Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Fahrdynamikregelung

Index Fahrdynamikregelung

Kontrollleuchte Der Begriff Fahrdynamikregelung bzw.

58 Beziehungen: Active Yaw, Active Yaw Control, ADAC, Aktive Lenksysteme, Aktive Radaufhängung, Alfa Romeo, Alleinunfall, Antiblockiersystem, Antriebsschlupfregelung, Übersteuern (Fahrzeug), Berganfahrhilfe, Beschleunigung, Beschleunigungssensor, BMW, BMW E38, Bremsassistent, Bremsbelag, Continental AG, Daimler AG, Drehratensensor, ECE-Homologation, Elektronische Bremskraftverteilung, Elektronisches Bremssystem, Fading (Bremse), Fahrerassistenzsystem, Fahrzeug, Ferrari, Gierachse, Haftgrenze, Honda, Jaguar Cars, Kammscher Kreis, Kraftfahrzeug, Lastkraftwagen, Lastwechselreaktion, Lenkradwinkelsensor, Lexus, Maserati, Mazda, Mercedes-Benz, Mercedes-Benz C 140, Motor-Schleppmoment-Regelung, Porsche, Robert Bosch GmbH, Ruck, Schlupf, Schneekette, Servolenkung, Sperrdifferential, Steilkurve, ..., Straßenverkehrssicherheit, Straßenverkehrsunfall, Toyota, Toyota Crown, Untersteuern, Vollbremsung, Volvo, ZF TRW. Erweitern Sie Index (8 mehr) »

Active Yaw

Unter Active Yaw oder Torque Vectoring (deutsch Drehmomentverteilung) versteht man die aktive Beeinflussung des Gierwinkels von Kraftfahrzeugen (engl. „Yaw Angle“) bzw.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Active Yaw · Mehr sehen »

Active Yaw Control

Active Yaw Control, auch bekannt als Gierregelung, trägt als Fahrerassistenzsystem erheblich zu einem dynamischeren Fahrverhalten bei.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Active Yaw Control · Mehr sehen »

ADAC

Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e.V., kurz ADAC, ist Europas größter Verkehrsclub.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und ADAC · Mehr sehen »

Aktive Lenksysteme

Der Begriff Aktive Lenksysteme bezeichnet Lenkeinrichtungen von Kraftfahrzeugen, bei denen der Lenkwinkel der gelenkten Räder durch ein mechatronisches System eingestellt werden kann.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Aktive Lenksysteme · Mehr sehen »

Aktive Radaufhängung

Aktive Radaufhängung ist ein Begriff, der überwiegend im Motorsport verwendet wird.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Aktive Radaufhängung · Mehr sehen »

Alfa Romeo

Alfa Romeo 6C 1500 Super Sport von 1929 Alfa Romeo ist ein italienischer Hersteller von Automobilen mit Sitz in Turin, der 1910 in Mailand gegründet wurde und heute zu Fiat Chrysler Automobiles (FCA) gehört.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Alfa Romeo · Mehr sehen »

Alleinunfall

Alleinunfall durch Abkommen von der Fahrbahn und Kollision mit einem Baum infolge einer Reifenpanne (1930) Als Alleinunfall (Schweiz: Selbstunfall) gilt ein Straßenverkehrsunfall, bei dem nur ein Fahrzeug beteiligt ist.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Alleinunfall · Mehr sehen »

Antiblockiersystem

Das Antiblockiersystem (ABS) ist ein Technisches System für mehr Fahrsicherheit und weniger Verschleiß an den Laufflächen der Reifen.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Antiblockiersystem · Mehr sehen »

Antriebsschlupfregelung

Die Antriebsschlupfregelung (ASR), auch Automatische Schlupfregelung oder Traktionskontrolle genannt, sorgt dafür, dass die Räder beim Anfahren des Wagens nicht durchdrehen.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Antriebsschlupfregelung · Mehr sehen »

Übersteuern (Fahrzeug)

links Mercedes-Benz CLS 55 AMGim Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring Mit dem Begriff Übersteuern wird das Verhalten eines Fahrzeuges bezeichnet, das in einer Kurve dazu tendiert, mit dem Heck auszubrechen.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Übersteuern (Fahrzeug) · Mehr sehen »

Berganfahrhilfe

Unter einer Berganfahrhilfe oder einem Berganfahrassistent versteht man eine automatisierte Unterstützung für Kraftfahrzeuge beim Anfahren an Steigungen, durch die ein Zurückrollen verhindert wird.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Berganfahrhilfe · Mehr sehen »

Beschleunigung

Unter Beschleunigung versteht man in der Physik die Änderung des Bewegungszustands eines Körpers.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Beschleunigung · Mehr sehen »

Beschleunigungssensor

Ein Beschleunigungssensor (auch Beschleunigungsmesser, Accelerometer, Akzelerometer, B-Messer oder G-Sensor) ist ein Sensor, der seine Beschleunigung misst.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Beschleunigungssensor · Mehr sehen »

BMW

Vierzylinder-Hochhaus“ (Konzernzentrale) und Werkshallen (März 2014). „Vierzylinder“ – Eingangsbereich der BMW-Zentrale Mit dem BMW IIIa Flugmotor, 1917 von Max Friz entwickelt, wurde die Basis des BMW-Renommees gelegt. Nieren'' des Kühlergrills ''Der'' BMW ''Die'' BMW Die Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft (BMW AG) ist die Muttergesellschaft der BMW Group, eines weltweit operierenden deutschen Automobil- und Motorradherstellers mit Sitz in München.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und BMW · Mehr sehen »

BMW E38

Die Baureihe E38 ist die dritte Generation der 7er-Reihe von BMW in der Oberklasse.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und BMW E38 · Mehr sehen »

Bremsassistent

Ein Bremsassistent (BAS) ist ein Bremskraftverstärker in einem Automobil, der dafür sorgt, dass der notwendige Pedaldruck, um eine Gefahrenbremsung auszulösen, bei einem offensichtlichen (Not-)Bremsmanöver bis auf den maximal möglichen Bremsdruck erhöht wird.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Bremsassistent · Mehr sehen »

Bremsbelag

Bremsklotz mit bereits abgefahrenem Scheibenbremsbelag (Pkw) Bremsklotz einer Scheibenbremse am Fahrrad Bremsbelag (Pkw) mikroskopisch, aufgenommen mit dem 8er Epiplan im Auflicht Unter einem Bremsbelag (auch Bremsstein genannt) versteht man bei Fahrzeugen ein Bauteil, um die Geschwindigkeit des Fahrzeugs zu reduzieren, wobei die Bewegungsenergie durch die Reibung an einer Trommel oder Bremsscheibe in Wärme umgewandelt wird.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Bremsbelag · Mehr sehen »

Continental AG

Länder mit Continental-AG-Werken weltweit Die Continental AG ist ein börsennotierter deutscher Konzern der Automobilzulieferbranche mit Sitz in Hannover.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Continental AG · Mehr sehen »

Daimler AG

Die Daimler AG mit Sitz in Stuttgart ist ein börsennotierter deutscher Hersteller von Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Daimler AG · Mehr sehen »

Drehratensensor

Drehraten-Sensoren messen die Rotationsgeschwindigkeit eines Körpers.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Drehratensensor · Mehr sehen »

ECE-Homologation

Die ECE-Homologation (von Economic Commission for Europe ECE) ist ein überstaatliches System für die Zulassung von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und ECE-Homologation · Mehr sehen »

Elektronische Bremskraftverteilung

Elektronische Bremskraftverteilung (engl. Electronic Brakeforce Distribution, EBD) ist ein System zur Stabilisierung von Kraftfahrzeugen.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Elektronische Bremskraftverteilung · Mehr sehen »

Elektronisches Bremssystem

Das Elektronische Bremssystem (EBS) ist eine Weiterentwicklung zur Anlage der Druckluftbremse.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Elektronisches Bremssystem · Mehr sehen »

Fading (Bremse)

Als Fading (englisch: to fade.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Fading (Bremse) · Mehr sehen »

Fahrerassistenzsystem

Fahrerassistenzsysteme (FAS; englisch Advanced Driver Assistance Systems, ADAS) sind elektronische Zusatzeinrichtungen in Kraftfahrzeugen zur Unterstützung des Fahrers in bestimmten Fahrsituationen.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Fahrerassistenzsystem · Mehr sehen »

Fahrzeug

Fahrzeug ist ein Oberbegriff für mobile Verkehrsmittel, die dem Transport von Personen (Personenverkehr), Gütern (Güterverkehr) oder Werkzeugen (Maschinen oder Hilfsmittel) dienen.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Fahrzeug · Mehr sehen »

Ferrari

Ferrari ist ein italienischer Automobilhersteller für Sportwagen und Formel-1-Fahrzeuge mit Rechtssitz in Amsterdam und Verwaltungssitz in Maranello in der italienischen Provinz Modena.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Ferrari · Mehr sehen »

Gierachse

Als Gierachse, auch Hoch- oder Vertikalachse (engl. yaw axis), bezeichnet man die vertikale Achse des fahrzeugfesten Koordinatensystems bei Luft-, Wasser-, Raum- oder Landfahrzeugen.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Gierachse · Mehr sehen »

Haftgrenze

Als Haftgrenze bezeichnet man den Übergang von der Haftreibung in die Gleitreibung einer Körperpaarung, ausgelöst durch die Losbrechkraft.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Haftgrenze · Mehr sehen »

Honda

Logo der Abteilung ''Honda Automobiles'' Honda Civic Logo der Abteilung ''Honda Motorräder'' Honda VFR 1200 F Das Unternehmen Honda (jap. 本田技研工業株式会社, Honda Giken Kōgyō Kabushiki-gaisha, dt. „Honda Forschung und Industrie“, engl. Honda Motor Co., Ltd.), gelistet im Nikkei 225, ist ein japanischer Konzern (u. a. Hamamatsu), der Automobile, Motorräder, Außenbordmotoren, Mikro-Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen und Motorgeräte für den Weltmarkt entwickelt, fertigt und vermarktet.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Honda · Mehr sehen »

Jaguar Cars

ehemaliges Logo (bis 2012) Jaguar (engl. Aussprache: in Großbritannien, in den Vereinigten Staaten) ist eine britische Automobil-Marke des Herstellers Jaguar Land Rover.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Jaguar Cars · Mehr sehen »

Kammscher Kreis

Der kammsche Kreis oder kammsche Reibkreis (benannt nach Wunibald Kamm) ist eine grafische Darstellung zur Aufteilung der möglichen Gesamtkraft am Rad in die Seitenführungskraft in Querrichtung und die Bremskraft bzw.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Kammscher Kreis · Mehr sehen »

Kraftfahrzeug

Als Kraftfahrzeug (Abkürzung: Kfz), in der Schweiz und in Liechtenstein Motorfahrzeug (Mfz), bezeichnet man ein „durch einen Motor angetriebenes, nicht an Schienen gebundenes Fahrzeug“, also Kraftwagen, Krafträder und Zugmaschinen.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Kraftfahrzeug · Mehr sehen »

Lastkraftwagen

Ein Lastkraftwagen (Lkw) oder in der Schweiz ein Lastwagen bzw.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Lastkraftwagen · Mehr sehen »

Lastwechselreaktion

Unter Lastwechselreaktion versteht man die Änderung des Fahrverhaltens eines Fahrzeuges, die auf Grund einer Verzögerung durch Gaswegnahme während einer Kurvenfahrt eintritt.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Lastwechselreaktion · Mehr sehen »

Lenkradwinkelsensor

Der Lenkradwinkelsensor misst den Einschlagwinkel des Lenkrades.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Lenkradwinkelsensor · Mehr sehen »

Lexus

Verkaufsniederlassung von Lexus in München Lexus ist eine Automobilmarke der japanischen Toyota Motor Corporation, die im Herbst 1989 in den Vereinigten Staaten und Mitte 1990 in Europa eingeführt wurde.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Lexus · Mehr sehen »

Maserati

Die Maserati S.p.A. ist ein italienischer Hersteller von Automobilen mit Sitz in Modena.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Maserati · Mehr sehen »

Mazda

älteres Mazda-Logo Das Unternehmen Mazda Motor Corporation (jap. マツダ株式会社 Matsuda Kabushiki-gaisha), gelistet im Nikkei 225, ist ein japanischer Automobil-Hersteller mit Sitz in Fuchū.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Mazda · Mehr sehen »

Mercedes-Benz

Mercedes-Benz ist eine eingetragene Handelsmarke für Fahrzeuge der Daimler AG.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Mercedes-Benz · Mehr sehen »

Mercedes-Benz C 140

Die Baureihe C 140 ist die Coupé-Version der 140er-Limousine von Mercedes-Benz.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Mercedes-Benz C 140 · Mehr sehen »

Motor-Schleppmoment-Regelung

Die Motor-Schleppmoment-Regelung (MSR) ist ein Fahrerassistenzsystem, das in der Regel Bestandteil des Elektronischen Stabilitätsprogramms (ESP) und der Antriebsschlupfregelung (ASR) ist.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Motor-Schleppmoment-Regelung · Mehr sehen »

Porsche

Die Porsche AG (Langform Dr. Ing. h.c. F. Porsche Aktiengesellschaft) ist ein deutscher Kraftfahrzeughersteller mit Sitz in Stuttgart-Zuffenhausen.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Porsche · Mehr sehen »

Robert Bosch GmbH

Die Robert Bosch GmbH ist ein im Jahr 1886 von Robert Bosch gegründetes multinationales deutsches Unternehmen.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Robert Bosch GmbH · Mehr sehen »

Ruck

Der Ruck (Formelzeichen: \vec, von engl. jerk oder auch jolt) ist ein Begriff aus der Kinematik, der vorwiegend in der Fahrdynamik und der Getriebelehre benutzt wird.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Ruck · Mehr sehen »

Schlupf

Schlupf (von „schlüpfen“) bezeichnet im Allgemeinen das Abweichen der Geschwindigkeiten miteinander in Reibkontakt stehender mechanischer Elemente oder Fluide unter tangentialer Belastung.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Schlupf · Mehr sehen »

Schneekette

PKW-Vorderrad mit Schneeketten Fendt-Traktor mit Schneepflug und Schneeketten Ein UAZ-452 mit aufgezogenen Schneeketten Schneeketten sind eine Fahrhilfe für Fahrzeuge auf schneebedeckten Straßen und im matschigen Gelände, sie werden auf den Reifen montiert.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Schneekette · Mehr sehen »

Servolenkung

Elektrohydraulische Servolenkung Heutzutage verfügen viele Fahrzeuge über eine Servolenkung (‚Sklave‘) zur Reduzierung der Kraft, die zur Betätigung des Lenkrads eines Kraftfahrzeugs beim Lenken im Stand, beim Rangieren oder bei geringen Fahrgeschwindigkeiten nötig ist.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Servolenkung · Mehr sehen »

Sperrdifferential

Ein Sperrdifferential (oder Selbstsperrdifferentialgetriebe) ist ein bei Kraftfahrzeugen verwendetes Differentialgetriebe, das im Unterschied zum üblichen leichtgängigen (offenen) Ausgleichsgetriebe bis zu einem gewissen Grad schwergängig ist.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Sperrdifferential · Mehr sehen »

Steilkurve

Vollverkleideter Mercedes Silberpfeil W 25 K in der Nordkurve der AVUS, 1937 Verfallende Steilkurven in Monza Steilkurve im Chicagoland Speedway Als Steilkurve bezeichnet man eine Kurve, die zur Innenseite hin stark geneigt ist.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Steilkurve · Mehr sehen »

Straßenverkehrssicherheit

Der Standstreifen auf Autobahnen ist nicht sicher Crashtest mit einem Dummy zum Erfassen der Unfallwirkung auf Personen, 2010 Crashtest mit einem Fahrzeug zur Verbesserung der Fahrzeugsicherheit 2005 Straßenverkehrssicherheit soll Verkehrsunfälle vermeiden und die Folgen von Unfällen vermindern.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Straßenverkehrssicherheit · Mehr sehen »

Straßenverkehrsunfall

Busunfall in Kuala Lumpur, Malaysia (1997) Verkehrsunfall, Kopenhagen (2005) Feuerwehreinsatz nach einem Verkehrsunfall, Moers (2009) Bei Verkehrsunfall umgestürzter Pferdeanhänger, Ludwigsfeld (2011) Bei einem Straßenverkehrsunfall handelt es sich um ein Schadensereignis mit ursächlicher Beteiligung von Verkehrsteilnehmern im Straßenverkehr.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Straßenverkehrsunfall · Mehr sehen »

Toyota

Hauptsitz der Toyota Motor Corporation in Toyota, Japan Tahara für die Expo 2005 Die Toyota Motor Corporation (jap. トヨタ自動車株式会社, Toyota Jidōsha Kabushiki-gaisha) ist ein multinationales Unternehmen und war im Jahr 2015 mit 7,49 Millionen verkauften Fahrzeugen der größte Automobilhersteller der Welt.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Toyota · Mehr sehen »

Toyota Crown

Der Toyota Crown ist eine Personenkraftwagenserie des japanischen Herstellers Toyota, die seit 1955 und zurzeit in der fünfzehnten Generation produziert wird.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Toyota Crown · Mehr sehen »

Untersteuern

links Volvo S60 R bei der Durchfahrt einer 180°-Kurve Man spricht von Untersteuern bei einem Fahrzeug, wenn der Schräglaufwinkel der Vorderräder größer als der Schräglaufwinkel der Hinterräder ist, das heißt, das Fahrzeug „schiebt“ über die Vorderräder in einer Kurve nach außen.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Untersteuern · Mehr sehen »

Vollbremsung

Bremsspuren einer Vollbremsung nach einem Unfall auf asphaltierter Straße, die gelben Linien stammen von der Dekra, die den Unfall untersuchte Das Führerbremsventil des ICE T in Vollbremsstellung Die Vollbremsung (auch Gefahrbremsung) bezeichnet den fahrdynamischen Zustand eines Kraftfahrzeuges, bei dem unter Ausnutzung aller technischen Möglichkeiten und unter Nichtberücksichtigung von Verschleiß- oder Komfortfaktoren das Fahrzeug maximal verzögert wird.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Vollbremsung · Mehr sehen »

Volvo

Die Volvo Group ist ein börsennotierter diversifizierter schwedischer Hersteller von Nutzfahrzeugen, der Omnibusse und Fahrwerke unter den Marken Volvo, Prevost, Nova Bus und MASA (Volvo Buses), Lastkraftwagen der Marken Volvo (Volvo Trucks), Renault, Mack und Nissan sowie Baumaschinen und Bootsmotoren (Volvo Penta) herstellt.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und Volvo · Mehr sehen »

ZF TRW

Die ZF TRW Automotive Holdings Corp. (Thompson Ramo Wooldridge) ist ein amerikanischer Konzern der Automobilzuliefererindustrie mit Hauptsitz in Livonia/Michigan.

Neu!!: Fahrdynamikregelung und ZF TRW · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bremsscheibenwischer, Electronic Stability Control, Elektronische Stabilitätskontrolle, Elektronisches Stabilisierungsprogramm, Elektronisches Stabilitätsprogramm, Elektronisches Stabilitätssystem, Integriertes Fahrdynamik-Management, Porsche Stability Management, Roll Stability Control, Stabilitätskontrolle.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »