Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Ergonomie

Index Ergonomie

Die Ergonomie (von, ‚Werk‘ und de, ‚Gesetz‘) ist die Wissenschaft von der Gesetzmäßigkeit menschlicher bzw.

82 Beziehungen: Anthropometrie, Anthropotechnik, AOK Niedersachsen, Arbeitsgestaltung, Arbeitsmedizin, Arbeitsphysiologie, Arbeitsprozess (Betriebswirtschaft), Arbeitspsychologie, Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Arbeitswissenschaft, Arnd Krüger, Automatisierungsgrad, Axel Springer SE, B. G. Teubner Verlag, Band (Anatomie), Bandscheibenvorfall, Bauhaus, Belastung (Psychologie), Benutzerfreundlichkeit, Benutzerschnittstelle, Bettruhe, Beuth Verlag, Bewegungsmangel, Bildschirmarbeitsplatz, Bindegewebe, Bund-Verlag, Carl Hanser Verlag, Core-Training, Design, Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, Deutsches Institut für Normung, Einzelwissenschaft, Fachhochschule, Fahrerassistenzsystem, Fahrzeugtechnik, Fraunhofer-Gesellschaft, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Gebrauchstauglichkeit (Produkt), Hans-Jörg Bullinger, Heinz Schmidtke (Ergonom), Henry Dreyfuss, Humanwissenschaft, Informatik, Ingenieurpsychologie, Ingenieurwissenschaften, Institut für angewandte Arbeitswissenschaft, Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Interdisziplinarität, Klassenraum, ..., Klima, Knochen, Knorpel, Kognitionspsychologie, Lärm, Licht, Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Mensch-Computer-Interaktion, Mensch-Maschine-System, Messsystem, Muskulatur, Navigationssystem, Produktdesign, R. Oldenbourg Verlag, Repetitive-Strain-Injury-Syndrom, Sascha Stowasser, Sehne (Anatomie), Software, Software-Ergonomie, Strahlung, Systemintegrator, Systemtheorie, Technische Hochschule, Temperatur, Verfahrenstechnik, Verlag Walter de Gruyter, Verspannung, Vibration, Wahrnehmungsphysiologie, Wahrnehmungspsychologie, Zuverlässigkeit (Technik). Erweitern Sie Index (32 mehr) »

Anthropometrie

Der vitruvianische Mensch von Leonardo da Vinci – eine der ersten und berühmtesten anthropometrischen Zeichnungen Anthropometrie (aus, und de) ist die Lehre der Ermittlung und Anwendung der Maße des menschlichen Körpers.

Neu!!: Ergonomie und Anthropometrie · Mehr sehen »

Anthropotechnik

Anthropotechnik (anthrop, griechisch: ἄνθρωπος, bedeutet Mensch) verfolgt das Ziel, Maschinen und technische Einrichtungen so auf die Eigenschaften, Möglichkeiten und Bedürfnisse des Menschen abzustimmen, dass beide hinsichtlich Leistung, Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit mit bestmöglichem Gesamtergebnis zusammenwirken (Interaktion).

Neu!!: Ergonomie und Anthropotechnik · Mehr sehen »

AOK Niedersachsen

Bürogebäude in Hannover Als AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen (AOK Niedersachsen) bezeichnet sich die Allgemeine Ortskrankenkasse für das Land Niedersachsen.

Neu!!: Ergonomie und AOK Niedersachsen · Mehr sehen »

Arbeitsgestaltung

Arbeitsgestaltung (früher auch Arbeitssystemgestaltung oder SystemgestaltungREFA - Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation e. V. (Hrsg.): Methodenlehre des Arbeitsstudiums: Teil 1 - Grundlagen. 7. Auflage, München: Hanser, 1984 (ISBN 3-446-14234-7). Seite 14) umfasst die Gestaltung aller Elemente eines Arbeitssystems sowie dessen relevanter UmweltfaktorenGrap, Rolf: Neue Formen der Arbeitsorganisation für die Stahlindustrie. Aachen: Augustinus, 1992 (ISBN 978-3860730102).

Neu!!: Ergonomie und Arbeitsgestaltung · Mehr sehen »

Arbeitsmedizin

Die Arbeitsmedizin ist das Fachgebiet der Medizin, das sich in Forschung, Lehre und Praxis mit der Untersuchung, Bewertung, Begutachtung und Beeinflussung der Wechselbeziehungen zwischen Anforderungen, Bedingungen und Organisation der Arbeit sowie dem Menschen, seiner Gesundheit, seiner Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit und seinen Krankheiten befasst.

Neu!!: Ergonomie und Arbeitsmedizin · Mehr sehen »

Arbeitsphysiologie

Arbeitsphysiologie, auch Leistungsphysiologie genannt, ist ein klassisches Teilgebiet der Arbeitsmedizin und der Arbeitswissenschaft.

Neu!!: Ergonomie und Arbeitsphysiologie · Mehr sehen »

Arbeitsprozess (Betriebswirtschaft)

Menschen, die sich in Organisationen bzw.

Neu!!: Ergonomie und Arbeitsprozess (Betriebswirtschaft) · Mehr sehen »

Arbeitspsychologie

Die Arbeitspsychologie ist das Teilgebiet der Wirtschaftspsychologie, welches sich mit der psychologischen Analyse, Bewertung und Gestaltung von Arbeitstätigkeiten befasst.

Neu!!: Ergonomie und Arbeitspsychologie · Mehr sehen »

Arbeitsschutz

Als Arbeitsschutz bzw.

Neu!!: Ergonomie und Arbeitsschutz · Mehr sehen »

Arbeitssicherheit

Ungesicherte Arbeiter an einem Sendemast über Königs Wusterhausen 1925 Gitterboxen auf stromführenden Kabeln Arbeitssicherheit ist die Sicherheit der Beschäftigten bei der Arbeit, also die Beherrschung und Minimierung von Gefahren für ihre Sicherheit und Gesundheit.

Neu!!: Ergonomie und Arbeitssicherheit · Mehr sehen »

Arbeitswissenschaft

Die Arbeitswissenschaft ist eine ursprünglich ingenieurwissenschaftlich geprägte interdisziplinäre Wissenschaft, die die Arbeit des Menschen unter verschiedenen Aspekten betrachtet.

Neu!!: Ergonomie und Arbeitswissenschaft · Mehr sehen »

Arnd Krüger

Arnd Krüger (* 1. Juli 1944 in Mühlhausen/Thüringen) ist ein deutscher ehemaliger Leichtathlet, Sporthistoriker, Professor und Direktor des sportwissenschaftlichen Instituts an der Universität Göttingen.

Neu!!: Ergonomie und Arnd Krüger · Mehr sehen »

Automatisierungsgrad

Der Automatisierungsgrad ist das Verhältnis der Anzahl der automatisierten Fertigungsschritte zu der Gesamtzahl der Fertigungsschritte (automatisierte + manuelle).

Neu!!: Ergonomie und Automatisierungsgrad · Mehr sehen »

Axel Springer SE

Axel-Springer-Haus an der Rudi-Dutschke-Straße, Berlin (2010) Die Axel Springer SE ist eines der größten Verlagshäuser in Europa mit einer Reihe multimedialer Medienmarken wie Bild, Die Welt und Fakt.

Neu!!: Ergonomie und Axel Springer SE · Mehr sehen »

B. G. Teubner Verlag

BGT Logo Der B. G. Teubner Verlag war ein deutscher Fachverlag für Forschung, Lehre und Praxis in den Bereichen Altertumswissenschaften, Bauwesen, Technik, Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik.

Neu!!: Ergonomie und B. G. Teubner Verlag · Mehr sehen »

Band (Anatomie)

Bänder oder Ligamente (lat. Ligamenta, Singular Ligamentum) sind in der Anatomie strangartige Strukturen.

Neu!!: Ergonomie und Band (Anatomie) · Mehr sehen »

Bandscheibenvorfall

MRT-Aufnahme eines Bandscheibenvorfalls in der Lendenwirbelsäule Der Bandscheibenvorfall (lat. Prolapsus nuclei pulposi, auch Bandscheibenprolaps (BSP), Discushernie, Discusprolaps), ist eine Erkrankung der Wirbelsäule, bei der Teile der Bandscheibe in den Wirbelkanal – den Raum, in dem das Rückenmark liegt – vortreten.

Neu!!: Ergonomie und Bandscheibenvorfall · Mehr sehen »

Bauhaus

Das Bauhaus-Logo, 1922 entworfen von Oskar Schlemmer Das Staatliche Bauhaus wurde 1919 von Walter Gropius in Weimar als Kunstschule gegründet.

Neu!!: Ergonomie und Bauhaus · Mehr sehen »

Belastung (Psychologie)

publisher.

Neu!!: Ergonomie und Belastung (Psychologie) · Mehr sehen »

Benutzerfreundlichkeit

Benutzerfreundlichkeit bezeichnet die vom Nutzer erlebte Nutzungsqualität bei der Interaktion mit einem System.

Neu!!: Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit · Mehr sehen »

Benutzerschnittstelle

Die Benutzerschnittstelle (nach Gesellschaft für Informatik, Fachbereich Mensch-Computer-Interaktion auch Benutzungsschnittstelle; User Interface) oder auch Nutzerschnittstelle ist die Stelle oder Handlung, mit der ein Mensch mit einer Maschine in Kontakt tritt.

Neu!!: Ergonomie und Benutzerschnittstelle · Mehr sehen »

Bettruhe

Bettruhe ist ein Fachbegriff aus der Krankenpflege und Medizin.

Neu!!: Ergonomie und Bettruhe · Mehr sehen »

Beuth Verlag

Der Beuth Verlag vertreibt als Tochterunternehmen des DIN Deutsches Institut für Normung e. V. nationale und internationale Normen sowie weitere technische Regelwerke und entwickelt Fachliteratur in allen medialen Aufbereitungen für Industrie, Wissenschaft, Handel, Dienstleistungsgewerbe, Studium und Handwerk.

Neu!!: Ergonomie und Beuth Verlag · Mehr sehen »

Bewegungsmangel

Bewegungsmangel führt oft zu Übergewicht Als Bewegungsmangel wird ein Zivilisationsphänomen bezeichnet, das durch die Veränderungen im Berufs- und Arbeitsleben mit dem Trend zu überwiegend sitzenden Tätigkeiten in der modernen Industriegesellschaft hervorgerufen wird.

Neu!!: Ergonomie und Bewegungsmangel · Mehr sehen »

Bildschirmarbeitsplatz

Ungewöhnlicher Bildschirmarbeitsplatz Ein Bildschirmarbeitsplatz ist ein Arbeitsplatz, der sich in einem Arbeitsraum befindet und mit einem Bildschirmgerät und sonstigen Arbeitsmitteln ausgestattet ist (Abs. 5 Arbeitsstättenverordnung).

Neu!!: Ergonomie und Bildschirmarbeitsplatz · Mehr sehen »

Bindegewebe

Bindegewebe bezeichnet verschiedene Gewebetypen, die in allen Bereichen des Körpers vorkommen und dort vielfältige unterstützende Aufgaben verrichten.

Neu!!: Ergonomie und Bindegewebe · Mehr sehen »

Bund-Verlag

Die Bund-Verlag GmbH ist ein Fachverlag für Arbeits- und Sozialrecht mit Sitz in Frankfurt am Main.

Neu!!: Ergonomie und Bund-Verlag · Mehr sehen »

Carl Hanser Verlag

Der Carl Hanser Verlag GmbH & Co.

Neu!!: Ergonomie und Carl Hanser Verlag · Mehr sehen »

Core-Training

Core-Training (englisch für „Kern“ oder „Mitte“) ist eine Trainingsform zur Verbesserung der Körperstabilität und der Koordination durch gezieltes Training der Muskulatur in der zentralen Körperpartie des Menschen zwischen Zwerchfell und Hüfte.

Neu!!: Ergonomie und Core-Training · Mehr sehen »

Design

Design (deutsch ‚Gestaltung‘) bedeutet meist Entwurf oder Formgebung.

Neu!!: Ergonomie und Design · Mehr sehen »

Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover

Ehemaliges Verwaltungsgebäude der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover am Hauptsitz in Laatzen, Region Hannover, Niedersachsen, Deutschland Die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover ist der Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung in Niedersachsen.

Neu!!: Ergonomie und Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover · Mehr sehen »

Deutsches Institut für Normung

mini Sitz des Deutschen Institutes für Normung am ''DIN-Platz'' in Berlin-Tiergarten Sitz des Deutschen Institutes für Normung in Berlin-Tiergarten von Osten aus gesehen Das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) ist die bedeutendste nationale Normungsorganisation in der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Ergonomie und Deutsches Institut für Normung · Mehr sehen »

Einzelwissenschaft

Einzelwissenschaft (auch: Disziplin, Fach, Fachwissenschaft) ist ein eigenes Fachgebiet in der akademischen Bildungslandschaft, insbesondere der Hochschulen.

Neu!!: Ergonomie und Einzelwissenschaft · Mehr sehen »

Fachhochschule

Die Fachhochschule (FH) ist eine Hochschulform, die Lehre und Forschung mit anwendungsorientiertem Schwerpunkt auf wissenschaftlicher Grundlage (Hochschule für angewandte Wissenschaften – HAW) betreibt.

Neu!!: Ergonomie und Fachhochschule · Mehr sehen »

Fahrerassistenzsystem

Fahrerassistenzsysteme (FAS; englisch Advanced Driver Assistance Systems, ADAS) sind elektronische Zusatzeinrichtungen in Kraftfahrzeugen zur Unterstützung des Fahrers in bestimmten Fahrsituationen.

Neu!!: Ergonomie und Fahrerassistenzsystem · Mehr sehen »

Fahrzeugtechnik

Fahrzeugtechnik ist ein Fachgebiet des Maschinenbaus, das eine eigene Ingenieurdisziplin darstellt.

Neu!!: Ergonomie und Fahrzeugtechnik · Mehr sehen »

Fraunhofer-Gesellschaft

Fraunhofer - Dresden - FEP - IFAM - IKTS - IWS Die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. (Fraunhofer) ist mit über 25.000 Mitarbeitern die größte Organisation für angewandte Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen in Europa, gefolgt vom niederländischen Institut TNO.

Neu!!: Ergonomie und Fraunhofer-Gesellschaft · Mehr sehen »

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation

Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (Fraunhofer IAO) ist eine Einrichtung der Fraunhofer-Gesellschaft und hat seinen Sitz in Stuttgart.

Neu!!: Ergonomie und Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation · Mehr sehen »

Gebrauchstauglichkeit (Produkt)

Gebrauchstauglichkeit bezeichnet nach DIN EN ISO 9241-11 das Ausmaß, in dem ein Produkt, System oder ein Dienst durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Anwendungskontext genutzt werden kann, um bestimmte Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen.

Neu!!: Ergonomie und Gebrauchstauglichkeit (Produkt) · Mehr sehen »

Hans-Jörg Bullinger

Hans-Jörg Bullinger (* 13. April 1944 in Stuttgart) ist ein deutscher Arbeitswissenschaftler und ehemaliger Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft (2002–2012).

Neu!!: Ergonomie und Hans-Jörg Bullinger · Mehr sehen »

Heinz Schmidtke (Ergonom)

Heinz Schmidtke (* 6. August 1925 in Goslar; † 11. Dezember 2013) war ein deutscher Arbeitswissenschaftler.

Neu!!: Ergonomie und Heinz Schmidtke (Ergonom) · Mehr sehen »

Henry Dreyfuss

Hudson) für den Nachtexpresszug ''20th Century Limited'' Henry Dreyfuss (* 2. März 1904 in Brooklyn, New York; † 5. Oktober 1972 in South Pasadena, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Produktdesigner und wichtiger Vertreter des Art-déco-Stils Streamline-Moderne.

Neu!!: Ergonomie und Henry Dreyfuss · Mehr sehen »

Humanwissenschaft

Zur Humanwissenschaft, auch Humanwissenschaften, zählen Wissenschaften, die sich mit dem Menschen als Forschungsobjekt befassen.

Neu!!: Ergonomie und Humanwissenschaft · Mehr sehen »

Informatik

Informatik ist die „Wissenschaft von der systematischen Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Übertragung von Informationen, besonders der automatischen Verarbeitung mithilfe von Digitalrechnern“.

Neu!!: Ergonomie und Informatik · Mehr sehen »

Ingenieurpsychologie

Die Ingenieurpsychologie ist die Wissenschaft von den Mensch-Maschine-Systemen aus psychologischer Perspektive.

Neu!!: Ergonomie und Ingenieurpsychologie · Mehr sehen »

Ingenieurwissenschaften

Polytechnischen Universität Madrid. Als Ingenieurwissenschaften (auch Ingenieurwesen, Technikwissenschaften oder technische Wissenschaften) werden diejenigen Wissenschaften bezeichnet, die sich mit der Technik beschäftigen.

Neu!!: Ergonomie und Ingenieurwissenschaften · Mehr sehen »

Institut für angewandte Arbeitswissenschaft

Außenansicht des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. Kernbereiche des ifaa Das ifaa - Institut für angewandte Arbeitswissenschaft e.V. ist eine Forschungseinrichtung in den Disziplinen Arbeitswissenschaft und Betriebsorganisation mit Sitz in Düsseldorf.

Neu!!: Ergonomie und Institut für angewandte Arbeitswissenschaft · Mehr sehen »

Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung

Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) in Sankt Augustin Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) ist ein Forschungs- und Prüfinstitut der gesetzlichen Unfallversicherungsträger in Deutschland mit Sitz in Sankt Augustin bei Bonn.

Neu!!: Ergonomie und Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung · Mehr sehen »

Interdisziplinarität

Unter Interdisziplinarität versteht man die Nutzung von Ansätzen, Denkweisen oder zumindest Methoden verschiedener Fachrichtungen.

Neu!!: Ergonomie und Interdisziplinarität · Mehr sehen »

Klassenraum

Der Klassenraum, süddt.

Neu!!: Ergonomie und Klassenraum · Mehr sehen »

Klima

Eisklima Das Klima ist der statistische Durchschnitt aller meteorologisch regelmäßig wiederkehrender Zustände und Vorgänge der Erdatmosphäre an einem Ort und umfasst Zeiträume von mindestens 30 Jahren.

Neu!!: Ergonomie und Klima · Mehr sehen »

Knochen

Menschliches Skelett (Frontansicht) Der Knochen (lateinisch Os, Plural Ossa, griechisch οστούν in Zusammensetzungen Osteo-; deutsch auch Bein, aus germanischer Wortwurzel, vergleiche Brustbein, Elfenbein, Beinhaus und englisch bone) ist ein druck- und zugfestes Organ.

Neu!!: Ergonomie und Knochen · Mehr sehen »

Knorpel

Hyaliner Knorpel im lichtmikroskopischen Bild Knorpelgewebe ist ein festes sowohl druck- als auch biegungselastisches, gefäßloses Stützgewebe, das in der Entwicklung zudem die Anlage des knöchernen Skeletts bildet.

Neu!!: Ergonomie und Knorpel · Mehr sehen »

Kognitionspsychologie

Die Kognitionspsychologie, auch Kognitive Psychologie genannt, ist ein Teilgebiet der Psychologie und beschäftigt sich auf der erkenntnistheoretischen Grundlage des Kognitivismus mit der Informationsverarbeitung (Kognition), insbesondere mit all jenen psychischen Vorgängen, die mit Wahrnehmung, Erkenntnis und Wissen zu tun haben.

Neu!!: Ergonomie und Kognitionspsychologie · Mehr sehen »

Lärm

Als Lärm (hervorgegangen aus Alarm, das seinerseits auf ital. all'arme „zu den Waffen“ zurückgeht) oder auch Krach werden Geräusche (Schalle) bezeichnet, die durch ihre Struktur (meist Lautstärke) auf die Umwelt (insbesondere Menschen) störend (Störschall), belastend oder gesundheitsschädigend wirken.

Neu!!: Ergonomie und Lärm · Mehr sehen »

Licht

durch die Latten einer Scheune einfallendes Sonnenlicht Licht ist eine Form der elektromagnetischen Strahlung.

Neu!!: Ergonomie und Licht · Mehr sehen »

Luft- und Raumfahrttechnik

Die Luft- und Raumfahrttechnik als Teil der Ingenieurwissenschaften und Verkehrstechnik befasst sich mit der Entwicklung und dem Betrieb bzw.

Neu!!: Ergonomie und Luft- und Raumfahrttechnik · Mehr sehen »

Maschinenbau

Nähmaschine, etwa 1900; die Funktion der Maschine ist bis heute prinzipiell gleich geblieben Anlage zum Abfüllen und Dosieren, Beispiel für eine moderne Maschine Der Maschinenbau (auch als Maschinenwesen bezeichnet) ist eine klassische Ingenieurwissenschaft und erstreckt sich auf Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Maschinen.

Neu!!: Ergonomie und Maschinenbau · Mehr sehen »

Mensch-Computer-Interaktion

Mensch-Computer-Interaktion (häufig als HCI abgekürzt) erforscht das Design und die Verwendung von Computer-Technologie, an der Schnittstelle zwischen Menschen (Anwendern) und Computern.

Neu!!: Ergonomie und Mensch-Computer-Interaktion · Mehr sehen »

Mensch-Maschine-System

Ein Mensch-Maschine-System (MMS) ist die Beziehung beobachtbarer oder messbarer Prozesse, die bei der Verrichtung zielgerichteter, bewusst kontrollierter menschlicher Tätigkeiten zur Lösung vorgegebener oder selbst gewählter Aufgaben unter Einsatz von Maschinen auftreten, zu einem System.

Neu!!: Ergonomie und Mensch-Maschine-System · Mehr sehen »

Messsystem

Als Messsystem bezeichnet man die Gesamtheit von Messgerät bzw.

Neu!!: Ergonomie und Messsystem · Mehr sehen »

Muskulatur

Die Muskulatur der Brust (Zeichnung von Bernardino Genga ''Anatomia per uso et intelligenza del disegno ricercata non solo su gl’ossi, e muscoli del corpo humano'') Muskeln des Menschen (Bildtafel aus der 4. Auflage von ''Meyers Konversations-Lexikon'' (1885–1890)) Sportstudenten der Deutschen Hochschule für Körperkultur (DHfK), Leipzig, April 1956 Die Muskulatur ist ein Organsystem in Gewebetieren und bezeichnet die Muskeln.

Neu!!: Ergonomie und Muskulatur · Mehr sehen »

Navigationssystem

Straßennavigation per Smartphone mit OsmAnd, einem Opensource-Routing-Programm mit freien Kartendaten von OpenStreetMap Ein Navigationssystem ist ein technisches System, das mit Hilfe von Positionsbestimmung (Satellit, Funk, GSM bzw. inertes oder autonomes System) und Geoinformationen (Topologie-, Straßen-, Luft- oder Seekarten) eine Zielführung zu einem gewählten Ort oder eine Route unter Beachtung gewünschter Kriterien ermöglicht.

Neu!!: Ergonomie und Navigationssystem · Mehr sehen »

Produktdesign

Die Dienstleistung Produktdesign, auch Industriedesign (engl. Industrial Design) genannt, befasst sich mit dem Entwurf serieller und/oder industrieller Produkte.

Neu!!: Ergonomie und Produktdesign · Mehr sehen »

R. Oldenbourg Verlag

Der R. Oldenbourg Verlag ist ein 1858 von Rudolf Oldenbourg (1811–1903) gegründeter Buch- und Zeitschriftenverlag mit den Schwerpunkten Wissenschaft, Technik und Schulbücher.

Neu!!: Ergonomie und R. Oldenbourg Verlag · Mehr sehen »

Repetitive-Strain-Injury-Syndrom

Als Repetitive-Strain-Injury-Syndrom (kurz RSI-Syndrom, ‚Verletzung durch wiederholte Beanspruchung/Belastung‘; umgangssprachlich Sekretärinnenkrankheit, Mausarm) wird in der Medizin ein Krankheitsbild bezeichnet, bei dem unspezifische Beschwerden wie Nacken-, Schulter-, Arm- und/oder Handbeschwerden nach sich häufig wiederholenden (repetitiven) Tätigkeiten auftreten.

Neu!!: Ergonomie und Repetitive-Strain-Injury-Syndrom · Mehr sehen »

Sascha Stowasser

Sascha Stowasser (* 11. Februar 1971 in Rastatt) ist ein deutscher Arbeitswissenschaftler und Direktor des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft e. V. (ifaa), Düsseldorf.

Neu!!: Ergonomie und Sascha Stowasser · Mehr sehen »

Sehne (Anatomie)

Querschnitt durch eine Sehnenscheide:1 Stratum fibrosum2 Mesotendineum3 äußeres Blatt des Stratum synoviale4 Gleitraum mit Synovia5 inneres Blatt des Stratum synoviale6 Sehne Die Achillessehne Eine Sehne oder Flechse (lateinisch: tendo, englisch: tendon) ist ein bindegewebiger Teil des Muskels, der diesen mit einem Knochen verbindet (siehe auch Ursprung und Ansatz).

Neu!!: Ergonomie und Sehne (Anatomie) · Mehr sehen »

Software

Software (dt.

Neu!!: Ergonomie und Software · Mehr sehen »

Software-Ergonomie

Software-Ergonomie (zur Wortherkunft siehe Software und Ergonomie) ist die Arbeit hin zu leicht verständlicher und schnell benutzbarer Software unter den gebotenen technischen Möglichkeiten und unter der Einhaltung definierter bzw.

Neu!!: Ergonomie und Software-Ergonomie · Mehr sehen »

Strahlung

Der Begriff Strahlung bezeichnet die Ausbreitung von Teilchen oder Wellen.

Neu!!: Ergonomie und Strahlung · Mehr sehen »

Systemintegrator

Der Begriff Systemintegrator wird für Tätigkeitsprofile in der Informationstechnik (IT), des Systems Engineering und der industriellen Automatisierungstechnik verwendet.

Neu!!: Ergonomie und Systemintegrator · Mehr sehen »

Systemtheorie

Systemtheorie ist eine interdisziplinäre Betrachtungsweise, in der grundlegende Aspekte und Prinzipien von Systemen zur Beschreibung und Erklärung unterschiedlich komplexer Phänomene herangezogen werden.

Neu!!: Ergonomie und Systemtheorie · Mehr sehen »

Technische Hochschule

TH Karlsruhe (Heute ''Karlsruher Institut für Technologie''). Technische Hochschule (TH) bezeichnet eine Hochschule, deren Schwerpunkt in der Regel auf den Natur- und Ingenieurwissenschaften liegt.

Neu!!: Ergonomie und Technische Hochschule · Mehr sehen »

Temperatur

Die Temperatur ist eine physikalische Größe, die vor allem in der Thermodynamik eine wichtige Rolle spielt.

Neu!!: Ergonomie und Temperatur · Mehr sehen »

Verfahrenstechnik

Die Verfahrenstechnik ist eine selbstständige Ingenieurwissenschaft und befasst sich mit allen Vorgängen, bei denen Stoffe (Gase, Flüssigkeiten oder Feststoffe) hinsichtlich Zusammensetzung, Art oder Eigenschaften verändert werden.

Neu!!: Ergonomie und Verfahrenstechnik · Mehr sehen »

Verlag Walter de Gruyter

Die Walter de Gruyter GmbH (kurz De Gruyter genannt) ist ein Wissenschaftsverlag in Berlin.

Neu!!: Ergonomie und Verlag Walter de Gruyter · Mehr sehen »

Verspannung

Als Verspannung wird ein schmerzhafter Zustand der Nacken- oder Schultermuskulatur bezeichnet, bei dem sich der Muskeltonus durch Überanstrengung oder einseitige Haltung dauerhaft verstärkt hat.

Neu!!: Ergonomie und Verspannung · Mehr sehen »

Vibration

Vibrationen sind periodische, meist mittel- bis höherfrequente und niederamplitudige (mechanische) Schwingungen von Stoffen und Körpern, die entweder selbst elastisch sind oder aus elastisch verbundenen Einzelteilen oder Bausteinen bestehen.

Neu!!: Ergonomie und Vibration · Mehr sehen »

Wahrnehmungsphysiologie

Wahrnehmungsphysiologie ist die Untersuchung funktioneller Gesichtspunkte der sinnlichen Wahrnehmung auf der Grundlage anatomischer und biologischer Kenntnisse.

Neu!!: Ergonomie und Wahrnehmungsphysiologie · Mehr sehen »

Wahrnehmungspsychologie

Die Wahrnehmungspsychologie untersucht den subjektiven Anteil der Wahrnehmung, der durch die objektive Sinnesphysiologie nicht erklärt werden kann.

Neu!!: Ergonomie und Wahrnehmungspsychologie · Mehr sehen »

Zuverlässigkeit (Technik)

Die Zuverlässigkeit eines technischen Produkts oder Systems ist eine Eigenschaft (Verhaltensmerkmal), die angibt, wie verlässlich eine dem Produkt oder System zugewiesene Funktion in einem Zeitintervall erfüllt wird.

Neu!!: Ergonomie und Zuverlässigkeit (Technik) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ergonomik, Ergonomisch, Ergonomischer Arbeitsplatz.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »