Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

E (Kana)

Index E (Kana)

Das Kana え (Hiragana) und エ (Katakana) (romanisiert e) nimmt den vierten Platz im japanischen Alphabet ein.

23 Beziehungen: Brailleschrift, E, Edo, Ezo (Volk), Hepburn-System, Hiragana, Iroha, Japanische Schrift, Japanische Sprache, Kanji, Katakana, Ko (Kana), Kunrei-System, Kyrillisches Alphabet, Lativ, Man’yōgana, Nippon-System, O (Kana), Partikel (Grammatik), Strich (chinesische Schriftzeichen), Transliteration, U (Kana), Yen.

Brailleschrift

Die Brailleschrift wird von Blinden und stark Sehbehinderten benutzt, ist also eine Blindenschrift.

Neu!!: E (Kana) und Brailleschrift · Mehr sehen »

E

E beziehungsweise e (gesprochen) ist der fünfte Buchstabe des klassischen und modernen lateinischen Alphabets.

Neu!!: E (Kana) und E · Mehr sehen »

Edo

Der Shogun Tokugawa Ieyasu erhob Edo zu seiner Residenzstadt. Fujisan ganz oben links Edo (jap. 江戸), wörtlich: „Flusstor, -mündung“Daneben existiert die Ansicht, dass die beiden Zeichen nur den Lautwert dieses alten Flurnamens wiedergeben.

Neu!!: E (Kana) und Edo · Mehr sehen »

Ezo (Volk)

Ezo (jap. 蝦夷), veraltet Yezo, ist ein altjapanischer Name für die Bevölkerung Ost- und Nordjapans, die von den Yamato-Japanern als ein anderes Volk angesehen wurde.

Neu!!: E (Kana) und Ezo (Volk) · Mehr sehen »

Hepburn-System

Das Hepburn-System (jap. ヘボン式, Hebon-shiki) ist eines der zwei wichtigsten Transkriptionssysteme für die japanische Schrift, genauer: für die Transkription der japanischen „Silbenschriften“ Hiragana und Katakana in die lateinische Schrift.

Neu!!: E (Kana) und Hepburn-System · Mehr sehen »

Hiragana

Die Hiragana (jap. 平仮名 oder ひらがな) sind eine japanische Silbenschrift (genauer Morenschrift), neben Kanji und Katakana eine der drei Schriften der japanischen Sprache.

Neu!!: E (Kana) und Hiragana · Mehr sehen »

Iroha

Iroha ist die Abkürzung für Iroha-uta (oder 伊呂波歌).

Neu!!: E (Kana) und Iroha · Mehr sehen »

Japanische Schrift

Die japanische Schrift besteht aus mehreren Schriften.

Neu!!: E (Kana) und Japanische Schrift · Mehr sehen »

Japanische Sprache

Japanisch (jap. 日本語, Nihongo, selten auch Nippongo) ist die Amtssprache Japans.

Neu!!: E (Kana) und Japanische Sprache · Mehr sehen »

Kanji

Kanji (jap. 漢字; in Hiragana かんじ; kanji) ist eine japanische Schrift.

Neu!!: E (Kana) und Kanji · Mehr sehen »

Katakana

Bei den Katakana (jap. 片仮名 oder カタカナ) handelt es sich um eine Silbenschrift (genauer Morenschrift) der japanischen Sprache.

Neu!!: E (Kana) und Katakana · Mehr sehen »

Ko (Kana)

こ, in Hiragana, oder コ in Katakana, sind japanische Zeichen des Kana-Systems, die beide jeweils eine Mora repräsentieren.

Neu!!: E (Kana) und Ko (Kana) · Mehr sehen »

Kunrei-System

Das Kunrei-System (jap. 訓令式, kunrei-shiki, deutsch „Verordnungssystem“) ist ein Transkriptionssystem für die japanische Schrift, das 1937 durch die japanische Regierung angeordnet wurde.

Neu!!: E (Kana) und Kunrei-System · Mehr sehen »

Kyrillisches Alphabet

neben der Lateinschrift (In schraffierten Gebieten gibt es mehrere Amtssprachen, von denen ein Teil nicht kyrillisch geschrieben wird.) Die kyrillische Schrift ist eine Buchstabenschrift, die in zahlreichen, vor allem ost- und südslawischen Sprachen in Europa und Asien verwendet wird.

Neu!!: E (Kana) und Kyrillisches Alphabet · Mehr sehen »

Lativ

Der Lativ (vom lateinischen latus „getragen“, „gebracht“) ist ein Adverbialkasus in finnougrischen und nordostkaukasischen Sprachen, der einen Platz ausdrückt, wo etwas hingeht.

Neu!!: E (Kana) und Lativ · Mehr sehen »

Man’yōgana

Man’yōgana (jap.) ist ein historisches Schriftsystem der japanischen Sprache, das chinesische Schriftzeichen (Kanji) nicht ihrer semantischen (bedeutungstragenden) Qualitäten wegen verwendet, sondern aus phonetischen (lautlichen) Gründen.

Neu!!: E (Kana) und Man’yōgana · Mehr sehen »

Nippon-System

Das Nippon-System (jap. 日本式, Nippon-shiki) ist ein Transkriptionssystem für die japanische Schrift.

Neu!!: E (Kana) und Nippon-System · Mehr sehen »

O (Kana)

Das Silbenschriftzeichen (Kana) お (Hiragana) und オ (Katakana) (romanisiert o) nimmt den fünften Platz im japanischen Alphabet ein, es steht zwischen え und か. Im Iroha gefindet es sich auf Platz 27, zwischen の und く. In der nebenstehenden Tabelle (geordnet nach Spalten, von rechts nach links) steht お in der ersten Spalte (あ行, "A Spalte") und in der fünften Reihe (お段, "O Reihe").

Neu!!: E (Kana) und O (Kana) · Mehr sehen »

Partikel (Grammatik)

Der Begriff Partikel (Singular: die Partikel, Plural: die Partikeln; von ‚Teilchen‘) bezeichnet in der Grammatik eine Klasse von Funktionswörtern.

Neu!!: E (Kana) und Partikel (Grammatik) · Mehr sehen »

Strich (chinesische Schriftzeichen)

Jedes chinesische Schriftzeichen setzt sich aus so genannten Strichen zusammen.

Neu!!: E (Kana) und Strich (chinesische Schriftzeichen) · Mehr sehen »

Transliteration

Transliteration (von ‚hinüber‘ und litera (auch littera) ‚Buchstabe‘) bezeichnet in der angewandten Linguistik die buchstabengetreue Übertragung von Wörtern aus einer Schrift in eine andere (z. B. griech. φ als ph, runisch ᛜ als ng). Dabei werden gegebenenfalls diakritische Zeichen eingesetzt, sodass eine eindeutige Rückübertragung möglich wird.

Neu!!: E (Kana) und Transliteration · Mehr sehen »

U (Kana)

う in Hiragana oder ウ in Katakana (romanisiert u) ist einer der japanischen Kana welches ein Mora repräsentiert.

Neu!!: E (Kana) und U (Kana) · Mehr sehen »

Yen

Der Yen (jap. 円 en, wörtlich runder Gegenstand) ist seit 1870 die japanische Währungseinheit.

Neu!!: E (Kana) und Yen · Mehr sehen »

Leitet hier um:

, .

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »