Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Eucharistie

Index Eucharistie

Jesus Christus und die eucharistischen Gestalten, Joan de Joanes, 16. Jahrhundert Die Eucharistie („Danksagung“; griech. εὐχαριστέω eucharistéo ‚ich sage Dank‘), auch Abendmahl oder Herrenmahl, heilige Kommunion, Altarsakrament, allerheiligstes Sakrament, in einigen Freikirchen Brotbrechen, in den Ostkirchen heilige oder göttliche Liturgie genannt, wird je nach Konfession als Sakrament oder als Zeichen verstanden.

280 Beziehungen: Abendmahl Jesu, Abendmahlsstreit, Abendmahlstisch, Abraham, Absolution, Abstinenzbewegung, Adolf Adam (Theologe), Agape, Agnus Dei, Albrecht Peters, Alexander Dmitrijewitsch Schmemann, Alexander Völker (Theologe), Alkoholkrankheit, Allgegenwart (Theologie), Alt-Katholische Kirche in Deutschland, Altar, Altkatholische Kirche der Mariaviten, Altkatholische Kirche der Niederlande, Altkonfessionelle Kirchen, Anamnese (Liturgie), Anglikanische Gemeinschaft, Anglokatholizismus, Antidoron, Apostel, Apostolische Sukzession, Assyrische Kirche des Ostens, Auferstehung, Auferstehung Jesu Christi, Aufklärung, Augustinus von Hippo, Auszug aus Ägypten, Ähre, Äquinoktium, Ökumenischer Kirchentag 2010, Ökumenischer Rat der Kirchen, Backhefe, Barmherzigkeit, Beichte, Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche, Benedikt XVI., Berthold Altaner, Bezirksapostel, Blaues Kreuz, Bonn Agreement, Brief an die Hebräer, Brot, Brotbrechen, Buch Mormon, Byzantinischer Ritus, Chaldäisch-katholische Kirche, ..., Church of England, Churches Uniting in Christ, Codex Iuris Canonici, Confessio Augustana, Cyprian von Karthago, Deutsche Bischofskonferenz, Diakon, Didache, Die Christengemeinschaft, Dogma, Dordrechter Bekenntnis, Ecclesia de eucharistia, Eckhard Lessing, Edition Ruprecht, Eduard VI., Einsetzungsbericht, Ekklesiologie, Enkratiten, Epiklese, Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika, Erhard Domay, Erstkommunion, Erweckungsbewegung, Erwin Iserloh, Eucharistische Anbetung, Eucharistische Nüchternheit, Eucharistische Prozession, Europäische Geschichte Online, Evangelikalismus, Evangelisch-Lutherische Kirche in Amerika, Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens, Evangelisch-methodistische Kirche, Evangelisch-reformierte Kirchen der Schweiz, Evangelische Kirche, Evangelische Kirche A.B. in Österreich, Evangelische Kirche in Deutschland, Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Ewigkeit, Ex opere operato, Fasten, Fürbittengebet, Fermentation, Formula of Agreement, Franz Graf-Stuhlhofer, Freikirche, Friedensgruß, Friedrich Loofs, Fußwaschung, Göttliche Liturgie, Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa, Georg Kretschmar, Georg Rietschel, Gerhard Delling (Theologe), Gesangbuch der Evangelisch-methodistischen Kirche, Gläubigentaufe, Gnesiolutheraner, Golgota, Griechische Sprache, Gunther Wenz, Gustaf Wingren, Haggada, Hans Bernhard Meyer, Hans-Josef Klauck, Hartmut Gese, Heil, Heilige Messe, Heiliger, Heiliger Geist, Heiliger Stuhl, Heilsgewissheit, Heinrich VIII. (England), Hermann Cremer, Hermann Sasse, Herrnhuter Brüdergemeine, Hieronymus (Kirchenvater), Hippolyt von Rom, Hochgebet, Hostie, Huldrych Zwingli, Ignatius von Antiochien, Ikonografie, In persona Christi, Institut für Ökumenische Forschung, Interkommunion, Interzelebration, Irenäus von Lyon, Jünger, Jürgen Diestelmann, Jens Schröter (Theologe), Jesus Christus, Jesus von Nazaret, Joachim Jeremias, Johannes Calvin, Johannes Friedrich, John Henry Newman, Josef Andreas Jungmann, Josef Brinkhues, Judentum, Justin der Märtyrer, Karl-Hermann Kandler, Katechismus, Katechismus der Katholischen Kirche, Katholische Ostkirchen, Kelch (Liturgie), Kelchkommunion, Kinderabendmahl, Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage, Kirchengemeinschaft, Kirchengeschichte, Kommunion, Kommuniongebet, Konfession, Konfessionskundliches Institut, Konfirmation, Kongregation für die Glaubenslehre, Konsekration, Konsubstantiation, Konzil von Trient, Krankenabendmahl, Krankenkommunion, Kreuzigung, Laie (Religion), Lateinische Kirche, Lehre und Bündnisse, Leib Christi, Leibniz-Institut für Europäische Geschichte, Leseordnung, Lima-Erklärung, Liturgie, Lutherisches Verlagshaus, Mar-Thoma-Kirche, Maria (Mutter Jesu), Martin Bucer, Matze, Melchisedek, Menno Simons, Mennoniten, Messbuch, Messopfer, Methodist Church of Great Britain, Michael Welker, Monstranz, Mysterium, Nächstenliebe, Neuapostolische Kirche, Neues Testament, Nicholas Ridley (Bischof), Nisan (Monat), Odo Casel, Opfer (Religion), Oration, Ordination, Orthodoxe Kirchen, Oxford-Bewegung, Pascha-Mysterium, Patene, Paulus von Tarsus, Päpstlicher Rat zur Förderung der Einheit der Christen, Pessach, Petr Pokorný, Porvoo-Gemeinschaft, Prädikant, Präfation, Predigt, Presbyterian Church (U.S.A.), Priester (Christentum), Priestertum (Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage), Römisch-katholische Kirche, Reallexikon für Antike und Christentum, Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte, Realpräsenz, Redemptionis sacramentum, Reformed Church in America, Reinhard Marx, Religionsunterricht, Reliqua sacramenti, Sacrosanctum Concilium, Sakrales Gerät, Sakrament, Sakramentaler Segen, Sanctus, Sauerteig, Schleitheimer Artikel, Schuldbekenntnis, Seder, Seele, Segen, Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche, Siebenten-Tags-Adventisten, Stammapostel, Sterbekommunion, Symposion, Synoptische Evangelien, Tabernakel, Tanach, Täufer, Theodor Schneider (Theologe, 1930), Thomas Cranmer, Thomas Kaufmann (Kirchenhistoriker), Thomas Schumacher, Tischgemeinschaft, Traditio Apostolica, Transsubstantiation, Traubenmost, Ulrich H. J. Körtner, Ulrich Kühn (Theologe), United Church of Christ, University of Cambridge, Unsterblichkeit, Utrechter Erklärung, Utrechter Union der Altkatholischen Kirchen, Vaterunser, Verein, Vereinigte Staaten, Vereinigung Apostolischer Gemeinden, Versiegelung (Religion), Viertes Laterankonzil, Vikar, Weihesakrament, Wein, Weinkanne, Weinrebe, Weintraube, Wiard Popkes, Wortgottesdienst, Ysop, Zeichen, Zeugen Jehovas, Zweites Vatikanisches Konzil. Erweitern Sie Index (230 mehr) »

Abendmahl Jesu

Fresko in Sant’ Angelo in Formis bei Capua, um 1100 Als Abendmahl Jesu, auch letztes Abendmahl, wird das Mahl bezeichnet, das Jesus Christus mit den zwölf Aposteln zur Zeit des Pessachfestes vor seinem Kreuzestod in Jerusalem feierte.

Neu!!: Eucharistie und Abendmahl Jesu · Mehr sehen »

Abendmahlsstreit

Als Abendmahlsstreit werden die in der Geschichte der abendländischen Kirche geführten Auseinandersetzungen um das Wesen der Eucharistie und um die Frage, ob Christus in den eucharistischen Elementen Brot und Wein symbolisch oder leiblich zugegen sei, bezeichnet.

Neu!!: Eucharistie und Abendmahlsstreit · Mehr sehen »

Abendmahlstisch

Kirche Nümbrecht Abendmahlstisch ist in der Reformierten Kirche und vielen evangelischen Freikirchen die Bezeichnung für den Tisch, an dem das Abendmahl gefeiert wird.

Neu!!: Eucharistie und Abendmahlstisch · Mehr sehen »

Abraham

''Der Schoß Abrahams'' – Darstellung aus dem ''Hortus Deliciarum'' der Herrad von Landsberg (12. Jahrhundert) Rembrandt: „Der Engel verhindert die Opferung Isaaks“ Treffen Abrahams und Melchisedeks, Ölgemälde von Dierick Bouts Abrahams Quelle in Be’er Scheva Abraham („Vater der vielen “, aramäisch, altjiddisch Awroham) ist als Stammvater Israels eine zentrale Figur des Tanachs bzw.

Neu!!: Eucharistie und Abraham · Mehr sehen »

Absolution

Das Wort Absolution (lat. absolvere „loslösen“, „freisprechen“) bedeutet die Vergebung einer Sünde nach der Beichte.

Neu!!: Eucharistie und Absolution · Mehr sehen »

Abstinenzbewegung

Die Abstinenzbewegung (auch Temperenz- oder Temperanzbewegung, von lat. temperantia „Mäßigung“) ist eine soziale Bewegung gegen den Genuss alkoholischer Getränke, die Ende des 19. bis Beginn des 20. Jahrhunderts ihren Höhepunkt hatte.

Neu!!: Eucharistie und Abstinenzbewegung · Mehr sehen »

Adolf Adam (Theologe)

Adolf Adam (* 19. März 1912 in Dietesheim; † 16. Dezember 2005 in Mainz-Finthen) war ein deutscher Prälat, Pastoraltheologe und Liturgiewissenschaftler.

Neu!!: Eucharistie und Adolf Adam (Theologe) · Mehr sehen »

Agape

Agape ist ein neutestamentliches und christliches Wort für die göttliche Liebe.

Neu!!: Eucharistie und Agape · Mehr sehen »

Agnus Dei

Eldagsen, um 796 Anbetung des Lammes (Jan van Eyck, Genter Altar, 15. Jahrhundert) Agnus Dei (lateinisch für Lamm Gottes, oder) ist ein seit ältester Zeit im Christentum verbreitetes Symbol für Jesus Christus.

Neu!!: Eucharistie und Agnus Dei · Mehr sehen »

Albrecht Peters

Albrecht Peters (* 31. März 1924 in Hamburg; † 26. Oktober 1987 in Heidelberg) war ein deutscher lutherischer Theologe und Hochschullehrer.

Neu!!: Eucharistie und Albrecht Peters · Mehr sehen »

Alexander Dmitrijewitsch Schmemann

Alexander Schmemann Alexander Dmitrijewitsch Schmemann (* 13. September 1921 in Tallinn; † 13. Dezember 1983 in New York) war orthodoxer Priester und Theologe.

Neu!!: Eucharistie und Alexander Dmitrijewitsch Schmemann · Mehr sehen »

Alexander Völker (Theologe)

Alexander Völker (* 1. November 1934 in Spangenberg; † 7. Dezember 2017) war ein deutscher evangelisch-lutherischer Geistlicher und Liturgiker.

Neu!!: Eucharistie und Alexander Völker (Theologe) · Mehr sehen »

Alkoholkrankheit

Die Alkoholkrankheit (auch Alkoholabhängigkeit, Äthylismus, Dipsomanie, Potomanie, Trunksucht, Alkoholsucht, Alkoholismus oder Alkoholkonsumstörung genannt) ist die Abhängigkeit von der psychotropen Substanz Ethanol (Äthylalkohol).

Neu!!: Eucharistie und Alkoholkrankheit · Mehr sehen »

Allgegenwart (Theologie)

Allgegenwart oder Ubiquität ist ein theologischer Fachbegriff, der die allumfassende Präsenz (Gottes) kennzeichnet.

Neu!!: Eucharistie und Allgegenwart (Theologie) · Mehr sehen »

Alt-Katholische Kirche in Deutschland

Die Alt-Katholische Kirche in Deutschland (amtlicher Name: Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland) ist eine selbstständige katholische Kirche innerhalb der Utrechter Union der Altkatholischen Kirchen.

Neu!!: Eucharistie und Alt-Katholische Kirche in Deutschland · Mehr sehen »

Altar

Teilrekonstruktion des Pergamonaltars Ein Altar (von spätlateinisch altar, zu lateinisch altaria „ Opfertisch, Brandaltar“ von alta ara „hoher Altar“, „Feuer-Aufsatz“) ist eine Opferstätte oder ein Opfertisch als Verehrungsstätte für Gottheiten.

Neu!!: Eucharistie und Altar · Mehr sehen »

Altkatholische Kirche der Mariaviten

Die Altkatholische Kirche der Mariaviten (Kościół Starokatolicki Mariawitów w RP) ist eine selbstständige altkatholische Kirche in Polen.

Neu!!: Eucharistie und Altkatholische Kirche der Mariaviten · Mehr sehen »

Altkatholische Kirche der Niederlande

Die Altkatholische Kirche der Niederlande (De Oud-Katholieke Kerk van Nederland) ist bei den staatlichen Behörden unter ihrem alten Eigennamen: Roomsch Katholieke Kerk van de Oud-Bisschoppelijke Cleresie (Römisch-katholische Kirche der alt-bischöflichen Klerisei) verzeichnet.

Neu!!: Eucharistie und Altkatholische Kirche der Niederlande · Mehr sehen »

Altkonfessionelle Kirchen

Als Altkonfessionelle Kirchen werden im ökumenischen Kontext kirchliche Identitäten bezeichnet, die sich auf die altkirchlichen Bekenntnisse, reformatorische Bekenntnisse beziehungsweise eine Bindung an kirchliche Überlieferungen bezieht.

Neu!!: Eucharistie und Altkonfessionelle Kirchen · Mehr sehen »

Anamnese (Liturgie)

Die christliche Liturgiewissenschaft bezeichnet mit Anamnese (von altgriechisch ἀνάμνησις, anámnēsis, „Erinnerung“) das feierliche Gedächtnis des Todes und der Auferstehung sowie des gesamten Heilshandelns Christi bei der Feier der Eucharistie.

Neu!!: Eucharistie und Anamnese (Liturgie) · Mehr sehen »

Anglikanische Gemeinschaft

Die Anglikanische Gemeinschaft (auch Anglikanische Kommunion,; von ‚englisch‘), umgangssprachlich die anglikanische Kirche, ist eine weltweite christliche Kirchengemeinschaft, die in ihrer Tradition evangelische und katholische Glaubenselemente vereinigt, wobei die katholische Tradition in der Liturgie und im Sakramentsverständnis (insbesondere dem Amtsverständnis) vorherrscht und die evangelische in der Theologie.

Neu!!: Eucharistie und Anglikanische Gemeinschaft · Mehr sehen »

Anglokatholizismus

Der Anglokatholizismus (auch als High Church oder Puseyismus bekannt) ist eine Strömung innerhalb der Church of England, die den Anglikanismus katholisch, d. h.

Neu!!: Eucharistie und Anglokatholizismus · Mehr sehen »

Antidoron

Antidora Antidoron (griech. ἀντίδωρον, „Ersatzgabe“) heißt in den Kirchen des byzantinischen Ritus gesegnetes Brot, das nach der Eucharistiefeier ausgeteilt wird.

Neu!!: Eucharistie und Antidoron · Mehr sehen »

Apostel

''Die zwölf Apostel'' von Christian Schmid (17. Jhd.) Ein Apostel (von) ist im Verständnis der Tradition des Christentums jemand, der von Jesus Christus direkt mit dem Auftrag der Verkündigung des Glaubens beauftragt wurde.

Neu!!: Eucharistie und Apostel · Mehr sehen »

Apostolische Sukzession

Die apostolische Sukzession oder apostolische Nachfolge beschreibt die kontinuierliche Weitergabe des Sendungsauftrags der Apostel und deren Nachfolger bis in die Gegenwart und legitimiert die traditio apostolica, die Treue zur urchristlichen Tradition und die unverfälschte Weitergabe der Glaubensinhalte.

Neu!!: Eucharistie und Apostolische Sukzession · Mehr sehen »

Assyrische Kirche des Ostens

Die Assyrische Kirche des Ostens (vollständiger Name: Heilige Apostolische und Katholische Assyrische Kirche des Ostens) ist eine autokephale und völlig eigenständige Ostkirche syrischer Tradition in Nachfolge des im Sassanidenreich entstandenen altchristlichen Katholikats von Seleukia-Ktesiphon.

Neu!!: Eucharistie und Assyrische Kirche des Ostens · Mehr sehen »

Auferstehung

Als Auferstehung (griech. ἀνάστασις, Infinitiv ἀναστάναι; lat. resurrectio) wird die Aufrichtung Gestorbener zu einem ewigen Leben nach oder aus dem Tod bezeichnet.

Neu!!: Eucharistie und Auferstehung · Mehr sehen »

Auferstehung Jesu Christi

Auferstehung Christi, 1499, von Perugino. Zu diesem Bildtypus gehört die Fahne als Symbol des Sieges über den Tod. Die Auferstehung Jesu Christi ist für die Christen Urgrund ihres Glaubens.

Neu!!: Eucharistie und Auferstehung Jesu Christi · Mehr sehen »

Aufklärung

Erkenntnis, wodurch die Religionen der Welt zusammenfinden (Daniel Chodowiecki, 1791) Der Begriff Aufklärung, auch für das „Aufklären“ von beliebigen Sachverhalten und über beliebige Sachverhalte verwendet, bezeichnet die um das Jahr 1700 einsetzende Entwicklung, durch rationales Denken alle den Fortschritt behindernden Strukturen zu überwinden.

Neu!!: Eucharistie und Aufklärung · Mehr sehen »

Augustinus von Hippo

Älteste bekannte Darstellung von Augustinus in der Tradition des Autorbildes (Lateranbasilika, 6. Jahrhundert) Augustinus von Hippo, auch: Augustinus von Thagaste, Augustin oder (wohl nicht authentisch) Aurelius Augustinus (* 13. November 354 in Tagaste, auch: Thagaste, in Numidien, heute Souk Ahras in Algerien; † 28. August 430 in Hippo Regius in Numidien, heute Annaba in Algerien) war neben Hieronymus, Ambrosius von Mailand und Papst Gregor dem Großen einer der vier lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike und ein wichtiger Philosoph an der Schwelle zwischen Antike und Frühmittelalter.

Neu!!: Eucharistie und Augustinus von Hippo · Mehr sehen »

Auszug aus Ägypten

''Mose führt das Volk Israel durch das Rote Meer'' – Darstellung aus dem ''Hortus Deliciarum'' der Herrad von Landsberg (um 1180) David Roberts: ''Der Auszug der Israeliten aus Ägypten.'' 1830 Der Auszug aus Ägypten oder Exodus (lat. „Auszug“) ist die Erzählung von der Rettung der Israeliten / Juden aus der Sklaverei des Pharaos Ägyptens, die im Buch Exodus in Kapitel 1–15 zu finden ist.

Neu!!: Eucharistie und Auszug aus Ägypten · Mehr sehen »

Ähre

60px Ähre bezeichnet in der Botanik einen Blütenstandstyp mit gestreckter Hauptachse, an der ungestielte Einzelblüten sitzen.

Neu!!: Eucharistie und Ähre · Mehr sehen »

Äquinoktium

Äquinoktium (Plural Äquinoktien, von ‚gleich‘ und nox ‚Nacht‘) oder Tagundnachtgleiche (auch Tag-und-Nacht-Gleiche) werden die beiden Tage im Jahr genannt, an denen der lichte Tag und die Nacht gleich lange dauern.

Neu!!: Eucharistie und Äquinoktium · Mehr sehen »

Ökumenischer Kirchentag 2010

Logo des Ökumenischen Kirchentags 2010 Fußgängerzone Neuhauser Straße während des ÖKT Der Ökumenische Kirchentag 2010 (ÖKT) war der zweite ökumenische Kirchentag, der vom 12.

Neu!!: Eucharistie und Ökumenischer Kirchentag 2010 · Mehr sehen »

Ökumenischer Rat der Kirchen

Olav Fykse Tveit, Generalsekretär des ÖRK Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK; auch Weltkirchenrat;, WCC) mit Sitz in Genf wurde am 23.

Neu!!: Eucharistie und Ökumenischer Rat der Kirchen · Mehr sehen »

Backhefe

Backhefe, auch Bierhefe, Bäckerhefe, Bärme (von), norddeutsch Gest (vgl. engl. yeast),, lat.-wiss. Saccharomyces cerevisiae, ugs.

Neu!!: Eucharistie und Backhefe · Mehr sehen »

Barmherzigkeit

Die Barmherzigkeit (Lehnübersetzung von) ist eine Eigenschaft des menschlichen Charakters.

Neu!!: Eucharistie und Barmherzigkeit · Mehr sehen »

Beichte

Beichtstuhl in einer sizilianischen Kirche Die Beichte (lat. confessio; Bußsakrament, auch Amt der Schlüssel) ist das Eingeständnis einer schuldhaften Verfehlung des Pönitenten oder Beichtkindes, gewöhnlich während eines Gesprächs unter vier Augen mit einem Beichtvater, der sogenannten Ohren-, Einzel- oder Privatbeichte.

Neu!!: Eucharistie und Beichte · Mehr sehen »

Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche

Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche (BSLK) ist der Titel einer Sammlung von Bekenntnistexten aus dem 16.

Neu!!: Eucharistie und Bekenntnisschriften der evangelisch-lutherischen Kirche · Mehr sehen »

Benedikt XVI.

Papst Benedikt XVI. (2007) rahmenlos Benedikt XVI. (lateinisch Benedictus PP. XVI; bürgerlich Joseph Aloisius Ratzinger; * 16. April 1927 in Marktl) ist emeritierter Papst (lat. Papa emeritus) und war vom 19.

Neu!!: Eucharistie und Benedikt XVI. · Mehr sehen »

Berthold Altaner

Berthold Altaner (* 10. September 1885 in Sankt Annaberg, Oberschlesien; † 30. Januar 1964 in Bad Kissingen, Unterfranken) war ein deutscher katholischer Kirchenhistoriker und Patrologe.

Neu!!: Eucharistie und Berthold Altaner · Mehr sehen »

Bezirksapostel

Das Bezirksapostelamt ist eine Amtsstufe der Apostel in der Neuapostolischen Kirche (NAK).

Neu!!: Eucharistie und Bezirksapostel · Mehr sehen »

Blaues Kreuz

Logo der Organisation International Blue Cross Logo des Vereins Blaues Kreuz in Deutschland e. V. Das Blaue Kreuz ist eine christliche Organisation zur Selbsthilfe bei Suchtkrankheiten.

Neu!!: Eucharistie und Blaues Kreuz · Mehr sehen »

Bonn Agreement

Bonn Agreement (dt. Bonner Übereinkunft) bezeichnet die am 2.

Neu!!: Eucharistie und Bonn Agreement · Mehr sehen »

Brief an die Hebräer

Der Brief an die Hebräer ist ein Buch des Neuen Testaments, es wird seit dem Mittelalter in 13 Kapitel eingeteilt.

Neu!!: Eucharistie und Brief an die Hebräer · Mehr sehen »

Brot

Getreide, Mehl, Brote Brot (ahd. prôt, von urgerm. *brauda-) ist ein traditionelles Nahrungsmittel, das aus einem Teig aus gemahlenem Getreide (Mehl), Wasser, einem Triebmittel und meist weiteren Zutaten gebacken wird.

Neu!!: Eucharistie und Brot · Mehr sehen »

Brotbrechen

''Fractio panis'', Darstellung des frühchristlichen Brotbrechens in der griechischen Kapelle der Priscillakatakomben in Rom. Das Brotbrechen ist eine alte Sitte im Nahen Osten zu Beginn einer Mahlzeit.

Neu!!: Eucharistie und Brotbrechen · Mehr sehen »

Buch Mormon

Das Buch Mormon Das Buch Mormon ist eine religiöse Schrift der nach diesem Buch benannten religiösen Gemeinschaften der Mormonen.

Neu!!: Eucharistie und Buch Mormon · Mehr sehen »

Byzantinischer Ritus

Der byzantinische Ritus (missverständlich auch griechischer Ritus genannt) ist die traditionelle Gottesdienstordnung der Großen Kirche Christi von Konstantinopel.

Neu!!: Eucharistie und Byzantinischer Ritus · Mehr sehen »

Chaldäisch-katholische Kirche

Die chaldäisch-katholische Kirche ist eine mit Rom unierte Ostkirche mit ostsyrischem Ritus.

Neu!!: Eucharistie und Chaldäisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Church of England

Die Church of England (für Kirche von England) ist die Mutterkirche der Anglikanischen Gemeinschaft, sodass sich ihre Geschichte weitestgehend mit deren deckt.

Neu!!: Eucharistie und Church of England · Mehr sehen »

Churches Uniting in Christ

Churches Uniting in Christ (CUIC) ist eine Kirchengemeinschaft, die zehn Kirchen in den Vereinigten Staaten umfasst.

Neu!!: Eucharistie und Churches Uniting in Christ · Mehr sehen »

Codex Iuris Canonici

Der Codex Iuris Canonici (CIC, für Kodex des kanonischen Rechtes) ist das Gesetzbuch des Kirchenrechts der römisch-katholischen Kirche für die lateinische Kirche.

Neu!!: Eucharistie und Codex Iuris Canonici · Mehr sehen »

Confessio Augustana

Christian Beyer verliest vor Kaiser Karl V. die „Confessio Augustana“ Gedächtniskirche Die Confessio Augustana (CA), auch Augsburger Bekenntnis (A.B.) oder Augsburger Konfession, ist ein grundlegendes Bekenntnis der lutherischen Reichsstände zu ihrem Glauben.

Neu!!: Eucharistie und Confessio Augustana · Mehr sehen »

Cyprian von Karthago

Cyprian (* um 200 oder 210 wohl in Karthago; † 14. September 258 ebenda), eigentlich Thascius Caecilius Cyprianus, war Bischof von Karthago und ein bedeutender Kirchenschriftsteller der Alten Kirche.

Neu!!: Eucharistie und Cyprian von Karthago · Mehr sehen »

Deutsche Bischofskonferenz

Aktuelles Signet der Deutschen Bischofskonferenz Eine erste Konferenz der deutschen Bischöfe fand 1848 in Würzburg statt. Lithographie nach Zeichnungen von Georg Opel Die Deutsche Bischofskonferenz (DBK) ist der Zusammenschluss der römisch-katholischen Bischöfe aller Diözesen in Deutschland.

Neu!!: Eucharistie und Deutsche Bischofskonferenz · Mehr sehen »

Diakon

Römisch-katholischer Diakon, bekleidet mit Albe und Dalmatik Griechisch-orthodoxer Diakon in der Geburtskirche in Bethlehem, der ein Orarion über dem roten Sticharion trägt Der Diakon (altgr. διάκονος diákonos ‚Diener, Helfer‘) bekleidet ein geistliches Amt innerhalb der Kirche, den Diakonat.

Neu!!: Eucharistie und Diakon · Mehr sehen »

Didache

Die Didache (betont auf dem E, ‚Lehre der zwölf Apostel‘) – auch Die Lehre des Herrn durch die zwölf Apostel für die Heiden genannt – ist eine frühchristliche Schrift, die von verschiedenen unbekannten Autoren wahrscheinlich in Syrien verfasst wurde.

Neu!!: Eucharistie und Didache · Mehr sehen »

Die Christengemeinschaft

Kirchenraum der Johannes-Kirche der Christengemeinschaft in Dresden Die Christengemeinschaft, Bewegung für religiöse Erneuerung, ist eine christliche Kirche, die sich als der Anthroposophie nahestehende, aber selbständige Kultusgemeinschaft versteht.

Neu!!: Eucharistie und Die Christengemeinschaft · Mehr sehen »

Dogma

Gedächtnistafel der Verkündigung des Dogmas der Aufnahme Mariens in den Himmel (Eingang der Kirche ''Unserer Lieben Frau von der Herrlichkeit'' in Rio de Janeiro) Unter einem Dogma (altgr. δόγμα, dógma, „Meinung, Lehrsatz; Beschluss, Verordnung“) versteht man eine feststehende Definition oder eine grundlegende, normative Lehraussage, deren Wahrheitsanspruch als unumstößlich festgestellt wird.

Neu!!: Eucharistie und Dogma · Mehr sehen »

Dordrechter Bekenntnis

Das Dordrechter Bekenntnis (eigentlich Glaubensbekenntnis des wehr- und rachelosen Christentums) ist ein 1632 in Dordrecht von niederländischen Mennoniten verfasstes christliches Glaubensbekenntnis.

Neu!!: Eucharistie und Dordrechter Bekenntnis · Mehr sehen »

Ecclesia de eucharistia

In der Enzyklika Ecclesia de eucharistia aus dem Jahr 2003 hebt Papst Johannes Paul II. die Feier der Eucharistie als zentrales Glaubensgeheimnis der katholischen Kirche hervor.

Neu!!: Eucharistie und Ecclesia de eucharistia · Mehr sehen »

Eckhard Lessing

Eckhard Lessing (* 14. März 1935 in Chemnitz) ist ein deutscher evangelischer Theologe.

Neu!!: Eucharistie und Eckhard Lessing · Mehr sehen »

Edition Ruprecht

Edition Ruprecht ist ein 2005 von Reinhilde Ruprecht gegründeter Verlag für vor allem geisteswissenschaftliche Fachpublikationen in Göttingen.

Neu!!: Eucharistie und Edition Ruprecht · Mehr sehen »

Eduard VI.

König Eduard VI. um 1550 Unterschrift von König Eduard VI. Eduard VI. (* 12. Oktober 1537 im Hampton Court Palace; † 6. Juli 1553 in Greenwich) war als dritter Monarch der Tudordynastie von 1547 bis 1553 König von England und Irland.

Neu!!: Eucharistie und Eduard VI. · Mehr sehen »

Einsetzungsbericht

Die Einsetzung der Eucharistie, Teil einer Predella von Ercole de’ Roberti (um 1490) Einsetzungsbericht bezeichnet man in der Liturgiewissenschaft jenen Abschnitt des eucharistischen Hochgebetes, in dem vom Handeln und Reden Jesu beim letzten Abendmahl die Rede ist.

Neu!!: Eucharistie und Einsetzungsbericht · Mehr sehen »

Ekklesiologie

Mittelalterliche Darstellung der Kirche („Regina Ecclesia“) mit den Gläubigen im ''Hortus Deliciarum'' der Herrad von Landsberg (um 1180) Die Ekklesiologie ist im Christentum die theologische Reflexion über die Gemeinde (Ekklesia), über ihr Wesen, ihre Bedeutung in der Heilsgeschichte im Kontext von Gottes Wirken und ihre Entwicklung zur Institution Kirche.

Neu!!: Eucharistie und Ekklesiologie · Mehr sehen »

Enkratiten

Enkratiten (griech. ἐγκράτεια: „Enthaltsamkeit“) ist eine Bezeichnung für die Anhänger einer weitverbreiteten und vielgestalteten asketischen Richtung in der alten Kirche ab dem Ende des 2.

Neu!!: Eucharistie und Enkratiten · Mehr sehen »

Epiklese

Epiklese (von, kontrahiert epikalṓ ‚ich rufe an, rufe herbei‘) bedeutet zunächst allgemein seit der Antike die Anrufung eines oder mehrerer Götter und ist solchermaßen wichtiger Bestandteil jedes Gebetes.

Neu!!: Eucharistie und Epiklese · Mehr sehen »

Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika

National Cathedral der Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika. Die Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika ist eine Mitgliedskirche der Anglikanischen Gemeinschaft vornehmlich in den Vereinigten Staaten, aber auch in Haiti, Taiwan, Kolumbien, der Dominikanischen Republik, Ecuador, Honduras, Venezuela und Kontinentaleuropa.

Neu!!: Eucharistie und Episkopalkirche der Vereinigten Staaten von Amerika · Mehr sehen »

Erhard Domay

Erhard Domay (* 30. April 1940 in Gießen; † 25. Juni 2012) war ein deutscher evangelischer Theologe.

Neu!!: Eucharistie und Erhard Domay · Mehr sehen »

Erstkommunion

Erstkommunion in Kirchzarten, 2009 Kommunionkind im weißen Kleid mit Kranz, 1950 Prozession der Mädchen zur Erstkommunion, 1953 Prozession der Jungen zur Erstkommunion, 1953 Kerze für die Erstkommunion Empfang der Erstkommunion Als Erstkommunion oder erste heilige Kommunion wird der meist festlich begangene erste Empfang des Sakraments der heiligen Kommunion bezeichnet.

Neu!!: Eucharistie und Erstkommunion · Mehr sehen »

Erweckungsbewegung

Als Erweckungsbewegungen werden Strömungen im Christentum bezeichnet, die die Bekehrung des Einzelnen und praktische christliche Lebensweise besonders betonen.

Neu!!: Eucharistie und Erweckungsbewegung · Mehr sehen »

Erwin Iserloh

Erwin Iserloh (* 15. Mai 1915 in Ruhrort, heute Duisburg-Beeck; † 14. April 1996 in Münster) war ein römisch-katholischer Kirchenhistoriker und Ökumeniker.

Neu!!: Eucharistie und Erwin Iserloh · Mehr sehen »

Eucharistische Anbetung

Sakramentale Aussetzung in der Monstranz Unserer Lieben Frau im obschwäbischen Oberrammingen Die eucharistische Anbetung oder Aussetzung des Allerheiligsten (oder Expositio sanctissimi Sacramenti) ist eine Gebetsform in der römisch-katholischen Kirche, in deren Mittelpunkt das sogenannte Allerheiligste anbetend verehrt wird.

Neu!!: Eucharistie und Eucharistische Anbetung · Mehr sehen »

Eucharistische Nüchternheit

Eucharistische Nüchternheit (lateinisch ieiunium eucharisticum, „eucharistisches Fasten“) bedeutet in der katholischen Kirche die Enthaltung von allen Speisen und Getränken (außer Wasser und Medikamenten) für eine gewisse Zeitspanne vor Empfang der heiligen Kommunion.

Neu!!: Eucharistie und Eucharistische Nüchternheit · Mehr sehen »

Eucharistische Prozession

Sakramentsprozession in Meckenbeuren im Jahr 2007 Eine eucharistische Prozession oder Sakramentsprozession ist im Christentum eine feierliche Prozession, bei der das Allerheiligste mitgeführt wird.

Neu!!: Eucharistie und Eucharistische Prozession · Mehr sehen »

Europäische Geschichte Online

Europäische Geschichte Online (EGO) ist eine frei zugängliche Website, die wissenschaftliche Beiträge zur Geschichte Europas zwischen 1450 und 1950 veröffentlicht.

Neu!!: Eucharistie und Europäische Geschichte Online · Mehr sehen »

Evangelikalismus

Billy Graham in Duisburg (1954) Der Evangelikalismus (vom englischen evangelicalism) ist eine theologische Richtung innerhalb des Protestantismus, die auf den deutschen Pietismus, den englischen Methodismus und die Erweckungsbewegung des 18.

Neu!!: Eucharistie und Evangelikalismus · Mehr sehen »

Evangelisch-Lutherische Kirche in Amerika

Die Lutherische Augustana-Kirche in Washington, D.C. begrüßt alle Menschen egal welcher Hautfarbe und sexueller Orientierung Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Amerika (ELCA) ist eine evangelische Kirche in den Vereinigten Staaten.

Neu!!: Eucharistie und Evangelisch-Lutherische Kirche in Amerika · Mehr sehen »

Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern (ELKB) ist eine von 20 Gliedkirchen (Landeskirchen) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Neu!!: Eucharistie und Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern · Mehr sehen »

Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens (EvLKS) ist eine von 20 Gliedkirchen (Landeskirchen) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) mit Sitz in Dresden.

Neu!!: Eucharistie und Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens · Mehr sehen »

Evangelisch-methodistische Kirche

Die Evangelisch-methodistische Kirche (EmK) (UMC) ist eine Kirche in der wesleyanischen Tradition.

Neu!!: Eucharistie und Evangelisch-methodistische Kirche · Mehr sehen »

Evangelisch-reformierte Kirchen der Schweiz

Die Evangelisch-reformierten Kirchen der Schweiz sind in der Reformationszeit entstandene kantonale Landeskirchen in der Schweiz, die historisch auf der Lehre von Huldrych Zwingli und Johannes Calvin basieren (die deutschsprachigen Kirchen sind eher von Zwingli, die französischsprachigen eher von Calvin beeinflusst).

Neu!!: Eucharistie und Evangelisch-reformierte Kirchen der Schweiz · Mehr sehen »

Evangelische Kirche

Schlosskirche zu Wittenberg Schlosskirche in Torgau, auf Schloss Hartenfels, gilt als erster evangelischer Kirchenneubau in der Welt. Kirchenbaus in Flensburg-Adelby Als evangelische Kirche bezeichnen sich Kirchen in der Tradition der Reformation.

Neu!!: Eucharistie und Evangelische Kirche · Mehr sehen »

Evangelische Kirche A.B. in Österreich

Die Evangelische Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in Österreich, meist abgekürzt als Evangelische Kirche A.B. in Österreich, ist die evangelisch-lutherische Kirche in Österreich.

Neu!!: Eucharistie und Evangelische Kirche A.B. in Österreich · Mehr sehen »

Evangelische Kirche in Deutschland

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts (siehe auch Parafiskus), gebildet durch die Gemeinschaft von 20 lutherischen, unierten und reformierten Kirchen in Deutschland.

Neu!!: Eucharistie und Evangelische Kirche in Deutschland · Mehr sehen »

Evangelische Kirche in Hessen und Nassau

Sitz der Kirchenverwaltung der EKHN in Darmstadt Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) mit Sitz in Darmstadt ist eine von 20 Gliedkirchen (Landeskirchen) der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und Mitglied der Konferenz der Kirchen am Rhein.

Neu!!: Eucharistie und Evangelische Kirche in Hessen und Nassau · Mehr sehen »

Ewigkeit

Unter Ewigkeit oder etwas Ewigem versteht man etwas, das weder einen zeitlichen Anfang noch ein zeitliches Ende besitzt bzw.

Neu!!: Eucharistie und Ewigkeit · Mehr sehen »

Ex opere operato

Ex opere operato (lat.: „durch die vollzogene Handlung“, „das, was durch das Tun an sich geschieht“) heißt: Etwas wirkt unabhängig von der Einstellung dessen, der es tut, und unabhängig von der Einstellung dessen, an dem und für den es getan wird.

Neu!!: Eucharistie und Ex opere operato · Mehr sehen »

Fasten

Als Fasten wird die völlige oder teilweise Enthaltung von Speisen, Getränken und Genussmitteln über einen bestimmten Zeitraum hinweg, üblicherweise für einen oder mehrere Tage, bezeichnet.

Neu!!: Eucharistie und Fasten · Mehr sehen »

Fürbittengebet

Eine Fürbitte ist ein Gebet, in dem ein Beter Gott für jemand anderen bittet.

Neu!!: Eucharistie und Fürbittengebet · Mehr sehen »

Fermentation

Gärbottiche zur Bierherstellung sind Bioreaktoren Fermentation oder Fermentierung („Gärung“ oder „Sauerteig“) bezeichnet in der Biologie und Biotechnologie die mikrobielle oder enzymatische Umwandlung organischer Stoffe in Säure, Gase oder Alkohol.

Neu!!: Eucharistie und Fermentation · Mehr sehen »

Formula of Agreement

Formula of Agreement ist eine ökumenische Vereinbarung, durch die vier Mainline Churches in den USA, nämlich die Evangelisch-Lutherische Kirche in Amerika (ELCA), die Reformed Church in America (RCA), die Presbyterian Church (U.S.A.) und die United Church of Christ (UCC), miteinander Kirchengemeinschaft („full communion“) erklärten.

Neu!!: Eucharistie und Formula of Agreement · Mehr sehen »

Franz Graf-Stuhlhofer

Franz Graf-Stuhlhofer (* 4. Juni 1955 in Wien), bis zu seiner Heirat Franz Stuhlhofer, ist ein österreichischer Naturwissenschaftshistoriker, Kirchenhistoriker und baptistischer Theologe, der in Wien lebt.

Neu!!: Eucharistie und Franz Graf-Stuhlhofer · Mehr sehen »

Freikirche

Freikirche bezeichnete ursprünglich eine evangelische Kirche, die – im Gegensatz zu einer Staatskirche – vom Staat unabhängig war.

Neu!!: Eucharistie und Freikirche · Mehr sehen »

Friedensgruß

Der Friedensgruß ist eine rituelle Handlung der Mitglieder einer Glaubensgemeinschaft, um den Wunsch der Gläubigen nach Frieden, Liebe und Einheit unter den Menschen zum Ausdruck zu bringen.

Neu!!: Eucharistie und Friedensgruß · Mehr sehen »

Friedrich Loofs

Friedrich Loofs Friedrich Loofs (* 19. Juni 1858 in Hildesheim; † 13. Januar 1928 in Halle (Saale)) war ein deutscher evangelischer Kirchenhistoriker.

Neu!!: Eucharistie und Friedrich Loofs · Mehr sehen »

Fußwaschung

Die Fußwaschung. Fresko von Giotto di Bondone in der Cappella degli Scrovegni, Padua Sint Janskerk, Gouda Die Fußwaschung (lat. Mandatum „Auftrag, Gebot“) ist eine rituelle Handlung, die im Orient die Gastfreundschaft symbolisieren soll (etwa im Alten Testament). Die Fußwaschung wird im Neuen Testament als Handlung Jesu an seinen Jüngern beschrieben.

Neu!!: Eucharistie und Fußwaschung · Mehr sehen »

Göttliche Liturgie

Orthodoxe Bischofs-Liturgie Die göttliche Liturgie oder heilige Liturgie (vollständig heilige und göttliche Liturgie) heißt die Feier der Eucharistie in den orthodoxen und den katholischen Kirchen des byzantinischen Ritus.

Neu!!: Eucharistie und Göttliche Liturgie · Mehr sehen »

Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa

Die Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa (GEKE) ist eine Gemeinschaft von Kirchen, die fast alle lutherischen, reformierten und methodistischen Kirchen Europas einschließt.

Neu!!: Eucharistie und Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa · Mehr sehen »

Georg Kretschmar

Georg Kretschmar (* 31. August 1925 in Landeshut/Schlesien (heute polnisch: Kamienna Góra); † 19. November 2009 in München) war ein evangelischer Theologe und ehemaliger Erzbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Russland, der Ukraine, in Kasachstan und Mittelasien (ELKRAS) mit Sitz in Sankt Petersburg.

Neu!!: Eucharistie und Georg Kretschmar · Mehr sehen »

Georg Rietschel

Georg Rietschel (1842–1914) Georg Christian Rietschel (* 10. Mai 1842 in Dresden; † 13. Juni 1914 in Leipzig) war ein deutscher lutherischer Theologe.

Neu!!: Eucharistie und Georg Rietschel · Mehr sehen »

Gerhard Delling (Theologe)

Gerhard Delling (* 10. Mai 1905 in Ossa (Narsdorf); † 18. Juni 1986 in Halle (Saale)) war ein deutscher Theologe und Hochschullehrer.

Neu!!: Eucharistie und Gerhard Delling (Theologe) · Mehr sehen »

Gesangbuch der Evangelisch-methodistischen Kirche

Das Gesangbuch der Evangelisch-methodistischen Kirche von 2002 ist das Gesangbuch der Evangelisch-methodistischen Kirche für den deutschen Sprachraum.

Neu!!: Eucharistie und Gesangbuch der Evangelisch-methodistischen Kirche · Mehr sehen »

Gläubigentaufe

Anstecknadel deutscher Baptisten (um 1934) Mit Gläubigentaufe (auch: Glaubenstaufe, Erwachsenen-, Heranwachsenden- und Mündigentaufe) wird eine Taufe bezeichnet, die an Taufbewerbern vollzogen wird, die ihre Taufe bewusst selbst begehren.

Neu!!: Eucharistie und Gläubigentaufe · Mehr sehen »

Gnesiolutheraner

Als Gnesiolutheraner wird eine Gruppe von Theologen bezeichnet, die sich im 16.

Neu!!: Eucharistie und Gnesiolutheraner · Mehr sehen »

Golgota

Pilger auf dem als Golgota angesehenen Hügel innerhalb der heutigen Grabeskirche ''Golgota'', Gemälde von Mihály von Munkácsy, Öl auf Leinwand, 460 × 712 cm (1884) Déri-Museum, Debrecen Golgota (auch: Golgatha oder Golgotha) ist der heute verwendete Name eines bislang nicht identifizierten Hügels außerhalb des Jerusalems der Antike.

Neu!!: Eucharistie und Golgota · Mehr sehen »

Griechische Sprache

Die griechische Sprache (bzw. att. ἑλληνικὴ γλῶττα hellēnikḕ glṓtta) ist eine indogermanische Sprache mit einer Schrifttradition, die sich über einen Zeitraum von 3400 Jahren erstreckt.

Neu!!: Eucharistie und Griechische Sprache · Mehr sehen »

Gunther Wenz

Gunther Wenz (* 18. August 1949 in Weißenburg in Bayern) ist ein deutscher evangelischer Theologe lutherischer Prägung und emeritierter Ordinarius für Systematische Theologie der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Neu!!: Eucharistie und Gunther Wenz · Mehr sehen »

Gustaf Wingren

Gustaf Wingren (* 29. November 1910 in Tryserum, Östergötland; † 1. November 2000) war ein schwedischer Theologe.

Neu!!: Eucharistie und Gustaf Wingren · Mehr sehen »

Haggada

Haggadabücher am Sedertisch. Darmstädter Haggadah, 15. Jh. fol. 37v Die Haggada (Plural Haggadot, Verbalnomen von der Wortwurzel; dt. „erzählen“, „berichten“) ist im religiösen Leben der Juden Erzählung und Handlungsanweisung für den Seder am Erev Pessach, dem Vorabend des Fests der Befreiung der Israeliten aus der ägyptischen Sklaverei.

Neu!!: Eucharistie und Haggada · Mehr sehen »

Hans Bernhard Meyer

Hans Bernhard Meyer SJ (* 23. Dezember 1924 in Mannheim; † 26. Februar 2002 in Innsbruck) war ein deutscher Jesuit und Liturgiewissenschaftler.

Neu!!: Eucharistie und Hans Bernhard Meyer · Mehr sehen »

Hans-Josef Klauck

Hans-Josef Klauck OFM (* 4. Juni 1946 in Hermeskeil) ist ein deutscher katholischer Neutestamentler.

Neu!!: Eucharistie und Hans-Josef Klauck · Mehr sehen »

Hartmut Gese

Hartmut Gese (* 4. April 1929 in Pyritz) ist ein deutscher evangelischer Theologe und Alttestamentler und lehrte zuletzt als Professor für Altes Testament an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

Neu!!: Eucharistie und Hartmut Gese · Mehr sehen »

Heil

Heil drückt Begnadigung, Erfolg, Ganzheit, Gesundheit und in religiöser Bedeutung insbesondere Erlösung aus.

Neu!!: Eucharistie und Heil · Mehr sehen »

Heilige Messe

Das letzte Abendmahl. Altartafel von Duccio di Buonsegnia (1308–1311) Heilige Messe, kurz auch Messe genannt, ist der in der römisch-katholischen und von ihr abstammenden katholischen Kirchen gebräuchliche Name für den eucharistischen Gottesdienst.

Neu!!: Eucharistie und Heilige Messe · Mehr sehen »

Heiliger

Teresia Benedicta vom Kreuz. Diese Heiligen bezeichnet die katholische Kirche auch als Patrone Europas. Als Heiliger wird ein Mensch bezeichnet, der als einer Gottheit besonders nahestehend beziehungsweise als in religiöser und ethischer Hinsicht vorbildlich angesehen wird.

Neu!!: Eucharistie und Heiliger · Mehr sehen »

Heiliger Geist

Cathedra Petri, Gian Lorenzo Bernini) Der Heilige Geist (griechisch Ἅγιον Πνεῦμα oder Πνεῦμα τὸ Ἅγιον, lateinisch Spiritus Sanctus) ist im Christentum eine der drei Personen der göttlichen Trinität, wie dies im Nicäno-Konstantinopolitanum, einem wichtigen altkirchlichen Bekenntnis, formuliert wurde.

Neu!!: Eucharistie und Heiliger Geist · Mehr sehen »

Heiliger Stuhl

Wappen des Heiligen Stuhls Der Heilige Stuhl, auch Apostolischer Stuhl, päpstlicher Stuhl oder Stuhl Petri, ist der bischöfliche Stuhl der Diözese Rom.

Neu!!: Eucharistie und Heiliger Stuhl · Mehr sehen »

Heilsgewissheit

Heilsgewissheit bezeichnet im protestantischen Christentum die Gewissheit des Glaubenden, vor dem Jüngsten Gericht von Gott, dem Richter, freigesprochen zu werden.

Neu!!: Eucharistie und Heilsgewissheit · Mehr sehen »

Heinrich VIII. (England)

Unterschrift Heinrichs VIII. Heinrich VIII.

Neu!!: Eucharistie und Heinrich VIII. (England) · Mehr sehen »

Hermann Cremer

Hermann Cremer Hermann Cremer (* 18. Oktober 1834 in Unna (Westfalen); † 4. Oktober 1903 in Greifswald) war ein deutscher lutherischer Theologe.

Neu!!: Eucharistie und Hermann Cremer · Mehr sehen »

Hermann Sasse

mini Hermann Sasse (* 17. Juli 1895 in Sonnewalde, Niederlausitz; † 8. August 1976 in Adelaide-North Adelaide, Australien), vollständiger Name: Hermann Otto Erich Sasse, war ein bedeutender lutherischer Theologe in Deutschland und Australien.

Neu!!: Eucharistie und Hermann Sasse · Mehr sehen »

Herrnhuter Brüdergemeine

Unitäts-Logo an der Kirche der Brüdergemeine in Nieuw-Amsterdam (Suriname): ''VICIT AGNUS NOSTER, EUM SEQUAMUR'' – „Unser Lamm hat gesiegt, lasst uns ihm folgen“. Die Herrnhuter Brüdergemeine (oft auch lateinisch Unitas Fratrum; Evangelische oder Erneuerte Brüder-Unität, englisch Moravian Church) ist eine aus der böhmischen Reformation (Böhmische Brüder) herkommende überkonfessionell-christliche Glaubensbewegung, welche vom Protestantismus und dem späteren Pietismus geprägt wurde.

Neu!!: Eucharistie und Herrnhuter Brüdergemeine · Mehr sehen »

Hieronymus (Kirchenvater)

Der hl. Hieronymus in seiner Studierstube, Werkstatt Pieter Coecke van Aelst d. Ä. (um 1530) Sophronius Eusebius Hieronymus (* 347 in Stridon, Provinz Dalmatia; † 30. September 420 in Betlehem/Palästina) war ein Gelehrter und Theologe der alten Kirche und wird in verschiedenen christlichen Konfessionen als Heiliger und als Kirchenvater verehrt.

Neu!!: Eucharistie und Hieronymus (Kirchenvater) · Mehr sehen »

Hippolyt von Rom

Hl. Hippolyt, Statue aus einer Werkstatt in Altenberg, Sachsen, um 1515 (Schlossbergmuseum Chemnitz) Hippolyt (latinisiert Hippolytus; * um 170 vermutlich im Osten des römischen Reiches; † 235 auf Sardinien) wirkte ab etwa 192 als Presbyter wahrscheinlich in Rom.

Neu!!: Eucharistie und Hippolyt von Rom · Mehr sehen »

Hochgebet

Konzelebrierende Priester in Orantenhaltung beim Hochgebet (Manila, 2013) Byzantinische Liturgie, Priester und Diakon beim Hochgebet Hochgebet (Kanon der Messe) oder Anaphora bezeichnet die Gattung der großen Lob- und Dankgebete in der christlichen Liturgie.

Neu!!: Eucharistie und Hochgebet · Mehr sehen »

Hostie

Zelebrationshostie und gewöhnliche Hostien Hostieneisen Der Ausdruck Hostie (‚Vergeltung‘, ‚Opfer‘, ‚Opferlamm‘, ‚Opfertier‘ oder ‚Opfergabe‘) bezeichnet in den Kirchen der katholischen Tradition des Westens, der Neuapostolischen Kirche und der armenisch-orthodoxen Kirche sowie in einigen evangelischen Kirchen das zur Eucharistie beziehungsweise zum Abendmahl verwendete Brot.

Neu!!: Eucharistie und Hostie · Mehr sehen »

Huldrych Zwingli

Porträt Ulrich Zwinglis von Hans Asper, etwa 1531 Unterschrift Huldrych ZwinglisDie Unterschrift fand sich in Zwinglis Brief an Konrad Sam vom 20. Juni 1529. Huldrych Zwingli (auch Huldreych, Huldreich und Ulrich Zwingli; * 1. Januar 1484 in Wildhaus; † 11. Oktober 1531 in Kappel am Albis) war ein Schweizer Theologe und der erste Zürcher Reformator.

Neu!!: Eucharistie und Huldrych Zwingli · Mehr sehen »

Ignatius von Antiochien

Ignatius, gemalt 1486 Ignatius von Antiochien († 2. Jahrhundert, Martyrium vielleicht in den letzten Regierungsjahren des Kaisers Trajan (110–117); mehrere Forscher datieren aufgrund einer abweichenden Einschätzung der Echtheit der Ignatiusbriefe seine Lebenszeit auf die Zeit nach 160) war Bischof von Antiochien.

Neu!!: Eucharistie und Ignatius von Antiochien · Mehr sehen »

Ikonografie

Ikonografie (auch Ikonographie; von eikón ‚Bild‘ und γράφειν gráphein ‚schreiben‘) ist eine wissenschaftliche Methode der Kunstgeschichte, die sich mit der Bestimmung und Deutung von Motiven in Werken der bildenden Kunst beschäftigt.

Neu!!: Eucharistie und Ikonografie · Mehr sehen »

In persona Christi

In persona Christi ist ein Fachbegriff aus der abendländischen Sakramententheologie und heißt so viel wie: an der Stelle Christi.

Neu!!: Eucharistie und In persona Christi · Mehr sehen »

Institut für Ökumenische Forschung

Das Institut für Ökumenische Forschung an der Eberhard Karls Universität Tübingen ist eine selbst verwaltete Einrichtung für Lehre- und Forschung an der Katholisch-Theologischen Fakultät.

Neu!!: Eucharistie und Institut für Ökumenische Forschung · Mehr sehen »

Interkommunion

Unter Interkommunion versteht man den gemeinsamen Empfang der eucharistischen Gaben („Kommunion“) durch Mitglieder verschiedener christlicher Konfessionen.

Neu!!: Eucharistie und Interkommunion · Mehr sehen »

Interzelebration

Unter Interzelebration versteht man im weitesten Sinn die gemeinsame Feier eines Gottesdienstes durch Geistliche verschiedener Konfession.

Neu!!: Eucharistie und Interzelebration · Mehr sehen »

Irenäus von Lyon

Heiliger Irenäus von Lyon Irenäus von Lyon (‚Irenäus aus Smyrna / der Smyrner‘; * um 135; † um 200), ein Kirchenvater, war Bischof in Lugdunum in Gallien (heute Lyon/Frankreich).

Neu!!: Eucharistie und Irenäus von Lyon · Mehr sehen »

Jünger

Der Begriff Jünger (von althochdt. jungiro „Lehrling“, aus jung) bezeichnet jemanden, der sich einer religiös prägenden Persönlichkeit zur Zeit ihres Wirkens und Lehrens anschließt.

Neu!!: Eucharistie und Jünger · Mehr sehen »

Jürgen Diestelmann

Jürgen Diestelmann (* 29. Mai 1928 in Coburg; † 29. Dezember 2014 in Braunschweig) war ein deutscher evangelisch-lutherischer Theologe.

Neu!!: Eucharistie und Jürgen Diestelmann · Mehr sehen »

Jens Schröter (Theologe)

Jens Schröter (* 30. September 1961 in Berlin) ist ein deutscher evangelischer Theologe mit dem Schwerpunkt Neues Testament.

Neu!!: Eucharistie und Jens Schröter (Theologe) · Mehr sehen »

Jesus Christus

Katharinenkloster auf dem Sinai (6. Jh). Jesus Christus (von Iēsous Christos,, Jesus, der Gesalbte) ist nach christlicher Lehre gemäß dem Neuen Testament (NT) der von Gott zur Erlösung aller Menschen gesandte Messias und Sohn Gottes.

Neu!!: Eucharistie und Jesus Christus · Mehr sehen »

Jesus von Nazaret

Jesus als guter Hirte, frühchristliche Deckenmalerei in der Calixtus-Katakombe in Rom, um 250 Jesus von Nazaret (Jeschua oder Jeschu, gräzisiert Ἰησοῦς; * zwischen 7 und 4 v. Chr., wahrscheinlich in Nazareth; † 30 oder 31 in Jerusalem) war ein jüdischer Wanderprediger.

Neu!!: Eucharistie und Jesus von Nazaret · Mehr sehen »

Joachim Jeremias

Joachim Jeremias (* 20. September 1900 in Dresden; † 6. September 1979 in Tübingen) war lutherischer Theologe und Orientalist sowie Abt des Klosters Bursfelde.

Neu!!: Eucharistie und Joachim Jeremias · Mehr sehen »

Johannes Calvin

Hans Holbein dem Jüngeren Unterschrift Johannes Calvin Johannes Calvin (latinisiert: Ioannes Calvinus, daraus re-galliziert Jean Calvin, auch Johan Calvin, eigentlich Jehan Cauvin; * 10. Juli 1509 in Noyon, Picardie; † 27. Mai 1564 in Genf) war ein Reformator französischer Abstammung und Begründer des Calvinismus.

Neu!!: Eucharistie und Johannes Calvin · Mehr sehen »

Johannes Friedrich

Johannes Friedrich (2009) Johannes Friedrich (2011) Johannes Friedrich (* 20. Juni 1948 in Bielefeld-Gadderbaum) ist ein deutscher evangelisch-lutherischer Theologe, der Mitglied des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, leitender Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Dekan in Nürnberg, Propst in Jerusalem und bis zu seinem Ruhestand Pfarrer im fränkischen Bertholdsdorf war.

Neu!!: Eucharistie und Johannes Friedrich · Mehr sehen »

John Henry Newman

Porträt von Kardinal Newman aus dem Jahre 1881Maler: Sir John Everett Millais John Henry Kardinal Newman CO (* 21. Februar 1801 in London; † 11. August 1890 in Edgbaston) war ein Kardinal der römisch-katholischen Kirche, zu der er 1845 konvertierte.

Neu!!: Eucharistie und John Henry Newman · Mehr sehen »

Josef Andreas Jungmann

Josef Andreas Jungmann SJ (* 16. November 1889 in Sand in Taufers, Südtirol; † 26. Januar 1975 in Innsbruck) war ein österreichischer Jesuit, Liturgiker und Konzilsberater.

Neu!!: Eucharistie und Josef Andreas Jungmann · Mehr sehen »

Josef Brinkhues

Josef Brinkhues (* 21. Juni 1913 in Aachen; † 7. Juni 1995) war ein deutscher Geistlicher und der siebente Bischof der Alt-Katholischen Kirche in Deutschland.

Neu!!: Eucharistie und Josef Brinkhues · Mehr sehen »

Judentum

Der Davidstern (hebräisch ''magen david'' „Schild Davids“) ist eines der Symbole des Judentums. Unter Judentum (von griechisch ἰουδαϊσμός ioudaismos) versteht man einerseits die Religion, die Traditionen und Lebensweise, die Philosophie und meist auch die Kulturen der Juden (Judaismus) und andererseits die Gesamtheit der Juden.

Neu!!: Eucharistie und Judentum · Mehr sehen »

Justin der Märtyrer

Justin der Märtyrer. Historisierendes Heiligenbild des 16. Jahrhunderts Justin, genannt der Märtyrer, auch der Philosoph (* um 100; † 165 in Rom), war ein christlicher Märtyrer und Kirchenvater sowie Philosoph.

Neu!!: Eucharistie und Justin der Märtyrer · Mehr sehen »

Karl-Hermann Kandler

Karl-Hermann Kandler (* 19. August 1937 in Dresden) ist ein deutscher evangelischer Theologe, Historiker und Autor.

Neu!!: Eucharistie und Karl-Hermann Kandler · Mehr sehen »

Katechismus

Der Katechismus ist seit dem Beginn der Neuzeit ein Handbuch der Unterweisung in den Grundfragen des christlichen Glaubens.

Neu!!: Eucharistie und Katechismus · Mehr sehen »

Katechismus der Katholischen Kirche

Der Katechismus der Katholischen Kirche (abgekürzt KKK, inoffizielle Bezeichnung: Weltkatechismus, manchmal auch: Katechismus der katholischen Kirche) ist ein Handbuch der Unterweisung in den Grundfragen des römisch-katholischen Glaubens.

Neu!!: Eucharistie und Katechismus der Katholischen Kirche · Mehr sehen »

Katholische Ostkirchen

Als katholische Ostkirchen (auch unierte Kirchen beziehungsweise mit Rom unierte Kirchen) werden die 23 Teilkirchen eigenen Rechts der römisch-katholischen Kirche bezeichnet, die in ostkirchlicher Tradition stehen.

Neu!!: Eucharistie und Katholische Ostkirchen · Mehr sehen »

Kelch (Liturgie)

Nodus und Kuppa Der Kelch ist ein Gefäß, der in den christlichen Liturgien (der katholischen heiligen Messe, der orthodoxen Göttlichen Liturgie oder des evangelischen Abendmahls) zur Aufnahme des Weines verwendet wird.

Neu!!: Eucharistie und Kelch (Liturgie) · Mehr sehen »

Kelchkommunion

Katholisches Brautamt mit Spendung der Kelchkommunion Die Darreichung des konsekrierten Weines an die Gläubigen innerhalb oder (selten) außerhalb der Feier der Eucharistie wird Kelchkommunion genannt.

Neu!!: Eucharistie und Kelchkommunion · Mehr sehen »

Kinderabendmahl

Unter Kinderabendmahl versteht man die Zulassung von Kindern zur Teilnahme an der Feier des Abendmahls.

Neu!!: Eucharistie und Kinderabendmahl · Mehr sehen »

Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage

Die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (The Church of Jesus Christ of Latter-day Saints, LDS) ist eine christliche Glaubensgemeinschaft.

Neu!!: Eucharistie und Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage · Mehr sehen »

Kirchengemeinschaft

Eine Kirchengemeinschaft, manchmal auch als Gemeinschaft oder Communio bezeichnet, ist die durch eine Kirche gegebene Gemeinschaft oder die gegenseitige Anerkennung zwischen Kirchen oder Konfessionen, dass die Partnerkirchen das Wesentliche des christlichen Glaubens umfassen.

Neu!!: Eucharistie und Kirchengemeinschaft · Mehr sehen »

Kirchengeschichte

Die Kirchengeschichte ist eine Teildisziplin der Theologie und der Geschichtswissenschaft.

Neu!!: Eucharistie und Kirchengeschichte · Mehr sehen »

Kommunion

Kommunion (griech. κοινωνία koinonia; lat. communio „Gemeinschaft“) oder heilige Kommunion nennt man Spendung und Empfang der in einer Eucharistiefeier geheiligten Gaben von Brot und Wein, die den Leib und das Blut Christi repräsentieren, sowie die geistliche Wirkung des Genusses dieser heiligen Speisen.

Neu!!: Eucharistie und Kommunion · Mehr sehen »

Kommuniongebet

Als Kommuniongebete werden die der Kommunion unmittelbar vorausgehenden als auch die der Kommunion unmittelbar folgenden Gebete bezeichnet, die in den eucharistischen Liturgien des alexandrinischen (koptischen), antiochenischen (syrisch-orthodoxen), byzantinischen (orthodoxen) und römischen (altkatholischen, römisch-katholischen und anglikanischen) Ritus sowie in der armenisch-orthodoxen Kirche, die neben der Jerusalemer Jakobusliturgie die Anaphora auch in der Form der Basiliusliturgie und der Chrysostomusliturgie kennt, in Gebrauch waren oder es heute noch sind.

Neu!!: Eucharistie und Kommuniongebet · Mehr sehen »

Konfession

Konfession (‚Geständnis‘, ‚Bekenntnis‘, ‚Beichte‘) bezeichnet im heutigen Sprachgebrauch eine Untergruppe innerhalb einer Religion (ursprünglich nur der christlichen), die sich in Lehre, Organisation oder Praxis von anderen Untergruppen unterscheidet.

Neu!!: Eucharistie und Konfession · Mehr sehen »

Konfessionskundliches Institut

Das Konfessionskundliche Institut des Evangelischen Bundes in Bensheim ist das Kompetenzzentrum für Konfessionskunde und Ökumene der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Neu!!: Eucharistie und Konfessionskundliches Institut · Mehr sehen »

Konfirmation

Konfirmationsritus in der norwegischen evangelisch-lutherischen Staatskirche Konfirmandin vor einer Dorfkirche 1933 Konfirmation (lat. confirmatio „Befestigung“, „Bekräftigung“, „Bestätigung“) ist eine feierliche Segenshandlung in den meisten evangelischen Kirchen, in der Neuapostolischen Kirche, der Apostolischen Gemeinschaft und in der Christengemeinschaft.

Neu!!: Eucharistie und Konfirmation · Mehr sehen »

Kongregation für die Glaubenslehre

Die Kongregation für die Glaubenslehre (oft kurz Glaubenskongregation genannt) ist eine von Papst Paul III. mit der Apostolischen Konstitution Licet ab initio vom 21.

Neu!!: Eucharistie und Kongregation für die Glaubenslehre · Mehr sehen »

Konsekration

Konsekration eines Bischofs, Stein aus dem 14. Jahrhundert aus der Abtei von Saint-Sernin Konsekration (von ‚weihen, heiligen‘) ist in der römischen Antike wie im Christentum die Übertragung einer Person oder Sache in den sakralen Bereich.

Neu!!: Eucharistie und Konsekration · Mehr sehen »

Konsubstantiation

Konsubstantiation bezeichnet oft in der lutherischen Abendmahlslehre die sakramentale Einheit von Leib und Blut Jesu Christi mit Brot und Wein.

Neu!!: Eucharistie und Konsubstantiation · Mehr sehen »

Konzil von Trient

Das Konzil von Trient (Tridentinum), das von der römisch-katholischen Kirche als 19. ökumenisches Konzil gerechnet wird, fand zwischen 1545 und 1563 in drei Tagungsperioden (25 Sitzungen) statt.

Neu!!: Eucharistie und Konzil von Trient · Mehr sehen »

Krankenabendmahl

Als Krankenabendmahl bezeichnet man die Feier des Abendmahls mit Gläubigen, die wegen Krankheit oder altersbedingten Beschwerden einige Zeit oder überhaupt nicht mehr an einem Gemeindegottesdienst teilnehmen können.

Neu!!: Eucharistie und Krankenabendmahl · Mehr sehen »

Krankenkommunion

Als Krankenkommunion bezeichnet man den Empfang des Sakraments der Eucharistie durch Gläubige, die wegen Krankheit oder altersbedingten Beschwerden einige Zeit oder überhaupt nicht mehr an einer heiligen Messe teilnehmen können.

Neu!!: Eucharistie und Krankenkommunion · Mehr sehen »

Kreuzigung

Die Kreuzigung war eine im Alten Orient und in der Antike verbreitete Hinrichtungsart.

Neu!!: Eucharistie und Kreuzigung · Mehr sehen »

Laie (Religion)

Ein Laie (von „Volk“ über laikós ‚zum Volk gehörig‘ und kirchenlateinisch laicus ‚der (kirchliche) Laie‘) ist ein Angehöriger einer Religionsgemeinschaft, der kein geistliches Amt innehat, also kein Kleriker ist.

Neu!!: Eucharistie und Laie (Religion) · Mehr sehen »

Lateinische Kirche

Die lateinische Kirche oder römische Kirche, auch Westkirche oder westliche Kirche genannt, ist die größte und bedeutendste Rituskirche eigenen Rechts innerhalb der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Eucharistie und Lateinische Kirche · Mehr sehen »

Lehre und Bündnisse

Das Buch „Lehre und Bündnisse“ (engl. „Doctrine and Covenants“) zählt zu den kanonischen Heiligen Schriften der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage und teilweise anderer mormonischer Kirchen.

Neu!!: Eucharistie und Lehre und Bündnisse · Mehr sehen »

Leib Christi

Der Leib Christi gehört zu den Zentralgedanken des Neuen Testaments.

Neu!!: Eucharistie und Leib Christi · Mehr sehen »

Leibniz-Institut für Europäische Geschichte

Die ''Domus Universitatis'' in Mainz, Sitz des Leibniz-Institutes Das Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (IEG) in Mainz ist ein außeruniversitäres Forschungsinstitut und seit 2012 Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

Neu!!: Eucharistie und Leibniz-Institut für Europäische Geschichte · Mehr sehen »

Leseordnung

Die Leseordnung der katholischen Kirche legt die biblischen Textstellen fest, die im Gottesdienst (Messfeier, Tagzeiten) der einzelnen Sonn- oder Werktage gelesen werden.

Neu!!: Eucharistie und Leseordnung · Mehr sehen »

Lima-Erklärung

Die Konvergenzerklärung über Taufe, Eucharistie und Amt oder kurz Lima-Erklärung (engl. Baptism, Eucharist and Ministry / BEM) wurde von der Kommission für Glauben und Kirchenverfassung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) im Januar 1982 in Lima (Peru) verabschiedet.

Neu!!: Eucharistie und Lima-Erklärung · Mehr sehen »

Liturgie

eucharistischen Gestalten Feier der Firmung in Hildesheim Liturgisches Kaddisch-Gebet in Jerusalem zum Totengedenken am Grab Der Begriff Liturgie (von leiturgía ‚öffentlicher Dienst‘, aus λαός/λεώς/λειτός laós, leōs, leitós ‚Volk‘, ‚Volksmenge‘ und ἔργον érgon ‚Werk‘, ‚Dienst‘) bezeichnet die Ordnung und Gesamtheit der religiösen Zeremonien und Riten des jüdischen und des christlichen Gottesdienstes.

Neu!!: Eucharistie und Liturgie · Mehr sehen »

Lutherisches Verlagshaus

Die Lutherische Verlagshaus GmbH (LVH), gegründet 1947 als Lutherhausverlag, war ein kirchlicher Verlag im Besitz des Evangelischen Presseverband Norddeutschland.

Neu!!: Eucharistie und Lutherisches Verlagshaus · Mehr sehen »

Mar-Thoma-Kirche

Die Mar-Thoma-Kirche (offizieller Name: Malankara Mar Thoma Syrian Church) entstand, als sich zur Zeit der britischen Kolonialherrschaft in Indien reformatorische Ideen unter den Thomaschristen verbreiteten.

Neu!!: Eucharistie und Mar-Thoma-Kirche · Mehr sehen »

Maria (Mutter Jesu)

Maria (Mariam,, Mirjam,; auch: Maria von Nazaret) ist die im Neuen Testament genannte Mutter des Jesus von Nazaret.

Neu!!: Eucharistie und Maria (Mutter Jesu) · Mehr sehen »

Martin Bucer

Martin Bucer, Radierung von Balthasar Jenichen Straßburger Erlöserkirche Martin Bucer, eigentlich Martin Butzer oder auch Butscher (* 11. November 1491 in Schlettstadt; † 1. März 1551 in Cambridge), gehört zu den bedeutenden Theologen der Reformation und gilt als der Reformator Straßburgs und des Elsass.

Neu!!: Eucharistie und Martin Bucer · Mehr sehen »

Matze

Eine Matze Matzebacken: Buchillustration aus dem Wormser Machsor Matze (matzá, „Matze“; Plural, matzót, „Matzen“ – auch jiddisch, mátze, „Matze“; Plural, mátzes, „Matzen“), auch „ungesäuertes Brot“ genannt, ist ein dünner Brotfladen, der von religiösen und traditionsverbundenen Juden während des Pessach gegessen wird.

Neu!!: Eucharistie und Matze · Mehr sehen »

Melchisedek

Melchisedek (hebräisch מַלְכִּי־צֶדֶק „König der Gerechtigkeit“ oder „mein König ist (der Gott) Zedek“, deutsche Aussprache: oder) – auch Melchisedech, Melchizedek, Melkisedek – ist ein mythischer König und Priester, der in der Bibel erwähnt wird.

Neu!!: Eucharistie und Melchisedek · Mehr sehen »

Menno Simons

Stich aus dem 17. Jahrhundert zeigt Menno Simons mit Krückstock und Bibel Menno Simons (* 1496 in Witmarsum, Friesland (Niederlande); † 23. oder 31. Januar 1561 in Wüstenfelde bei Bad Oldesloe) war ein niederländisch-friesischer Theologe.

Neu!!: Eucharistie und Menno Simons · Mehr sehen »

Mennoniten

Menno Simons, Reformator und Namensgeber der Mennoniten Mennoniten sind eine evangelische Freikirche, die auf die Täuferbewegungen der Reformationszeit zurückgeht.

Neu!!: Eucharistie und Mennoniten · Mehr sehen »

Messbuch

Dom-Museum Missale (14. Jh.) aus der Handschriftensammlung der Gothaer Forschungsbibliothek Ein Messbuch, auch (Plural Missalia, Missalien, Missalen) oder Missal (Plural Missale), ist ein liturgisches Buch der lateinischen Kirche und beschreibt den Ordo missae für die Feier der Eucharistie an Sonn-, Fest- und Werktagen.

Neu!!: Eucharistie und Messbuch · Mehr sehen »

Messopfer

Das Messopfer (auch heiliges Messopfer) ist eine in der römisch-katholischen Kirche gebräuchliche Bezeichnung für die heilige Messe.

Neu!!: Eucharistie und Messopfer · Mehr sehen »

Methodist Church of Great Britain

Die Wesleys Chapel, eine methodistische Kirche in London um 1910 Die Methodist Church in Britain (früher auch häufiger Methodist Church of Great Britain) ist eine methodistische Kirche, zu der Gemeinden in England, Schottland und Wales sowie auf den Kanalinseln, Malta und in Gibraltar gehören.

Neu!!: Eucharistie und Methodist Church of Great Britain · Mehr sehen »

Michael Welker

Michael Welker (* 20. November 1947 in Erlangen) ist ein deutscher evangelischer Theologe und Professor für Systematische Theologie.

Neu!!: Eucharistie und Michael Welker · Mehr sehen »

Monstranz

Zum Guten Hirten'' in Berlin aus dem Jahr 1920 Eine Monstranz (lat. monstrare „zeigen“) ist ein kostbares, mit Gold und oft auch mit Edelsteinen gestaltetes liturgisches Schaugerät mit einem Fensterbereich, in dem eine konsekrierte Hostie zur Verehrung und Anbetung feierlich gezeigt wird.

Neu!!: Eucharistie und Monstranz · Mehr sehen »

Mysterium

Das Wort Mysterium (von griechisch μυστήριον mysterion, ursprünglich für kultische Feiern mit einem geheim bleibenden Kern, volkstümlich auch abgeleitet von myo, den Mund schließen) wird gewöhnlich mit Geheimnis übersetzt.

Neu!!: Eucharistie und Mysterium · Mehr sehen »

Nächstenliebe

Als Nächstenliebe wird ein helfendes Handeln für andere Menschen bezeichnet.

Neu!!: Eucharistie und Nächstenliebe · Mehr sehen »

Neuapostolische Kirche

Die Neuapostolische Kirche (abgekürzt NAK, im Englischen New Apostolic Church (NAC) und im Französischen Église néo-apostolique (ENA)) ist eine christliche Religionsgemeinschaft, die sich Ende des 19.

Neu!!: Eucharistie und Neuapostolische Kirche · Mehr sehen »

Neues Testament

Das Neue Testament, abgekürzt NT, ist eine Sammlung von 27 Schriften des Urchristentums in griechischer Sprache, die Jesus Christus als den zur Rettung Israels und des Kosmos gekommenen Messias und Sohn Gottes verkünden.

Neu!!: Eucharistie und Neues Testament · Mehr sehen »

Nicholas Ridley (Bischof)

Nicholas Ridley Nicholas Ridley (* um 1500 in Northumberland; † 16. Oktober 1555 in Oxford) war Bischof von Rochester in England.

Neu!!: Eucharistie und Nicholas Ridley (Bischof) · Mehr sehen »

Nisan (Monat)

Nisan (hebräisch ניסן, auch Nissan) ist der siebte Monat nach dem „bürgerlichen“ jüdischen Kalender und der erste Monat nach dem „religiösen“ Kalender.

Neu!!: Eucharistie und Nisan (Monat) · Mehr sehen »

Odo Casel

Odo Casel OSB (* 27. September 1886 in Koblenz; † 28. März 1948 in Herstelle; gebürtig Johannes Casel) war Liturgiewissenschaftler und Mitbegründer der Mysterientheologie.

Neu!!: Eucharistie und Odo Casel · Mehr sehen »

Opfer (Religion)

Opferkerzen in einer katholischen Kirche Lamaembryonen, Süßigkeiten und Tonfiguren Ein Opfer ist in der Religion die Darbringung von verschiedenen Gegenständen jeglicher Art an eine dem Menschen übergeordnete metaphysische Macht.

Neu!!: Eucharistie und Opfer (Religion) · Mehr sehen »

Oration

Eine Oration (lateinisch oratio, von orare, sprechen, predigen, verkündigen, beten, os, der Mund) ist eine geprägte Form eines Gebetes in der christlichen Liturgie.

Neu!!: Eucharistie und Oration · Mehr sehen »

Ordination

Salbung der Hände bei der Priesterweihe in der römisch-katholischen Kirche Ordination („Bestellung, Weihe“) ist eine gottesdienstliche Handlung im Christentum und im Judentum.

Neu!!: Eucharistie und Ordination · Mehr sehen »

Orthodoxe Kirchen

Orthodoxe Kirchen (von ‚aufrecht, richtig‘ und doxa,Verehrung, Glaube‘; also ‚der richtige Lobpreis oder die rechte Lehre Gottes‘;;serbisch Православна Црква (Pravoslavna crkva) oder) oder byzantinisch-orthodoxe Kirchen sind die vorreformatorischen Kirchen des byzantinischen Ritus.

Neu!!: Eucharistie und Orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Oxford-Bewegung

Church of St Mary the Virgin in Oxford Die Oxford-Bewegung (englisch: Oxford movement) entstand innerhalb der anglikanischen Kirche um 1830 als Versuch, dem Anglikanismus zugrundeliegende katholische Prinzipien und frühkirchliche Orientierungen vermehrt zur Geltung zu bringen (Anglokatholizismus).

Neu!!: Eucharistie und Oxford-Bewegung · Mehr sehen »

Pascha-Mysterium

Lammes (Jan van Eyck, Genter Altar, 15. Jahrhundert) Mit Pascha-Mysterium (von ‚Ostern‘ und mystérion ‚Geheimnis‘) bezeichnet die neuere katholische Theologie die Einheit von Leiden, Kreuzestod und Auferstehung Jesu Christi von den Toten sowie seiner Himmelfahrt und Erhöhung und ihrer Vergegenwärtigung in der Liturgie.

Neu!!: Eucharistie und Pascha-Mysterium · Mehr sehen »

Patene

Kelch und Patene, Bremer Dom, um 1400 Die Patene (von,, mittellateinisch patena ‚Schale‘) ist ein liturgisches Gefäß, das bei der Feier der Eucharistie verwendet wird.

Neu!!: Eucharistie und Patene · Mehr sehen »

Paulus von Tarsus

Paulus von Tarsus (hebräischer Name,; * vermutlich vor 10 in Tarsus/Kilikien; † nach 60, vermutlich in Rom) war nach dem Neuen Testament (NT) ein erfolgreicher Missionar des Urchristentums und einer der ersten Theologen der Christentumsgeschichte.

Neu!!: Eucharistie und Paulus von Tarsus · Mehr sehen »

Päpstlicher Rat zur Förderung der Einheit der Christen

Der Päpstliche Rat zur Förderung der Einheit der Christen (lat.: Pontificium Consilium ad Unitatem Christianorum Fovendam; ital.: Pontificio consiglio per la promozione dell'unità dei cristiani) wurde am 5.

Neu!!: Eucharistie und Päpstlicher Rat zur Förderung der Einheit der Christen · Mehr sehen »

Pessach

Pessach, auch Passa, Passah oder Pascha genannt (aramäisch; (Septuaginta und NT)), gehört zu den wichtigsten Festen des Judentums.

Neu!!: Eucharistie und Pessach · Mehr sehen »

Petr Pokorný

Petr Pokorný (2014) Petr Pokorný (* 21. April 1933 in Brünn) ist Professor der Theologie und Spezialist für das Neue Testament.

Neu!!: Eucharistie und Petr Pokorný · Mehr sehen »

Porvoo-Gemeinschaft

Länder mit Mitgliedskirchen der Porvoo-Gemeinschaft. Die Mitgliedskirchen sind dunkelgrün und die Kirchen mit Beobachterstatus hellgrün gefärbt. Die Porvoo-Gemeinschaft (Englisch: The Porvoo Communion) ist ein nicht-institutioneller Zusammenschluss von ursprünglich zehn, mittlerweile 13 europäischen Kirchen anglikanischer und lutherischer Konfession.

Neu!!: Eucharistie und Porvoo-Gemeinschaft · Mehr sehen »

Prädikant

Der evangelische Prädikant (‚predigen‘ abgekürzt Präd., Präd.in) wird auch als Hilfsprediger, Predigthelfer, Laienprediger und Ältestenprediger bezeichnet.

Neu!!: Eucharistie und Prädikant · Mehr sehen »

Präfation

Messbuch von Sherborne aus dem 15. Jahrhundert. In der linken Spalte der rechten Seite die letzten Worte der Präfation (''Et ideo cum Angelis et Archangelis...''). Die Präfation (lat. praefatio, „Eingangswort, Vorgebet“) ist Teil der römisch-katholischen, altkatholischen, orthodoxen, anglikanischen und lutherischen Liturgie der heiligen Messe, der Göttlichen Liturgie und des Abendmahlsgottesdienstes.

Neu!!: Eucharistie und Präfation · Mehr sehen »

Predigt

Predigt (lat. praedicatio) ist eine Rede im Rahmen einer religiösen Feier, zumeist mit religiösem Inhalt.

Neu!!: Eucharistie und Predigt · Mehr sehen »

Presbyterian Church (U.S.A.)

Die Presbyterian Church (U.S.A.) oder Presbyterianische Kirche (USA) (kurz PC) ist eine protestantische Mainline-Kirche in den Vereinigten Staaten.

Neu!!: Eucharistie und Presbyterian Church (U.S.A.) · Mehr sehen »

Priester (Christentum)

Orthodoxe Priester bei einer kirchlichen Begräbnisfeier Der Priester ist im Christentum der Träger eines kirchlichen Amts, der eine rituelle Weihe empfangen hat und zu besonderen kultischen Handlungen berechtigt ist.

Neu!!: Eucharistie und Priester (Christentum) · Mehr sehen »

Priestertum (Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage)

Das Priestertum der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage beansprucht die Vollmacht, im Namen Gottes zu handeln.

Neu!!: Eucharistie und Priestertum (Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage) · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Eucharistie und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Reallexikon für Antike und Christentum

Bände des RAC Aufgeschlagener Band des RAC Das Reallexikon für Antike und Christentum (RAC) ist eine Enzyklopädie, die sich mit den Wechselwirkungen zwischen dem frühen Christentum und dem Heidentum sowie Judentum der Antike auseinandersetzt.

Neu!!: Eucharistie und Reallexikon für Antike und Christentum · Mehr sehen »

Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte

Das Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte (RDK) ist ein in alphabetischer Reihenfolge geordnetes Nachschlagewerk.

Neu!!: Eucharistie und Reallexikon zur Deutschen Kunstgeschichte · Mehr sehen »

Realpräsenz

Christus mit den Gestalten der Eucharistie, Darstellung aus dem 16. Jahrhundert Die Realpräsenz bezeichnet in der christlichen Theologie die Lehre, dass Leib und Blut Christi in der Eucharistie wahrhaft gegenwärtig seien.

Neu!!: Eucharistie und Realpräsenz · Mehr sehen »

Redemptionis sacramentum

Redemptionis sacramentum (lat.: Das Sakrament der Erlösung) ist der Titel der Instruktion „über einige Dinge bezüglich der heiligsten Eucharistie, die einzuhalten und zu vermeiden sind“.

Neu!!: Eucharistie und Redemptionis sacramentum · Mehr sehen »

Reformed Church in America

Die Reformed Church in America (RCA) ist eine reformierte Kirche calvinistischer Prägung, die früher in den Vereinigten Staaten als Dutch Reformed Church bekannt war.

Neu!!: Eucharistie und Reformed Church in America · Mehr sehen »

Reinhard Marx

Reinhard Kardinal Marx (* 21. September 1953 in Geseke) ist Kardinal der römisch-katholischen Kirche und seit 2007 Erzbischof von München und Freising sowie Metropolit der zugehörigen Kirchenprovinz.

Neu!!: Eucharistie und Reinhard Marx · Mehr sehen »

Religionsunterricht

Aufgabe des Religionsunterrichtes (früher auf Zeugnissen auch gekennzeichnet als: Religionslehre) ist es, in die Glaubensinhalte, Geschichte und Wertesysteme einer oder auch verschiedener Religionen einzuführen.

Neu!!: Eucharistie und Religionsunterricht · Mehr sehen »

Reliqua sacramenti

Reliqua sacramenti (lat.; wörtlich „Überbleibsel des Sakraments“) ist ein theologischer Fachausdruck für Hostien, die in der Eucharistiefeier konsekriert, aber nicht bei der Kommunion oder beim Abendmahl gereicht wurden.

Neu!!: Eucharistie und Reliqua sacramenti · Mehr sehen »

Sacrosanctum Concilium

Sacrosanctum Concilium (SC) heißt, nach ihren Anfangsworten, die Konstitution über die heilige Liturgie, die vom Zweiten Vatikanischen Konzil formuliert und von Papst Paul VI. am 4. Dezember 1963 promulgiert wurde.

Neu!!: Eucharistie und Sacrosanctum Concilium · Mehr sehen »

Sakrales Gerät

Sakrales Gerät in der russisch-orthodoxen Kirche in Düsseldorf Sakrales Gerät (lat. vasa sacra) ist ein Begriff aus dem Bereich des Silberschmiedens.

Neu!!: Eucharistie und Sakrales Gerät · Mehr sehen »

Sakrament

Altar der sieben Sakramente von Rogier van der Weyden, um 1448. Linke Tafel: Taufe, Firmung, Bußsakrament; rechte Tafel Weihesakrament, Ehe, Krankensalbung; in der Mitte das Sakrament der Eucharistie als Frucht des Kreuzesopfers Ausspendung der Gnaden, Johannes Hopffe, Wrisberg-Epitaph, 1585 Als Sakrament bezeichnet man im Christentum einen Ritus, der als sichtbares Zeichen beziehungsweise als sichtbare Handlung eine unsichtbare Wirklichkeit Gottes vergegenwärtigt und an ihr teilhaben lässt.

Neu!!: Eucharistie und Sakrament · Mehr sehen »

Sakramentaler Segen

Sakramentale Andacht in einem niederländischen Karmelitenkloster Der sakramentale Segen (auch eucharistischer Segen) ist in der römisch-katholischen Kirche ein Ritus, bei der zum Abschluss einer Zeit der stillen Anbetung den Gläubigen der Segen mit dem Allerheiligsten gespendet wird.

Neu!!: Eucharistie und Sakramentaler Segen · Mehr sehen »

Sanctus

Sanctus (lateinisch „heilig“) ist ein nach seinem Anfangswort benannter Teil des Ordinariums, der feststehenden Gesänge oder Gebete innerhalb der christlichen Abendmahls-Liturgie, und dadurch auch in der Regel Bestandteil von Mess-Vertonungen.

Neu!!: Eucharistie und Sanctus · Mehr sehen »

Sauerteig

„Anstellgut“ eines Roggensauerteigs im Glas Sauerteig ist ein Teig zur Herstellung von Backwaren, der meist dauerhaft durch Milchsäurebakterien und Hefen in Gärung gehalten wird.

Neu!!: Eucharistie und Sauerteig · Mehr sehen »

Schleitheimer Artikel

Titelseite der Schleitheimer Artikel Die sogenannten Schleitheimer Artikel, eigentlich: Brüderliche vereynigung etzlicher kinder Gottes / siben Artickel betreffend, (auch Schleitheimer Bekenntnis oder – latinisiert – Confessio Schlattensis genannt) bilden die erste ausformulierte Bekenntnisschrift der Täuferbewegung.

Neu!!: Eucharistie und Schleitheimer Artikel · Mehr sehen »

Schuldbekenntnis

Ein Schuldbekenntnis ist das Eingeständnis der persönlichen oder kollektiven Schuld vor Gott im Christentum.

Neu!!: Eucharistie und Schuldbekenntnis · Mehr sehen »

Seder

Sedertisch mit Haggada-Ausgaben Als Seder (hebr., „Ordnung“) werden die sechs Hauptabteilungen von Talmud und Mischna bezeichnet.

Neu!!: Eucharistie und Seder · Mehr sehen »

Seele

Ein Engel und ein Teufel im Streit um die Seele eines sterbenden Bischofs. Katalanisches Tempera-Gemälde, 15. Jahrhundert Der Ausdruck Seele hat vielfältige Bedeutungen, je nach den unterschiedlichen mythischen, religiösen, philosophischen oder psychologischen Traditionen und Lehren, in denen er vorkommt.

Neu!!: Eucharistie und Seele · Mehr sehen »

Segen

Segensgestus auf einer Christusikone Segen (auch segon, segin, segen, entlehnt aus „Zeichen, Abzeichen, Kennzeichen“, ab dem späten 2. Jahrhundert auch Kreuzzeichen) bezeichnet in vielen Religionen ein Gebet oder einen Ritus, wodurch Personen oder Sachen Anteil an göttlicher Kraft oder Gnade bekommen sollen.

Neu!!: Eucharistie und Segen · Mehr sehen »

Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche

Evangelisch-Lutherische St.-Marien-Kirche in Berlin-Zehlendorf Die Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK) ist eine lutherische Kirche altkonfessioneller Prägung in der Rechtsform einer Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Hannover.

Neu!!: Eucharistie und Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche · Mehr sehen »

Siebenten-Tags-Adventisten

Die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten (STA) ist eine protestantische Freikirche, die weltweit in 215 Ländern Verbreitung findet.

Neu!!: Eucharistie und Siebenten-Tags-Adventisten · Mehr sehen »

Stammapostel

Stammapostel ist die höchste Amtsstufe der Neuapostolischen Kirche (NAK).

Neu!!: Eucharistie und Stammapostel · Mehr sehen »

Sterbekommunion

''Viaticum'', Henryk Siemiradzki, 1889 Sterbekommunion bezeichnet den Empfang der Kommunion in der Sterbestunde.

Neu!!: Eucharistie und Sterbekommunion · Mehr sehen »

Symposion

Griechisches Symposion, Fresko von 475 v. Chr. Der altgriechische Ausdruck Symposion (griechisch συμπόσιον sympósĭon; spätlateinisch symposium) steht sinngemäß für „gemeinsames, geselliges Trinken“.

Neu!!: Eucharistie und Symposion · Mehr sehen »

Synoptische Evangelien

Die Synoptiker bzw.

Neu!!: Eucharistie und Synoptische Evangelien · Mehr sehen »

Tabernakel

Tabernakel in der Altarsäule der St.-Hedwigs-Kathedrale in Berlin St. Maria in Sehnde St. Martin in Landshut Dietfurt an der Altmühl Liebfrauenkirche in Bad Harzburg Der (auch das) Tabernakel („Hütte, Zelt“) ist in römisch-katholischen und alt-katholischen Kirchen die Bezeichnung für den Aufbewahrungsort der Reliqua sacramenti, der in der Eucharistiefeier konsekrierten Hostien, die nach katholischer Lehre Leib Christi sind und bleiben.

Neu!!: Eucharistie und Tabernakel · Mehr sehen »

Tanach

Als Tanach oder Tenach bezeichnet das Judentum die Bibeltexte, die als normativ für die eigene Religion gelten.

Neu!!: Eucharistie und Tanach · Mehr sehen »

Täufer

Täufer (früher auch Wiedertäufer oder Anabaptisten genannt) sind Anhänger einer radikalreformatorisch-christlichen Bewegung, die im zweiten Viertel des 16.

Neu!!: Eucharistie und Täufer · Mehr sehen »

Theodor Schneider (Theologe, 1930)

Theodor Schneider (* 22. Mai 1930 in Essen) ist ein deutscher römisch-katholischer Theologe.

Neu!!: Eucharistie und Theodor Schneider (Theologe, 1930) · Mehr sehen »

Thomas Cranmer

Thomas Cranmer im Jahr 1545 (Gemälde von Gerlach Flicke) Thomas Cranmer nach dem Tod Heinrichs VIII. Thomas Cranmer (* 2. Juli 1489 in Aslockton, Nottinghamshire; † 21. März 1556 in Oxford) war ein englischer Erzbischof von Canterbury (1533–1556) und Reformator.

Neu!!: Eucharistie und Thomas Cranmer · Mehr sehen »

Thomas Kaufmann (Kirchenhistoriker)

Der Kirchenhistoriker Thomas Kaufmann (Dritter von links) während eines Workshops zu Frühdrucken in der Bodleian Library, Oxford, im Rahmen des Reformationsjubiläums, mit einer Gruppe von Germanistinnen Thomas Kaufmann (2015) Thomas Kaufmann (* 29. März 1962 in Cuxhaven) ist ein deutscher evangelischer Theologe und Kirchenhistoriker mit den Schwerpunkten Reformation und Frühe Neuzeit.

Neu!!: Eucharistie und Thomas Kaufmann (Kirchenhistoriker) · Mehr sehen »

Thomas Schumacher

Thomas Schumacher (* 13. April 1972 in Bremen) ist ein deutscher Produzent elektronischer Tanzmusik.

Neu!!: Eucharistie und Thomas Schumacher · Mehr sehen »

Tischgemeinschaft

Familie an einem Tisch Eine Tischgemeinschaft ist eine Gemeinschaft, die durch die Teilnahme an einer Mahlzeit gebildet wird.

Neu!!: Eucharistie und Tischgemeinschaft · Mehr sehen »

Traditio Apostolica

Die Traditio Apostolica (griechisch: Αποστολικὴ παράδοσις; deutsch: Apostolische Überlieferung) ist eine Kirchenordnung aus den Jahren 210–235.

Neu!!: Eucharistie und Traditio Apostolica · Mehr sehen »

Transsubstantiation

Christus, der Erlöser, ukrainische Ikone, 18. Jahrhundert Der Moment der Wandlung des Weines bei einer heiligen Messe Der Begriff Transsubstantiation (lat. für „Wesensverwandlung“) bezeichnet in der christlichen Theologie die Wandlung von Brot und Wein in den Leib und das Blut Jesu Christi in der heiligen Messe.

Neu!!: Eucharistie und Transsubstantiation · Mehr sehen »

Traubenmost

Schwarzblaue Beeren mit Querschnitt einer Beere. Rote Farbstoffe sind nur in der Beerenschale enthalten Traubenmost (lat. vinum mustum „junger Wein“) ist der durch Keltern gewonnene Saft aus Weinbeeren.

Neu!!: Eucharistie und Traubenmost · Mehr sehen »

Ulrich H. J. Körtner

Ulrich H. J. Körtner (2013) Ulrich Heinz Jürgen Körtner (* 16. April 1957 in Hameln) ist ein deutsch-österreichischer evangelischer Theologe und Medizinethiker.

Neu!!: Eucharistie und Ulrich H. J. Körtner · Mehr sehen »

Ulrich Kühn (Theologe)

Ulrich Kühn (* 16. März 1932 in Halle (Saale); † 29. November 2012 in Leipzig) war ein deutscher lutherischer Theologe.

Neu!!: Eucharistie und Ulrich Kühn (Theologe) · Mehr sehen »

United Church of Christ

Die United Church of Christ (Vereinigte Kirche Christi, UCC) ist eine Kirche in den USA, die 1957 durch die Verschmelzung der Evangelical and Reformed Church (Evangelisch-reformierte Kirche) und der Congregational Christian Churches (Kongregationalistische christliche Kirchen) entstand.

Neu!!: Eucharistie und United Church of Christ · Mehr sehen »

University of Cambridge

Die University of Cambridge im Vereinigten Königreich wurde im Jahr 1209 gegründet.

Neu!!: Eucharistie und University of Cambridge · Mehr sehen »

Unsterblichkeit

Unsterblichkeit ist die Vorstellung eines zeitlich unbegrenzten Lebens in physischer oder spiritueller Form.

Neu!!: Eucharistie und Unsterblichkeit · Mehr sehen »

Utrechter Erklärung

Die Utrechter Erklärung vom 24.

Neu!!: Eucharistie und Utrechter Erklärung · Mehr sehen »

Utrechter Union der Altkatholischen Kirchen

Die Utrechter Union der Altkatholischen Kirchen (Utrechter Union) wurde am 24.

Neu!!: Eucharistie und Utrechter Union der Altkatholischen Kirchen · Mehr sehen »

Vaterunser

Das Vaterunser ist das am weitesten verbreitete Gebet des Christentums und das einzige, das nach dem Neuen Testament Jesus Christus selbst seine Jünger gelehrt hat.

Neu!!: Eucharistie und Vaterunser · Mehr sehen »

Verein

Der Verein (etymologisch aus vereinen ‚eins werden‘ und etwas ‚zusammenbringen‘) bezeichnet eine freiwillige und auf Dauer angelegte Vereinigung von natürlichen und/oder juristischen Personen zur Verfolgung eines bestimmten Zwecks, die in ihrem Bestand vom Wechsel ihrer Mitglieder unabhängig ist.

Neu!!: Eucharistie und Verein · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Eucharistie und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vereinigung Apostolischer Gemeinden

Logo der VAG Die Vereinigung der Apostolischen Gemeinschaften (abgekürzt VAG, oder englisch United Apostolic Church) ist ein Sammelbegriff für rechtlich und finanziell selbständige apostolische Gemeinschaften.

Neu!!: Eucharistie und Vereinigung Apostolischer Gemeinden · Mehr sehen »

Versiegelung (Religion)

Der Begriff Versiegelung (auch Heilige Versiegelung, Geistestaufe oder Heilige Salbung) bezeichnet einen biblischen Begriff, mit dem an verschiedenen Stellen des Neuen Testaments die „Ausgießung“ bzw.

Neu!!: Eucharistie und Versiegelung (Religion) · Mehr sehen »

Viertes Laterankonzil

Das Vierte Laterankonzil (auch Vierte Lateransynode) war das bedeutendste Konzil des Mittelalters.

Neu!!: Eucharistie und Viertes Laterankonzil · Mehr sehen »

Vikar

Der Titel Vikar leitet sich von „Statthalter, Stellvertreter“ ab.

Neu!!: Eucharistie und Vikar · Mehr sehen »

Weihesakrament

Priesterweihe durch Bischof Norbert Trelle, Hildesheimer Dom 2006 Salbung der Hände eines neugeweihten Priesters Das Sakrament der Weihe oder Sakrament der Ordination („Aufnahme in den jeweiligen ordo“), auch Sakrament der Handauflegung, ist in vielen christlichen Konfessionen ein Sakrament, durch das der Geweihte eine Sendung und Vollmacht erhält, im Namen Christi für die Kirche zu handeln.

Neu!!: Eucharistie und Weihesakrament · Mehr sehen »

Wein

Wein ist ein Kulturprodukt, hergestellt aus dem vergorenen Saft der Weintraube Wo Wein kultiviert wird, sind oft einzigartige Kulturlandschaften entstanden: Nachhaltige Gefüge von Kultur (Foto: Radebeul) … Wachau). Wein (über ahd. wîn aus) ist ein alkoholisches Getränk aus dem vergorenen Saft der Beeren der Edlen Weinrebe.

Neu!!: Eucharistie und Wein · Mehr sehen »

Weinkanne

Jesu als Lamm Gottes symbolisiert. Die Abendmahlskanne oder Weinkanne als liturgisches Gerät ist eine Kanne, die bei der Feier des Abendmahls für den Wein verwendet wird.

Neu!!: Eucharistie und Weinkanne · Mehr sehen »

Weinrebe

Weinrebe auf Farm ''Bo La Motte'' (Franschhoek) Die Weinrebe (Vitis vinifera) ist eine Art in der Gattung Vitis.

Neu!!: Eucharistie und Weinrebe · Mehr sehen »

Weintraube

Traube mit Beeren einer roten Rebsorte Traube mit Beeren einer weißen Rebsorte Getrocknete Weinbeeren (Rosinen) Weintrauben sind die Fruchtstände der Weinreben (Vitis), insbesondere die der Edlen Weinrebe (Vitis vinifera subsp. vinifera).

Neu!!: Eucharistie und Weintraube · Mehr sehen »

Wiard Popkes

Wiard Udo Popkes (* 30. Juni 1936 in Westoverledingen-Ihren; † 2. Januar 2007 in Lüneburg) war ein baptistischer Theologe.

Neu!!: Eucharistie und Wiard Popkes · Mehr sehen »

Wortgottesdienst

Der Wortgottesdienst, auch „Liturgie des Wortes“, ist in der katholischen Kirche ein Teil der heiligen Messe, der der Eucharistiefeier („Eucharistische Liturgie“) vorausgeht.

Neu!!: Eucharistie und Wortgottesdienst · Mehr sehen »

Ysop

Ysop (Hyssopus officinalis), auch Bienenkraut, Duftisoppe, Echter Ysop, Eisenkraut, Hyssop, Eisop, Esope, Gewürzysop, Heisop, Hisopo, Hizopf, Ibsche, Isop, Ispen, Essigkraut, Josefskraut oder Weinespenkraut genannt, ist ein Halbstrauch aus der Familie der Lippenblütler (Lamiaceae).

Neu!!: Eucharistie und Ysop · Mehr sehen »

Zeichen

Ein Zeichen ist im weitesten Sinne etwas, das auf etwas anderes hindeutet, etwas bezeichnet.

Neu!!: Eucharistie und Zeichen · Mehr sehen »

Zeugen Jehovas

USA) Die Zeugen Jehovas (Eigenbezeichnung: Jehovas Zeugen,: Jehovah’s Witnesses) sind eine christliche, chiliastisch ausgerichtete und nichttrinitarische Religionsgemeinschaft, die sich kirchlich organisiert.

Neu!!: Eucharistie und Zeugen Jehovas · Mehr sehen »

Zweites Vatikanisches Konzil

Vor einer Papstmesse auf dem Konzil; Bereich zwischen Papstaltar und Apsis/Kathedraaltar, davor der Sitz des Papstes; Foto: Lothar Wolleh Tribüne mit Konzilsvätern und Empore der Sekretäre; Foto: L. Wolleh Konzilsväter, im Vordergrund der Liturgiewissenschaftler Aimé-Georges Martimort; Foto: L. Wolleh Konzilsväter; Foto: L. Wolleh Das Zweite Vatikanische Konzil (Vaticanum II), das von der römisch-katholischen Kirche als das 21.

Neu!!: Eucharistie und Zweites Vatikanisches Konzil · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Abendmahlsfeier, Abendmahlsgemeinschaft, Allerheiligstes Sakrament des Altares, Altarsakrament, Altarssakrament, Erinnerungsmahl, Eucharistisch, Eucharistische Elemente, Eucharistische Gaben, Eucharistische Gestalten, Gedächtnismahl, Heiligste Eucharistie, Herrenmahl, Herrnmahl, Mahlgemeinschaft, Opfergaben.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »