Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Erich Bachem

Index Erich Bachem

Großflugtag Kassel-Waldau 1938, Erich Bachem und Hanna Reitsch im Gespräch Erich Hermann Bachem (* 12. August 1906 in Mülheim an der Ruhr; † 25. März 1960 ebenda) war ein deutscher Ingenieur, Konstrukteur und Pionier auf dem Gebiet der Raketentechnik.

25 Beziehungen: Bachem Ba 349, Bad Waldsee, Berlin-Blockade, Encyclopedia Astronautica, Erwin Hymer, Erwin Hymer Group, Gerhard-Fieseler-Werke, Grubenbahn, Hochschule für Technik Stuttgart, Kirchheim unter Teck, Lothar Sieber, Luftfahrtindustrie, Mülheim an der Ruhr, Operation Overcast, Otto-Pankok-Schule, Raketenflugzeug, Schutzstaffel, Segelflugzeug, Wernher von Braun, Wohnwagen, Wolf Hirth, 12. August, 1906, 1960, 25. März.

Bachem Ba 349

Unbemannter Start eines Bachem Ba 349 Prototyps, 1944 Die Bachem Ba 349 Natter war ein deutsches Raketenflugzeug im Zweiten Weltkrieg, das senkrecht startete.

Neu!!: Erich Bachem und Bachem Ba 349 · Mehr sehen »

Bad Waldsee

Waldsee um 1910 Türme der Stiftskirche Bad Waldsee ist eine baden-württembergische Stadt im Landkreis Ravensburg mit den Prädikaten Moorheilbad und Kneippkurort.

Neu!!: Erich Bachem und Bad Waldsee · Mehr sehen »

Berlin-Blockade

Entfernung einer Straßensperre in der Friedrichstraße nach der Blockade (Mai 1949) Besatzungszonen in Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg Die vier Sektoren Berlins Als Berlin-Blockade (Erste Berlin-Krise) wird die Blockade West-Berlins durch die Sowjetunion vom 24.

Neu!!: Erich Bachem und Berlin-Blockade · Mehr sehen »

Encyclopedia Astronautica

Die Encyclopedia Astronautica ist ein englischsprachiges Onlinelexikon zu Themen rund um die Raumfahrt.

Neu!!: Erich Bachem und Encyclopedia Astronautica · Mehr sehen »

Erwin Hymer

Erwin Hymer (* 27. Juli 1930 in Bad Waldsee; † 11. April 2013 ebenda) war ein deutscher Unternehmer und Gründer des Wohnwagen- bzw.

Neu!!: Erich Bachem und Erwin Hymer · Mehr sehen »

Erwin Hymer Group

Logo der Marke Hymer Die Erwin Hymer Group mit Hauptsitz in Bad Waldsee ist einer der größten Hersteller von Wohnmobilen und Wohnwagen in Europa.

Neu!!: Erich Bachem und Erwin Hymer Group · Mehr sehen »

Gerhard-Fieseler-Werke

Kennzeichen D-IKVN war die Vorführmaschine des Unternehmens Eine der in Großserie gefertigten Fieseler Fi 103 „V1“ vor dem Start Fieseler F 4, gebaut 1932 Die Gerhard-Fieseler-Werke GmbH, kurz „Fieseler-Werke“ oder „Fieseler“, waren eine Flugzeugfabrik der Rüstungsindustrie in Kassel.

Neu!!: Erich Bachem und Gerhard-Fieseler-Werke · Mehr sehen »

Grubenbahn

Deutz-Grubenlok MLH 514, Bj. 1938 Zur Grubenbahn gehören Bahnanlagen, welche im Bergbau über wie unter Tage zum Abtransport von Erz, Kohle und Abraum sowie zum Transport der Kumpel (Bergleute) verwendet werden.

Neu!!: Erich Bachem und Grubenbahn · Mehr sehen »

Hochschule für Technik Stuttgart

Die Hochschule für Technik Stuttgart ist eine Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Baden-Württemberg (HAW, früher Fachhochschulen).

Neu!!: Erich Bachem und Hochschule für Technik Stuttgart · Mehr sehen »

Kirchheim unter Teck

Kirchheim unter Teck ist eine Mittelstadt in Baden-Württemberg, etwa 25 km südöstlich von Stuttgart.

Neu!!: Erich Bachem und Kirchheim unter Teck · Mehr sehen »

Lothar Sieber

Das Grab von Lothar Sieber auf dem Friedhof von Stetten am kalten Markt Lothar Sieber (* 7. April 1922 in Dresden; † 1. März 1945 bei Stetten am kalten Markt-Nusplingen) war ein Pilot der deutschen Luftwaffe im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Erich Bachem und Lothar Sieber · Mehr sehen »

Luftfahrtindustrie

Zur Luftfahrtindustrie zählen alle Produktionsstätten, die im Flugzeugbau involviert sind.

Neu!!: Erich Bachem und Luftfahrtindustrie · Mehr sehen »

Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr ist eine kreisfreie Großstadt im westlichen Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Erich Bachem und Mülheim an der Ruhr · Mehr sehen »

Operation Overcast

White Sands Proving Grounds Die Operation Overcast (engl. overcast.

Neu!!: Erich Bachem und Operation Overcast · Mehr sehen »

Otto-Pankok-Schule

Die Otto-Pankok-Schule (kurz OP, umgangssprachlich oft Otto-Pankok-Gymnasium) ist ein Gymnasium der Stadt Mülheim an der Ruhr.

Neu!!: Erich Bachem und Otto-Pankok-Schule · Mehr sehen »

Raketenflugzeug

Me 163 X-15 Ein Raketenflugzeug ist ein Flugzeug, das von einem Raketentriebwerk angetrieben wird.

Neu!!: Erich Bachem und Raketenflugzeug · Mehr sehen »

Schutzstaffel

Die Schutzstaffel (SS) war eine nationalsozialistische Organisation in der Weimarer Republik und der Zeit des Nationalsozialismus, die der NSDAP und Adolf Hitler als Herrschafts- und Unterdrückungsinstrument diente.

Neu!!: Erich Bachem und Schutzstaffel · Mehr sehen »

Segelflugzeug

Verschiedene Segelflugzeugmuster in Startposition Ein Segelflugzeug ist ein für den Segelflug konstruiertes Luftfahrzeug.

Neu!!: Erich Bachem und Segelflugzeug · Mehr sehen »

Wernher von Braun

Wernher von Braun im Marshall Space Flight Center, 1964 Wernher Magnus Maximilian Freiherr von Braun (* 23. März 1912 in Wirsitz, Provinz Posen, Deutsches Reich; † 16. Juni 1977 in Alexandria, Virginia, Vereinigte Staaten) war als deutscher und später US-amerikanischer Raketeningenieur ein Wegbereiter der Raketenwaffen und der Raumfahrt.

Neu!!: Erich Bachem und Wernher von Braun · Mehr sehen »

Wohnwagen

Ein Wohnwagen (auch: Caravan) ist ein Anhänger (fast immer ein Starrdeichselanhänger) für Kraftfahrzeuge, in dem sich eine Wohnungseinrichtung befindet.

Neu!!: Erich Bachem und Wohnwagen · Mehr sehen »

Wolf Hirth

Wolf Hirth, Autogrammkarte (vermutlich 1931) Kurt Erhard Wolfram Hirth (* 28. Februar 1900 in Stuttgart; † 25. Juli 1959 in Dettingen unter Teck) war ein deutscher Diplom-Ingenieur, Segelflugpionier und Träger des silbernen Segelflugabzeichens Nr.

Neu!!: Erich Bachem und Wolf Hirth · Mehr sehen »

12. August

Der 12.

Neu!!: Erich Bachem und 12. August · Mehr sehen »

1906

Keine Beschreibung.

Neu!!: Erich Bachem und 1906 · Mehr sehen »

1960

Das Jahr 1960 wird auch als Afrikanisches Jahr bezeichnet, weil gleich 18 afrikanische Kolonien die Unabhängigkeit von ihren Kolonialmächten erlangten: Kamerun, Togo, Madagaskar, die Republik Kongo, Benin, Niger, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Tschad, die Zentralafrikanische Republik, die Republik Kongo, Gabun, Senegal, Mali, Nigeria, Mauretanien sowie Britisch-Somaliland und Italienisch-Somaliland, die sich zum heutigen Somalia vereinigten.

Neu!!: Erich Bachem und 1960 · Mehr sehen »

25. März

Der 25.

Neu!!: Erich Bachem und 25. März · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bachem (Unternehmen).

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »