Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Etikett

Index Etikett

Flaschenetiketten von 1930 Weinetikett Ein Etikett (von, aus estiquier ‚feststecken‘, urspr. Zettel mit Hinweisen im Spanischen Hofzeremoniell) ist ein Hinweisschild auf oder an der Verpackung eines Produkts oder dem Produkt selbst.

28 Beziehungen: Adresse, Apotheker, Assoziation (Psychologie), Aufkleber, Etikettierung, Gebrauchsanleitung, Hofzeremoniell, Marke (Recht), Markenartikel, Mindesthaltbarkeitsdatum, Oeconomische Encyclopädie, Preisschild, Saatgut, Saatgutverordnung (Deutschland), Schild (Zeichen), Selbstklebeetikett, Sicherheitshinweis, Stigmatisierung, Textilie, Textilkennzeichnungsgesetz, Textilpflegesymbol, Verbraucherschutz, Verpackung, Vorurteil, Warensicherungsetikett, Wein, Werbeträger, Zettel.

Adresse

Als Adresse (im 17. Jahrhundert aus dem franz. adresse „Richtung, Anschrift“ entlehnt und letztlich lat. Ursprungs) werden die Daten verschiedener Zielangaben bezeichnet.

Neu!!: Etikett und Adresse · Mehr sehen »

Apotheker

Apotheker sind Pharmazeuten, die als Fachkräfte zur Abgabe von Arzneimitteln berechtigt sind.

Neu!!: Etikett und Apotheker · Mehr sehen »

Assoziation (Psychologie)

Assoziation ist in der Psychologie, der Psychoanalyse und in der Lernpsychologie die Annahme, dass einfache, nicht reduzierbare kognitive Elemente, Emotionen oder Sinneseindrücke unter bestimmten Bedingungen miteinander verknüpft („gelernt“) werden können.

Neu!!: Etikett und Assoziation (Psychologie) · Mehr sehen »

Aufkleber

New York Unterschiedliche Vinylaufkleber auf einer Autoscheibe Markenaufkleber aus Kunststoff an einem Fahrgestell Ein Aufkleber ist üblicherweise ein Druckerzeugnis aus Papier oder Kunststoff, das auf einer Seite bedruckt, auf der anderen Seite mit einer Selbstklebefläche ausgestattet ist.

Neu!!: Etikett und Aufkleber · Mehr sehen »

Etikettierung

Etikettierung mittels Etikettiermaschinen bedeutet das Aufbringen von Etiketten auf Gegenstände.

Neu!!: Etikett und Etikettierung · Mehr sehen »

Gebrauchsanleitung

Gebrauchsanweisung für einen Notausgang über der Tragfläche eines Airbus A320 Eine Gebrauchsanleitung oder Gebrauchsanweisung ist eine Sammlung von Informationen für Benutzer zum sicheren und bestimmungsgemäßen Umgang mit einem Produkt.

Neu!!: Etikett und Gebrauchsanleitung · Mehr sehen »

Hofzeremoniell

Das Hofzeremoniell, auch Hofetikette genannt, regelte die diversen am Hof eines Herrschers oder Fürsten stattfindenden Zeremonien und überhaupt alle am Hofe vor sich gehenden Handlungen, so etwa die Vorgänge bei Vermählungen, Begräbnissen, Huldigungen, Audienzen und dergleichen.

Neu!!: Etikett und Hofzeremoniell · Mehr sehen »

Marke (Recht)

Fiktive Bild-/Wortmarke.(Das kleine „SM“-Symbol rechts oben lässt erkennen, dass es sich um eine Dienstleistungsmarke (''Service Mark'') handelt, die zur Eintragung in einem Markenregister angloamerikanischer Prägung angemeldet ist.) Eine Marke oder ein Markenzeichen wurde mit der Markenrechtsreform 1995 offiziell in Deutschland eingeführt.

Neu!!: Etikett und Marke (Recht) · Mehr sehen »

Markenartikel

Ein Markenartikel oder eine Markenware ist ein Sachgut, das mit einem oder mehreren Markenzeichen (meist einer Wort-Bild-Marke) versehen ist.

Neu!!: Etikett und Markenartikel · Mehr sehen »

Mindesthaltbarkeitsdatum

MHD (19. Juli 2011) auf dem Etikett einer SB-Packung gegarten Schweinebratens. Das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) ist ein vorgeschriebenes Kennzeichnungselement, das laut harmonisiertem EU-Recht bzw.

Neu!!: Etikett und Mindesthaltbarkeitsdatum · Mehr sehen »

Oeconomische Encyclopädie

Oberlausitzischen Bibliothek der Wissenschaften Titelblatt des 18. Bandes der ''Oeconomischen Encyclopädie'': „Oeconomische Encyclopädie oder allgemeines System der Staats-Stadt-Haus-u. Landwirthschaft, in alphabetischer Ordnung; von D. Johann Georg Krünitz, … Achtzehenter Theil von Get bis Glasur. Berlin 1779, bey Joachim Pauli, Buchhändler.“ Die Oeconomische Encyclopädie ist eine zwischen 1773 und 1858 großteils von Johann Georg Krünitz geschaffene deutschsprachige Enzyklopädie.

Neu!!: Etikett und Oeconomische Encyclopädie · Mehr sehen »

Preisschild

Als Preisschild wird ein Schild, Aufkleber oder Etikett an einer Ware bezeichnet, auf dem der Kaufpreis mit Betrag und Währung angegeben ist.

Neu!!: Etikett und Preisschild · Mehr sehen »

Saatgut

Verschiedenes Saatgut Saatgut der Brasilkiefer (''Araucaria angustifolia'') Als Saatgut (auch Saatkorn oder Saatfrucht) bezeichnet man trockene, ruhende, generative Fortpflanzungsorgane wie Samen, Früchte, Scheinfrüchte, Fruchtstände oder Teile davon.

Neu!!: Etikett und Saatgut · Mehr sehen »

Saatgutverordnung (Deutschland)

Die Verordnung über den Verkehr mit Saatgut landwirtschaftlicher Arten und von Gemüsearten (Saatgutverordnung) ist eine deutsche Verordnung.

Neu!!: Etikett und Saatgutverordnung (Deutschland) · Mehr sehen »

Schild (Zeichen)

Ein Schild (Neutrum, Plural Schilder) ist ein Zeichen und Informationsträger in Form einer Tafel, Platte, Plakette oder anderen Trägers, wie beispielsweise eines Zettels, Kärtchens oder einer Folie, das mit einer Aufschrift oder einem Piktogramm versehen ist.

Neu!!: Etikett und Schild (Zeichen) · Mehr sehen »

Selbstklebeetikett

Gerät zur Herstellung von Selbstklebeetiketten im privaten und teilgewerblichen Bereich Preisauszeichner „METO Eagle“ für selbstklebende Preisetiketten im Einzelhandel Selbstklebeetiketten oder Haftetiketten wurden in den 1930er Jahren von Avery in den USA entwickelt und zuerst als Bogenware eingesetzt.

Neu!!: Etikett und Selbstklebeetikett · Mehr sehen »

Sicherheitshinweis

Ein Sicherheitshinweis (nicht Warnhinweis) ist nach EN 82079 eine "sicherheitsbezogene Information, die nach einem sinnvoll organisierten System in einem Dokument oder Abschnitt eines Dokuments gesammelt oder gruppiert sind, um Sicherheitsmaßnahmen zu erklären, Sicherheitsbewusstsein zu wecken und eine Grundlage zur sicherheitsbezogenen Schulung der Nutzer zu schaffen".

Neu!!: Etikett und Sicherheitshinweis · Mehr sehen »

Stigmatisierung

Unter Stigmatisierung wird in der Soziologie ein Prozess verstanden, durch den Individuen bestimmte andere Individuen in eine bestimmte Kategorie von Positions­inhabern einordnen,.

Neu!!: Etikett und Stigmatisierung · Mehr sehen »

Textilie

Verschiedene Textilien (v. l. n. r.: gewobene Baumwolle, Samt, bedruckte Baumwolle, Kattun, Filz, Satin, Seide, Sackleinen, Kunstfaser) Textilien umfasst textile Rohstoffe (Naturfasern, Chemiefasern), und nichttextile Rohstoffe, die durch verschiedene Verfahren zu linien-, flächenförmigen und räumlichen Gebilden verarbeitet werden.

Neu!!: Etikett und Textilie · Mehr sehen »

Textilkennzeichnungsgesetz

Das Textilkennzeichnungsgesetz (TextilKennzG) schreibt vor, wie die Fasern, aus denen Textilien bestehen, gegenüber dem Verbraucher deklariert werden müssen.

Neu!!: Etikett und Textilkennzeichnungsgesetz · Mehr sehen »

Textilpflegesymbol

Ein Textilpflegesymbol oder Pflegesymbol ist ein Piktogramm zur Kennzeichnung der vom Hersteller empfohlenen Art der Behandlung von Textilien in Bezug auf das Waschen, Bleichen, Trocknen, Bügeln und die Professionelle Reinigung.

Neu!!: Etikett und Textilpflegesymbol · Mehr sehen »

Verbraucherschutz

Verbraucherschutz, österreichisch und schweizerisch Konsumentenschutz, bezeichnet die Gesamtheit der Bestrebungen und Maßnahmen, die Menschen in ihrer Rolle als Verbraucher beziehungsweise Konsumenten von Gütern oder Dienstleistungen schützen sollen.

Neu!!: Etikett und Verbraucherschutz · Mehr sehen »

Verpackung

(Konserven)dosen aus Aluminium oder Weißblech sind eine weit verbreitete Verpackungsform für Lebensmittel und Flüssigkeiten Eine Verpackung bezeichnet im Allgemeinen die Hülle bzw.

Neu!!: Etikett und Verpackung · Mehr sehen »

Vorurteil

Vorurteil heißt ein Urteil, das einer Person, einer Gruppe, einem Sachverhalt oder einer Situation vor einer gründlichen und umfassenden Untersuchung, Abklärung und Abwägung zuteil wird, ohne dass die zum Zeitpunkt der Beurteilung zur Verfügung stehenden Fakten verwendet werden.

Neu!!: Etikett und Vorurteil · Mehr sehen »

Warensicherungsetikett

Ein Warensicherungsetikett ist Bestandteil eines Warensicherungssystems im Einzelhandel.

Neu!!: Etikett und Warensicherungsetikett · Mehr sehen »

Wein

Wein ist ein Kulturprodukt, hergestellt aus dem vergorenen Saft der Weintraube Wo Wein kultiviert wird, sind oft einzigartige Kulturlandschaften entstanden: Nachhaltige Gefüge von Kultur (Foto: Radebeul) … Wachau). Wein (über ahd. wîn aus) ist ein alkoholisches Getränk aus dem vergorenen Saft der Beeren der Edlen Weinrebe.

Neu!!: Etikett und Wein · Mehr sehen »

Werbeträger

Unter Werbeträger versteht man das Medium zur Übertragung von Werbebotschaften, mit dessen Hilfe Werbemittel an die Werbeempfänger herangeführt werden können.

Neu!!: Etikett und Werbeträger · Mehr sehen »

Zettel

Zettel Ein Zettel ist ein kleines, meist loses Stück Papier.

Neu!!: Etikett und Zettel · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »