Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Erfindung

Index Erfindung

Eine Erfindung ist eine schöpferische Leistung, durch die eine neue Problemlösung, also die Erreichung eines neuen Zieles mit bekannten Mitteln oder eines bekannten Zieles mit neuen Mitteln oder von dem ausgelösten Wiederholung eines neuen Zieles mit neuen Mitteln, ermöglicht wird.

43 Beziehungen: Airbag, Arbeitnehmererfindung, Axt, Claudio Monteverdi, Computerprogramm, Dynamit, Entdeckung, Erfinder, Erfinderbenennung, Erfindernennung, Erkenntnis, Europäisches Patentübereinkommen, Faustkeil, Gebrauchsmuster, Gesetz, Gravitation, Hammer, Hans-Joachim Braun (Historiker), Klageänderung im Patentnichtigkeitsprozess, Konstellation, Kreativität, Liste von Erfindern, Motor, Motorsteuerung, Naturkatastrophe, Neuheit, Oper, Patent, Patentnichtigkeitsprozess, Patentrecht (Deutschland), Problem, Problemlösen, Schwert, Sichel (Werkzeug), Softwarepatent, Streitgegenstand im Patentnichtigkeitsverfahren, Technik, TRIZ, Urheberrecht, Vorbenutzungsrecht, Weiterbenutzungsrecht, Werkzeug, Wissen.

Airbag

Schaumodell Airbags Suzuki Alto (Rechtslenker) Schaumodell Airbags Ford C-Max Erschlaffter Fahrerairbag nach einem Unfall Als Airbag (aus englisch air bag, wörtlich Luftsack), Aufprallkissen (kurz Prallkissen) oder SRS (Supplemental Restraint System, engl. für Ergänzendes Rückhaltesystem) wird in der Regel ein Teil des Insassenrückhaltesystems von Kraftfahrzeugen und Flugzeugen bezeichnet.

Neu!!: Erfindung und Airbag · Mehr sehen »

Arbeitnehmererfindung

Eine Arbeitnehmererfindung (Diensterfindung) ist eine patentfähige oder gebrauchsmusterfähige Erfindung, die ein Arbeitnehmer im Rahmen seiner Dienstpflicht gemacht hat.

Neu!!: Erfindung und Arbeitnehmererfindung · Mehr sehen »

Axt

Axt mit kleinem Schneidenwinkel, wie sie vor allem zum Entasten verwendet wird Bestandteile der Axt Die Axt, oberdeutsch auch Hacke genannt, ist ein Werkzeug und besteht im Allgemeinen aus einem Stück Stahl mit einer geschmiedeten stählernen Schneide (dem Blatt oder Kopf) und dem Haus, und ist mit dem Auge auf einem Holz- oder Kunststoffstiel (oder Schaft) befestigt.

Neu!!: Erfindung und Axt · Mehr sehen »

Claudio Monteverdi

Claudio Monteverdi (1567–1643). Porträt von Bernardo Strozzi um 1630 Claudio Zuan Antonio Monteverdi (auch Monteverde; getauft 15. Mai 1567 in Cremona; † 29. November 1643 in Venedig) war ein italienischer Komponist, Gambist, Sänger und katholischer Priester.

Neu!!: Erfindung und Claudio Monteverdi · Mehr sehen »

Computerprogramm

Ein Computerprogramm oder kurz Programm ist eine den Regeln einer bestimmten Programmiersprache genügende Folge von Anweisungen (bestehend aus Deklarationen und Instruktionen), um bestimmte Funktionen bzw.

Neu!!: Erfindung und Computerprogramm · Mehr sehen »

Dynamit

Dynamit (gr. δύναμις dýnamis ‚Kraft‘) ist ein 1866 von dem schwedischen Chemiker Alfred Nobel erfundener Sprengstoff.

Neu!!: Erfindung und Dynamit · Mehr sehen »

Entdeckung

Darstellung der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus Eine Entdeckung ist – nach Meyers Konversationslexikon – die Auffindung dessen, was schon vorhanden, aber noch nicht bekannt war, zum Beispiel eines neuen Landes, eines neuen Himmelskörpers, einer neuen Tier-, Pflanzen- oder Mineralart sowie auch neuer Tatsachen und Gesetze auf dem Gebiet der verschiedenen Naturwissenschaften.

Neu!!: Erfindung und Entdeckung · Mehr sehen »

Erfinder

Der Erfinder Thomas Alva Edison erlangte 1093 Patente. Ein Erfinder ist eine Person, die durch eigene schöpferische Leistung eine zuvor nicht bekannte Lösung respektive Anwendung im Bereich der Technik hervorbringt (Erfindung).

Neu!!: Erfindung und Erfinder · Mehr sehen »

Erfinderbenennung

Die Erfinderbenennung ist eine vom Patentanmelder im Patenterteilungsverfahren vor dem Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) – obligatorisch – abzugebende Erklärung.

Neu!!: Erfindung und Erfinderbenennung · Mehr sehen »

Erfindernennung

Erfindernennung ist die Namensnennung des Erfinders oder - bei mehreren - der Erfinder auf der veröffentlichten Patentanmeldung (so genannte Offenlegungsschrift), auf der Patentschrift und in der Veröffentlichung der Erteilung des Patents.

Neu!!: Erfindung und Erfindernennung · Mehr sehen »

Erkenntnis

Für den Begriff Erkenntnis existiert keine einheitliche Definition.

Neu!!: Erfindung und Erkenntnis · Mehr sehen »

Europäisches Patentübereinkommen

Das Europäische Patentübereinkommen (EPÜ;, EPC;, CBE) ist ein internationaler Vertrag, durch den die Europäische Patentorganisation (EPO) geschaffen wurde und die Erteilung Europäischer Patente geregelt wird.

Neu!!: Erfindung und Europäisches Patentübereinkommen · Mehr sehen »

Faustkeil

Hornstein, 26,8 × 12 × 5,5 cm, Acheuléen (ca. 500.000-300.000 Jahre), Naturhistorisches Museum Toulouse Der Faustkeil ist ein zweiseitig bearbeitetes Steingerät und wird daher auch als Zweiseiter (franz.: Biface) bezeichnet.

Neu!!: Erfindung und Faustkeil · Mehr sehen »

Gebrauchsmuster

Siegelmarke Deutsches Reichs- Gebrauchsmuster Das Gebrauchsmuster ist der „kleine Bruder“ des Patents und ein Schutzrecht des Gewerblichen Rechtsschutzes.

Neu!!: Erfindung und Gebrauchsmuster · Mehr sehen »

Gesetz

Unter Gesetz versteht man einerseits inhaltlich (materiell) alle abstrakt-generellen Rechtsnormen, die menschliches Verhalten regeln.

Neu!!: Erfindung und Gesetz · Mehr sehen »

Gravitation

Parabel. Zwei Spiralgalaxien, die sich unter dem Einfluss der Gravitation der jeweils anderen verformen David Randolph Scott, Commander der Mondmission Apollo 15 (1971), demonstriert anhand einer Feder und eines Hammers, die er im luftleeren Raum auf dem Mond fallen lässt, dass alle Körper unabhängig von ihrer Masse gleich schnell fallen. Die Gravitation (von für „Schwere“), auch Massenanziehung oder Gravitationskraft, ist eine der vier Grundkräfte der Physik.

Neu!!: Erfindung und Gravitation · Mehr sehen »

Hammer

Schlosserhammer mit Bahn und Finne Ein Hammer ist ein händisch oder maschinell angetriebenes Werkzeug, das unter Nutzung seiner beschleunigten Masse (meist) schwere Schläge auf Körper ausübt.

Neu!!: Erfindung und Hammer · Mehr sehen »

Hans-Joachim Braun (Historiker)

Hans-Joachim Braun Hans-Joachim Braun (* 6. Oktober 1943 in Königsberg, Ostpreußen) ist ein deutscher Sozial-, Wirtschafts- und Technikhistoriker sowie ehemaliger Hochschullehrer.

Neu!!: Erfindung und Hans-Joachim Braun (Historiker) · Mehr sehen »

Klageänderung im Patentnichtigkeitsprozess

Klageänderung ist im Patentnichtigkeitsprozess - unter bestimmten Voraussetzungen - die Änderung des diesem zugrundeliegenden Klageantrags und/oder Klagegrundes.

Neu!!: Erfindung und Klageänderung im Patentnichtigkeitsprozess · Mehr sehen »

Konstellation

Als Konstellation wird in der visuellen Astronomie und der astronomischen Phänomenologie die scheinbare Stellung heller Himmelskörper zueinander bezeichnet, wie sie vom Standort eines Beobachters auf der Erde erscheint.

Neu!!: Erfindung und Konstellation · Mehr sehen »

Kreativität

Kreativität ist die Fähigkeit, etwas zu erschaffen, was neu oder originell und dabei nützlich oder brauchbar ist.

Neu!!: Erfindung und Kreativität · Mehr sehen »

Liste von Erfindern

Dies ist eine Liste von Erfindern, die die Welt mit ihren Erfindungen bereichert haben.

Neu!!: Erfindung und Liste von Erfindern · Mehr sehen »

Motor

Diverse Elektromotoren, mit 9-V-Batterie als Größenvergleich DTM Ein Motor (auch; ‚Beweger‘) ist eine Maschine, die mechanische Arbeit verrichtet, indem sie eine Energieform, z. B.

Neu!!: Erfindung und Motor · Mehr sehen »

Motorsteuerung

Innenansicht einer Motorsteuerung des VW Golf III Eine Motorsteuerung (auch Motorsteuergerät; englisch Engine Control Unit, ECU) ist eine von einem Automobilzulieferer für einen bestimmten Motortyp entwickelte Elektronik (Steuergerät), welche die Steuerung, Regelung und Überwachung von Motorfunktionen übernimmt.

Neu!!: Erfindung und Motorsteuerung · Mehr sehen »

Naturkatastrophe

Eine Naturkatastrophe ist eine natürlich entstandene Veränderung der Erdoberfläche oder der Atmosphäre, die auf Lebewesen und insbesondere den Menschen und seine Lebensweise verheerende Auswirkungen hat.

Neu!!: Erfindung und Naturkatastrophe · Mehr sehen »

Neuheit

Die Neuheit ist eine in vielen nationalen und übernationalen Patentgesetzen vorgeschriebene Voraussetzung für die Patentfähigkeit einer technischen Erfindung.

Neu!!: Erfindung und Neuheit · Mehr sehen »

Oper

Trovatore'', Salzburger Festspiele 2014 Opernstar Maria Callas Als Oper (von ital. opera in musica, „musikalisches Werk“) bezeichnet man seit 1639 eine musikalische Gattung des Theaters.

Neu!!: Erfindung und Oper · Mehr sehen »

Patent

Urkunde zu einem US-Patent Ein Patent ist ein hoheitlich erteiltes gewerbliches Schutzrecht für eine Erfindung.

Neu!!: Erfindung und Patent · Mehr sehen »

Patentnichtigkeitsprozess

Patentnichtigkeitsprozess ist ein Gerichtsverfahren, welches zur Nichtigerklärung eines Patents führen kann, Abs.

Neu!!: Erfindung und Patentnichtigkeitsprozess · Mehr sehen »

Patentrecht (Deutschland)

Das Patentrecht bildet in der deutschen Rechtswissenschaft ein Teilrechtsgebiet des Privatrechts, das Entstehung und Wirkung gewerblicher Schutzrechte für Erfindungen regelt.

Neu!!: Erfindung und Patentrecht (Deutschland) · Mehr sehen »

Problem

Ein Problem („das, was vorgelegt wurde“), nennt man eine Aufgabe oder Streitfrage, deren Lösung mit Schwierigkeiten verbunden ist.

Neu!!: Erfindung und Problem · Mehr sehen »

Problemlösen

Unter Problemlösen versteht man die Überführung eines Ist-Zustandes gegen Widerstände in einen Sollzustand durch intelligentes Handeln, meist durch bewusste Denkprozesse.

Neu!!: Erfindung und Problemlösen · Mehr sehen »

Schwert

Rekonstruktion eines hochmittelalterlichen Schwertes Das Schwert ist eine Hieb- und Stichwaffe mit gerader oder gebogener, ein- oder zweischneidiger Klinge, Gefäß und Scheide.

Neu!!: Erfindung und Schwert · Mehr sehen »

Sichel (Werkzeug)

Sichel Sichelwerk im Weiztal, Steiermark, 1898 Die moderne Sichel ist ein Werkzeug zum Schneiden kleiner Mengen von Getreide und Gras.

Neu!!: Erfindung und Sichel (Werkzeug) · Mehr sehen »

Softwarepatent

Ein Softwarepatent ist ein Patent, das Schutz für ein oder mehrere Computerprogramme begehrt, entweder unmittelbar als Anspruch oder mittelbar als wesentliches Mittel, das zur Benutzung des beanspruchten Erzeugnisses oder Verfahrens bestimmt ist.

Neu!!: Erfindung und Softwarepatent · Mehr sehen »

Streitgegenstand im Patentnichtigkeitsverfahren

Streitgegenstand im Patentnichtigkeitsverfahren ist ein dem Patentrecht zugehöriger prozessualer Anspruch, der nach heute herrschender Meinung (h. M.) durch den Klageantrag und - gleichrangig - durch den Klagegrund bestimmt wird.

Neu!!: Erfindung und Streitgegenstand im Patentnichtigkeitsverfahren · Mehr sehen »

Technik

Das Wort Technik stammt von und leitet sich ab von τέχνη téchne, zu Deutsch etwa Kunst, Handwerk, Kunstfertigkeit.

Neu!!: Erfindung und Technik · Mehr sehen »

TRIZ

TRIZ ist das russische Akronym für „теория решения изобретательских задач“ (Teoria reschenija isobretatjelskich sadatsch), was sinngemäß übersetzt bedeutet: „Theorie des erfinderischen Problemlösens“ oder „Theorie zur Lösung erfinderischer Probleme“ bzw.

Neu!!: Erfindung und TRIZ · Mehr sehen »

Urheberrecht

Das Urheberrecht bezeichnet zunächst das subjektive und absolute Recht auf den Schutz geistigen Eigentums in ideeller und materieller Hinsicht.

Neu!!: Erfindung und Urheberrecht · Mehr sehen »

Vorbenutzungsrecht

Vorbenutzungsrecht bezeichnet eine Rechtsposition, deren Inhaber zur Benutzung eines durch fremdes Patent oder Gebrauchsmuster geschützten Erfindungsgegenstands nicht der Erlaubnis des Patent- bzw.

Neu!!: Erfindung und Vorbenutzungsrecht · Mehr sehen »

Weiterbenutzungsrecht

Weiterbenutzungsrecht bezeichnet eine Rechtsposition, deren Inhaber zur Benutzung eines durch fremdes Patent geschützten Erfindungsgegenstands nicht der Erlaubnis des Patentinhabers bedarf.

Neu!!: Erfindung und Weiterbenutzungsrecht · Mehr sehen »

Werkzeug

Erfolgsmodell über Jahrtausende: der Faustkeil ''Stilleben mit Nähutensilien'', Wilhelm Wittmann, 1889 Ein Werkzeug ist ein nicht zum Körper gehörendes Objekt, mit dessen Hilfe die Funktionen des eigenen Körpers erweitert werden, um auf diese Weise ein unmittelbares Ziel zu erreichen.

Neu!!: Erfindung und Werkzeug · Mehr sehen »

Wissen

ἐπιστήμη (Episteme), Personifikation des Wissens in der Celsus-Bibliothek in Ephesos, Türkei Als Wissen wird üblicherweise ein für Personen oder Gruppen verfügbarer Bestand von Fakten, Theorien und Regeln verstanden, die sich durch den größtmöglichen Grad an Gewissheit auszeichnen, so dass von ihrer Gültigkeit bzw.

Neu!!: Erfindung und Wissen · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »