Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Erlaubte Tagesdosis

Index Erlaubte Tagesdosis

Die erlaubte Tagesdosis (ETD;, ADI) bezeichnet die Dosis einer Substanz, wie etwa eines Lebensmittelzusatzstoffs, Pestizids oder eines Medikaments, die bei lebenslanger täglicher Einnahme als medizinisch unbedenklich betrachtet wird.

17 Beziehungen: Akute Referenzdosis, Altweltmäuse, Arzneimittel, Bedarfsgegenstand, Bundesinstitut für Risikobewertung, Dosis, Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit, Europäische Union, Gift, JECFA, Lebensmittelzusatzstoff, NOAEL, NOEL, Pestizid, Ratten, Weltgesundheitsorganisation.

Akute Referenzdosis

Die Akute Referenzdosis (ARfD) ist ein Konzept der Risikobewertung von Pflanzenschutzmitteln.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und Akute Referenzdosis · Mehr sehen »

Altweltmäuse

Die Altweltmäuse (Murinae) sind eine Unterfamilie der Langschwanzmäuse (Muridae).

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und Altweltmäuse · Mehr sehen »

Arzneimittel

Ein Arzneimittel (von arznei: Heilkunde, Heilkunst, Heilmittel, Arzneimittel, Pharmazie) oder gleichbedeutend Medikament (lateinisch medicamentum „Heilmittel“) ist ein Stoff oder eine Stoffzusammensetzung, der bzw.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und Arzneimittel · Mehr sehen »

Bedarfsgegenstand

Bedarfsgegenstand ist ein Begriff, der im deutschen Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (LFGB) verwendet wird.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und Bedarfsgegenstand · Mehr sehen »

Bundesinstitut für Risikobewertung

Der BfR-Standort in Berlin-Jungfernheide region.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und Bundesinstitut für Risikobewertung · Mehr sehen »

Dosis

Die Dosis (Plural Dosen, abgekürzt D; von dósis „Gabe“; entsprechende, zugemessene Arzneimenge) bezeichnet in der Biologie, Medizin und Pharmazie die (meist kleine) Menge eines Stoffes (Pharmakologie, Toxikologie), eines Pathogens (Infektiologie) oder einer Strahlung (Radiologie, Nuklearmedizin, Strahlentherapie), die einem Organismus zugeführt wird.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und Dosis · Mehr sehen »

Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen

Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, im deutschen Sprachraum auch als Welternährungsorganisation bezeichnet, ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen mit Sitz in Rom.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen · Mehr sehen »

Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EBL;, EFSA) ist eine Agentur der Europäischen Union, die über bestehende und neu auftretende Risiken in Zusammenhang mit der Lebensmittelkette informieren und dazu wissenschaftliche Beratung anbieten soll.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit · Mehr sehen »

Europäische Union

Die Europäische Union (EU) ist ein Verbund von derzeit 28 Mitgliedstaaten.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und Europäische Union · Mehr sehen »

Gift

Als Gift (althochdeutsch Gabe) oder auch Giftstoff bezeichnet man einen Stoff, der Lebewesen über ihre Stoffwechselvorgänge, durch Eindringen in den Organismus ab einer bestimmten, geringen Dosis einen Schaden zufügen kann.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und Gift · Mehr sehen »

JECFA

Der Gemeinsame FAO/WHO-Sachverständigenausschuss für Lebensmittelzusatzstoffe (engl. Joint FAO/WHO Expert Committee on Food Additives – JECFA) wurde auf einer gemeinsamen Konferenz der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) und Weltgesundheitsorganisation (WHO) im September 1955 in Genf (Schweiz) ins Leben gerufen.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und JECFA · Mehr sehen »

Lebensmittelzusatzstoff

Lebensmittelzusatzstoffe sind Verbindungen, die Lebensmitteln zur Erzielung chemischer, physikalischer oder auch physiologischer Effekte zugegeben werden.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und Lebensmittelzusatzstoff · Mehr sehen »

NOAEL

NOAEL (engl. für No Observed Adverse Effect Level) ist ein toxikologischer Endpunkt in der Toxizitätsbestimmung.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und NOAEL · Mehr sehen »

NOEL

NOEL oder NOEC (No Observed Effect Level oder Concentration) ist ein toxikologischer Endpunkt in der Toxizitätsbestimmung.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und NOEL · Mehr sehen »

Pestizid

Tunnelspritzgerät in einem Weingarten bei der Ausbringung eines Pflanzenschutzmittels. Tunnelspritzvorrichtungen reduzieren die Spritzbrühenverluste mit Hilfe der tunnelförmigen Umhüllung des Rebstockes (mit Rückführung der aufgefangenen Spritzflüssigkeit). Pestizide (von ‚Geißel‘, ‚Seuche‘ und lat. caedere ‚töten‘) ist eine aus dem englischen Sprachgebrauch übernommene Bezeichnung für chemische Substanzen, mit der als lästig oder schädlich angesehene Lebewesen getötet, vertrieben oder in Keimung, Wachstum oder Vermehrung gehemmt werden können.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und Pestizid · Mehr sehen »

Ratten

Die Ratten (Rattus) sind eine Nagetiergattung aus der Gruppe der Altweltmäuse (Murinae).

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und Ratten · Mehr sehen »

Weltgesundheitsorganisation

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist die Koordinationsbehörde der Vereinten Nationen für das internationale öffentliche Gesundheitswesen.

Neu!!: Erlaubte Tagesdosis und Weltgesundheitsorganisation · Mehr sehen »

Leitet hier um:

ADI-Wert, Acceptable Daily Intake, Acceptable daily intake, Duldbare tägliche Aufnahme, ETD-Wert, Migrationsgrenzwert, Tolerable Daily Intake.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »