Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Einlage (Orthopädie)

Index Einlage (Orthopädie)

Die Einlage (alternativ: Fußeinlage oder Schuheinlage, nicht Fußstütze!) dient medizinischen Zwecken.

29 Beziehungen: Aluminium, Barfüßigkeit, Blauabdruck, Duraluminium, Fehlstellung, Ferse, Fuß, Fußgymnastik, Gipsabdruck, Hallux valgus, Hohlfuß, Holz, Knickfuß, Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff, Kork, Leder, Orthopädie, Orthopädietechnik-Mechaniker, Plattfuß, Pronation, Rostfreier Stahl, Schaumstoff, Schuhmacher, Sensomotorische Einlagen, Spitzfuß, Spreizfuß, Supination, Textilie, Thermoplast.

Aluminium

Aluminium ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Al und der Ordnungszahl 13.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Aluminium · Mehr sehen »

Barfüßigkeit

Barfußgehen in der Natur Barfüßigkeit oder Bloßfüßigkeit bezeichnet das Gehen ohne Fußbekleidung (altertümlich „baren Fußes, bloßen Fußes“), also ohne Schuhe und Strümpfe.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Barfüßigkeit · Mehr sehen »

Blauabdruck

Neben dem Gipsabdruck ist der Blauabdruck ein Verfahren zur Maßabnahme des Fußes bei der Herstellung von Maßeinlagen.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Blauabdruck · Mehr sehen »

Duraluminium

Genietete und verspannte Duraluminiumstruktur Duralumin(ium), ist eine Aluminiumlegierung, die besonders im Vergleich mit Reinaluminium durch die erzielte hohe Festigkeit und Härte ein neues Zeitalter für Aluminium eröffnete.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Duraluminium · Mehr sehen »

Fehlstellung

Die Fehlstellung ist in der Medizin eine fehlerhafte Stellung von Gelenken, Knochen oder Zähnen.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Fehlstellung · Mehr sehen »

Ferse

Die Ferse, auch Hacke(n), ist bei Säugetieren die Vorwölbung am hinteren Teil des Fußes.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Ferse · Mehr sehen »

Fuß

Füße eines Mannes Der Fuß (lat. pes, Genitiv pedis; altgr. πούς pous, Genitiv ποδός podos) ist der unterste Abschnitt des Beins der Landwirbeltiere.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Fuß · Mehr sehen »

Fußgymnastik

Unter dem Begriff Fußgymnastik werden zahlreiche Übungen zur Stärkung der Fußmuskulatur und für die Beweglichkeit der Fuß- und Zehengelenke zusammengefasst.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Fußgymnastik · Mehr sehen »

Gipsabdruck

Der Gipsabdruck ist eine Art des Abformens dreidimensionaler Objekte, beispielsweise Körperteile.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Gipsabdruck · Mehr sehen »

Hallux valgus

Hallux valgus ist der medizinische Fachausdruck für den Schiefstand des Großzehs.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Hallux valgus · Mehr sehen »

Hohlfuß

Schematische Abbildung eines Hohlfuß-Abdruckes unter Belastung Ausgeprägter Hohlfuß eines Patienten mit vorliegender Polyneuropathie Der Hohlfuß (lat. Pes cavus oder Pes excavatus) ist eine angeborene oder erworbene Fehlstellung des Fußes.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Hohlfuß · Mehr sehen »

Holz

Holz (von germanisch *holta(z), ‚Holz‘, ‚Gehölz‘; aus indogermanisch *kl̩tˀo; ursprüngliche Bedeutungen, abgeleitet von indogermanisch *kel-, ‚schlagen‘: ‚Abgeschnittenes‘, ‚Gespaltenes‘, ‚schlagbares Holz‘) bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch das harte Gewebe der Sprossachsen (Stamm, Äste und Zweige) von Bäumen und Sträuchern.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Holz · Mehr sehen »

Knickfuß

Als Knickfuß (Pes valgus) bezeichnet man eine krankhafte Fehlstellung des Fußes, mit einer Senkung am medialen (inneren) Fußrand und einer Anhebung des lateralen (äußeren) Fußrands.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Knickfuß · Mehr sehen »

Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff

Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff, auch carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK) oder verkürzt auch Kohlefaser, Carbon oder Karbon, ist ein Verbundwerkstoff, bei dem Kohlenstofffasern in eine Kunststoff-Matrix eingebettet sind.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff · Mehr sehen »

Kork

Halb geschälte Korkeiche Schälung von Korkrinde in Aracena, Südspanien Gesammelte Stücke von Korkrinde in Südspanien Kork aus einem Korken im Mikroskop Als Kork (Phellem) wird in der Botanik die Zellschicht zwischen Epidermis und Rinde bezeichnet.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Kork · Mehr sehen »

Leder

Leder, Werkzeuge und Erzeugnisse der Lederverarbeitung Leder ist eine durch Gerbung chemisch haltbar gemachte Tierhaut, deren natürliche Faserstruktur weitgehend erhalten ist.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Leder · Mehr sehen »

Orthopädie

Die Orthopädie (und) befasst sich mit Fehlbildungen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Orthopädie · Mehr sehen »

Orthopädietechnik-Mechaniker

Der Orthopädietechnik-Mechaniker (Berufsbezeichnung eingeführt im Juli 2013, davor Orthopädiemechaniker und Bandagist) ist in Deutschland ein nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) anerkannter Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von drei Jahren.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Orthopädietechnik-Mechaniker · Mehr sehen »

Plattfuß

Der Plattfuß (lat. pes planus) ist eine angeborene oder erworbene Fußfehlstellung, bei der das Längsgewölbe (die Wölbung von der Ferse zum Vorderfußballen) des Fußes eingesunken erscheint.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Plattfuß · Mehr sehen »

Pronation

Mit der Pronation (lateinisch) beschreibt man in der Medizin und Anatomie die Einwärtsdrehung der Gliedmaßen.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Pronation · Mehr sehen »

Rostfreier Stahl

Eine Espressokanne aus rostfreiem Stahl Skulptur ''Kanalhering'' aus rostfreiem Stahl in Berkenthin von Tim Adam Reibkorrosion (''Passungsrost'') an einer Welle aus rostfreiem Stahl Rostfreier Stahl, rostträger Stahl oder nichtrostender Stahl (kurz NiRo) steht für eine Gruppe von korrosions- und säurebeständigen Stahlsorten.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Rostfreier Stahl · Mehr sehen »

Schaumstoff

Schaumstoffe sind künstlich hergestellte Stoffe mit zelliger Struktur und niedriger Dichte.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Schaumstoff · Mehr sehen »

Schuhmacher

Zunftwappen der Schuhmacher Der Schuhmacher (offizielle Bezeichnung; auch althochdeutsch „skuohbuozo“; nhd. »Schuhbosser«.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Schuhmacher · Mehr sehen »

Sensomotorische Einlagen

Eine sensomotorische Einlage ist auch unter dem Namen propriozeptive Einlage oder afferenzstimulierende Einlage bekannt.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Sensomotorische Einlagen · Mehr sehen »

Spitzfuß

Ein Spitzfuß ist eine Fehlbildung des Fußes, die durch einen Hochstand der Ferse gekennzeichnet ist.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Spitzfuß · Mehr sehen »

Spreizfuß

Unter Spreizfuß (Pes transversoplanus) wird ein Auseinanderweichen der Knochenstrahlen des Mittelfußes verstanden.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Spreizfuß · Mehr sehen »

Supination

Als Supination (lateinisch supinitas.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Supination · Mehr sehen »

Textilie

Verschiedene Textilien (v. l. n. r.: gewobene Baumwolle, Samt, bedruckte Baumwolle, Kattun, Filz, Satin, Seide, Sackleinen, Kunstfaser) Textilien umfasst textile Rohstoffe (Naturfasern, Chemiefasern), und nichttextile Rohstoffe, die durch verschiedene Verfahren zu linien-, flächenförmigen und räumlichen Gebilden verarbeitet werden.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Textilie · Mehr sehen »

Thermoplast

LEGO-Steine sind Thermoplaste Thermoplaste (Singular der Thermoplast, von thermós ‚warm‘, ‚heiß‘ und πλάσσειν plássein ‚bilden‘, ‚formen‘), auch Plastomere genannt, sind Kunststoffe, die sich in einem bestimmten Temperaturbereich (thermo-plastisch) verformen lassen.

Neu!!: Einlage (Orthopädie) und Thermoplast · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Fußeinlage, Schuheinlage.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »