Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

F-1 World Grand Prix

+ Speichern Sie das Konzept

F-1 World Grand Prix ist eine Rennsimulation für das Nintendo 64.

16 Beziehungen: CD-ROM, Dreamcast, Einzelspieler, Formel-1-Weltmeisterschaft 1997, Game Boy, Gamepad, GD-ROM, Jacques Villeneuve, Lola Cars, Mehrspieler, Microsoft Windows, Modul (Computerspiele), Nintendo 64, PlayStation, Rennsimulation, Split Screen.

CD-ROM

Rohling-Datenschicht CD-Brenner Compact Disc Read-Only Memory (CD-ROM) bezeichnet ein Permanentspeichermedium für digitale Daten.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und CD-ROM · Mehr sehen »

Dreamcast

VMU (links) Die Dreamcast (jap. ドリームキャスト, Dorīmukyasuto) ist die vorerst letzte Spielkonsole des japanischen Unternehmens Sega.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und Dreamcast · Mehr sehen »

Einzelspieler

Einzelspieler-Piktogramm Der Einzelspielermodus (engl. single-player (mode), singleplayer (mode)) ist in Computerspielen der Modus, bei dem man ohne weitere menschliche Mit- oder Gegenspieler spielt.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und Einzelspieler · Mehr sehen »

Formel-1-Weltmeisterschaft 1997

Titelverteidiger Damon Hill im Arrows-Yamaha beim GP Großbritannien 1997 Michael Schumacher im Ferrari nach der Zieldurchfahrt beim GP Deutschland 1997 Die Formel-1-Weltmeisterschaft 1997 war die 48.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und Formel-1-Weltmeisterschaft 1997 · Mehr sehen »

Game Boy

Der Game Boy (jap. ゲームボーイ, Gēmu Bōi) ist eine tragbare 8-Bit-Spielkonsole von Nintendo, entwickelt von Gunpei Yokoi.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und Game Boy · Mehr sehen »

Gamepad

Ein Gamepad (auch Joypad, selten auch Drücker) ist ein Eingabegerät für die Steuerung von Computerspielen, es handelt sich um einen Gamecontroller.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und Gamepad · Mehr sehen »

GD-ROM

GD-ROM (Giga Disc Read Only Memory) ist ein proprietäres optisches Speichermedium für die Spielkonsole Sega Dreamcast.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und GD-ROM · Mehr sehen »

Jacques Villeneuve

Jacques Joseph Charles Villeneuve, OQ (* 9. April 1971 in Saint-Jean-sur-Richelieu) ist ein kanadischer Automobilrennfahrer.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und Jacques Villeneuve · Mehr sehen »

Lola Cars

Lola Cars war ein englischer Hersteller von Rennwagen.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und Lola Cars · Mehr sehen »

Mehrspieler

Mehrspieler-Piktogramm Bei Computerspielen bezeichnet Mehrspieler eine Spielart (im Computerspieler-Jargon auch Modus), bei der man mit oder gegen andere Menschen spielt.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und Mehrspieler · Mehr sehen »

Microsoft Windows

Microsoft Windows (englische Aussprache), bzw.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und Microsoft Windows · Mehr sehen »

Modul (Computerspiele)

Modul für den Commodore VC 20 Leiterplatte eines Game-Boy-Spiels mit batteriegespeistem Speicher Spielmodule Ein Modul (englisch cartridge, „Kassette“), ist ein Speichermedium, das bei Spielkonsolen und Heimcomputern als Datenträger für Spielsoftware zum Einsatz kam.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und Modul (Computerspiele) · Mehr sehen »

Nintendo 64

Das Nintendo 64 (kurz N64, auch als der oder die Nintendo 64 bezeichnet), benannt nach seinem 64-Bit-Hauptprozessor, ist die dritte stationäre Videospielkonsole von Nintendo.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und Nintendo 64 · Mehr sehen »

PlayStation

Die PlayStation (jap. プレイステーション, Pureisutēshon) ist eine Spielkonsole des Unternehmens Sony, die 1994 erstmals verkauft und deren Herstellung 2006 nach zwölf Jahren Verkaufszeitraum endgültig eingestellt wurde.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und PlayStation · Mehr sehen »

Rennsimulation

Eine Rennsimulation ist ein Computerspiel des Typs Rennspiel, bei dem der Spieler in der Rolle einer der wetteifernden Fahrer ein möglichst wirklichkeitsgetreu simuliertes Fortbewegungsmittel zum Sieg steuern muss.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und Rennsimulation · Mehr sehen »

Split Screen

Split Screen einer Videoüberwachungsanlage Split Screen oder Bildschirmaufteilung (wörtlich „geteilter Bildschirm“) ist eine in visuellen Medien verwendete Technik, die das Bild in zwei (oder mehr) Bereiche aufteilt, um zwei (oder mehr) Handlungen oder Bilder gleichzeitig zu zeigen.

Neu!!: F-1 World Grand Prix und Split Screen · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »