Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Erzengel

Index Erzengel

Die Erzengel in der Kuppel des Baptisterium San Giovanni in Florenz (1225) als Teil der neun Engelsschöre Als Erzengel (von griechisch archángeloi) werden solche Engel bezeichnet, die innerhalb der Schar der Engel eine führende Stellung einnehmen.

150 Beziehungen: Ahura Mazda, Aischa bint Abi Bakr, Al-Chidr, Al-Husain ibn ʿAlī, Al-Qazwīnī, Albrecht Dieterich, Altaraufsatz des Pilgrim II., Altarretabel, Altäthiopische Sprache, Amschaspand, Angelologie, Apokalypse, Apotropäische Handlung, Apsis, Aramäische Sprachen, As-Suyūtī, Auferstehung, August Wünsche, Äthiopisches Henochbuch, Barachiel, Basler Antependium, Benedikt von Nursia, Bode-Museum, Brennender Dornbusch, Buch Tobit, Byzantinisches Reich, Cividale del Friuli, Dan (Bibel), De Coelesti Hierarchia, Dhū l-Hiddscha, Didymus der Blinde, Douai, Dschaʿfar as-Sādiq, El (Gott), Engel, Ephraim (Stamm), Epistula Apostolorum, Erz-, Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln, Erzengel (Berg), Esra-Apokalypse, Etymologiae, Evangelistensymbole, ʿIzrā'īl, Filippino Lippi, Francesco Botticini, Franziskanische Orden, Gabriel (Erzengel), Georgios Synkellos, Gianicolo, ..., Gregor der Große, Griechische Sprache, Habsburg, Haddsch, Hadith, Hathyr, Hebräische Sprache, Heiland, Heiliger Geist, Hellenistisches Judentum, Hieronymus Wierix, Ikone, Ioannina, Isidor von Sevilla, Isrāfīl, Jüngster Tag (Islam), Jehudiel, Jesus Christus, Johannistag, Juda (Bibel), Ka-her-ka (Neues Reich), Kaʿb al-Ahbār, Kathedrale von Cefalù, Kerbela, Koptische Sprache, Koran, Kosmografie, Kunst, Leben Adams und Evas, Lexikon für Theologie und Kirche, Literatur, Logos, Magie, Manila, Maria (Mutter Jesu), Mālik ibn Anas, Michael (Erzengel), Midrasch, Miskolc, Mithras, Mittelhochdeutsch, Mohammed, Mosaik, Mose, Neri di Bicci, Neun Chöre der Engel, Nikephoros I. (Patriarch), Osmanische Sprache, Ostern, Palermo, Pantokrator, Patrick Franke, Perserreich, Philippinen, Philon von Alexandria, Pirqe de Rabbi Eliezer, Pius IV., Plaridel (Bulacan), Pseudo-Dionysius Areopagita, Rabbinisches Judentum, Raguël, Raphael (Erzengel), Ravenna, Römisch-katholische Kirche, Reallexikon für Antike und Christentum, Rom, Ruben (Bibel), Rudolf Steiner, Sacharja, Santa Maria degli Angeli e dei Martiri, Santa Maria dell’Ammiraglio, Santa Prassede, Sant’Angelo in Formis, Schechina, Sealtiel, Seraph, Siyer-i Nebi, Sofia, Tanach, Tobias (Sohn des Tobit), Todesengel, Tora, Uriel (Engel), Uwe Wolff (Kulturwissenschaftler), Vatopedi, Verkündigung des Herrn, Weihnachten, Weliki Ustjug, Wilhelm Dindorf, Wolfgang Braunfels, Zacharias (Papst), Ziyāra, Zoroastrismus, Zwölf Stämme Israels, Zwölfer-Schia, 29. September, 4. Buch Esra, 4. Buch Mose, 5. Buch Mose, 745. Erweitern Sie Index (100 mehr) »

Ahura Mazda

Ahura Mazda („der weise Herr“ oder „Herr der Weisheit“, mittelpersisch Ormusd, Ōrmozd oder Ormus) ist im Zoroastrismus der Schöpfergott, der zuerst die geistige Welt (Menok) und dann die materielle Welt (Geti) erschaffen hat; er verkörpert die Macht des Lichts, ist Schöpfer und Erhalter der Welt und der Menschheit und ist der Gott der Fruchtbarkeit der Lebewesen; in den Keilinschriften der persischen Großkönige Ahuramazda genannt.

Neu!!: Erzengel und Ahura Mazda · Mehr sehen »

Aischa bint Abi Bakr

Mohammed und Aischa.Miniatur aus dem Siyer-i Nebi, 1388 ʿĀ'ischa bint Abī Bakr (geb. 613 oder 614; gest. 678 in Medina) war die dritte und jüngste der zehn Frauen des islamischen Propheten Mohammed.

Neu!!: Erzengel und Aischa bint Abi Bakr · Mehr sehen »

Al-Chidr

Al-Chidr ist ein islamischer Heiliger, der als Symbol für die sich zyklisch erneuernde Vegetation und Personifikation des Guten einen festen Platz in der Vorstellungswelt der Muslime hat.

Neu!!: Erzengel und Al-Chidr · Mehr sehen »

Al-Husain ibn ʿAlī

Mausoleum von Imam Hussein in Kerbela Al-Husain ibn ʿAlī (* im Januar 626 in Medina; † 10. Oktober 680 in Kerbala), kurz Hussein oder Hossein (auch Hussain) genannt, war der jüngere Sohn von Ali ibn Abi Talib und Fatima bint Muhammad, ein Enkel des Propheten Mohammed und somit ein Mitglied der Ahl al-bait.

Neu!!: Erzengel und Al-Husain ibn ʿAlī · Mehr sehen »

Al-Qazwīnī

Verziertes Frontblatt eines Werkes von Qazvini Abū Yahyā Zakariyā' ibn Muhammad al-Qazwīnī (* um 1203 in Qazvin; † 1283) war ein persischer Arzt, Astronom und Geograf.

Neu!!: Erzengel und Al-Qazwīnī · Mehr sehen »

Albrecht Dieterich

Albrecht Dieterich Albrecht Dieterich (* 2. Mai 1866 in Hersfeld; † 6. Mai 1908 in Heidelberg) war ein deutscher Klassischer Philologe und Religionswissenschaftler.

Neu!!: Erzengel und Albrecht Dieterich · Mehr sehen »

Altaraufsatz des Pilgrim II.

Maria mit dem Jesuskind auf ihrem Schoß von zwei Erzengeln umgeben zeigt Der Altaraufsatz des Pilgrim II. ist ein mittelalterliches Altarbild, das im Dom der italienischen Stadt Cividale steht.

Neu!!: Erzengel und Altaraufsatz des Pilgrim II. · Mehr sehen »

Altarretabel

Campeche, Mexiko Als Altarretabel (von lat. retro tabula altaris „Tafel hinter dem Altar“, auch Pala) bezeichnet man jeden Altaraufsatz – im deutschen Sprachgebrauch oft einfach mit Altar gleichgesetzt –, also eine Schauwand, die entweder direkt auf die Mensa eines Altars mit oder ohne Predella aufgesetzt ist, auf einem separaten Unterbau hinter dem Altartisch aufgestellt oder an der Wand hinter dem Altar befestigt ist.

Neu!!: Erzengel und Altarretabel · Mehr sehen »

Altäthiopische Sprache

Altäthiopisch, in Fachkreisen auch Ge’ez (ግዕዝ Gəʿəz) genannt, war die Sprache des spätantiken Reiches von Aksum und war auch lange darüber hinaus bis ins 19. Jahrhundert die Hauptschriftsprache in Eritrea und Äthiopien.

Neu!!: Erzengel und Altäthiopische Sprache · Mehr sehen »

Amschaspand

Die Amschaspand (Avestisch: Ameša Spenta) sind in der Religion Zarathustras die sechs unsterblichen Weisen, der sieben höchsten Geister im Reich des Lichts, welche Ahura Mazda im Kampf gegen Ahriman zur Seite stehen.

Neu!!: Erzengel und Amschaspand · Mehr sehen »

Angelologie

Gemälde von Francesco Botticini (15. Jahrhundert) zeigt die drei Hierarchien und die neun Ordnungen der Engel Die Angelologie (von griech. ἄγγελος angelos „Sendbote“, λόγος logos „Wort, Lehre“) ist die Lehre von den Engeln.

Neu!!: Erzengel und Angelologie · Mehr sehen »

Apokalypse

Apokalypse („Enthüllung“, wörtlich „Entschleierung“ vom griechischen καλύπτειν „verschleiern“, im Christentum übersetzt als „Offenbarung“) ist eine thematisch bestimmte Gattung der religiösen Literatur, die „Gottes Gericht“, „Weltuntergang“, „Zeitenwende“ und die „Enthüllung göttlichen Wissens“ in den Mittelpunkt stellt.

Neu!!: Erzengel und Apokalypse · Mehr sehen »

Apotropäische Handlung

Apotropäisch (‚abwehrend‘) nennt man Handlungen, die Dämonen austreiben oder Unheil abwenden sollen.

Neu!!: Erzengel und Apotropäische Handlung · Mehr sehen »

Apsis

Apsis der Neuwerkkirche Goslar Die Apsis, auch Apside (von altgriechisch ἁψίς hapsís „Gewölbe“ bzw. im ionischen Dialekt ἀψίς apsís; Plural Apsiden), ist ein im Grundriss halbkreisförmiger oder polygonaler, selten rechteckiger oder quadratischer Raumteil, der an einen Hauptraum anschließt und meist von einer Halbkuppel überwölbt wird.

Neu!!: Erzengel und Apsis · Mehr sehen »

Aramäische Sprachen

Die aramäischen Sprachen bilden eine genetische Untereinheit der semitischen Sprachen, die einen Zweig des Afroasiatischen darstellen.

Neu!!: Erzengel und Aramäische Sprachen · Mehr sehen »

As-Suyūtī

Dschalāl ad-Dīn as-Suyūtī (auch Scheich Dschelaleddin Sojuti,; * 1445; † 1505), vollständiger Name: ʿAbd ar-Rahmān ibn Kamāl ad-Dīn Abū Bakr ibn Muhammad, Dschalāl ad-Dīn al-Chudairī as-Suyūtī asch-Schāfiʿī al-Aschʿarī, auch bekannt als Ibn al-kutub (wörtlich: ‚Sohn der Bücher‘, übertragen ‚der Verfasser vieler Schriften‘), war Mudschtahid und galt nach seiner Lehre als Erneuerer des 15. Jahrhunderts.

Neu!!: Erzengel und As-Suyūtī · Mehr sehen »

Auferstehung

Als Auferstehung (griech. ἀνάστασις, Infinitiv ἀναστάναι; lat. resurrectio) wird die Aufrichtung Gestorbener zu einem ewigen Leben nach oder aus dem Tod bezeichnet.

Neu!!: Erzengel und Auferstehung · Mehr sehen »

August Wünsche

Karl August Wünsche (* 22. August 1838 in Hainewalde bei Zittau; † 15. November 1912 in Dresden) war ein evangelischer Theologe und Hebraist.

Neu!!: Erzengel und August Wünsche · Mehr sehen »

Äthiopisches Henochbuch

Das äthiopische Henochbuch (in der Bibelwissenschaft mit „1 Hen“ oder auch mit „äthHen“ bezeichnet) gehört zu den so genannten Pseudepigraphen des Alten Testaments.

Neu!!: Erzengel und Äthiopisches Henochbuch · Mehr sehen »

Barachiel

''Rat der Engel'' (Ангелскй Собор). Russische Ikone der sieben Erzengel (von links nach rechts: Jehudiel, Gabriel, Sealtiel, Michael, Uriel, Raphael, Barachiel, versammelt um Christus Emmanuel), 18. Jh. Meister von Calamarca: ''Der Engel Barachiel,'' Bolivien, ca. 1750 Barachiel ist einer der in apokryphen Schriften namentlich benannten sieben Erzengel.

Neu!!: Erzengel und Barachiel · Mehr sehen »

Basler Antependium

Basler Antependium Das Basler Antependium, auch Goldene Tafel genannt, welches sich heute im Musée national du Moyen Âge in Paris befindet, ist eine Altarbekleidung aus Metall, die durch Heinrich II. gestiftet wurde.

Neu!!: Erzengel und Basler Antependium · Mehr sehen »

Benedikt von Nursia

Benedikt von Nursia Italien, 15. Jahrhundert Benedikt von Nursia (italienisch Benedetto di Norcia; * um 480 in Nursia, heute Norcia bei Spoleto in der Provinz Perugia, im umbrischen Apennin; † 21. März 547 auf dem Monte Cassino ca. 140 km südlich von Rom) war ein Einsiedler, Abt und Ordensgründer.

Neu!!: Erzengel und Benedikt von Nursia · Mehr sehen »

Bode-Museum

Bode-Museum von Westen Das Bode-Museum, 1904 als Kaiser-Friedrich-Museum eröffnet, gehört zum Ensemble der Museumsinsel in Berlin und damit zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Neu!!: Erzengel und Bode-Museum · Mehr sehen »

Brennender Dornbusch

Mittelteil des Triptychons des brennenden Dornbuschs von Nicolas Froment in der Kathedrale von Aix-en-Provence Im brennenden Dornbusch (ha-səneh boʕēr) erschien nach der Erzählung im Tanach (bis) Gott auf dem Berge Horeb dem Mose, um ihm den Auftrag zu erteilen, das Volk Israel aus Ägypten zu führen.

Neu!!: Erzengel und Brennender Dornbusch · Mehr sehen »

Buch Tobit

Erzengel Raphael'', Gemälde von Filippino Lippi Das Buch Tobit (nach der Vulgata; in der Lutherbibel Tobias; Abkürzung: Tob) ist ein deuterokanonisches bzw.

Neu!!: Erzengel und Buch Tobit · Mehr sehen »

Byzantinisches Reich

Das Byzantinische Reich, verkürzt auch nur Byzanz, oder – aufgrund der historischen Herkunft – das Oströmische Reich bzw.

Neu!!: Erzengel und Byzantinisches Reich · Mehr sehen »

Cividale del Friuli

Cividale del Friuli (furlanisch Cividât, slowenisch Čedad, deutsch Östrich) ist eine traditionsreiche Stadt im nordost-italienischen Friaul (Region Friaul-Julisch Venetien) mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Erzengel und Cividale del Friuli · Mehr sehen »

Dan (Bibel)

Die 12 Stämme Israels Dan ist im Alten Testament der fünftälteste Sohn des Stammvaters Jakob und Bilhas, der Dienerin Rahels.

Neu!!: Erzengel und Dan (Bibel) · Mehr sehen »

De Coelesti Hierarchia

De Coelesti Hierarchia („Über die himmlische Hierarchie“) ist ein in Griechisch verfasstes pseudo-dionysisches Werk über Engel.

Neu!!: Erzengel und De Coelesti Hierarchia · Mehr sehen »

Dhū l-Hiddscha

Dhū l-Hiddscha ist der Name des zwölften und letzten Monats im Jahreskreislauf des islamischen Kalenders.

Neu!!: Erzengel und Dhū l-Hiddscha · Mehr sehen »

Didymus der Blinde

Didymus (lat.; gr. Didymos, * 310 oder 313 in Alexandria; † um 398 ebenda), genannt der Blinde, war ein antiker christlicher Schriftsteller.

Neu!!: Erzengel und Didymus der Blinde · Mehr sehen »

Douai

Douai (niederl. Dowaai, ältere Form Douay, lat. Duacum) ist eine nordfranzösische Stadt mit Einwohnern (Stand) im Département Nord, in der Region Hauts-de-France und ist Sitz einer Unterpräfektur.

Neu!!: Erzengel und Douai · Mehr sehen »

Dschaʿfar as-Sādiq

Zerstörung 1926 durch die saudischen Wahhabiten Abū ʿAbd Allāh Dschaʿfar ibn Muhammad as-Sādiq (* 699/700 oder 702/703 in Medina; † 765) war der sechste Imam der Imamiten.

Neu!!: Erzengel und Dschaʿfar as-Sādiq · Mehr sehen »

El (Gott)

El ist.

Neu!!: Erzengel und El (Gott) · Mehr sehen »

Engel

Andrei Rubljows Dreifaltigkeitsikone ''Troiza'' – ''Abrahams Gastmahl mit den drei Engeln in Mamre'' (um 1425) Das Stundenbuch des Herzogs von Berry'' (1410–1489) Engel (gotisch angilus von „Bote“, „Abgesandter“ Übersetzung von „Bote“) sind in den Lehren der monotheistischen abrahamitischen Religionen des Judentums, Christentums und Islams Geistwesen, die von Gott erschaffen wurden und ihm untergeordnet sind.

Neu!!: Erzengel und Engel · Mehr sehen »

Ephraim (Stamm)

Die 12 Stämme Israels Ephraim (auch Efraim, hebräisch אֶפְרַיִם) ist der jüngere der beiden Söhne Josefs, also ein Enkel von Jakob, dem Stammvater der Israeliten in der Bibel.

Neu!!: Erzengel und Ephraim (Stamm) · Mehr sehen »

Epistula Apostolorum

Epistula Apostolorum (abgekürzt EpApostol, Brief der Apostel) ist eine neutestamentliche apokryphe Schrift, die äußerlich die Form eines Briefes hat, jedoch nach literarischer Gattung zu den Dialogevangelien zählt.

Neu!!: Erzengel und Epistula Apostolorum · Mehr sehen »

Erz-

Die Vorsilbe Erz- dient der Steigerung und Überhöhung einer Bezeichnung (Augmentativbildung).

Neu!!: Erzengel und Erz- · Mehr sehen »

Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln

Die Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln mit Bibliothek St.

Neu!!: Erzengel und Erzbischöfliche Diözesan- und Dombibliothek Köln · Mehr sehen »

Erzengel (Berg)

Erzengel ist eine Einöde der Gemeinde Berg im Landkreis Hof in Bayern.

Neu!!: Erzengel und Erzengel (Berg) · Mehr sehen »

Esra-Apokalypse

Die griechische Esra-Apokalypse ist eine antike Schrift jüdischen oder christlichen Ursprungs.

Neu!!: Erzengel und Esra-Apokalypse · Mehr sehen »

Etymologiae

Die Etymologiae (sive origines) sind eine Enzyklopädie von Isidor von Sevilla (ca. 560 bis 636).

Neu!!: Erzengel und Etymologiae · Mehr sehen »

Evangelistensymbole

Matthäus (Dieses und die folgenden drei Bilder stammen aus der Bamberger Apokalypse) Markus Lukas Johannes Die vier Evangelisten Matthäus, Markus, Lukas und Johannes, die als Autoren der vier biblischen Evangelien gelten, werden in der christlichen Ikonografie seit dem 4.

Neu!!: Erzengel und Evangelistensymbole · Mehr sehen »

ʿIzrā'īl

''Der Engel des Todes'' von Evelyn De Morgan, 1881 ʿIzrā'īl oder Asrael (auch Azrael genannt) ist in der islamischen Tradition der Engel des Todes und gehört zu den vier großen Engeln im Islam.

Neu!!: Erzengel und ʿIzrā'īl · Mehr sehen »

Filippino Lippi

Filippino Lippi (Selbstbildnis) Filippino Lippi (* um 1457 in Prato; † 18. April 1504 in Florenz) war ein italienischer Maler der Renaissance.

Neu!!: Erzengel und Filippino Lippi · Mehr sehen »

Francesco Botticini

Der ''Hl. Sebastian'', Öl auf Holz von ''Francesco Botticini'' Francesco di Giovanni Botticini (* um 1446; † 22. Juli 1497 in Florenz) war ein italienischer Maler.

Neu!!: Erzengel und Francesco Botticini · Mehr sehen »

Franziskanische Orden

Der Ordensgründer Franziskus von Assisi (Tafelbild von Guido di Graciano, nach 1270, Siena, Pinacoteca Nazionale) Franziskanische Orden sind verschiedene vornehmlich römisch-katholische Ordensgemeinschaften, die sich an der von Franziskus von Assisi (1181/1182 bis 1226) für den von ihm gegründeten Bettelorden verfassten Ordensregel orientieren.

Neu!!: Erzengel und Franziskanische Orden · Mehr sehen »

Gabriel (Erzengel)

Verkündigung'' von Anton Raphael Mengs (1744). Gabriel erscheint der Jungfrau Maria. Gabriel (zu Deutsch „Mann/Kraft/Held Gottes“ als Übersetzung von hebr. גַּבְרִיאֵל (Gavri-El, „Mein(e) Mann/Held/Kraft ist Gott“) gilt als einer der Erzengel und wird in der Bibel im Buch Daniel sowie im Evangelium nach Lukas (und) erwähnt. Er gilt als Erklärer von Visionen und als Bote Gottes. Nach christlicher und jüdischer Auffassung ist er der Vorsteher der Cherubim und Seraphim. Während Gabriel in der christlichen Kunst noch im 11. und 12. Jahrhundert ein männliches Aussehen hat, wird er im 13. und 14. Jahrhundert geschlechtsneutral und in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts auch weiblich dargestellt. In der Theologie der Mormonen hat sich der Erzengel Gabriel in Noah, dem Erbauer der Arche, verkörpert. Gabriel (arab.) nimmt auch im Islam eine wichtige Rolle ein, indem er die Offenbarungen an Mohammed übermittelt.

Neu!!: Erzengel und Gabriel (Erzengel) · Mehr sehen »

Georgios Synkellos

Georgios Synkellos (auch Georg der Mönch, genannt Synkellos) war ein byzantinischer Mönch und Geschichtsschreiber, der im 8.

Neu!!: Erzengel und Georgios Synkellos · Mehr sehen »

Gianicolo

Der ''Gianicolo'' von Nordosten aus gesehen, links die weiße Fassade der Kirche San Pietro in Montorio, Mitte oben Villa Aurelia, rechts Fontana Paola Der Gianicolo (lateinisch Ianiculum, auch Janiculum genannt) ist ein Hügel in Rom, der sich vom Stadtteil Trastevere entlang des rechten Tiberufers bis zur Vatikanstadt erstreckt.

Neu!!: Erzengel und Gianicolo · Mehr sehen »

Gregor der Große

Gregor I. beim Diktieren des gregorianischen Gesangs (aus dem Antiphonar des Hartker von St. Gallen, St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. 390, p. 13, um 1000) Gregor der Große (Gregorius, als Papst Gregor I.; * um 540 in Rom; † 12. März 604 ebenda) war von 590 bis 604 Papst.

Neu!!: Erzengel und Gregor der Große · Mehr sehen »

Griechische Sprache

Die griechische Sprache (bzw. att. ἑλληνικὴ γλῶττα hellēnikḕ glṓtta) ist eine indogermanische Sprache mit einer Schrifttradition, die sich über einen Zeitraum von 3400 Jahren erstreckt.

Neu!!: Erzengel und Griechische Sprache · Mehr sehen »

Habsburg

Topographia Helvetiae von Matthäus Merian, 1642 Die Habsburger (auch Haus Habsburg und Haus Österreich) sind ein nach ihrer Stammburg im heutigen Schweizer Kanton Aargau benanntes Fürstengeschlecht, das in Europa jahrhundertelang eine wichtige Rolle innehatte.

Neu!!: Erzengel und Habsburg · Mehr sehen »

Haddsch

Mekka während des Haddsch (2009) Der Haddsch, auch Hadsch geschrieben, ist die islamische Pilgerfahrt nach Mekka.

Neu!!: Erzengel und Haddsch · Mehr sehen »

Hadith

Der Begriff Hadith (der Hadith, auch das Hadith) bezeichnet die Überlieferungen der Aussprüche und Handlungen des islamischen Propheten Mohammed sowie der Aussprüche und Handlungen Dritter, die dieser stillschweigend gebilligt haben soll.

Neu!!: Erzengel und Hadith · Mehr sehen »

Hathyr

Hathyr (ägyptisch Hut-heru; koptisch Hathor; arabisch Hatour; Monat der Hathor) war die griechische Bezeichnung des dritten Monats der Jahreszeit Achet im ägyptischen Kalender und repräsentierte die Zeit von Anfang September bis Anfang Oktober.

Neu!!: Erzengel und Hathyr · Mehr sehen »

Hebräische Sprache

Hebräisch (‘Ivrit) gehört zur kanaanäischen Gruppe des Nordwestsemitischen und damit zur afroasiatischen Sprachfamilie, auch semitisch-hamitische Sprachfamilie genannt.

Neu!!: Erzengel und Hebräische Sprache · Mehr sehen »

Heiland

Heiland bezeichnet im Christentum Jesus Christus als Erlöser der Menschen im Sinne der christlichen Heilslehre; daneben – und der ursprünglichen Wortbedeutung entsprechend – auch allgemein für Erlöser, Erretter und Helfer.

Neu!!: Erzengel und Heiland · Mehr sehen »

Heiliger Geist

Cathedra Petri, Gian Lorenzo Bernini) Der Heilige Geist (griechisch Ἅγιον Πνεῦμα oder Πνεῦμα τὸ Ἅγιον, lateinisch Spiritus Sanctus) ist im Christentum eine der drei Personen der göttlichen Trinität, wie dies im Nicäno-Konstantinopolitanum, einem wichtigen altkirchlichen Bekenntnis, formuliert wurde.

Neu!!: Erzengel und Heiliger Geist · Mehr sehen »

Hellenistisches Judentum

Das hellenistische Judentum war eine Bewegung in der griechischsprachigen jüdischen Diaspora, die versuchte, die hebräisch-jüdische Volksreligion in die Sprache und Kultur des Hellenismus zu übersetzen und damit als Religion jenseits einer einzigen Ethnie zu etablieren.

Neu!!: Erzengel und Hellenistisches Judentum · Mehr sehen »

Hieronymus Wierix

Dürer) Instrumente der Leiden trägt Hieronymus Wierix auch Jeronymus (* 1553 in Antwerpen; † 21. November 1619 ebenda) war ein flämischer Kupferstecher, Grafiker und Zeichner.

Neu!!: Erzengel und Hieronymus Wierix · Mehr sehen »

Ikone

Andrei Rubljows ''Dreifaltigkeitsikone'' ist ein vielfach kopierter Prototyp einer Ikonendarstellung. Die künstlerische Behandlung der Doktrin der Dreifaltigkeit zeigt exemplarisch theologische Dogmatik und formularische Nutzung einer umgekehrten Perspektive in der Ikonenkunst, um 1411 vierten Kreuzzugs 1204 nach Venedig. Konstantinopel, 11. Jahrhundert. Heute in der Cappella della Madonna Nicopeia im Markusdom Gottesmutter von Wladimir. Die Muttergottes-Eleusa Ikone ist eine Arbeit kaiserlicher Werkstätten aus der Zeit der Komnenen, Konstantinopel um 1100. Ikonen (aus, zu eikṓn oder eikón für „ Bild“ oder auch „Abbild“; im Gegensatz zu εἴδωλον, eídolon „Trugbild, Traumbild“ und εἴδος, eídos „Urbild, Gestalt, Art“) sind Kult- und Heiligenbilder die überwiegend in den Ostkirchen, besonders der orthodoxen Kirchen des byzantinischen Ritus von orthodoxen Christen verehrt werden, jedoch wurden sie auch von und für nicht orthodoxe Christen produziert.

Neu!!: Erzengel und Ikone · Mehr sehen »

Ioannina

Ioannina (umgangssprachlich auch Γιάννενα, Jánnena, oder Γιάννινα, Jánnina;; aromunisch Ianina oder Enine) ist die Hauptstadt der Region Epirus.

Neu!!: Erzengel und Ioannina · Mehr sehen »

Isidor von Sevilla

Etymologiae'': Bischof Braulio und Isidor von Sevilla, Buchmalerei des 10. Jahrhunderts, Kloster Einsiedeln Isidor von Sevilla (lateinisch Isidorus Hispalensis; * um 560 in Carthago Nova (Cartagena), Spanien; † 4. April 636 in Sevilla) war Nachfolger seines Bruders Leander im Amt des Bischofs von Sevilla.

Neu!!: Erzengel und Isidor von Sevilla · Mehr sehen »

Isrāfīl

„Der Erzengel Isrâfîl“.Aus: ''Die Wunder der Schöpfung des al-Qazwînî'' (Irak 1370–1380) Isrāfīl, zu Deutsch „Der Brennende“, ist einer der vier Erzengel im Islam.

Neu!!: Erzengel und Isrāfīl · Mehr sehen »

Jüngster Tag (Islam)

Der jüngste Tag (auch), yaum ad-din, oder al-saʿa (‚die (letzte) Stunde‘) ist in der islamischen Eschatologie, ähnlich wie bei den anderen abrahamitischen Religionen, der finale Tag der Auferstehung und Abrechnung.

Neu!!: Erzengel und Jüngster Tag (Islam) · Mehr sehen »

Jehudiel

''Rat der Engel'' ''(Ангелскй Собор)''. Russische Ikone der sieben Erzengel (von links nach rechts: Jehudiel, Gabriel, Sealtiel, Michael, Uriel, Raphael, Barachiel, versammelt um Christus Emmanuel), 18. Jh. Russische Ikone des Erzengels Jegudiel,19. Jh. Jehudiel (hebräisch יהודיאל „Ruhm und Lobpreis Gottes“) ist einer von in apokryphen Schriften namentlich benannten sieben Erzengeln.

Neu!!: Erzengel und Jehudiel · Mehr sehen »

Jesus Christus

Katharinenkloster auf dem Sinai (6. Jh). Jesus Christus (von Iēsous Christos,, Jesus, der Gesalbte) ist nach christlicher Lehre gemäß dem Neuen Testament (NT) der von Gott zur Erlösung aller Menschen gesandte Messias und Sohn Gottes.

Neu!!: Erzengel und Jesus Christus · Mehr sehen »

Johannistag

''Die Geburt Johannes’ des Täufers'', Lorenzo Veneziano (um 1356) Der Johannistag (auch Johanni, Johannisfest und Johannestag) ist das Hochfest der Geburt Johannes’ des Täufers am 24. Juni.

Neu!!: Erzengel und Johannistag · Mehr sehen »

Juda (Bibel)

Juda (Jehuda) ist in der hebräischen Bibel der Name eines der Zwölf Stämme Israels.

Neu!!: Erzengel und Juda (Bibel) · Mehr sehen »

Ka-her-ka (Neues Reich)

Ka-her-ka (griechisch Choiak; koptisch Koiak) war als Monat der Sachmet im ägyptischen Kalender die altägyptische Bezeichnung des vierten Monats der Jahreszeit Achet im ägyptischen Kalender und repräsentierte die Zeit von Anfang Oktober bis Anfang November.

Neu!!: Erzengel und Ka-her-ka (Neues Reich) · Mehr sehen »

Kaʿb al-Ahbār

Kaʿb al-Ahbār († zwischen 652 und 655 in Homs) war ein jemenitischer Jude, der während des Kalifats von Umar ibn al-Chattab zum Islam konvertierte, sich als Koranexeget betätigte und in der islamischen Traditionsliteratur als Übermittler jüdischen und altsüdarabischen Legendenguts erscheint.

Neu!!: Erzengel und Kaʿb al-Ahbār · Mehr sehen »

Kathedrale von Cefalù

Blick von der Rocca di Cefalù auf Dom und Altstadt Christus als Pantokrator im Apsismosaik des Doms Die Kathedrale Santissimo Salvatore in Cefalù ist die Kathedrale des Bistums Cefalù der Römisch-Katholischen Kirche in der Kirchenregion Sizilien.

Neu!!: Erzengel und Kathedrale von Cefalù · Mehr sehen »

Kerbela

Husain-Moschee (1932) Kerbela oder Kerbala ist eine Stadt im Zentrum des Irak mit etwa 675.000 Einwohnern (Stand 1. Juli 2011).

Neu!!: Erzengel und Kerbela · Mehr sehen »

Koptische Sprache

Die koptische Sprache (aus, aus koptisch kypt(a)ios, neben gyptios, aus „Ägypter“, aus mykenisch a-ku-pi-ti-jo) ist die jüngste Form des Ägyptischen, eines eigenständigen Zweiges der afroasiatischen Sprachfamilie.

Neu!!: Erzengel und Koptische Sprache · Mehr sehen »

Koran

Kalligraphen Aziz Efendi. (Transkription und Übersetzung auf der Bildbeschreibungsseite) Teil eines Verses aus der 48. Sure ''Al-Fath'' in einer Handschrift aus dem 8. oder 9. Jahrhundert. Der Koran (so die eingedeutschte Form von) ist die heilige Schrift des Islams, die gemäß dem Glauben der Muslime die wörtliche Offenbarung Gottes (arab. Allah) an den Propheten Mohammed enthält.

Neu!!: Erzengel und Koran · Mehr sehen »

Kosmografie

Kosmografie oder Kosmographie (griechisch kósmos „Weltall“, gráphein „schreiben“) ist die Wissenschaft von der Beschreibung der Erde und des Weltalls.

Neu!!: Erzengel und Kosmografie · Mehr sehen »

Kunst

Sebastiano Ricci: ''Allegorie der Künste'' 1690–1694 Das Wort Kunst (lateinisch ars, griechisch téchne) bezeichnet im weitesten Sinne jede entwickelte Tätigkeit, die auf Wissen, Übung, Wahrnehmung, Vorstellung und Intuition gegründet ist (Heilkunst, Kunst der freien Rede).

Neu!!: Erzengel und Kunst · Mehr sehen »

Leben Adams und Evas

Museum of Fine Arts, Boston). In der Mitte der Erzengel Michael. Vertreibung aus dem Paradies (Seite 46 des Cædmon-Manuskripts; Bodleian Library, Oxford) Mit Leben Adams und Evas (Vita Adae et Evae) bzw.

Neu!!: Erzengel und Leben Adams und Evas · Mehr sehen »

Lexikon für Theologie und Kirche

Das Lexikon für Theologie und Kirche (LThK) ist eine christlich-theologische Enzyklopädie.

Neu!!: Erzengel und Lexikon für Theologie und Kirche · Mehr sehen »

Literatur

''Lesende Frau'' (Ölgemälde von Jean-Honoré Fragonard, 1770/72) Literaturnobelpreisträgers in Stockholm (2008) Literatur ist seit dem 19.

Neu!!: Erzengel und Literatur · Mehr sehen »

Logos

Der altgriechische Ausdruck logos (maskulin; griechisch la) verfügt über einen außerordentlich weiten Bedeutungsspielraum.

Neu!!: Erzengel und Logos · Mehr sehen »

Magie

Der Begriff Magie (auch Zauber, früher auch „Zauberkunst“) ist über lateinisch magia abgeleitet von dem altgriechischen Wort magos (mάγος) ‚magisch‘, das altpersischer Herkunft ist und ursprünglich einen persischen Priester und Traumdeuter (vgl. Mager) bezeichnet.

Neu!!: Erzengel und Magie · Mehr sehen »

Manila

Satellitenaufnahme der Manilabucht Manila (offiziell: City of Manila;; traditionelles Baybayin ᜋᜈᜒᜎ, koloniales Baybayin ᜋᜌ᜔ᜈᜒᜎ) ist die Hauptstadt der Philippinen.

Neu!!: Erzengel und Manila · Mehr sehen »

Maria (Mutter Jesu)

Maria (Mariam,, Mirjam,; auch: Maria von Nazaret) ist die im Neuen Testament genannte Mutter des Jesus von Nazaret.

Neu!!: Erzengel und Maria (Mutter Jesu) · Mehr sehen »

Mālik ibn Anas

Abū ʿAbdallāh Mālik ibn Anas al-Asbahī (geb. um 715 in Medina; gest. 795 ebenda) ist der Begründer einer der Rechtsschulen des Islam und gilt als Namensgeber der malikitischen Jurisprudenz.

Neu!!: Erzengel und Mālik ibn Anas · Mehr sehen »

Michael (Erzengel)

Rottmayr 1697 Michael (DMG „Mīkā’īl“ bzw. „Mīkāl“, deutsch „Wer ist wie Gott?“) ist nach dem Tanach ein Erzengel und kommt in den Traditionen des Judentums, Christentums und Islams vor.

Neu!!: Erzengel und Michael (Erzengel) · Mehr sehen »

Midrasch

Midrasch (Plural Midraschim) ist die Auslegung religiöser Texte im rabbinischen Judentum.

Neu!!: Erzengel und Midrasch · Mehr sehen »

Miskolc

Miskolc um 1840 Luftaufnahme von Miskolc Elisabethbad Der Eisenschmelzofen von Újmassa Miskolc der Komitatssitz des Komitats Borsod-Abaúj-Zemplén, liegt im Nordosten von Ungarn.

Neu!!: Erzengel und Miskolc · Mehr sehen »

Mithras

Berg Nemrut Mithras ist eine römische Göttergestalt, eine mythologische Personifizierung der Sonne, die im Mithraismus verehrt wurde.

Neu!!: Erzengel und Mithras · Mehr sehen »

Mittelhochdeutsch

Mittelhochdeutsch (Mhd.) bezeichnet im weiteren Sinn eine Sprachstufe der deutschen Sprache, nämlich sämtliche hochdeutsche Varietäten etwa zwischen 1050 und 1350 (das entspricht ungefähr dem Hochmittelalter).

Neu!!: Erzengel und Mittelhochdeutsch · Mehr sehen »

Mohammed

Bibliothèque Nationale in Paris. Mohammed, mit vollem Namen Abū l-Qāsim Muhammad ibn ʿAbdallāh ibn ʿAbd al-Muttalib ibn Hāschim ibn ʿAbd Manāf al-Quraschī (geboren zwischen 570 u. 573 in Mekka, gestorben am 8. Juni 632 in Medina), ist der Religionsstifter des Islam.

Neu!!: Erzengel und Mohammed · Mehr sehen »

Mosaik

Frühchristliches Mosaik aus dem 6. Jahrhundert, Sant’Apollinare Nuovo in Ravenna Das Deesis-Mosaik der Hagia Sophia ist ein Hauptwerk der Palaiologischen-Renaissance und der Byzantinischen Kunst. Mosaik ist eine schon im Altertum bekannte Gattung der Bildenden Künste, bei der durch Zusammenfügen von verschiedenfarbigen oder verschieden geformten Teilen Muster oder Bilder entstehen.

Neu!!: Erzengel und Mosaik · Mehr sehen »

Mose

Statue des Mose (1513–1515), Teil des Juliusgrabmals in San Pietro in Vincoli, Rom Mose(s) (Mūsā) ist die Zentralfigur im Pentateuch.

Neu!!: Erzengel und Mose · Mehr sehen »

Neri di Bicci

Die ''Madonna con Bambino e Santi'' von Neri di Bicci in Viterbo. Die Tagebücher des Neri di Bicci ''Incoronazione della Vergine'', Paris, Musée Jacquemart-André Neri di Bicci (* 1418 in Florenz; † 1492 ebenda) war ein italienischer Maler.

Neu!!: Erzengel und Neri di Bicci · Mehr sehen »

Neun Chöre der Engel

Mariä Aufnahme in den Himmel von Francesco Botticini (1446–1497). Maria und Jesus sind von den in drei Stufen eingeteilten neun Engelschören umgeben. Basilika Ottobeuren (1756) heilige Barbara (Foto John Salmon) Die neun Chöre der Engel auf einer griechischen Ikone Die Neun Chöre der Engel sind eine auf das Frühmittelalter zurückgehende Einteilung der himmlischen Wesen der christlichen Mythologie in neun Ordnungen.

Neu!!: Erzengel und Neun Chöre der Engel · Mehr sehen »

Nikephoros I. (Patriarch)

Nikephoros I. (* wohl 757/58; † 828) war ein byzantinischer Geschichtsschreiber und Patriarch von Konstantinopel.

Neu!!: Erzengel und Nikephoros I. (Patriarch) · Mehr sehen »

Osmanische Sprache

Inschrift ''(hitabe)'' an der ehemaligen Meçite-Moschee in Gjirokastra, Albanien Das osmanische Türkisch (auch Türkei-Türkisch,, Eigenbezeichnung und, ab der Tanzimat mit dem Aufkommen des Osmanismus oder) war jene Ausprägung der türkischen Sprache, die für administrative und literarische Zwecke im Osmanischen Reich verwendet wurde.

Neu!!: Erzengel und Osmanische Sprache · Mehr sehen »

Ostern

Auferstehung (Dieric Bouts, um 1455) Verkauf von Osterzweigen am Münchner Viktualienmarkt Ostern (von pessach) ist das Fest der Auferstehung Jesu Christi.

Neu!!: Erzengel und Ostern · Mehr sehen »

Palermo

Palermo (sizilianisch Paliemmu) ist die Hauptstadt der Autonomen Region Sizilien und der Metropolitanstadt Palermo.

Neu!!: Erzengel und Palermo · Mehr sehen »

Pantokrator

Kathedrale zu Cefalù Christus Pantokrator, 13. Jahrhundert, Kloster Hilandar, Athos Pantokrator (griech. παντοκράτωρ, dt. auch Pankrator) bedeutet All- oder Weltenherrscher.

Neu!!: Erzengel und Pantokrator · Mehr sehen »

Patrick Franke

Patrick Franke (* 1967) ist ein deutscher Islamwissenschaftler.

Neu!!: Erzengel und Patrick Franke · Mehr sehen »

Perserreich

Als Perserreich wird das antike Großreich der Perser bezeichnet, das zeitweise von Thrakien bis nach Nordwestindien und Ägypten reichte.

Neu!!: Erzengel und Perserreich · Mehr sehen »

Philippinen

Die Philippinen (amtlich Republik der Philippinen) sind ein Staat und Archipel mit 7.641 Inseln im westlichen Pazifischen Ozean und gehören zu Südostasien.

Neu!!: Erzengel und Philippinen · Mehr sehen »

Philon von Alexandria

Nürnberger Chronik Philon von Alexandria (griechisch Φίλων Phílōn, latinisiert Philo Alexandrinus oder Philo Iudaeus; * um 15/10 v. Chr.; † nach 40 n. Chr.) war ein einflussreicher jüdischer Philosoph und Theologe.

Neu!!: Erzengel und Philon von Alexandria · Mehr sehen »

Pirqe de Rabbi Eliezer

Pirqe de Rabbi Eliezer (hebräisch: Kapitel.

Neu!!: Erzengel und Pirqe de Rabbi Eliezer · Mehr sehen »

Pius IV.

Papst Pius IV., Umkreis von Tizian Wappen von Papst Pius IV. im Palazzo Altemps Pius IV. (* 31. März 1499 in Mailand; † 9. Dezember 1565 in Rom), eigentlicher Name Giovanni Angelo Medici, war von 1559 bis 1565 Papst der katholischen Kirche.

Neu!!: Erzengel und Pius IV. · Mehr sehen »

Plaridel (Bulacan)

Plaridel, Tagalog: Bayan ng Plaridel, ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Bulacan, in der Verwaltungsregion III, Central Luzon.

Neu!!: Erzengel und Plaridel (Bulacan) · Mehr sehen »

Pseudo-Dionysius Areopagita

Pseudo-Dionysius Areopagita oder Pseudo-Dionysius ist nach heute herrschender Ansicht ein namentlich nicht bekannter christlicher Autor des frühen 6. Jahrhunderts und Kirchenvater.

Neu!!: Erzengel und Pseudo-Dionysius Areopagita · Mehr sehen »

Rabbinisches Judentum

Das rabbinische Judentum war eine rabbinische Strömung, die sich nach der Zerstörung des zweiten Jerusalemer Tempels (70 n. Chr.) zur Hauptströmung des Judentums entwickelte und ab ca.

Neu!!: Erzengel und Rabbinisches Judentum · Mehr sehen »

Raguël

Raguël bzw.

Neu!!: Erzengel und Raguël · Mehr sehen »

Raphael (Erzengel)

Tobias und der Erzengel Raphael, Ölbild von Giovanni Gerolamo Savoldo (1542) Tobias und Raphael (17. Jh.) Raphael und Tobias (Kloster Ottobeuren) Molijn, 1654) Raphael (lateinisch Rafael, Raphael, Raphaël, Rafahel; hebräisch: רפאל rafa'el; „Gott heilt“, „Gott hat geheilt“) gilt als einer in den alttestamentlichen apokryphen bzw.

Neu!!: Erzengel und Raphael (Erzengel) · Mehr sehen »

Ravenna

Das Zentrum Ravennas, die Piazza del Popolo, Westseite mit dem Venezianischen Palast, der Teil des Rathauses ist Piazza del Popolo, Ostseite Ravenna (veraltet deutsch: Raben) ist eine Stadt in Italien mit Einwohnern (Stand). Sie ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Ravenna in der Region Emilia-Romagna.

Neu!!: Erzengel und Ravenna · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Erzengel und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Reallexikon für Antike und Christentum

Bände des RAC Aufgeschlagener Band des RAC Das Reallexikon für Antike und Christentum (RAC) ist eine Enzyklopädie, die sich mit den Wechselwirkungen zwischen dem frühen Christentum und dem Heidentum sowie Judentum der Antike auseinandersetzt.

Neu!!: Erzengel und Reallexikon für Antike und Christentum · Mehr sehen »

Rom

Satellitenaufnahme von Rom Rom (lateinisch Rōma; italienisch Roma), amtlich Roma Capitale, ist die Hauptstadt Italiens.

Neu!!: Erzengel und Rom · Mehr sehen »

Ruben (Bibel)

Ruben (re'uwên) heißt im Tanach, der hebräischen Bibel, der erste Sohn Jakobs.

Neu!!: Erzengel und Ruben (Bibel) · Mehr sehen »

Rudolf Steiner

Rudolf Steiner um 1905 Rudolf Joseph Lorenz Steiner (* 27. Februar 1861 in Kraljevec, Kaisertum Österreich, heute Kroatien; † 30. März 1925 in Dornach, Schweiz) war ein österreichischer Publizist, Esoteriker und Vortragsredner.

Neu!!: Erzengel und Rudolf Steiner · Mehr sehen »

Sacharja

Sacharja oder Secharja (Secharja ben-Berechja ben-ʿiddo hanNawi) heißt ein biblischer Prophet und sein Buch im hebräischen Tanach.

Neu!!: Erzengel und Sacharja · Mehr sehen »

Santa Maria degli Angeli e dei Martiri

Fassade der Basilika ''Santa Maria degli Angeli e dei Martiri'' Die Basilika Santa Maria degli Angeli e dei Martiri ist eine Kirche in Rom.

Neu!!: Erzengel und Santa Maria degli Angeli e dei Martiri · Mehr sehen »

Santa Maria dell’Ammiraglio

La Martorana, ursprünglicher Zentralbau (li.), Barockfassade und Glockenturm (re.) Santa Maria dell’Ammiraglio (heilige Maria des Ammiratus) oder für Arbëresh San Nicolò dei Greci, auch La Martorana genannt, ist ein Kirchengebäude in Palermo.

Neu!!: Erzengel und Santa Maria dell’Ammiraglio · Mehr sehen »

Santa Prassede

Seitenansicht der Kirche Krypta Die Basilika Santa Prassede (lat. Sanctae Praxedis) ist eine frühmittelalterliche Titelkirche in Rom.

Neu!!: Erzengel und Santa Prassede · Mehr sehen »

Sant’Angelo in Formis

Sant’Angelo in Formis mit Campanile Sant’Angelo in Formis ist eine vorromanische Benediktinerabtei in Sant’Angelo in Formis, einem Ortsteil von Capua.

Neu!!: Erzengel und Sant’Angelo in Formis · Mehr sehen »

Schechina

Die Schechina (hebr.: שְׁכִינָה šəxīnāh) ist in der jüdischen Religion die „Einwohnung“ oder „Wohnstatt“ Gottes in Israel, die als Inbegriff der Gegenwart Gottes bei seinem Volk verstanden werden kann.

Neu!!: Erzengel und Schechina · Mehr sehen »

Sealtiel

''Rat der Engel'' ''(Ангелскй Собор)''. Russische Ikone der sieben Erzengel (von links nach rechts: Jehudiel, Gabriel, Sealtiel, Michael, Uriel, Raphael, Barachiel, versammelt um Christus Emmanuel), 18. Jh. Sealtiel (hebräisch שאלתיאל Shealtiel, „Gebet“ oder „Gebot Gottes“) ist einer von in apokryphen Schriften namentlich benannten sieben Erzengeln.

Neu!!: Erzengel und Sealtiel · Mehr sehen »

Seraph

mittelalterlichen Manuskript. Die Flügel sind mit zahlreichen Augen besetzt. Die Seraphim (Einzahl der Seraph, Mehrzahl Seraphim oder Seraphe, in älterer Sprache auch Seraphin; hebräisch: שָׂרָף śārāf, Mehrzahl שְׂרָפִים śrāfîm; lateinisch: seraphim und seraphin (Mehrzahl) sowie seraphus (-i, m.); griechisch: σεραφείμ serapheím (m., Mehrzahl)) sind Engel, die in den Lehren der abrahamitischen Religionen von Gott erschaffen wurden und ihm untergeordnet sind.

Neu!!: Erzengel und Seraph · Mehr sehen »

Siyer-i Nebi

Siyer-i Nebi ist ein Epos über das Leben des Propheten Mohammed.

Neu!!: Erzengel und Siyer-i Nebi · Mehr sehen »

Sofia

Luftaufnahme des Stadtzentrums Sofia ist die Hauptstadt Bulgariens.

Neu!!: Erzengel und Sofia · Mehr sehen »

Tanach

Als Tanach oder Tenach bezeichnet das Judentum die Bibeltexte, die als normativ für die eigene Religion gelten.

Neu!!: Erzengel und Tanach · Mehr sehen »

Tobias (Sohn des Tobit)

Gabriel führen Tobias (Francesco Botticini) Tobias und der Engel (Verrocchio) Raphael kehren mit dem Fisch heim Tobias (hebräisch „Der Herr ist gütig“) ist der Sohn des Tobit im Buch Tobit, einer der Spätschriften des Alten Testaments.

Neu!!: Erzengel und Tobias (Sohn des Tobit) · Mehr sehen »

Todesengel

„Der Tod des Totengräbers“ von Carlos Schwabe Als Todesengel oder Engel des Todes wird ein Engel bezeichnet, der Menschen den Tod bringt, Verstorbene ins Jenseits begleitet oder dort empfängt und eventuell richtet.

Neu!!: Erzengel und Todesengel · Mehr sehen »

Tora

Toralesen Torarolle mit Jad (Zeigestab) Die Tora (auch Thora, Torah; Betonung auf „a“, auf Jiddisch Tojre, auch Tauroh; von ‚Gebot‘, ‚Weisung‘, ‚Belehrung‘, von jarah ‚unterweisen‘) ist der erste Teil des Tanach, der hebräischen Bibel.

Neu!!: Erzengel und Tora · Mehr sehen »

Uriel (Engel)

Darstellung des Uriel, geschaffen vom Ikonenmaler Dionisius (ca. 1440–1502) Uriel („das Licht Gottes“ oder „mein Licht ist Gott“) ist der Name eines Engels der hebräischen Überlieferung im Tanach.

Neu!!: Erzengel und Uriel (Engel) · Mehr sehen »

Uwe Wolff (Kulturwissenschaftler)

Uwe Wolff (* 27. Juli 1955 in Münster) ist ein deutscher Kulturwissenschaftler, Schriftsteller und Theologe.

Neu!!: Erzengel und Uwe Wolff (Kulturwissenschaftler) · Mehr sehen »

Vatopedi

Kloster Vatopedi Im Innenhof des Klosters Das Kloster Vatopedi (oder Βατοπαίδι, auch Vatopaidion umschrieben) liegt auf dem Berg Athos.

Neu!!: Erzengel und Vatopedi · Mehr sehen »

Verkündigung des Herrn

Die Verkündigung, um 1472–1475 Verkündigung des Herrn,, auch Mariä Verkündigung (In Annuntiatione Beatæ Mariæ Virginis), ist ein Fest im Kirchenjahr und zugleich die Bezeichnung für das im Lukasevangelium geschilderte Ereignis der Verkündigung durch den Engel Gabriel, dass die Jungfrau Maria den Sohn Gottes vom Heiligen Geist empfangen und ihn gebären werde.

Neu!!: Erzengel und Verkündigung des Herrn · Mehr sehen »

Weihnachten

Fra Bartolommeo: ''Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben'' (um 1490; Alte Pinakothek, München) Weihnachts- oder Christbaum Christ-Erlöser-Kathedrale am 7. Januar 2016 Michael Rieser: ''Am Abend vor Christi Geburt'' (1869) Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi.

Neu!!: Erzengel und Weihnachten · Mehr sehen »

Weliki Ustjug

Weliki Ustjug ist eine Stadt in Russland.

Neu!!: Erzengel und Weliki Ustjug · Mehr sehen »

Wilhelm Dindorf

Karl Wilhelm Dindorf, latinisiert Guilielmus Dindorfus (* 2. Januar 1802 in Leipzig; † 1. August 1883 ebenda) war ein klassischer Philologe.

Neu!!: Erzengel und Wilhelm Dindorf · Mehr sehen »

Wolfgang Braunfels

Wolfgang Braunfels (* 5. Oktober 1911 in München; † 5. März 1987 in Krailling) war ein deutscher Kunsthistoriker.

Neu!!: Erzengel und Wolfgang Braunfels · Mehr sehen »

Zacharias (Papst)

Zacharias, Darstellung in der Basilika Sankt Paul vor den Mauern Zacharias (Zacharias tou Polychroniou; † März 752 in Rom) war Papst der katholischen Kirche von 741 bis 752.

Neu!!: Erzengel und Zacharias (Papst) · Mehr sehen »

Ziyāra

Imam Abbas in Kerbela, Beispiel für eine schiitische Ziyāra Der arabische Begriff Ziyāra bezeichnet als religiöser Terminus technicus im Islam den Besuch eines heiligen Ortes, der nicht mit der Heiligen Moschee in Mekka identisch ist.

Neu!!: Erzengel und Ziyāra · Mehr sehen »

Zoroastrismus

Faravahar Der Zoroastrismus bzw.

Neu!!: Erzengel und Zoroastrismus · Mehr sehen »

Zwölf Stämme Israels

Die zwölf Stämme Israels bilden nach der Überlieferung des Tanach das Volk Israel.

Neu!!: Erzengel und Zwölf Stämme Israels · Mehr sehen »

Zwölfer-Schia

Die Zwölfer-Schia ist derjenige Zweig innerhalb der Schia, nach dessen Lehre es insgesamt zwölf Imame gibt.

Neu!!: Erzengel und Zwölfer-Schia · Mehr sehen »

29. September

Der 29.

Neu!!: Erzengel und 29. September · Mehr sehen »

4. Buch Esra

Das 4.

Neu!!: Erzengel und 4. Buch Esra · Mehr sehen »

4. Buch Mose

Das 4.

Neu!!: Erzengel und 4. Buch Mose · Mehr sehen »

5. Buch Mose

Das 5.

Neu!!: Erzengel und 5. Buch Mose · Mehr sehen »

745

Uiguren-Fürst, Wandmalerei aus Bezeklik (Tarimbecken, bei Turfan) 8./9. Jahrhundert.

Neu!!: Erzengel und 745 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Archangeloi, Erzengel im Islam.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »