Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Dschanub Kurdufan

Index Dschanub Kurdufan

Dschanub Kurdufan ist ein Bundesstaat im Süden des Sudans, an der Grenze zum Südsudan.

37 Beziehungen: Abyei, Ahmad Harun, Amnesty International, An-Nil al-azraq, Antonow, Baggara, Darfur-Konflikt, Die Tageszeitung, Dinka (Volk), Dominic Johnson (Journalist), Ethnische Säuberung, Gharb Kurdufan, Heglig, Hirse, Human Rights Watch, Internationaler Gerichtshof, ISO 3166-2:SD, Jau (Süd-Kordofan), Kaduqli, Kurdufan, Misseriye, Naivasha-Abkommen, Nationale Kongresspartei, Nuba, Nuba-Berge, Referendum über den Status der Region Abyei, Savanne, Südsudan, Sezessionskrieg im Südsudan, Sudan, Sudan People’s Armed Forces, Sudanesische Volksbefreiungsarmee (1983–2011), Sudanesische Volksbefreiungsbewegung, Talodi (Sudan), Tulashi, Umar al-Baschir, Unabhängigkeitsreferendum im Südsudan 2011.

Abyei

Wasserversorgung in der Stadt Abyei ist die Hauptstadt des zwischen Sudan und Südsudan umstrittenen Abyei-Gebietes.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Abyei · Mehr sehen »

Ahmad Harun

Ahmad Muhammad Harun (kurz Ahmad Harun) war 2005–2009 Staatsminister für humanitäre Angelegenheiten im Sudan, seit 2009 ist er Gouverneur des Bundesstaates Dschanub Kurdufan.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Ahmad Harun · Mehr sehen »

Amnesty International

Amnesty International (von ‚ Begnadigung, Straferlass, Amnestie) ist eine nichtstaatliche (NGO) und Non-Profit-Organisation, die sich weltweit für Menschenrechte einsetzt.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Amnesty International · Mehr sehen »

An-Nil al-azraq

An-Nil al-azraq (engl. Blue Nile), von 1991 bis 1994 al-Wusta (Arabisch für „Zentral“), ist ein Bundesstaat im Sudan.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und An-Nil al-azraq · Mehr sehen »

Antonow

Der wissenschaftlich-technische Komplex für Luftfahrt O. K. Antonow (ukrainisch Авіаційний науково-технічний комплекс імені Антонова kurz АНТК ім., englisch ANTONOV Aeronautical Scientific/Technical Complex) ist ein ukrainischer, früher sowjetischer, Produzent von Flugzeugen und Bussen aus Kiew, benannt nach Oleg Konstantinowitsch Antonow.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Antonow · Mehr sehen »

Baggara

Emir Naaman vom Stamm der Baggara. Er trägt das für die Anhänger Muhammad Ahmads typischen mit Flicken besetzte Dschibba. Verbreitungsgebiet der Baggara: im Zentrum des Gebietes der Tschad, östlich in den Sudan hineinragend, westlich nach Nordost-Nigeria Baggara (auch Baqqara;, von) ist die zusammenfassende Bezeichnung für halbnomadisch lebende arabischsprachige Rinderhirten im Sudan, dem Tschad und teilweise auch in anderen Sahel-Ländern.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Baggara · Mehr sehen »

Darfur-Konflikt

Sudanesische Bundesstaaten der Region Darfur Binnenvertriebene in Norddarfur Der Konflikt in Darfur ist eine seit 2003 andauernde bewaffnete Auseinandersetzung zwischen den verschiedenen Volksgruppen in Darfur und der sudanesischen Regierung in Khartum.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Darfur-Konflikt · Mehr sehen »

Die Tageszeitung

Die Tageszeitung (eigene Schreibweise taz.die tageszeitung, abgekürzt taz) ist eine überregionale deutsche Tageszeitung.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Die Tageszeitung · Mehr sehen »

Dinka (Volk)

Wau Die Dinka, Eigenbezeichnung Muonjang (Einzahl) und Jieng (Mehrzahl: „die Leute vom Volk“), sind eine afrikanische Ethnie im Südsudan und besiedeln den größten Teil der Landesfläche; mit geschätzten 2,5 bis 3 Millionen Angehörigen sind sie die stärkste Volksgruppe des Landes.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Dinka (Volk) · Mehr sehen »

Dominic Johnson (Journalist)

Dominic Johnson (* 1966) ist ein britischer Journalist und Sachbuchautor mit Wahlheimat in Berlin, der seit 1990 intensiv afrikanische Länder bereist und über deren politische Entwicklung, die Geschichte und die Krisen der letzten Jahrzehnte in diesen Gebieten schreibt.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Dominic Johnson (Journalist) · Mehr sehen »

Ethnische Säuberung

Ethnische Säuberung oder religiös motivierte bzw.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Ethnische Säuberung · Mehr sehen »

Gharb Kurdufan

Lage von Gharb Kurdufan im Sudan Gharb Kurdufan (deutsch: West-Kurdufan oder Westkordofan) ist ein Bundesstaat im Sudan.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Gharb Kurdufan · Mehr sehen »

Heglig

Heglig (manchmal auch Heglieg geschrieben; für „Wüstendattel“), im Südsudan Panthou genannt, ist eine kleine Stadt im Bundesstaat Gharb Kurdufan (West-Kurdufan) im Süden des Sudans, nahe der Grenze zum Südsudan.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Heglig · Mehr sehen »

Hirse

Hirsepflanzen ''Coix lacryma-jobi'' (Hiobs-Träne) Hirsekörner Hirse ist eine Sammelbezeichnung für kleinfrüchtiges Spelzgetreide mit 10–12 Gattungen.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Hirse · Mehr sehen »

Human Rights Watch

Logo von Human Rights Watch Human Rights Watch (HRW) ist eine US-amerikanische, international tätige, nichtstaatliche Organisation, die durch Untersuchungen und Öffentlichkeitsarbeit für die Wahrung der Menschenrechte eintritt.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Human Rights Watch · Mehr sehen »

Internationaler Gerichtshof

Der Internationale Gerichtshof (kurz IGH;, CIJ;, ICJ) ist das Hauptrechtsprechungsorgan der Vereinten Nationen und hat seinen Sitz im Friedenspalast im niederländischen Den Haag.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Internationaler Gerichtshof · Mehr sehen »

ISO 3166-2:SD

2007 wurde der Bundesstaat Gharb Kurdufan mit dem Code SD-10 aufgrund einer Modifikation der administrativen Struktur aus der Liste gestrichen.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und ISO 3166-2:SD · Mehr sehen »

Jau (Süd-Kordofan)

Jau ist eine Stadt in Dschanub Kurdufan.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Jau (Süd-Kordofan) · Mehr sehen »

Kaduqli

Kaduqli (Kādūqlī, sudanesisch-arabisch: Kāduglī) ist die Hauptstadt des sudanesischen Bundesstaates Dschanub Kurdufan.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Kaduqli · Mehr sehen »

Kurdufan

Bundesstaaten der Region Kurdufan 1994–2005 Kurdufan (auch Kordofan) ist eine Kulturlandschaft und ehemalige sudanesische Provinz.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Kurdufan · Mehr sehen »

Misseriye

Stammesälteste der Misseriya in Muglad, Provinz Gharb Kurdufan. Die Misseriye, auch Misseriya, Messiria, sind ein arabisierter Stammesverband im Sudan und der angrenzenden Ostregion des Tschad, der aufgrund seiner Lebensweise zu den Rindernomaden (Baggara) gezählt wird.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Misseriye · Mehr sehen »

Naivasha-Abkommen

Südsudan in Blau, drei weitere Gebiete sollten 2011 ebenfalls abstimmen Das Umfassende Friedensabkommen für den Sudan (CPA), vielfach auch als Naivasha-Abkommen (Naivasha Agreement) bezeichnet, ist ein Paket mehrerer Übereinkommen zwischen der südsudanesischen Rebellenorganisation SPLM/A (Sudanesische Befreiungsarmee/-Bewegung) und der sudanesischen Regierung, deren letzter Teil im Januar 2005 geschlossen wurde.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Naivasha-Abkommen · Mehr sehen »

Nationale Kongresspartei

Nationalflagge des Sudan wird vom ''Nationalen Kongress'' des Sudan als Parteiflagge beansprucht Die Nationale Kongresspartei, auch Nationaler Kongress,;, Kürzel NCP; ist eine politische Partei und die derzeitige Regierungspartei im Sudan.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Nationale Kongresspartei · Mehr sehen »

Nuba

Eine Nuba-Frau Nuba ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene Ethnien, die in den Nuba-Bergen in der Mitte Sudans leben.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Nuba · Mehr sehen »

Nuba-Berge

Die Nuba-Berge sind ein Gebirge im Bundesstaat Dschanub Kurdufan (Süd-Kordofan) im Süden des Sudan.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Nuba-Berge · Mehr sehen »

Referendum über den Status der Region Abyei

Das Referendum über den Status der Region Abyei ist ein verspätetes Referendum, in welchem die Einwohner der Region Abyei entscheiden konnten, ob sie Teil des sudanesischen Bundesstaates Dschanub Kurdufan bleiben oder dem Gebiet des Süd-Sudan beitreten möchten.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Referendum über den Status der Region Abyei · Mehr sehen »

Savanne

Eisklima Als Savanne (über spanisch sabana aus einer karibischen Sprache entlehnt) wird im Allgemeinen ein tropischer oder subtropischer Vegetationstyp bezeichnet, der aus einer geschlossenen Krautschicht und einer eher offenen Gehölzschicht besteht.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Savanne · Mehr sehen »

Südsudan

Ilemi. Der Südsudan (in amtlicher Langform Republic of South Sudan (RoSS)) ist ein Staat in Afrika.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Südsudan · Mehr sehen »

Sezessionskrieg im Südsudan

Bundesstaaten des Südsudan Der Sezessionskrieg im Südsudan war der bewaffnete Kampf um Autonomie bzw.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Sezessionskrieg im Südsudan · Mehr sehen »

Sudan

Die Republik Sudan ist ein Staat in Nordost-Afrika mit Zugang zum Roten Meer.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Sudan · Mehr sehen »

Sudan People’s Armed Forces

Sudanesischer Militärhubschrauber Mil Mi-24 und Panzer am Flughafen Khartum 2006 Die Sudan People's Armed Forces oder Volksarmee von Sudan sind das Militär des Sudan.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Sudan People’s Armed Forces · Mehr sehen »

Sudanesische Volksbefreiungsarmee (1983–2011)

Links das Wappen der sudanesischen Volksbefreiungsbewegung, rechts das der sudanesischen Volksbefreiungsarmee Die Sudanesische Volksbefreiungsarmee (SPLA) war von 1983 bis 2011 eine Rebellengruppe in Sudan.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Sudanesische Volksbefreiungsarmee (1983–2011) · Mehr sehen »

Sudanesische Volksbefreiungsbewegung

Links das Wappen der sudanesischen Volksbefreiungsbewegung, rechts das der sudanesischen Volksbefreiungsarmee Die Sudanesische Volksbefreiungsbewegung (abgekürzt SPLM oder SPLM/A) ist eine politische Partei im Südsudan und politischer Arm der Sudanesischen Volksbefreiungsarmee (SPLA).

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Sudanesische Volksbefreiungsbewegung · Mehr sehen »

Talodi (Sudan)

Talodi (selten auch Talawdi oder Teloudi geschrieben) ist eine Stadt in den Nuba-Bergen im Bundesstaat Dschanub Kurdufan im Sudan.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Talodi (Sudan) · Mehr sehen »

Tulashi

Tulashi ist ein Dorf im Sudan im Bundesstaat Dschanub Kurdufan.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Tulashi · Mehr sehen »

Umar al-Baschir

Umar al-Baschir (2014) Umar Hasan Ahmad al-Baschir, sehr häufig Omar al-Baschir (* 1944 in Hosh Bannaga bei Schandi, Sudan), kam 1989 nach einem unblutigen Militärputsch im Sudan an die Macht und ist seit 1993 der Staatspräsident des Sudan.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Umar al-Baschir · Mehr sehen »

Unabhängigkeitsreferendum im Südsudan 2011

Juba, 9. Januar 2011 Im Unabhängigkeitsreferendum im Südsudan 2011, das vom 9.

Neu!!: Dschanub Kurdufan und Unabhängigkeitsreferendum im Südsudan 2011 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Janub Kurdufan, SD-13, Süd-Kordofan, Südkordofan.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »