Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Elektromagnetisches Spektrum

Index Elektromagnetisches Spektrum

Das elektromagnetische Spektrum, auch elektromagnetisches Wellenspektrum, ist die Gesamtheit aller elektromagnetischen Wellen verschiedener Wellenlängen.

133 Beziehungen: Ampel, Annihilation, Antennentechnik, Atom, Auger-Effekt, Bahnstrom, Banknote, Beleuchtung, Blau, Blu-ray Disc, Bluetooth, Bodendipol, Compact Disc, DCF77, Desinfektion, Dezimeterwelle, Diagnose, Diathermie, DVD, Elektromagnetische Welle, Elektronenspinresonanz, Elektronenvolt, Energie, EUV-Lithografie, Excimerlaser, Extrem ultraviolette Strahlung, Extremely Low Frequency, Farbmetrik, Farbstofflaser, Fernbedienung, Fernsehen, Fluoreszenz, Fotolithografie (Halbleitertechnik), Freie-Elektronen-Laser, Frequenz, Frequenzband, Funknavigation, Gammastrahlung, Gasentladung, Gelb, Glühlampe, Global Positioning System, Größenordnung, Grün, Grenzwelle, Hörfunk, Herzfrequenzmessgerät, HF-Chirurgie, High Frequency Active Auroral Research Program, Hintergrundstrahlung, ..., Infrared Data Association, Infrarotastronomie, Infrarotspektroskopie, Infrarotstrahlung, Inneres Elektron, Joule, Kernspinresonanz, Klystron, Kohlendioxidlaser, Kristallstrukturanalyse, Kurzwelle, Kurzwellenrundfunk, Langwelle, Langwellenrundfunk, Laser, Laserdiode, Laserpointer, Längstwelle, Längstwellensender Grimeton, Leuchtröhre, Licht, Lichtgeschwindigkeit, Magnetresonanztomographie, Magnetron, Marinefunksendestelle Rhauderfehn, Maser, Mößbauerspektroskopie, Meter, Mikrowellen, Mikrowellenherd, Millimeterwelle, Mittelwelle, Mittelwellenrundfunk, Mobilfunk, Molekülrotation, Molekülschwingung, Nahes Infrarot, Nd:YAG-Laser, Netzfrequenz, Niederfrequenz, Orange (Farbe), Oszillatorschaltung, Phosphoreszenz, Photoelektrischer Effekt, Photoelektronenspektroskopie, Photometrie, Photon, Plancksches Wirkungsquantum, Quantenkaskadenlaser, Radar, Radioaktivität, Radioastronomie, Radiowelle, Raman-Spektroskopie, Röntgenabsorptionsspektroskopie, Röntgenbeugung, Röntgenmikroskopie, Röntgenröhre, Röntgenstrahlung, RC-Modellbau, Richtfunk, Rot, Rotationslaser, Sanguine, Satellitenrundfunk, Schwarzer Körper, Sicherheitstechnik, Spektroskopie, Strahlentherapie, Synchrotron, Teilchen, Terahertzstrahlung, Thermografie, U-Boot, Ultrakurzwelle, Ultraviolettstrahlung, Valenzelektron, Violett, Wasserfenster, Wellenlänge, Wireless Local Area Network, Zentimeterwelle, ZEVS. Erweitern Sie Index (83 mehr) »

Ampel

Schwedischer Lichtsignalgeber Erster Verkehrsturm (Ampel) auf dem Potsdamer Platz in Berlin, 1925 Zeichen 131 der StVO – Lichtzeichenanlage (Deutschland) Ampel (von „Ölflasche“, spätere übertragene Bedeutung „Leuchte“) ist die umgangssprachliche Bezeichnung für einen Signalgeber einer Lichtsignalanlage (LSA).

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Ampel · Mehr sehen »

Annihilation

In der Elementarteilchenphysik versteht man unter Annihilation (lat.: annihilatio „das Zunichtemachen“) den Prozess der Paarvernichtung (auch: Paarzerstrahlung), bei dem ein Elementarteilchen und sein Antiteilchen sich zusammen in andere Teilchen verwandeln.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Annihilation · Mehr sehen »

Antennentechnik

Sendeantenne für den Mittelwellensender des AFN in Ditzingen-Hirschlanden Große drehbare Kurzwellenantenne am Sender Moosbrunn bei Wien Eine Antenne ist eine technische Anordnung zur Abstrahlung und zum Empfang elektromagnetischer Wellen, oft zur drahtlosen Kommunikation.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Antennentechnik · Mehr sehen »

Atom

kugelsymmetrisch ist. kovalenten Radius Atome (von átomos‚ unteilbar) sind die Bausteine, aus denen alle festen, flüssigen oder gasförmigen Stoffe bestehen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Atom · Mehr sehen »

Auger-Effekt

Schematische Darstellung des Auger-Effekts (KLM-Auger-Prozess) Der Auger-Effekt, benannt nach Pierre Auger, ist ein sog.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Auger-Effekt · Mehr sehen »

Bahnstrom

Bahnstrom bezeichnet die Energieversorgung elektrischer Bahnen, überwiegend für den Antrieb von Triebfahrzeugen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Bahnstrom · Mehr sehen »

Banknote

Euroscheine Eine Banknote ist eine Urkunde, die in einem bestimmten Land oder Währungsraum als (in der Regel gesetzliches, als reines Kreditgeld vom Staat garantiertes) Zahlungsmittel dient, von einer autorisierten Institution (Notenbank, Zentralbank) ausgegeben wird und auf einen runden Nominalwert einer Währungseinheit lautet.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Banknote · Mehr sehen »

Beleuchtung

Beleuchtung in einem Bahnhof Außenbeleuchtung des Kölner Doms Der Begriff Beleuchtung bezeichnet die Lichterzeugung mithilfe einer künstlichen Lichtquelle (Beleuchtungsanlage) sowie die folgende Sichtbarmachung von Objekten, die nicht selbst leuchten.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Beleuchtung · Mehr sehen »

Blau

Blau: Die Farbe eines klaren Wintertages (51° Nord), fast am Mittag, Blickrichtung West Blau-Pigmente: ''Coelinblau'', ''Azurblau'' und ''Ultramarin'' (von links nach rechts) Blau (vom althochdeutschen blao für schimmernd, glänzend) ist der Farbreiz, der wahrgenommen wird, wenn Licht mit einer spektralen Verteilung ins Auge fällt, bei der Wellenlängen im Intervall zwischen 460 und 480 nm dominieren.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Blau · Mehr sehen »

Blu-ray Disc

Eine Blu-ray Disc (Unterseite) Die Blu-ray Disc (abgekürzt BD; umgangssprachliche Kurzform Blu-ray) ist ein digitales optisches Speichermedium.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Blu-ray Disc · Mehr sehen »

Bluetooth

Bluetooth ist ein in den 1990er Jahren durch die Bluetooth Special Interest Group (SIG) entwickelter Industriestandard gemäß IEEE 802.15.1 für die Datenübertragung zwischen Geräten über kurze Distanz per Funktechnik (WPAN).

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Bluetooth · Mehr sehen »

Bodendipol

Ein Bodendipol ist eine spezielle Form einer Dipolantenne für die Übertragung von Funksignalen besonders auf extrem niedrigen Frequenzen, den Längstwellen oder noch tiefer (Extremely Low Frequency).

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Bodendipol · Mehr sehen »

Compact Disc

Die Compact Disc (kurz CD, für kompakte Scheibe) ist ein optischer Speicher, der Anfang der 1980er Jahre zur digitalen Speicherung von Musik von Philips/PolyGram und Sony eingeführt wurde und die Schallplatte ablösen sollte.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Compact Disc · Mehr sehen »

DCF77

Lage und Reichweite des Senders Der Zeitzeichensender DCF77 ist ein Langwellensender in Mainflingen bei Frankfurt am Main, der die meisten funkgesteuerten Uhren im westlichen Europa mit der in Deutschland geltenden gesetzlichen (Uhr-)Zeit versorgt.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und DCF77 · Mehr sehen »

Desinfektion

Werbung für das Desinfektionsmittel ''Lysoform'' für Kriegsverwundete (1917) Desinfektion macht einen wesentlichen Teil der antiseptischen Arbeitsweise aus.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Desinfektion · Mehr sehen »

Dezimeterwelle

UHF-Antenne mit Winkelreflektor Als Dezimeterwellen, auch dm-Wellenbereich, UHF-Frequenzbereich, UHF-Frequenzband oder UHF-Band, bezeichnet man elektromagnetische Wellen in einem Frequenzband von 300 MHz bis 3000 MHz, die den Wellenlängen zwischen zehn Dezimeter und einem Dezimeter (daher der Name dm-Wellenbereich) entsprechen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Dezimeterwelle · Mehr sehen »

Diagnose

Diagnose ist die Feststellung oder Bestimmung einer Krankheit.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Diagnose · Mehr sehen »

Diathermie

Kurzwellen-Diathermie (1944) Diathermie (griechisch für „Wärmedurchdringung“, englisch diathermy), auch Hochfrequenzthermotherapie, ist eine elektrotherapeutische Methode der physikalischen Therapien innerhalb der Medizin, bei der Wärme im Körpergewebe mit Hilfe von hochfrequentem elektrischem Strom erzeugt wird.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Diathermie · Mehr sehen »

DVD

DVD−R, beschreib- und lesbare Seite. Der bereits beschriebene Bereich (innen) ist aufgrund seiner veränderten Reflexionseigenschaften erkennbar. Die DVD ist ein digitaler, optischer Datenspeicher, der im Aussehen einer CD ähnelt, aber über eine höhere Speicherkapazität verfügt.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und DVD · Mehr sehen »

Elektromagnetische Welle

Als elektromagnetische Welle bezeichnet man eine Welle aus gekoppelten elektrischen und magnetischen Feldern.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Elektromagnetische Welle · Mehr sehen »

Elektronenspinresonanz

Mit Hilfe der Elektronenspinresonanz (kurz ESR oder, EPR) wird die resonante Mikrowellenabsorption einer Probe in einem äußeren Magnetfeld gemessen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Elektronenspinresonanz · Mehr sehen »

Elektronenvolt

Das Elektronenvolt, auch Elektronvolt, ist eine Einheit der Energie, die in der Atom-, Kern- und Teilchenphysik häufig benutzt wird.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Elektronenvolt · Mehr sehen »

Energie

Energie (altgr. ἐν en „innen“ und ἔργον ergon „Wirken“) ist eine fundamentale physikalische Größe, die in allen Teilgebieten der Physik sowie in der Technik, Chemie, Biologie und der Wirtschaft eine zentrale Rolle spielt.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Energie · Mehr sehen »

EUV-Lithografie

EUV-Lithografie (auch kurz EUVL) ist ein Fotolithografie-Verfahren, das elektromagnetische Strahlung mit einer Wellenlänge von 13,5 nm (91,82 eV) nutzt, sogenannte extrem ultraviolette Strahlung (EUV).

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und EUV-Lithografie · Mehr sehen »

Excimerlaser

Excimerlaser sind Gaslaser, die elektromagnetische Strahlung im ultravioletten Wellenlängenbereich erzeugen können.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Excimerlaser · Mehr sehen »

Extrem ultraviolette Strahlung

Falschfarbenbilder der Sonne im EUV: 17 nm (blau), 19 nm (grün), 29 nm (gelb) 30 nm (rot). Extrem ultraviolette Strahlung (EUV, EUV-Strahlung, engl. extreme ultra violet, XUV) bezeichnet den Spektralbereich zwischen 10 nm und 121 nm.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Extrem ultraviolette Strahlung · Mehr sehen »

Extremely Low Frequency

Extremely Low Frequency (kurz ELF, dt.: extrem niedrige Frequenz) ist der Teil des elektromagnetischen Spektrums, der elektromagnetische Wellen mit Frequenzen von 3–30 Hz und dementsprechend Wellenlängen von 10.000 bis 100.000 km umfasst.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Extremely Low Frequency · Mehr sehen »

Farbmetrik

Die Farbmetrik ist die Lehre von den Maßbezeichnungen der Farben.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Farbmetrik · Mehr sehen »

Farbstofflaser

Rhodamin 6G, der bei 580 nm emittiert. Zum Pumpen dient ein Argon-Laser (514 nm), der den Farbstoffstrahl hinter dem gelblichen Glas beleuchtet. Ein Farbstofflaser ist eine in der Wellenlänge abstimmbare Laser-Lichtquelle, bei dem als optisch aktives Medium ein spezieller Fluoreszenzfarbstoff verwendet wird.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Farbstofflaser · Mehr sehen »

Fernbedienung

Multifunktions-Fernbedienung Als Fernbedienung (auch Fernsehschalter oder Fernsehdrücker) bezeichnet man üblicherweise ein elektronisches Handgerät, mit dem sich über kurze bis mittlere Entfernungen (etwa 6 bis 20 m) Geräte oder Maschinen bedienen lassen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Fernbedienung · Mehr sehen »

Fernsehen

Gebäude eines Fernsehsenders Als Fernsehen (auch kurz TV, vom griechisch-lateinischen Kunstwort Television) bezeichnet man ein Massenmedium, das Fernsehsendungen konzipiert und produziert oder sie zukauft und sie live oder zeitversetzt unidirektional an ein disperses Massenpublikum vermittelt.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Fernsehen · Mehr sehen »

Fluoreszenz

UV-Licht (unten) Fluoreszierende Organismen, aufgenommen vor Little Cayman Fluoreszenz ist die spontane Emission von Licht kurz nach der Anregung eines Materials durch elektronische Übergänge.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Fluoreszenz · Mehr sehen »

Fotolithografie (Halbleitertechnik)

Die Fotolithografie (auch Photolithographie) ist eine der zentralen Methoden der Halbleiter- und Mikrosystemtechnik zur Herstellung von integrierten Schaltungen und weiteren Produkten.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Fotolithografie (Halbleitertechnik) · Mehr sehen »

Freie-Elektronen-Laser

Funktionsprinzip des Freie-Elektronen-Lasers. Der Elektronenstrahl wird in einem Teilchenbeschleuniger erzeugt und durchläuft den planaren Undulator auf einer periodischen Bahn (rot). Durch die transversale Bewegung wird der Röntgenstrahl (orange) erzeugt. Ein Freie-Elektronen-Laser (engl.: free-electron laser, kurz FEL) ist eine Strahlungsquelle, die Synchrotronstrahlung mit sehr hoher Brillanz erzeugt.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Freie-Elektronen-Laser · Mehr sehen »

Frequenz

Die Frequenz (von lat. frequentia, Häufigkeit) ist in Physik und Technik ein Maß dafür, wie schnell bei einem periodischen Vorgang die Wiederholungen aufeinander folgen, z. B.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Frequenz · Mehr sehen »

Frequenzband

Ein Frequenzband bezeichnet Frequenzbereiche, also Teilbereiche des elektromagnetischen Spektrums der zur technischen Kommunikation verwendeten elektromagnetischen Wellen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Frequenzband · Mehr sehen »

Funknavigation

Sendeanlage für die Funknavigation, System DVOR Unter dem Begriff Funknavigation werden Verfahren zur (terrestrischen) Navigation zusammengefasst, die Radiowellen zur Positionsbestimmung nutzen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Funknavigation · Mehr sehen »

Gammastrahlung

Gammastrahlung (anschauliche Darstellung) Gammastrahlung – auch ​ɣ-Strahlung geschrieben – im engeren Sinne ist eine besonders durchdringende elektromagnetische Strahlung, die bei spontanen Umwandlungen („Zerfall“) der Atomkerne vieler natürlich vorkommender oder künstlich erzeugter radioaktiver Nuklide entsteht.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Gammastrahlung · Mehr sehen »

Gasentladung

Von einer Gasentladung spricht man, wenn elektrischer Strom durch ein Gas fließt und dieses dabei ionisiert wird.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Gasentladung · Mehr sehen »

Gelb

Siena und Cadmiumsulfid- Pigmente, von links nach rechts Gelb ist die Farbe, die wahrgenommen wird, wenn Licht mit einer spektralen Verteilung ins Auge fällt, bei der Wellenlängen zwischen 565 und 575 nm dominieren.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Gelb · Mehr sehen »

Glühlampe

E27-Sockel 230nnbspV, 100nnbspW, 1380nnbsplm, Energieeffizienzklasse G text.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Glühlampe · Mehr sehen »

Global Positioning System

Bewegung der GPS-Satelliten um die Erde. Schwarze Punkte haben Kontakt zum blauen Bezugspunkt auf der Erdoberfläche. Das Global Positioning System (GPS; deutsch Globales Positionsbestimmungssystem), offiziell NAVSTAR GPS, ist ein globales Navigationssatellitensystem zur Positionsbestimmung.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Global Positioning System · Mehr sehen »

Größenordnung

Die Größenordnung ist bei Zahlensystemen und wissenschaftlichem Rechnen der Faktor, der notwendig ist, um in der jeweiligen Zahlendarstellung einen Wert um eine Stelle zu vergrößern oder zu verkleinern, bei Beibehaltung der einzelnen Ziffern und ihrer Reihenfolge.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Größenordnung · Mehr sehen »

Grün

Grün ist der Farbreiz, der wahrgenommen wird, wenn Licht mit einer spektralen Verteilung ins Auge fällt, bei der fast nur Wellenlängen zwischen 520 und 565 nm vorkommen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Grün · Mehr sehen »

Grenzwelle

Als Grenzwelle wird das Frequenzband zwischen 1605 kHz und 3800 kHz bezeichnet, weil es auf der „Grenze“ zwischen Mittelwelle und Kurzwelle liegt.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Grenzwelle · Mehr sehen »

Hörfunk

Hörfunk bzw.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Hörfunk · Mehr sehen »

Herzfrequenzmessgerät

Ein Herzfrequenzmessgerät misst die Anzahl der Herzschläge pro Zeitintervall, beispielsweise Herzschläge pro Minute (Herzfrequenz).

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Herzfrequenzmessgerät · Mehr sehen »

HF-Chirurgie

Einsatz eines Elektrokauters bei einer Lipomentfernung Bei der Hochfrequenz-Chirurgie (im Weiteren als HF-Chirurgie bezeichnet) wird hochfrequenter Wechselstrom durch den menschlichen Körper geleitet, um Gewebe durch die damit verursachte Erwärmung gezielt zu schädigen bzw.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und HF-Chirurgie · Mehr sehen »

High Frequency Active Auroral Research Program

HAARP, in Blickrichtung Mount Sanford, Alaska HAARP-Empfangsanlagen zur Ionosphärenbeobachtung Antennenfeld von HAARP Das HAARP ist ein US-amerikanisches ziviles (ursprünglich auch militärisches) Forschungsprogramm, bei dem Radiowellen zur Untersuchung der oberen Atmosphäre (insbesondere Ionosphäre) eingesetzt wurden.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und High Frequency Active Auroral Research Program · Mehr sehen »

Hintergrundstrahlung

WMAP (Mission 2001–2010) Temperaturschwankungen in der Hintergrundstrahlung, aufgenommen durch den Satelliten COBE (Mission 1989–1993) Die Hintergrundstrahlung, genauer kosmische Mikrowellenhintergrundstrahlung, englisch cosmic microwave background (CMB), ist eine das ganze Universum erfüllende isotrope Strahlung im Mikrowellenbereich, die kurz nach dem Urknall entstanden ist.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Hintergrundstrahlung · Mehr sehen »

Infrared Data Association

USB-Infrarotport für PC In der Infrared Data Association (IrDA) haben sich 1993 circa 50 Unternehmen zusammengeschlossen, um ein Forum für die Diskussion und Standardisierung von Infrarottransceivern und Protokollspezifikationen zu etablieren.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Infrared Data Association · Mehr sehen »

Infrarotastronomie

Die Infrarotastronomie ist ein experimenteller Teilbereich der Astronomie, der die von astronomischen Objekten ausgesandte Infrarotstrahlung nutzt.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Infrarotastronomie · Mehr sehen »

Infrarotspektroskopie

Infrarotspektroskopie, kurz IR-Spektroskopie und bis in die 1960er-Jahre Ultrarotspektroskopie genannt, ist ein physikalisches Analyseverfahren, das mit infraroter Strahlung (Wellenlänge: 800 nm bis 1 mm) arbeitet.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Infrarotspektroskopie · Mehr sehen »

Infrarotstrahlung

Als Infrarotstrahlung (kurz IR-Strahlung, auch Ultrarotstrahlung) bezeichnet man in der Physik elektromagnetische Wellen im Spektralbereich zwischen sichtbarem Licht und der längerwelligen Terahertzstrahlung.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Infrarotstrahlung · Mehr sehen »

Inneres Elektron

Als innere Elektronen werden Elektronen eines Atoms bezeichnet, die nicht zur Valenzschale (äußerste Schale) gehören und somit nicht an chemischen Bindungen beteiligt sind.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Inneres Elektron · Mehr sehen »

Joule

Joule ist die abgeleitete SI-Einheit der Energie.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Joule · Mehr sehen »

Kernspinresonanz

Kernspinresonanz, auch magnetische Kernresonanz oder kernmagnetische Resonanz, (abgekürzt NMR nach) ist ein (kern)physikalischer Effekt, bei dem Atomkerne einer Materialprobe in einem konstanten Magnetfeld elektromagnetische Wechselfelder absorbieren und emittieren.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Kernspinresonanz · Mehr sehen »

Klystron

Hochleistungs-Klystron Das Klystron ist eine Elektronenröhre, die die Laufzeit der Elektronen zur Erzeugung oder Verstärkung von Hochfrequenzsignalen ausnutzt (Laufzeitröhre).

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Klystron · Mehr sehen »

Kohlendioxidlaser

Ein Kohlenstoffdioxidlaser, CO2-Laser oder umgangssprachlich auch Kohlendioxidlaser bezeichnet eine Laserklasse unterschiedlicher Bauformen aus der Gruppe der Gas-, Molekül- und Infrarotlaser im mittleren Infrarot.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Kohlendioxidlaser · Mehr sehen »

Kristallstrukturanalyse

Kristallstrukturanalyse ist die Bestimmung des atomaren Aufbaus eines Kristalls durch Beugung geeigneter Strahlung am Kristallgitter.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Kristallstrukturanalyse · Mehr sehen »

Kurzwelle

Australische Soldaten nutzen einen Kurzwellenempfänger (1916) Als Kurzwellen (Abk. KW, engl. SW für short wave oder HF für high frequency), manchmal auch Dekameterwellen, bezeichnet man Radiowellen in einem höheren Frequenzbereich als die Lang- und Mittelwellen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Kurzwelle · Mehr sehen »

Kurzwellenrundfunk

Weltempfänger-Radio, auf 3980 kHz Kurzwelle (KW, engl. SW) eingestellt Der Begriff Kurzwellenrundfunk bezeichnet Rundfunk (hier als Synonym für Hörfunk gebraucht), der drahtlos über Kurzwelle verbreitet wird.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Kurzwellenrundfunk · Mehr sehen »

Langwelle

Als Langwelle (LW) bezeichnet man elektromagnetische Wellen mit Wellenlängen zwischen 1000 und 10.000 Meter, entsprechend Frequenzen zwischen 30 kHz und 300 kHz (zum Vergleich: Mittelwelle 100 m bis 1 km; Kurzwelle 10 bis 100 m; Ultrakurzwelle 1 bis 10 m).

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Langwelle · Mehr sehen »

Langwellenrundfunk

Der Begriff Langwellenrundfunk bezeichnet den Rund- bzw.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Langwellenrundfunk · Mehr sehen »

Laser

Laser //, //, // (Akronym für engl. light amplification by stimulated emission of radiation „Licht-Verstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung“) ist ein Begriff aus der Physik.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Laser · Mehr sehen »

Laserdiode

Eine Laserdiode (auch Halbleiterlaser) ist ein mit der Leuchtdiode (LED) verwandtes Halbleiter-Bauteil, das jedoch Laserstrahlung erzeugt.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Laserdiode · Mehr sehen »

Laserpointer

Laserpointer in verschiedenen Farben Der Laserpointer ist ein Lichtzeiger insbesondere für Vorträge mit Projektion.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Laserpointer · Mehr sehen »

Längstwelle

Als Längstwellen (kurz VLF) bezeichnet man elektromagnetische Wellen im Frequenzbereich von 3 bis 30 kHz – (Nicht zu verwechseln mit Niederfrequenz (Davies, K., „Ionospheric Radio“, Peregrinus Ltd, London, 1990 Der Frequenzbereich unter 9 kHz unterliegt von Seiten der internationalen Fernmeldeorganisation (ITU) keiner Regulierung.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Längstwelle · Mehr sehen »

Längstwellensender Grimeton

SAQ ist das Rufzeichen des Längstwellensenders Grimeton bei Grimeton, Gemeinde Varberg, in Schweden.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Längstwellensender Grimeton · Mehr sehen »

Leuchtröhre

Mehrere innen mit Leuchtstoff beschichtete Leuchtstoffröhren Inverter Leuchtröhren sind Kaltkathodenröhren, zwischen deren Elektroden durch Anlegen einer hohen Spannung eine Glimmentladung zündet, deren ausgedehnte positive Säule abhängig vom Füllgas farbig leuchtet.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Leuchtröhre · Mehr sehen »

Licht

durch die Latten einer Scheune einfallendes Sonnenlicht Licht ist eine Form der elektromagnetischen Strahlung.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Licht · Mehr sehen »

Lichtgeschwindigkeit

Unter der Lichtgeschwindigkeit c versteht man meist die Ausbreitungsgeschwindigkeit von Licht im Vakuum.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Lichtgeschwindigkeit · Mehr sehen »

Magnetresonanztomographie

MRT-Gerät (Philips Achieva 3.0 T) sagittaler Schichtung Volumen-Rendering einer Kopf-MRT MRT-Schnittbilder eines menschlichen Gehirns (Transversalebene), als Abfolge von unten nach oben dargestellt sagittaler Schnittebene Die Magnetresonanztomographie, abgekürzt MRT oder MR (als Tomographie von und de), ist ein bildgebendes Verfahren, das vor allem in der medizinischen Diagnostik zur Darstellung von Struktur und Funktion der Gewebe und Organe im Körper eingesetzt wird.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Magnetresonanztomographie · Mehr sehen »

Magnetron

Ein Magnetron ist eine Vakuum-Laufzeitröhre zur Erzeugung elektromagnetischer Wellen im Mikrowellenbereich (ca. 0,3 bis 300 GHz) mit einem Wirkungsgrad von bis zu 80 %.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Magnetron · Mehr sehen »

Marinefunksendestelle Rhauderfehn

Die Marinefunksendestelle Rhauderfehn mit dem Rufzeichen DHO38 ist ein Längstwellensender der Marine, die dem Marineunterstützungskommando untersteht.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Marinefunksendestelle Rhauderfehn · Mehr sehen »

Maser

Der Maser (Abkürzung für, dt. Mikrowellenverstärkung durch stimulierte Emission von Strahlung) ist ein Laser im Mikrowellenbereich.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Maser · Mehr sehen »

Mößbauerspektroskopie

Die Mößbauerspektroskopie ist ein zerstörungsfreies, physikalisches Fein-Analyseverfahren, das beispielsweise in der Biochemie, Festkörperphysik und Geologie eingesetzt wird.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Mößbauerspektroskopie · Mehr sehen »

Meter

Der oder das Meter (über aus) ist die Basiseinheit der Länge im Internationalen Einheitensystem (SI) und in anderen metrischen Einheitensystemen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Meter · Mehr sehen »

Mikrowellen

Mikrowellen ist ein Trivialname für den Frequenzbereich elektromagnetischer Wellen von 1 bis 300 GHz (Wellenlänge von 300 mm bis 1 mm).

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Mikrowellen · Mehr sehen »

Mikrowellenherd

Mikrowellenherd Bauknecht MWUT 1617, um 1988. Mit rechteckigem Glasteller, Flügelrad in Kunststoffkapselung, Eingabetastatur, Türöffnungstaste, LED-Digitalanzeige. Ein Mikrowellenherd, auch Mikrowellenofen oder Mikrowellengerät (kurz Mikrowelle), ist ein Gerät zum schnellen Erwärmen, Garen und Kochen von Speisen, Flüssigkeiten und anderen geeigneten Stoffen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Mikrowellenherd · Mehr sehen »

Millimeterwelle

EHF-Antenne der US Navy in Neapel Millimeterwellen sind Mikrowellen, deren Wellenlänge im Millimeterbereich, also zwischen 1 mm und 10 mm liegt, was einem Frequenzband von 30 GHz bis 300 GHz entspricht.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Millimeterwelle · Mehr sehen »

Mittelwelle

Abstrahlung einer oberflächennahen Bodenwelle und einer an der Ionosphäre reflektierten Raumwelle (mit Multi-Hop) Ein US-amerikanischer Mittelwellensender in Chapel Hill (North Carolina) Als Mittelwellen (MW oder MF für engl. Medium Frequency bzw. auf Empfangsgeräten oft mit AM für „Amplitudenmodulation“ bezeichnet) bezeichnet man elektromagnetische Wellen im Bereich von 300 kHz (1000 m Wellenlänge) bis 3000 kHz mit einer Wellenlänge von 100 m.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Mittelwelle · Mehr sehen »

Mittelwellenrundfunk

Der Begriff Mittelwellenrundfunk bezeichnet den Rundfunk im Mittelwellenband (an den Empfangsgeräten oft mit AM oder MW bezeichnet).

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Mittelwellenrundfunk · Mehr sehen »

Mobilfunk

Mobilfunkmast in München Mobilfunkmasten auf einem Wohnhaus SIM-Karte zur Authentifizierung im Mobilfunknetz Mobilfunk ist die Sammelbezeichnung für den Betrieb von beweglichen Funkgeräten.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Mobilfunk · Mehr sehen »

Molekülrotation

Als Molekülrotation wird die Drehung von Molekülen um ihren Schwerpunkt verstanden.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Molekülrotation · Mehr sehen »

Molekülschwingung

Als Molekülschwingung wird eine periodische Bewegung von benachbarten Atomen in einem Molekül verstanden.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Molekülschwingung · Mehr sehen »

Nahes Infrarot

Als nahes Infrarot (NIR) wird der Bereich des elektromagnetischen Spektrums bezeichnet, der sich in Richtung größerer Wellenlänge an das sichtbare Licht anschließt.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Nahes Infrarot · Mehr sehen »

Nd:YAG-Laser

Ein Nd:YAG-Laser (kurz für Neodym-dotierter Yttrium-Aluminium-Granat-Laser) ist ein Festkörperlaser, der als aktives Medium einen Neodym-dotierten YAG-Kristall verwendet und meist infrarote Strahlung mit der Wellenlänge 1064 nm emittiert.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Nd:YAG-Laser · Mehr sehen »

Netzfrequenz

Mit Netzfrequenz wird in einem Stromnetz die Frequenz der elektrischen Energieversorgung mittels Wechselspannung bezeichnet.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Netzfrequenz · Mehr sehen »

Niederfrequenz

Niederfrequenz (NF) (engl. audio frequency, AF) ist eine technische Bezeichnung für periodische Vorgänge (wie z. B. Schwingungen oder Wellen) mit einer Frequenz zwischen 3 Hz und 30 kHz.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Niederfrequenz · Mehr sehen »

Orange (Farbe)

Die Frucht: Orange Orange (auch) ist der Farbreiz, der wahrgenommen wird, wenn Licht mit einer spektralen Verteilung ins Auge fällt, bei dem Wellenlängen überwiegend zwischen 575 und 595 nm liegen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Orange (Farbe) · Mehr sehen »

Oszillatorschaltung

Eine Oszillatorschaltung, auch kurz Oszillator genannt, ist eine elektronische Schaltung zur Erzeugung einer sinusförmigen Wechselspannung.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Oszillatorschaltung · Mehr sehen »

Phosphoreszenz

Phosphoreszenz ist die Eigenschaft eines Stoffes, nach einem Beleuchten mit (sichtbarem oder UV-) Licht im Dunkeln nachzuleuchten.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Phosphoreszenz · Mehr sehen »

Photoelektrischer Effekt

Sonderbriefmarke „Lichtelektrischer Effekt“ in Einsteins 100. Geburtsjahr. (Briefmarken-Jahrgang 1979 der Deutschen Bundespost) Unter dem Begriff photoelektrischer Effekt (auch lichtelektrischer Effekt oder kurz Photoeffekt) werden drei nah verwandte, aber unterschiedliche Prozesse der Wechselwirkung von Photonen mit Materie zusammengefasst.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Photoelektrischer Effekt · Mehr sehen »

Photoelektronenspektroskopie

Typisches PES-System mit Halbkugelanalysator, Röntgenröhren und diversen Präparationsmethoden Die Photoelektronenspektroskopie (PES) oder Photoemissionsspektroskopie beruht auf dem äußeren Photoeffekt, bei dem Photoelektronen durch elektromagnetische Strahlung aus einem Festkörper gelöst werden.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Photoelektronenspektroskopie · Mehr sehen »

Photometrie

Mit Photometrie oder Fotometrie (altgr. φῶς phos ‚Licht‘ und μετρεῖν metrein ‚messen‘) werden Messverfahren im Wellenlängenbereich des sichtbaren Lichtes mit Hilfe eines Photometers bezeichnet.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Photometrie · Mehr sehen »

Photon

Das Photon (von griechisch φῶς phōs, Genitiv φωτός phōtos „Licht“) ist das Wechselwirkungsteilchen der elektromagnetischen Wechselwirkung.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Photon · Mehr sehen »

Plancksches Wirkungsquantum

Gedenktafel – Humboldt-Universität zu Berlin Das Plancksche Wirkungsquantum, oder die Planck-Konstante h, ist das Verhältnis von Energie (E) und Frequenz (f) eines Photons, entsprechend der Formel E.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Plancksches Wirkungsquantum · Mehr sehen »

Quantenkaskadenlaser

Der Quantenkaskadenlaser (QKL), engl.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Quantenkaskadenlaser · Mehr sehen »

Radar

Radar ist die Abkürzung für radio detection and ranging (frei übersetzt „funkgestützte Ortung und Abstandsmessung“) oder radio direction and ranging (frei übersetzt „funkgestützte Richtungs- und Abstandsmessung“), zwischenzeitlich radio aircraft detection and ranging (frei übersetzt „funkbasierte Flugzeugortung und -abstandsmessung“) und ist die Bezeichnung für verschiedene Erkennungs- und Ortungsverfahren und -geräte auf der Basis elektromagnetischer Wellen im Radiofrequenzbereich (Funkwellen).

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Radar · Mehr sehen »

Radioaktivität

DIN EN ISO 7010 W003: ''Warnung vor radioaktiven Stoffen oder ionisierenden Strahlen'' (auch auf abschirmenden Behältern) Radioaktivität („Strahl“ und activus „tätig“, „wirksam“; zusammengesetzt also „Strahlungsaktivität“) ist die Eigenschaft instabiler Atomkerne, spontan ionisierende Strahlung auszusenden.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Radioaktivität · Mehr sehen »

Radioastronomie

Die Radioastronomie ist jenes Teilgebiet der Astronomie, in dem astronomische Objekte mittels der von ihnen ausgesandten Radiowellen untersucht werden.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Radioastronomie · Mehr sehen »

Radiowelle

frequenzmoduliert (unten) Radiowellen, auch Funkwellen, oder Hertzsche Wellen sind in Artikel 1.15 der Vollzugsordnung für den Funkdienst (VO Funk) der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) als Dies umfasst zum einen die für den Rundfunk verwendeten Frequenzbereiche Langwelle (ab 30 kHz), Mittelwelle, Kurzwelle und Ultrakurzwelle (bis 300 MHz).

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Radiowelle · Mehr sehen »

Raman-Spektroskopie

Unter Raman-Spektroskopie (benannt nach dem indischen Physiker C. V. Raman) versteht man die spektroskopische Untersuchung der inelastischen Streuung von Licht an Molekülen oder Festkörpern (Raman-Streuung).

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Raman-Spektroskopie · Mehr sehen »

Röntgenabsorptionsspektroskopie

Röntgenabsorptionsspektroskopie (XAS) ist ein Oberbegriff für mehrere röntgenspektroskopische Messverfahren.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Röntgenabsorptionsspektroskopie · Mehr sehen »

Röntgenbeugung

Strukturbestimmung mit Röntgenbeugung Röntgenbeugung, auch Röntgendiffraktion (XRD) genannt, ist die Beugung von Röntgenstrahlung an geordneten Strukturen wie Kristallen oder Quasikristallen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Röntgenbeugung · Mehr sehen »

Röntgenmikroskopie

Röntgenmikroskopie ist ein Mikroskopieverfahren, das statt sichtbarem Licht Röntgenstrahlung, also Strahlung im Wellenlängenbereich von 10 nm bis 1 pm nutzt.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Röntgenmikroskopie · Mehr sehen »

Röntgenröhre

Eine Röntgenröhre ist eine spezielle Elektronenröhre zur Erzeugung von Röntgenstrahlen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Röntgenröhre · Mehr sehen »

Röntgenstrahlung

Röntgenstrahlung bezeichnet elektromagnetische Wellen mit Quantenenergien oberhalb 100 eV, entsprechend Wellenlängen unter 10 nm.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Röntgenstrahlung · Mehr sehen »

RC-Modellbau

RC-Modellauto Centurion-Panzer RC-Modellbau wird der Bau von funktionsfähigen Modellen genannt, die funkferngesteuert (engl. Radio Controlled oder Remote Controlled) werden.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und RC-Modellbau · Mehr sehen »

Richtfunk

Hochalpine Richtfunkantenne auf dem Jungfraujoch Als Richtfunk) wird eine drahtlose Nachrichtenübertragung (auch Daten- oder Informationsübertragung) mittels Radiowellen (auch Funk- oder Hertzsche Wellen) bezeichnet, die von einem Ausgangspunkt auf einen definierten Zielpunkt (englisch: point-to-point) gerichtet ist. Von dieser Besonderheit sind im deutschsprachigen Anwendungsbereich dieser Funkanwendung die Bezeichnungen Richtfunk, Richtfunkstelle, Richtfunksystem oder Richtfunkfrequenz abgeleitet. Durch die deutsche Frequenzverwaltung wurde verfügt, dass Richtfunkstellen in der Regel feste Funkstellen sind und dem festen Funkdienst zugeordnet sind. Die Richtwirkung dieser Funkanwendung ergibt sich durch den Einsatz energiebündelnder Antennen, die die elektromagnetische Energieübertragung weitgehend auf die gewünschte Richtung beschränken; im Gegensatz zur Rundstrahlung der Sendeenergie beim Rundfunkdienst. Durch Konzentration der Sendeleistung in dieser Richtung genügen für den Richtfunk vergleichsweise niedrigere Sendeleistungen als bei Rundstrahlung. Durch diese Richtwirkung ergibt sich weiterhin eine vielfache Wiederbenutzbarkeit derselben Funkfrequenzen oder Funk-Frequenzkanäle für mehrere Richtfunkrichtungen, -Linien oder -Trassen. Für diese Funkanwendung (Nachrichtenübertragung mittels Richtfunk) sind gemäß Frequenzplan explizit die Frequenzbereiche mit der Bezeichnung „Fester Funkdienst“ zugelassen. Betreiber dieser Funkanwendung können von der zuständigen Frequenzverwaltung eine Nutzungsgenehmigung mit entsprechender Frequenzzuteilung erhalten. Richtfunkstellen enthalten Einrichtungen zur Erzeugung dieser Radiofrequenzen und zur Modulation mit den Signalen der zu übertragenden Daten, Nachrichten oder Informationen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Richtfunk · Mehr sehen »

Rot

Farbtonkreis von Müller in der CIE-Normfarbtafel. Rechts außen der Rotbereich: ''Zinnoberrot, Mittelrot, Karminrot, Purpurrot'' Rot ist jener Farbreiz, der wahrgenommen wird, wenn Licht mit einer spektralen Verteilung ins Auge fällt, in der Wellenlängen oberhalb 600 nm dominieren.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Rot · Mehr sehen »

Rotationslaser

Rotationslaser (Trimble LL600) Ein Rotationslaser ist ein Gerät zur rationellen Bestimmung von Höhen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Rotationslaser · Mehr sehen »

Sanguine

Sanguine ist die Bezeichnung eines ehemaligen US-amerikanischen SLF-Senders, der auf der Frequenz 76 Hertz arbeitete und zur Alarmierung tiefgetauchter U-Boote diente.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Sanguine · Mehr sehen »

Satellitenrundfunk

Rundfunksatelliten im geostationären Orbit. Die Solarpaneele zeigen immer in Nord-Süd-Richtung. Mit Satellitenrundfunk bzw.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Satellitenrundfunk · Mehr sehen »

Schwarzer Körper

Ein Schwarzer Körper (auch: Schwarzer Strahler, planckscher Strahler, idealer schwarzer Körper) ist eine idealisierte thermische Strahlungsquelle.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Schwarzer Körper · Mehr sehen »

Sicherheitstechnik

Sicherheitstechnik steht für.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Sicherheitstechnik · Mehr sehen »

Spektroskopie

Spiritusflamme und ihr Spektrogramm Spektroskopie (auch Spektrometrie) ist eine Gruppe von physikalischen Methoden, in denen eine Strahlung nach einer bestimmten Eigenschaft wie Wellenlänge, Energie, Masse etc.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Spektroskopie · Mehr sehen »

Strahlentherapie

Strahlentherapie (auch Radiotherapie) ist die medizinische Anwendung von ionisierender Strahlung auf den Menschen und auf Tiere, um Krankheiten zu heilen oder deren Fortschreiten zu verzögern.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Strahlentherapie · Mehr sehen »

Synchrotron

Das Synchrotron (von synchron, „gleichzeitig“) ist ein Typ von Teilchenbeschleunigern und gehört zu den Ringbeschleunigern.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Synchrotron · Mehr sehen »

Teilchen

In der Physik bezeichnet man als Teilchen einen Körper, der klein gegenüber dem Maßstab des betrachteten Systems ist.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Teilchen · Mehr sehen »

Terahertzstrahlung

Die Terahertzstrahlung, auch Submillimeterwellen genannt, ist eine elektromagnetische Welle und liegt im elektromagnetischen Spektrum zwischen der Infrarotstrahlung und den Mikrowellen.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Terahertzstrahlung · Mehr sehen »

Thermografie

Die Thermografie, auch Thermographie, ist ein bildgebendes Verfahren zur Anzeige der Oberflächentemperatur von Objekten.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Thermografie · Mehr sehen »

U-Boot

USS Grayling 1909 Russisches U-Boot vom Typ Projekt 641 in Zeebrugge Klasse 212 A) Ein U-Boot (kurz für Unterseeboot; militärische Schreibweise Uboot ohne Bindestrich) ist ein Boot, das für die Unterwasserfahrt gebaut wurde.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und U-Boot · Mehr sehen »

Ultrakurzwelle

Funktechniker testen den UKW-Sendeempfänger in einer Hawker Hurricane Mark I der 601. Squadron RAF, in Exeter, Devon (1940) Als Ultrakurzwellen (UKW) bezeichnet man elektromagnetische Wellen in einem Frequenzbereich von 30 MHz bis 300 MHz, entsprechend Wellenlängen zwischen zehn Meter und einem Meter.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Ultrakurzwelle · Mehr sehen »

Ultraviolettstrahlung

Ultraviolettstrahlung, kurz Ultraviolett, UV oder UV-Strahlung, umgangssprachlich ultraviolettes Licht, seltener und fälschlich Infraviolett-Strahlung, ist die für den Menschen unsichtbare elektromagnetische Strahlung mit Wellenlängen, die kürzer als das sichtbare Licht sind.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Ultraviolettstrahlung · Mehr sehen »

Valenzelektron

Valenzelektronen (oft auch Außenelektronen genannt) sind die Elektronen, die sich in den äußersten Atomorbitalen aufhalten und sich an Bindungen („Valenzen“) zwischen Atomen beteiligen können.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Valenzelektron · Mehr sehen »

Violett

Farbkreis RVB Violett ist ein Farbreiz, dessen Absorptionsmaximum vom kurzwelligen Ende des sichtbaren Lichtes, dem UV, bis etwa 425 nm reicht.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Violett · Mehr sehen »

Wasserfenster

Das Wasserfenster ist ein Spektralbereich der weichen Röntgenstrahlung zwischen etwa 2,3 und 4,4 Nanometern, in dem die weiche Röntgenstrahlung eine relativ hohe Eindringtiefe in Wasser (zwischen 1 und 10 µm) besitzt, während Kohlenstoff, Stickstoff, Sauerstoff und Silizium in diesem Bereich deutlich stärker absorbieren.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Wasserfenster · Mehr sehen »

Wellenlänge

Phase (das sind Punkte mit gleicher Auslenkung und gleicher Steigung). Die Wellenlänge \lambda (griechisch: Lambda) einer periodischen Welle ist der kleinste Abstand zweier Punkte gleicher Phase.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Wellenlänge · Mehr sehen »

Wireless Local Area Network

Wireless Local Area Network (Wireless LAN bzw. W-LAN, meist WLAN; drahtloses lokales Netzwerk) bezeichnet ein lokales Funknetz, wobei meist ein Standard der IEEE-802.11-Familie gemeint ist.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Wireless Local Area Network · Mehr sehen »

Zentimeterwelle

Funkamateur mit Sendeempfänger auf 10 GHz Zentimeterwellen sind Mikrowellen, deren Wellenlänge im Zentimeterbereich, also zwischen 1 und 10 Zentimetern liegt, was einem Frequenzband von 3 bis 30 Gigahertz entspricht.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und Zentimeterwelle · Mehr sehen »

ZEVS

ZEVS ist ein SLF-Sender der russischen Marine in der Nähe von Murmansk zur Alarmierung tief getauchter U-Boote.

Neu!!: Elektromagnetisches Spektrum und ZEVS · Mehr sehen »

Leitet hier um:

EM Spektrum, Elektromagnetisches Wellenspektrum, Farbenspektrum, Farbspektrum, Lichtspektrum, Optisches Spektrum, Reine Farbe, Sichtbarer Bereich, Sichtbares Spektrum, VIS-Bereich, Visueller Bereich, Visuelles Spektrum, Wellenlängenbereich.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »