fahrplan und Sonntag · Mehr sehen »

Stadtbus

Als Stadtbus wird ein innerstädtisches Verkehrssystem des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) auf Basis der Verkehrsmittel Omnibus beziehungsweise Oberleitungsbus bezeichnet.

Neu!!: Fahrplan und Stadtbus · Mehr sehen »

Straßenbahn Frankfurt am Main

Fahrgastzahlen Die Straßenbahn Frankfurt am Main besteht seit 1872 und ist neben S-Bahn und U-Bahn der dritte schienengebundene Träger des öffentlichen Personennahverkehrs in Frankfurt am Main.

Neu!!: Fahrplan und Straßenbahn Frankfurt am Main · Mehr sehen »

Symbol

Sternbildes Löwe Der Terminus Symbol (altgriechisch σύμβολον sýmbolon ‚Erkennungszeichen‘) oder auch Sinnbild wird im Allgemeinen für Bedeutungsträger (Zeichen, Wörter, Gegenstände, Vorgänge etc.) verwendet, die eine Vorstellung bezeichnen (von etwas, das nicht gegenwärtig sein muss).

Neu!!: Fahrplan und Symbol · Mehr sehen »

Symmetrieminute

Kurz vor jeder vollen Stunde ist Zugkreuzung (Begegnung) auf vielen Bahnlinien in Mitteleuropa mit TaktfahrplanDie Symmetrieminute ist eine charakteristische Kennzahl in Taktfahrplänen des öffentlichen Personenverkehrs.

Neu!!: Fahrplan und Symmetrieminute · Mehr sehen »

Taktfahrplan

Taktfahrplan der Zillertalbahn im Bhf Strass (Tirol) Ein Taktfahrplan ist ein Fahrplan, bei dem Linien des öffentlichen Personenverkehrs in regelmäßigen, sich periodisch wiederholenden Abständen betrieben werden.

Neu!!: Fahrplan und Taktfahrplan · Mehr sehen »

Tätigkeit

Erwerbstätigkeit Tätigkeit (Aktivität) bezeichnet ein Handeln des Menschen und kann sowohl körperliche als auch geistige Verrichtungen umfassen.

Neu!!: Fahrplan und Tätigkeit · Mehr sehen »

Verkehrsmittel

Die Grafik zeigt, zu welchen Anteilen die Verkehrsmittel auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit im Jahr 2000 in Deutschland benutzt wurden. Verkehrsmittel sind Transportmittel, die dem außerbetrieblichen Transport (Verkehr) dienen.

Neu!!: Fahrplan und Verkehrsmittel · Mehr sehen »

Zeitfenster (Zeitraum)

Ein Zeitfenster ist ein für eine bestimmte Aufgabe zur Verfügung stehendes Zeitkontingent (maximal verfügbare Zeitspanne).

Neu!!: Fahrplan und Zeitfenster (Zeitraum) · Mehr sehen »

Zugnummer

Zugnummern werden von allen Eisenbahnen verwendet, um verschiedene Zugfahrten (an einem gegebenen Tag) zu unterscheiden.

Neu!!: Fahrplan und Zugnummer · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Abfahrtsfahrplan, Abfahrtsplan, Abfahrtszeit, Ankunftsplan, Aushangfahrplan, Fahrplanjahr, Fahrplanperiode, Fahrplanwechsel, Jahresfahrplan, Sommerfahrplan, Winterfahrplan.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »