Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Erlenzeisig

Index Erlenzeisig

Der Erlenzeisig (Spinus spinus) ist eine Vogelart aus der Unterfamilie der Stieglitzartigen (Carduelinae).

35 Beziehungen: Art (Biologie), Birken, Brutzeit, Carl von Linné, Der Kosmos Vogelführer, Erlen (Botanik), Europa, Familie (Biologie), Fichten, Finken, Flügelspannweite, Gras, Insekten, Island, Knospe, Lars Jonsson (Illustrator), Männchen, Mischwald, Mitteleuropa, Mittlerer Osten, Moose, Nadelwald, Naher Osten, Nest, Nestling, Nordasien, Ostasien, Same (Pflanze), Südeuropa, Schwarmverhalten, Skandinavien, Standvogel, Stieglitzartige, Vögel, Westeuropa.

Art (Biologie)

Knapp die Hälfte aller heute lebenden bekannten Arten sind Insekten Die Art, auch Spezies oder Species (abgekürzt oft spec., von ‚Art‘), ist die Grundeinheit der biologischen Systematik.

Neu!!: Erlenzeisig und Art (Biologie) · Mehr sehen »

Birken

Die Birken (Betula) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Birkengewächse (Betulaceae).

Neu!!: Erlenzeisig und Birken · Mehr sehen »

Brutzeit

Als Brutzeit wird in der Ornithologie jene Jahreszeit bezeichnet, in der eine bestimmte Art zur Fortpflanzung schreitet.

Neu!!: Erlenzeisig und Brutzeit · Mehr sehen »

Carl von Linné

Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod wurde von Alexander Roslin (1775) gemalt. Linnaea borealis'' (Moosglöckchen) geschmückt. Carl von Linné (latinisiert Carolus Linnaeus; vor der Erhebung in den Adelsstand 1756 Carl Nilsson Linnæus; * 23. Mai 1707 in Råshult bei Älmhult; † 10. Januar 1778 in Uppsala) war ein schwedischer Naturforscher, der mit der binären Nomenklatur die Grundlagen der modernen botanischen und zoologischen Taxonomie schuf.

Neu!!: Erlenzeisig und Carl von Linné · Mehr sehen »

Der Kosmos Vogelführer

Der Kosmos Vogelführer (Untertitel: Alle Arten Europas, Nordafrikas und Vorderasiens; schwedischer Originaltitel: Fågelguiden; erste deutschsprachige Ausgabe unter dem Titel Der neue Kosmos-Vogelführer; in Fachkreisen nach dem Hauptautor auch „Der Svensson“ genannt) ist ein Führer zur Bestimmung von Vögeln in Europa, Nordafrika und Vorderasien.

Neu!!: Erlenzeisig und Der Kosmos Vogelführer · Mehr sehen »

Erlen (Botanik)

Die Erlen (Alnus) bilden eine Pflanzengattung in der Familie der Birkengewächse (Betulaceae).

Neu!!: Erlenzeisig und Erlen (Botanik) · Mehr sehen »

Europa

Europa (Eurṓpē) ist ein Erdteil, der sich über das westliche Fünftel der eurasischen Landmasse erstreckt.

Neu!!: Erlenzeisig und Europa · Mehr sehen »

Familie (Biologie)

Die Familie ist eine hierarchische Ebene der biologischen Systematik.

Neu!!: Erlenzeisig und Familie (Biologie) · Mehr sehen »

Fichten

Gemeine Fichte (''Picea abies''), Illustration aus Koehler 1887 Die Fichten (Picea) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Erlenzeisig und Fichten · Mehr sehen »

Finken

Bergfinken (''Fringilla montifringilla'') Die Finken (Fringillidae) sind eine artenreiche Familie aus der Ordnung der Sperlingsvögel (Passeriformes).

Neu!!: Erlenzeisig und Finken · Mehr sehen »

Flügelspannweite

Airbus A320 Flügelspannweite (oder auch Flügelspanne oder Spannweite) bezeichnet den Abstand zwischen der ausgebreiteten linken und rechten Flügelspitze eines geflügelten Tieres oder künstlichen Objektes.

Neu!!: Erlenzeisig und Flügelspannweite · Mehr sehen »

Gras

gemäßigten Zone Graspflanze mit Wurzeln Junges Gras Mit Gras gedecktes Haus in Island Wildgräser auf dem Cloridenberg in Calvörde Gräser sind oft die ersten Pflanzen beim Überwachsen alter Gebäude. Als Gras werden einkeimblättrige, krautige Pflanzen mit unscheinbaren Blüten und langen, schmalen Blättern bezeichnet.

Neu!!: Erlenzeisig und Gras · Mehr sehen »

Insekten

Insekten (lat. insecta), auch Kerbtiere oder Kerfe genannt, sind die artenreichste Klasse der Gliederfüßer (Arthropoda) und zugleich die mit absoluter Mehrheit auch artenreichste Klasse der Tiere überhaupt.

Neu!!: Erlenzeisig und Insekten · Mehr sehen »

Island

Island (von ís „Eis“ und land „Land“) ist mit rund 103.000 km² (Landfläche: 100.250 km², Wasserfläche: 2.750 km², mit Fischereizone 758.000 km²) – nach dem Vereinigten Königreich – der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat Europas.

Neu!!: Erlenzeisig und Island · Mehr sehen »

Knospe

Baumknospe (Bergahorn) Rosenknospe kurz nach der Öffnung In der Botanik ist Knospe (Auge, Gemma) der jugendliche Zustand eines Sprosses, in welchem die Stängelglieder desselben noch ganz kurz, die an denselben befindlichen Blätter daher noch dicht zusammengedrängt und in ihrer Entwicklung ebenfalls noch wenig fortgeschritten sind.

Neu!!: Erlenzeisig und Knospe · Mehr sehen »

Lars Jonsson (Illustrator)

Lars Jonsson, 2012 Lars Jonsson (* 22. Oktober 1952 in Stockholm) ist ein schwedischer Vogelzeichner, Maler und Autor.

Neu!!: Erlenzeisig und Lars Jonsson (Illustrator) · Mehr sehen »

Männchen

Als Männchen wird in der Zoologie und anderen Wissenschafts- und Berufszweigen ein männliches Tier bezeichnet.

Neu!!: Erlenzeisig und Männchen · Mehr sehen »

Mischwald

Buchen-Kiefernmischwald auf den Marburger Lahnbergen Herbst im Mischwald Lkr. Oberallgäu Mischwald ist ein vorwiegend umgangssprachlich genutzter Begriff, der Wälder bezeichnet, in denen mehrere Baumarten z. B.

Neu!!: Erlenzeisig und Mischwald · Mehr sehen »

Mitteleuropa

Mitteleuropa oder Zentraleuropa ist eine Region in Europa zwischen West-, Ost-, Südost-, Süd- und Nordeuropa.

Neu!!: Erlenzeisig und Mitteleuropa · Mehr sehen »

Mittlerer Osten

Länder des Mittleren Ostens im Deutschen Mittlerer Osten ist ein geographisch nicht eindeutig festgelegter Begriff.

Neu!!: Erlenzeisig und Mittlerer Osten · Mehr sehen »

Moose

Torfmoos (''Sphagnum squarrosum'') Moose sind grüne Landpflanzen, die in der Regel kein Stütz- und Leitgewebe ausbilden.

Neu!!: Erlenzeisig und Moose · Mehr sehen »

Nadelwald

Fichten-Nadelwald im Forstenrieder Park Kiefern-Nadelwald im Winter Ein Nadelwald, früher auch mit dem Begriff Schwarzwald bezeichnet, ist ein Wald, in dessen Baumschicht fast ausschließlich Nadelbäume zu finden sind.

Neu!!: Erlenzeisig und Nadelwald · Mehr sehen »

Naher Osten

Der Nahe Osten ist eine geographische Bezeichnung, die heute im Allgemeinen für arabische Staaten Vorderasiens und Israel benutzt wird.

Neu!!: Erlenzeisig und Naher Osten · Mehr sehen »

Nest

Schwanennest Teichralle im Uferröhricht Nest (von vorgermanisch nizdo, ‚Niederlassung‘, und verwandt mit lateinisch nidus, ‚Nest‘, und deutsch nieder) ist eine Bezeichnung für Baue, die von verschiedenen Tierarten hergestellt werden und ihnen als Schlaf-, Wohn- und Brutstätte dienen.

Neu!!: Erlenzeisig und Nest · Mehr sehen »

Nestling

Sperren Als Nestlinge werden Jungtiere bezeichnet, die als so genannte Nesthocker noch im Nest ihrer Eltern leben.

Neu!!: Erlenzeisig und Nestling · Mehr sehen »

Nordasien

Nordasien Nordasien ist eine Großregion im Norden des Kontinentes Asien.

Neu!!: Erlenzeisig und Nordasien · Mehr sehen »

Ostasien

Ostasien ist eine Subregion im Osten Asiens.

Neu!!: Erlenzeisig und Ostasien · Mehr sehen »

Same (Pflanze)

Eine aufgeschnittene Paprika-Beere, die Samen sind gelb erkennbar Schemazeichnung: Same einer Bohne Ein Same oder Samen (wie lat. semen: ‚Samen‘, ‚Setzling‘, „das Fallengelassene“, aus indogermanischer Wurzel sēi, ‚entsenden‘, ‚werfen‘, und verwandt mit säen) ist eine der Ausbreitung dienende Gewebestruktur der Samenpflanzen (Spermatophyta), das aus einer Samenschale (Testa), dem Embryo und häufig noch einem Nährgewebe (Endosperm oder Perisperm) besteht.

Neu!!: Erlenzeisig und Same (Pflanze) · Mehr sehen »

Südeuropa

Südeuropa (gelb) nach Ansicht von Eurovoc Südeuropa ist eine zusammenfassende Bezeichnung für die Staaten Portugal, Spanien, Andorra, Monaco, Italien, San Marino, die Vatikanstadt, Griechenland und Malta (wie auch Gibraltar).

Neu!!: Erlenzeisig und Südeuropa · Mehr sehen »

Schwarmverhalten

Ein Schwarm Atlantischer Heringe (''Clupea harengus'') auf Wanderung zu den Laichplätzen in der Ostsee. Die hohe Geschwindigkeit kann über Tausende Kilometer durchgehalten werden. Einige Wissenschaftler sind der Meinung, dass die Fortbewegung in geschlossenen Gruppen energiesparend ist. Der Begriff Schwarmverhalten bezeichnet das Verhalten von Fischen, Vögeln, Insekten oder anderen Tieren, sich zu Aggregationen zusammenzuschließen.

Neu!!: Erlenzeisig und Schwarmverhalten · Mehr sehen »

Skandinavien

Skandinavien im Winter, Satellitenbild vom Februar 2003 Schweden und Norwegen um 1888 Skandinavismus Skandinavien (lateinisch Scandināvia (Scadināvia, Scatināvia), Scandia) ist ein Teil Nordeuropas, der je nach Definitionsweise unterschiedliche Länder umfasst, darunter in jedem Fall Norwegen und Schweden auf der Skandinavischen Halbinsel, daneben im Regelfall auch Dänemark.

Neu!!: Erlenzeisig und Skandinavien · Mehr sehen »

Standvogel

Als Standvogel oder Jahresvogel werden Vogelarten bezeichnet, die ganzjährig in einem Gebiet bleiben.

Neu!!: Erlenzeisig und Standvogel · Mehr sehen »

Stieglitzartige

Die Stieglitzartigen (Carduelinae) sind eine Unterfamilie der Finken.

Neu!!: Erlenzeisig und Stieglitzartige · Mehr sehen »

Vögel

Die Vögel sind – nach traditioneller Taxonomie – eine Klasse der Wirbeltiere, deren Vertreter als gemeinsame Merkmale unter anderem Flügel, eine aus Federn bestehende Körperbedeckung und einen Schnabel aufweisen.

Neu!!: Erlenzeisig und Vögel · Mehr sehen »

Westeuropa

Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung Westeuropas blockfreie Staaten (grün) markiert bzw. schraffiert Westeuropa bezeichnet die Länder im Westen Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist.

Neu!!: Erlenzeisig und Westeuropa · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Carduelis spinus.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »